. .

Login

Login merken

Kalender

Mai 2019

  • Mo | Di | Mi | Do | Fr | Sa | So |
  • -- | -- | 01 | 02 | 03 | 04 | 05 |
  • 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 |
  • 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 |
  • 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 |
  • 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | -- | -- |

Börsentermine

09:30 DE: CSU-Chef Söder und EVP-Spitzenkandidat Weber, PK zum Wahlsonntag, München
09:30 DE: Bündnis 90/Die Grünen, PK zum Wahlsonntag, Berlin
10:30 DE: SPD, Sitzungen von Präsidium und Parteivorstand, Berlin
10:30 DE: AfD, PK zum Wahlsonntag, Berlin
11:00 Hornbach Holding AG & Co KGaA BI-PK
11:30 DE: Regierungs-PK, Berlin
12:30 DE: Die Linke, PK zum Wahlsonntag, Berlin
13:30 DE: CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer, PK zum Wahlsonntag, Berlin
13:30 DE: FDP, PK zum Wahlsonntag, Berlin
15:45 EU: EZB, Wöchentliche Veränderung der Bestände der Eurosystem-Zentralbanken an Staatsanleihen, Covered Bonds, Unternehmensanleihen und ABS
19:30 DE: Bundeskanzlerin Merkel und Costa Ricas Präsident Quesada, Pressestatements vor dem Treffen, Berlin
Ohne Zeitangabe: AT: Parlament, Abstimmung über Misstrauensantrag gegen Bundeskanzler Kurz, Wien

Börsenseminare

  • Heute finden keine Seminare statt.

Kolumnen

User-Online

140
Beiträge(in 24h / 1867420 gesamt)
218
Trader online(6253 reg. Benutzer)

Soziale Netzwerke

  • Werde Fan von peketec.de auf Facebook!
    229 Fans
  • Werde Fan der peketec CCG auf Facebook!
    CCG peketec
  • Verfolge peketec.de auf twitter!
    609 Follower
  • Werde Fan von peketec.de bei Google+!
    70 Follower

Version: 3.5.02

Wochenausblick von LynxBroker

Wochenausblick LYNX Broker KW 09/2019 Marriott

Montag, 25.02.2019, 09:27 Uhr

In der neuen Börsenwoche werden neben Quartalszahlen des Dow Jones-Konzerns Home Depot auch noch Jahreszahlen der DAX-Konzerne BASF, Bayer, Beiersdorf und Covestro veröffentlicht. Von der volkswirtschaftlichen Seite werden aus Deutschland, der Eurozone und den USA Daten zum jeweiligen Verbrauchervertrauen erwartet, sowie das BIP für die USA im vierten Quartal 2018. Auch die jeweiligen Anhörungen des Fed-Chefs Jerome Powell vor den Ausschüssen des US-Senats und des US-Repräsentantenhauses werden von Relevanz sein. Als Aktie der Woche wird der Konzern Marriott International vorgestellt.

Jetzt online lesen unter: https://www.lynxbroker.de/analysen/wochenausblick


Unser Ausblick auf die Fundamentaldaten

DAX, Dow und Co. mit solidem Wochenabschluss – Kraft-Heinz-Aktie erlebt blutigen Freitag

Der Deutsche Aktienindex und auch die drei US-Leitindizes Dow Jones, NASDAQ 100 und S&P 500 konnten am Freitag jeweils mit Kursgewinnen glänzen. An der Wall Street fielen die Kurszuwächse im Vergleich zum DAX sogar mehr als doppelt so hoch aus. Die Hausse an der Wall Street setzte sich unvermindert fort. Der Dow Jones stieg die neunte Woche in Folge an und erreichte damit eine Gewinnserie wie zuletzt im Jahr 1995. Die Aussagen von US-Präsident Trump, der von einer sehr guten Chance für einen baldigen Handelsdeal sprach, befeuerten die Märkte. Die chinesische Delegation will offenbar unter allen Umständen einen Deal auf die Beine stellen und so zusätzliche Strafzölle, die ab dem 1. März fällig würden, verhindern. Die chinesische Delegation wird demnach zu fortgesetzten Verhandlungen noch länger in Washington weilen. Zusätzlich kurstreibend kommen Einschätzungen von Volkswirten und Analysten hinzu, dass vor allem die Politik einer Konjunkturverlangsamung der Gefahr einer Rezession mit neuen Stimuli entgegentreten will und auch die Zentralbanken die Märkte zusätzlich stützen könnten. Letztere Annahme wurde ja bereits von der Europäischen Zentralbank (EZB) bestätigt, die sich gemäß Sitzungsprotokoll mit neuen TLTRO-Programmen beschäftigt.

Neben allen guten Börsennachrichten traf es ausgerechnet Investmentlegende Warren Buffett am Freitag besonders hart. Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway hält gut 325 Millionen Aktien beziehungsweise einen Anteil von 26,7 Prozent des US-Nahrungsmittel- und Getränkeherstellers Kraft Heinz. Die Aktien von Kraft Heinz stürzten am Freitag um mehr als 27 Prozent in die Tiefe und auf diese Weise erlitt Buffett Buchverluste von mehr als 4 Mrd. US-Dollar an einem Tag. Wertberichtigungen bei den Kernmarken Kraft und Oscar Meyer in Höhe von 15,4 Mrd. US-Dollar, gepaart mit einer SEC-Untersuchung und einer um rund ein Drittel gekürzten Dividende führten bei dem NASDAQ-100- und S&P-500-Wert Kraft Heinz zum Crash. Direkt im Anschluss revidierten die US-Großbanken JPMorgan und Goldman Sachs ihre Kursziele nach unten und legten damit den Finger noch zusätzlich in die Wunde.


Hier finden Sie mehr Informationen zur aktuellen Börsenwoche und eine ausführliche Analyse zur Marriott International

Webinare:

  • 26.02.2019 um 18:30 Uhr Der Marktüberblick für Deutschland und die US-Märkte + Live Trading
  • 26.02.2019 um 19:45 Uhr Primetime Setups – Welche Aktien sind aktuell besonders spannend
  • 05.03.2019 um 15:30 Uhr Live Trading der US-Börseneröffnung
  • 05.03.2019 um 19:45 Uhr Primetime Setups – Welche Aktien sind aktuell besonders spannend



Kontakt:

  • E-Mail: service@lynxbroker.de
  • Telefon: 0800-5969-000 (kostenfrei)

Kundensupport:

  • Montag bis Donnerstag: 08:00 - 20:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 - 18:00 Uhr

LYNX – Anlegen mit Vorsprung

Nutzen Sie ab jetzt den technischen Vorsprung des Handelsblatt Testsiegers gegenüber anderen Brokern! Eröffnen Sie Ihr Depot und handeln Sie in Zukunft professionell und günstig über LYNX: https://www.lynxbroker.de

Disclaimer

iese Publikation ist eine Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gemäß § 34b WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erfüllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. Für die LYNX B.V. Germany Branch (im Folgenden LYNX genannt) oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Veröffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln.

Die in dieser Werbemitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz für eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschließlich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist LYNX insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgesprächs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den persönlichen Bankberater erfolgen.

LYNX hat die Informationen in dieser Werbemitteilung aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu überprüfen. Dementsprechend gibt LYNX keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

LYNX stellt die Informationen trotz sorgfältiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gewähr für die Richtigkeit/Vollständigkeit, Aktualität oder Genauigkeit sowie Verfügbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten Börsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einschätzungen sowie der sonstigen zugänglichen Inhalte zur Verfügung. Dies gilt auch für Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschließlich der Illustration und lassen keine Aussagen über zukünftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abhängig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Werbemitteilung. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass die Publikation geändert wurde.

LYNX ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Werbemitteilung zu aktualisieren, abzuändern oder zu ergänzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Schätzung oder Prognose ändert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten über vorausgegangene Zeiträume erlaubt keine verlässliche Aussage über deren zukünftigen Verlauf. Eine Gewähr für den zukünftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht übernommen werden.

Diese Publikation kann nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen Ländern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich über die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an natürliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschließlich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enthält diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsbürger der USA, Großbritannien und Australien.

LYNX übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Werbemitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Werbemitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein, die ggf. auch zurückwirken können.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

LYNX unterliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Impressum

LYNX B.V. Germany Branch

Hausvogteiplatz 3 -4

10117 Berlin

Deutschland

Zuständige Aufsichtsbehörde

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Graurheindorfer Straße 108

D – 53117 Bonn

und

Marie-Curie-Str. 24-28

D – 60439 Frankfurt am Main

Telefon: +4930303286690

E-Mail: service@lynxbroker.de

Web: www.lynxbroker.de

HRB: 115523 B, Amtsgericht Berlin-Charlottenburg

Geschäftsführer: Rogier Groen, Jeroen Kramer

Ständige Vertreter der Zweigniederlassung und V.i.S.D.P.: Christoph Schoeneberg, Klaus Schulz

kolumenteam-LynxBroker

Seit dem 03.12.2012 bietet Lynx seinen Kunden und Interessenten einen umfassenden und ausführlichen Wochenausblick an.

In dem wöchentlichen Marktbericht werden aktuelle Informationen zu den Märkten, der Börse und ausgewählten Aktien aufbereitet.

Der Wochenausblick erscheint immer Montags und betrachtet die anstehende Woche auch mit all seinen anstehenden Konjunkturdaten und deren möglichen Auswirkungen auf den Gesamtmarkt.

Alle auf peketec.de veröffentlichten Kolumnen spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wider, stellen aber weder eine Kauf- noch eine Verkaufsempfehlung dar. Für die veröffentlichten Artikel und deren Richtigkeit übernimmt peketec.de keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.