. .

Login

Login merken

Kalender

April 2020

  • Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So |
  • -- | -- | 01 | 02 | 03 | 04 | 05 |
  • 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 |
  • 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 |
  • 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 |
  • 27 | 28 | 29 | 30 | -- | -- | -- |

Börsentermine

07:00 DE/Gerresheimer AG, Ergebnis 1Q (10:00 Telefonkonferenz),
Düsseldorf
07:00 DE/Bauer AG, Jahresergebnis (10:00 Telefonkonferenz),
Schrobenhausen
08:00 DE/Handels- und Leistungsbilanz Februar
Handelsbilanz saisonbereinigt
PROGNOSE: +17,2 Mrd Euro
zuvor: +18,5 Mrd Euro
Leistungsbilanz nicht-saisonbereinigt
PROGNOSE: +17,0 Mrd Euro
zuvor: +16,6 Mrd Euro
Export saisonbereinigt
PROGNOSE: -0,8% gg Vm
zuvor: 0,0% gg Vm
08:00 GB/BIP Februar
PROGNOSE: +0,1% gg Vm
zuvor: 0,0% gg Vm
Drei-Monats-Rate
PROGNOSE: k.A.
zuvor: 0,0% gg Vq
08:00 GB/Handelsbilanz Februar
PROGNOSE: -7,5 Mrd GBP
zuvor: -3,7 Mrd GBP
08:00 GB/Industrieproduktion Februar
PROGNOSE: +0,3% gg Vm/-2,8% gg Vj
zuvor: -0,1% gg Vm/-2,9% gg Vj
10:50 EU/EZB, Ergebnis der Zuteilung eines 7-tägigen
Dollar-Tenders
13:30 EU/EZB, Protokoll der geldpolitischen Sitzung vom 12. März
14:30 US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
PROGNOSE: 5.000.000
zuvor: 6.648.000
14:30 US/Erzeugerpreise März
PROGNOSE: -0,4% gg Vm
zuvor: -0,6% gg Vm
Kernrate (ohne Nahrungsmittel und Energie)
PROGNOSE: 0,0% gg Vm
zuvor: -0,3% gg Vm
16:00 US/Fed-Chairman Powell, Rede (via Webcast) bei der
Brookings Institution
16:00 US/Index der Verbraucherstimmung der Universität Michigan
April (1. Umfrage)
PROGNOSE: 75,0
zuvor: 89,1
17:00 EU/Fortsetzung Videokonferenz der Eurogruppe zu
Finanzhilfen für EU-Länder in der Corona-Krise

- DE/Ifo, Istat, KOF der ETH, gemeinsame Konjunkturprognose
Eurozone
- DE/Kabinett, Beratungen zur Corona-Krise, Berlin
- DE/Bundespatentgericht, Entscheidung im Patenstreit von
Nokia mit Daimler, München
- AT/Opec und Nicht-Opec-Länder (Opec+),
virtuelles Gipfeltreffen
- US/UN-Sicherheitsrat, Videokonferenz zur Corona-Pandemie
- Verkürzter Börsenhandel in Schweden (bis 13:00),
am US-Anleihemarkt (bis 20:00)
- Börsenfeiertag Dänemark, Norwegen

Börsenseminare

Kolumnen

User-Online

244
Beiträge(in 24h / 1932915 gesamt)
71
Trader online(6416 reg. Benutzer)

Soziale Netzwerke

  • Werde Fan von peketec.de auf Facebook!
    229 Fans
  • Werde Fan der peketec CCG auf Facebook!
    CCG peketec
  • Verfolge peketec.de auf twitter!
    609 Follower
  • Werde Fan von peketec.de bei Google+!
    70 Follower

Version: 3.5.02

Morning Call von ING Markets

ing-markets
08.04.2016, 07:55 Uhr
Tagestendenz: Wahrscheinlichkeits-Index 55 % Runter kommen sie immer Ist die Rallye nun auch an der Wall Street zu Ende? Analyse: Ist die Rallye nun auch an der Wall Street zu Ende? Die Kommentare einiger US-Notenbanker, die sich über die erfreute Reaktion am Anleihemarkt nach dem letzten Statement wunderten, blieben am Mittwochabend noch ohne Wirkung, weil man sich da wohl vor allem auf den steigenden Rohölpreis konzentriert hatte. Aber am Donnerstag fiel wohl doch einigen Akteuren auf, dass das am Mittwochabend veröffentlichte Notenbankprotokoll teilweise der von der „Fed“ zeitgleich gesenkten „Eigenprognose“ hinsichtlich der Leitzinsen widersprach, weil es da durchaus konkret um die Frage einer Zinsanhebung in der kommenden Sitzung Ende April ging. Das klang nicht so sehr nach der nach Fed-Chefin Yellens jüngster Rede erhofften Perspektive stabiler, womöglich ...
» weiterlesen
ronald-gehrt-analyst-boerse-daily

Ronald Gehrt (geboren 1965) begann 1985 das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule der Bundeswehr München und machte im März 1989 seinen Abschluss.

Von 1996 an arbeitete er als Redakteur in der TM Börsenverlag AG Rosenheim. Ab Oktober 1999 bis 2002 war er dann Chefredakteur der TM Börsenverlag AG.

Im Sommer 2003 veröffentlichte Ronald Gehrt den Börsenkrimi "Margin".

Alle auf peketec.de veröffentlichten Kolumnen spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wider, stellen aber weder eine Kauf- noch eine Verkaufsempfehlung dar. Für die veröffentlichten Artikel und deren Richtigkeit übernimmt peketec.de keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.