. .

Login

Login merken

Kalender

März 2017

  • Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So |
  • -- | -- | 01 | 02 | 03 | 04 | 05 |
  • 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 |
  • 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 |
  • 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 |
  • 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | -- | -- |

Börsentermine

07:00 SMA Solar ausführliches Jahresergebnis
07:30 Elringklinger | Hamburger Hafen ausführliches Jahresergebnis
08:00 DE: EZB-Direktor Mersch, Rede bei einem Symposium der Havard Law School, Frankfurt
08:00 Hennes & Mauritz Ergebnis 1Q
09:00 ES: HVPI und Verbraucherpreise März (vorläufig) HVPI PROGNOSE: +2,9% gg Vj zuvor: +3,0% gg Vj
09:00 Biotest ausführliches Jahresergebnis
09:30 IBU-tec advanced materials AG, Erstnotiz im Segment Scale der Frankfurter Wertpapierbörse
09:30 Singulus BI-PK
10:00 DE: Verbraucherpreise Bayern, Brandenburg und Hessen März
10:00 DE: VDMA, Auftragseingang Maschinen- und Anlagenbau Februar
10:00 bet-at-home ausführliches Jahresergebnis
10:30 DE: Verbraucherpreise Nordrhein-Westfalen März
10:30 DE: PK zur Konjunkturprognose des IMK - Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung, Berlin
10:30 Baywa Telefonkonferenz zum Jahresergebnis
11:00 EU: Geschäftsklimaindex Eurozone März PROGNOSE: +0,82 zuvor: +0,82
11:00 EU: Index Wirtschaftsstimmung März Wirtschaftsstimmung Eurozone PROGNOSE: 108,1 zuvor: 108,0 Industrievertrauen Eurozone PROGNOSE: +1,3 zuvor: +1,3 Verbrauchervertrauen Eurozone PROGNOSE: -5,0 Vorabschätzung: -5,0 zuvor: -6,2
11:00 DE: Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), PK zur Dividendenstudie 2017, Frankfurt
14:00 DE: Verbraucherpreise März (vorläufig) PROGNOSE: +0,4% gg Vm/+1,8% gg Vj zuvor: +0,6% gg Vm/+2,2% gg Vj HVPI PROGNOSE: +0,4% gg Vm/+1,8% gg Vj zuvor: +0,7% gg Vm/+2,2% gg Vj
14:30 US: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) PROGNOSE: 247.000 zuvor: 261.000
14:30 US: BIP 4Q (3. Veröffentlichung) annualisiert PROGNOSE: +2,0% gg Vq 2. Veröff.: +1,9% gg Vq 3. Quartal: +3,5% gg Vq BIP-Deflator PROGNOSE: +2,0% gg Vq 2. Veröff.: +2,0% gg Vq 3. Quartal: +1,4% gg Vq
15:00 DE: Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK), Forum zum Thema: "Die Nullzinspolitik der EZB - notwendig oder gefährlich?", Berlin
15:45 US: Fed, Rede von Cleveland-Fed-Präsidentin Mester (2017 nicht stimmberechtigt im FOMC), Chicago
17:00 US: Fed, Rede von Dallas-Fed-Präsident Kaplan (2017 stimmberechtigt im FOMC) bei der U.S. Chamber of Commerce, Washington
22:30 US: Fed, Rede von New-York-Fed-Präsident Dudley (2017 stimmberechtigt im FOMC) an der University of South Florida Sarasota-Manatee

Börsenseminare

  • Heute finden keine Seminare statt.

Kolumnen

User-Online

395
Beiträge(in 24h / 1721079 gesamt)
205
Trader online(5936 reg. Benutzer)

Soziale Netzwerke

  • Werde Fan von peketec.de auf Facebook!
    217 Fans
  • Werde Fan der peketec CCG auf Facebook!
    CCG peketec
  • Verfolge peketec.de auf twitter!
    575 Follower
  • Werde Fan von peketec.de bei Google+!
    67 Follower

Version: 3.5.02

Realtimekurse Dax

peketec datagrid Version: 0.9.6

DAX (Deutscher Aktienindex)

Der DAX (Deutscher Aktienindex), ist der wichtigste deutsche Aktienindex. Er spiegelt die Entwicklung der 30 größten und umsatzstärksten Werte (sog. Blue Chips), anhand der Xetra-Wertfeststellung wider. Noch bis zum 21. Juni 1999 wurde der Aktienindex Anhand der Frankfurter Wertpapierbörse ermittelt.

Eingeführt wurde er aber bereits am 1. Juli 1988. Er wurde gemeinsam von der „Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Wertpapierbörsen“, der Frankfurter Wertpapierbörse und der Börsen-Zeitung entwickelt. Damit setzte er den Index der Börsen-Zeitung fort. Dieser wurde bereits 1959 erstellt. Für den 31. Dezember 1987 wurde er auf 1.000 Indexpunkte normiert.

Der DAX wird sowohl als Performanceindex als auch als Kursindex veröffentlicht. Umgangssprachlichen bezeichnet man mit Dax den Performanceindex. Beim Performanceindex werden die Dividenden aus den im DAX enthaltenen Titeln in den Index reinvestiert. Beim Kursindex hingegen bleiben Dividenden unberücksichtigt.

Die Gewichtung im Dax wird entsprechend der Streubesitz-Marktkapitalisierung berechnet. Maßgeblich ist also nicht der gesamte Börsenwert oder das gesamte Kapital eines Unternehmens, sondern lediglich der Wert der frei handelbaren Aktien, der sog. free float. Festbesitz, also der Besitz von Großaktionären, welche 5 % oder mehr der Aktien halten, bleibt für die Gewichtung unberücksichtigt. Dazu zählen auch die Aktien, die das herausgebende Unternehmen selbst hält, unabhängig von der Höhe des Anteils.

» zur "alten" Chartauswahl

» zur Wertpapiersuche

© 2017 peketec GmbH | Alle Angaben ohne Gewähr.
Echtzeitkurse präsentiert von Tradegate AG Wertpapierhandelsbank
Kursdaten +15 Min. verzögert | Präsentiert von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG.