. .

Login

Login merken

Kalender

April 2021

  • Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So |
  • -- | -- | -- | 01 | 02 | 03 | 04 |
  • 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 |
  • 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 |
  • 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 |
  • 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | -- | -- |

Börsentermine

00:30 GB/Rio Tinto plc, Operation Report 1Q, London
07:00 CH/Zur Rose Group AG, Trading Update 1Q, Frauenfeld
07:30 FR/Danone SA, Umsatz 1Q, Paris
08:00 DE/Erzeugerpreise März
PROGNOSE: +0,6% gg Vm/+3,3% gg Vj
zuvor: +0,7% gg Vm/+1,9% gg Vj
08:00 GB/Arbeitsmarktdaten März
Arbeitslosengeldbezieher
PROGNOSE: k.A.
zuvor: +86.600 Personen
Arbeitslosenquote 3 Monate (ILO)
PROGNOSE: 5,0%
zuvor: 5,0%
08:00 GB/Associated British Foods plc (AB Foods), Ergebnis 1H,
London
10:00 EU/EZB, Quartalsbericht zur Kreditvergabe
10:00 EU/Informelle Videokonferenz der Minister für
"Europäische Angelegenheiten", u.a. zu den EU-GB-Beziehungen;
gg 18:00 PK
10:00 EU/Bundeskanzlerin Merkel, Rede bei der Parlamentarischen
Versammlung des Europarates (virtuell)
11:00 DE/Bundesjustizministerin Lambrecht, Vorstellung des
Gutachtens zur Lage der Verbraucher, Berlin
11:00 DE/Verband der Vereine Creditreform, Frühjahrsumfrage zur
Wirtschaftslage und Finanzierung im Mittelstand
11:30 EU/EZB, Zuteilung Haupt-Refi-Tender
11:30 DE/Auktionsergebnis Aufstockung 2-jährige
Bundesschatzanweisung über 5 Mrd EUR
11:30 DE/Bundeskanzlerin Merkel, Videokonferenz mit DIHK-
Präsident Adrian anlässlich seines Amtsantritts
12:00 DE/FDP-Fraktion, PG (digital) zum Fondsstandortgesetz
12:40 US/Johnson & Johnson, Ergebnis 1Q, New Brunswick
13:00 US/Philip Morris International Inc, Ergebnis 1Q, New York
13:00 US/Procter & Gamble Co, Ergebnis 3Q, Cincinnati
13:30 US/Abbott Laboratories, Ergebnis 1Q, Abbott Park
14:00 DE/Wirecard-Untersuchungsausschuss, Befragung von
Bundeswirtschaftsminister Altmaier und
Staatsministerin Bär, Berlin
15:00 DE/CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Sitzung, Berlin
17:40 FR/Kering SA, Umsatz 1Q, Paris
22:00 US/Netflix Inc, Ergebnis 1Q, Los Gatos
22:30 US/Rohöllagerbestandsdaten (Woche) des privaten
American Petroleum Institute (API)

- EU/Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA),
Einschätzung zur Sicherheit des Corona-Impfstoffs von
Johnson & Johnson, Amsterdam

Börsenseminare

Kolumnen

User-Online

212
Beiträge(in 24h / 2035102 gesamt)
47
Trader online(6849 reg. Benutzer)

Soziale Netzwerke

  • Werde Fan von peketec.de auf Facebook!
    229 Fans
  • Werde Fan der peketec CCG auf Facebook!
    CCG peketec
  • Verfolge peketec.de auf twitter!
    609 Follower
  • Werde Fan von peketec.de bei Google+!
    70 Follower

Version: 3.5.02

Realtimekurse SDax

peketec datagrid Version: 0.9.6

SDAX (Small-Cap-DAX)

Der SDAX (Small-Cap-DAX) ist ein deutscher Aktienindex, welcher am 21. Juni 1999 von der Deutschen Börse AG eingeführt wurde. Er ist der Auswahlindex für 50 kleinere Unternehmen, sogenannte Small Caps, die den im MDAX enthaltenen Werten hinsichtlich Orderbuchumsatz und Marktkapitalisierung folgen. Es gilt hierbei die 110/110-Regel, das heißt nur börsennotierte Gesellschaften, die bei diesen Kriterien jeweils zu den 110 größten hinter dem Dax gehören, können aufgenommen werden. Dieselben Kriterien gelten, wenn sie länger oder stark verfehlt werden, für einen Ausschluss aus dem SDAX. Die Werteauswahl wird diesbezüglich vierteljährlich Anfang März, Juni, September und Dezember überprüft.

Bis zum 24. Juni 2002 beinhaltete der SDAX die 100 wichtigsten Unternehmen. Im Zuge der Indexneugestaltung wurde der SDAX im März 2003 auf 50 verkleinert.

Die Basisbewertung des SDAX ist der 30. Dezember 1987 mit einem Wert von 1000 Punkten.

Neben dem DAX, dem TecDAX und dem MDAX gehört auch der SDAX zum Prime Standard.

» zur "alten" Chartauswahl

» zur Wertpapiersuche

© 2021 peketec GmbH | Alle Angaben ohne Gewähr.
Echtzeitkurse präsentiert von Tradegate AG Wertpapierhandelsbank
Kursdaten +15 Min. verzögert | Präsentiert von vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG.