. .

Login

Login merken

Kalender

Juni 2021

  • Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So |
  • -- | 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 |
  • 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 |
  • 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 |
  • 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 |
  • 28 | 29 | 30 | -- | -- | -- | -- |

Börsentermine

07:00 DE/Hornbach Baumarkt AG und Hornbach Holding AG & Co KGaA,
Ergebnis 1Q, Bornheim
08:00 DE/GfK-Konsumklimaindikator Juli
PROGNOSE: -4,0 Punkte
zuvor: -7,0 Punkte
08:00 DE/Destatis, Auftragseingang Bauhauptgewerbe April
08:00 DE/Destatis, Preise für Wohnimmobilien (Häuserpreisindex)
1Q
09:00 DE/Bundestag, Plenum, u.a. Debatte über den Schlussbericht
des Wirecard-Untersuchungsausschusses (14:00), Berlin
09:15 EU/Abschluss Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs
(seit 24.6.), Brüssel
09:15 DE/Bike24 Holding AG, Erstnotiz im Prime Standard der
Frankfurter Wertpapierbörse
09:30 DE/Bundesrat, Sitzung, Berlin
10:00 EU/EZB, Geldmenge M3 und Kreditvergabe Mai
PROGNOSE: +8,5% gg Vj
zuvor: +9,2% gg Vj
Drei-Monats-Rate
PROGNOSE: +9,1% gg Vj
zuvor: +10,5% gg Vj
10:00 DE/Bundesgesundheitsminister Spahn und RKI-Präsident
Wieler, PK zu "Corona-Lage: Impfen gegen Delta", Berlin
11:30 DE/Regierungs-PK, Berlin
14:30 US/Persönliche Ausgaben und Einkommen Mai
Persönliche Ausgaben
PROGNOSE: +0,4% gg Vm
zuvor: +0,5% gg Vm
Persönliche Einkommen
PROGNOSE: -2,7% gg Vm
zuvor: -13,1% gg Vm
16:00 US/Index der Verbraucherstimmung der Universität Michigan
Juni (2. Umfrage)
PROGNOSE: 86,5
1. Umfrage: 86,4
zuvor: 82,9

- NL/Steinhoff International Holdings NV, Ergebnis 1H,
Amsterdam
- EU/Ratingüberprüfung für Tschechien (Fitch)
- Börsenfeiertag in Schweden und Finnland

Börsenseminare

Kolumnen

User-Online

298
Beiträge(in 24h / 2049170 gesamt)
32
Trader online(6891 reg. Benutzer)

Soziale Netzwerke

  • Werde Fan von peketec.de auf Facebook!
    229 Fans
  • Werde Fan der peketec CCG auf Facebook!
    CCG peketec
  • Verfolge peketec.de auf twitter!
    609 Follower
  • Werde Fan von peketec.de bei Google+!
    70 Follower

Version: 3.5.02

Artikel

Darauf sollte man beim Kauf von Aktien achten

Freitag, 14.05.2021, 10:53 Uhr


Bild: ©Looker_Studio/Adobe Stock

Aktien sollten einen festen Platz in einem solide diversifizierten Portfolio haben. Gegenüber klassischen Anlageformen wie Anleihen weisen sie höhere Renditepotenziale auf, erlauben dabei aber gleichzeitig ein fundiertes Risikomanagement. Um die Vorteile der Anlageform voll ausschöpfen zu können, sind aber ein paar Dinge zu beachten.

Risiken angemessen streuen

Bei Aktienkäufen besteht immer ein gewisses Kursverlustrisiko. Aus diesem Grund empfiehlt sich eine sinnvolle Diversifikation. Dabei geht es darum, sein Geld nicht nur in eine Aktie, sondern gleichmäßig über verschiedene Unternehmen, Branchen und Länder zu verteilen. Verliert eine Aktie an Wert, können Gewinne anderer Aktien die Verluste wieder ausgleichen. Vor allem Einsteiger sollten dabei zunächst einmal auf große Unternehmen wie BASF oder VW setzen. Grundsätzlich empfiehlt sich dabei ein längerer Anlagehorizont.

Tipp: Wer sich erstmalig mit dem Thema Börse beschäftigt und eine Investition erwägt, sollte dabei zunächst Börsenbriefe und Musterdepots von Experten wie Felix Haupt in Anspruch nehmen.

Fundamentale Kennzahlen im Blick behalten

Will man über lange Zeiträume erfolgreich in Aktien investieren, muss man die entsprechenden Unternehmen gut kennen. Dabei spielen fundamentale Kennzahlen ebenso eine Rolle wie die Konjunktur, der Arbeitsmarkt, das Zinsniveau und der technische Fortschritt. Erst anhand der entsprechenden Daten kann man fundiert entscheiden, ob sich der Erwerb eines Unternehmensanteils lohnt oder eher nicht.

Da eine solche Informationsbeschaffung mit einem gewissen Aufwand einhergeht, nutzen zahlreiche Anleger Unterstützung. Gute Hilfsmittel sind etwa Indizes wie der DAX, der Dow Jones und der Nikkei. Sie treffen aggregierte Aussagen über die Entwicklung verschiedener Teilmärkte. Weiterführende Informationen findet man zum Beispiel in aktuellen Finanznachrichten.

Will man sich die aufwändige Zusammenstellung eines eigenen Portfolios sparen, kann man damit auch professionelle Fondsgesellschaften beauftragen, die mit individuellen Anlage-Pools eine möglichst hohe Rendite bei geringem Risiko anstreben. Will man sich die damit verbundenen Management-Gebühren sparen, kann man auch in einen passiv gemanagten Indexfonds investieren, der automatisch nach festgelegten Parametern zusammengestellt wird.

Die Psychologie spielt eine entscheidende Rolle

Trotz der Vielzahl von Chart- und Fundamentalanalysen und der allgegenwärtigen Empfehlungen von Börsenexperten darf man eines nicht vergessen. Beim Börsenhandel handelt es sich nicht um eine exakte Wissenschaft. Vielmehr haben viele schwer vorhersehbare psychologische Effekte Auswirkungen auf die Entwicklung von Kursen. Es genügen bereits Gerüchte über Fusionen, feindliche Übernahmen oder gesetzliche Regulierungen und die Marktkapitalisierung von Unternehmen verschiedenster Größe kann sich innerhalb kürzester Zeit ändern, obwohl sie solide Kennzahlen aufweisen. Reagieren viele Marktteilnehmer gleichzeitig darauf, kann sich das auch auf das Handeln von Privatanlegern auswirken.

Gerade in solchen Situationen kommt es darauf an, besonnen zu bleiben. Typisch sind Boom-Phasen, in denen vor allem Börseneinsteiger dazu verleitet werden, in längst überbewertete Aktien zu investieren. Auch ist zum Beispiel oft zu beobachten, dass Aktien während kurzfristiger Kursrücksetzer verkauft werden, obwohl die dahinterstehenden Unternehmen über solide fundamentale Kennzahlen verfügen. Hier kann man als grundsätzlichen Tipp geben, sich nicht von der Masse anstecken zu lassen, sondern auf solide Kennzahlen zu vertrauen. Weiterführende Informationen zum Thema Aktienkauf findet man in diesem Informationsartikel der Münsterschen Zeitung.

artikel

In unserem Artikel-Bereich veröffentlichen wir eigene und externe Artikel, mit Inhalten aus verschiedenen Themengebieten. In erster Linie versuchen wir natürlich Wirtschafts- und Börsenthemen anzusprechen, doch auch der ein oder andere themenfremde Gedankengang von uns, befreundeten Autoren oder unseren Usern wird hier zu finden sein.

Alle auf peketec.de veröffentlichten Kolumnen spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wider, stellen aber weder eine Kauf- noch eine Verkaufsempfehlung dar. Für die veröffentlichten Artikel und deren Richtigkeit übernimmt peketec.de keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.