Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Clubmitgliedschaft   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Nebenwerte » 2HRA - H&R AG: Daytraderkommentare
 Zur Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter 
Breite
Traderkommentare zu "2HRA - H&R AG"

Hier werden alle Beiträge zum Thema aus dem » Daytradingbereich gespiegelt.

Diese Beiträge kannst du zitieren oder einen Neuen verfassen. Diese erscheinen dann im aktuellen » Daytrading-Wochenthread.


              Autor                     Nachricht
Kesso
Admin
Admin

Wohnort: Spargelhauptstadt
Beiträge: 24848
Trades: 3
Gefällt mir erhalten: 217
PN schreiben

 

Beitrag208/208, 01.12.08, 16:05:43  | 2HRA - H&R AG: Daytraderkommentare
Antworten mit Zitat
H&R AG

Symbol: 2HRA
WKN: A2E4T7
ISIN: DE000A2E4T77


Beschreibung
Die H&R AG ist als Unternehmen der Spezialchemie in der Entwicklung und Herstellung chemisch-pharmazeutischer Spezialprodukte auf Rohölbasis und in der Produktion von Präzisions-Kunststoffteilen tätig. H&R steht für Hansen & Rosenthal, ein traditionsreiches Hamburger Familienunternehmen, das jetzt bereits in der 4. Generation erfolgreich das chemische Spezialitätengeschäft betreibt.

Branche
Chemie

ehem. H&R WASAG AG
Serki
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Baden Württemberg
Beiträge: 4688
Trades: 55
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag207/208, 16.02.09, 10:47:43 
Antworten mit Zitat
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
(WKN: 775700) ein paar long zu 8,53 € Evil or Very Mad
Serki
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Baden Württemberg
Beiträge: 4688
Trades: 55
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag206/208, 16.02.09, 12:18:07 
Antworten mit Zitat
letzter 8,65 € Smile

Serki schrieb am 16.02.2009, 10:47 Uhr
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
(WKN: 775700) ein paar long zu 8,53 € Evil or Very Mad
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 104400
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 4852
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag205/208, 20.02.09, 10:41:34 
Antworten mit Zitat
H&R WASAG meldet vorläufige Zahlen für 2008
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7

Salzbergen (aktiencheck.de AG) - Der Spezialchemiekonzern H&R WASAG AG (ISIN DE0007757007/ WKN 775700) meldete am Freitag seine vorläufigen Kennzahlen zum Geschäftsjahr 2008 nach IFRS.
Demnach belief sich der Umsatz auf 1,04 Mrd. Euro, was einem Zuwachs von 33,3 Prozent entspricht. Das operative Ergebnis (EBITDA) ging um 6,5 Prozent auf 73,8 Mio. Euro zurück, das EBIT sank um 11,9 Prozent auf 57,6 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Ertragsteuern verringerte sich um 20,7 Prozent auf 47,4 Mio. Euro. Dabei wurden die Ergebniskennzahlen zur besseren Vergleichbarkeit um die Rückstellung für die Kartellstrafe in Höhe von 22 Mio. Euro bereinigt.

Das Unternehmen erwartet im Geschäftsjahr 2009 deutlich schwierigere Rahmenbedingungen, die nach dem kräftigen Wachstum der vergangenen Jahre auch das Geschäft der H&R WASAG AG negativ beeinflussen können. Durch das breite Produktportfolio mit der Belieferung von über 100 Industrien werde die weitere Entwicklung auch in diesem eher schwierigen Marktumfeld begünstigt. Kosteneinsparungs- und Effizienzsteigerungsmaßnahmen würden zusätzlich initiiert.

Die Aktie von H&R WASAG verliert derzeit 1,15 Prozent auf 8,60 Euro. (20.02.2009/ac/n/nw)
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
sb75
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: weimar
Beiträge: 8835
Trades: 9
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag204/208, 04.09.09, 15:00:56 
Antworten mit Zitat
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
gerücht: fuchs petrolub könnte bid abgeben!
sb75
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: weimar
Beiträge: 8835
Trades: 9
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag203/208, 04.09.09, 15:04:11 
Antworten mit Zitat
H&R WASAG (WAS) TRADING UP ON MAGAZINE (EURO AM SONNTAG) SPECULA TION THAT FUCHS PETROLUB (FPE/FPE3) IS BUILDING UP A STAKE IN WA
S...

sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:00 Uhr
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
gerücht: fuchs petrolub könnte bid abgeben!
sonne_am_strand
SilverMember
SilverMember

Beiträge: 7329
Trades: 23
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag202/208, 04.09.09, 15:06:11 
Antworten mit Zitat
Aus welcher Ecke stammt das Gerücht Shocked

sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:00 Uhr
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
gerücht: fuchs petrolub könnte bid abgeben!

Bitte beachten: Meine Beiträge stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf dar. Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n).
kareca
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 19668
Trades: 330
Gefällt mir erhalten: 4278
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag201/208, 04.09.09, 15:07:59 
Antworten mit Zitat
das wäre das erste Mal dass die "Aktien-Bildzeitung " mal mit einem Gerücht recht hätte

sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:04 Uhr
H&R WASAG (WAS) TRADING UP ON MAGAZINE (EURO AM SONNTAG) SPECULA TION THAT FUCHS PETROLUB (FPE/FPE3) IS BUILDING UP A STAKE IN WA
S...

sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:00 Uhr
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
gerücht: fuchs petrolub könnte bid abgeben!
alpine110
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Beiträge: 10689
Trades: 80
Gefällt mir erhalten: 118
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag200/208, 04.09.09, 15:12:26 
Antworten mit Zitat
Kursverlauf würde aber recht gut dazu passen...

kareca schrieb am 04.09.2009, 15:07 Uhr
das wäre das erste Mal dass die "Aktien-Bildzeitung " mal mit einem Gerücht recht hätte

sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:04 Uhr
H&R WASAG (WAS) TRADING UP ON MAGAZINE (EURO AM SONNTAG) SPECULA TION THAT FUCHS PETROLUB (FPE/FPE3) IS BUILDING UP A STAKE IN WA
S...

sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:00 Uhr
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
gerücht: fuchs petrolub könnte bid abgeben!
sb75
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: weimar
Beiträge: 8835
Trades: 9
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag199/208, 04.09.09, 15:13:05 
Antworten mit Zitat
Fuchs Petrolub kauft sich angeblich bei H&R Wasag ein
Der MDAX-Konzern Fuchs Petrolub will Insidern zufolge bei H&R Wasag einsteigen. Obwohl über 50 Prozent der Aktien in festen Händen sind, steigt der H&R-Kurs bereits seit Monaten.
Peer Leugermann, €uro am Sonntag

Stimmt das Gerücht, bahnt sich eine kleine Sensation an. Mitten in der schlimmsten Wirtschaftskrise seit dem zweiten Weltkrieg steigt Insidern zufolge ein MDAX-Konzern bei einem SDAX-Unternehmen ein. Es handelt sich dabei um den weltgrößten Schmierstoffhersteller der Welt, Fuchs Petrolub, und das Spezialchemie-Unternehmen H&R Wasag (H&R). Aus gewöhnlich gut informierten Kreisen im H&R-Umfeld heißt es, dass Fuchs Petrolub aktuell damit beschäftigt, sei den Einstieg bei H&R vorzubereiten. Fuchs Petrolub ist einer der größten Kunden von H&R. Vorstandschef Stefan Fuchs hatte erst vor wenigen Monaten erklärt, mit einer groß angelegten Investitionsoffensive die Zukunft des Schmierstoffherstellers gestalten zu wollen.

Sinn machen würde ein Einstieg bei dem SDAX-Wert laut Brachenkenner für Fuchs Petrolub dabei durchaus, da der Konzern so die Versorgung mit wichtigen Vorprodukten sicherstellen würde. „Auch Fuchs ist im Konzert der Großen abhängig von einer guten Lieferantenbasis.“, erklärt ein Analyst der nicht näher genannt werden will. „Generell macht eine solche Rückwärtsintegration eines Zulieferers durchaus Sinn“, bestätigt ein weiterer Börsianer, der ebenfalls nicht genannt werden möchte. Aus finanzieller Sicht könnte es sich Fuchs Petrolub durchaus leisten, ein größeres Aktienpaket von H&R zu kaufen. Ende des ersten Halbjahres 2009 verfügte der Konzern über Barmittel von 89 Millionen Euro. Zudem wurde die Verschuldung in den vergangenen Jahren drastisch reduziert. Der Börsenwert liegt mit 1,04 Milliarden gut doppelt so hoch wie der von H&R.

Im Analystenlager herrscht jedoch überwiegend Skepsis, ob es tatsächlich zu einem solchen Geschäft kommt. Die Aktionärsstruktur von H&R macht eine Komplettübernahme nicht möglich. Nur 44,72 Prozent der Anteile sind aktuell am Markt frei verfügbar. Aufsichtsrat und Großaktionär Nils Hansen selbst gehören rund 42 Prozent des Unternehmens. Darüber hinaus wird angezweifelt, dass ein Einstieg auch längerfristig Sinn macht. H&R liefere überwiegend niedrigwertige Öle, die Nachfrage werde sich in den kommenden Jahren jedoch zu höherwertigen Ölen verschieben, die weniger umweltbelastend sind. Zudem seien die Geschäftsstrategien der beiden Konzerne sehr verschieden. So war es immer der Ansatz von Fuchs Petrolub, durch Zukäufe von Nischenanbietern auf dem fragmentierten Markt für Schmierstoffe weiter zu wachsen. Bei H&R verstärkt man, auch wegen der sich abzeichnenden Nachfrageverschiebung bei den Ölen, das Geschäft mit Weichmachern für Autoreifen und Kunststoffe. Dennoch: In den vergangenen zwei Monaten hat sich der Aktienkurs von H&R verdoppelt.
Fuchs Petrolub dementierte auf Anfrage, bei H&R einsteigen zu wollen, und auch H&R Wasag teilte mit, nichts von einem Einstieg zu wissen.




sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:04 Uhr
H&R WASAG (WAS) TRADING UP ON MAGAZINE (EURO AM SONNTAG) SPECULA TION THAT FUCHS PETROLUB (FPE/FPE3) IS BUILDING UP A STAKE IN WA
S...

sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:00 Uhr
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
gerücht: fuchs petrolub könnte bid abgeben!
kareca
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 19668
Trades: 330
Gefällt mir erhalten: 4278
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag198/208, 04.09.09, 15:24:09 
Antworten mit Zitat
und schon beginnt das Abladen....


kareca schrieb am 04.09.2009, 15:07 Uhr
das wäre das erste Mal dass die "Aktien-Bildzeitung " mal mit einem Gerücht recht hätte

sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:04 Uhr
H&R WASAG (WAS) TRADING UP ON MAGAZINE (EURO AM SONNTAG) SPECULA TION THAT FUCHS PETROLUB (FPE/FPE3) IS BUILDING UP A STAKE IN WA
S...

sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:00 Uhr
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
gerücht: fuchs petrolub könnte bid abgeben!
sonne_am_strand
SilverMember
SilverMember

Beiträge: 7329
Trades: 23
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag197/208, 04.09.09, 15:25:57 
Antworten mit Zitat
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
von +8% auf +2,8% binnen Minuten zurück...
Bitte beachten: Meine Beiträge stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf dar. Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n).
Maci
Händler
Händler

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 483
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag196/208, 04.09.09, 15:30:13 
Antworten mit Zitat
glaube auch nicht das der hansen verkauft....

sonne_am_strand schrieb am 04.09.2009, 15:25 Uhr
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
von +8% auf +2,8% binnen Minuten zurück...
sb75
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: weimar
Beiträge: 8835
Trades: 9
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag195/208, 04.09.09, 15:35:38 
Antworten mit Zitat
FUCHS PETROLUB (FPE3 GR) denies any interest in H&R WASAG (W

AS GR)...just on Rts!


sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:13 Uhr
Fuchs Petrolub kauft sich angeblich bei H&R Wasag ein
Der MDAX-Konzern Fuchs Petrolub will Insidern zufolge bei H&R Wasag einsteigen. Obwohl über 50 Prozent der Aktien in festen Händen sind, steigt der H&R-Kurs bereits seit Monaten.
Peer Leugermann, €uro am Sonntag

Stimmt das Gerücht, bahnt sich eine kleine Sensation an. Mitten in der schlimmsten Wirtschaftskrise seit dem zweiten Weltkrieg steigt Insidern zufolge ein MDAX-Konzern bei einem SDAX-Unternehmen ein. Es handelt sich dabei um den weltgrößten Schmierstoffhersteller der Welt, Fuchs Petrolub, und das Spezialchemie-Unternehmen H&R Wasag (H&R). Aus gewöhnlich gut informierten Kreisen im H&R-Umfeld heißt es, dass Fuchs Petrolub aktuell damit beschäftigt, sei den Einstieg bei H&R vorzubereiten. Fuchs Petrolub ist einer der größten Kunden von H&R. Vorstandschef Stefan Fuchs hatte erst vor wenigen Monaten erklärt, mit einer groß angelegten Investitionsoffensive die Zukunft des Schmierstoffherstellers gestalten zu wollen.

Sinn machen würde ein Einstieg bei dem SDAX-Wert laut Brachenkenner für Fuchs Petrolub dabei durchaus, da der Konzern so die Versorgung mit wichtigen Vorprodukten sicherstellen würde. „Auch Fuchs ist im Konzert der Großen abhängig von einer guten Lieferantenbasis.“, erklärt ein Analyst der nicht näher genannt werden will. „Generell macht eine solche Rückwärtsintegration eines Zulieferers durchaus Sinn“, bestätigt ein weiterer Börsianer, der ebenfalls nicht genannt werden möchte. Aus finanzieller Sicht könnte es sich Fuchs Petrolub durchaus leisten, ein größeres Aktienpaket von H&R zu kaufen. Ende des ersten Halbjahres 2009 verfügte der Konzern über Barmittel von 89 Millionen Euro. Zudem wurde die Verschuldung in den vergangenen Jahren drastisch reduziert. Der Börsenwert liegt mit 1,04 Milliarden gut doppelt so hoch wie der von H&R.

Im Analystenlager herrscht jedoch überwiegend Skepsis, ob es tatsächlich zu einem solchen Geschäft kommt. Die Aktionärsstruktur von H&R macht eine Komplettübernahme nicht möglich. Nur 44,72 Prozent der Anteile sind aktuell am Markt frei verfügbar. Aufsichtsrat und Großaktionär Nils Hansen selbst gehören rund 42 Prozent des Unternehmens. Darüber hinaus wird angezweifelt, dass ein Einstieg auch längerfristig Sinn macht. H&R liefere überwiegend niedrigwertige Öle, die Nachfrage werde sich in den kommenden Jahren jedoch zu höherwertigen Ölen verschieben, die weniger umweltbelastend sind. Zudem seien die Geschäftsstrategien der beiden Konzerne sehr verschieden. So war es immer der Ansatz von Fuchs Petrolub, durch Zukäufe von Nischenanbietern auf dem fragmentierten Markt für Schmierstoffe weiter zu wachsen. Bei H&R verstärkt man, auch wegen der sich abzeichnenden Nachfrageverschiebung bei den Ölen, das Geschäft mit Weichmachern für Autoreifen und Kunststoffe. Dennoch: In den vergangenen zwei Monaten hat sich der Aktienkurs von H&R verdoppelt.
Fuchs Petrolub dementierte auf Anfrage, bei H&R einsteigen zu wollen, und auch H&R Wasag teilte mit, nichts von einem Einstieg zu wissen.




sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:04 Uhr
H&R WASAG (WAS) TRADING UP ON MAGAZINE (EURO AM SONNTAG) SPECULA TION THAT FUCHS PETROLUB (FPE/FPE3) IS BUILDING UP A STAKE IN WA
S...

sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:00 Uhr
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
gerücht: fuchs petrolub könnte bid abgeben!
sonne_am_strand
SilverMember
SilverMember

Beiträge: 7329
Trades: 23
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag194/208, 04.09.09, 15:52:33 
Antworten mit Zitat
400 Flocken eingezahlt sick

sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:35 Uhr
FUCHS PETROLUB (FPE3 GR) denies any interest in H&R WASAG (W

AS GR)...just on Rts!


sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:13 Uhr
Fuchs Petrolub kauft sich angeblich bei H&R Wasag ein
Der MDAX-Konzern Fuchs Petrolub will Insidern zufolge bei H&R Wasag einsteigen. Obwohl über 50 Prozent der Aktien in festen Händen sind, steigt der H&R-Kurs bereits seit Monaten.
Peer Leugermann, €uro am Sonntag

Stimmt das Gerücht, bahnt sich eine kleine Sensation an. Mitten in der schlimmsten Wirtschaftskrise seit dem zweiten Weltkrieg steigt Insidern zufolge ein MDAX-Konzern bei einem SDAX-Unternehmen ein. Es handelt sich dabei um den weltgrößten Schmierstoffhersteller der Welt, Fuchs Petrolub, und das Spezialchemie-Unternehmen H&R Wasag (H&R). Aus gewöhnlich gut informierten Kreisen im H&R-Umfeld heißt es, dass Fuchs Petrolub aktuell damit beschäftigt, sei den Einstieg bei H&R vorzubereiten. Fuchs Petrolub ist einer der größten Kunden von H&R. Vorstandschef Stefan Fuchs hatte erst vor wenigen Monaten erklärt, mit einer groß angelegten Investitionsoffensive die Zukunft des Schmierstoffherstellers gestalten zu wollen.

Sinn machen würde ein Einstieg bei dem SDAX-Wert laut Brachenkenner für Fuchs Petrolub dabei durchaus, da der Konzern so die Versorgung mit wichtigen Vorprodukten sicherstellen würde. „Auch Fuchs ist im Konzert der Großen abhängig von einer guten Lieferantenbasis.“, erklärt ein Analyst der nicht näher genannt werden will. „Generell macht eine solche Rückwärtsintegration eines Zulieferers durchaus Sinn“, bestätigt ein weiterer Börsianer, der ebenfalls nicht genannt werden möchte. Aus finanzieller Sicht könnte es sich Fuchs Petrolub durchaus leisten, ein größeres Aktienpaket von H&R zu kaufen. Ende des ersten Halbjahres 2009 verfügte der Konzern über Barmittel von 89 Millionen Euro. Zudem wurde die Verschuldung in den vergangenen Jahren drastisch reduziert. Der Börsenwert liegt mit 1,04 Milliarden gut doppelt so hoch wie der von H&R.

Im Analystenlager herrscht jedoch überwiegend Skepsis, ob es tatsächlich zu einem solchen Geschäft kommt. Die Aktionärsstruktur von H&R macht eine Komplettübernahme nicht möglich. Nur 44,72 Prozent der Anteile sind aktuell am Markt frei verfügbar. Aufsichtsrat und Großaktionär Nils Hansen selbst gehören rund 42 Prozent des Unternehmens. Darüber hinaus wird angezweifelt, dass ein Einstieg auch längerfristig Sinn macht. H&R liefere überwiegend niedrigwertige Öle, die Nachfrage werde sich in den kommenden Jahren jedoch zu höherwertigen Ölen verschieben, die weniger umweltbelastend sind. Zudem seien die Geschäftsstrategien der beiden Konzerne sehr verschieden. So war es immer der Ansatz von Fuchs Petrolub, durch Zukäufe von Nischenanbietern auf dem fragmentierten Markt für Schmierstoffe weiter zu wachsen. Bei H&R verstärkt man, auch wegen der sich abzeichnenden Nachfrageverschiebung bei den Ölen, das Geschäft mit Weichmachern für Autoreifen und Kunststoffe. Dennoch: In den vergangenen zwei Monaten hat sich der Aktienkurs von H&R verdoppelt.
Fuchs Petrolub dementierte auf Anfrage, bei H&R einsteigen zu wollen, und auch H&R Wasag teilte mit, nichts von einem Einstieg zu wissen.




sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:04 Uhr
H&R WASAG (WAS) TRADING UP ON MAGAZINE (EURO AM SONNTAG) SPECULA TION THAT FUCHS PETROLUB (FPE/FPE3) IS BUILDING UP A STAKE IN WA
S...

sb75 schrieb am 04.09.2009, 15:00 Uhr
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
gerücht: fuchs petrolub könnte bid abgeben!

Bitte beachten: Meine Beiträge stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf dar. Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n).
sb75
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: weimar
Beiträge: 8835
Trades: 9
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag193/208, 12.01.10, 12:17:05 
Antworten mit Zitat
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
stops...
The Ord
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 23346
Trades: 293
Gefällt mir erhalten: 3761
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag192/208, 12.01.10, 16:12:24 
Antworten mit Zitat
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
sieht auch besser aus jetzt....weiter long
Chalk
ReboundTrader
ReboundTrader

Wohnort: NRW
Beiträge: 12463
Trades: 5
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag191/208, 13.01.10, 10:48:34 
Antworten mit Zitat
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
long
" Mächtig ist des Traders Kraft, wenn er mit dem Hebel schafft "
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 45750
Trades: 32
Gefällt mir erhalten: 1225
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag190/208, 19.02.10, 07:30:40 
Antworten mit Zitat
H&R WASAG

The German specialty chemicals maker is expected to report a 140 percent rise in fourth-quarter earnings before interest and tax (EBIT) to 12 million euros.

2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
14,70 EUR +1,52 % [+0,22]

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 104400
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 4852
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag189/208, 27.03.10, 17:04:12 
Antworten mit Zitat
27.03.2010 09:06
Vier Small-Caps mit großen Chancen
TPL (916980) 916980
GMM (589540) 589540
EEX (508500) 508500
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7

Die Small-Caps aus dem SDAX werden meist von den großen Werten aus DAX&Co erdrückt. Einzelne Aktien haben das Zeug, sich aus der Umklammerung zu lösen und selber groß aufzuspielen. DER AKTIONÄR stellt vier Zwerge mit Riesen-Potenzial vor.

Infineon, Commerzbank, Solarworld&Co sind in aller Munde. Selbst Continental, Dialog Semiconductor oder Praktiker sind ein gefragtes Gesprächsthema, wenn es um Aktien geht. Die Blue Chips aus der ersten und zweiten Börsenliga kennt jeder. Die im SDAX notierten Gesellschaften fristen an der Börse dagegen eine Art Schattendasein. Dabei gibt es in dem Small-Cap-Index eine Reihe hochinteressanter Aktien. Viele der dort notierten Gesellschaften sind in lukrativen Nischen aktiv und weisen dank einer innovativen Geschäftsidee oder einem guten Produkt attraktive Renditen auf - und sind zudem günstig bewertet. DER AKTIONÄR stellt vier besonders starke Zwerge vor.
[...]

http://www.deraktionaer.de/xist4c/w...._id_43__dId_11744719_.htm
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
J.J.1
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 5048
Trades: 239
Gefällt mir erhalten: 1685
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag188/208, 14.04.10, 16:50:53 
Antworten mit Zitat
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
?
vendetta
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Schweiz
Beiträge: 34695
Trades: 45
Gefällt mir erhalten: 52
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag187/208, 27.07.10, 15:54:05 
Antworten mit Zitat
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
+10%
http://swintrading.blogspot.com
Nichts wirkt so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist - Victor Hugo
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 104400
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 4852
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag186/208, 28.01.11, 07:36:22 
Antworten mit Zitat
PRESSESPIEGEL/Unternehmen
ERGO - Erst Mitte 2011 will der Versicherer Ergo mit Versicherungspolicen auf den Markt kommen, die seine vollmundigen Werbeversprechen einlösen. Sie sollen mit "massiv reduzierten Bedingungswerken" versehen sein, den Kunden also bei Vertragsabschluss mit weniger Papier zuwerfen als bisherige Verträge. (FTD S. 18)

WALTER SERVICES - Walter Services kämpft ums Überleben. 170 Mio EUR Schulden lasten auf Deutschlands zweitgrößten Call-Center-Betreiber. Derzeit werde mit den Banken um eine Lösung verhandelt. (Handelsblatt S. 22)

H&R WASAG
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
- Der börsennotierte Chemiekonzern H&R Wasag gerät zusehends in den Einfluss der Familie Hansen. Nach dem Mehrheitserwerb hält die Gesellschaft H&R den Kauf weiterer Anteile für möglich. Langfristig sei sogar eine völlige Übernahme möglich, sagte Niels Hansen. (FTD S. 4)

HSH NORDBANK - Der gefeuerte Bankvorstand bekommt von seinem früheren Arbeitgeber, der HSH Nordbank, eine Entschädigung von insgesamt etwa 5 Mio EUR, heißt es aus dem Umfeld der HSH. (Süddeutsche Zeitung S. 17)

EUROPCAR - Der französische Finanzinvestor Eurazeo bereitet den Verkauf des Automobilvermieters Europcar vor. Es gebe aber noch keinen genauen Zeitplan, sagte Europcar-Chef Philippe Guillemot. (FTD S. 4)

ZURICH FINANCIAL SERVICES
ZFIN (579919) 579919
- Die internationalen Versicherungskonzerne befinden sich wieder auf Expansionskurs. Martin Senn, der Vorstandsvorsitzende von Zurich Financial Services rechnet daher auch mit einer vermehrten Akquisitionstätigkeit in den kommenden Jahren. (FAZ S. 18)

ARLA - Der dänische Molkereikonzern Arla will Anfang März die Fusion mit Hansa-Milch beschließen. Es gebe Überlegungen, die norddeutsche Marke künftig auch in anderen europäischen Ländern anzubieten, sagte Arla-Chef Peder Tuborgh. (FTD S. 6)

EXXON MOBIL
XONA (852549) 852549
- Nur wenige Tage nach dem Pakt mit BP schloss der staatliche russische Ölkonzern Rosneft eine weitere Vereinbarung, diesmal mit dem US-Ölkonzern Exxon Mobil. Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam Ölvorkommen im Schwarzen Meer erschließen. (FTD S. 3)

GC POOLING - GC Pooling, die zentrale Handelsplattform für den besicherten Geldhandel von Eurex Repo, wird künftig eng mit den Zentralbanken in Luxemburg, Dänemark und den Niederlanden kooperieren, heißt es aus Finanzkreisen in Frankfurt. (Börsen-Zeitung S. 3)
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Paradiso
PennyTrader
PennyTrader

Beiträge: 129917
Trades: 467
Gefällt mir erhalten: 6104
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag185/208, 28.01.11, 09:17:18 
Antworten mit Zitat
dpa-AFX: Mehrheitseigner halten weitere Aufstockung bei H&R Wasag für möglich
HAMBURG (dpa-AFX) - Der Chemiekonzern H&R Wasag <
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
.ETR> gerät
zusehends in den Einfluss der Familie Hansen. Nach dem Mehrheitserwerb halte die
Gesellschaft Hansen & Rosenthal (H&R) den Kauf weiterer Anteile für möglich -
langfristig sogar eine völlige Übernahme, sagte H&R-Wasag-Vorstand Niels Hansen
der 'Financial Times Deutschland' (Freitagausgabe).

H&R hatte im Dezember den Anteil von 47 auf 51 Prozent aufgestockt. 'Ich
würde nicht ausschließen, dass wir den Anteil noch einmal ausbauen werden',
sagte Hansen. 'Aber momentan sehen wir dazu keine Veranlassung, es gibt keine
festen Pläne.' Es habe Jahre gedauert, bis man von rund 40 Prozent auf eine
Mehrheit aufgestockt habe. 'In diesem Zeitablauf sollte man auch weitere
Anteilskäufe sehen.' Priorität hätten die Investitionen in das laufende Geschäft.

Die im SDax <
SDXP (965338) 965338 965338
.ETR> notierte Firma war 2001 aus der Fusion
der H&R-eigenen Schmierstoffraffinerie Salzbergen mit der börsennotierten
Wasag-Chemie entstanden. H&R Wasag stellt Stoffe auf Rohölbasis her, etwa
Weichmacher für Reifen./she/tw
Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
Paradiso
PennyTrader
PennyTrader

Beiträge: 129917
Trades: 467
Gefällt mir erhalten: 6104
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag184/208, 18.02.11, 10:01:04 
Antworten mit Zitat
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7



dpa-AFX: DGAP-News: H&R WASAG AG (deutsch)
H&R WASAG AG mit neuem Rekordergebnis

DGAP-News: H&R WASAG AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
H&R WASAG AG mit neuem Rekordergebnis

18.02.2011 / 10:00

---------------------------------------------------------------------

H&R
WASAG AG mit neuem Rekordergebnis

- Umsatz überschreitet EUR 1 Mrd.
- Operatives Ergebnis (EBITDA) steigt um 57,6 % auf EUR 103,4 Mio.
- EBITDA-Marge verbessert sich auf 9,8 % (Vorjahr: 8,6 %)
(Hinweis: Alle Zahlen in dieser Presseinformation sind vorläufig und noch
nicht testiert)

Salzbergen, 18. Februar 2011 Die H&R WASAG AG konnte im
Geschäftsjahr 2010
mit einem Umsatz von EUR 1.056,8 Mio. (Vorjahr: EUR 762,3 Mio.) und einem
operativen Ergebnis (EBITDA) von EUR 103,4 Mio. (Vorjahr: EUR 65,6 Mio.)
neue historische Rekordwerte erzielen. Die EBITDA-Marge verbesserte sich
auf 9,8 % (Vorjahr: 8,6 %). Das EBIT erhöhte sich um 83,4 % auf EUR 82,0
Mio. (Vorjahr: EUR 44,7 Mio.). Der Konzernüberschuss der Aktionäre wurde
mit EUR 52,0 Mio. (Vorjahr: EUR 25,0 Mio.) mehr als verdoppelt.

'Wir konnten unsere Raffineriekapazitäten über den gesamten
Berichtszeitraum nahezu vollständig auslasten. Die erfreuliche
Nachfrageentwicklung führte zudem zu einem verbesserten
Margenniveau für
unsere rohölbasierten Spezialitäten. Wie bereits im Bericht zum 3. Quartal
2010 angekündigt, wird der Vorstand dem Aufsichtsrat eine deutlich erhöhte
Dividende vorschlagen', so Gert Wendroth, Vorstandsvorsitzender der H&R
WASAG AG.

Alle Segmente mit verbessertem Ergebnis
Das Segment Chemisch-pharmazeutische Rohstoffe National konnte das
operative Ergebnis (EBITDA) um 67,7 % auf EUR 86,7 Mio. (Vorjahr: EUR 51,7
Mio.) steigern. Im internationalen Segment lag das EBITDA mit EUR 20,7 Mio.
(Vorjahr: EUR 19,7 Mio.) auf Rekordniveau. Im Kunststoffbereich zeigten die
Restrukturierungsmaßnahmen Wirkung: Nach einem operativen Verlust von EUR
3,0 Mio. im Vorjahr konnte im Geschäftsjahr 2010 ein nahezu ausgeglichenes
operatives Ergebnis (EBITDA) von EUR -0,3 Mio. erreicht werden.

Weiter deutlich steigende Ergebnisse nach Übergangsjahr 2011
Die Rohstoffpreissteigerungen der letzten Wochen haben wie erwartet zu
einer Normalisierung der Margen für Produkte des chemisch-pharmazeutischen
Geschäftsbereiches geführt. Trotz weiterhin guter
Nachfrage wird daher eine
Wiederholung des Rekordergebnisses des Vorjahres im laufenden Geschäftsjahr
für schwierig erachtet.

Ein zusätzliches operatives Ergebnispotenzial (EBITDA) von jährlich EUR
12,0 Mio. bis EUR 14,0 Mio. eröffnet die neue
Propanentasphaltierungsanlage, deren Inbetriebnahme für das 4. Quartal 2011
geplant ist. Mit der Anlage wird ein im Produktionsprozess anfallender
Rückstand in umweltfreundliche rohölbasierte Spezialitäten umgewandelt.

Auch für den Kunststoffbereich werden für die kommenden Jahre wieder
positive Beiträge zum operativen Konzernergebnis (EBITDA) erwartet.

'Insgesamt rechnen wir daher nach einem Übergangsjahr 2011 für das
Folgejahr wieder mit einem deutlich steigenden operativen Ergebnis', so
Wendroth.

Die nächsten Termine:
30. März 2011 Veröffentlichung der endgültigen Zahlen für das
Geschäftsjahr 2010
13. Mai 2011 Veröffentlichung des Berichtes zum 1. Quartal 2011
31. Mai 2011 Hauptversammlung in Hamburg
12. August 2011 Veröffentlichung des Berichtes zum 2. Quartal 2011
14. November 2011 Veröffentlichung des Berichtes zum 3. Quartal 2011

Kontakt:
H&R WASAG AG, Investor Relations / Kommunikation, Christian Pokropp
Am Sandtorkai 64, 20457 Hamburg
Tel.: 040-43218-321, Fax: 040-43218-390, Mail:
Christian.Pokropp@hur-wasag.de
www.hur-wasag.de

Die H&R WASAG AG:
Die im SDAX notierte H&R WASAG AG ist als Unternehmen der Spezialchemie in
der Entwicklung und Herstellung chemisch-pharmazeutischer Spezialprodukte
auf Rohölbasis und in der Produktion von
Präzisions-Kunststoffteilen tätig.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen:
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen
basieren auf den gegenwärtigen Einschätzungen und Prognosen des Vorstands
sowie den ihm derzeit verfügbaren Informationen. Die zukunftsgerichteten
Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten zukünftigen
Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Die zukünftigen Entwicklungen
und Ergebnisse sind vielmehr abhängig von einer Vielzahl von
Faktoren, sie
beinhalten verschiedene Risiken und Unwägbarkeiten und beruhen auf
Annahmen, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. Wir
übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung gemachten
zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

18.02.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen
gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de
und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache:
Deutsch
Unternehmen: H&R WASAG AG
Neuenkirchener Str. 8
48499 Salzbergen
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 43 218 321
Fax: +49 (0)40 43 218 390
E-Mail: investor.relations@hur-wasag.de
Internet: www.hur-wasag.de
ISIN: DE0007757007
WKN: 775700
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime
Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Hannover,
München, Stuttgart


Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------
112632 18.02.2011
Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
Paradiso
PennyTrader
PennyTrader

Beiträge: 129917
Trades: 467
Gefällt mir erhalten: 6104
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag183/208, 18.02.11, 11:27:04 
Antworten mit Zitat
DJ: H&R Wasag dämpft nach Rekordjahr 2010 Erwartungen an 2011
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7

SALZBERGEN (Dow Jones)--Der Spezialchemiekonzern H&R Wasag dämpft nach einem
besser als erwartet gelaufenen Jahr 2010 die Erwartungen an das neue Jahr. Es
werde schwierig, dass Rekordergebnis des Vorjahres in 2011 zu wiederholen,
teilte das SDAX-Unternehmen am Freitag mit. Die Nachfrage sei zwar weiterhin
gut. Die höheren Rohstoffpreise der letzten Wochen hätten aber zu einer
"Normalisierung" der Margen für Produkte im chemisch-pharmazeutischen
Geschäftsbereich geführt.

2011 werde daher hinsichtlich des Gewinns ein Übergangsjahr: "Insgesamt
rechnen wir daher nach einem Übergangsjahr 2011 für das Folgejahr wieder mit
einem deutlich steigenden operativen Ergebnis", wird Vorstandsvorsitzender Gert
Wendroth in der Mitteilung zitiert.

Im nun abgelaufenen Jahr 2010 beflügelte die starke Nachfrage Umsätze und
Ergebnisse des Konzerns aus Salzbergen. Die Erlöse übersprangen den Rekordwert
des Jahres 2008 von 1,035 Mrd EUR und erreichten 1,057 Mrd EUR nach 0,76 Mrd
EUR im Jahr davor. Das EBITDA stieg auf 103,4 (Vorjahr 65,6) Mio EUR und damit
stärker, als von H&R Wasag in Aussicht gestellt (90 Mio bis 100 Mio EUR). Der
Konzernüberschuss konnte mit 52 Mio EUR mehr als verdoppelt werden.

"Wir konnten unsere Raffineriekapazitäten über den gesamten Berichtszeitraum
nahezu vollständig auslasten", erklärt Wendroth. "Die erfreuliche
Nachfrageentwicklung führte zudem zu einem verbesserten Margenniveau für unsere
rohölbasierten Spezialitäten." Wie bereits im Bericht zum dritten Quartal
angekündigt, will das Unternehmen den Aktionären eine "deutlich" erhöhte
Dividende vorschlagen. 2009 hatte der Konzern 0,45 EUR je Aktie ausgeschüttet.


Webseite: www.hur-wasag.de

DJG/kla/bam

(END) Dow Jones Newswires

February 18, 2011 05:24 ET (10:24 GMT)
Dow Jones & Company, Inc.2011
Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
TraderDan
Member
Member

Wohnort: Berlin
Beiträge: 1020
Trades: 62
Gefällt mir erhalten: 248
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag182/208, 11.03.11, 13:21:58 
Antworten mit Zitat
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
gruebel
MAGNA
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Wohnort: KA/ Baden
Beiträge: 63748
Trades: 2868
Gefällt mir erhalten: 12548
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag181/208, 01.06.11, 07:45:37 
Antworten mit Zitat

dpa-AFX: AKTIEN-FLASH: Bilfinger Berger ex Dividende 2,50 Euro

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von Bilfinger Berger
GBF (590900) 590900 590900

werden am Mittwoch ex Dividende gehandelt. Der Baukonzern schüttet 2,50 Euro je
Anteil aus./ag


dpa-AFX: AKTIEN-FLASH: Deutsche Wohnen ex Dividende 0,20 Euro
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Deutsche Wohnen werden am Mittwoch ex
Dividende gehandelt. Die Wohnimmobiliengesellschaft schüttet sowohl für die im
MDax gelisteten Inhaberaktien
DWNI (A0HN5C) A0HN5C
als auch für die Namensaktien
DWN

0,20 Euro je Anteil aus./ag


dpa-AFX: AKTIEN-FLASH: ElringKlinger ex Dividende 0,35 Euro
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von ElringKlinger
ZIL2 (785602) 785602 785602
werden
am Mittwoch ex Dividende gehandelt. Der Autozulieferer schüttet 0,35 Euro je
Anteil aus./ag

dpa-AFX: AKTIEN-FLASH: H+R Wasag ex Dividende 0,65 Euro
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von H+R Wasag
2HRA (A2E4T7) A2E4T7 A2E4T7
werden am
Mittwoch ex Dividende gehandelt. Der Spezialchemiehersteller schüttet 0,65 Euro
je Anteil aus./ag
Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
Frechdax
PlatinMember
PlatinMember

Wohnort: Ruhrpott/Thailand
Beiträge: 38132
Trades: 829
Gefällt mir erhalten: 624
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag180/208, 07.03.12, 16:40:42 
Antworten mit Zitat
2HR
Könnte in dem Bereich auch drehen. gruebel
So schön der kurzfristige Erfolg auch ist, im Endeffekt zählt nur, was langfristig unter dem Strich übrig bleibt.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 104400
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 4852
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag179/208, 14.08.12, 08:12:51 
Antworten mit Zitat
Hohe Rohstoffkosten lasten auf Halbjahresergebnis von H&R
2HR

Das Spezialchemieunternehmen H&R AG hat wegen gestiegener Rohstoffkosten im ersten Halbjahr einen erheblichen Gewinneinbruch zu verkraften. Trotzdem legte der Konzern aus Salzbergen beim Umsatz kräftig zu. Der Konzernüberschuss stürzte um rund 85 Prozent auf 4,1 Millionen Euro ab. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) knickte um rund die Hälfte auf 26 Millionen Euro ein. Beim Umsatz sah es für die Emsländer erfreulicher aus: Er kletterte um 7,5 Prozent auf rund 640 Millionen Euro.

An der Umsatzprognose hält das SDAX-Unternehmen fest. Es sollen im Geschäftsjahr 2012 weiterhin zwischen 1,1 Milliarden und 1,3 Milliarden Euro umgesetzt werden. Das EBITDA von 89,1 Millionen Euro aus dem Vorjahr wird aber voraussichtlich verfehlt.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club

Seite 1 von 7
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Nebenwerte » 2HRA - H&R AG: Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!