Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Trading im Rohstoffsegment powered by CCG » Dax-, MDax- und internationale beachtenswerte Werte
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 211, 212, 213, 214, 215  Weiter 
Breite
06:45 NL/Ahold Delhaize NV, Trading Statement 4Q, Zaandam
06:45 CH/Zur Rose Group AG, Jahresumsatz, Frauenfeld
07:00 NL/ASML Holding NV, Jahresergebnis, Veldhoven
08:00 GB/Burberry Group plc, Trading Update 3Q, London
08:45 FR/Geschäftsklimaindex Januar
PROGNOSE: 103
zuvor: 104
09:00 DE/Handelsblatt, Fortsetzung Jahrestagung
"Energiewirtschaft" (bis 24.1.), u.a. Teilnahme von
Vattenfall-CEO Hall, Berlin
09:30 DE/Kabinett, Sitzung, Berlin
09:30 EU/EuGH, Urteil zu Dublin-III-Verordnung und Auswirkungen
der Brexit-Ankündigung, Luxemburg
09:30 EU/EuGH, Mündliche Verhandlung zu staatlichen Beihilfen
für die BMW-Produktion in Leipzig, Luxemburg
10:40 DE/Bundesforschungsministerin Karliczek,
Impulsreferat beim "Batterieforum Deutschland", Berlin
10:50 EU/EZB, Zuteilung eines Dollar-Swap-Repogeschäfts
11:00 DE/Bundesinnenminister Seehofer, PK zur Vorstellung der
Asylzahlen 2018 und des Migrationsberichts, Berlin
12:30 DE/Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner,
DIHK-Präsident Schweitzer, ZDH-Präsident Wollseifer u.a.,
PK zum Aktionsbündnis "Leben auf dem Land", Berlin
12:55 US/United Technologies Corp, Ergebnis 4Q, Hartford
13:00 US/Procter & Gamble Co, Ergebnis 2Q, Cincinnati
13:00 DE/Regierungs-PK, Berlin
13:00 DE/CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer und BDA-Präsident
Kramer, PK nach Treffen, Berlin
13:45 US/Abbott Laboratories, Ergebnis 4Q, Abbott Park
14:15 CH/Bundeskanzlerin Merkel, Rede beim Jahrestreffen des
World Economic Forum (WEF), Davos
16:00 EU/Index Verbrauchervertrauen Eurozone Januar
(Vorabschätzung)
PROGNOSE: -6,5
zuvor: -6,2
22:01 US/Texas Instruments Inc, Ergebnis 4Q, Dallas
22:15 US/Ford Motor Co, Ergebnis 4Q, Dearborn

- JP/BoJ, Ergebnis der Sitzung des geldpolitischen Rats und
Veröffentlichung des vierteljährlichen
Wirtschaftsberichts
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

Beitrag101/6431, 26.09.18, 10:59:51 
Antworten mit Zitat
HFG (A16140) A16140 8,01-8,10
Kauf 10,08

https://www.finanznachrichten.de/na....-buy-ziel-17-euro-322.htm
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

Beitrag100/6431, 26.09.18, 15:12:27 
Antworten mit Zitat
HHFA (A0S848) A0S848 19,00-19,18 A0S848
Kauf 21.52
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 42108
Trades: 263
Gefällt mir erhalten: 1934
PN schreiben

 

Beitrag99/6431, 27.09.18, 12:08:50 
Antworten mit Zitat
EVT (566480) 566480 19,91-20,00 566480
wieder Long via ST24X8 zu 4,92
Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

Beitrag98/6431, 09.10.18, 08:54:53 
Antworten mit Zitat
TKA (750000) 750000 15,50-15,52 750000
Nicht schlecht zum Traden!


gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 42108
Trades: 263
Gefällt mir erhalten: 1934
PN schreiben

 

Beitrag97/6431, 11.10.18, 10:40:10 
Antworten mit Zitat
GMM (589540) 589540 37,60-37,98
Grammer long via DE000SE5ZR95 zu 1,18
Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 42108
Trades: 263
Gefällt mir erhalten: 1934
PN schreiben

 

Beitrag96/6431, 12.10.18, 08:55:22 
Antworten mit Zitat
mal rübergeholt - sollte entlasten Smile

down leider berechnet der Emi den von mir erworbenen Schein sehr verzögert und etwas unrealistisch gruebel Baseball

µ schrieb am 12.10.2018, 08:37 Uhr
Grammer-Chefkonrolleur: Mehr Aufträge nach Hastor-Rückzug
GMM (589540) 589540 37,60-37,98

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Grammer AG verbucht nach Aussage ihres Chefkontrolleurs mehr Aufträge, seitdem die Unternehmerfamilie Hastor ihre Anteile an dem Zulieferer verkauft hat. "Nach dem Ausstieg der Hastors bekamen wir extrem positive Rückmeldungen von praktisch allen großen deutschen Herstellern", sagte Grammer-Aufsichtsratschef Klaus Probst der Wirtschaftswoche.

"Die ersten Aufträge von bisher zurückhaltenden Kunden sind schon da und wir gehen davon aus, dass das sukzessive so weitergeht." Das Hastor-Unternehmen Prevent, das Anteile an Grammer hielt, hat aufgrund aggressiver Verhandlungstaktiken einen schlechten Ruf bei den Autoherstellern. Prevent verkaufte seine Grammer-Anteile an das chinesische Unternehmen Ningbo Jifeng, das nun 84 Prozent hält.

Der Chef des neuen Großaktionärs, Jimin Wang, unterstütze die bisherige Firmenstrategie, sagte Probst. Er habe ihm "signalisiert, dass er derzeit die zwei Aufsichtsratsposten, die er besetzen könnte, nicht neu besetzen will. Er sagte, der Aufsichtsrat habe gute Arbeit geleistet und er strebe dort Kontinuität an." Nach der Machtübernahme der Chinesen trat der gesamte, dreiköpfige Grammer-Vorstand zurück. Probst will voraussichtlich "rund um den Jahreswechsel die drei neuen Vorstände benennen." Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.


greenhorn schrieb am 11.10.2018, 10:40 Uhr
GMM (589540) 589540 37,60-37,98
Grammer long via DE000SE5ZR95 zu 1,18

Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 42108
Trades: 263
Gefällt mir erhalten: 1934
PN schreiben

 

Beitrag95/6431, 15.10.18, 15:52:33 
Antworten mit Zitat
mal rübegeholt.......nochmal Druck - zu 0,80 nachgekauft; MischEK bei 0,99

Mastermind schrieb am 15.10.2018, 15:38 Uhr
GMM (589540) 589540 37,60-37,98


DGAP-Ad-hoc: Grammer AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Gewinnwarnung
GRAMMER AG - Umsatzrückgang aufgrund Absatzschwäche der Pkw-Hersteller und
Transaktionskosten belasten Ergebnis im dritten Quartal - Anpassung der
Gesamtjahresprognose erforderlich

2018-10-15 / 15:36 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

*Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 MAR
GRAMMER AG (WKN 589540, ISIN DE0005895403)*

*GRAMMER AG - Umsatzrückgang aufgrund Absatzschwäche der Pkw-Hersteller und
Transaktionskosten belasten Ergebnis im dritten Quartal - Anpassung der
Gesamtjahresprognose erforderlich*

_Amberg, 15. Oktober 2018_ - Auf Grund des gegen Ende des dritten Quartals
anhaltenden Umsatzrückgangs im Automotive-Bereich, ausgelöst durch die
verstärkte und sich weiter fortsetzende Absatzschwäche vor allem im
europäischen Pkw-Markt, wird das Konzernumsatzziel für das Gesamtjahr 2018
(1,85 Milliarden Euro) voraussichtlich um mindestens 50 Millionen Euro
verfehlt werden.

Nach ersten, vorläufigen Ergebnissen für das dritte Quartal ist die
erwartete saisonale Belebung nach dem Ende der Sommerferien im September im
Automotive-Bereich nicht erfolgt, so dass die Umsatz- und operative
Ergebnisentwicklung in diesem Bereich das Konzernergebnis von Grammer
negativ beeinträchtigt hat. Damit wird das operative Konzernergebnis vor
Zinsen und Steuern (operatives EBIT) im Zeitraum Januar bis September 2018
mit rund 57 Millionen Euro den Vorjahreswert von 58,6 Millionen Euro knapp
unterschreiten.

Zudem fielen im GRAMMER Konzern typische einmalige Transaktionskosten im
Zusammenhang mit der Übernahme der Gesellschaft durch ein verbundenes
Unternehmen des strategischen Partners Ningbo Jifeng im dritten Quartal an.

Insgesamt wird daher das kumulierte Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern
(EBIT) im Zeitraum Januar bis September 2018 mit rund 27 Millionen Euro den
entsprechenden Vorjahreswert von 45,8 Millionen Euro erheblich
unterschreiten. Ausgelöst durch das negative Konzernergebnis im dritten
Quartal erwartet das Unternehmen daher, dass das Konzern-EBIT im Gesamtjahr
2018 deutlich unterhalb des Gesamtjahres-EBIT des Vorjahres von 66,5
Millionen Euro und damit auch unterhalb der aktuellen Gesamtjahresprognose
liegen wird.

Eine neue Umsatz- und Ergebnisprognose wird das Unternehmen im Rahmen der
Q3-Berichterstattung am 13. November 2018 veröffentlichen.


greenhorn schrieb am 12.10.2018, 08:55 Uhr
mal rübergeholt - sollte entlasten Smile

down leider berechnet der Emi den von mir erworbenen Schein sehr verzögert und etwas unrealistisch gruebel Baseball

µ schrieb am 12.10.2018, 08:37 Uhr
Grammer-Chefkonrolleur: Mehr Aufträge nach Hastor-Rückzug
GMM (589540) 589540 37,60-37,98

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Grammer AG verbucht nach Aussage ihres Chefkontrolleurs mehr Aufträge, seitdem die Unternehmerfamilie Hastor ihre Anteile an dem Zulieferer verkauft hat. "Nach dem Ausstieg der Hastors bekamen wir extrem positive Rückmeldungen von praktisch allen großen deutschen Herstellern", sagte Grammer-Aufsichtsratschef Klaus Probst der Wirtschaftswoche.

"Die ersten Aufträge von bisher zurückhaltenden Kunden sind schon da und wir gehen davon aus, dass das sukzessive so weitergeht." Das Hastor-Unternehmen Prevent, das Anteile an Grammer hielt, hat aufgrund aggressiver Verhandlungstaktiken einen schlechten Ruf bei den Autoherstellern. Prevent verkaufte seine Grammer-Anteile an das chinesische Unternehmen Ningbo Jifeng, das nun 84 Prozent hält.

Der Chef des neuen Großaktionärs, Jimin Wang, unterstütze die bisherige Firmenstrategie, sagte Probst. Er habe ihm "signalisiert, dass er derzeit die zwei Aufsichtsratsposten, die er besetzen könnte, nicht neu besetzen will. Er sagte, der Aufsichtsrat habe gute Arbeit geleistet und er strebe dort Kontinuität an." Nach der Machtübernahme der Chinesen trat der gesamte, dreiköpfige Grammer-Vorstand zurück. Probst will voraussichtlich "rund um den Jahreswechsel die drei neuen Vorstände benennen." Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.


greenhorn schrieb am 11.10.2018, 10:40 Uhr
GMM (589540) 589540 37,60-37,98
Grammer long via DE000SE5ZR95 zu 1,18

Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

Beitrag94/6431, 16.10.18, 17:03:18 
Antworten mit Zitat
dukezero schrieb am 26.09.2018, 15:12 Uhr
HHFA (A0S848) A0S848 19,00-19,18 A0S848
Kauf 21.52




gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 42108
Trades: 263
Gefällt mir erhalten: 1934
PN schreiben

 

Beitrag93/6431, 18.10.18, 15:38:18 
Antworten mit Zitat
3.Posi dazu bei 0,68 - MischEK nun 0,80 ; RSI bei 11 und es sieht nach Bodenbildung aus

greenhorn schrieb am 15.10.2018, 15:52 Uhr
mal rübegeholt.......nochmal Druck - zu 0,80 nachgekauft; MischEK bei 0,99

Mastermind schrieb am 15.10.2018, 15:38 Uhr
GMM (589540) 589540 37,60-37,98


DGAP-Ad-hoc: Grammer AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Gewinnwarnung
GRAMMER AG - Umsatzrückgang aufgrund Absatzschwäche der Pkw-Hersteller und
Transaktionskosten belasten Ergebnis im dritten Quartal - Anpassung der
Gesamtjahresprognose erforderlich

2018-10-15 / 15:36 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

*Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 MAR
GRAMMER AG (WKN 589540, ISIN DE0005895403)*

*GRAMMER AG - Umsatzrückgang aufgrund Absatzschwäche der Pkw-Hersteller und
Transaktionskosten belasten Ergebnis im dritten Quartal - Anpassung der
Gesamtjahresprognose erforderlich*

_Amberg, 15. Oktober 2018_ - Auf Grund des gegen Ende des dritten Quartals
anhaltenden Umsatzrückgangs im Automotive-Bereich, ausgelöst durch die
verstärkte und sich weiter fortsetzende Absatzschwäche vor allem im
europäischen Pkw-Markt, wird das Konzernumsatzziel für das Gesamtjahr 2018
(1,85 Milliarden Euro) voraussichtlich um mindestens 50 Millionen Euro
verfehlt werden.

Nach ersten, vorläufigen Ergebnissen für das dritte Quartal ist die
erwartete saisonale Belebung nach dem Ende der Sommerferien im September im
Automotive-Bereich nicht erfolgt, so dass die Umsatz- und operative
Ergebnisentwicklung in diesem Bereich das Konzernergebnis von Grammer
negativ beeinträchtigt hat. Damit wird das operative Konzernergebnis vor
Zinsen und Steuern (operatives EBIT) im Zeitraum Januar bis September 2018
mit rund 57 Millionen Euro den Vorjahreswert von 58,6 Millionen Euro knapp
unterschreiten.

Zudem fielen im GRAMMER Konzern typische einmalige Transaktionskosten im
Zusammenhang mit der Übernahme der Gesellschaft durch ein verbundenes
Unternehmen des strategischen Partners Ningbo Jifeng im dritten Quartal an.

Insgesamt wird daher das kumulierte Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern
(EBIT) im Zeitraum Januar bis September 2018 mit rund 27 Millionen Euro den
entsprechenden Vorjahreswert von 45,8 Millionen Euro erheblich
unterschreiten. Ausgelöst durch das negative Konzernergebnis im dritten
Quartal erwartet das Unternehmen daher, dass das Konzern-EBIT im Gesamtjahr
2018 deutlich unterhalb des Gesamtjahres-EBIT des Vorjahres von 66,5
Millionen Euro und damit auch unterhalb der aktuellen Gesamtjahresprognose
liegen wird.

Eine neue Umsatz- und Ergebnisprognose wird das Unternehmen im Rahmen der
Q3-Berichterstattung am 13. November 2018 veröffentlichen.


greenhorn schrieb am 12.10.2018, 08:55 Uhr
mal rübergeholt - sollte entlasten Smile

down leider berechnet der Emi den von mir erworbenen Schein sehr verzögert und etwas unrealistisch gruebel Baseball

µ schrieb am 12.10.2018, 08:37 Uhr
Grammer-Chefkonrolleur: Mehr Aufträge nach Hastor-Rückzug
GMM (589540) 589540 37,60-37,98

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Grammer AG verbucht nach Aussage ihres Chefkontrolleurs mehr Aufträge, seitdem die Unternehmerfamilie Hastor ihre Anteile an dem Zulieferer verkauft hat. "Nach dem Ausstieg der Hastors bekamen wir extrem positive Rückmeldungen von praktisch allen großen deutschen Herstellern", sagte Grammer-Aufsichtsratschef Klaus Probst der Wirtschaftswoche.

"Die ersten Aufträge von bisher zurückhaltenden Kunden sind schon da und wir gehen davon aus, dass das sukzessive so weitergeht." Das Hastor-Unternehmen Prevent, das Anteile an Grammer hielt, hat aufgrund aggressiver Verhandlungstaktiken einen schlechten Ruf bei den Autoherstellern. Prevent verkaufte seine Grammer-Anteile an das chinesische Unternehmen Ningbo Jifeng, das nun 84 Prozent hält.

Der Chef des neuen Großaktionärs, Jimin Wang, unterstütze die bisherige Firmenstrategie, sagte Probst. Er habe ihm "signalisiert, dass er derzeit die zwei Aufsichtsratsposten, die er besetzen könnte, nicht neu besetzen will. Er sagte, der Aufsichtsrat habe gute Arbeit geleistet und er strebe dort Kontinuität an." Nach der Machtübernahme der Chinesen trat der gesamte, dreiköpfige Grammer-Vorstand zurück. Probst will voraussichtlich "rund um den Jahreswechsel die drei neuen Vorstände benennen." Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.


greenhorn schrieb am 11.10.2018, 10:40 Uhr
GMM (589540) 589540 37,60-37,98
Grammer long via DE000SE5ZR95 zu 1,18

Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

Beitrag92/6431, 18.10.18, 16:13:27 
Antworten mit Zitat
RHM (703000) 703000 84,72-85,20 703000
Kauf 78.00


https://www.finanznachrichten.de/na....ich-unterbewertet-490.htm
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

2

Beitrag91/6431, 18.10.18, 16:49:20 
Antworten mit Zitat
dukezero schrieb am 18.10.2018, 16:13 Uhr
RHM (703000) 703000 84,72-85,20 703000
Kauf 78.00


https://www.finanznachrichten.de/na....ich-unterbewertet-490.htm


Verkauf 78.80
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 42108
Trades: 263
Gefällt mir erhalten: 1934
PN schreiben

 

Beitrag90/6431, 19.10.18, 12:16:58 
Antworten mit Zitat
ausgenockt........0,29 wird zurückgezahlt Sad
nun ja, passiert

greenhorn schrieb am 18.10.2018, 15:38 Uhr
3.Posi dazu bei 0,68 - MischEK nun 0,80 ; RSI bei 11 und es sieht nach Bodenbildung aus

greenhorn schrieb am 15.10.2018, 15:52 Uhr
mal rübegeholt.......nochmal Druck - zu 0,80 nachgekauft; MischEK bei 0,99

Mastermind schrieb am 15.10.2018, 15:38 Uhr
GMM (589540) 589540 37,60-37,98


DGAP-Ad-hoc: Grammer AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Gewinnwarnung
GRAMMER AG - Umsatzrückgang aufgrund Absatzschwäche der Pkw-Hersteller und
Transaktionskosten belasten Ergebnis im dritten Quartal - Anpassung der
Gesamtjahresprognose erforderlich

2018-10-15 / 15:36 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

*Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Art. 17 MAR
GRAMMER AG (WKN 589540, ISIN DE0005895403)*

*GRAMMER AG - Umsatzrückgang aufgrund Absatzschwäche der Pkw-Hersteller und
Transaktionskosten belasten Ergebnis im dritten Quartal - Anpassung der
Gesamtjahresprognose erforderlich*

_Amberg, 15. Oktober 2018_ - Auf Grund des gegen Ende des dritten Quartals
anhaltenden Umsatzrückgangs im Automotive-Bereich, ausgelöst durch die
verstärkte und sich weiter fortsetzende Absatzschwäche vor allem im
europäischen Pkw-Markt, wird das Konzernumsatzziel für das Gesamtjahr 2018
(1,85 Milliarden Euro) voraussichtlich um mindestens 50 Millionen Euro
verfehlt werden.

Nach ersten, vorläufigen Ergebnissen für das dritte Quartal ist die
erwartete saisonale Belebung nach dem Ende der Sommerferien im September im
Automotive-Bereich nicht erfolgt, so dass die Umsatz- und operative
Ergebnisentwicklung in diesem Bereich das Konzernergebnis von Grammer
negativ beeinträchtigt hat. Damit wird das operative Konzernergebnis vor
Zinsen und Steuern (operatives EBIT) im Zeitraum Januar bis September 2018
mit rund 57 Millionen Euro den Vorjahreswert von 58,6 Millionen Euro knapp
unterschreiten.

Zudem fielen im GRAMMER Konzern typische einmalige Transaktionskosten im
Zusammenhang mit der Übernahme der Gesellschaft durch ein verbundenes
Unternehmen des strategischen Partners Ningbo Jifeng im dritten Quartal an.

Insgesamt wird daher das kumulierte Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern
(EBIT) im Zeitraum Januar bis September 2018 mit rund 27 Millionen Euro den
entsprechenden Vorjahreswert von 45,8 Millionen Euro erheblich
unterschreiten. Ausgelöst durch das negative Konzernergebnis im dritten
Quartal erwartet das Unternehmen daher, dass das Konzern-EBIT im Gesamtjahr
2018 deutlich unterhalb des Gesamtjahres-EBIT des Vorjahres von 66,5
Millionen Euro und damit auch unterhalb der aktuellen Gesamtjahresprognose
liegen wird.

Eine neue Umsatz- und Ergebnisprognose wird das Unternehmen im Rahmen der
Q3-Berichterstattung am 13. November 2018 veröffentlichen.


greenhorn schrieb am 12.10.2018, 08:55 Uhr
mal rübergeholt - sollte entlasten Smile

down leider berechnet der Emi den von mir erworbenen Schein sehr verzögert und etwas unrealistisch gruebel Baseball

µ schrieb am 12.10.2018, 08:37 Uhr
Grammer-Chefkonrolleur: Mehr Aufträge nach Hastor-Rückzug
GMM (589540) 589540 37,60-37,98

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Grammer AG verbucht nach Aussage ihres Chefkontrolleurs mehr Aufträge, seitdem die Unternehmerfamilie Hastor ihre Anteile an dem Zulieferer verkauft hat. "Nach dem Ausstieg der Hastors bekamen wir extrem positive Rückmeldungen von praktisch allen großen deutschen Herstellern", sagte Grammer-Aufsichtsratschef Klaus Probst der Wirtschaftswoche.

"Die ersten Aufträge von bisher zurückhaltenden Kunden sind schon da und wir gehen davon aus, dass das sukzessive so weitergeht." Das Hastor-Unternehmen Prevent, das Anteile an Grammer hielt, hat aufgrund aggressiver Verhandlungstaktiken einen schlechten Ruf bei den Autoherstellern. Prevent verkaufte seine Grammer-Anteile an das chinesische Unternehmen Ningbo Jifeng, das nun 84 Prozent hält.

Der Chef des neuen Großaktionärs, Jimin Wang, unterstütze die bisherige Firmenstrategie, sagte Probst. Er habe ihm "signalisiert, dass er derzeit die zwei Aufsichtsratsposten, die er besetzen könnte, nicht neu besetzen will. Er sagte, der Aufsichtsrat habe gute Arbeit geleistet und er strebe dort Kontinuität an." Nach der Machtübernahme der Chinesen trat der gesamte, dreiköpfige Grammer-Vorstand zurück. Probst will voraussichtlich "rund um den Jahreswechsel die drei neuen Vorstände benennen." Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.


greenhorn schrieb am 11.10.2018, 10:40 Uhr
GMM (589540) 589540 37,60-37,98
Grammer long via DE000SE5ZR95 zu 1,18

Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 42108
Trades: 263
Gefällt mir erhalten: 1934
PN schreiben

 

Beitrag89/6431, 19.10.18, 12:22:39 
Antworten mit Zitat
GMM (589540) 589540 37,60-37,98
neuer Versuch via SE4PM93 zu 1,40
Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

Beitrag88/6431, 23.10.18, 13:32:56 
Antworten mit Zitat
JST (JST400) JST400 28,70-29,30
Kauf 27.95

Insider Käufe!
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

2

Beitrag87/6431, 24.10.18, 12:42:24 
Antworten mit Zitat
dukezero schrieb am 23.10.2018, 13:32 Uhr
JST (JST400) JST400 28,70-29,30
Kauf 27.95

Insider Käufe!


Verkauf 28.30
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

Beitrag86/6431, 25.10.18, 09:07:41 
Antworten mit Zitat
ELG (567710) 567710 23,30-23,50



Kauf 17.24
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

Beitrag85/6431, 25.10.18, 09:36:24 
Antworten mit Zitat
dukezero schrieb am 25.10.2018, 09:07 Uhr
ELG (567710) 567710 23,30-23,50



Kauf 17.24


Stop 17.80
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

3

Beitrag84/6431, 25.10.18, 09:50:51 
Antworten mit Zitat
dukezero schrieb am 25.10.2018, 09:36 Uhr
dukezero schrieb am 25.10.2018, 09:07 Uhr
ELG (567710) 567710 23,30-23,50



Kauf 17.24


Stop 17.80


Verkauft 17.80
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

Beitrag83/6431, 25.10.18, 11:41:33 
Antworten mit Zitat
dukezero schrieb am 25.10.2018, 09:50 Uhr
dukezero schrieb am 25.10.2018, 09:36 Uhr
dukezero schrieb am 25.10.2018, 09:07 Uhr
ELG (567710) 567710 23,30-23,50



Kauf 17.24


Stop 17.80


Verkauft 17.80


Kauf 17.14
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 42108
Trades: 263
Gefällt mir erhalten: 1934
PN schreiben

 

1

Beitrag82/6431, 30.10.18, 09:46:37 
Antworten mit Zitat
FME (578580) 578580 61,66-61,76 578580

Fresenius Medical Care bleibt vorsichtig
https://www.n-tv.de/wirtschaft/kurz....htig-article20695720.html
Der Dialysekonzern Fresenius Medical Care rechnet auch im laufenden Quartal mit Belastungen. "Wir gehen davon aus, dass sich das derzeitige Behandlungswachstum und das unter Plan liegende Akquisitionsvolumen auch auf die Ergebnisse des vierten Quartals auswirken werden", sagte Vorstandschef Rice Powell. "Wir haben bereits geeignete Maßnahmen identifiziert und mit der Umsetzung begonnen." FMC bleibe aber auf Wachstumskurs. Im dritten Quartal war die Tochter des Gesundheitskonzerns Fresenius weniger stark gewachsen als ursprünglich angenommen. FMC hatte deshalb Mitte Oktober seine Ziele für das Gesamtjahr gesenkt und bestätigte diese nun. Fresenius hatte nach der Gewinnwarnung von FMC seine Prognose gekappt und bekräftigte diese ebenfalls. (rts)
Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

1

Beitrag81/6431, 30.10.18, 13:34:34 
Antworten mit Zitat
dukezero schrieb am 25.10.2018, 10:41 Uhr
dukezero schrieb am 25.10.2018, 09:50 Uhr
dukezero schrieb am 25.10.2018, 09:36 Uhr
dukezero schrieb am 25.10.2018, 09:07 Uhr
ELG (567710) 567710 23,30-23,50



Kauf 17.24


Stop 17.80


Verkauft 17.80


Kauf 17.14


Verkauf 17.54
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

Beitrag80/6431, 01.11.18, 09:59:01 
Antworten mit Zitat
COK (541910) 541910 31,90-32,20
40 ahoi!



gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 42108
Trades: 263
Gefällt mir erhalten: 1934
PN schreiben

 

1

Beitrag79/6431, 02.11.18, 10:46:00 
Antworten mit Zitat
erstmal wieder verkauft zu 4,92 - zu lange Rot gewesen, bleibt WL
greenhorn schrieb am 27.09.2018, 11:08 Uhr
EVT (566480) 566480 19,91-20,00 566480
wieder Long via ST24X8 zu 4,92

Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 42108
Trades: 263
Gefällt mir erhalten: 1934
PN schreiben

 

1

Beitrag78/6431, 02.11.18, 10:52:12 
Antworten mit Zitat
die Tage einen Artikel über Faktor-ETFs - bzw. Smart-Beta-ETF gelesen......hab mal 4 Positionen (Europa-Value,LowVolume,Quality,Momentum) gekauft; bisher nicht schlecht

gibt auch Multifaktor-ETFs - da steckt dann alles in einem

https://www.justetf.com/de/news/etf....t-ein-smart-beta-etf.html
Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

Beitrag77/6431, 02.11.18, 13:43:10 
Antworten mit Zitat
AUS (922230) 922230 16,96-17,08
Kauf 21.30


http://www.aktiencheck.de/exklusiv/....ben_Aktienanalyse-9152174


https://evertiq.de/design/23077
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 42108
Trades: 263
Gefällt mir erhalten: 1934
PN schreiben

 

2

Beitrag76/6431, 05.11.18, 12:53:08 
Antworten mit Zitat
Verkauf zu 1,60

greenhorn schrieb am 19.10.2018, 11:22 Uhr
GMM (589540) 589540 37,60-37,98
neuer Versuch via SE4PM93 zu 1,40

Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

Beitrag75/6431, 06.11.18, 09:28:21 
Antworten mit Zitat
JUN3 (621993) 621993 26,36-26,60
Kauf 30.50


https://www.finanznachrichten.de/na....-prognose-erhoeht-016.htm
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

Beitrag74/6431, 08.11.18, 11:55:00 
Antworten mit Zitat
ELG (567710) 567710 23,30-23,50
Kauf 19,74
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

1

Beitrag73/6431, 09.11.18, 15:38:21 
Antworten mit Zitat
dukezero schrieb am 08.11.2018, 11:55 Uhr
ELG (567710) 567710 23,30-23,50
Kauf 19,74


Smile Stark!!
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 39730
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 1807
PN schreiben

 

2

Beitrag72/6431, 12.11.18, 09:09:11 
Antworten mit Zitat
dukezero schrieb am 09.11.2018, 15:38 Uhr
dukezero schrieb am 08.11.2018, 11:55 Uhr
ELG (567710) 567710 23,30-23,50
Kauf 19,74


Smile Stark!!


Verkauf 20,25
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.

Seite 212 von 215
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 211, 212, 213, 214, 215  Weiter 
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Trading im Rohstoffsegment powered by CCG » Dax-, MDax- und internationale beachtenswerte Werte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!