. .

Login

Login merken

Kalender

Januar 2020

  • Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So |
  • -- | -- | 01 | 02 | 03 | 04 | 05 |
  • 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 |
  • 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 |
  • 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 |
  • 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | -- | -- |

Börsentermine

08:00 DE/Erzeugerpreise Dezember
PROGNOSE: +0,1% gg Vm/-0,2% gg Vj
zuvor: 0,0% gg Vm/-0,7% gg Vj
11:30 DE/Regierungs-PK, Berlin
12:00 DE/Bundesbank, Monatsbericht Januar
13:30 EU/Treffen der Eurogruppe, Brüssel
14:00 CH/IWF-Chefin Georgieva, PK zur Veröffentlichung des
Update zum World Economic Outlook, Davos
15:45 EU/EZB, Wöchentliche Veränderung der Bestände der
Eurosystem-Zentralbanken an Staatsanleihen,
Covered Bonds, Unternehmensanleihen und ABS
16:00 EU/Prognoseübersicht von Dow Jones Newswires zur
Wechselkursentwicklung auf Sicht 3/6/12 Monate für
EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY, USD/CHF, EUR/CHF, EUR/GBP,
EUR/JPY, EUR/CNY, USD/CNY
16:00 EU/Prognoseübersicht von Dow Jones Newswires zu
Wachstum, Inflation (jeweils für Eurozone),
Renditen 10-jährige Bundesanleihen, Euribor
22:30 AU/BHP Group, Produktionsbericht 1H, Melbourne

Börsenseminare

Kolumnen

User-Online

2082
Beiträge(in 7 T / 1903520 gesamt)
113
Trader online(6332 reg. Benutzer)

Soziale Netzwerke

  • Werde Fan von peketec.de auf Facebook!
    229 Fans
  • Werde Fan der peketec CCG auf Facebook!
    CCG peketec
  • Verfolge peketec.de auf twitter!
    609 Follower
  • Werde Fan von peketec.de bei Google+!
    70 Follower

Version: 3.5.02

Kolumnen von peketec.de

Tradingtag im Überblick - erste Einigungen im Handelsstreit geben Rückenwind

Montag, 14.10.2019, 08:30 Uhr

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,

zum Wochenschluss kletterte der Dow Jones um deutliche 1,21% auf 26.816 Zähler und reagierte damit auf die optimistischen Erwartungen im Handelsstreit. Seine Tageshochs konnte der Leitindex allerdings nicht halten. Dafür wurde bekannt, dass man vorerst auf die angedachten neuen Strafzölle verzichten werde. Zudem will die US-Notenbank ab dieser Woche Schatzanweisungen im monatlichen Umfang von 60 Milliarden Dollar kaufen. Bei den Einzelwerten konnten sich Caterpillar besonders gut entwickeln. Mit dem neu aufkeimenden Konjunkturoptimismus gewannen die Aktien 4,7%. Beflügelt vom Zahlenwerk des Konkurrenten SAP, ging es für Oracle um 2,5% aufwärts. Um 11,8% legten die Aktien von U.S. Steel zu. Das Unternehmen stellte über den Erwartungen liegende Geschäftszahlen in Aussicht. Nachbörslich legten Caterpillar um weitere 0,2% zu. Auch für den Landmaschinenbauer Deere ging es aufwärts. Hier lag das Plus bei 1,1%. Auch hier spielen die ersten Übereinkommen im Handelsstreit eine übergeordnete Rolle. Für den Dax zeigt sich im frühen Handel ein Minus von rund 50 Zähler. Wir wünschen allen einen erfolgreichen Wochenstart.


Börsenfeiertag Japan, Kanada, US-Anleihemarkt geschlossen

Wirtschaftsdaten


07:00 Fraport: Verkehrszahlen September
08:00 DE: Großhandelspreise September
10:00 DE: Ernst & Young (E&Y), Vorstellung des "Bankenbarometer 2019", Frankfurt
10:15 DE: Bundesbank-Vorstandsmitglied Wuermeling, Eröffnungsrede bei einem Symposium der Börse Stuttgart zum Thema: "Banking - Das Rennen um die digitalen Megatrends ist noch nicht entschieden"
11:00 EU: Industrieproduktion August Eurozone PROGNOSE: +0,3% gg Vm/-2,6% gg Vj zuvor: -0,4% gg Vm/-2,0% gg Vj
11:00 DE: Bundestags-Finanzausschuss, Anhörung zum Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften, Berlin
11:30 DE: Regierungs-PK, Berlin
11:45 SE: Bekanntgabe Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften, Stockholm
12:45 DE: Bundestags-Finanzausschuss, Anhörung zum Gesetz zur Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes (Share Deals), Berlin
13:00 LHA: Unabhängige Flugbegleiter Organisation (Ufo), Details zu Streiks im Lufthansa-Konzern
15:45 EU: EZB, Wöchentliche Veränderung der Bestände der Eurosystem-Zentralbanken an Staatsanleihen, Covered Bonds, Unternehmensanleihen und ABS

Ohne Zeitangaben:
- UK: Thronrede von Queen Elisabeth II., Vorstellung des Regierungsprogramms von Premier Johnson, London
- DE: Bundeswirtschaftsministerium, Monatsbericht zur wirtschaftlichen Lage Oktober

ex-Dividende einzelner Werte


/

ex-Kapitalmaßnahme einzelner Werte


GQTX MHY2109Q7055 DRYSHIPS INC

Quartalszahlen / Unternehmenstermine USA / Asien


/

Quartalszahlen / Unternehmenstermine Europa


07:00 Fraport: Verkehrszahlen September
13:00 LHA: Unabhängige Flugbegleiter Organisation (Ufo), Details zu Streiks im Lufthansa-Konzern

Deutsche Bank DAX-Indikation 12.458 (08:30 Uhr)

Dow Jones Ind. 26.816 +1,21%
NIKKEI 225 21.798 Feiertag
HANG SENG INDEX 26.556 +0,94%
Shanghai 3.012 +1,29%
Gold 1.488 USD -0,07%
Crude Oil (WTI) 54,21 USD -0,90%
EUR/USD 1,1018 -0,07%


Einen erfolgreichen Handelstag wünscht Euer peketec.de - Team.
Alle Angaben ohne Gewähr.
Die Redaktion.

peketec

Das Kolumnenteam von peketec.de stellt bereits seit 2007 börsentäglich alle relevanten Tagestermine und Markt-geschehnisse in seiner eigenen Kolumne bereit.
Dabei werden die wichtigsten Konjunk-turdaten und Zahlen für die Leser aufbereitet und kompakt veröffentlicht.
Egal ob Hauptversammlungen, Quartals-zahlen, allgemeine Wirtschafts- und Konjunkturdaten oder andere börsenrelevanten Themen, in der Kolumne von peketec.de bekommen sie alles sauber aufbereitet.

Die Kolumnen von peketec.de betrachten hierbei die gesamtwirtschaftlichen weltweiten Geschehnisse und bringen diese in einen Zusammenhang, um einen Ausblick für den aktuellen Handelstag zu schaffen.
Dabei wird natürlich auch immer auf den vergangenen Handelstag, besonders in den USA und Asien eingegangen, da diese Vorgaben besonders wichtig für den europäischen und im Besonderen für den deutschen Aktienhandel sind und diesen stark beeinflussen können.

weitere Kolumnen des Autors

Januar 2020

Dezember 2019

November 2019

Alle auf peketec.de veröffentlichten Kolumnen spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wider, stellen aber weder eine Kauf- noch eine Verkaufsempfehlung dar. Für die veröffentlichten Artikel und deren Richtigkeit übernimmt peketec.de keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.