Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Broker
 Zur Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter 
Breite
Autor Nachricht
Kesso
Admin
Admin

Wohnort: Berlin
Beiträge: 22711
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 63
PN schreiben

 

Beitrag162/162, 26.05.06, 11:57:10  | Broker
Antworten mit Zitat
Hier können Neuigkeiten und Besonderheiten diverser OnlineBroker diskutiert werden.
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Trading-Signale
Der_Dude
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 30396
Trades: 8
Gefällt mir erhalten: 630
PN schreiben

 

Beitrag161/162, 29.05.06, 15:34:56 
Antworten mit Zitat
Moin ...

hier kann auch jeder seine Erfahrungen reinstellen.

Welcher Broker ist empfehlenswert ?
Bei welchem Broker kann ich 'shorten' ?
Wie ist der Service / Kulanz ?
Wie ist die Stabilität und Bedienung der Handelssysteme ?
Wer hat die besten Preise ?

etc ...
The Ord
DayTrader
DayTrader

Wohnort: UNABSTEIGBAR
Beiträge: 17740
Trades: 10
PN schreiben

 

Beitrag160/162, 29.05.06, 19:10:28 
Antworten mit Zitat
ok ich mache mal den Anfang!!! Very Happy
Also bei welchem Broker seit Ihr so?

Was haltet Ihr von Consors PremiumTrader?

Nun kommt schon schreibt was rein!!!! up, daumen
Kesso
Admin
Admin

Wohnort: Berlin
Beiträge: 22711
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 63
PN schreiben

 

Beitrag159/162, 30.05.06, 11:08:10 
Antworten mit Zitat
Na dann will ich mal.

Bin bei Consors, und nicht unzufrieden.
Es gibt zwar immer mal wieder Problemchen (manchmal auch Probleme), aber im Grossen und Ganzen bin ich zufrieden. (Wo gibts die nicht?)
Der Service ist, in meinen Augen, gut. (meist nette Frauen am Telefon Wink)
Bei Auftreten von Problemen ist man bemüht diese schnell zu beheben.

Den Vergleich zu anderen grossen Anbietern wie ETrade oder Sino kann ich nicht beurteilen. Da werden sicher ein paar andere hier was zu schreiben.

Die Handelssoftware sollte entsprechend den Erfordernissen ausgewählt werden.
Wer noch ziemlich am Anfang seiner Tradingkarriere steht sollte in meinen Augen den Active-Trader verwenden.
Wer "dick" im Geschäft ist, dem wird der aber wohl nicht mehr ausreichen.
(Allerdings schöpfen die meisten User das Potential des Active-Traders nicht annähernd aus. Wink)

Auch beachten sollte man (zumindest als "Anfänger") die recht hohen Kosten der Profisoftware. Die können einen als Anfänger auch auffressen.

Die Tradingkosten reduzieren sich bei einer bestimmten Anzahl von Trades.

Prozentuale Provisionsvergütung*
Anzahl der Trades/Reduzierung der Provision
ab 9.000/40%
5.000 - 8.999/30%
2.000 - 4.999/20%
1.000 - 1.999/10%
ab 500/5%

500 Trades sollten es also schon sein.
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Trading-Signale
The Ord
DayTrader
DayTrader

Wohnort: UNABSTEIGBAR
Beiträge: 17740
Trades: 10
PN schreiben

 

Beitrag158/162, 30.05.06, 12:54:20 
Antworten mit Zitat
ok. Danke!!
Aber der ActiveTrader hat doch keine Realtime Kurse oder doch?
Habe eine Testversion vom PremiumTrader und komme damit bis jetzt besser zurecht!!!
Wie bekomme ich die Realtime kurse in den Activetrader?

Wollte mich noch mal bedanken für die tolle Seite und finde es sehr gut das Anfänger, wie ich hier auch Ihre Fragen stellen können und diese auch beantwortet werden!!! up, daumen

weiter so
Kesso
Admin
Admin

Wohnort: Berlin
Beiträge: 22711
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 63
PN schreiben

 

Beitrag157/162, 30.05.06, 13:10:20 
Antworten mit Zitat
Doch, der Active-Trader bietet natürlich auch Realtime-Kurse (also richtige Pushkurse).
Die müssen abonniert werden. (im ActiveTrader über Extras - Links - Aboverwaltung) dort kannst du diese abonnieren.

theord schrieb am 30.05.2006, 12:54
ok. Danke!!
Aber der ActiveTrader hat doch keine Realtime Kurse oder doch?
Habe eine Testversion vom PremiumTrader und komme damit bis jetzt besser zurecht!!!
Wie bekomme ich die Realtime kurse in den Activetrader?

Wollte mich noch mal bedanken für die tolle Seite und finde es sehr gut das Anfänger, wie ich hier auch Ihre Fragen stellen können und diese auch beantwortet werden!!! up, daumen

weiter so

AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Trading-Signale
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 74638
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1314
PN schreiben

 

Beitrag156/162, 30.05.06, 13:15:57 
Antworten mit Zitat
Der AT ist ja prinzipiell auch kostenlos... Nur die Realtimekurse kosten 50 Euro, als Startrader nur 29 Euro (incl. Charts).
https://www.cortalconsors.de/euroWe....rse.content.Inhalt.Header

Grüße! Smile

Angevol schrieb am 30.05.2006, 13:10
Doch, der Active-Trader bietet natürlich auch Realtime-Kurse (also richtige Pushkurse).
Die müssen abonniert werden. (im ActiveTrader über Extras - Links - Aboverwaltung) dort kannst du diese abonnieren.

theord schrieb am 30.05.2006, 12:54
ok. Danke!!
Aber der ActiveTrader hat doch keine Realtime Kurse oder doch?
Habe eine Testversion vom PremiumTrader und komme damit bis jetzt besser zurecht!!!
Wie bekomme ich die Realtime kurse in den Activetrader?

Wollte mich noch mal bedanken für die tolle Seite und finde es sehr gut das Anfänger, wie ich hier auch Ihre Fragen stellen können und diese auch beantwortet werden!!! up, daumen

weiter so
The Ord
DayTrader
DayTrader

Wohnort: UNABSTEIGBAR
Beiträge: 17740
Trades: 10
PN schreiben

 

Beitrag155/162, 30.05.06, 13:40:14 
Antworten mit Zitat
ok schaue ich mir mal an!!!
Bin StarTrader und habe mir den At schon runtergeladen!!!
Mal sehen ob es klappt!!
Gibt es sonst noch irgendein anbieter für günstige Pushkurse?
Was ist mit onvista? Da steht was von 2.99 Euronen im Monat!!
Taugt aber wohl nichts?
Der_Dude
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 30396
Trades: 8
Gefällt mir erhalten: 630
PN schreiben

 

Beitrag154/162, 30.05.06, 17:24:52 
Antworten mit Zitat
Ich habe in den letzten Jahren so ziemlich jeden Broker abgegrast und habe letztlich auch Sino und E*Trade als die 2 einzigen Alternativen für Trader mit min. 100 Trades im Monat ausgemacht.
Etrade etwas günstiger bei den Ordergebühren......bin selber auch bei Etrade! Cool


bei Umsätzen unter 5 mio im monat/ oder ca. 500 Trades ...... zahlt man halt die 199 € im monat ..... bei bestimmten Umsätzen sind auch Rabatte möglich.....

Features von Etrade Pro
- man kann jeden Wert in D shorten
- sicheres system.... so gut wie keine ausfälle
- 4 facher Hebel long intraday, 4facher Hebel short intraday und overnight! sprich bei 50k Einlage auf depot....kann man für 200k intraday long gehen und zusätzlich 200k intraday short und zugleich auch overnight! !

- Iceberg orders , Trailing Stop etc..... natürlich auch dabei!

Mir persönlich ist die Handelssoftware sehr wichtig. ( Handling, Übersicht )
Das ist eigentlich der Punkt weshlab ich bisher noch von Sino Abstand nehme. Der X-Trader-Pro sagt mir persönlich überhaupt nicht zu.
( Maskenaufbau, Übersicht,Resourcennutzung etc..)
Beim E*Trade-PRO hab ich halt auch gleich das B.I.S. mit drin - da spar ich mir die Sch....-Comdirekt-TraderMatrix.
( den Sino X-Trader-GO kann man m.M. nach voll vergessen )
Dieser Punkt ist aber nur eine "Geschmackssache". Wer von Consors o.ä. wechselt, muss sich an beide Systeme gewöhnen und wird selbst seine Vorliebe entwickeln.

Ein Vorteil von Sino ist die Integration mehrerer Märkte in die Handelssoftware ( Eurex,US, ausserbörslich).
Ein Vorteil von E*Trade ist das Angebot für CFD`s und Futures über eine Zusatzsoftware. ( Hab das ganz gerne, dass ich dafuer nicht noch zu nem anderen Broker muss. )

Letztlich ist so eine "Wahl" auch immer eine Bauchgeschichte - wie gut man sich bei Anrufen behandelt fühlt und wie schnell und kulant auf Kundenwünsche eingegangen wird. Ausserdem bindet man sich nicht für`s Leben .

Daneben ist IB wirklich gut (habe dort auch ein Konto), was deren TWS als Frontend und deren Gebührenstruktur angeht im Futures und Forex Bereich. Sie bieten auch eine gute API.

Was sollte man also als absolutes Minimum mitbringen?

- 10.000 - 25.000 EUR EK
- Min. 50 - 100 Trades im Monat
- Bei nur 50 Trades min. 500.000 EUR Umsatz

Wer diese Anforderungen schon nicht erfüllen kann, der sollte lieber bei seinem bisherigen Broker bleiben. Man kann als kleiner Kunde auch nicht erwarten, dass der Broker einem entgegen kommt und man eventuell nur das Minimum-System und Angebot bekommt, was aber sicherlich besser ist als bei Cortal Consors, Comdirect und wie sie alle heißen ..

Des Weiteren sollte man sich klar sein, dass One-Click Trading und der Speed und die Möglichkeiten des Frontends für "Anfänger" erstmal ungewohnt ist, der mögliche Hebel (Bei E*Trade min. 4 facher Hebel) risiken mit sich bringt.
tigerwoods
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Wohnort: stuttgart
Beiträge: 386
PN schreiben

 

Beitrag153/162, 06.06.06, 20:12:01 
Antworten mit Zitat
hard und software ist wohl auch nordnet ganz net Embarassed

- was mich aber interessiert - wo kann ich daytraden praktisch lernen ? kein dummschwaetzerseminar ...

wo kann ich das mal sehen - einen tag - eine woche ... echte trades - von einem "echten" trader ...

wo kauft wer wann warum ...

habe nun schon ne bibliothek von buechern ... murphy schwager ... sind alle so teuer wie direkt im petersdom mit goldgraegedruck anbeten anbeten

aber - die praxis fehlt ...

das waere mal toll ...

will mir nichts (fast nichts) abschauen - aber mal sehen, wie es wirklich geht ....

danke fuer jeden hinweis - aber bitte serioes Wink Very Happy
das leben ... ist eine geschichte - von einem idioten erzaehlt, voll laerm und unsinn, die nichts bedeutet.
Der_Dude
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 30396
Trades: 8
Gefällt mir erhalten: 630
PN schreiben

 

Beitrag152/162, 07.06.06, 07:57:13 
Antworten mit Zitat
evtl. sowas hier ?

http://www.pctrading.de/futurescfd.htm


tigerwoods schrieb am 06.06.2006, 20:12
hard und software ist wohl auch nordnet ganz net Embarassed

- was mich aber interessiert - wo kann ich daytraden praktisch lernen ? kein dummschwaetzerseminar ...

wo kann ich das mal sehen - einen tag - eine woche ... echte trades - von einem "echten" trader ...

wo kauft wer wann warum ...

habe nun schon ne bibliothek von buechern ... murphy schwager ... sind alle so teuer wie direkt im petersdom mit goldgraegedruck anbeten anbeten

aber - die praxis fehlt ...

das waere mal toll ...

will mir nichts (fast nichts) abschauen - aber mal sehen, wie es wirklich geht ....

danke fuer jeden hinweis - aber bitte serioes Wink Very Happy
HQV
Member
Member

Wohnort: Weinböhla
Beiträge: 1234
Trades: 4
PN schreiben

 

Beitrag151/162, 07.06.06, 17:05:00 
Antworten mit Zitat
Das ist ja mal eine gute Seite!
Das kann man sich ja mal durchlesen
The Ord
DayTrader
DayTrader

Wohnort: UNABSTEIGBAR
Beiträge: 17740
Trades: 10
PN schreiben

 

Beitrag150/162, 08.06.06, 18:35:38 
Antworten mit Zitat
Hi, so ich habe auf Euren Rat gehört und mir den ActiveTrader runtergeladen und die Pushkurse Abboniert!!!!

Eine Frage wie kann ich den Dow Jones dort sehen?
Ich kann nur Deutsche Index sehen!!!!

Also wie kriege ich den Dow index in Realtime und evtl. die Futures? Kopf kratzen

vielen Dank würde mich über ne Antwort freuen Smile
MDstyle
Moderator
Moderator

Wohnort: SAW, DBR
Beiträge: 25012
Trades: 140
PN schreiben

 

Beitrag149/162, 08.06.06, 19:31:12 
Antworten mit Zitat
moin die gibts da nich dazu brauchste nen anderen Trader und Futures gibs im AT auch nicht
theord schrieb am 08.06.2006, 18:35
Hi, so ich habe auf Euren Rat gehört und mir den ActiveTrader runtergeladen und die Pushkurse Abboniert!!!!

Eine Frage wie kann ich den Dow Jones dort sehen?
Ich kann nur Deutsche Index sehen!!!!

Also wie kriege ich den Dow index in Realtime und evtl. die Futures? Kopf kratzen

vielen Dank würde mich über ne Antwort freuen Smile
The Ord
DayTrader
DayTrader

Wohnort: UNABSTEIGBAR
Beiträge: 17740
Trades: 10
PN schreiben

 

Beitrag148/162, 08.06.06, 19:59:02 
Antworten mit Zitat
Very Happy Danke!! Sch.... dann muß ich wieder Kündigen und mir doch den
PremiumTrader holen!!!! Embarassed


MDstyle schrieb am 08.06.2006, 19:31
moin die gibts da nich dazu brauchste nen anderen Trader und Futures gibs im AT auch nicht
theord schrieb am 08.06.2006, 18:35
Hi, so ich habe auf Euren Rat gehört und mir den ActiveTrader runtergeladen und die Pushkurse Abboniert!!!!

Eine Frage wie kann ich den Dow Jones dort sehen?
Ich kann nur Deutsche Index sehen!!!!

Also wie kriege ich den Dow index in Realtime und evtl. die Futures? Kopf kratzen

vielen Dank würde mich über ne Antwort freuen Smile
momolino
JuniorBoarder
JuniorBoarder

Wohnort: Tutzing
Beiträge: 17
Gefällt mir erhalten: 1
PN schreiben

 

Beitrag147/162, 09.06.06, 14:02:24 
Antworten mit Zitat
Hallo Theord
ist das der von Conors?

theord schrieb am 08.06.2006, 19:59
Very Happy Danke!! Sch.... dann muß ich wieder Kündigen und mir doch den
PremiumTrader holen!!!! Embarassed


MDstyle schrieb am 08.06.2006, 19:31
moin die gibts da nich dazu brauchste nen anderen Trader und Futures gibs im AT auch nicht
theord schrieb am 08.06.2006, 18:35
Hi, so ich habe auf Euren Rat gehört und mir den ActiveTrader runtergeladen und die Pushkurse Abboniert!!!!

Eine Frage wie kann ich den Dow Jones dort sehen?
Ich kann nur Deutsche Index sehen!!!!

Also wie kriege ich den Dow index in Realtime und evtl. die Futures? Kopf kratzen

vielen Dank würde mich über ne Antwort freuen Smile
The Ord
DayTrader
DayTrader

Wohnort: UNABSTEIGBAR
Beiträge: 17740
Trades: 10
PN schreiben

 

Beitrag146/162, 10.06.06, 13:36:29 
Antworten mit Zitat
Hallo Momolino,

Ja von Consors Smile


momolino schrieb am 09.06.2006, 14:02
Hallo Theord
ist das der von Conors?

theord schrieb am 08.06.2006, 19:59
Very Happy Danke!! Sch.... dann muß ich wieder Kündigen und mir doch den
PremiumTrader holen!!!! Embarassed


MDstyle schrieb am 08.06.2006, 19:31
moin die gibts da nich dazu brauchste nen anderen Trader und Futures gibs im AT auch nicht
theord schrieb am 08.06.2006, 18:35
Hi, so ich habe auf Euren Rat gehört und mir den ActiveTrader runtergeladen und die Pushkurse Abboniert!!!!

Eine Frage wie kann ich den Dow Jones dort sehen?
Ich kann nur Deutsche Index sehen!!!!

Also wie kriege ich den Dow index in Realtime und evtl. die Futures? Kopf kratzen

vielen Dank würde mich über ne Antwort freuen Smile
Kesso
Admin
Admin

Wohnort: Berlin
Beiträge: 22711
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 63
PN schreiben

 

Beitrag145/162, 17.06.06, 09:46:15 
Antworten mit Zitat
Gerade ne Mail von Consors bekommen. In der neuesten Version des ActiceTraders ist es nun möglich zu Shorten.

Diese steht aber vorerst nur in einer Beta-Version (Testversion) zur Verfügung.
Sobald wir diese ausführlich getestet haben, werden wir Euch hier natürlich Rede und Antwort stehen.

Bis dahin...

... schönes Wochenende! bye
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Trading-Signale
MDstyle
Moderator
Moderator

Wohnort: SAW, DBR
Beiträge: 25012
Trades: 140
PN schreiben

 

Beitrag144/162, 22.06.06, 16:23:28 
Antworten mit Zitat
Wer fragen hat zum AT 4 mit short funktion bitte an mich wenden teste den grade. Smile
Sisal
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 326
PN schreiben

 

Beitrag143/162, 23.06.06, 18:45:19 
Antworten mit Zitat
Hallo, bin neu hier im Forum Smile

Ich suche zwar auch nach einem Broker allerdings nach einem wo man nicht gleich mit 25k EUR midesteinlage ankommen muss.

Mein Idealer Broker müsste alles shorten können, CFD Handel ermöglichen, garantierten Stopp oder Versicherungsstopp anbieten können, nur mit einem Referenzkonto arbeiten, nettes Design und sehr einfache Handhabung quasi alles überschaubar darstellen, geringe Kosten, eventl sehr enge Spreads,...und schnell müsste er sein.

Tja, bisher noch nix gefunden Sad

Habe CMC Demoversion ausprobiert, gefällt mir ganz gut, da sind zwar die spreads für den Dax zb mit 2 Punkten unterschied, heisst, wenn man Dax bei 5000 kauft, macht das ganze sinn wenn man es zu 5003 wieder verkaufen tut. 3 Spreads muss man abwarten,..das ist schon viel.
CFDs bieten sie, gefällt mir. Einen Versicherungsstopp kann man aufgeben ( ist mir sehr wichtig ) kostet aber wieder knapp 2 Spreads.
Keine Depot/Konto gebühren. Realtime kostenlos verfügbar. Shorten kann man allerdings nur Werte wie die Daxwerte und ein paar andere grosse .

Flatex ist ein günstiger Broker, da kann man sehr sehr günstig handeln, shorten kann man da noch nicht und Realtimekurse kosten 0,01 cent je nach Abfrage, manuelles Reloaden. Telefonischen Kunden support gibt es da nur in Notfällen, sonst per email korrespondenz.

ETrade´s anforderungen erfüll´ich nicht, müsste mir mal trotzdem mal die Demoversion runterladen. Ob da man alles shorten kann ?..
CFDs hab ich gelesen kann man mit einem Hebel von 4, man müsste quasi 25 % Kapital binden. Und das mit allen Aktien ? Wie gesagt dies müsste ich noch prüfen.

Interactive Brokers is mM zu unübersichtilich. Mit einigen Pro Tradern denen ich sprach, wussten auch nicht alle Funktionen auswendig bzw wussten gar nicht was jene zu bedeuten haben obwohl sie Ihre Trades damit verrichteten Surprised

Sino´s Anforderungen erfülle ich auch noch nicht, 10.000 EUR Embarassed
Allderings wirds dort ab 25.000 interessant, dann kann man alles shorten up, daumen

Nordnet weiss ich nicht so recht, habs nicht ausprobiert..
Deren Sicherungseinlage liegt aber nur bei 24.000 EUR, datt ist nischt viel.. bigboss

Was übrig bleibt ist Cortal Consors. Hab einen Termin am Montag um über ein mir angepasstes Konto/Depot zu verhandeln/informieren.

Fette, ordentliche Gewinne,

Sisal

ps. Hallo HQV ! Laughing
Kesso
Admin
Admin

Wohnort: Berlin
Beiträge: 22711
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 63
PN schreiben

 

Beitrag142/162, 23.06.06, 19:00:19 
Antworten mit Zitat
Hallo Sisal. Herzlich Willkommen.

Also bei Consors ist es auch nicht so einfach mit dem Shorten aller Werte.
Ab Ende Juli soll man ca. 600 Werte shorten können. (als "einfacher" Kunde)

Soweit ich weiss kann man shorten mit dem Platinum-Trader. Ist aber recht teuer, wenn man noch zu "klein" ist.
Macht man genügend Trades und damit Umsatz, ists in Ordnung.
Jahresumsatz von 30 Mio. Euro wären schon gut.
(Das ist aber eine ganze Stange!)

Soviel erstmal dazu...

... dir aber erstmal ein schönes und sonniges Wochenende. bye
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Trading-Signale
Der_Dude
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 30396
Trades: 8
Gefällt mir erhalten: 630
PN schreiben

 

Beitrag141/162, 23.06.06, 19:45:53 
Antworten mit Zitat
hallo sisal.

also mal kurz zu den brokern die ich kenne:

e*trade:

- du kannst ALLE Werte shorten ( auch overnight )
- keine Mindesteinlage
- beim Aktienhandel hast du long/short Hebel von 4
- allerdings gibts eine Paketgebühr abhängig von der Anzahl der monatl. Trades ...
- die bieten auch CFD handel an .. etwas teurer als bei CMC...
- allerdings hast du bis zu hebel 20 ... und da ist keine gefahr das die plötzlich den hebel bei volatilen werten anpassen ( cmc reduziert ab und an mal gerne ..)
- super service bei denen .. ( alles ausgebildete börsenhändler am tel. )
- aus inoffiziellem buschfunk hab ich gehört, das e*trade im august shortselling auch über BIS anbietet ! zu deutlich besseren konditionen als consors, sino etc...

Flatex:
- im Hintergrund die gleiche Abwicklungsbank wie E*Trade ..
- so gut wie keine Produkte = NUR Websitehandel...
- schlechter - bis garkein Service ...
- auf das kleingedruckte achten! ( z.B. Teilausführungskosten Embarassed )

soweit ich weiss ist e-trade der einzige broker der sowohl vernünftiges shorten als auch cfd`sanbietet ...

cmc macht halt ausschliesslich cfds ... und die gibts eben nur auf indexwerte ( dax, mdax, sdax , nyse etc...)

sino ist auch ganz gut - die haben allerdings ne mindesteinlage und ein schlechtes tradingtool.

ib - sehr günstig für us-handel und futures...

nordnet - einer der schlechtesten broker überhaupt .... sick

wenn du nicht soooviele trades machst bist du wahrscheinlich bei einem "standard-broker" richtig aufgehoben ... ( consors ..)

wenn du aktiver Trader bist kommst du an etrade ,sino nicht vorbei



Sisal schrieb am 23.06.2006, 18:45
Hallo, bin neu hier im Forum Smile

Ich suche zwar auch nach einem Broker allerdings nach einem wo man nicht gleich mit 25k EUR midesteinlage ankommen muss.

Mein Idealer Broker müsste alles shorten können, CFD Handel ermöglichen, garantierten Stopp oder Versicherungsstopp anbieten können, nur mit einem Referenzkonto arbeiten, nettes Design und sehr einfache Handhabung quasi alles überschaubar darstellen, geringe Kosten, eventl sehr enge Spreads,...und schnell müsste er sein.

Tja, bisher noch nix gefunden Sad

Habe CMC Demoversion ausprobiert, gefällt mir ganz gut, da sind zwar die spreads für den Dax zb mit 2 Punkten unterschied, heisst, wenn man Dax bei 5000 kauft, macht das ganze sinn wenn man es zu 5003 wieder verkaufen tut. 3 Spreads muss man abwarten,..das ist schon viel.
CFDs bieten sie, gefällt mir. Einen Versicherungsstopp kann man aufgeben ( ist mir sehr wichtig ) kostet aber wieder knapp 2 Spreads.
Keine Depot/Konto gebühren. Realtime kostenlos verfügbar. Shorten kann man allerdings nur Werte wie die Daxwerte und ein paar andere grosse .

Flatex ist ein günstiger Broker, da kann man sehr sehr günstig handeln, shorten kann man da noch nicht und Realtimekurse kosten 0,01 cent je nach Abfrage, manuelles Reloaden. Telefonischen Kunden support gibt es da nur in Notfällen, sonst per email korrespondenz.

ETrade´s anforderungen erfüll´ich nicht, müsste mir mal trotzdem mal die Demoversion runterladen. Ob da man alles shorten kann ?..
CFDs hab ich gelesen kann man mit einem Hebel von 4, man müsste quasi 25 % Kapital binden. Und das mit allen Aktien ? Wie gesagt dies müsste ich noch prüfen.

Interactive Brokers is mM zu unübersichtilich. Mit einigen Pro Tradern denen ich sprach, wussten auch nicht alle Funktionen auswendig bzw wussten gar nicht was jene zu bedeuten haben obwohl sie Ihre Trades damit verrichteten Surprised

Sino´s Anforderungen erfülle ich auch noch nicht, 10.000 EUR Embarassed
Allderings wirds dort ab 25.000 interessant, dann kann man alles shorten up, daumen

Nordnet weiss ich nicht so recht, habs nicht ausprobiert..
Deren Sicherungseinlage liegt aber nur bei 24.000 EUR, datt ist nischt viel.. bigboss

Was übrig bleibt ist Cortal Consors. Hab einen Termin am Montag um über ein mir angepasstes Konto/Depot zu verhandeln/informieren.

Fette, ordentliche Gewinne,

Sisal

ps. Hallo HQV ! Laughing
Sisal
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 326
PN schreiben

 

Beitrag140/162, 23.06.06, 19:48:45 
Antworten mit Zitat
Angevol schrieb am 23.06.2006, 19:00
Hallo Sisal. Herzlich Willkommen.

Also bei Consors ist es auch nicht so einfach mit dem Shorten aller Werte.
Ab Ende Juli soll man ca. 600 Werte shorten können. (als "einfacher" Kunde)

Soweit ich weiss kann man shorten mit dem Platinum-Trader. Ist aber recht teuer, wenn man noch zu "klein" ist.
Macht man genügend Trades und damit Umsatz, ists in Ordnung.
Jahresumsatz von 30 Mio. Euro wären schon gut.
(Das ist aber eine ganze Stange!)

Soviel erstmal dazu...

... dir aber erstmal ein schönes und sonniges Wochenende. bye

ok, mercie
Sisal
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 326
PN schreiben

 

Beitrag139/162, 23.06.06, 19:55:33 
Antworten mit Zitat
Der_Dude schrieb am 23.06.2006, 19:45
hallo sisal.

also mal kurz zu den brokern die ich kenne:

e*trade:

- du kannst ALLE Werte shorten ( auch overnight )
- keine Mindesteinlage
- beim Aktienhandel hast du long/short Hebel von 4
- allerdings gibts eine Paketgebühr abhängig von der Anzahl der monatl. Trades ...
- die bieten auch CFD handel an .. etwas teurer als bei CMC...
- allerdings hast du bis zu hebel 20 ... und da ist keine gefahr das die plötzlich den hebel bei volatilen werten anpassen ( cmc reduziert ab und an mal gerne ..)
- super service bei denen .. ( alles ausgebildete börsenhändler am tel. )
- aus inoffiziellem buschfunk hab ich gehört, das e*trade im august shortselling auch über BIS anbietet ! zu deutlich besseren konditionen als consors, sino etc...

Flatex:
- im Hintergrund die gleiche Abwicklungsbank wie E*Trade ..
- so gut wie keine Produkte = NUR Websitehandel...
- schlechter - bis garkein Service ...
- auf das kleingedruckte achten! ( z.B. Teilausführungskosten Embarassed )

soweit ich weiss ist e-trade der einzige broker der sowohl vernünftiges shorten als auch cfd`sanbietet ...

cmc macht halt ausschliesslich cfds ... und die gibts eben nur auf indexwerte ( dax, mdax, sdax , nyse etc...)

sino ist auch ganz gut - die haben allerdings ne mindesteinlage und ein schlechtes tradingtool.

ib - sehr günstig für us-handel und futures...

nordnet - einer der schlechtesten broker überhaupt .... sick

wenn du nicht soooviele trades machst bist du wahrscheinlich bei einem "standard-broker" richtig aufgehoben ... ( consors ..)

wenn du aktiver Trader bist kommst du an etrade ,sino nicht vorbei



Sisal schrieb am 23.06.2006, 18:45
Hallo, bin neu hier im Forum Smile

Ich suche zwar auch nach einem Broker allerdings nach einem wo man nicht gleich mit 25k EUR midesteinlage ankommen muss.

Mein Idealer Broker müsste alles shorten können, CFD Handel ermöglichen, garantierten Stopp oder Versicherungsstopp anbieten können, nur mit einem Referenzkonto arbeiten, nettes Design und sehr einfache Handhabung quasi alles überschaubar darstellen, geringe Kosten, eventl sehr enge Spreads,...und schnell müsste er sein.

Tja, bisher noch nix gefunden Sad

Habe CMC Demoversion ausprobiert, gefällt mir ganz gut, da sind zwar die spreads für den Dax zb mit 2 Punkten unterschied, heisst, wenn man Dax bei 5000 kauft, macht das ganze sinn wenn man es zu 5003 wieder verkaufen tut. 3 Spreads muss man abwarten,..das ist schon viel.
CFDs bieten sie, gefällt mir. Einen Versicherungsstopp kann man aufgeben ( ist mir sehr wichtig ) kostet aber wieder knapp 2 Spreads.
Keine Depot/Konto gebühren. Realtime kostenlos verfügbar. Shorten kann man allerdings nur Werte wie die Daxwerte und ein paar andere grosse .

Flatex ist ein günstiger Broker, da kann man sehr sehr günstig handeln, shorten kann man da noch nicht und Realtimekurse kosten 0,01 cent je nach Abfrage, manuelles Reloaden. Telefonischen Kunden support gibt es da nur in Notfällen, sonst per email korrespondenz.

ETrade´s anforderungen erfüll´ich nicht, müsste mir mal trotzdem mal die Demoversion runterladen. Ob da man alles shorten kann ?..
CFDs hab ich gelesen kann man mit einem Hebel von 4, man müsste quasi 25 % Kapital binden. Und das mit allen Aktien ? Wie gesagt dies müsste ich noch prüfen.

Interactive Brokers is mM zu unübersichtilich. Mit einigen Pro Tradern denen ich sprach, wussten auch nicht alle Funktionen auswendig bzw wussten gar nicht was jene zu bedeuten haben obwohl sie Ihre Trades damit verrichteten Surprised

Sino´s Anforderungen erfülle ich auch noch nicht, 10.000 EUR Embarassed
Allderings wirds dort ab 25.000 interessant, dann kann man alles shorten up, daumen

Nordnet weiss ich nicht so recht, habs nicht ausprobiert..
Deren Sicherungseinlage liegt aber nur bei 24.000 EUR, datt ist nischt viel.. bigboss

Was übrig bleibt ist Cortal Consors. Hab einen Termin am Montag um über ein mir angepasstes Konto/Depot zu verhandeln/informieren.

Fette, ordentliche Gewinne,

Sisal

ps. Hallo HQV ! Laughing


Find ich ja klasse dass du alle durchgegangen bist.
Wie gesagt momentan bin ich noch bei Flatex, da die Kosten sehr gering sind. Consors hab ich schon demnächst einen Gesprächstermin und Etrade
reizt mich auch schon. 600 Aktien zum shorten ist schon was. Könnte man mit arbeiten.

Mit 1 - 2 Trades am Tag hatte ich schon gerechnet, müsste man mal schaun was sich da ergibt.
Engere Auswahl : Consors & Etrade
Der_Dude
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 30396
Trades: 8
Gefällt mir erhalten: 630
PN schreiben

 

Beitrag138/162, 23.06.06, 20:03:50 
Antworten mit Zitat
bei ca. 50 trades im Monat würde ich warten bis E*Trade das Shortselling über den SmartTrader ( BIS ) anbietet ...
angeblich ist das im August....
da hast du dann gute gebühren und US-handel, Futures etc,,, und CFD`s alles drin....
das E*PRO ist fuer dich eher nicht geeignet ... da gehts so bei 200 -300 Trades / Monat erst los ... Wink

aber hast recht .. Consors ist auch ne gute Option fuer dein Profil ...

wenn du irgendwann mal mehr machst kannst du ja immernoch zu nem Broker mit guenstigeren konditionen wechseln ..
Sisal
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 326
PN schreiben

 

Beitrag137/162, 23.06.06, 20:06:28 
Antworten mit Zitat
wie ist es denn bei Consors mit dem shorten ? Geht das schon mit dem Active Trader ?
Kesso
Admin
Admin

Wohnort: Berlin
Beiträge: 22711
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 63
PN schreiben

 

Beitrag136/162, 23.06.06, 20:22:17 
Antworten mit Zitat
Der neue ActiveTrader ist gerade in der Testphase (Beta).
Da kann man shorten, aber eben nur ca 600 Werte.
Wir testen ihn im Moment.
Werden unsere Erfahrungen dann natürlich auch hier reinstellen.

Ab Ende Juli soll es dann wohl in der Finalversion möglich sein zu Shorten.

Sisal schrieb am 23.06.2006, 20:06
wie ist es denn bei Consors mit dem shorten ? Geht das schon mit dem Active Trader ?

AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Trading-Signale
Sisal
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 326
PN schreiben

 

Beitrag135/162, 23.06.06, 20:35:59 
Antworten mit Zitat
Angevol schrieb am 23.06.2006, 20:22
Der neue ActiveTrader ist gerade in der Testphase (Beta).
Da kann man shorten, aber eben nur ca 600 Werte.
Wir testen ihn im Moment.
Werden unsere Erfahrungen dann natürlich auch hier reinstellen.

Ab Ende Juli soll es dann wohl in der Finalversion möglich sein zu Shorten.

Sisal schrieb am 23.06.2006, 20:06
wie ist es denn bei Consors mit dem shorten ? Geht das schon mit dem Active Trader ?


Ok, super, freu mich schon auf eure Ergebnisse Baseball Laughing

Bis denne
Sisal
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 326
PN schreiben

 

Beitrag134/162, 29.06.06, 07:32:17 
Antworten mit Zitat
Für CFDs gibt es da noch einen Broker : IG Markets,..deren Komission ist aber schon gewaltig,..0,15 %(Aktien) CMC Markets will nur 0,05 ( Aktien )

Ich freu mich schon bei CMC zu erkundigen ob sie garantierte Stopps auch für Aktien bieten.

Wenn deren stoppsversicherunggebühr minimal, einfach, schnell und ordentlich einsetzbar ist,..ist das ne ideale Sache.
Schakal
Member
Member

Wohnort: Germany
Beiträge: 1058
PN schreiben

 

Beitrag133/162, 29.06.06, 10:09:41 
Antworten mit Zitat
Angevol schrieb am 23.06.2006, 20:22
Der neue ActiveTrader ist gerade in der Testphase (Beta).
Da kann man shorten, aber eben nur ca 600 Werte.
Wir testen ihn im Moment.
Werden unsere Erfahrungen dann natürlich auch hier reinstellen.

Ab Ende Juli soll es dann wohl in der Finalversion möglich sein zu Shorten.

Sisal schrieb am 23.06.2006, 20:06
wie ist es denn bei Consors mit dem shorten ? Geht das schon mit dem Active Trader ?


Hast du mal einen Link für die Beta Version oder ist der Test nur Programmierern vorbehalten ? Vielen Dank.
"Wer den Verlust fürchtet, kann keine Gewinne machen." >George Soros<

Seite 1 von 6
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter 
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Broker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!