Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Branchen » Bauwesen - Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter 
Breite
Autor Nachricht
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag38/248, 14.01.17, 11:53:22 
Antworten mit Zitat
Der franz. Mischkonzern Bouygues ( Bau, Energie, Medien Telecom) scheint das Krisenfahrwasser zu verlassen
Der Kurs hat die letzten Monate gleichmässig angezogen und ist wieder über der 30 Euromarke. 10 Euro hoch seit dem Augusttief, Freitag noch mal 4% hoch.

Mittwoch wurde zudem ein 1.7 Mrd. Euro Auftragseingang aus Großbritannien gemeldet für eine Sonderimmobilie, die in Deutschland politisch tot ist ... Confused

Bouygues Gets $1.8 Billion Hinkley Nuclear Plant Contract
by Phil Serafino
11. Januar 2017, 07:47 MEZ 11. Januar 2017, 12:46 MEZ

https://www.bloomberg.com/news/arti....nt-nuclear-plant-contract


13.01.17 17:39:59 Uhr
35,28 EUR+4,12% [+1,395]
BYG (858821) 858821 36,50-36,80




"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag37/248, 13.02.17, 21:04:55 
Antworten mit Zitat
Hot bleibt Hot
HOT (607000) 607000 151,41-151,91 607000


seit Freitag jeweils neue ATH`s eek 142.95

13.02.17 17:35:56 Uhr
142,55 EUR+1,46% [+2,05]

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
meryll
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 4332
Trades: 116
Gefällt mir erhalten: 497
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag36/248, 13.02.17, 21:14:25 
Antworten mit Zitat
dazu mal im Vergleich Bilfinger Laughing , dem "Koch" sei Dank



Azul Real schrieb am 13.02.2017, 21:04 Uhr
Hot bleibt Hot
HOT (607000) 607000 151,41-151,91 607000


seit Freitag jeweils neue ATH`s eek 142.95

13.02.17 17:35:56 Uhr
142,55 EUR+1,46% [+2,05]
» zur Grafik

Die Natur verleiht ihre Gaben gerecht: Die mit dem schwachen Verstand bekommen die lauteste Stimme. (Art van Rheyn)
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag35/248, 14.02.17, 06:42:51 
Antworten mit Zitat
Moin kaffee

von 2011 bis 2014 war das Verhältnis umgekehrt, obwohl

Hot wesentlich grösser war (und ist) als Bilfinger, was Umsatz und Auftragsbestand betraf, jedoch deutlich unterbewertet im Peervergleich (MK)


meryll schrieb am 13.02.2017, 21:14 Uhr
dazu mal im Vergleich Bilfinger Laughing , dem "Koch" sei Dank

» zur Grafik

Azul Real schrieb am 13.02.2017, 21:04 Uhr
Hot bleibt Hot
HOT (607000) 607000 151,41-151,91 607000


seit Freitag jeweils neue ATH`s eek 142.95

13.02.17 17:35:56 Uhr
142,55 EUR+1,46% [+2,05]
» zur Grafik

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag34/248, 17.02.17, 09:43:53 
Antworten mit Zitat
17.02.2017, Frank Kessler
SHK-Handwerk freut sich über sattes Umsatzwachstum

VIB3 (765723) 765723 19,30-19,41
CEV (540750) 540750 18,64-18,84


Rund 41,7 Milliarden Euro, das ist ein Rekordumsatz für das Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk. Vor zehn Jahren lag der Umsatz nur bei 30,6 Milliarden Euro. Der Grund für diesen Wachstum waren die Modernisierungen bei Heizungen und Bädern im Altbau. Zu den Hauptkunden gehörten mit 61,4 Prozent die privaten Auftraggeber, gefolgt von den Wohnungsbaugesellschaften und den gewerblichen Kunden.

Der Präsident des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) Friedrich Budde bestätigt in einem Interview, dass die Deutschen lieber in ihre veralteten Bäder investieren würden anstatt in eine effizientere Heizungsanlage. kichern Weiterhin erklärt er, dass die Sanierungsrate bei Heizkesseln lediglich bei drei Prozent liege. [.....]

http://www.meistertipp.de/aktuelles....ber-sattes-umsatzwachstum
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag33/248, 21.02.17, 15:21:06 
Antworten mit Zitat
Villeroy & Boch
VIB3 (765723) 765723 19,30-19,41





"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag32/248, 06.03.17, 22:42:06 
Antworten mit Zitat
PORR AG: PORR vereinbart Übernahme der Heijmans Oevermann GmbH in Deutschland
ABS2 (850185) 850185


Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäss Artikel 17 MAR

Wien (pta032/06.03.2017/18:45) - 06. März 2017. Die PORR AG hat heute die Übernahme der Heijmans Oevermann GmbH mit Sitz im deutschen Münster vereinbart.
Das Unternehmen ist mit sieben Niederlassungen und ca. 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern insbesondere im Raum Nordrhein-Westfalen, Hessen, Niedersachsen, Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt vor allem im Verkehrswege- und Hochbau tätig und verfügt über Beteiligungen an sechs Asphaltmischwerken.
2016 erzielte die Heijmans Oevermann GmbH einen Umsatz von rund EUR 215 Mio. Das Bauunternehmen soll als 100-%ige Tochtergesellschaft der PORR Deutschland GmbH in den Konzern eingegliedert werden. Der Kaufpreis wird ca. EUR 60 Mio betragen. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte: Sandra C. Bauer Leitung Konzernkommunikation | Konzernsprecherin PORR AG

T. +43 (0)50 626-3338 M. +43 (0)664 626-3338 sandra.bauer@porr.at porr-group.com

(Ende)

Aussender: PORR AG Adresse: Absberggasse 47, 1100 Wien Land: Österreich Ansprechpartner: Dir. Prok. Rolf Petersen Tel.: +43 50626-1199 E-Mail: rolf.petersen@porr.at Website: www.porr-group.com

ISIN(s): AT0000609607 (Aktie), AT0000A19Y28 (Anleihe), AT0000A19Y36 (Anleihe), DE000A1HSNV2 (Anleihe), XS1555774014 (Anleihe) Börsen: Amtlicher Handel in Wien; Basic Board in Frankfurt

Quelle: http://adhoc.pressetext.com/news/1488822300911
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag31/248, 18.03.17, 10:22:26 
Antworten mit Zitat
Villeroy an interessanter Marke knapp über den alten Hochs von 2007

VIB3 (765723) 765723 19,30-19,41


17.03.17 17:36:09 Uhr
16,305 EUR+0,65% [+0,105] vor zwei Tagen neues ATH 16.49


"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag30/248, 18.03.17, 10:48:40 
Antworten mit Zitat
Wohnungsmarkt
Das reicht noch lange nicht an Baugenehmigungen

von: Reiner Reichel
Datum:
16.03.2017 17:32 Uhr
Update: 16.03.2017, 18:14 Uhr

In Deutschland wird zu wenig gebaut. Zwar sind die Baugenehmigungen stark gestiegen. Doch selbst wenn alle genehmigen Wohnungen gebaut würden, bliebe die Wohnungsnot in den Metropolen bestehen. Eine Analyse. [...]

http://www.handelsblatt.com/finanze....nehmigungen/19524396.html


Pressemitteilung Nr. 098 vom 16.03.2017: Genehmigte Wohnungen im Jahr 2016: + 21,6 % gegenüber Vorjahr
WIESBADEN – Im Jahr 2016 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 375 400 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 21,6 % oder rund 66 700 Baugenehmi­gungen für Wohnungen mehr als im Jahr 2015. Die im Jahr 2009 begonnene positive Entwicklung setzte sich somit auch im Jahr 2016 fort. Eine höhere Zahl an genehmigten Wohnungen hatte es zuletzt im Jahr 1999 gegeben (440 800). [....]

https://www.destatis.de/DE/PresseSe....17/03/PD17_098_31111.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag29/248, 07.04.17, 07:56:52 
Antworten mit Zitat
HOT (607000) 607000 151,41-151,91 607000
gestern SK auf ATH 159.00:eek:

Haette haette Fahrradkette kichern
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag28/248, 08.04.17, 09:26:41 
Antworten mit Zitat
Wacker Neuson
WAC (WACK01) WACK01 21,65-21,80 WACK01
leider die letzte Zeit nicht auf der Watchlist gehabt.
Seit November fast 9 Euro hoch Crying or Very sad

07.04.17 17:35:45 Uhr
21,315 EUR+1,21% [+0,255]





https://www.comdirect.de/inf/aktien....552&NEWS_CATEGORY=EWF



"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag27/248, 10.04.17, 09:31:06 
Antworten mit Zitat
Guter Jahresstart am Bau: Umsatz gestiegen
10.04.2017 | 08:33

WIESBADEN (dpa- AFX) - Mehr Umsatz und mehr Beschäftigte: Der Immobilienboom treibt die Geschäfte der Baubranche in Deutschland an. Im Januar setzte das Bauhauptgewerbe 7,4 Prozent mehr um als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Die Zahl der Beschäftigten stieg um 2,7 Prozent. Auch im Gesamtjahr rechnet das Bauhauptgewerbe mit einer guten Entwicklung.

Dank prall gefüllter Auftragsbücher soll der Umsatz um fünf Prozent und damit auf den höchsten Stand seit 20 Jahren steigen, erwartete der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie zuletzt. Im vergangenen Jahr stieg der Erlös um 7,4 Prozent auf 71,8 Milliarden Euro - die sechste Zunahme in Folge. Das Bauhauptgewerbe umfasst unter anderem den Bau von Häusern, Gebäuden, Straßen und Leitungen./mar/DP/stb
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag26/248, 27.04.17, 21:22:34 
Antworten mit Zitat
sieht jetzt wieder richtig schick aus .. Cool

Azul Real schrieb am 06.01.2017, 11:14 Uhr
Schön zugeguckt. Crying or Very sad wallbash

13.455 + 4.10% TH 13.57 Mehrmonatshoch

» zur Grafik
» zur Grafik

Azul Real schrieb am 04.01.2017, 10:05 Uhr
Über ein Euro hoch seit Montag. TH 12.70 + 3.59% eek


Azul Real schrieb am 03.01.2017, 10:54 Uhr
Läuft weiter TH 12.145

Azul Real schrieb am 02.01.2017, 17:10 Uhr
Bauer dürfte diese Jahr interessant werden
Schöner Jahresstart und den Anlauf vom Ende Jahr mitgenommen

02.01.17 16:49:56 Uhr
11,995 EUR+5,22% [+0,595]
B5A (516810) 516810 23,88-24,00 516810


» zur Grafik
» zur Grafik

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag25/248, 28.04.17, 07:28:07 
Antworten mit Zitat
Gleicher Schwerpunkt bei Mensch und Maschine

Mensch u. Maschine Software SE Inhaber-Aktien o.N.
MUM (658080) 658080 19,80-19,89

27.04.17 17:36:24 Uhr
15,41 EUR+1,05% [+0,16]

Gerade dabei auszubrechen



Azul Real schrieb am 28.04.2017, 07:23 Uhr
Das Zauberwort ist hier weiterhin die Digitailsierung im Bau sowie BIM Building Information Modeling

Gestern neues ATH
27.04.17 17:35:29 Uhr
59,90 EUR+1,49% [+0,88]

» zur Grafik
» zur Grafik

HK12 schrieb am 28.04.2017, 07:12 Uhr
 
NEM (645290) 645290 64,07-64,47
Nemetschek übertrifft im ersten Quartal mit einem EBITDA von €26,3 Mio (+25,5 %) die Analystenschätzungen von €25,0 Mio. Umsatz mit €96,3 Mio (+24 %) über den Erwartungen von €94,0 Mio. Der Überschuss nach Anteilen Dritter erhöhte sich auf €14,2 Mio (VJ: €11,0 Mio).

Nemetschek erwartet für 2017 unverändert einen Umsatz von €395-401 Mio und ein EBITDA von €100-103 Mio.

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag24/248, 02.05.17, 23:53:46 
Antworten mit Zitat
Märkte | 02.05.2017
Von Peter Dietz

Deutschlands Bau will weiter hoch hinaus

Zum dritten Mal in Folge meldet der deutsche Hochbau Wachstum. Im vergangenen Jahr stieg das Marktvolumen um 1,4% auf mehr als 221 Mrd. Euro. Und so soll es weitergehen. In den kommenden Jahren soll sich das verbaute Kapital auf bis zu 240 Mrd. Euro türmen. Treiber der Entwicklung ist der Wohnungsneubau.[...]

http://www.immobilien-zeitung.de/10....u-will-weiter-hoch-hinaus
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag23/248, 09.05.17, 12:06:20 
Antworten mit Zitat
von gestern

Panamakanalverbreiterer Smile

The Sacyr Group posted revenues of €786 million in the first quarter of 2017, up 15.6% compared to the same period last year. Between January and March, EBITDA rose 16.5% to 94 million, with double-digit growth in all business areas: Construction (+14%); Concessions (+16%); Services (+23%); and Industrial (+39%).

Sacyr’s expanding internationalization was reflected in the quarterly financial statements, as the majority of its business revenue – 55% – came from outside Spain. Between January and March 2016, international income fell seven percentage points to 48%.

http://sacyr.com/es_en/Channel/News....05-Resultados1T-2017.aspx

Azul Real schrieb am 03.01.2017, 11:23 Uhr
Sacyr steht jetzt an einer interessanten Marke.

Vom Jahrestief 1.10 hoch
gestern in Madrid fast 6%

02.01.17 17:37:59 Uhr (Madrid)
2,353 EUR+5,99% [+0,133]

in Fra akt. 2,409

» zur Grafik
» zur Grafik


Azul Real schrieb am 06.10.2016, 16:54 Uhr
Wieder über 2 Euro

» zur Grafik

Azul Real schrieb am 02.09.2016, 10:53 Uhr
Interessant auch die spanische Sacyr
VHM (853624) 853624 2,27-2,27


das sind die, die aktuell den Panamakanal erweitert haben. Frage ist, wieviel Kohle sie aus dem Mehrkostenstreit tatsächlich bekommen werden ....

http://www.sacyr.com/es_en/images/RDOS1S16_EN_tcm30-26621.pdf

Kurs kommt aus dem Knick

01.09.16 17:37:59 Uhr
1,757 EUR+4,33% [+0,073] Madrid gestern

» zur Grafik
» zur Grafik

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag22/248, 19.05.17, 08:45:13 
Antworten mit Zitat
von gestern

Pressemitteilung Nr. 165 vom 18.05.2017:
Genehmigte Wohnungen im 1. Quartal 2017: – 6,6 % gegen­über Vorjahres­zeitraum

WIESBADEN – Im Zeitraum Januar bis März 2017 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 79 200 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 6,6 % oder 5 600 Baugenehmi­gungen von Wohnungen weniger als im Vorjahreszeitraum. Damit ist die Zahl der genehmigten Wohnungen im Vorjahresvergleich erstmals seit dem ersten Quartal 2012 gesunken. [....]

https://www.destatis.de/DE/PresseSe....17/05/PD17_165_31111.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Beiträge: 790
Trades: 35
Gefällt mir erhalten: 271
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag21/248, 23.05.17, 07:06:47 
Antworten mit Zitat
PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen
- Vor einem "Kostenblindflug bei der Energiewende" warnt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Fuchs. Den könne sich ein Industrieland wie Deutschland nicht leisten. Allerdings deuteten Ausbauzahlen und Berechnungen der Bundesnetzagentur genau darauf hin, sagte der CDU-Wirtschaftspolitiker dieser Zeitung. Fuchs macht das fest an den unlängst von der Netzagentur veranlassten Buchung von Reservekraftwerken für den Winter in einem Umfang von 10400 Megawatt (MW) - was neun bis zehn Atomkraftwerken entspricht. Die Reserve wird vor allem im Süden vorgehalten, falls benötigte Elektrizität nicht geliefert werden kann. Der Grund dafür sind vor allem Engpässe im Stromnetz. Die Vorhaltekosten für die seit Jahren wachsende "Winterreserve" zahlen die Stromkunden. (FAZ S. 17/Börsen-Zeitung S. 9)

BAUBOOM
- Die Bauwirtschaft in Deutschland fühlt sich rekordverdächtig gut. "Selbst zu Zeiten des Baubooms nach der Wiedervereinigung waren die Betriebe nicht so zufrieden wie aktuell", stellt der Wirtschaftsverband DIHK in seiner Frühsommer-Firmenumfrage fest. Die Ergebnisse der Konjunkturumfrage veröffentlicht der DIHK an diesem Dienstag, das Kapitel zur Bauwirtschaft liegt dem Handelsblatt vorab vor. Von den befragten Unternehmern bewerten 60 Prozent ihre Lage als "gut", lediglich vier Prozent nannten sie "schlecht". Während die Wohnungsbaufirmen bereits seit Monaten von der guten Konjunktur und niedrigen Zinsen profitieren, erlebt jetzt auch der Tiefbau einen kräftigen Aufschwung. (Handelsblatt S. 11)

DIGITALISIERUNG - Neue Technik und die Digitalisierung werden die Arbeit von Anwälten verändern. Um den Berufsstand mit seinen mehr als 160.000 Vertretern zu sensibilisieren, hat der Deutsche Anwaltsverein (DAV) den diesjährigen Anwaltstag in Essen unter das Motto "Innovationen und Legaltech" gestellt. DAV-Präsident Ulrich Schellenberg zufolge hat das am Mittwoch startende Treffen einen Weckrufcharakter. Er fordert, dass die Anwaltschaft die Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels stärker annimmt als bisher. "Wir müssen die Diskussion über Digitalisierung sehr viel stärker selbst mit Inhalten besetzen." (FAZ S. 16)

AUTOMOBILINDUSTRIE
- Die Autohersteller und deren Zulieferer haben in den vergangenen zehn Jahren fast eine Milliarde Euro staatliche Hilfen für Forschung und Entwicklung erhalten sowie weitere 181 Millionen Euro Investitionshilfen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Fraktion hervor, die dem Handelsblatt vorliegt. (Handelsblatt S. 6)

INVESTITIONEN - Deutschland könnte in diesem Jahr erstmals Großbritannien als attraktivster Investitionsstandort Europas überholen. Zu diesem Schluss kommen die Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young, die jährlich die ausländischen Direktinvestitionen für verschiedene europäische Länder auswerten. Deutschland, das nach Großbritannien und Frankreich lange Zeit auf dem dritten Rang lang, ist laut der Studie jetzt eng an den britischen Spitzenreiter herangerückt. Als Grund gibt E&Y die Attraktivität Deutschlands sowie den Brexit-Beschluss an, dessen Wirkung sich künftig zu Lasten von Großbritannien noch verstärken werde. (FAZ S. 17/Handelsblatt S. 16/Welt S. 10)

ITALIEN
- Italien muss seine Schulden abbauen, um in der EU eine tragende Rolle zu spielen. dies unterstrich Carlo Messina, Chef der Mailänder Großbank Intesa Sanpaolo, in einem Interview. Dem Schuldenabbau müsse unbedingte Priorität eingeräumt werden. Messina sprach sich auch gegen die Gründung einer Bad Bank aus, da die Zeit dafür abgelaufen sei. (Börsen-Zeitung S. 5)

RENTE - Die SPD will offenbar künftig deutlich höhere Steuerzuschüsse aus dem Bundeshaushalt an die Rentenversicherung überweisen. Zugleich will sie bei der Einkommensteuer die Einkommensschwelle zum Spitzensteuersatz erhöhen. Das legen Ankündigungen der Parteiführung nach einer Vorstandssitzung am Montag nahe. Auf der Sitzung wurde der Entwurf des SPD-Bundestagswahlprogramms beschlossen, dessen Grundzüge schon zuvor bekanntgeworden waren. Das 71 Seiten umfassende Papier selbst enthält noch keine detaillierten Pläne für die Steuer- und Rentenpolitik. (FAZ S. 17/Welt S. 1)


Zuletzt bearbeitet von € am 23.05.2017, 07:07, insgesamt einmal bearbeitet
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 78784
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 1731
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag20/248, 31.05.17, 11:48:25 
Antworten mit Zitat
Bauwirtschaft jubelt über Auftragslage und hebt Prognose an
BERLIN (Dow Jones)--Prall gefüllte Auftragsbücher und starke Umsatzsteigerungen: Die deutsche Bauwirtschaft befindet sich derzeit in Goldgräberstimmung. Trotz der durchwachsenen Witterung zu Jahresbeginn konnten die Unternehmen des Bauhauptgewerbes im ersten Quartal dieses Jahres ein Umsatzplus von 11,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verbuchen, wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie am Mittwoch in Berlin mitteilte. Die Auftragsbestände lagen zum Jahreswechsel den Angaben zufolge auf einem Rekordniveau von 35 Milliarden Euro, die Auftragseingänge legten im ersten Quartal um 9,8 Prozent zu.

Die Branche blickt zudem mit hohen Erwartungen auf den Rest des Jahres. Die Auftragsbücher seien auch zu Beginn des zweiten Quartals gut gefüllt, wie der HDB mitteilte. Die Reichweite der Auftragsbestände betrug demnach im Mai saisonbereinigt 3,8 Monate, im langjährigen Durchschnitt waren es im Mai nur 2,6 Monate.

2018 wird ein gutes Jahr

Im Wohnungsbau habe sich ein Genehmigungsüberhang von 400.000 Wohnungen entwickelt, teilte der HDB weiter mit. Seit 2009 seien fast 2,1 Millionen neue Wohnungen genehmigt worden, dem stünden jedoch nur 1,7 Millionen Fertigstellungen gegenüber. "Dieser Überhang übertrifft sogar noch den in der Boomphase nach der Wiedervereinigung", hieß es beim HDB.

Angesichts der positiven Rahmendaten hob der HDB seine Jahresauftaktprognose über die Entwicklung der Umsätze im Bauhauptgewerbe von nominal 5 auf 6 Prozent (real 4 Prozent) an. Für 2018 rechnet der Verband mit einem Umsatzplus von 5,5 Prozent.
Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag19/248, 02.06.17, 16:47:26 
Antworten mit Zitat
NRW: CDU und FDP wollen EnEV offenbar aussetzen

CDU und FDP, die künftigen Koalitionspartner in NRW, haben sich offenbar auf eine Abkehr von der Energieeinsparverordnung (EnEV) verständigt.

Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, wollen die beiden Verhandlungspartner die EnEV auf Landesebene so weit wie möglich lockern und sich auf Bundesratsebene um ein Aussetzen der Verordnung bemühen.

Der Bundesverband Energieeffiziente Gebäudehülle (BuVEG) war schon vor Erscheinen des Berichts informiert und warnte in einer Pressemitteilung eindringlich vor den Plänen im bevölkerungsreichsten Bundesland.

Mit dem "rückwärtsgewandten" Vorhaben schlügen sich CDU und FDP auf die klimapolitische Seite von US-Präsident Donald Trump.

Das Hauptargument gegen die EnEV, dass sie das Wohnen teurer mache, zieht nach Ansicht der Dämm-Lobby nicht: Bei den Baukosten spielten die Kosten für die Energieeffizienz "kaum eine Rolle".
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag18/248, 15.06.17, 07:20:10 
Antworten mit Zitat
Hochhausbrand in London

Feuerwehr erklärt: Die Dämmung des Grenfell Tower wirkte wie Benzin


http://www.focus.de/immobilien/baue....usbreiten_id_7244621.html


Könnte schnell unter 100 korregieren
14.06.17 17:36:16 Uhr
110,50 EUR-2,17% [-2,45]
STO3 (727413) 727413 117,75-118,35



"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"


Zuletzt bearbeitet von Azul Real am 15.06.2017, 07:22, insgesamt einmal bearbeitet
Mastermind
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 1351
Trades: 55
Gefällt mir erhalten: 562
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag17/248, 16.06.17, 08:57:57 
Antworten mit Zitat
Guten Morgen Peketec,
anbei die Titelseite des heutigen Daily Mirror. Die britische Tageszeitung zeigt den Ruf nach Konsequenzen bezüglich den eklatanten Mängeln und Fehleinschätzungen die bei der Brandkatastrophe in London zum Tod von vermutlich mehr als 100 Menschen geführt haben. Man sollte glaube ich kurzfristig nichts im Depot haben was mit der Herstellung und Anbringung von solch kritischer Wärmedämmung zu tun hat. Ein absoluter Gamechanger. Bevor dieses Unglück nicht untersucht ist, wird niemand mehr sowas anbringen lassen. Zumal die letzten beiden - von den Opferzahlen zum Glück sehr glimpflich ausgegangenen - Brände in der Golfregion gezeigt haben das da ein Problem mit der angeblichen Nichtentflammbarkeit der Dämmplatten besteht. In beiden Fällen brannte die Aussendämmung der Hochhäuser lichterloh, es führte im Gegensatz zu dem Unglück in London aber nicht zum Vollbrand im Inneren.
Ich würde kurzfristig erstmal alles meiden was da auch nur ansatzweise mit diesem Geschäftsfeld zu tun hat. Mittel bis langfristig wird natürlich das Umrüsten der bisher mit diesem Material ausgestatteten Gebäude der Startschuß für eine riesige Auftragsflut sein.

http://peketec.de/trading/userpix/6759_mirror_1.jpg
Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 78784
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 1731
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag16/248, 22.06.17, 13:20:42 
Antworten mit Zitat
600 Hochhäuser in England haben ähnliche Fassade wie Grenfell Tower
LONDON (AFP)--Die britischen Behörden gehen davon aus, dass rund 600 Hochhäuser allein in England eine ebenso leicht entzündbare Fassadenverkleidung haben wie der ausgebrannte Grenfell Tower in London. Das ergab nach Angaben der britischen Regierung eine Überprüfung sämtlicher Sozialbauten, die nach dem Inferno mit mindestens 79 Todesopfern angeordnet wurde. Bei drei Hochhäusern in Großbritannien sei bereits eine Fassendenverkleidung aus genau demselben Material wie der Grenfell Tower nachgewiesen worden.

Das Feuer in dem 24-stöckigen Sozialbau hatte sich rasend schnell über die Fassade ausgebreitet. Das Material der Außenverkleidung steht daher im Zentrum der Aufarbeitung der Katastrophe.

Premierministerin Theresa May berichtete im Parlament, bei meheren Tests an Wohnblocks sei "leicht entzündbares" Material gefunden worden. Die zuständigen Behörden und die Feuerwehr seien bereits darüber informiert worden. Die Hausverwaltungen seien angewiesen worden, zusätzliche Brandschutzüberprüfungen vorzunehmen. "Wir können und werden nicht von Menschen verlangen, in unsicheren Häusern zu leben", sagte May.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Früher war alles besser - sogar die Zukunft!
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag15/248, 03.07.17, 07:15:39 
Antworten mit Zitat
Discounter
Aldi Nord will Milliarden in Filialen stecken
Datum: 02.07.2017 16:51 Uhr

Im Testbetrieb erprobte Aldi Nord bereits die Modernisierung einzelner Supermärkte. Jetzt will der Discounter offenbar sein gesamtes Filialnetz aufpolieren – und soll dafür eine Milliardensumme investieren.

Zitat:
Der Discounter will sämtliche Filialen in Deutschland und im Ausland modernisieren, wie „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet. In den nächsten Jahren wolle Aldi Nord weltweit mehr als fünf Milliarden Euro eek dafür ausgeben. Das Projekt solle im Herbst starten. Am Sonntag war von Aldi Nord zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.


http://www.handelsblatt.com/unterne....len-stecken/20008944.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"


Zuletzt bearbeitet von Azul Real am 03.07.2017, 07:16, insgesamt einmal bearbeitet
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag14/248, 05.07.17, 10:29:34 
Antworten mit Zitat
Weltmarktführer Steico, nach dem Hochhausbrand in London, durchgerutscht bis auf die Unterstützung 18,40-18,50

Mittlerweile wieder über 20 und Richtung ATH unterwegs

ST5 (A0LR93) A0LR93 21,52-21,66




"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag13/248, 05.07.17, 13:26:21 
Antworten mit Zitat
10 k Block Brief auf 21 ... eek

Azul Real schrieb am 05.07.2017, 10:29 Uhr
Weltmarktführer Steico, nach dem Hochhausbrand in London, durchgerutscht bis auf die Unterstützung 18,40-18,50

Mittlerweile wieder über 20 und Richtung ATH unterwegs

ST5 (A0LR93) A0LR93 21,52-21,66


» zur Grafik
» zur Grafik

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag12/248, 05.07.17, 13:38:32 
Antworten mit Zitat
10 k zu 21 im ask, alles wegesaugt Shocked

jetzt 36 k im bid zu 21 Laughing
und ich gucke zu seit heute morgen Twisted Evil


Azul Real schrieb am 05.07.2017, 13:26 Uhr
10 k Block Brief auf 21 ... eek

Azul Real schrieb am 05.07.2017, 10:29 Uhr
Weltmarktführer Steico, nach dem Hochhausbrand in London, durchgerutscht bis auf die Unterstützung 18,40-18,50

Mittlerweile wieder über 20 und Richtung ATH unterwegs

ST5 (A0LR93) A0LR93 21,52-21,66


» zur Grafik
» zur Grafik

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag11/248, 05.07.17, 14:53:57 
Antworten mit Zitat
gleich neues ATH

21,54 + 1,54 +7,70 % Surprised

Azul Real schrieb am 05.07.2017, 13:38 Uhr
10 k zu 21 im ask, alles wegesaugt Shocked

jetzt 36 k im bid zu 21 Laughing
und ich gucke zu seit heute morgen Twisted Evil


Azul Real schrieb am 05.07.2017, 13:26 Uhr
10 k Block Brief auf 21 ... eek

Azul Real schrieb am 05.07.2017, 10:29 Uhr
Weltmarktführer Steico, nach dem Hochhausbrand in London, durchgerutscht bis auf die Unterstützung 18,40-18,50

Mittlerweile wieder über 20 und Richtung ATH unterwegs

ST5 (A0LR93) A0LR93 21,52-21,66


» zur Grafik
» zur Grafik

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag10/248, 05.07.17, 17:12:37 
Antworten mit Zitat
21.60 neues ATH kaffee

Azul Real schrieb am 05.07.2017, 14:53 Uhr
gleich neues ATH

21,54 + 1,54 +7,70 % Surprised

Azul Real schrieb am 05.07.2017, 13:38 Uhr
10 k zu 21 im ask, alles wegesaugt Shocked

jetzt 36 k im bid zu 21 Laughing
und ich gucke zu seit heute morgen Twisted Evil


Azul Real schrieb am 05.07.2017, 13:26 Uhr
10 k Block Brief auf 21 ... eek

Azul Real schrieb am 05.07.2017, 10:29 Uhr
Weltmarktführer Steico, nach dem Hochhausbrand in London, durchgerutscht bis auf die Unterstützung 18,40-18,50

Mittlerweile wieder über 20 und Richtung ATH unterwegs

ST5 (A0LR93) A0LR93 21,52-21,66


» zur Grafik
» zur Grafik

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 41892
Trades: 21
Gefällt mir erhalten: 464
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag9/248, 06.07.17, 07:20:06 
Antworten mit Zitat
Moin kaffee

Bauindustrie: Personalmangel bremst Projekte aus
06.07.2017 | 05:53

BERLIN (dpa-AFX) - Der Bauboom in Deutschland könnte aus Branchensicht von einem Mangel an Planern in den Baubehörden abgewürgt werden. Konjunkturell seien die Aussichten in diesem und im kommenden Jahr sehr gut, es fehlten aber vor allem in[...] © dpa-AFX RSS-Feed
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"

Seite 8 von 9
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Branchen » Bauwesen - Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!