Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Nebenwerte » CGYK - allgemeine Diskussionen zu Conergy
Breite
Autor Nachricht
Kesso
Admin
Admin

Wohnort: Berlin
Beiträge: 22713
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 63
PN schreiben

 

Beitrag3/3, 17.06.09, 11:08:59  | CGYK - allgemeine Diskussionen zu Conergy
Antworten mit Zitat
Hier könnt ihr, unabhängig von Hauptthread, über Conergy diskutieren.
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Trading-Signale
Aktienfun
FreshBoarder

Beiträge: 7
PN schreiben

 

Beitrag2/3, 28.03.11, 10:11:20  | 0,13 € wird kommen!
Antworten mit Zitat
CONERGY DE0006040025 - ist derzeit Spielball der Finanzwelt (Hedgefonds) und Zocker.Finger weg von CONERGY-Aktien, zumindest alle die kaum Erfahrung mit Zockeraktien haben, DENN hier ist zu beobachten, dass man immer wieder brutal abgezockt wird!


>>> Kapitalherabsetzung und kapitalerhöhung inclisive kommt!!!
Bei Kurstief zu kaufen und bei Kurshoch zu verkaufen, das können nur Lügner!
Frechdax
PlatinMember
PlatinMember

Wohnort: Ruhrpott/Thailand
Beiträge: 38132
Trades: 829
Gefällt mir erhalten: 624
PN schreiben

 

Beitrag1/3, 29.08.13, 11:48:27 
Antworten mit Zitat
CGYK (A1KRCK) A1KRCK
Kawa übernimmt globale Conergy Tochtergesellschaften in zweistufigem Verfahren

Der US-amerikanische Finanzinvestor Kawa Capital Management, Inc. („Kawa“) übernimmt die globalen Conergy Vertriebseinheiten in einem zweistufigen Prozess. Mit sofortiger Wirkung erwirbt Kawa die Conergy Vertriebseinheiten in den USA, Kanada, Singapur und Thailand. Grund dafür sei der erhöhte Finanzierungsbedarf dieser Tochtergesellschaften durch die anhaltend starke Auftragslage im Photovoltaik Großkraftwerksbau, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Marke „Conergy“, die weiteren globalen Vertriebseinheiten von Conergy und die damit verbundenen notwendigen Verwaltungs-, Management- und Infrastrukturfunktionen aus der Conergy AG arbeiten zunächst in der bisherigen Struktur weiter. Diese will Kawa in einem zweiten Schritt bis spätestens Anfang Oktober 2013 erwerben.

„Kawa übernimmt als neuer Investor Verantwortung und stellt mit seinen Finanzierungsmöglichkeiten die Durchführung neuer Projekte sicher. Dies zeigt das entschlossene Engagement unseres neuen Partners“, sagte Conergy CEO Dr. Philip Comberg. „Wir realisieren in Nordamerika und Asien eine Vielzahl an Großprojekten, die mit dem weiteren Baufortschritt einen planmäßig erhöhten Finanzierungsbedarf aufweisen. Unser Hauptaugenmerk lag in den letzten Wochen auf der Absicherung der notwendigen Finanzierung dieser Projekte. Wir haben mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet und sie nun gefunden, indem Kawa die Einheiten in einem zweistufigen Verfahren übernimmt.“

„Kawa und Conergy passen perfekt zusammen und die Übernahme erlaubt uns, einen weltweit einzigartigen Marktakteur zu schaffen. Deshalb wollen wir den restlichen Teil der geplanten Transaktion schnellstmöglich durchführen und planen den Erwerb der weiteren Conergy Einheiten in einem zweiten Schritt bis spätestens Anfang Oktober“, sagte Kawa-Partner Andrew de Pass. „Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck an den Vertragsdokumenten und dem Personalkonzept.“

„Wir sind mit dem bisherigen Verlauf der Verhandlungen sehr zufrieden“, sagte der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Sven-Holger Undritz der Hamburger Sozietät White & Case. „Kaum ein Unternehmen hat es in der Vergangenheit geschafft, nur zwei Wochen nach einem Insolvenzantrag einen Investor zu präsentieren. Dass wir auch für den erhöhten Finanzierungsbedarf einzelner Tochtergesellschaften schnell eine Lösung gefunden haben, zeigt die Professionalität und Entschlossenheit Kawas, den Erwerb schnellstmöglich erfolgreich abzuschließen und das Geschäft verantwortungsbewusst weiter voranzutreiben. Das ist ein toller Erfolg, zumal wir auch für die Produktionstöchter Erfolg versprechende Gespräche mit potenziellen Investoren führen.“

Bereits im Juli hatte der Conergy Vorstand zusammen mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter Dr. Sven-Holger Undritz nur zwei Wochen nach dem Insolvenzantrag der Conergy AG mit Kawa einen Investor vorgestellt. Kawa will die globalen Conergy Vertriebs- und Servicegesellschaften mit insgesamt rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwerben. Diese befinden sich nicht in Insolvenzverfahren und setzen ihre Tätigkeit unverändert fort. Aus der insolventen Conergy AG mit rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern plant Kawa, einen erheblichen Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Unternehmensbereiche in Hamburg und Zweibrücken, Infrastruktur sowie die Marke „Conergy“ zu übernehmen. Die Gehälter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den von der Insolvenz betroffenen Gesellschaften sind über Insolvenzgeld bis Ende September 2013 abgesichert, heißt es in der Pressemitteilung abschließend.
So schön der kurzfristige Erfolg auch ist, im Endeffekt zählt nur, was langfristig unter dem Strich übrig bleibt.

Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Nebenwerte » CGYK - allgemeine Diskussionen zu Conergy Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!