Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Trading im Rohstoffsegment powered by CCG » Fundamentals, Rahmendaten & Entwicklungen in den verschiedenen Mining-Nationen
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3, 4
Breite
Autor
Heute stehen keine weiteren Termine an. » zu den Börsenterminen von Montag
Das Team von peketec.de wünscht allen Tradern und Investoren ein erholsames Wochenende :-)
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag14/104, 10.04.12, 19:34:13  | Mali
Antworten mit Zitat
Mali sanctions lifted and gold mines should be operating normally

The ECOWAS states have lifted their sanctions on Mali which had been cutting off supplies to the country and it looks as though its gold mining industry will have been little affected.


Author: Lawrence Williams
Posted: Monday , 09 Apr 2012

LONDON (MINEWEB) -

A political settlement appears to have been brokered in Mali following the recent coup with an agreement by the military junta to reinstate the country's Constitution. The president of the national assembly is to act as head of state and oversee the appointment of an interim Prime Minister to oversee the return to a democratic system. The former President, Amadou Toumani Toure, who had been due to step down this month anyway, has formally resigned as head of state and as a consequence the country's neighbours have lifted the sanctions which they had imposed following the coup. These had disrupted the flow of supplies into the landlocked country, notably of oil, which would have had the potential of bringing the mines to a halt.

The Mali coup was an unusual one in that it primarily was caused by unrest in the Army which felt it was not being given sufficient support and supplied to counter a Touareg rebel insurgency in the north of the country, rather than one of overall political opposition. To an extent it has thus perhaps been easier to re-implement an initial consensus hopefully leading to a rapid return to democratic rule.

Mali is Africa's third largest producer of gold. The biggest gold miner in the country, Randgold Resources, with its Loulo, Gounkoto and Morila operations, has been quick to let its shareholders know the changes in the situation. The company's CEO, Mark Bristow, said today that the announced resolution of the political crisis had strengthened the company's confidence in the political maturity of the West African region and its ability to settle conflict situations without external involvement.

He went on to say "During this period these operations continued to operate without any material disruption and the fact that they still have sufficient supplies of fuel and other consumables on hand is a tribute to our partnership and in-country management philosophy. Our production guidance for 2012 remains unchanged, although we have not completed our assessment of the impact this situation has had on costs. We will monitor the implementation of the political settlement by the relevant parties, and give the market a full update when we report our first quarter results on 3 May," he said.

While the degrees of disruption of operations amongst the other gold miners may indeed be a little more mixed, it does look as any interruptions to production there may have been will have been brief.
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag13/104, 13.04.12, 18:44:16  | Südafrika
Antworten mit Zitat
South Africa's mine production numbers lowest in 50 years

Due to weak markets, safety related shutdowns and strikes, South Africa has recorded its lowest mine output numbers in 50 years with gold, platinum, copper, nickel and nonmetallics particularly hard hit. Iron ore, chrome and manganese bucked the trend


Author: Christy Filen
Posted: Thursday , 12 Apr 2012

http://www.mineweb.com/mineweb/view....;sn=Detail&pid=102055
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag12/104, 18.05.12, 21:29:15  | China
Antworten mit Zitat
China to increase 2012 rare earth exports by 10,680 metric tons

An additional 10,680 tonnes of light and medium to heavy rare earths will be allocated this year to 12 Chinese companies for export, China's Commerce Department has announced.


Author: Dorothy Kosich
Posted: Friday , 18 May 2012

RENO (MINEWEB) -

The Chinese Ministry of Commerce Thursday announced an update to the 2012 rare-earth export quotas, which increased allocations by an additional 10,680 tonnes for a total of 21,226 tonnes this year.

The government had previously insisted its total rare earths export quotas would remain about the same this year as last year at 30,184 tonnes. However, the U.S., the European Union and Japan in March filed a complaint at the World Trade Organization over China's rare earths quotas.

Now, China plans to announce additional annual rare earths quotas this summer.

Of the additional quotas announced Thursday, 9,490 tonnes are light rare earths, while 1,190 tonnes are medium and heavy rare earths, according to the MOC statement.

The extra quotas will be provided to 12 companies, which have received environmental verification by China's Department of Environmental Protection, the ministry said. Those companies include the Baogang Group, China's largest light rare earths producer, and the Aluminum Corporation of China (Chalco).

The MOC stressed that companies who have yet to pass the environmental examination will not get rare earths export rights if they fail to meet the second round of environmental examinations before the end of July. Thus far, China has imposed production caps, stricter environmental standards, and export quotas.

Meanwhile, the Commerce Department also announced the consolidation of the quota allocations for three smelting companies-Changshu Shengchang Rare Earth Smelting, Funing Rare Earth Industry and Jiangsu Zhuo Group Nano Rare Earth-into a single allocation for their parent company Chalco Rare Earth (Jiangsu), a subsidiary of the Aluminum Corporation of China.

On Tuesday, the chief secretary of the Resource Department of China's Ministry of Industry and Information Technology said the central government has a plan to consolidate its many rare earth manufacturers into one large company that represents the entire sector.

In an interview with China Radio International (CRI), Chen Yanhai said the government intends to carry out the merger and upgrade of its rare earths sector within two years. "The government will establish a platform for companies with good reputations in the industry to make the first step," said Yanhai. "Local competitors can later merge into larger enterprises."

Quelle: http://www.mineweb.com/mineweb/view....;sn=Detail&pid=102055
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag11/104, 01.06.12, 09:07:37 
Antworten mit Zitat
http://www.goldseitenblog.com/johan....uch-mit-7-siegeln-teil-13


Gute Serie zum lernen!

http://jf-research.com/blog/
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag10/104, 05.06.12, 12:27:31  | Argentinien
Antworten mit Zitat
Argentiniens Regierung stellt sich gegen Minenunternehmen

05.06.2012 | 10:33 Uhr | GoldMoney
Dieser Artikel wurde ursprünglich von GoldMoney veröffentlicht.

In den letzten Jahren ist es in Lateinamerika zu einem dramatischen Linksruck gekommen, der sich
zunehmend negativ auf die Minenunternehmen des Kontinents auswirkt. Im April dieses Jahres kam es
wie aus heiterem Himmel zu einer Wiederverstaatlichung des argentinischen Ölkonzerns YPF und zu
Beginn dieser Woche erließ die argentinische Regierung ein neues Minengesetz, welches die Importe
von Minenunternehmen nach Argentinien beschränken soll..

http://www.rohstoff-welt.de/news/ar....ch-gegen-Minenunternehmen
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag9/104, 09.06.12, 13:57:03  | Argentinia, Xstrata
Antworten mit Zitat
Xstrata weighs political risk in Argentina before deciding on its $5.5 billion copper projects

Cecilia Jamasmie | May 24, 2012

Xstrata Plc (LON:XTA), the fourth largest copper producer in the world, said it is analyzing political risks
in Argentina, where the company has two major copper projects on the go with an estimated
investment of $5.5 billion..


http://www.mining.com/2012/05/24/xs....-billion-copper-projects/
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag8/104, 09.06.12, 13:57:33  | Argentinia
Antworten mit Zitat
Argentina targets mining firms in import crackdown

Mon May 28, 2012 8:48pm BST

* Mining companies must get government approval for imports

* Gov't wants to foment local service providers to industry

* President boosting import controls to bolster trade surplus

http://uk.reuters.com/article/2012/....rts-idUKL1E8GS42720120528
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag7/104, 09.06.12, 13:58:45  | Yukon
Antworten mit Zitat
Yukon juniors with cash to burn, and where they are spending it

With almost C$300 million set to go into mineral exploration in the Yukon in 2012, Mineweb lays out
what Yukon explorers are up to this year..


http://www.mineweb.com/mineweb/view....&sn=Detail&pid=66
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag6/104, 17.06.12, 20:04:25 
Antworten mit Zitat
The pros and cons of investment in mining developers in Argentina

A view on investing in the Argentinean mining sector following a visit to the highly prospective silver/gold province of Santa Cruz at the time of the nationalization of oil company YPF.


Author: The Gold Report
Posted: Saturday , 16 Jun 2012

http://www.mineweb.com/mineweb/view....;sn=Detail&pid=102055
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag5/104, 21.06.12, 22:24:45  | Bolivien
Antworten mit Zitat
Bolivien entzieht Glencore Rechte an einer Mine

La Paz 21.06.2012 (www.emfis.com) Die Regierung von Bolivien hat die Rechte zur Ausbeutung einer umstrittenen Mine mit Zink an ein lokales Unternehmen übertragen. Glencore verliert damit eine von drei Minen in dem Land.

Wie lokale Medien mitteilten, sei die Verfügung nun von den verantwortlichen Stellen in Bolivien unterzeichnet worden. In der Diskussion habe dies seit etwa zwei Wochen gestanden (EMFIS berichtete). Da mit den zerstrittenen Gruppierungen keine Einigung erzielt worden sei, und dies auch nicht absehbar gewesen wäre, habe die Volksvertretung diesen Schritt als notwendig erachtet. Letzte Woche hätten sich mehrere Hundert Polizisten und Soldaten auf dem Gelände aufgehalten, um eine Eskalation der Situation zu vermeiden. Daher sei Glencore die Lizenz zum Betrieb der Mine entzogen worden. Der Konzern betreibe noch zwei weitere Minen in Bolivien.

Das Vorhaben ist seit langem umstritten unter den lokalen Einwohnern

Weiter wurde mitgeteilt, daß Probleme in der Region nicht neu seien. So hätten Kooperativen die Rückgabe von Land verlangt, welches unrechtmäßig dem Minenbetrieb zugeschlagen und genutzt worden sei. Es sei jetzt eine Regelung getroffen worden, die Mine einem staatlichen kontrollierten Konzern zuzuschlagen, und den Einwohnern einige Landstriche zu überlassen.



Autor: (ahe), Quelle: EMFIS.COM
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag4/104, 18.07.12, 17:17:32  | China
Antworten mit Zitat
China sichert sich Seltene Erden- Die Börse um Batou kommt

Peking 17.07.2012 (www.emfis.com) Die chinesischen verantwortlichen Stellen wollen sich Reserven an schweren Seltenen Erden anlegen.

Wie lokale Medien mitteilten, habe die chinesische Behörde für Seltene Erden zu diesen Zwecken ein Budget von fast 780 Millionen Euro frei gegeben. Demnach prüfe das Reich der Mitte diverse Optionen zur Sicherstellung der Versorgung der heimischen Wirtschaft mit diesen gesuchten Rohstoffen. Dies beihalte langfristige Lieferverträge, den Aufbau großer Lagerkapazitäten oder auch die Sicherung von Minen in China für den lokalen Gebrauch. Es werde bereits ein für den Bestand an Seltenen Erden bekanntes chinesisches Areal von über 2000 Quadratkilometern von Staatsseite betrieben und ausgebeutet.
:::
Die Vorbereitungen zur Eröffnung einer Börse schreiten voran

Wie weiter mitgeteilt wurde, seien die Arbeiten zum Start der neuen Börse für Seltene Erden in China im Zeitplan. Der Zusammenschluß um den größten chinesischen Produzenten der Metalle, Baotou Steel Rare Earth Group, will mit zunächst elf Unternehmen am achten August mit dem Handel von siebzehn, für China wichtigen strategischen Metallen, beginnen (EMFIS berichtete).



Autor: (ahe), Quelle: EMFIS.COM
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag3/104, 18.07.12, 17:24:27  | Sudan
Antworten mit Zitat
Gold Sudan's last hope to avoid economic collapse

Sudan sits on what could be Africa's largest gold reserves and the government has handed out exploration contracts to more than 600 mining firms to search for gold and other minerals.


Author: By Ulf Laessing
Posted: Wednesday , 18 Jul 2012

http://www.mineweb.com/mineweb/view....?oid=155361&sn=Detail
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag2/104, 07.08.12, 18:55:53  | Ekuador
Antworten mit Zitat
Goldkonzern Kinross verhandelt in Ekuador über bessere Bedingungen

Quito - (www.emfis.com) - Der international tätige Bergbaukonzern Kinross Gold Corp steht kurz vor dem Abschluß eines vorteilhaften Vertrages in dem südamerikanischen Land.

Wie lokale Medien mitteilten, würden derzeit die verantwortlichen offiziellen Stellen mit diversen Konzernen und Investoren verschiedene Abmachungen besprechen. Im Fall des Gold- und Bergbauunternehmens Kinross seien die Gespräche weit voran geschritten, wenn auch hinter dem Zeitplan. Die Firma möchte demnach mit ihren 1,3 Milliarden USD schweren Projekt Fruta del Norte zügig weiter machen und sich bessere Bedingungen in die Verträge mit Ekuador hineinschreiben lassen, unter anderem bezüglich betraglichen Obergrenzen von Gebühren- und Steuerzahlungen.


Das Land öffnet sich den Wünschen ausländischer Investoren


Wie weiter mitgeteilt wurde, scheine Ekuador sich zunehmend zu weiteren Verhandlungen und Kompromissen gegenüber Interessenten bereit zu zeigen. Hintergrund sei der Wunsch der derzeitigen Regierung, die Staatseinnahmen von dem bisher dominierenden Ölsektor zu lösen, und mehr auf die reichhaltig in den Anden vorhandenen Rohstoffe zu setzen.

EMFIS, 06.08.12 - 15:37 Uhr
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag1/104, 10.02.13, 15:02:52  | Länderrisiken
Antworten mit Zitat
Euler-Hermes, aktuelle Informationen zu Länderrisiken weltweit

hier als Beispiel: Südamerika

http://www.eulerhermes-aktuell.de/de/suedamerika/suedamerika.html
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer

Seite 4 von 4
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3, 4
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Trading im Rohstoffsegment powered by CCG » Fundamentals, Rahmendaten & Entwicklungen in den verschiedenen Mining-Nationen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!