. .

Login

Login merken

Kalender

Oktober 2018

  • Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So |
  • 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 |
  • 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |
  • 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 |
  • 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 |
  • 29 | 30 | 31 | -- | -- | -- | -- |

Börsentermine

07:00 ASML Holding | Roche Holding Quartalszahlen
07:30 Zooplus | Danone Umsatz 3Q
08:00 DE: Auftragsbestand und -reichweite verarbeitendes Gewerbe August
08:00 EU: Acea, Pkw-Neuzulassungen September
09:00 DE: VDMA, Abschluss Maschinenbau-Gipfel (seit 16.10.), u.a. mit Rede von Bundesfinanzminister Scholz (11.15 Uhr), Berlin
09:00 DE: Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), Außenhandels-Pressekonferenz, Berlin
09:30 ES: EZB-Direktor Praet, Keynote bei La Caixa Konferenz, Madrid
09:30 ENBW Energie Baden-Württemberg AG, Kapitalmarkttag, Karlsruhe
10:30 UK: Verbraucherpreise September PROGNOSE: +0,2% gg Vm/+2,5% gg Vj zuvor: +0,7% gg Vm/+2,7% gg Vj
10:50 EU: EZB, Zuteilung eines Dollar-Swap-Repogeschäfts
11:00 EU: Verbraucherpreise September Eurozone PROGNOSE: +0,5% gg Vm/+2,1% gg Vj Vorabschätzung: +2,1% gg Vj zuvor: +0,2% gg Vm/+2,0% gg Vj Kernrate PROGNOSE: +0,4% gg Vm/+0,9% gg Vj Vorabschätzung: +0,9% gg Vj zuvor: +0,2% gg Vm/+1,0% gg Vj
11:00 DE: Entwicklungsminister Müller u.a., Vorstellung des Weltbevölkerungsberichts des Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA), Berlin
11:00 DE: Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB), PK zur Kapitalmarktprognose, Frankfurt
11:30 DE: Zuteilung Aufstockung 30-jährige Bundesanleihe über 1,5 Mrd EUR
11:30 DE: Bundeswirtschaftsminister Altmaier, Rede beim 35. Deutscher Logistik-Kongress der Bundesvereinigung Logistik, Berlin
13:00 DE: Bundeskanzlerin Merkel, Regierungserklärung anlässlich des bevorstehenden Europäischen Rates und des ASEAN-Gipfels, Berlin
13:00 DE: Regierungs-PK, Berlin
13:45 Abbott Laboratories Quartalszahlen
14:30 US: Baubeginne/-genehmigungen September Baubeginne PROGNOSE: -4,8% gg Vm zuvor: +9,2% gg Vm Baugenehmigungen PROGNOSE: +3,3% gg Vm zuvor: -5,7% gg Vm
16:30 US: Rohöllagerbestände (Woche)
17:45 Carrefour Umsatz 3Q
17:50 DE: Bundeswirtschaftsminister Altmaier, Rede bei Veranstaltung von Bundeswirtschaftsministerium, DIHK und ZDH zur Verleihung des Unternehmerpreises "Berufsbildung ohne Grenzen", Berlin
19:00 EU: Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs (EU-27-Format ohne Großbritannien), Brüssel
20:00 US: Fed, Protokoll der FOMC-Sitzung vom 25./26. September
20:10 US: Fed, Rede von Fed-Gouverneurin Brainard (2018 stimmberechtigt im FOMC) beim FinTech and Fincl Inclusion Konferenz, Boston
22:10 Alcoa Quartalszahlen

Börsenseminare

Kolumnen

User-Online

246
Beiträge(in 24h / 1828866 gesamt)
194
Trader online(6174 reg. Benutzer)

Soziale Netzwerke

  • Werde Fan von peketec.de auf Facebook!
    229 Fans
  • Werde Fan der peketec CCG auf Facebook!
    CCG peketec
  • Verfolge peketec.de auf twitter!
    609 Follower
  • Werde Fan von peketec.de bei Google+!
    70 Follower

Version: 3.5.02

Kolumnen von peketec.de

Tradingtag im Überblick - Übernahmen und Prognosen bestimmen den Tagesverlauf

Mittwoch, 10.10.2018, 08:29 Uhr

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,

nach einigem Hin und Her landete der Dow Jones, um 0,21% geschwächt, bei 26.430 Zählern. Deutlich mehr gab es bei vielen Einzelwerten zu sehen. So belastete die Warnung vor dem Zahlenwerk des Farb- und Lackherstellers PPG die Aktien massiv. Hier ging es um gut 10% abwärts. Nachbörslich wurde bekannt, dass der aktivistische Hedgefonds Trian Fund Management bei PPG eingestiegen ist und Veränderungen plant. Mit dieser Meldung legten die Aktien im späten Handel um 4,5% zu. Zurück im regulären Geschäft konnten sich Tesla gut in Szene setzen und gewannen 4,9%. Macquarie stuften die Aktie mit "Outperform" ein. Dank der Erhöhung auf "buy" durch die Deutsche Bank, ging es für Walmart um 2,5% aufwärts. Um satte 12% ging es für Zynga aufwärts. Angeblich gibt es ein Übernahmeinteresse eines konkurrierenden Spieleherstellers. Mit roten Vorzeichen mussten American Airlines in den Feierabend gehen. Der Markt zweifelt daran, dass die Prognoseerhöhung ausreicht um die gestiegenen Kraftstoffkosten auszugleichen. Die Aktien verloren 6,5%. Nach dem satten Dax-Rutsch im gestrigen Tagesverlauf, zeigt sich der Deutsche Leitindex im frühen Handel etwas freundlicher und weist ein Plus von rund 10 Zählern zum Xetraschluss aus. Vom gestrigen Tagestief ist er damit wieder um über 180 Zähler entfernt.

Wirtschaftsdaten


07:00 Cropenergies Quartalszahlen
08:00 OMV Trading Update 3Q
08:45 FR: Industrieproduktion August PROGNOSE: +0,2% gg Vm zuvor: +0,7% gg Vm
09:30 DE: Kabinett, Sitzung, Berlin
10:00 SG: EZB-Direktor Mersch, Teilnahme an einer MNI-Diskussionsrunde, Singapur
10:30 UK: Industrieproduktion August PROGNOSE: +0,1% gg Vm/+0,9% gg Vj zuvor: +0,1% gg Vm/+0,9% gg Vj
10:30 UK: Handelsbilanz August PROGNOSE: -11,0 Mrd GBP zuvor: -10,0 Mrd GBP
10:30 UK: BIP August PROGNOSE: k.A. /+1,6% gg Vj zuvor: +0,3% gg Vm/+1,6% gg Vj Drei-Monats-Rate PROGNOSE: +0,6% gg Vm/k.A. zuvor: +0,6% gg Vm/+1,4% gg Vj
10:50 EU: EZB, Zuteilung eines Dollar-Swap-Repogeschäfts
11:30 DE: Zuteilung Aufstockung 10-jährige Bundesanleihe über 3 Mrd EUR
13:00 Deutsche Lufthansa Verkehrszahlen September
13:00 DE: Regierungs-PK, Berlin
13:15 DE: Bundeskanzlerin Merkel, gemeinsame PK nach Treffen mit dem chilenischen Präsidenten Pinera, Berlin
14:30 US: Erzeugerpreise September PROGNOSE: +0,2% gg Vm zuvor: -0,1% gg Vm Kernrate PROGNOSE: +0,2% gg Vm zuvor: -0,1% gg Vm
18:15 US: Fed, Rede von Chicago-Fed-Präsident Evans (2018 nicht stimmberechtigt im FOMC) bei der Flint & Genesee Chamber of Commerce, Flint
23:50 US: Fed, Rede von Atlanta-Fed-Präsident Bostic (2018 stimmberechtigt im FOMC) bei der National Association of Corporate Directors, Atlanta
Ohne Zeitangaben:
- US: California Superior Court, Mündliche Verhandlung über Berufungsantrag der Bayer AG zum Glyphosat-Schadenersatzurteil über 289 Mio USD
- NL: Bundeskanzlerin Merkel, Reise in die Niederlande, Den Haag
- EU: Kommission, Wöchentliche Sitzung, u.a. Fortschrittsbericht Brexit-Verhandlungen, Brüssel

ex-Dividende einzelner Werte


GZF FR0010208488 ENGIE S.A. INH. 0,370 €

ex-Kapitalmaßnahme einzelner Werte


/

Quartalszahlen / Unternehmenstermine USA / Asien


/

Quartalszahlen / Unternehmenstermine Europa


07:00 Cropenergies Quartalszahlen
08:00 OMV Trading Update 3Q
13:00 Deutsche Lufthansa Verkehrszahlen September
Ohne Zeitangabe: Knorr-Bremse AG, Ende der Zeichnungsfrist (Bekanntgabe Ausgabepreis)

Deutsche Bank DAX-Indikation 11.986 (08:30 Uhr)

Dow Jones Ind. 26.430 -0,21%
NIKKEI 225 23.506 +0,16%
HANG SENG INDEX 26.305 +0,51%
Shanghai 2.720 -0,01%
Gold 1.190 USD +0,08%
Crude Oil (WTI) 74,76 USD -0,27%
EUR/USD 1,1503 +0,07%


Einen erfolgreichen Handelstag wünscht Euer peketec.de - Team.
Alle Angaben ohne Gewähr.
Die Redaktion.

peketec

Das Kolumnenteam von peketec.de stellt bereits seit 2007 börsentäglich alle relevanten Tagestermine und Markt-geschehnisse in seiner eigenen Kolumne bereit.
Dabei werden die wichtigsten Konjunk-turdaten und Zahlen für die Leser aufbereitet und kompakt veröffentlicht.
Egal ob Hauptversammlungen, Quartals-zahlen, allgemeine Wirtschafts- und Konjunkturdaten oder andere börsenrelevanten Themen, in der Kolumne von peketec.de bekommen sie alles sauber aufbereitet.

Die Kolumnen von peketec.de betrachten hierbei die gesamtwirtschaftlichen weltweiten Geschehnisse und bringen diese in einen Zusammenhang, um einen Ausblick für den aktuellen Handelstag zu schaffen.
Dabei wird natürlich auch immer auf den vergangenen Handelstag, besonders in den USA und Asien eingegangen, da diese Vorgaben besonders wichtig für den europäischen und im Besonderen für den deutschen Aktienhandel sind und diesen stark beeinflussen können.

weitere Kolumnen des Autors

Oktober 2018

September 2018

August 2018

Alle auf peketec.de veröffentlichten Kolumnen spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wider, stellen aber weder eine Kauf- noch eine Verkaufsempfehlung dar. Für die veröffentlichten Artikel und deren Richtigkeit übernimmt peketec.de keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.