. .

Login

Login merken

Kalender

April 2020

  • Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So |
  • -- | -- | 01 | 02 | 03 | 04 | 05 |
  • 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 |
  • 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 |
  • 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 |
  • 27 | 28 | 29 | 30 | -- | -- | -- |

Börsentermine

07:00 DE/Gerresheimer AG, Ergebnis 1Q (10:00 Telefonkonferenz),
Düsseldorf
07:00 DE/Bauer AG, Jahresergebnis (10:00 Telefonkonferenz),
Schrobenhausen
08:00 DE/Handels- und Leistungsbilanz Februar
Handelsbilanz saisonbereinigt
PROGNOSE: +17,2 Mrd Euro
zuvor: +18,5 Mrd Euro
Leistungsbilanz nicht-saisonbereinigt
PROGNOSE: +17,0 Mrd Euro
zuvor: +16,6 Mrd Euro
Export saisonbereinigt
PROGNOSE: -0,8% gg Vm
zuvor: 0,0% gg Vm
08:00 GB/BIP Februar
PROGNOSE: +0,1% gg Vm
zuvor: 0,0% gg Vm
Drei-Monats-Rate
PROGNOSE: k.A.
zuvor: 0,0% gg Vq
08:00 GB/Handelsbilanz Februar
PROGNOSE: -7,5 Mrd GBP
zuvor: -3,7 Mrd GBP
08:00 GB/Industrieproduktion Februar
PROGNOSE: +0,3% gg Vm/-2,8% gg Vj
zuvor: -0,1% gg Vm/-2,9% gg Vj
10:50 EU/EZB, Ergebnis der Zuteilung eines 7-tägigen
Dollar-Tenders
13:30 EU/EZB, Protokoll der geldpolitischen Sitzung vom 12. März
14:30 US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
PROGNOSE: 5.000.000
zuvor: 6.648.000
14:30 US/Erzeugerpreise März
PROGNOSE: -0,4% gg Vm
zuvor: -0,6% gg Vm
Kernrate (ohne Nahrungsmittel und Energie)
PROGNOSE: 0,0% gg Vm
zuvor: -0,3% gg Vm
16:00 US/Fed-Chairman Powell, Rede (via Webcast) bei der
Brookings Institution
16:00 US/Index der Verbraucherstimmung der Universität Michigan
April (1. Umfrage)
PROGNOSE: 75,0
zuvor: 89,1
17:00 EU/Fortsetzung Videokonferenz der Eurogruppe zu
Finanzhilfen für EU-Länder in der Corona-Krise

- DE/Ifo, Istat, KOF der ETH, gemeinsame Konjunkturprognose
Eurozone
- DE/Kabinett, Beratungen zur Corona-Krise, Berlin
- DE/Bundespatentgericht, Entscheidung im Patenstreit von
Nokia mit Daimler, München
- AT/Opec und Nicht-Opec-Länder (Opec+),
virtuelles Gipfeltreffen
- US/UN-Sicherheitsrat, Videokonferenz zur Corona-Pandemie
- Verkürzter Börsenhandel in Schweden (bis 13:00),
am US-Anleihemarkt (bis 20:00)
- Börsenfeiertag Dänemark, Norwegen

Börsenseminare

Kolumnen

User-Online

244
Beiträge(in 24h / 1932915 gesamt)
76
Trader online(6416 reg. Benutzer)

Soziale Netzwerke

  • Werde Fan von peketec.de auf Facebook!
    229 Fans
  • Werde Fan der peketec CCG auf Facebook!
    CCG peketec
  • Verfolge peketec.de auf twitter!
    609 Follower
  • Werde Fan von peketec.de bei Google+!
    70 Follower

Version: 3.5.02

Kolumnen von peketec.de

Tradingtag im Überblick - Zinssenkungsfantasien geben Rückenwind

Freitag, 04.10.2019, 08:29 Uhr

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,

erneut aufkeimende Zinssenkungsfantasien gaben dem Dow Jones Rückenwind und ließen ihn mit einem Plus von 0,47% bei 26.201 Zählern schließen. Auslöser dafür waren schwache Konjunkturdaten und sicherlich auch die neuen Zollproblematiken um die Flugzeugbauer Airbus und Boeing. Wegen wohl unzulässiger Subventionen an Airbus, darf die USA nun Strafzölle auf diverse Waren aus Europa erheben. Dies gilt dann auch für importierte Flugzeuge aus Europa. Davon belastet zeigten sich auch Fluglinien. Delta Air gaben um knapp 3% nach, American Airlines und United Airlines um jeweils 0,5%. Hier dürften dann demnächst wohl auch Vergeltungszölle auf amerikanische Importwaren als Reaktion kommen. Abseits der Zollproblematik ging es für Tesla um mehr als 4% abwärts. Tesla verfehlt die Absatzerwartungen für das dritte Quartal und enttäuscht die Anlager einmal mehr. Aufwärts ging es für PepsiCo. Nachdem der Konkurrent Coca-Cola überzeugende Bilanzzahlen geliefert hat, legten die Pepsico-Papiere um rund 3% zu. Ebenfalls mit grünen Vorzeichen gingen Facebook aus dem Handel. Das soziale Netzwerk hat eine App als Konkurrenz zu Snapchat herausgebracht. Facebook-Scheine legten um 2,7% zu. Snap hingegen verloren 3,4%. Für den frühen Handel zeigt sich der Dax wieder etwas entspannter. Nach den herben Verlusten vom Mittwoch, weist er zum Schlusskurs ein kleines Plus von rund 35 Zählern aus.

Börsenfeiertag China

Wirtschaftsdaten


00:35 US: Fed, Rede von Fed-Gouverneur Clarida (stimmberechtigt im FOMC) beim WSJ-Event "The Future of Global Markets", New York
10:00 DE: VDMA, Auftragseingang Maschinen- und Anlagenbau August
11:30 DE: Regierungs-PK, Berlin
14:30 US: Arbeitsmarktdaten September Beschäftigung ex Agrar PROGNOSE: +145.000 gg Vm zuvor: +130.000 gg Vm Arbeitslosenquote PROGNOSE: 3,7% zuvor: 3,7% durchschnittliche Stundenlöhne PROGNOSE: +0,20% gg Vm/+3,2% gg Vj zuvor: +0,39% gg Vm/+3,2% gg Vj
14:30 US: Handelsbilanz August PROGNOSE: -54,50 Mrd USD zuvor: -53,99 Mrd USD
16:25 US: Fed, Rede von Atlanta-Fed-Präsident Bostic (2019 nicht stimmberechtigt im FOMC) beim Tulane Business Forum, New Orleans
20:00 US: Fed-Chairman Powell, Eröffnungsrede bei der Veranstaltung "Fed Listens: Perspectives on Maximum Employment and Price Stability", Washington
Ohne Zeitangabe: EU: Ratingüberprüfungen für Frankreich (S&P), Portugal (DBRS), Belgien (Fitch), Estland (Fitch), Europäische Union (DBRS), Montenegro (Moody's), Tschechien (Moody's)

ex-Dividende einzelner Werte


MCX US5797802064 MCCORMICK + CO.INC. 0,522 €
UVV US9134561094 UNIVERSAL CORP. 0,696 €

ex-Kapitalmaßnahme einzelner Werte


/

Quartalszahlen / Unternehmenstermine USA / Asien


/

Quartalszahlen / Unternehmenstermine Europa


/


Deutsche Bank DAX-Indikation 11.962 (08:30 Uhr)

Dow Jones Ind. 26.201 +0,47%
NIKKEI 225 21.410 +0,32%
HANG SENG INDEX 25.790 -1,23%
Shanghai 2.905 Feiertag
Gold 1.508 USD +0,20%
Crude Oil (WTI) 52,64 USD +0,36%
EUR/USD 1,0976 +0,03%


Einen erfolgreichen Handelstag wünscht Euer peketec.de - Team.
Alle Angaben ohne Gewähr.
Die Redaktion.

peketec

Das Kolumnenteam von peketec.de stellt bereits seit 2007 börsentäglich alle relevanten Tagestermine und Markt-geschehnisse in seiner eigenen Kolumne bereit.
Dabei werden die wichtigsten Konjunk-turdaten und Zahlen für die Leser aufbereitet und kompakt veröffentlicht.
Egal ob Hauptversammlungen, Quartals-zahlen, allgemeine Wirtschafts- und Konjunkturdaten oder andere börsenrelevanten Themen, in der Kolumne von peketec.de bekommen sie alles sauber aufbereitet.

Die Kolumnen von peketec.de betrachten hierbei die gesamtwirtschaftlichen weltweiten Geschehnisse und bringen diese in einen Zusammenhang, um einen Ausblick für den aktuellen Handelstag zu schaffen.
Dabei wird natürlich auch immer auf den vergangenen Handelstag, besonders in den USA und Asien eingegangen, da diese Vorgaben besonders wichtig für den europäischen und im Besonderen für den deutschen Aktienhandel sind und diesen stark beeinflussen können.

weitere Kolumnen des Autors

April 2020

März 2020

Februar 2020

Alle auf peketec.de veröffentlichten Kolumnen spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wider, stellen aber weder eine Kauf- noch eine Verkaufsempfehlung dar. Für die veröffentlichten Artikel und deren Richtigkeit übernimmt peketec.de keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.