Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Branchen » Automobilhersteller - Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15
Breite
Autor Nachricht
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg/Zürich
Beiträge: 41668
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 446
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag6/426, 03.06.17, 10:05:02 
Antworten mit Zitat
Die USA steigen aus
Trump, das Klima … und Tesla
TL0 (A1CX3T) A1CX3T

Von Holger Douglas
Do, 1. Juni 2017

Ja, er hat es getan. Die USA steigen aus dem Pariser Klimaschutzabkommen aus. Tesla sieht seine Gewinne schwinden, die nicht aus dem Verkauf von Autos kommen, sondern von Zero Emission (ZEV) Credits an Hersteller von Autos mit Verbrennungsmotoren.

https://www.tichyseinblick.de/daili....rump-das-klima-und-tesla/
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
µ
Admin
Admin

Beiträge: 78204
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 1622
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag5/426, 04.06.17, 15:05:41 
Antworten mit Zitat
04.06.2017 08:32:00
Benziner sollen weiter 10-mal mehr Feinstaub als Diesel ausstoßen
BERLIN (Dow Jones)--Sinkende Zulassungszahlen und Marktanteile von Pkw mit Diesel-Motoren verschärfen das Umweltproblem der steigenden Feinstaubbelastung durch Benziner in den Städten. Benzin-Motoren sind hier besonders dreckig: Laut Gesetz dürfen sie 10-mal so viel Feinstaub ausstoßen wie Diesel. Wie die "Welt am Sonntag" (WamS) berichtet, soll dies auch künftig nicht überprüft werden. [...] https://www.consorsbank.de/News/CNIDis25770732
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!


Zuletzt bearbeitet von µ am 04.06.2017, 15:07, insgesamt einmal bearbeitet
µ
Admin
Admin

Beiträge: 78204
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 1622
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag4/426, 16.06.17, 08:03:03 
Antworten mit Zitat
*DJ ACEA: Pkw-Neuzulassungen EU/EFTA Jan-Mai +5,1% auf 6,92 Mio Fz
*DJ ACEA: Pkw-Neuzulassungen EU/EFTA Mai +7,7% auf 1,43 Mio Fz

*DJ ACEA: Pkw-Neuzulassungen Daimler Mai +14,0% auf 91.066 Fz
DAI (710000) 710000 65,42-65,51 710000

*DJ ACEA: Pkw-Neuzulassungen VW Group Mai +8,4% auf 348.755 Fz
VOW3 (766403) 766403 134,19-134,44 766403

*DJ ACEA: Pkw-Neuzulassungen BMW Group Mai +2,6% auf 90.201 Fz
BMW (519000) 519000 84,06-84,30 519000


Europas Automarkt gewinnt im Mai wieder an Fahrt [...] https://www.consorsbank.de/News/CNIDis25832252
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
µ
Admin
Admin

Beiträge: 78204
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 1622
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag3/426, 19.06.17, 14:06:18 
Antworten mit Zitat
Berlin hofft weiter auf Einigung mit China bei Quote für E-Autos
BERLIN (Dow Jones)--Die Bundesregierung sieht den Zug bei den strikten Vorgaben Chinas bei Elektro-Autos für die deutschen Hersteller noch nicht abgefahren. Einen Bericht, wonach Peking doch bereits ab 2018 feste Vorgaben für das Volumen beim Verkauf von E-Autos einführen will, konnte das Wirtschaftsministerium nicht bestätigen. "Wir sind zum Thema E-Auto-Quote in China weiter in Gesprächen mit den chinesischen Vertretern", teilte das Haus mit. Das Wirtschaftsministerium arbeite weiter an einer fairen Lösung für alle Autobauer.

Das Handelsblatt hatte berichtet, dass der überarbeitete Entwurf einer Verordnung trotz anderslautender Zusagen vorsehe, dass 2018 mindestens 8 Prozent der im Land verkauften Wagen eines Herstellers Elektro- oder Hybridfahrzeuge sein müssen. In den beiden Jahren danach steige die Quote auf 10 und 12 Prozent. Andernfalls drohten Strafen. Verfehlt ein Autobauer die festgelegte Quote, muss er laut Handelsblatt Punkte von anderen Herstellern abkaufen, die das Soll übertroffen haben.

Setzt Peking die Verordnung um, wäre das ein Schock für die deutsche Autoindustrie und eine Blamage für die Bundesregierung. Berlin hatte das ganze Gewicht in die Waagschale geworfen, um die strengen Vorgaben abzumildern. China ist für die deutsche Autobranche der wichtigste Markt; die Quoten überforderten aber die deutschen Hersteller.

Vor zwei Wochen hatte der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang bei seinem Besuch in Deutschland noch zugesichert: "Wir haben eine Lösung gefunden." Auch Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte sich zuversichtlich gezeigt. Seinerzeit war davon die Rede, dass die Quotenregelung erst ein Jahr später in Kraft gesetzt werden könnte. Zudem sollten die Autobauer die Möglichkeit bekommen, zu niedrige Absatzzahlen später zu kompensieren. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!


Zuletzt bearbeitet von µ am 19.06.2017, 14:34, insgesamt einmal bearbeitet
µ
Admin
Admin

Beiträge: 78204
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 1622
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag2/426, 21.06.17, 06:58:12 
Antworten mit Zitat
PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen
STROMVERBRAUCH - Viele Haushaltsgeräte verbrauchen im Alltag daheim deutlich mehr Energie, als beim Kauf im Geschäft versprochen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie mehrerer europäischer Umweltschutzorganisationen, die der Süddeutschen Zeitung vorlag. Schuld an den teils dramatischen Differenzen zwischen Labor und Wohnzimmer sind vor allem nicht eindeutige und technisch veraltete Tests. (SZ S. 1)

NETZENTGELT - Im Streit um die künftigen Entgelte für das Stromnetz drängt Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) auf eine rasche Einigung. "Ich wäre dankbar, wenn wir gemeinsam alle Möglichkeiten nutzen könnten, eine Verabschiedung des Gesetzes noch in der nächsten Sitzungswoche (…) zu erreichen", heißt es in einem Brief Zypries' an Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU). (SZ S. 19)

AUTOMOBILINDUSTRIE - Die Bundesregierung setzt weiter auf ein Einlenken Chinas bei der umstrittenen Quote für Elektroautos. "Die Gespräche mit China zum Thema E-Auto-Quote laufen weiter", sagte Wirtschaftsstaatssekretär Matthias Machnig dem Handelsblatt. Es gebe "immer wieder positive Signale", sagte er. Die Bundesregierung hoffe, "dass diesen positiven Worten endlich auch reelle Taten folgen". Die geplante Quotenregelung sorgt seit Monaten für Diskussionen. (Handelsblatt S. 9)

ZULIEFERER - Den deutschen Automobilzulieferern drohen laut einer neuen Studie große Schwierigkeiten durch die Umstellung vom Verbrennungsmotor auf den Elektroantrieb. Allein bei den vier größten deutschen Zulieferern Bosch, Continental, Schaeffler und ZF sind 29 Prozent der Gesamtumsätze vom Verbrennungsmotor abhängig und damit im Zuge des technologischen Wandels gefährdet. Das geht aus einer Analyse des Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg Essen hervor, die der Zeitung Die Welt vorliegt. (Welt S. 11)

- Die europäischen Stahlhersteller müssen sich offenbar auf schmerzhafte Einfuhrbeschränkungen durch die US-Regierung einstellen. Die sich abzeichnenden Maßnahmen würden "die europäische Stahlindustrie extrem schädigen", warnte EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström am Dienstag. Die Europäische Union werde gegebenenfalls darauf reagieren müssen. (Handelsblatt S. 17)

GRIECHENLAND - EU-Kommissions-Vizepräsident Valdis Dombrovskis ruft Deutschland in einem Interview zu mehr Investitionen in Griechenland auf. "Die griechische Wirtschaft erholt sich. Wir erwarten ein Wachstum über dem europäischen Schnitt in diesem und im kommenden Jahr. Die Regierung in Athen übertrifft die gesetzten Haushaltsziele. Die Arbeitslosigkeit sinkt. Die Dinge sind auf dem Weg". (Welt S. 14)
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
Kesso
Admin
Admin

Wohnort: Berlin
Beiträge: 22929
Trades: 3
Gefällt mir erhalten: 86
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1/426, 21.06.17, 10:57:13 
Antworten mit Zitat
Medienkampagnen kommt wohl beim Normalo an sick

http://www.stern.de/auto/news/stern....esel-richtig-7503560.html



AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Trading-Signale

Seite 15 von 15
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Branchen » Automobilhersteller - Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!