Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Nebenwerte » APC - APPLE INC.: Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... , 53, 54, 55  Weiter 
Breite
Autor Nachricht
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 79413
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1795
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag55/1645, 27.12.16, 07:23:49 
Antworten mit Zitat
PRESSESPIEGEL/Unternehmen
VOLKSWAGEN
VOW3 (766403) 766403 126,89-126,90 766403
- Der VW-Vorstand Andreas Renschler hat trotz Dieselaffäre den Wechsel von Daimler zu Volkswagen nicht bereut. Renschler möchte aus MAN und Scania einen neuen Lastwagenkonzern formieren. "Mit der Entwicklung bin ich sehr zufrieden", sagte er in einem Interview. "Die Mitarbeiter und Führungskräfte verstehen unsere Strategie und ziehen mit. Wir wollen mit der Volkswagen Truck & Bus globaler Champion werden - und zwar bei Kundenzufriedenheit, Innovation und Profitabilität. Wir streben nicht danach, nach Stückzahlen der Größte zu sein". (Handelsblatt S. 16)

INTERSPORT - Niemand verkauft so viele Turnschuhe, Trainingsanzüge und Skier wie die Intersport-Händler. Mehr als jeder dritte Euro, den die Deutschen für Sportartikel ausgeben, landet in den Kassen der rund 1.500 Geschäfte. Der Zusammenschluss von fast 1.000 unabhängigen Ladenbesitzern blickt auf eine 60-jährige, erfolgreiche Vergangenheit zurück. Doch Vorstandschef Kim Roether geht jetzt in die Offensive. "In den nächsten 36 Monaten durchlaufen wir die größte Umbauphase in unserer Geschichte", sagte Roether. Der ehemalige Grant-Thornton-Berater will den bislang eher losen Verbund deutlich straffer führen. Von der Ladengestaltung über die Sortimente bis zur Werbung: Roether möchte den Ladeninhabern wesentlich stärker als heute vorschreiben, wie sie ihr Geschäft zu führen haben. (Handelsblatt S. 20)

APPLE
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985
- Rudolf Mellinghoff, Präsident des Bundesfinanzhofs, kritisiert die Entscheidung der EU-Kommission, den US-Konzern Apple zu einer Nachzahlung von bis zu 13 Milliarden Euro Steuern zu verdonnern. Firmen müssten sich darauf verlassen können, dass nationale Behörden ihr Steuerrecht korrekt anwenden, sagte er. (Handelsblatt S. 12)

AMAZON
AMZ (906866) 906866 818,22-819,61 906866
- Der Internethändler Amazon will 2017 ein neues Logistikkonzept in Deutschland einführen. Das Pilotprojekt startet in Winsen bei Hamburg. Dort wird die meiste Arbeit zwischen den Regalen von Robotern verrichtet. Mit ihnen will der Internethändler noch effizienter, also kostengünstiger und schneller werden. Überhaupt baut Amazon seine Infrastruktur in Deutschland entschlossen aus, um die stetig steigenden Online-Umsätze abzuwickeln. Allein bis Ende 2017 werden voraussichtlich sechs neue Lagerzentren entstehen. Damit wird das Unternehmen aus Seattle in seinem zweitwichtigsten Auslandsmarkt seine Kapazitäten innerhalb eines Jahres um etwa 75 Prozent steigern. (Süddeutsche S. 18)
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 79413
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1795
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag54/1645, 02.01.17, 07:54:00 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/Crash vom Vorjahr sollte sich nicht wiederholen
DAX (846900) 846900 846900

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Crash vom Anfang des vergangenen Jahres dürfte sich 2017 nicht wiederholen. Denn in China hält sich der Einkaufsmanager-Index trotz eines leichten Rückgangs weiter auf den Rekordniveaus vom Vorjahr. Eine Wiederholung von 2016, als die Aktienmärkte nach überraschend schwachen Daten aus China eingebrochen waren, schließen Händler daher aus. Der offizielle Index für die Industrie ging auf 51,4 von 51,7 Punkten im Vormonat zurück. Analysten hatten aber ohnehin nur mit 51,3 Punkten gerechnet. Der Sub-Index für das Service-Gewerbe rutschte auf 53,2 von 53,7 Punkten.

Händler rechnen vielmehr mit einem ruhigen Start in das Börsenjahr 2017. Viele Marktakteure seien noch die gesamte Woche im Urlaub, so dass erst ab der kommenden Woche mit dem echten Startschuss ins Jahr gerechnet wird. Zudem sind viele relevante Börsenplätze geschlossen. In Japan, China, der Schweiz, Großbritannien und den USA wird der Neujahrs-Feiertag nachgeholt. "Wir fragen uns eigentlich, warum wir heute überhaupt da sind", sagt ein Händler.

Eon und RWE freundlich ins neue Jahr
EOAN (ENAG99) ENAG99 9,42-9,42 ENAG99
RWE (703712) 703712 20,80-20,80 703712

Leicht positiv für Eon und RWE werten Händler die Aussagen des Eon-Chefs vom Wochenende, keine große Kapitalerhöhung mehr zu brauchen. Wie der CEO Johannes Teyssen gegenüber der "Rheinischen Post" sagte, könne die im Juli fällige Zahlung von 10 Milliarden Euro an den Atomfonds ohne eine solche geleistet werden. Ein Bericht der japanischen Zeitung "Nikkei", wonach Apple
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985
die iPhone-Produktion drosseln will, könnte den Kurs des Zulieferers Dialog Semiconductor
DLG (927200) 927200 37,75-37,79 927200
bremsen.

Am Devisenmarkt ist nach den starken Kursausschlägen vom Freitag Ruhe eingekehrt. Der Euro handelt zum US-Dollar knapp über 1,05 und somit kaum verändert zum Jahresschluss von 1,0517 Dollar. Auch der Euro/Yen und der Dollar/Yen bewegen sich kaum von der Stelle. An den Rohstoffmärkten gibt der Goldpreis leicht nach auf 1.152 Dollar, der Brent-Ölpreis handelt ebenfalls etwas leichter bei 56,70 Dollar. Die Preise für die Industriemetalle Aluminium, Zink und Kupfer legen zu, gestützt von den soliden Konjunkturdaten aus China. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!


Zuletzt bearbeitet von µ am 02.01.2017, 09:05, insgesamt einmal bearbeitet
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16152
Trades: 447
Gefällt mir erhalten: 2852
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag53/1645, 04.01.17, 19:49:53 
Antworten mit Zitat
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

Wall Street Journal: Apple bestätigt ein Investment in Höhe von $1 Mrd in den Vision Fund von Softbank.

Haben die mehr Geld als eigene Ideen Kopf kratzen gruebel down
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 79413
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1795
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag52/1645, 05.01.17, 15:34:56 
Antworten mit Zitat
Apples App Store erlöst 2016 Rekordsumme von über 28,5 Mrd USD
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

NEW YORK (Dow Jones)--Apple hat in seinem App Store im vergangenen Jahr offenbar mehr als 28,5 Milliarden US-Dollar abgerechnet und damit einen neuen Rekord erzielt. Der Technologiekonzern nannte nur die Summe, die er an die Entwickler der Apps ausschüttet: mehr als 20 Milliarden Dollar. Das Geschäft konnte seine Wachstumsrate trotz rückläufiger iPhone-Verkäufe in etwa halten. Von jedem Dollar, der im App Store gezahlt wird, behält Apple 30 Cent ein. Daraus lässt sich errechnen, dass der Store dem Konzern 2016 rund 8,5 Milliarden Dollar eingebracht haben dürfte - und insgesamt eben mehr als 28,5 Milliarden.

Vor einem Jahr gab Apple nur die Gesamteinnahmen im Jahr 2015 von mehr als 20 Milliarden Dollar bekannt. Das bedeutet, dass sich der Konzernanteil auf mehr als 6 Milliarden Dollar und der Anteil der Entwickler auf über 14 Milliarden belaufen haben. Die Wachstumsrate dürfte sich damit auf jeweils 40 Prozent belaufen haben. Genau lässt sich das aber nicht sagen, weil Apple keine Vergleichszahlen nennt.

Wachstum trotz Rückgang des iPhone-Absatz

Die Einnahmen im App Store haben in den vergangenen Jahren dank steigender iPhone-Verkäufe zugelegt. Da der Absatz des beliebten Smartphones im vergangenen Geschäftsjahr aber gesunken ist, kam das Wachstum von einer Mischung aus anderen Faktoren, etwa dem rasanten Absatzwachstum in China, neuen Spielen und höheren Abogebühren.

Apple hatte im vergangenen Jahr mitgeteilt, dass der App-Umsatz in China um 90 Prozent in die Höhe geschossen sei. Chinas Regierung hat Apple zuletzt allerdings Druck gemacht. Der Konzern bestätigte am Donnerstag, dass er die New York Times auf Aufforderung der chinesischen Behörden aus seinem App-Angebot in dem Land herausgenommen habe.

Das neue Smartphone-Game "Super Mario Run" von Nintendo sei in den ersten vier Tagen, in denen es im Store erhältlich war, über 40 Millionen Mal heruntergeladen worden, teilte Apple weiter mit. Die Abonnement-Erlöse für Apps wie Netflix und Tinder stiegen im vergangenen Jahr um 74 Prozent auf 2,7 Milliarden Dollar.

Der App-Store habe am 1. Januar 2017 den höchsten je erzielten Tagesumsatz ausgewiesen: Insgesamt sei für fast 240 Millionen Dollar eingekauft worden. In der Feriensaison im Dezember wurden mehr als 3 Milliarden Dollar abgerechnet.

Wichtiger Gewinnbringer

Der Store steuert insgesamt nur einen Bruchteil zu den Konzerneinnahmen bei, die sich im Geschäftsjahr bis zum 24. September 2016 auf 215,64 Milliarden Dollar beliefen. Allerdings fließt der größte Teil davon gleich in den Gewinn ein: für den Konzerngewinn von Apple in Höhe von zuletzt 45,69 Milliarden Dollar ist der Store deshalb sehr wichtig. Rund 2,2 Millionen Apps sind inzwischen verfügbar.

Nachdem der gewählte neue US-Präsident Donald Trump Apple dafür kritisiert hatte, das iPhone und andere Produkte in China zu bauen, verwies der Konzern auf seinen App Store als Beispiel für die von ihm geschaffenen Arbeitsplätze. Mehr als 1,4 Millionen Jobs in den USA gingen auf seine iOS-Plattform und den App Store zurück. Diese Job habe es vor 2008 nicht gegeben, als Apple den Store für das iPhone einrichtete.

Seitdem hätten Entwickler in Summe mehr als 60 Milliarden Dollar daran verdient. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 79413
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1795
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag51/1645, 12.01.17, 11:51:55 
Antworten mit Zitat
next Big Thing ? gruebel
Apple sucht neue Ertragsquellen und setzt auf Film/Fernsehen - Kreise
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

Von Ben Fritz, Tripp Mickle und Hannah Karp

CUPERTINO (Dow Jones)--Der Technologieriese Apple will neue Geschäftsfelder erschließen und strebt Kreisen zufolge in den Film- und Fernsehbereich. Ein solcher Schritt könnte Apple zu einem wichtigeren Akteur in Hollywood machen und helfen, die sich abschwächenden Verkäufe bei iPhones und iPads auszugleichen. Informierte Personen sagten, die Programme sollten dann den Kunden des Apple-Musik-Streamingdienstes zur Verfügung stehen, der noch nicht mit dem größeren Wettbewerber Spotify Schritt halten kann.

Für seinen Musik-Streamingdienst berechnet Apple monatlich rund 10 US-Dollar. Derzeit beinhaltet der Dienst zwar auch einige wenige Dokumentationen über Musiker, allerdings nicht die Premium-Programme, die der Konzern nun im Blick haben soll. Apple habe in den vergangenen Monaten mit altgedienten Produzenten über einen Rechtekauf an als Drehbuch geschriebenen Fernsehsendungen gesprochen. Zudem habe der Konzern erfahrene Marketingmanager bei Studios und Fernsehanstalten kontaktiert. Das Ziel sei, dass jene die Inhalte vermarkten sollen, sagten die informierten Personen weiter.

Apple peilt Sendestart zum Jahresende 2017 an [...] https://www.consorsbank.de/News/CNIDis25007024
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
slugger777
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Im Herzen der Pfalz
Beiträge: 11055
Trades: 819
Gefällt mir erhalten: 4580
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag50/1645, 31.01.17, 16:16:45 
Antworten mit Zitat
Hat jemand einen Applezock
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985
drin für heute Abend? Jemand eine Idee fürs Zahlenwerk? gruebel

marcovich vielleicht? Wink
„Vergiss nicht: Man benötigt nur wenig, um ein glückliches Leben zu führen.“ Marcus Aurelius

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.


Zuletzt bearbeitet von slugger777 am 31.01.2017, 17:18, insgesamt einmal bearbeitet
DCWorld
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hochheim
Beiträge: 742
Gefällt mir erhalten: 359
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag49/1645, 31.01.17, 16:29:20 
Antworten mit Zitat
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985
Möglicher Kursverlauf für die kommenden Monate.



Quelle: https://www.start-trading.de/2017/0....elfristig-sinkende-kurse/

slugger777 schrieb am 31.01.2017, 16:16 Uhr
Hat jemand einen Applezock drin für heute Abend? Jemand eine Idee fürs Zahlenwerk? gruebel

marcovich vielleicht? Wink
slugger777
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Im Herzen der Pfalz
Beiträge: 11055
Trades: 819
Gefällt mir erhalten: 4580
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag48/1645, 31.01.17, 22:50:19 
Antworten mit Zitat
Geht aktuell Richtung 125 US $
DCWorld schrieb am 31.01.2017, 16:29 Uhr
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985
Möglicher Kursverlauf für die kommenden Monate.

» zur Grafik

Quelle: https://www.start-trading.de/2017/0....elfristig-sinkende-kurse/

slugger777 schrieb am 31.01.2017, 16:16 Uhr
Hat jemand einen Applezock drin für heute Abend? Jemand eine Idee fürs Zahlenwerk? gruebel

marcovich vielleicht? Wink

„Vergiss nicht: Man benötigt nur wenig, um ein glückliches Leben zu führen.“ Marcus Aurelius

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 79413
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1795
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag47/1645, 01.02.17, 07:40:55 
Antworten mit Zitat
Apple erzielt Rekordumsatz dank iPhone 7
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

--Marge sinkt deutlich
--Verkaufspreis von iPhone steigt
--Aktie steigt nachbörslich

SAN FRANCISCO (Dow Jones)--Apple hat die Markterwartungen im ersten Quartal dank guter Verkäufe des iPhone 7 übertroffen und drei Quartale mit sinkenden Erlösen in Folge beendet. Allerdings schaffte es der US-Konzern trotz der recht erfreulichen Nachfrage nach dem Handy-Alleskönner nicht, den Gewinn zu steigern.

Anleger zeigten sich in einer ersten Reaktion aber über den Rekordumsatz erfreut. Im nachbörslichen US-Handel verteuert sich die Apple-Aktie um 2,5 Prozent auf 124,39 US-Dollar.

Rekordabsatz beim iPhone

Das iPhone 7 war zwar nicht der große Kassenschlager wie viele der Vorgängermodelle. Immerhin konnten dank des neuen Modells, dass erstmals ein volles Quartal auf dem Markt war, die gesamten iPhone-Verkäufe aber um 5 Prozent auf 78,2 Millionen Stück erhöht werden, ebenfalls ein Rekord.

Aus diesem Grund steigerte Apple auch den Umsatz in den drei Monaten per Ende Dezember um 3 Prozent auf 78,4 Milliarden Dollar. Das Nettoergebnis sank allerdings um 2,6 Prozent auf 17,9 Milliarden Dollar oder 3,36 Dollar je Aktie. Die Bruttomarge sank recht deutlich auf 38,5 Prozent von 40,1 Prozent.

Analysten hatten mit Umsätzen von 77,4 Milliarden Dollar gerechnet und einem Gewinn je Aktie von lediglich 3,22 Dollar je Aktie.

Höhere Verkaufspreise dank Boom beim iPhone Plus

Besonders erfreulich für Apple ist die zuletzt steigende Nachfrage nach dem Premiummodell, dem größeren iPhone 7 Plus. Etwa 24,5 Millionen Stück seien über die Ladentheken gegangen, das ist ein Plus von 55 Prozent gegenüber dem Vorjahr, schätzt Cowen & Co. Wegen der starken Nachfrage nach dem teureren Modell sei auch der durchschnittliche Verkaufspreis des iPhones in den drei Monaten auf ein Rekordhoch von 695 Dollar nach 691 Dollar vor einem Jahr gestiegen.

"In einem gesättigten und mittlerweile zehn Jahre alten Markt waren sie (Apple) in der Lage, den Preis weiter zu steigern", erklärte Horace Dediu, Gründer des Marktforschers Asymco.

Im laufenden Quartal sieht Apple den Umsatz zwischen 51,5 und 53,5 Milliarden nach 50,6 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten dem Konzern beim Umsatz bisher 53,79 Milliarden Dollar zugetraut. Die Bruttomarge sieht Apple im zweiten Geschäftsquartal zwischen 38 und 39 Prozent. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 79413
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1795
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag46/1645, 01.02.17, 08:27:15 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/Zeichen stehen auf Erholung - Siemens fester erwartet
FRANKFURT (Dow Jones)--Nach dem deutlichen Rücksetzer im späten Vortageshandel werden die Börsen in Europa am Mittwoch mit einer freundlichen Handelseröffnung erwartet. Aufgehellt wird die Stimmung davon, dass Apple und Siemens überzeugende Quartalszahlen vorgelegt haben. Dies dürfte den Blick der Investoren wieder auf die Gewinnentwicklung der Unternehmen lenken und weg unter anderem von der für Verunsicherung sorgenden Politik des neuen Präsidenten Donald Trump.

Im Blick steht neben Unternehmenszahlen die US-Notenbank, die allerdings erst nach Handelsende in Europa das Ergebnis ihrer Sitzung mitteilen wird. Konkrete Zinsmaßnahmen werden dabei nicht erwartet. In diesem Umfeld startet der XDAX
DAX (846900) 846900 846900
0,8 Prozent höher mit 11.623 Punkten. Auch der Euro-Stoxx-50 dürfte deutlich im Plus starten.

Siemens schaut positiver in die Zukunft
SIE (723610) 723610 112,67-112,68 723610

Nach einem besser als erwartet ausgefallenen ersten Quartal hat Siemens seine Jahresprognose erhöht. Deutschlands größter Industriekonzern erzielte in seinen Sparten Power & Gas, Healthcare und Digital Factory deutliche Ergebniszuwächse. Auch das Geschäft mit Wind & Renewables konnte erheblich zulegen. Positiv wird im Handel die Margenentwicklung hervorgehoben. Sie sei stark und deutlich gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Entsprechend habe Siemens den Margen- und den Gewinnausblick nach oben nehmen können.

Negativ wird dagegen unter Erwarten liegende Auftragseingang gewertet. "Das ist erklärungsbedürftig", meint auch ein anderer Teilnehmer. Der Auftragseingang ging stärker zurück als prognostiziert, die Ordereingänge sanken das zweite Mal in Folge zweistellig. Die Siemens-Aktie wird im Spezialistenhandel rund 4 Prozent im Plus gesehen. Sollte die Börse allerdings verstärkt auf den Auftragseingang schauen, könnte die Aktie im Verlauf auch unter Druck geraten, heißt es.

Roche werden nach Vorlage der Quartalszahlen bei Julius Bär vorbörslich kaum verändert gestellt.

Apple liefert gute Vorlagen für Technologiewerte
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

Die guten Vorgaben vom Großkunden Apple werten Händler positiv für Zulieferer wie Dialog Semiconductor. Dialog ziehen um gut 2 Prozent an. Nach einer Durststrecke ist Apple wieder auf Wachstumskurs und legte Quartalszahlen vor, die die Erwartungen übertrafen. "Allerdings sind Dialog Semiconductor zuletzt extrem gut gelaufen", warnt ein Händler. Allein seit Anfang Dezember habe die Aktie um 25 Prozent zugelegt und sei am Vortag mit 43,73 Euro auf den höchsten Stand seit 17 Monaten gestiegen. Der Kurs sei mithin latent anfällig für Gewinnmitnahmen.

Die Aktie von Axel Springer
SPR (550135) 550135 53,08-53,11
erwarten Marktteilnehmer wegen einer Platzierung rund 2 Prozent im Minus. Der Spezialchemieanbieter Wacker Chemie hat dank höherer Absatzmengen bei Silikonen und geringerer Kosten im vierten Quartal mehr umgesetzt und verdient und dabei die Erwartungen der Analysten übertroffen. Die Aktie wird zunächst unverändert gesehen. Die Tochter Siltronic hat im vergangenen Jahr dank höherer Einsparungen operativ deutlich mehr verdient. Nachdem die Aktie bereits gut gelaufen war, könnte das Aufwärtspotenzial der Aktie aber begrenzt sein, heißt es. Siltronic legen ein halbes Prozent zu.

Pause im Zinserhöhungspfad der Fed

Während die Geldpolitiker der US-Notenbank (Fed) überlegen, wann sie ihren Leitzins weiter anheben sollen, steht ihnen noch eine weitere große Entscheidung bevor, nämlich ob sie damit beginnen sollen, ihr riesiges Portfolio aus Hypothekenpapieren und Anleihen zu schrumpfen. Das Problem dabei: Die Notenbanker wissen nicht, wie die Märkte darauf reagieren würden, weil es dafür noch keinen Präzedenzfall gibt. An der Börse wird erwartet, dass die Notenbanker die Zinsen und das Portfolio vorerst unverändert lassen werden.

Der Dollar zeigt sich im Vorfeld wenig verändert, eher mit Stabilisierungsansätzen. Der Euro geht mit 1,0784 Dollar um, der Dollar kostet zugleich 113,25 Yen. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
peketec
Admin
Admin

Beiträge: 21429
Gefällt mir erhalten: 108
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag45/1645, 03.02.17, 10:48:07  | Apple: Zurück zu alter Stärke
Antworten mit Zitat
Apple: Zurück zu alter Stärke
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985


Mit freundlicher Unterstützung von Deutsche Asset Management Danke
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 20878
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 4411
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag44/1645, 14.02.17, 07:49:20 
Antworten mit Zitat
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

AKTIE IM FOKUS: Apple-Aktie schließt auf Rekordhoch
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Erwartung starker Verkäufe beim nächsten iPhone-Modell hat die Apple -Aktie schon jetzt auf ein Rekordhoch getrieben. Das Papier schloss am Montag bei 133,29 Dollar und übertraf damit den bisher höchsten Schlusskurs von 133 Dollar aus dem Februar 2015.

A[...] © dpa-AFX RSS-Feed
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 34755
Trades: 485
Gefällt mir erhalten: 3935
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag43/1645, 15.02.17, 07:13:53 
Antworten mit Zitat
Apple-Aktie: Warren Buffett stockt Apple-Anteil auf und steigt bei Monsanto ein
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985
MOO (578919) 578919 98,70-99,67 578919

http://www.boerse-online.de/nachric....i-Monsanto-ein-1001751213
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Spekulant
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hessen
Beiträge: 17788
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 150
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag42/1645, 15.02.17, 16:23:25 
Antworten mit Zitat
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985


so langsam reif für einen short oder noch etwas warten?
No risk,No fun!!!
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 40172
Trades: 197
Gefällt mir erhalten: 1210
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag41/1645, 16.02.17, 15:36:11 
Antworten mit Zitat
sorry upps verwechselt - Apple
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985
war gemeint Crying or Very sad SORRY!

marcovich schrieb am 16.02.2017, 15:33 Uhr
eek war mir nicht bekannt up, daumen
greenhorn schrieb am 16.02.2017, 15:31 Uhr
jetzt wo Berkshire seinen Anteil verdreifacht hat gruebel
marcovich schrieb am 16.02.2017, 15:22 Uhr
vieleicht Doppeltop und mit Konso Gesamtmarkt und schlechteren Zahlen, Ziel ~250$ - SL 283 $
marcovich schrieb am 16.02.2017, 15:16 Uhr
bin mal Tesla
TL0 (A1CX3T) A1CX3T 289,11-289,36
Short zu 277,48 $ Confused

Wikifolio: WFBMGF2216
Homo proponit sed deus disponit
Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin!
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Beiträge: 847
Trades: 40
Gefällt mir erhalten: 304
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag40/1645, 04.03.17, 09:46:03 
Antworten mit Zitat
dpa- AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 27.02. bis 03.03.2017

FRANKFURT (dpa- AFX Broker) - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst der Woche vom 27. bis 03.03.2017

MONTAG

S&P hebt Volkswagen-Vorzüge auf 'Buy' und Ziel auf 169 Euro
vow3[/wp:a2[...] © dpa-AFX RSS-Feed
GoldenSnuff
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 1801
Trades: 35
Gefällt mir erhalten: 1151
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag39/1645, 17.03.17, 15:14:25 
Antworten mit Zitat
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

*APPLE SHARES LAST DOWN 0.1 PCT AT $140.60; SINGLE TRADE OF 9.24 MLN SHARES CROSSED ON NASDAQ AT OPEN FOR $141.00
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Wertpapier(n) halten.
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 34755
Trades: 485
Gefällt mir erhalten: 3935
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag38/1645, 20.03.17, 11:15:57 
Antworten mit Zitat
 
DAX (846900) 846900 846900
Protektionismus: Sechs Tradingideen!
20.03.17, 10:23 | Von Oliver Baron

Short deutsche Autobauer
...
Short Fresenius Medical Care
FME (578580) 578580 80,08-80,08 578580

...
Short Wal-Mart
WMT (860853) 860853 68,30-68,56 860853
, Amazon
AMZ (906866) 906866 818,22-819,61 906866
& andere Retailer
...
Short Apple
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

...
Long US-Industrie
...
Short Mexican Peso (Long USD/MXN)
https://news.guidants.com/#!Artikel?id=5215599
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
slugger777
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Im Herzen der Pfalz
Beiträge: 11055
Trades: 819
Gefällt mir erhalten: 4580
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag37/1645, 20.03.17, 12:15:29 
Antworten mit Zitat
Servus zusammen und allen eine erfolgreiche Woche! Meine Tradingidee : Gesamtmarkt short Evil or Very Mad

HK12 schrieb am 20.03.2017, 11:15 Uhr
 
DAX (846900) 846900 846900
Protektionismus: Sechs Tradingideen!
20.03.17, 10:23 | Von Oliver Baron

Short deutsche Autobauer
...
Short Fresenius Medical Care
FME (578580) 578580 80,08-80,08 578580

...
Short Wal-Mart
WMT (860853) 860853 68,30-68,56 860853
, Amazon
AMZ (906866) 906866 818,22-819,61 906866
& andere Retailer
...
Short Apple
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

...
Long US-Industrie
...
Short Mexican Peso (Long USD/MXN)
https://news.guidants.com/#!Artikel?id=5215599

„Vergiss nicht: Man benötigt nur wenig, um ein glückliches Leben zu führen.“ Marcus Aurelius

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
slugger777
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Im Herzen der Pfalz
Beiträge: 11055
Trades: 819
Gefällt mir erhalten: 4580
PN schreiben

 

3

verlinkter Beitrag36/1645, 22.03.17, 07:32:40 
Antworten mit Zitat
Moin zusammen! So langsam kann ich mich auch wieder zu Wort melden Smile mal schauen wie weit es noch nach unten trägt oder wars das schon wieder? Erste Positionen bauen ich zur Eröffnung mal ab... Wink
slugger777 schrieb am 20.03.2017, 12:15 Uhr
Servus zusammen und allen eine erfolgreiche Woche! Meine Tradingidee : Gesamtmarkt short Evil or Very Mad

HK12 schrieb am 20.03.2017, 11:15 Uhr
 
DAX (846900) 846900 846900
Protektionismus: Sechs Tradingideen!
20.03.17, 10:23 | Von Oliver Baron

Short deutsche Autobauer
...
Short Fresenius Medical Care
FME (578580) 578580 80,08-80,08 578580

...
Short Wal-Mart
WMT (860853) 860853 68,30-68,56 860853
, Amazon
AMZ (906866) 906866 818,22-819,61 906866
& andere Retailer
...
Short Apple
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

...
Long US-Industrie
...
Short Mexican Peso (Long USD/MXN)
https://news.guidants.com/#!Artikel?id=5215599

„Vergiss nicht: Man benötigt nur wenig, um ein glückliches Leben zu führen.“ Marcus Aurelius

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
DCWorld
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hochheim
Beiträge: 742
Gefällt mir erhalten: 359
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag35/1645, 22.03.17, 08:06:32 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900
Guten Morgen!

Der Abverkauf könnte sich auch erst im Anfangsstadium befinden. Der Keil wurde ja gerade aufgelöst. Naheliegendes Ziel ist demnach 11.200 Punkte. Es kommt, wie immer, auf deinen Anlagehorizont an.



Quelle: https://www.start-trading.de/2017/0....blick-in-kuerze-abwaerts/

slugger777 schrieb am 22.03.2017, 07:32 Uhr
Moin zusammen! So langsam kann ich mich auch wieder zu Wort melden Smile mal schauen wie weit es noch nach unten trägt oder wars das schon wieder? Erste Positionen bauen ich zur Eröffnung mal ab... Wink
slugger777 schrieb am 20.03.2017, 12:15 Uhr
Servus zusammen und allen eine erfolgreiche Woche! Meine Tradingidee : Gesamtmarkt short Evil or Very Mad

HK12 schrieb am 20.03.2017, 11:15 Uhr
 
DAX (846900) 846900 846900
Protektionismus: Sechs Tradingideen!
20.03.17, 10:23 | Von Oliver Baron

Short deutsche Autobauer
...
Short Fresenius Medical Care
FME (578580) 578580 80,08-80,08 578580

...
Short Wal-Mart
WMT (860853) 860853 68,30-68,56 860853
, Amazon
AMZ (906866) 906866 818,22-819,61 906866
& andere Retailer
...
Short Apple
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

...
Long US-Industrie
...
Short Mexican Peso (Long USD/MXN)
https://news.guidants.com/#!Artikel?id=5215599
slugger777
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Im Herzen der Pfalz
Beiträge: 11055
Trades: 819
Gefällt mir erhalten: 4580
PN schreiben

 

2

verlinkter Beitrag34/1645, 22.03.17, 08:15:02 
Antworten mit Zitat
Könnte mir auch vorstellen dass wir noch weiter runter gehen, aber erste Gewinne mitgenommen ...hat noch nie geschadet Smile beer
DCWorld schrieb am 22.03.2017, 08:06 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
Guten Morgen!

Der Abverkauf könnte sich auch erst im Anfangsstadium befinden. Der Keil wurde ja gerade aufgelöst. Naheliegendes Ziel ist demnach 11.200 Punkte. Es kommt, wie immer, auf deinen Anlagehorizont an.

» zur Grafik

Quelle: https://www.start-trading.de/2017/0....blick-in-kuerze-abwaerts/

slugger777 schrieb am 22.03.2017, 07:32 Uhr
Moin zusammen! So langsam kann ich mich auch wieder zu Wort melden Smile mal schauen wie weit es noch nach unten trägt oder wars das schon wieder? Erste Positionen bauen ich zur Eröffnung mal ab... Wink
slugger777 schrieb am 20.03.2017, 12:15 Uhr
Servus zusammen und allen eine erfolgreiche Woche! Meine Tradingidee : Gesamtmarkt short Evil or Very Mad

HK12 schrieb am 20.03.2017, 11:15 Uhr
 
DAX (846900) 846900 846900
Protektionismus: Sechs Tradingideen!
20.03.17, 10:23 | Von Oliver Baron

Short deutsche Autobauer
...
Short Fresenius Medical Care
FME (578580) 578580 80,08-80,08 578580

...
Short Wal-Mart
WMT (860853) 860853 68,30-68,56 860853
, Amazon
AMZ (906866) 906866 818,22-819,61 906866
& andere Retailer
...
Short Apple
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

...
Long US-Industrie
...
Short Mexican Peso (Long USD/MXN)
https://news.guidants.com/#!Artikel?id=5215599

„Vergiss nicht: Man benötigt nur wenig, um ein glückliches Leben zu führen.“ Marcus Aurelius

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 79413
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1795
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag33/1645, 26.03.17, 18:26:08 
Antworten mit Zitat
26.03.2017 | 15:21
Apple gewinnt iPhone-Patentstreit in China
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

PEKING (Dow Jones)--Der US-Technologiekonzern Apple hat in einem Patentstreit in China einen Erfolg erzielt. Ein chinesisches Gericht hob ein Urteil auf, bei dem es um iPhone-Patente ging. Demnach verletzen das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus von Apple nicht Patente für das Außendesign des Herstellers Shenzhen Baili Marketing Services. Das Gericht sah keinen Grund gegeben, wonach das chinesische Unternehmen das Außendesign als exklusiv beanspruchen könnte. Zudem sei es für die Verbraucher einfach, die Unterschiede zwischen den Geräten zu erkennen. Dies geht aus einem Artikel einer vom China Supreme People's Court herausgegebenen Zeitung hervor.
[...] http://www.finanznachrichten.de/nac....ntstreit-in-china-015.htm
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
milo5686
Member
Member

Beiträge: 1227
Trades: 71
Gefällt mir erhalten: 459
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag32/1645, 27.03.17, 16:41:21 
Antworten mit Zitat
Presse: Übernahmegerüchte um Disney
WDP (855686) 855686 87,03-87,26 855686
, unbestätigten Berichten zufolge könnte Apple
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985
interessiert sein. ("Tweaktown") / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com eek
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 20878
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 4411
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag31/1645, 27.03.17, 18:25:27 
Antworten mit Zitat
- auch wenn es jetzt aus der Kulmbacher Ecke kommt (weitere Gerüchte soll es geben)

- Frage > Welchen Sinn würde die Übernahme für Apple ergeben ? Kopf kratzen Kopf kratzen gruebel

APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985
WDP (855686) 855686 87,03-87,26 855686

Walt Disney-Aktie: Gerüchteküche brodelt! Aktienanalyse

27.03.17 16:55
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Walt Disney-Aktienanalyse von Andreas Deutsch, Redakteur des Online-Anlegermagazins "Der Aktionär":

Für Andreas Deutsch von "Der Aktionär" ist die Aktie des Unterhaltungsgiganten Walt Disney (ISIN: US2546871060, WKN: 855686, Ticker-Symbol: WDP, NYSE-Symbol: DIS) ein Kauf.

Es wäre eine der größten Übernahmesensationen der vergangenen Jahre: An der Wall Street gebe es Gerüchte, wonach Apple den Micky-Maus-Konzern kaufen könnte. Apples Cashbestand von über 200 Milliarden Dollar rege die Fantasie der Anleger an.

Walt Disney sei eine Top-Aktie, auch ohne Übernahmefantasie. Das Filmgeschäft laufe hervorragend, die Probleme bei ESPN dürfte Walt Disney durch seine Online-Strategie bald in den Griff bekommen. ...
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/....elt_Aktienanalyse-7804782
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 79413
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1795
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag30/1645, 11.04.17, 07:26:54 
Antworten mit Zitat
Qualcomm fordert im Rechtsstreit mit Apple seinerseits Schadenersatz
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985
QCI (883121) 883121 44,20-44,62 883121

SAN FRANCISCO (Dow Jones)--Qualcomm hat im Rechtsstreit mit Apple die Vorwürfe des Technologiekonzerns zurückgewiesen und seinerseits Schadenersatz gefordert. Apple habe das Geschäftsmodell des Chipherstellers falsch dargestellt und internationale Regulierer dazu ermutigt, gegen das Unternehmen vorzugehen, warf Qualcomm dem Technologiekonzern vor. Die Höhe der Entschädigung, die Qualcomm von Apple für zurückgehaltene Zahlungen für in iPhones verwendete Qualcomm-Technologie fordert, wurde nicht genannt.

Apples iPhone-Geschäft würde gar nicht existieren, wenn Qualcomm nicht die dafür erforderlichen Technologien entwickelt und zu fairen Konditionen lizenziert hätte, argumentierte der Chiphersteller in einer Einreichung bei einem Bundesgericht in Südkalifornien. Laut der Investmentbank CLSA trug das Kult-Smartphone im vergangenen Geschäftsjahr drei Viertel zu Apples geschätztem Bruttogewinn von 84 Milliarden Dollar bei.

Qualcomm-Anwalt Don Rosenberg sagte, Apples Klage sei vermutlich durch die Notwendigkeit motiviert, die Kosten der iPhone-Produktion zu verringern. Qualcomms Lizenzgeschäft sei "ein nettes Ziel, dass sie verfolgen können, um diese Input-Kosten zu senken. Darum geht es wirklich", sagte er in einem Interview.

Apple wiederholte die eigene Stellungnahme vom Januar, wonach Qualcomm überhöhte Lizenzgebühren verlange und von Apples Innovationen profitiere, die mit den Patenten nichts zu tun hätten, beispielsweise hochentwickelte Displays und Kameras.

Apple hatte den Rechtsstreit im Januar begonnen und Qualcomm zuerst in den USA und später auch in China und Großbritannien verklagt. Zuvor hatten Kartellbehörden in China, Europa, Südkorea und den USA das Patentlizensierungs-Geschäft von Qualcomm unter die Lupe genommen und auch Strafzahlungen verhängt.

Sowohl für Apple als auch Qualcomm steht viel auf dem Spiel. Apple spürt zunehmenden Wettbewerbsdruck unter anderem von chinesischen Smartphoneherstellern und würde von geringeren Kosten profitieren. Die Qualcomm Inc erzielt den Großteil ihres Vorsteuergewinns mit der Lizenzierung des intellektuellen Eigentums. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 20878
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 4411
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag29/1645, 11.04.17, 11:15:35 
Antworten mit Zitat
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985
QCI (883121) 883121 44,20-44,62 883121

Chip-Zulieferer Qualcomm antwortet Apple mit Gegenklage
SAN DIEGO (dpa- AFX) - Der Chipkonzern Qualcomm, der in vielen Smartphones für die Funkverbindung sorgt, spitzt seinen Streit mit Apple mit einer Gegenklage zu. Qualcomm wirft dem iPhone-Konzern vor, Tatsachen zu verfälschen und Regulierer zu Attacken angestachelt zu haben. Apple hatte bei seiner Klage im Januar erklärt, der Chip-Spezialist verlange zu viel für Patentlizenzen und fordert eine Milliarde Dollar, die Qualcomm zurückhalte.

Qualcomm verlangt von Smartphone-Herstellern für die Verwendung seiner Technologien pauschal einen Anteil vom Gerätepreis, der laut Medienberichten bei rund fünf Prozent liegt. Apple argumentiert, die hohen Preise für seine Geräte ergäben sich unter anderem durch eigene Entwicklungen wie etwa der Fingerabdruck-Erkennung Touch-ID. Dass Qualcomm mit der anteiligen Abgabe auf den Gerätepreis auch davon profitiere, sei ungerecht. ...
http://www.finanznachrichten.de/nac....le-mit-gegenklage-016.htm
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 20878
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 4411
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag28/1645, 17.04.17, 13:34:16 
Antworten mit Zitat
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985
TSE1 (853676) 853676 2,40-2,42

Bieterrennen
Apple erwägt Gebot für Toshibas Chip-Sparte

http://www.wiwo.de/unternehmen/it/b....chip-sparte/19672682.html

https://www.usatoday.com/story/tech....chips-division/100464494/


Western Digital Remains Favorite For Toshiba Memory
WDC (863060) 863060 73,65-74,19

https://seekingalpha.com/article/40....s-favorite-toshiba-memory
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 79413
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1795
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag27/1645, 01.05.17, 11:00:18 
Antworten mit Zitat
01.05.2017 | 08:45
Apple: Vorfreude auf die Zahlen
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

Nach den Erfolgen mit dem MacIntosh-Computern und dem vor zehn Jahren eingeführten iPhone sucht Apple nach einem neuen Verkaufserfolg. Armbanduhren, Brillen und Autos sind aber noch weit davon entfernt. Tatsächlich sorgen die jährlich rund 200 Millionen verkauften Smartphones für fast zwei Drittel des Konzern-Umsatzes. [...] http://www.deraktionaer.de/aktie/ap....auf-die-zahlen-313160.htm
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 79413
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1795
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag26/1645, 02.05.17, 11:43:26 
Antworten mit Zitat
heute Abend 22:30 Uhr kommen die Zahlen von Apple

AUSBLICK/Für Apple bleibt trotz Kursrally viel Luft nach oben
APC (865985) 865985 135,44-135,53 865985

NEW YORK (Dow Jones)--Bei aktuell rasant zulegenden Aktienmärkten werden die Tech-Giganten größer und größer. Selbst der teuerste von ihnen - Apple - hat immer noch Hunger auf Wachstum. Der iPhone-Hersteller verteuerte sich in nur sechs Monaten abermals um 30 Prozent, was dem doppelten Zugewinn des S&P-500 entspricht. Auch Amazon und Alphabet haben prozentual zweistellig an Wert gewonnen.

Solche Kursrallys über kurze Zeiträume sollten eigentlich Alarmglocken schrillen lassen. Doch Apples für diesen Dienstag anstehende Quartalszahlen und - noch wichtiger - das für dieses Jahr erwartete neue iPhone geben den Finanzmärkten Vertrauen auf eine fundamental gerechtfertigte Apple-Rally.

iPhone bringt Apple beim Umsatz weiterhin den Löwenanteil [...] https://www.consorsbank.de/News/CNIDis25589808
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!

Seite 54 von 55
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... , 53, 54, 55  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Nebenwerte » APC - APPLE INC.: Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!