Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Nebenwerte » PNE3 - PNE WIND AG: Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter 
Breite
Autor Nachricht
eliasesteban
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Durmersheim
Beiträge: 505
Gefällt mir erhalten: 13
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag77/287, 18.06.15, 08:04:50 
Antworten mit Zitat
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
http://www.finanznachrichten.de/nac....sammlung-im-fokus-016.htm

Ist das ein Zirkus! sick
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 4939
Trades: 45
Gefällt mir erhalten: 286
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag76/287, 18.06.15, 09:22:18 
Antworten mit Zitat
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
long
Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
meryll
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 4281
Trades: 109
Gefällt mir erhalten: 443
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag75/287, 18.06.15, 09:23:38 
Antworten mit Zitat
Umsatz Shocked

Snoopy schrieb am 18.06.2015, 09:22 Uhr
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
long

Die Natur verleiht ihre Gaben gerecht: Die mit dem schwachen Verstand bekommen die lauteste Stimme. (Art van Rheyn)
LÖCK
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: Dresden
Beiträge: 23887
Trades: 470
Gefällt mir erhalten: 2183
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag74/287, 18.06.15, 09:26:25 
Antworten mit Zitat
eliasesteban schrieb am 18.06.2015, 08:04 Uhr
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
http://www.finanznachrichten.de/nac....sammlung-im-fokus-016.htm

Ist das ein Zirkus! sick


danke fürs einstellen up, daumen nur shorten muss man dann noch selbst sick
Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n). Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 4939
Trades: 45
Gefällt mir erhalten: 286
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag73/287, 18.06.15, 09:33:02 
Antworten mit Zitat
1,988 war jm so nett durchzuziehen
Untersuchung bezieht sich ja lediglich auf den Sumpf mit AR etc.
UK Geschäft ja safe, da wurden den Tag 800k um 2,4 gehandelt. .

Snoopy schrieb am 18.06.2015, 09:22 Uhr
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
long

Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 7083
Trades: 28
Gefällt mir erhalten: 520
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag72/287, 18.06.15, 10:10:03 
Antworten mit Zitat
gestern keine Reaktion Crying or Very sad
Elfman schrieb am 17.06.2015, 19:31 Uhr
Wird immer besser: Polizei hat angeblich um Mitternacht die Stimmkarten der Aktionäre beschlagnahmt und ermittelt wegen "Urkundenunterdrückung" bzw. Wahlfälschung.
HK12 schrieb am 17.06.2015, 17:49 Uhr
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
PNE Wind muss Hauptversammlung vertagen

Cuxhaven – Die Hauptversammlung des Windpark-Projektierers PNE Wind AG am Dienstag, den 16. Juni 2015, startete bereits um 10:00 Uhr am Vormittag, zumindest waren Aktionäre zu dieser Zeit in das Verwaltungszentrum Cuxhaven eingeladen worden. Doch weil bis Mitternacht immer noch nicht alle Ergebnisse vorlagen, wurde die Versammlung vertagt.

In der Mitteilung der Gesellschaft heißt es: "Die Hauptversammlung der PNE Wind AG am 16. Juni endete ohne Ergebnisse. Da diese bis Mitternacht nicht vorlagen, musste die Versammlung vertagt werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest, soll aber so schnell wie möglich gefunden werden." Was war geschehen?

Hauptversammlung sollte auch über Aufsichtsrats-Miglieder entscheiden
Dass einige Themen heiß diskutiert werden könnten, war abzusehen. Im Vorfeld der Aktionärs-Versammlung hatte der Aufsichtsrat der PNE Wind AG nämlich mehrheitlich beschlossen, auf der ordentlichen Hauptversammlung über die Aufsichtsratsmitglieder Volker Friedrichsen, Astrid Zielke und Peter Baron von le Fort abzustimmen. Diese sollten nach dem Willen des Kontrollorgans der PNE Wind AG abberufen werden. Hintergrund ist, dass die PNE Wind AG kaufvertragliche Schadensersatzansprüche gegen die Beteiligungs-Gesellschaft von Volker Friedrichsen im Zusammenhang mit der im Jahr 2013 erworbenen Beteiligung an der WKN AG geltend machen will. Es geht um bis zu 6,2 Mio. Euro. Kern der Auseinandersetzung ist die Frage, ob bei der WKN AG zum Zeitpunkt des Beteiligungserwerbs durch PNE Wind AG einzelne Windparkprojekte überbewertet waren. Doch dies war nicht der einzige Aufreger auf der unvollendeten Aktionärs-Versammlung in Cuxhaven.

Hohe Aufsichtsrats-Vergütungen empören Aktionäre
Wie das Handelsblatt berichtet, soll der Aufsichtsratschef des Windenergie-Projektierer, Dieter K. Kuprian, mehr Geld als die Hälfte aller seiner Kollegen in DAX-Konzernen für seine Tätigkeit eingestrichen haben. Kuprian erklärte demnach, insgesamt 341.500 Euro bekommen zu haben. Das sei mehr als etwa Lufthansa-Chefkontrolleur Wolfgang Mayrhuber (283.500 Euro), Munich-Re-Oberaufseher Bernd Pischetsrieder (320.000 Euro) oder SAP-Mitgründer Hasso Plattner (330.000 Euro) erhalten, so das Handelsblatt. Und diese Vergütungen hätten auf der Aktionärs-Versammlung Empörung hervorgerufen. Kuprian ist im Aufsichtsrat von PNE Wind und bekommt dafür 229.000 Euro und zudem auch im Aufsichtsrat bei der PNE-Tochter WKN AG, dafür kassierte Kuprian weitere 112.500 Euro. Aufgrund der Empörung habe Kuprian erklärt, künftig auf die zusätzliche Vergütung aufgrund der WKN-Kontrolle zu verzichten. PNE-Vorstandschef Martin Billhardt und der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Peter Fischer, die 2014 ebenfalls eine Vergütung für die Aufsicht der WKN AG bezogen, hätten ebenfalls darauf verzichtet.
...
http://www.iwr.de/news.php?id=29032
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 7083
Trades: 28
Gefällt mir erhalten: 520
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag71/287, 18.06.15, 10:12:03 
Antworten mit Zitat
BEim UK Geschäft wird vorgeworfen,dass es zu billig ist und man das nur schnell vor Hv noch durchgedrückt hat um nen Erfolg vorzuweisen
Snoopy schrieb am 18.06.2015, 09:33 Uhr
1,988 war jm so nett durchzuziehen
Untersuchung bezieht sich ja lediglich auf den Sumpf mit AR etc.
UK Geschäft ja safe, da wurden den Tag 800k um 2,4 gehandelt. .

Snoopy schrieb am 18.06.2015, 09:22 Uhr
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
long
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 4939
Trades: 45
Gefällt mir erhalten: 286
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag70/287, 18.06.15, 10:35:51 
Antworten mit Zitat
ändert aber nichts daran, dass hier ein signifikanter Geldeingang stattfindet, um die Bewertung mögen die sich gerne streiten.
Der Kursverlauf auf Jahressicht signalisierte Probleme.
Mit so einem Exit ist man m.M. nach aktuell eher unten als oben vom Kursniveau.
Halte grad keine Aktien mehr.

Elfman schrieb am 18.06.2015, 10:12 Uhr
BEim UK Geschäft wird vorgeworfen,dass es zu billig ist und man das nur schnell vor Hv noch durchgedrückt hat um nen Erfolg vorzuweisen
Snoopy schrieb am 18.06.2015, 09:33 Uhr
1,988 war jm so nett durchzuziehen
Untersuchung bezieht sich ja lediglich auf den Sumpf mit AR etc.
UK Geschäft ja safe, da wurden den Tag 800k um 2,4 gehandelt. .

Snoopy schrieb am 18.06.2015, 09:22 Uhr
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
long

Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 7083
Trades: 28
Gefällt mir erhalten: 520
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag69/287, 18.06.15, 11:11:49 
Antworten mit Zitat
Hier bissl Hintergrund zur Finanzierung, wens interessiert:
http://www.finance-magazin.de/strat....aus-der-schlinge-1348829/

Gestern auch eher die Rede davon gewesen, dass die Polizei von besorgten Aktionären geholt wurde, heute schreibt man "Razzia".

Abgang vo n Vorstand/AR wäre hier ja eher positiv zu werten
http://www.handelsblatt.com/unterne....ax-aufseher/11926002.html

Aktie könnte interessant sein, nur die Frage ob die eventuell Leichen im Keller haben bei dem sonstigen Gehabe.

Snoopy schrieb am 18.06.2015, 10:35 Uhr
ändert aber nichts daran, dass hier ein signifikanter Geldeingang stattfindet, um die Bewertung mögen die sich gerne streiten.
Der Kursverlauf auf Jahressicht signalisierte Probleme.
Mit so einem Exit ist man m.M. nach aktuell eher unten als oben vom Kursniveau.
Halte grad keine Aktien mehr.

Elfman schrieb am 18.06.2015, 10:12 Uhr
BEim UK Geschäft wird vorgeworfen,dass es zu billig ist und man das nur schnell vor Hv noch durchgedrückt hat um nen Erfolg vorzuweisen
Snoopy schrieb am 18.06.2015, 09:33 Uhr
1,988 war jm so nett durchzuziehen
Untersuchung bezieht sich ja lediglich auf den Sumpf mit AR etc.
UK Geschäft ja safe, da wurden den Tag 800k um 2,4 gehandelt. .

Snoopy schrieb am 18.06.2015, 09:22 Uhr
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
long
eliasesteban
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Durmersheim
Beiträge: 505
Gefällt mir erhalten: 13
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag68/287, 18.06.15, 12:43:13 
Antworten mit Zitat
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
nachkauf 2,03
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 13676
Trades: 145
Gefällt mir erhalten: 1158
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag67/287, 18.06.15, 15:25:17 
Antworten mit Zitat
DGAP-News: PNE WIND AG: Ereignisse um die ordentliche Hauptversammlung
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46


DGAP-News: PNE WIND AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
PNE WIND AG: Ereignisse um die ordentliche Hauptversammlung

2015-06-18 / 15:24

=--------------------------------------------------------------------

Cuxhaven, 18 Juni 2015 - Die ordentliche Hauptversammlung der PNE WIND AG
fand am 16. Juni 2015 in der Kugelbakehalle in Cuxhaven statt. Im Rahmen
der Tagesordnung sollte u.a. über die Abwahl mehrerer
Aufsichtsratsmitglieder entschieden werden.

Während der Hauptversammlung wurde vom Vorstand zuerst ausführlich über das
operative Geschäft berichtet, inkl. der kürzlich abgeschlossenen
UK-Transaktion. Die PNE WIND AG hatte ihre gesamte Projektpipeline in
Großbritannien für bis zu rund 103 Mio. britische Pfund an internationale
Investoren veräußert. 40,3 Mio. britische Pfund sind bereits auf den Konten
der PNE WIND AG eingegangen. In der anschließenden Diskussion äußerten sich
einige Aktionäre kritisch zu den Vergütungen von Aufsichtsrat und Vorstand.
Weiterhin wurden die Beschlussvorschläge der Verwaltung und die
Beschlussvorschläge der Volker Friedrichsen Beteiligungs-GmbH zur Besetzung
des Aufsichtsrats von den Aktionären kontrovers diskutiert. Umfangreiche
Wortmeldungen und Geschäftsordnungsanträge von Aktionären haben, trotz
einer Beschränkung der Redezeit nach 18:00 Uhr, zu der ungewöhnlich langen
Dauer der Versammlung geführt. Trotz der Versuche der Versammlungsleitung,
die Hauptversammlung vor Mitternacht einschließlich der Bekanntgabe der
Ergebnisse, zu beenden, konnten die Abstimmungsergebnisse den Aktionären
nicht vor Mitternacht verkündet werden. Vorwürfe, die Organe hätten
absichtlich versucht, die Versammlung über die Mitternachtsstunde
hinauszuzögern, sind damit haltlos.

Nach der Hauptversammlung erschienen zwei Polizisten in der Kugelbakehalle
und haben die Abstimmungsräume versiegelt und einzelne Unterlagen
beschlagnahmt. Es ist der Gesellschaft nicht bekannt, ob Ermittlungen gegen
die PNE WIND AG, ihre Organe (Aufsichtsrat und Vorstand) oder ihre
Mitarbeiter geführt werden. Die PNE WIND AG verhält sich kooperativ in der
Zusammenarbeit mit der Polizei. Maßnahmen in den Geschäftsräumen der PNE
WIND AG gab es nicht.

Einen Termin zu einer neuen Hauptversammlung gibt es zurzeit noch nicht.
Die Gesellschaft kümmert sich intensiv darum, einen neuen Termin
schnellstmöglich festzulegen.
kareca
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 13188
Trades: 159
Gefällt mir erhalten: 1274
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag66/287, 18.06.15, 15:25:54 
Antworten mit Zitat
armani schrieb am 18.06.2015, 15:25 Uhr
DGAP-News: PNE WIND AG: Ereignisse um die ordentliche Hauptversammlung
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46


DGAP-News: PNE WIND AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
PNE WIND AG: Ereignisse um die ordentliche Hauptversammlung

2015-06-18 / 15:24


Cuxhaven, 18 Juni 2015 - Die ordentliche Hauptversammlung der PNE WIND AG
fand am 16. Juni 2015 in der Kugelbakehalle in Cuxhaven statt. Im Rahmen
der Tagesordnung sollte u.a. über die Abwahl mehrerer
Aufsichtsratsmitglieder entschieden werden.

Während der Hauptversammlung wurde vom Vorstand zuerst ausführlich über das
operative Geschäft berichtet, inkl. der kürzlich abgeschlossenen
UK-Transaktion. Die PNE WIND AG hatte ihre gesamte Projektpipeline in
Großbritannien für bis zu rund 103 Mio. britische Pfund an internationale
Investoren veräußert. 40,3 Mio. britische Pfund sind bereits auf den Konten
der PNE WIND AG eingegangen.
In der anschließenden Diskussion äußerten sich
einige Aktionäre kritisch zu den Vergütungen von Aufsichtsrat und Vorstand.
[...]

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Beiträge: 76091
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1421
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag65/287, 19.06.15, 07:01:46 
Antworten mit Zitat
PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DEUTSCHE TELEKOM -
DTE (555750) 555750 16,39-16,40 555750
Die Deutsche Telekom will ihre derzeit 200 Standorte des Technikservice auf 18 reduzieren. Davon betroffen sind 10.000 von 19.000 Mitarbeitern des Innendienstes. Jeder Angestellte bekomme ein Arbeitsangebot, erklärte ein Unternehmenssprecher. (Handelsblatt S. 18)

DEUTSCHE BANK
DBK (514000) 514000 18,09-18,14 514000
- Mehr als 4.000 Mitarbeiter der Deutschen Bank vor allem aus dem Back Office des Finanzinstituts, die bisher verstreut auf fünf Gebäude in der Londoner City verteilt waren, sollen künftig im Finanzdistrikt Canary Wharf zusammengezogen und die alten Gebäude aufgegeben werden, sagte eine Sprecherin der Bank. (Handelsblatt S. 31)

BILFINGER
GBF (590900) 590900 36,80-37,00 590900
- Per Utnegaard ist erst sein Anfang Juni beim Baukonzern Bilfinger im Amt, doch er räumt bereits jetzt mit Versäumnissen seines Vorgängers auf. Der Vorstandschef stellt die Energiesparte mit 11.000 Mitarbeitern zum Verkauf und kündigt sinkende Gewinne an. (Handelsblatt S. 20)

BOGNER - Der geplante Verkauf der etablierten Münchner Modefirma Bogner kommt langsam voran. Mit dabei im Bieterkonsortium ist jetzt auch der prominente Fußballer Philipp Lahm, heißt es. (Süddeutsche S. 20)

PNE WIND
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
- Nach der ergebnislos vertagten Hauptversammlung und einer Polizei-Razzia bei dem Windkraftprojektierer PNE Wind machen sich die Aktionärsschützer Sorgen um das Unternehmen. Der Streit im Aufsichtsrat schade PNE, heißt es. (Börsen-Zeitung S. 11)

LIDL - Die Schwarz-Gruppe mit ihren Marken Lidl und Kaufland will durch einen Umbau das Unternehmen effizienter machen. Ziel sei es, Doppelstrukturen vor allem in der Verwaltung aufzulösen. (Handelsblatt S. 21)

DASSAULT
DSY1 (901295) 901295 76,43-76,81
- Frankreich feiert seinen Kampfjet Rafale, denn der Rüstungskonzern Dassault erhält nun auch Bestellungen aus dem Ausland. Das Unternehmen bekommt dabei allerdings Unterstützung durch den Staat. (FAZ S. 23)
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
µ
Admin
Admin

Beiträge: 76091
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1421
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag64/287, 22.06.15, 08:01:02 
Antworten mit Zitat
PNE WIND AG: Einberufungs- bzw. -ergänzungsverlangen für eine neue Hauptversammlung
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46

Hauptversammlung
22.06.2015 07:51

Cuxhaven, 22. Juni 2015 - Die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft und Herr
Zours haben der Gesellschaft am Freitag Abend nach Börsenschluss ein
Hauptversammlungseinberufungsverlangen und die Deutsche Balaton AG zudem
gleichzeitig ein entsprechendes Ergänzungsverlangen übermittelt, das die
Gesellschaft geprüft hat und insgesamt für zulässig hält. Sie fordern von
der Gesellschaft, unverzüglich eine neue Hauptversammlung auf zwei Tage
einzuberufen. Neben Tagesordnungspunkten, die bereits auf der für den 16.
Juni einberufenen Hauptversammlung standen, enthält das Einberufungs- bzw.
Ergänzungsverlangen u.a. den Antrag, den bestehenden Aufsichtsrat insgesamt
abzuwählen, den Aufsichtsrat auf drei Personen zu verkleinern, die
Entlastung von sämtlichen Mitgliedern von Vorstand und den Mitgliedern des
Aufsichtsrats Kuprian, Dr. Fischer, Abhari, Vazquez, Dr. Aden und Rolfs zu
verweigern, sowie die Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder für das
Geschäftsjahr 2014 auf EUR 25.000 pro Person zu reduzieren. Zudem soll § 11
der Satzung (Vergütung des Aufsichtsrats) insgesamt neu gefasst werden mit
einer allein festen Vergütung von EUR 30.000 pro Jahr (bzw. das doppelte
für den Aufsichtsratsvorsitzenden und das eineinhalbfache für seinen
Stellvertreter).

Die Antragsteller schlagen zudem vor, PKF Deutschland GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hamburg, zum Jahresabschlussprüfer für das
Geschäftsjahr 2015 sowie als Prüfer für eine prüferische Durchsicht zu
bestellen.

Schließlich verlangen die Antragsteller, zwei Sonderprüfungsanträge auf die
Tagesordnung zu setzen. Die eine Sonderprüfung soll sich auf die Vorgänge
bei der Hauptversammlung vom 16. Juni beziehen hinsichtlich der nicht
erfolgten Verkündung von Abstimmungsergebnissen. Die andere Sonderprüfung
soll der Untersuchung der Vorgänge bei der Vergütung und Zahlungen an die
Organmitglieder in dem Zeitraum der Geschäftsjahre 2008 bis 30. Juni 2015
dienen. Zum Sonderprüfer soll in beiden Fällen Herr Rechtsanwalt Tino
Sekera-Terplan, München, bestellt werden.

Als Geschäftsordnungsantrag wird zudem die Abwahl der Versammlungsleiter
und die Wahl eines neuen Versammlungsleiters verlangt, sollten Herr Kuprian
oder Herr Dr. Fischer die Versammlungsleitung übernehmen.

Die Gesellschaft prüft derzeit, wann und an welchem Ort die nächste
Hauptversammlung unter Berücksichtigung der Anträge der Antragsteller
durchgeführt werden kann.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
eliasesteban
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Durmersheim
Beiträge: 505
Gefällt mir erhalten: 13
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag63/287, 22.06.15, 11:45:00 
Antworten mit Zitat
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
jetzt aller wieder kaufen! Friends http://www.finanznachrichten.de/nac....ibt-ein-kaufvotum-424.htm
geckert
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Zell am See
Beiträge: 4157
Trades: 100
Gefällt mir erhalten: 111
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag62/287, 23.06.15, 20:13:35 
Antworten mit Zitat
dann rauswerfen die 2 aber ganz schnell

armani schrieb am 23.06.2015, 17:55 Uhr
DGAP-News: PNE WIND AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
PNE WIND AG: Ermittlungsverfahren gegen PNE WIND AG mangels
hinreichenden Anfangsverdachts nicht eröffnet
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46


2015-06-23 / 17:54

=--------------------------------------------------------------------

Cuxhaven, 23. Juni 2015 - Wie die zuständige Staatsanwaltschaft Stade heute
mitteilte, wird das Ermittlungsverfahren gegen den Rechtsanwalt der PNE
WIND AG im Zusammenhang mit der Hauptversammlung vom 16. Juni 2015 nicht
eröffnet. Dies geschah mangels eines hinreichenden Anfangsverdachts. Die
schweren Vorwürfe des Parteiverrats, des Wahlbetrugs und der
Urkundenunterdrückung erwiesen sich demnach als ungerechtfertigt. Zugleich
bedeutet dies, dass auch gegen keine weitere Personen der PNE WIND AG,
seien es Mitglieder des Vorstands oder des Aufsichtsrates, ein
Ermittlungsverfahren eingeleitet wird. Die beschlagnahmten Beweismittel
wurden wieder freigegeben. "Die Entscheidung der Staatsanwaltschaft zeigt
ganz klar, dass die von Aufsichtsratsmitglied Frau Zielke und Herrn Thomas
Knipp (Brunswick) gestellte Strafanzeige völlig haltlos war
und damit
einmal mehr der PNE WIND AG öffentlich und grundlos Schaden zugefügt wurde.
Die geltend gemachten Schadensersatzansprüche gegen die Volker Friedrichsen
Beteiligungs-GmbH belaufen sich zunächst auf 6,2 Mio. Euro. Darüber hinaus
prüfen wir die Geltendmachung von weitergehenden Ansprüchen von insgesamt
17 Mio. Euro", so Martin Billhardt, Vorstandsvorsitzender der PNE WIND AG.

Der Vorstand der PNE WIND AG wird unter Berücksichtigung der
Aktionärsinteressen und vor allem im Hinblick auf eine weiterhin
erfolgreiche operative Entwicklung der Gesellschaft zu einer
außerordentlichen Hauptversammlung einladen. "Wir wollen eine Lösung, die
eine erfolgreiche und reibungslose Entwicklung des operativen Geschäfts in
den Mittelpunkt stellt", so Martin Billhardt weiter.
kareca
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 13188
Trades: 159
Gefällt mir erhalten: 1274
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag61/287, 24.06.15, 14:42:40 
Antworten mit Zitat
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46

100k Geld auf der 2,22 eek
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Beiträge: 76091
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1421
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag60/287, 04.07.15, 10:10:27 
Antworten mit Zitat
04.07.2015 | 09:33
PNE WIND: Mitten im Machtkampf - 4investors-Exklusiv
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46

Nach der turbulenten und letztlich vertagten Hauptversammlung am 16. Juni laufen bei PNE Wind die Vorbereitungen für das zweite Aktionärstreffen. Zwar hat sich die Lage auf den ersten Blick beruhigt, nachdem der [...] http://www.4investors.de/php_fe/ind....tock&ID=93849#ref=rss
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
eliasesteban
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Durmersheim
Beiträge: 505
Gefällt mir erhalten: 13
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag59/287, 13.07.15, 13:22:37 
Antworten mit Zitat
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
http://www.finanznachrichten.de/nac....en-aktien/pne-wind-ag.htm
J.J.1
DayTrader
DayTrader

Wohnort: XXX
Beiträge: 4312
Trades: 216
Gefällt mir erhalten: 1251
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag58/287, 16.07.15, 14:38:40 
Antworten mit Zitat
eigentlich no-go aber
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
kommt...
µ
Admin
Admin

Beiträge: 76091
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1421
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag57/287, 29.07.15, 07:05:20 
Antworten mit Zitat
PRESSESPIEGEL/Unternehmen
K+S
SDF (KSAG88) KSAG88 21,72-21,85 KSAG88
- Der Düngemittelkonzern K+S setzt im Kampf gegen die Übernahme durch das kanadische Unternehmen Potash auf Hilfe von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Im Gespräch sei ein Einstieg der staatlichen KfW-Bank. Doch der Bund ist skeptisch, heißt es. (Handelsblatt S. 1)

E.ON/RWE
RWE (703712) 703712 13,21-13,31 703712
EOAN (ENAG99) ENAG99 7,09-7,14 ENAG99
- Angesichts der anhaltenden Branchenkrise fürchten Forscher um die Sicherheit der Atom-Rückstellungen der größten deutschen Energiekonzernen E.ON und RWE in Höhe von rund 26 Milliarden Euro. Ein neues Gutachten im Auftrag der Grünen nährt nach Informationen der Süddeutschen Zeitung Zweifel, ob die beiden Unternehmen in den nächsten Jahren ihren Milliardenverpflichtungen nachkommen können. (Süddeutsche S. 17)

STRENESSE
- Der Verkauf der Luxusmodemarke Strenesse kommt voran. "Wir sind mit mehreren Interessierten und interessanten Investoren in intensiven Gesprächen", sagte Finanzvorstand Gerhard Geuder. "Bis Ende dieses Jahres könnte der Verkauf über die Bühne gehen". (Handelsblatt S. 25)

GFT
GFT (580060) 580060 19,85-19,94
- Der IT-Dienstleister GFT profitiert von der Digitalisierung im Finanzsektor und konzentriert sich nun völlig auf diese Branche. Der Umbau zeigt sich in zwei Transaktionen. Das Geschäft mit Personaldienstleistungen wurde verkauft, während in Spanien Adesis Netlife zugekauft wurde. Er soll die Kompetenz von GFT im Finanzsektor ergänzen. (FAZ S. 20)

PNE WIND
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
- Der Windparkbauer PNE Wind könnte bald seinen Vorstandschef Martin Billhardt verlieren. Am heutigen Mittwoch verhandelt der Aufsichtsrat über seine Zukunft. Der Aufsichtsrat scheint gespalten. (Handelsblatt S. 24)

EMP - Der Musikspezialist EMP aus Lingen soll an den US-Finanzinvestor Sycamore verkauft werden, teilte das Unternehmen seinen Mitarbeitern mit. Der Abschluss der Transaktion sei für Anfang August geplant, heißt es. (FAZ S. 21)

IMTECH
IR3B (A12C11) A12C11
- Die schlechten Nachrichten beim niederländischen Gebäudeausrüster Imtech reißen nicht ab. Seit Anfang 2013 schlingert der Konzern durch eine Krise. Der Konzern braucht neues Kapital. (Handelsblatt S. 25)
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
kareca
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 13188
Trades: 159
Gefällt mir erhalten: 1274
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag56/287, 29.07.15, 15:36:50 
Antworten mit Zitat
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46


Aufsichtsrat könnte im Machtkampf bei Windpark-Firma PNE entscheiden


Der interne Machtkampf beim Windpark-Projektierer
PNE Wind AG geht möglicherweise in die entscheidende Runde.
Am Mittwoch wollten
sich die sechs Aufsichtsräte des Cuxhavener Unternehmens treffen, um
Vorstandschef Martin Billhardt abzuberufen, berichtete das "Handelsblatt". Eine
Zustimmung der Aktionäre sei dafür nicht nötig, sagte ein Firmensprecher.
"Das
ist allein Sache des Aufsichtsrats."

Die Hauptversammlung von PNE im Juni hatte wegen der Querelen in einem
Chaos geendet. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Darüber und über die
Tagesordnung muss das Kontrollgremium noch entscheiden.

Laut dem "Handelsblatt"-Bericht ist der Aufsichtsrat in zwei Lager
zerstritten. Bisher stützt Chefaufseher Dieter Kuprian Vorstandschef Billhardt.
Doch dies soll sich nach der letzten Hauptversammlung geändert haben. Dort
hatten die Aktionäre fast den gesamten Aufsichtsrat abgewählt.


Der Vorstand musste die Sitzung aber abbrechen, ohne die Ergebnisse
verkünden zu können. Mit dem Vorschlag, einen neuen unabhängigen Aufsichtsrat
zu benennen, soll Billhardt nun Kontrolleure aus beiden Lagern gegen sich
aufgebracht haben.
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
kareca
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 13188
Trades: 159
Gefällt mir erhalten: 1274
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag55/287, 29.07.15, 17:08:47 
Antworten mit Zitat
Der interne Machtkampf beim Windpark-Projektierer PNE Wind AG ist vertagt. Der Aufsichtsrat fasste am Mittwoch bei seiner Sitzung keine Beschlüsse, "auch nicht in Sachen Personalien", sagte ein Firmensprecher auf Anfrage.
kareca schrieb am 29.07.2015, 15:36 Uhr
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46


Aufsichtsrat könnte im Machtkampf bei Windpark-Firma PNE entscheiden


Der interne Machtkampf beim Windpark-Projektierer
PNE Wind AG geht möglicherweise in die entscheidende Runde.
Am Mittwoch wollten
sich die sechs Aufsichtsräte des Cuxhavener Unternehmens treffen, um
Vorstandschef Martin Billhardt abzuberufen, berichtete das "Handelsblatt". Eine
Zustimmung der Aktionäre sei dafür nicht nötig, sagte ein Firmensprecher.
"Das
ist allein Sache des Aufsichtsrats."

.

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Beiträge: 76091
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1421
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag54/287, 10.08.15, 08:08:09 
Antworten mit Zitat
PNE WIND-Gruppe erzielt deutliche Ergebnissteigerung
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46

Halbjahresergebnis
2015-08-10 / 08:05

- Gesamterlös von bis zu 103 Mio. britischen Pfund aus dem erfolgreichen Verkauf von PNE WIND UK.
- Onshore-Windparks fertiggestellt und in Bau
- Weiterer Ausbau des YieldCo-Portfolios
- An der Einladung zur weiteren Hauptversammlung, die am 16. Juni 2015 nicht beendet werden konnte, wird intensiv gearbeitet
- Bestätigung der Prognose mit positivem Ausblick

Cuxhaven, 10. August 2015 - Die PNE WIND-Gruppe hat heute den
Halbjahresfinanzbericht sowie den Bericht über das zweite Quartal des
Geschäftsjahres 2015 veröffentlicht. Demnach konnte der
Windpark-Projektierer als Ergebnis umfangreicher Vorleistungen in den
Vorjahren das Ergebnis in der Berichtsperiode deutlich steigern. Mit einem
Gesamterlös von bis zu 103 Mio. britischen Pfund aus dem Verkauf der
Projekt-Pipeline in Großbritannien wurde ein weiterer, wichtiger
Meilenstein in der Firmengeschichte erreicht. Für die PNE WIND-Gruppe ist
es die größte Transaktion seit dem Verkauf der "Gode
Wind"-Offshore-Projekte. [...] http://www.finanznachrichten.de/nac....rgebnissteigerung-016.htm
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
Frechdax
PlatinMember
PlatinMember

Wohnort: Ruhrpott/Thailand
Beiträge: 38132
Trades: 829
Gefällt mir erhalten: 624
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag53/287, 14.08.15, 18:09:10 
Antworten mit Zitat
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
PNE Wind: Vorstandsvorsitz und kompletter Aufsichtsrat wird ausgetauscht

CUXHAVEN (IT-Times) - Der Windpark-Projektierer PNE Wind AG hat heute wichtige Personalentscheidungen im Vorstand und Aufsichtsrat mit geteilt. Dabei wurde auch beschlossen, den gesamten Aufsichtsrat zu wechseln.

Demnach verlässt der Vorstandsvorsitzende Martin Billhardt zum 30. September 2015 das Unternehmen. Darüber hinaus wird der gesamte Aufsichtsrat der PNE Wind AG zum Ablauf der nächsten Hauptversammlung, die am 23. Oktober 2015 stattfinden soll, ausgetauscht.

Interessenskonflikte zwischen Aktionären hätten zu diesem Schritt geführt, so das Unternehmen. Die PNE Wind AG hatte im Vorfeld auf verschiedene Risiken in der eigenen Unternehmensstrategie hingewiesen.

Auch hatte der Windpark-Projektierer zuvor eine Kapitalerhöhung durchgeführt, um sich liquide Mittel zu beschaffen.
So schön der kurzfristige Erfolg auch ist, im Endeffekt zählt nur, was langfristig unter dem Strich übrig bleibt.
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 18433
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 3332
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag52/287, 13.09.15, 20:56:49 
Antworten mit Zitat
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46

PNE WIND AG: Vorschläge zur Dividende sowie zur Neubesetzung und Vergütung des Aufsichtsrats

PNE WIND AG / Schlagwort(e): Dividende/Hauptversammlung

13.09.2015 18:08


Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

PNE Wind AG Cuxhaven

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Vorschläge zur Dividende sowie zur Neubesetzung und Vergütung des Aufsichtsrats

Cuxhaven, 13. September 2015 - Vorstand und Aufsichtsrat der PNE WIND AG haben heute u.a. beschlossen, der am 23. Oktober 2015 stattfindenden Hauptversammlung vorzuschlagen, aus dem Bilanzgewinn 2014 eine Dividende von EUR 0,04 je dividendenberechtigter Stückaktie vorzuschlagen. Wird dieser Vorschlag von der Hauptversammlung angenommen, wird ein Betrag von insgesamt rd. EUR 3,06 Mio. an die Aktionäre ausgeschüttet. Die Auszahlung würde voraussichtlich am 26. Oktober 2015 erfolgen. ..(...)
http://www.finanznachrichten.de/nac....des-aufsichtsrats-016.htm
µ
Admin
Admin

Beiträge: 76091
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1421
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag51/287, 22.10.15, 07:03:35 
Antworten mit Zitat
PRESSESPIEGEL/Unternehmen
VOLKSWAGEN
VOW3 (766403) 766403 142,10-142,40 766403
- Die Abgasaffäre beim Automobilkonzern Volkswagen wird für alle teuer. VW dürfte in diesem und im nächsten Jahr rund 1,5 Milliarden Euro weniger Steuern zahlen, heißt es. (Handelsblatt S. 1)

BOSCH - Der britische Staubsaugerhersteller Dyson wirft seinem deutschen Konkurrenten Bosch technische Manipulationen vor, die mit dem Skandal bei Volkswagen vergleichbar seien. Bosch habe in einigen seiner Staubsauger installiert, die einen geringeren Stromverbrauch vortäusche, heißt es. (FAZ S. 19)

STIHL
- Der Volkswagen-Skandal um manipulierte Abgaswerte trifft auch den Motorsägenhersteller Stihl. Er muss sich von seinen Kunden in Amerika fragen lassen, ob auch Stihl die Abgaswerte seiner Sägen manipuliere. (FAZ S. 19)

KARSTADT
- Der Warenhauskonzern Karstadt komme mit der Sanierung voran, sagte Unternehmenschef Stephan Fanderl und kündigt Veränderungen an. Der Konzern kann sich sogar wieder Weihnachtsgeld leisten. (FAZ S. 22)

PNE WIND
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
- Der Windparkprojektierer PNE Wind sucht nach einem Machtkampf im Aufsichtsrat mit der Neuwahl des Gremiums einen Weg aus der Führungskrise. (Börsen-Zeitung S. 10)

WELTBILD - Seit einem Jahr hat die zuvor insolvente Weltbild-Gruppe neue Eigentümer. Die ersten neuen Filialen des Buchhändlers zeigen Wachstumswillen. Aber noch belasten die insolvente Logistik und Filialschließungen. (FAZ S. 21)

SPARKASSEN - Auf Deutschlands Sparkassen und Genossen könnten einige Anpassungen an ihren Institutsicherungssystemen zukommen, sagte Jukka Vesala, Generaldirektor der Europäischen Zentralbank EZB). (Börsen-Zeitung S. 2)
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 33138
Trades: 413
Gefällt mir erhalten: 3176
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag50/287, 09.11.15, 07:50:30 
Antworten mit Zitat
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
PNE Wind hat im dritten Quartal bei einer Gesamtleistung von €99,7 Mio (VJ: €66,8 Mio) ein EBIT von -€7,3 Mio (VJ: €4,9 Mio) verbucht

PNE Wind erwartet 2015 ein EBIT von €30-40 Mio
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Beiträge: 76091
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1421
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag49/287, 09.11.15, 09:24:33 
Antworten mit Zitat
PNE Wind rutscht in die roten Zahlen
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46

CUXHAVEN (Dow Jones)--PNE Wind hat im dritten Quartal zwar die Gesamtleistung gesteigert, rutscht aber durch konzerninterne Entwicklungen bei der Tochter YieldCo in die roten Zahlen. So erwirtschaftete der Windparkbetreiber aus Cuxhaven eine Gesamtleistung von 99,7 (Vorjahr 66,8) Millionen Euro, während sich das Betriebsergebnis (EBIT) nach 4,9 auf minus 7,3 Millionen Euro verringerte. Demgegenüber stieg das EBIT im Neunmonatszeitraum gestützt durch den Verkauf der Tochter PNE Wind UK auf 16,7 (7,7) Millionen Euro bei einer Gesamtleistung von 189,5 (201,5) Millionen Euro.

Angesichts des positiven Geschäftsverlaufs hat die Geschäftsführung die Konzern-EBIT-Prognose von kumuliert 110 bis 130 Millionen Euro für die Jahre 2014 bis 2016 bestätigt. Für 2015 erwartet das Unternehmen ein EBIT von 30 bis 40 Millionen Euro. Auch für die kommenden Jahre wird erwartet, dass Meilenstein-Zahlungen aus dem Verkauf der britischen Tochter, die sich bis 2020 auf bis zu 86,4 Millionen Euro belaufen werden, die Konzernergebnisse positiv beeinflussen.

Im Mittelpunkt der weiteren operativen und strategischen Entwicklung der Gruppe soll die Realisierung der Dachgesellschaft YieldCo stehen, in der Windparks nach der Inbetriebnahme gebündelt werden. Von den hierfür vorgesehenen Projekten wurden bereits Windparks mit einer Nennleistung von 93,9 MW in Betrieb genommen oder befinden sich im Bau. Zum Ende des dritten Quartals hatte PNE Wind insgesamt Windparks mit rund 119,8 MW Nennleistung im Bau oder fertiggestellt. Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
JenTom
Boarder
Boarder

Beiträge: 114
Gefällt mir erhalten: 27
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag48/287, 17.11.15, 17:46:51 
Antworten mit Zitat
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG 2,43-2,46
DJ: DGAP-Adhoc: PNE WIND AG: Genehmigung für UK-Projekt 'Sallachy' wurde nicht erteilt
DGAP-Ad-hoc: PNE WIND AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
PNE WIND AG: Genehmigung für UK-Projekt 'Sallachy' wurde nicht erteilt

2015-11-17 / 17:44
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Cuxhaven, 17. November 2015 - Die PNE WIND AG hat am heutigen Tage, entgegen
den bisherigen Erwartungen, von der
schottischen Genehmigungsbehörde (Scottish Ministers) die Mitteilung erhalten,
dass die Genehmigung für das UK-Projekt
Sallachy (66MW) der WK AG nicht erteilt wird. Die Ablehnungsgründe werden zur
Zeit analysiert. Ein Hauptablehnungsgrund
wurde mit der Beeinträchtigung des Landschaftsbildes angegeben. Ebenfalls
werden bereits Ansätze für ein
Widerspruchsverfahren geprüft. Für das Geschäftsjahr 2015 war das Projekt
Sallachy mit einem Ergebnisbeitrag (EBIT) von
rund 25Mio. EUR ein wesentlicher Baustein für das für 2015 prognostizierte
Konzern-EBIT, das sich bis zum Jahresende in
Richtung 30 bis 40 Mio. EBIT entwickeln sollte. Im Konzern hat die Gesellschaft
bisher für die Geschäftsjahre 2014 bis
2016 ein EBIT von kumuliert 110 bis 130 Mio. Euro erwartet und in Aussicht
gestellt, diese Prognose unter bestimmten
Voraussetzungen anzuheben.

Die Gesellschaft prüft derzeit, welche Auswirkungen die Nicht-Genehmigung des
Projekts Sallachy auf diese Prognosen hat.
Im ersten Augenblick geht die Gesellschaft von einer Verringerung der
Jahres-Guidance um rund EUR25Mio. von EUR30-40Mio.
auf EUR5-15Mio. aus. Die Werte könnten sich positiv verändern, etwa durch
vorgezogene Realisierung von Onshore-Projekten
im In-und Ausland.

Seite 8 von 10
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Nebenwerte » PNE3 - PNE WIND AG: Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!