. .

Login

Login merken

Kalender

Dezember 2021

  • Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So |
  • -- | -- | 01 | 02 | 03 | 04 | 05 |
  • 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 |
  • 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 |
  • 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 |
  • 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | -- | -- |

Börsentermine

04:30 AU/Reserve Bank of Australia, Ergebnis der
Sitzung des geldpolitischen Rats
08:00 DE/Produktion im produzierenden Gewerbe
Oktober saisonbereinigt
PROGNOSE: +1,0% gg Vm
zuvor: -1,1% gg Vm
09:00 CH/Währungsreserven November
zuvor: 922,975 Mrd CHF
09:15 DE/Landgericht München II, Prozessfortsetzung
im Diesel-Verfahren gegen Ex-Audi-Chef Stadler
mit Entwicklungsvorstand Hoffmann
10:00 EU/Treffen Rat der Finanz- und
Wirtschaftsminister; ca. 14:00 PK, Brüssel
11:00 EU/BIP 3Q (3. Veröffentlichung)
Eurozone
PROGNOSE: +2,2% gg Vq/+3,7% gg Vj
2. Veröff.: +2,2% gg Vq/+3,7% gg Vj
2. Quartal: +2,1% gg Vq/+14,2% gg Vj
11:00 DE/ZEW-Index Konjunkturerwartungen Dezember
PROGNOSE: 25,0 Punkte
zuvor: 31,7 Punkte
Konjunkturlage
PROGNOSE: 5,0 Punkte
zuvor: 12,5 Punkte
11:30 EU/EZB, Zuteilung Haupt-Refi-Tender
11:30 DE/Auktionsergebnis Aufstockung 2-jährige
Bundesschatzanweisung über 4 Mrd EUR
12:00 DE/Bundestag, Plenum, Berlin
12:00 CH/ABB Ltd, Capital Markets Day, Zürich
13:00 DE/FDP-Vorsitzender Lindner, Statement
vor Fraktionssitzung, Berlin
14:30 US/Produktivität ex Agrar 3Q
(2. Veröffentlichung) annualisiert
PROGNOSE: -5,0% gg Vq
1. Veröff.: -5,0% gg Vq
2. Quartal: +2,4% gg Vq
Lohnstückkosten
PROGNOSE: +8,3% gg Vq
1. Veröff.: +8,3% gg Vq
2. Quartal: +1,1% gg Vq
14:30 US/Handelsbilanz Oktober
PROGNOSE: -67,0 Mrd USD
zuvor: -80,9 Mrd USD
15:00 EU/EZB, Wöchentliche Veränderung der Bestände
der Eurosystem-Zentralbanken an Staatsanleihen,
Covered Bonds, Unternehmensanleihen und ABS
15:00 EU/EZB, Monatsbericht November zu APP-Kaufprogramm
und Bericht für Oktober/November zu PEPP-Kaufprogramm
22:30 US/Rohöllagerbestandsdaten (Woche) des
privaten American Petroleum Institute (API)

- US/Präsident Biden und Russlands Präsident Putin,
Videogespräch u.a. zu russischem Aufmarsch an Grenze
zur Ukraine
- CN/Handelsbilanz November
- DE/Siemens Energy AG, Geschäftsbericht, München

Börsenseminare

Kolumnen

User-Online

259
Beiträge(in 24h / 2081557 gesamt)
27
Trader online(6945 reg. Benutzer)

Soziale Netzwerke

  • Werde Fan von peketec.de auf Facebook!
    229 Fans
  • Werde Fan der peketec CCG auf Facebook!
    CCG peketec
  • Verfolge peketec.de auf twitter!
    609 Follower
  • Werde Fan von peketec.de bei Google+!
    70 Follower

Version: 3.5.02

Kolumnen von peketec.de

Tradingtag im Überblick - Unternehmensgewinne weiterhin überraschend positiv

Montag, 18.10.2021, 08:30 Uhr

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,

mit starken Zahlen im Rücken, trieb es den Dow Jones um über 1% auf 35.294 Zähler. Besonders Goldman Sachs überraschten positiv. Mit deutlich gesteigerten Gewinnen übertraf man die Markterwartungen deutlich. Die Aktien von Goldman Sachs gewannen 3,8%. Auch der Einzelhandel wies gute Umsatzzahlen aus macht damit wieder mehr Hoffnung auf weiter gute Zahlen. So können diverse Unternehmen, auch abseits des Einzelhandels, trotz der hohen Rohstoffpreise und Lieferengpässen, wohl doch gestiegene Gewinne ausweisen. Optimistisch zeigte man sich auch im Reisesektor. Mit der geplanten Aufhebung der Einreisebeschränkungen für geimpfte Personen in die USA, ging es für Airlines und Kreuzfahrtanbieter aufwärts. Die Kreuzfahrtunternehmen Carnival, Royal Carribean und Norwegian Cruise Line legten um bis zu 2,1% zu. Der S&P-Airlines-Index stieg im Tagesverlauf um 1,5%. Abwärts ging es hingegen für Moderna. Die Zulassung für deren Impfstoff für Jugendliche wurde vorerst durch die FDA verschoben. Die Moderna-Aktien verloren 2,3%. Besser erging es den Aktien von Johnson & Johnson. FDA-Berater empfehlen eine zweite Dosis des Impfstoffs. Deutlicher abwärts ging es für die Aktien von Virgin Galactic. Diese verloren 16,8%. Auslöser war die Meldung um die Verschiebung des Starts eines kommerziellen Raumflugs im kommenden Jahr. Dieser Start ist jetzt bereits um einen Monat verschoben worden. Mit positiven Vorzeichen gingen dann noch die Papiere von Chevron aus dem Handel. Dabei profitiert man vom neuen Siebenjahres-Hoch beim Rohöl. Im frühen Handel zeigt sich der Dax leicht geschwächt. Erwartet wird er somit bei rund 15.530 Zählern. Wir wünschen allen einen erfolgreichen Start in die neue Handelswoche.

Wirtschaftsdaten


04:00 CN: BIP 3Q
04:00 CN: Industrieproduktion September
07:00 Royal Philips Electronics NV Quartalszahlen
11:30 DE: Bundesregierung, Regierungs-PK, Berlin
15:15 US: Industrieproduktion und Kapazitätsauslastung September Industrieproduktion PROGNOSE: +0,2% gg Vm zuvor: +0,4% gg Vm Kapazitätsauslastung PROGNOSE: 76,5% zuvor: 76,4%
23:30 BHP Group, Produktionsbericht 1Q
Ohne Zeitangabe: DE: FDP, Beratungen über Aufnahme von Koalitionsverhandlungen

ex-Kapitalmaßnahme einzelner Werte


/

ex-Dividende einzelner Werte


Generali 0,46 Euro
Intesa Sanpaolo 0,0996 Euro

Quartalszahlen / Unternehmenstermine USA / Asien


23:30 BHP Group, Produktionsbericht 1Q

Quartalszahlen / Unternehmenstermine Europa


07:00 Royal Philips Electronics NV Quartalszahlen

Deutsche Bank DAX-Indikation 15.530 (08:30 Uhr)

Dow Jones Ind. 35.294 +1,09%
NIKKEI 225 29.025 -0,15%
HANG SENG INDEX 25.187 -0,57%
Shanghai 3.561 -0,32%
Gold 1.763 USD -0,05%
Crude Oil (Brent) 85,92 USD +0,24%
EUR/USD 1,15739 -0,11%


Einen erfolgreichen Handelstag wünscht Euer peketec.de - Team.
Alle Angaben ohne Gewähr.
Die Redaktion.

peketec

Das Kolumnenteam von peketec.de stellt bereits seit 2007 börsentäglich alle relevanten Tagestermine und Markt-geschehnisse in seiner eigenen Kolumne bereit.
Dabei werden die wichtigsten Konjunk-turdaten und Zahlen für die Leser aufbereitet und kompakt veröffentlicht.
Egal ob Hauptversammlungen, Quartals-zahlen, allgemeine Wirtschafts- und Konjunkturdaten oder andere börsenrelevanten Themen, in der Kolumne von peketec.de bekommen sie alles sauber aufbereitet.

Die Kolumnen von peketec.de betrachten hierbei die gesamtwirtschaftlichen weltweiten Geschehnisse und bringen diese in einen Zusammenhang, um einen Ausblick für den aktuellen Handelstag zu schaffen.
Dabei wird natürlich auch immer auf den vergangenen Handelstag, besonders in den USA und Asien eingegangen, da diese Vorgaben besonders wichtig für den europäischen und im Besonderen für den deutschen Aktienhandel sind und diesen stark beeinflussen können.

weitere Kolumnen des Autors

Dezember 2021

November 2021

Oktober 2021

Alle auf peketec.de veröffentlichten Kolumnen spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wider, stellen aber weder eine Kauf- noch eine Verkaufsempfehlung dar. Für die veröffentlichten Artikel und deren Richtigkeit übernimmt peketec.de keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.