Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » SDAX - Aktien » TTK - TAKKT AG: Daytraderkommentare
 Zur Seite: 1, 2, 3  Weiter 
Breite
Traderkommentare zu "TTK - TAKKT AG"

Hier werden alle Beiträge zum Thema aus dem » Daytradingbereich gespiegelt.

Diese Beiträge kannst du zitieren oder einen Neuen verfassen. Diese erscheinen dann im aktuellen » Daytrading-Wochenthread.


Autor Nachricht
Kesso
Admin
Admin

Wohnort: Berlin
Beiträge: 22713
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 63
PN schreiben

 

Beitrag82/82, 01.12.08, 16:24:02  | TTK - TAKKT AG: Daytraderkommentare
Antworten mit Zitat
TAKKT AG

Symbol: TTK
WKN: 744600
ISIN: DE0007446007


Beschreibung
Die Takkt AG ist die in Europa und Nordamerika führende Versandhandelsgruppe für Business Equipment Solutions. Weltweit liefert TAKKT an Kunden in über 25 Ländern. Als Basis ihres Erfolgs sieht die Gruppe ein starkes Systemgeschäft, das kontinuierlich optimiert wird. Der Business-to-Business-Handel unterteilt sich in die Vertriebswege Einzelhandel, Großhandel und Versandhandel. Über diese Vertriebswege werden nahezu alle Produkte für den Geschäftsbedarf vertrieben. Die Produkte können in die Produktgruppen Verbrauchsgüter (consumables), dauerhafte Güter für die Betriebs- und Geschäftsausstattung (durables) und Spezialprodukte wie Elektrokomponenten, Werkzeuge und Arbeitssicherheitsprodukte (specialities) eingeteilt werden. In dem so beschriebenen Gesamtmarkt für Geschäftsbedarf konzentrieren sich die Gesellschaften der TAKKT-Gruppe auf den Business-to-Business-Versandhandel mit Betriebs-, Büro- und Lagerausstattungen sowie Arbeitssicherheitsprodukten. Ziel ist, Kunden die komplette Ausstattung für ihr Unternehmen aus einer Hand anzubieten. Dazu erstellen die Gesellschaften der TAKKT-Gruppe ein umfassendes Gesamtsortiment, welches insgesamt aus 175.000 Produkten besteht. Ergänzt wird das Angebot durch eine Servicepalette. Ende 2011 startete TAKKT in Europa erstmals mit einem vertikalen Web-only-Angebot: eduQuip24 adressiert als Vollausstatter den Erwachsenenbildungssektor. Mit den Marken Kaiser+Kraft, KWESTO, Gaerner, Gerdmans, Topdeq, furnandi, certeo.com, C&H, Avenue, Hubert, Central, Alfax und Dallas Midwest nehmen die Gesellschaften der TAKKT-Gruppe führende Positionen in ihren Märkten ein. Am 1. Juni 2012 unterzeichnete die TAKKT AG einen Kaufvertrag über die Akquisition der Ratioform Holding GmbH. Nach Zustimmung der Kartellbehörden soll Ratioform als eigenständige, dritte Sparte im Geschäftsbereich TAKKT EUROPE geführt werden.

Branche
Handel
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 74707
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1318
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag81/82, 17.02.09, 07:50:59 
Antworten mit Zitat
TAKKT-Gruppe behauptet sich in schwierigem Umfeld
TTK (744600) 744600 19,27-19,52


Profitabilität auf hohem Niveau leicht gesteigert
Stuttgart, 17. Februar 2009. Nach guten ersten neun Monaten hat auch TAKKT im letzten Quartal 2008 die Auswirkungen der weltweiten Finanz- und Konjunkturkrise zu spüren bekommen. "Das schwache vierte Quartal führte zu einem Jahresumsatz, der unter unserem Plan liegt. Unsere verbesserten Ergebnismargen belegen jedoch, wie robust TAKKT aufgestellt ist, um sich auch in schwierigen Phasen zu behaupten", so der Vorstandsvorsitzende Georg Gayer.

Finanzielle Highlights 2008
* Organisches Umsatz-Plus von 0,7 Prozent
* EBITDA-Marge auf 14,6 Prozent verbessert
* Cashflow-Marge erreicht mit 10,7 Prozent neuen Rekordwert

"Nachdem wir in den ersten neun Monaten 2008 trotz der bereits spürbaren Schwäche der US-Konjunktur neue Rekordzahlen vorgelegt hatten, wurden wir im vierten Quartal von der Finanz- und Wirtschaftskrise eingeholt", kommentierte Georg Gayer, Vorstandsvorsitzender der TAKKT AG. "Vor einer weltweit auftretenden Rezession können wir unsere Umsätze trotz breiter Diversifizierung nicht schützen. Umso zufriedener sind wir mit der Tatsache, dass wir trotz des konjunkturellen Einbruchs unsere Profitabilität leicht gesteigert haben. Dies ist nicht zuletzt das Ergebnis unserer in den Vorjahren konsequent umgesetzten Fokussierung auf das Kerngeschäft sowie unseres strikten Kostenmanagements."

Die TAKKT-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von 932,1 (2007: 986,2) Millionen Euro erzielt. Dies stellt gegenüber dem Vorjahr einen Rückgang um 5,5 Prozent dar, der auf den Verkauf von Conney Safety Products LLC (Conney) in 2007 sowie den schwachen US-Dollar im Berichtsjahr zurückzuführen ist. Bereinigt um Desinvestitions- und Währungseffekte ist der Konzernumsatz um 0,7 Prozent gewachsen. Damit wurde die im Oktober 2008 auf rund zwei Prozent reduzierte Wachstumsprognose nicht erreicht. Wesentliche Ursache für die schwächere Entwicklung war die weltweite Kaufzurückhaltung der Kunden insbesondere im November und Dezember des Berichtsjahres.

Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) erreichte einen Wert von 136,0 (142,3) Millionen Euro. Die EBITDA-Marge wurde auf 14,6 (14,4) Prozent verbessert und liegt weiterhin am oberen Ende des selbst gesetzten langfristigen Zielkorridors von zwölf bis 15 Prozent. Somit wurde unter schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und trotz umfangreicher Aufwendungen für Neugründungen die Profitabilität erneut gesteigert.

Das Ergebnis vor Steuern betrug 113,9 (116,1) Millionen Euro, die Vorsteuermarge stieg auf 12,2 (11,8) Prozent. [...]
http://www.finanznachrichten.de/nac....gin-news-takkt-ag-016.htm
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Erwerbsregel 45: "Profit hat Grenzen, Verlust keine"
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 74707
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1318
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag80/82, 20.03.09, 17:05:36 
Antworten mit Zitat
TAKKT beschließt über neuen Vorstandschef und Sonderdividende
TTK (744600) 744600 19,27-19,52

Beim Büromöbel-Versandhändler TAKKT übernimmt künftig der bisherige Finanzvorstand das Steuerruder. Felix A. Zimmermann folgt dem Ende Mai 2009 ausscheidenden Vorstandschef Georg Gayer, wie das Stuttgarter Unternehmen am Freitag mitteilte. Dieser habe sein Amt als Vorstandsvorsitzender aus persönlichen Gründen niedergelegt.

Daneben beschlossen Vorstand und Aufsichtsrat des zum Haniel-Konzern gehörenden Unternehmens erneut eine Sonderdividende auszuschütten. Die Anteilseigner sollen eine reguläre Dividende von 0,32 Euro je Aktie und eine Sonderdividende von 0,48 Euro je Aktie erhalten. "Mit dem Dividendenvorschlag trage die Unternehmensleitung "der guten Geschäftsentwicklung des Jahres 2008 Rechnung", teilte das im SDAX <SDXP.ETR> notierte Unternehmen mit. Zuletzt gewannen TAKKT-Titel in einem gut behaupteten Markt 6,93 Prozent auf 5,86 Euro. Im Handelsverlauf waren sie bis auf 5,99 Euro geklettert.

Im letzte Quartal 2008 hatte TAKKT ein Umsatzminus von 5,5 Prozent auf rund 932 Millionen Euro verzeichnet. Das Vorsteuerergebnis (EBT) sank von 116,1 Millionen Euro auf 113,9 Millionen Euro. Wegen des anhaltenden Umsatzrückgangs in den ersten beiden Monaten des laufenden Jahres hatte das Unternehmen rund die Hälfte der 700 in Deutschland beschäftigten Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Auch Stellenstreichungen schließe das Unternehmen nicht aus. Detailliert will TAKKT am 25. März bei der Bilanzpressekonferenz über das abgelaufene Jahr informieren.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Erwerbsregel 45: "Profit hat Grenzen, Verlust keine"
Spekulant
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hessen
Beiträge: 17695
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 131
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag79/82, 16.04.09, 17:18:02 
Antworten mit Zitat
TTK (744600) 744600 19,27-19,52


kommt kaufdruck rein
knapp 11% dividendenrendite
sollte man sich nicht entgehen lassen


No risk,No fun!!!
Spekulant
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hessen
Beiträge: 17695
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 131
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag78/82, 16.04.09, 17:42:19 
Antworten mit Zitat
7,70 euro auf th geschlossen Very Happy
Spekulant schrieb am 16.04.2009, 17:18 Uhr
TTK (744600) 744600 19,27-19,52


kommt kaufdruck rein
knapp 11% dividendenrendite
sollte man sich nicht entgehen lassen

» zur Grafik

No risk,No fun!!!
Spekulant
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hessen
Beiträge: 17695
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 131
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag77/82, 29.04.09, 10:25:55 
Antworten mit Zitat
TTK (744600) 744600 19,27-19,52


in einer woche gibts 80 cents dividende

strong buy vor dividendenauszahlung whistle


No risk,No fun!!!
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 74707
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1318
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag76/82, 30.04.09, 07:51:49 
Antworten mit Zitat
Wirtschaftskrise führt zu starker Kaufzurückhaltung bei der TAKKT-Gruppe
TTK (744600) 744600 19,27-19,52


Umfangreiche Anpassungsmaßnahmen eingeleitet
Stuttgart, 30. April 2009. Die weltweite Wirtschaftskrise hat im ersten Quartal 2009 auch im Geschäft der TAKKT-Gruppe deutliche Spuren hinterlassen. Mit einem währungsbereinigten Erlösrückgang um 25,3 Prozent wurde der heftigste Umsatzeinbruch in der TAKKT-Unternehmensgeschichte verbucht. Der Konzern hat umfangreiche Maßnahmen zur Anpassung der Kapazitäten und Kostenstrukturen eingeleitet. Diese reichten jedoch nicht aus, um einen Rückgang der operativen Profitabilität zu verhindern.

Höhepunkte im Jahr 2009
* Währungsbereinigtes Umsatz-Minus von 25,3 Prozent
* EBITDA-Marge sinkt auf 14,4 (17,9) Prozent
* Aktienrückkauf optimiert Bilanzrelationen
* Akquisition des führenden US-Versandhändler für Restaurantausstattungen
[...]

http://www.finanznachrichten.de/nac....gin-news-takkt-ag-016.htm
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Erwerbsregel 45: "Profit hat Grenzen, Verlust keine"
Spekulant
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hessen
Beiträge: 17695
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 131
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag75/82, 05.05.09, 13:21:08 
Antworten mit Zitat
TTK (744600) 744600 19,27-19,52


übermorgen gibts 80 cents dividende
das sind 10,5% dividendenrendite

8,00-8,50 euro sollten drin sein


No risk,No fun!!!
Spekulant
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hessen
Beiträge: 17695
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 131
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag74/82, 05.05.09, 15:13:32 
Antworten mit Zitat
fehlt nicht mehr viel bis 8 euro juchu

Spekulant schrieb am 05.05.2009, 13:21 Uhr
TTK (744600) 744600 19,27-19,52


übermorgen gibts 80 cents dividende
das sind 10,5% dividendenrendite

8,00-8,50 euro sollten drin sein

» zur Grafik

No risk,No fun!!!
Spekulant
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hessen
Beiträge: 17695
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 131
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag73/82, 06.05.09, 12:12:20 
Antworten mit Zitat
TTK (744600) 744600 19,27-19,52


heute HV
morgen 80 cents dividendenausschüttung Very Happy


No risk,No fun!!!
Spekulant
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hessen
Beiträge: 17695
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 131
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag72/82, 06.05.09, 12:51:24 
Antworten mit Zitat
diesmal sind die 8 euro aber fällig Peitsche
Spekulant schrieb am 06.05.2009, 12:12 Uhr
TTK (744600) 744600 19,27-19,52


heute HV
morgen 80 cents dividendenausschüttung Very Happy

» zur Grafik

No risk,No fun!!!
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 74707
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1318
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag71/82, 30.07.09, 07:52:58 
Antworten mit Zitat
Konjunkturkrise belastet Kennzahlen der TAKKT-Gruppe
TTK (744600) 744600 19,27-19,52

Anpassung der Kostenstrukturen zeigt weitere Erfolge

Die weltweite Wirtschaftskrise hat im ersten Halbjahr 2009 zu einem deutlichen Umsatzrückgang in der TAKKT-Gruppe geführt. Der Erlöseinbruch um 24,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zog dabei erwartungsgemäß auch einen Rückgang der operativen Profitabilität nach sich. Die EBITDA-Marge fiel auf 11,0 Prozent. Vor dem Hintergrund der aktuellen Nachfragesituation
hat das Management die Programme FOCUS und GROWTH gestartet. Damit sollen die Ressourcenallokation im Konzern optimiert und Wachstumsinitiativen gefördert werden. Wesentliche Ereignisse im Jahr 2009
* Währungs- und akquisitionsbereinigter Umsatzrückgang von 29,5 Prozent
* Rohertragsmarge gesteigert; EBITDA-Marge liegt bei 11,0 Prozent
* Programme FOCUS und GROWTH gestartet
* Akquisition des führenden US-Versandhändlers für Restaurantausstattungen
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Erwerbsregel 45: "Profit hat Grenzen, Verlust keine"
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 74707
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1318
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag70/82, 18.02.10, 08:28:10 
Antworten mit Zitat
Krise belastet 2009 Geschäft von Spezialversender Takkt
TTK (744600) 744600 19,27-19,52

STUTTGART (Dow Jones)--Die Wirtschaftskrise hat das Geschäft des Spezialversenders Takkt im vergangenen Jahr erheblich belastet. Das Stuttgarter Unternehmen verzeichnete dabei eigenen Aussagen zufolge den stärksten Umsatzrückgang in seiner Firmengeschichte. Für das laufende Jahr zeigte sich der Vorstand jedoch "vorsichtig optimistisch".

Der Umsatz des B2B-Spezialversenders für Geschäftsausstattung sank 2009 nach vorläufigen Berechnungen um 21,5% auf 731,5 Mio EUR, wie Takkt am Donnerstag mitteilte. Dabei profitierte die Gruppe, die mehrheitlich zum Duisburger Familienkonzern Haniel gehört, noch von der Übernahme des Unternehmens Central sowie dem stärkeren US-Dollar. Bereinigt um diese Effekte lag das Minus bei 26,2%.

Um die Auswirkungen der Krise auf die Ergebnissituation abzumildern, hat Takkt die Programme "Focus" und "Growth" aufgelegt, deren Projekte auf Struktur- und Kapazitätsanpassungen aber auch Wachstumsinitiativen zielen. Für das "Focus"-Programm fielen 2009 Sonderaufwendungen von 5,2 Mio EUR an. Durch das Programm rechnet Takkt mit einem jährlichen positiven Ergebniseffekt von mindestens 3 Mio EUR.

Die EBITDA-Marge sank 2009 aufgrund einer niedrigeren Kapazitätsauslastung auf 9,4% (Vorjahr: 14,3%). Bereinigt um die "Focus"-Aufwendungen erreichte die Marge 10,1%. Finanzvorstand Florian Funck sieht daher die Basis für eine Rückkehr in den Zielkorridor der EBITDA-Marge von 12% bis 15% gelegt. Vor Steuern verdiente Takkt 42,4 (111) Mio EUR.

Im vierten Quartal zeichnete sich nach Aussagen des Unternehmens eine "leichte Entspannung" ab, der Rückgang verlangsamte sich etwas. Der Umsatz sank um 18,5% auf 186 Mio EUR, das Ergebnis vor Steuern verringerte sich auf 6,5 (18,9) Mio EUR.

Die ersten Wochen des neuen Geschäftsjahres gäben nun Anlass "zu verhaltenem Optimismus", berichtete Vorstandsvorsitzender Felix Zimmermann. Im ersten Quartal sei noch mit leichten Rückgängen zu rechnen. "Spätestens zur Jahresmitte erwarten wir eine Rückkehr zu positiven Vorzeichen bei der Umsatzentwicklung." Allerdings sei auch das Risiko erneuter Rückschläge an den Finanzmärkten und in der Wirtschaft weiter vorhanden.

Die EBITDA-Marge soll sich nach den eingeleiteten Strukturmaßnahmen sowie unter der Annahme einer leichten Erholung der Nachfrage wieder "deutlich" dem langfristigen Zielkorridor nähern. Im laufende Jahr werde dieses Ziel aber noch nicht erreicht.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Erwerbsregel 45: "Profit hat Grenzen, Verlust keine"
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 74707
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1318
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag69/82, 25.02.10, 07:47:46 
Antworten mit Zitat
PRESSESPIEGEL/Unternehmen
SOLARWORLD
swv
- Das Solarunternehmen will Sonnenenergie speicherbar machen und plant dazu eine Kooperation mit einem Batterieproduzenten. Man sei mit zwei Herstellern im Gespräch, sagte Vorstandsvorsitzender Frank Asbeck. Aus internen Kreisen ist zu hören, dass eine Zusammenarbeit mit Evonik angestrebt wird. (Handelsblatt S. 24)

KARSTADT - Die insolvente Warenhauskette wird entlastet. Das Vermieterkonsortium Highstreet bekommt drei Jahre länger Zeit, um Schulden aus dem Immobilienkauf von 1,28 Mrd EUR zurückzuzahlen. Das beschlossen die Highstreet-Kreditgeber. Zudem akzeptierten die etwa 50 institutionellen Anleger den Verzicht auf rund 150 Mio EUR Mietzahlungen. (Welt S. 11)

TAKKT
TTK (744600) 744600 19,27-19,52
- Beim Versandhändler für Büro- und Geschäftsausstattung wird in diesem Jahr wieder mit einer steigenden operativen Marge gerechnet. Die Ebitda-Marge soll sich wieder dem Zielkorridor von 12% bis 15% annähern, nachdem sie 2009 auf 9,4% gefallen ist, sagte Finanzvorstand Florian Funck. (Börsen-Zeitung S. 11)

M.A.X. - Die Beteiligungsgesellschaft M.A.X. Automation hält an den IPO-Plänen für ihre Konzernunternehmen Vecoplan fest. Im laufe des nächsten Jahres könnte ein neuer Anlauf starten. Der Muttergesellschaft gelang im vierten Quartal die geschäftliche Wende. Die Verschuldung wurde auf den niedrigsten Stand der Geschichte reduziert, sagte Alleinvorstand Bernd Priske. (Börsen-Zeitung S. 10)

MICROSOFT - Der IT-Standort Deutschland ist in höchster Gefahr, sagte Achim Berg, Deutschlandchef von Microsoft, in einem Interview. Mittelständler geben nur Geld aus, wenn sie unmittelbar Vorteile oder Ersparnisse haben, sagte er weiter. Beim Ausbau des Geschäfts will sich Berg auf den Mittelstand konzentrieren. (Süddeutsche Zeitung S. 22)
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Erwerbsregel 45: "Profit hat Grenzen, Verlust keine"
Paradiso
PennyTrader
PennyTrader

Wohnort: ... auf´m Schuldenberg !
Beiträge: 107630
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 8
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag68/82, 11.10.10, 09:57:18 
Antworten mit Zitat
dpa-AFX: AKTIEN-FLASH: Takkt ziehen um knapp 12% an - Händler: Spekulationen um Haniel
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Takkt-Aktien
TTK (744600) 744600 19,27-19,52
haben am Montag nach
Gerüchten zum Großaktionär Haniel 11,55 Prozent auf 10,430 Euro hinzugewonnen.
Händler sprachen von Marktspekulationen, wonach der Großaktionär ein
Komplettangebot machen könnte. Die Haniel-Gruppe hält bereits 70 Prozent an dem
Versandhändler für Büromöbel. Nun werde spekuliert, der Großaktionär könne für
die verbleibenden 30 Prozent bieten. Ein Händler bewertet einen solchen Schritt
als 'eher unwahrscheinlich'./rum/tw
Das Leben ist wie ein Kartenspiel - rote Karten GLÜCK, schwarze Karten KAMPF - bei dem einen sind die Karten gemischt bei dem anderen ... ! DENKE NIEMALS ohne Joker durch´s Leben zu kommen. JK :- )
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 74707
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1318
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag67/82, 28.10.10, 08:42:15 
Antworten mit Zitat
Takkt erhöht nach gutem 3. Quartal erneut Umsatzprognose
TTK (744600) 744600 19,27-19,52

STUTTGART (Dow Jones)--Der Büro- und Betriebsausrüster Takkt AG hat im dritten Quartal von der wirtschaftlichen Erholung profitiert und deutlich mehr verdient und umgesetzt. Die höhere Kapazitätsauslastung und positive Effekte der Restrukturierung führten zu einer überproportionalen Steigerung des operativen Ergebnisses. Die bereits zur Jahresmitte erhöhte Umsatzprognose für das Gesamtjahr hob das Stuttgarter SDAX-Unternehmen am Donnerstag erneut an und rechnet 2010 nun mit einem organischen Umsatzwachstum zwischen 3% und 4%. Im Juli war Takkt noch davon ausgegangen, die zu Jahresbeginn anvisierte Obergrenze von 2% überschreiten zu können.

Takkt erzielte im Quartal einen Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 24,1 Mio EUR, das sind 53,5% mehr als im Vorjahreszeitraum. Die EBITDA-Marge klettert auf 11,4% (8,4%). Der Konzernumsatz stieg auf 210,5 Mio EUR und legte damit 12,8% zu. Bereinigt um Währungseffekte und um die im April 2009 übernommene Central Products LLC (Central) entspricht dies einer organischen Umsatzsteigerung von 6,5%.

Im vierten Quartal wird der Takkt-Konzern einen überproportionalen Anteil der Werbekosten verbuchen. Grund hierfür sei die seit 2009 neu geregelte Werbekostenbilanzierung gemäß IFRS. Daher werde die EBITDA-Marge zum Jahresende unter dem Wert der ersten neun Monate von 13,0% liegen, kündigte Takkt an. "Aktuell gehen wir davon aus, dass die EBITDA-Marge des Konzerns wieder an die Untergrenze des langfristigen Zielkorridors von 12 bis 15% rücken und damit deutlich über dem Vorjahreswert liegen wird", sagte Finanzvorstand Florian Funck.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Erwerbsregel 45: "Profit hat Grenzen, Verlust keine"
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 74707
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1318
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag66/82, 17.02.11, 08:03:43 
Antworten mit Zitat
Takkt im 4Q von Topdeq-Abschreibung belastet
TTK (744600) 744600 19,27-19,52

STUTTGART (Dow Jones)--Die Takkt AG hat im vierten Quartal weniger verdient als im Vorjahr. Hintergrund sind Abschreibungen auf ihre Tochter Topdeq von 12,9 Mio EUR, wie der B2B-Versandhändler für Bürobedarf am Donnerstag mitteilte. Takkt begründete die Wertberichtigung mit einem negativen Geschäftsverlauf von Topdeq.

Auf Konzernebene ging das EBIT im Quartal auf 6,6 (Vorjahr: 8,4) Mio EUR zurück. Das Ergebnis vor Steuern sank auf 4,3 (6,5) Mio EUR.
Hingegen profitierte das Unternehmen von der robusten Konjunktur und den Folgen des 2009 aufgesetzten Restrukturierungsprogramms. Das EBITDA stieg überproportional auf 24,3 (13,4) Mio EUR. Der Umsatz erhöhte sich um 14,8% auf 214,3 Mio EUR.
Trotz des Gewinnrückgangs im vierten Quartal legte das Ergebnis auf Jahressicht zu: Das Ergebnis vor Steuern stieg auf 59 (42,4) Mio EUR. Die Erlöse wuchsen um 9,6% auf 801,6 Mio EUR.

Für das laufende Jahr geht Takkt von einer weiter positiven Entwicklung aus. "Die aktuellen Konjunkturindikatoren deuten auf einen guten Verlauf zumindest des ersten Halbjahrs 2011 hin. Insgesamt rechnen wir für 2011 aktuell mit einem organischen Umsatzwachstum von rund 4%", sagte Vorstandsvorsitzender Felix Zimmermann. Auf der Ergebnisseite geht der Vorstand von einer weiteren Verbesserung der operativen Marge aus. "Natürlich sind wir darüber hinaus offen, Akquisitionen zu tätigen, wenn sich dafür die passende Gelegenheit bietet", so Zimmermann.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Erwerbsregel 45: "Profit hat Grenzen, Verlust keine"
MAGNA
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Wohnort: KA/ Baden
Beiträge: 50010
Trades: 1710
Gefällt mir erhalten: 2684
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag65/82, 17.02.11, 08:27:55 
Antworten mit Zitat
dpa-AFX: AKTIEN-FLASH: Takkt nach Zahlen im Blick - Händler: Im Rahmen der Erwartungen
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Takkt
TTK (744600) 744600 19,27-19,52
stehen am
Donnerstag nach Zahlen im Blick. Ein Börsianer bezeichnete die Resultate des
Spezialversandhändlers in einer ersten Einschätzung als exakt im Rahmen der
Erwartungen. Ein Händler sag[...] © dpa-AFX RSS-Feed
Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
MAGNA
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Wohnort: KA/ Baden
Beiträge: 50010
Trades: 1710
Gefällt mir erhalten: 2684
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag64/82, 05.05.11, 08:07:22 
Antworten mit Zitat
dpa-AFX: AKTIEN-FLASH: Takkt ex Dividende 0,32 Euro
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Takkt
TTK (744600) 744600 19,27-19,52
werden am Donnerstag ex
Dividende gehandelt. Der Büromöbelversender schüttet 0,32 Euro je Aktie an seine
Anteilseigner aus./fat[...] © dpa-AFX RSS-Feed
Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 74707
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1318
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag63/82, 20.03.12, 13:15:14 
Antworten mit Zitat
TAKKT AG: Sonderdividende vorgeschlagen
TTK (744600) 744600 19,27-19,52

TAKKT AG / Schlagwort(e): Dividende
20.03.2012 13:04

Nach Feststellung des Jahresabschlusses der TAKKT AG zum 31. Dezember 2011
und der Billigung des Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2011 haben
Aufsichtsrat und Vorstand der TAKKT AG, Stuttgart, beschlossen, der
Hauptversammlung am 08. Mai 2012 für das Geschäftsjahr 2011 die Zahlung
einer Dividende von 0,85 Euro je Aktie vorzuschlagen. Diese teilt sich in
eine Basisdividende von 0,32 Euro je Aktie und eine Sonderdividende von
0,53 Euro je Aktie auf. Mit dem Vorschlag zur Ausschüttung einer
Sonderdividende tragen Vorstand und Aufsichtsrat der guten
Geschäftsentwicklung des Jahres 2011 und der soliden Bilanzstruktur
Rechnung. Weitere Information erfolgt auf der Bilanzpressekonferenz der
TAKKT AG am 22. März 2012.

Die Aktien der TAKKT AG sind zum Börsenhandel mit amtlicher Notierung im
Handelssegment Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse und der
Stuttgarter Börse zugelassen.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Erwerbsregel 45: "Profit hat Grenzen, Verlust keine"
Warren.Buffet
Boarder
Boarder

Beiträge: 164
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag62/82, 07.11.12, 12:25:41 
Antworten mit Zitat
Takkt
TTK (744600) 744600 19,27-19,52
hat ja mächtig Ärger: Produktion unter unmenschlichen Bedingungen wird ihnen vorgeworfen. Und die Aktie steigt. Ich gehe heute short.

Medusabombe
PlatinMember
PlatinMember

Wohnort: Münsterland
Beiträge: 31355
Trades: 50
Gefällt mir erhalten: 468
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag61/82, 07.11.12, 12:49:48 
Antworten mit Zitat
Warren.Buffet schrieb am 07.11.2012, 12:25 Uhr
Takkt
TTK (744600) 744600 19,27-19,52
hat ja mächtig Ärger: Produktion unter unmenschlichen Bedingungen wird ihnen vorgeworfen. Und die Aktie steigt. Ich gehe heute short.

» zur Grafik

Wo kann man das nachlesen?
Price is what you pay. Value is what you get.
Mein Wikifolio
vendetta
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Schweiz
Beiträge: 34605
Trades: 44
Gefällt mir erhalten: 10
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag60/82, 07.11.12, 12:54:02 
Antworten mit Zitat
haste mal n link dazu? Surprised eek
Warren.Buffet schrieb am 07.11.2012, 12:25 Uhr
Takkt
TTK (744600) 744600 19,27-19,52
hat ja mächtig Ärger: Produktion unter unmenschlichen Bedingungen wird ihnen vorgeworfen. Und die Aktie steigt. Ich gehe heute short.

» zur Grafik

http://swintrading.blogspot.com
Nichts wirkt so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist - Victor Hugo
Medusabombe
PlatinMember
PlatinMember

Wohnort: Münsterland
Beiträge: 31355
Trades: 50
Gefällt mir erhalten: 468
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag59/82, 07.11.12, 13:06:15 
Antworten mit Zitat
vendetta schrieb am 07.11.2012, 12:54 Uhr
haste mal n link dazu? Surprised eek
Warren.Buffet schrieb am 07.11.2012, 12:25 Uhr
Takkt
TTK (744600) 744600 19,27-19,52
hat ja mächtig Ärger: Produktion unter unmenschlichen Bedingungen wird ihnen vorgeworfen. Und die Aktie steigt. Ich gehe heute short.

» zur Grafik

takkt mit takko verwechselt? gruebel kichern
Price is what you pay. Value is what you get.
Mein Wikifolio
Warren.Buffet
Boarder
Boarder

Beiträge: 164
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag58/82, 11.02.13, 16:45:29 
Antworten mit Zitat
TTK (744600) 744600 19,27-19,52
Takkt ist wieder in. Sie überschreitet soeben eine signifikante Kaufschwelle:

µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 74707
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1318
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag57/82, 19.02.13, 08:00:32 
Antworten mit Zitat
Takkt profitiert bei europäischer Konjunkturschwäche von US-Geschäft
TTK (744600) 744600 19,27-19,52

-- Takkt profitiert 2012 von US-Geschäft und Akquisitionen
-- Umsatzanstieg in Berichtswährung Euro um 10,3 Prozent
-- EBITDA-Marge unverändert bei 14,2 (2011: 14,2) Prozent, akquisitionsbereinigt bei 13,8 Prozent
-- Cashflow steigt auf 92,7 (87,8) Millionen Euro, Ergebnis je Aktie erreicht 1,02 (1,01) Euro
-- EBITDA stieg dank des Ergebnisbeitrags der Akquisitionen GPA auf 133,8 (121,0) Millionen Euro
-- Nordamerika-Umsatz stieg um 23,2 Prozent, was einem Anteil von 45,2 Prozent am Konzernerlös entspricht
-- Takkt Europe erzielte akquisitionsbedingt ein Umsatzwachstum von 1,5 Prozent
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Erwerbsregel 45: "Profit hat Grenzen, Verlust keine"
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 74707
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1318
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag56/82, 30.04.13, 09:05:23 
Antworten mit Zitat
Nur Akquisitionen ermöglichen Takkt eine Umsatzsteigerung
TTK (744600) 744600 19,27-19,52

Der Spezialversandhändler Takkt hat auch im ersten Quartal unter der schwachen Konjunktur in Europa gelitten und Wachstum nur durch seine Zukäufe geschafft. Die Zurückhaltung der Kunden drückte die Umsatz- und Ertragslage. Unter Herausrechnung der Zukäufe und Wechselkursschwankungen ging der Umsatz um 9,5 Prozent zurück. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verringerte sich um 7 Prozent auf 36,9 Millionen Euro. Aber dank der beiden Übernahmen von GPA und Ratioform und dank vorteilhafter Wechselkurse schaffte der Konzern insgesamt ein Umsatzplus von rund 6 Prozent auf 235 Millionen Euro.

Die Konjunktur in Europa bezeichnete der Spezialversandhändler für Geschäftsausstattung als unverändert schwierig. Dank des Umsatzbeitrags der Ratioform-Gruppe erhöhte sich der Umsatz in Europa um 3,1 Prozent auf 135,4 Millionen Euro, bereinigt ging er jedoch um 13 Prozent zurück. Das EBITDA im Europageschäft verringerte sich auf 26,6 Millionen Euro, die Marge fiel auf 19,6 von 23,2 Prozent im Vorjahreszeitraum. In Amerika legte der Umsatz dagegen um 9,8 Prozent zu, womit der Geschäftsbereich 42,6 Prozent zum Konzernumsatz beisteuerte. Das Wachstum ist auf den Umsatzbeitrag von GPA zurückzuführen. Akquisitions- und währungsbereinigt verringerte sich der Umsatz um 4,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Seine Prognose für das laufende Jahr lässt der Konzern unangetastet. Bei unveränderten oder leicht verbesserten Wachstumsraten beim Bruttoinlandsprodukt in Europa und Nordamerika sollte ein bereinigtes Umsatzplus 1 bis 3 Prozent erzielt werden. Einschließlich der Akquisitionen bedeute dies dann ein Umsatzwachstum von 7 bis 9 Prozent.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Erwerbsregel 45: "Profit hat Grenzen, Verlust keine"
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 74707
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1318
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag55/82, 07.05.13, 13:13:25 
Antworten mit Zitat
TAKKT-Hauptversammlung beschließt Dividende von 32 Cent je Aktie - Zwischenbericht zur Nachhaltigkeit vorgestellt
TTK (744600) 744600 19,27-19,52

Hauptversammlung
07.05.2013 / 13:10

Ludwigsburg/Stuttgart, 07. Mai 2013. Die Hauptversammlung der TAKKT AG hat
heute die Zahlung einer Dividende von 32 Cent je Aktie beschlossen. Im
Geschäftsjahr 2012 erzielte der TAKKT-Konzern ein akquisitionsbedingtes
Umsatzwachstum von 10,3 Prozent und konnte trotz der Konjunkturschwäche in
Europa erfreuliche Ertragskennzahlen vorweisen. TAKKT präsentierte auf der
Hauptversammlung zudem seinen Zwischenbericht zur Nachhaltigkeit.

Allen Punkten der Tagesordnung, unter anderem der Entlastung des Vorstands
und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2012, stimmte die
Hauptversammlung mit großer Mehrheit zu. Die Aktionäre wählten zudem
Stephan Gemkow, den Vorstandsvorsitzenden der Franz Haniel & Cie. GmbH, in
den Aufsichtsrat der TAKKT AG. Gemkow war durch Beschluss des Amtsgerichts
Stuttgart vom 14. Januar 2013 zum Mitglied des Aufsichtsrats bestellt und
am 01. Februar 2013 zu dessen Vorsitzenden gewählt worden. Er folgt Prof.
Dr. Klaus Trützschler nach, der seit dem 01. Februar 2013 als
Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats amtiert.

Mit der Dividende in Höhe von 32 Cent je Aktie beläuft sich die
Gesamtausschüttung auf rund 21 Millionen Euro. Die Ausschüttungsquote liegt
bei rund 31 Prozent des Periodenergebnisses von 67 Millionen Euro für das
Geschäftsjahr 2012 und steht damit im Einklang mit der seit Jahren
praktizierten Dividendenpolitik des Konzerns.

Weiterentwicklung der Vertriebs- und Marketingstrategie
[...] http://www.finanznachrichten.de/nac....gkeit-vorgestellt-016.htm
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Erwerbsregel 45: "Profit hat Grenzen, Verlust keine"
MAGNA
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Wohnort: KA/ Baden
Beiträge: 50010
Trades: 1710
Gefällt mir erhalten: 2684
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag54/82, 11.06.13, 07:49:57 
Antworten mit Zitat
dpa-AFX: AKTIEN-FLASH: Takkt sehr schwach bei L&S - Haniel will Anteil senken
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Takkt-Aktien <
TTK (744600) 744600 19,27-19,52
.ETR> haben am Dienstag
vorbörslich bei Lang & Schwarz mit minus 3,74 Prozent zu den größten Verlierern
gezählt. Der Großaktionär Haniel plant durch Kapitalmarkttransaktionen seine
Anteile an dem Bü[...] © dpa-AFX RSS-Feed
Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 74707
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 1318
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag53/82, 24.06.13, 09:54:59 
Antworten mit Zitat
Haniel beginnt mit dem Bookbuilding für Takkt
TTK (744600) 744600 19,27-19,52

Der Familienkonzern Haniel beginnt mit dem Bookbuilding zum geplanten Abbau der Beteiligung an der Takkt AG. In einem mehrtägigen Bookbuilding-Verfahren sollen bis zu 13,4 Millionen Aktien vor allem bei institutionellen Anlegern bis zu 13,4 Millionen Aktien platziert werden, wie die Gesellschaft mitteilte. Dies schließe eine Mehrzuteilungsoption von bis zu 1,2 Millionen Aktien ein. Das Bookbuilding ende voraussichtlich am 27. Juni. Der Platzierungspreis werde voraussichtlich am selben Tag ermittelt. Die Platzierung erfolge durch Morgan Stanley als Sole Global Coordinator und Joint Bookrunner, sowie Berenberg als Joint Bookrunner.

Haniel hat sich nach eigenen Angaben verpflichtet, ihren Anteil an Takkt in den nächsten sechs Monaten nicht weiter abzubauen. Der Familienkonzern hatte vor zwei Wochen angekündigt, durch den Verkauf von bis zu 13,4 Millionen Aktien die Beteiligung an dem Büroversandhändler auf bis zu 50,01 Prozent von derzeit 70,44 Prozent zu senken. Haniel kündigte seinerzeit zudem an, Mehrheitsaktionär bleiben zu wollen.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Erwerbsregel 45: "Profit hat Grenzen, Verlust keine"

Seite 1 von 3
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite: 1, 2, 3  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » SDAX - Aktien » TTK - TAKKT AG: Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!