Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Heatmap nachbörslich|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Indizes » DAX - Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 2026, 2027, 2028 ... 2030, 2031, 2032  Weiter 
Breite
              Autor                     Nachricht
DCWorld
Member
Member

Wohnort: Hochheim
Beiträge: 1956
Gefällt mir erhalten: 940
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag154/60934, 10.07.19, 10:50:50 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900
jetzt unter 12.400 Punkten. Unterhalb von 12.430 Punkten, lautet das nächste Ziel (nach meiner Glaskugel) 12.250 Punkte. Der Index braucht mal einen satten Verkaufstag. Die letzten Tage sind das immer kleine Bewegungen und dann tut sich wieder nichts. Mal verfolgen.

DCWorld schrieb am 10.07.2019, 10:35 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
klemmt unter dem Widerstandsbereich bei 12.430 Punkten fest. Nach dem erneuten Abprall heute Vormittag nähert sich der Index wieder dem Bereich bei 12.400 Punkten. Ein erneutes Unterschreiten könnte zu höherer Volatilität führen. gruebel
PremiumS
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 11244
Trades: 221
Gefällt mir erhalten: 1303
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag153/60934, 10.07.19, 11:34:51 
Antworten mit Zitat
bin ein paar stunden unterwegs.
habe vkl auf 5,40 gesetzt.
ciao erstmal bye

PremiumS schrieb am 10.07.2019, 10:37 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
wieder long mit CU814C kk 5,20
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29527
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7441
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag152/60934, 10.07.19, 11:46:55 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900


- Test VTT
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29527
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7441
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag151/60934, 10.07.19, 14:38:31 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900


PremiumS
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 11244
Trades: 221
Gefällt mir erhalten: 1303
PN schreiben

 

7

verlinkter Beitrag150/60934, 10.07.19, 14:53:41 
Antworten mit Zitat
Ist raus Cool
PremiumS schrieb am 10.07.2019, 11:34 Uhr
bin ein paar stunden unterwegs.
habe vkl auf 5,40 gesetzt.
ciao erstmal bye

PremiumS schrieb am 10.07.2019, 10:37 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
wieder long mit CU814C kk 5,20
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40692
Gefällt mir erhalten: 4939
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag149/60934, 10.07.19, 16:11:58 
Antworten mit Zitat
den
DAX (846900) 846900 846900
-abschwung hätte ich gerne gestern abend gesehen ... Evil or Very Mad

wicki99 schrieb am 09.07.2019, 18:11 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
-future handelt an der 61.8er-fibo-marke (um 12438 punkte) des intraday-abschwungs herum (12492 - 12353). zuglecih eine schöne widerstandszone. das wäre doch eine nette gelegenheit, den index südwärts zu schicken ....

» zur Grafik

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29527
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7441
PN schreiben

 

3

verlinkter Beitrag148/60934, 10.07.19, 16:29:17 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900
Future

- kleines Doppeltop mit Upthrust

- nach unten werden keine Gefangenen gemacht

SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29527
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7441
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag147/60934, 10.07.19, 17:21:26 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900


- na,..... geht Daxxie noch einmal das TT an ?
Snoop
Member
Member

Beiträge: 1162
Gefällt mir erhalten: 431
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag146/60934, 11.07.19, 06:51:50 
Antworten mit Zitat
Moin kaffee

DAX (846900) 846900 846900
*DAX-INDIKATION +0,36% AUF 12418 (XETRA-SCHLUSS: 12373,41) PUNKTE - IG
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) / Zertifikat(en) halten.

Mein Wikifolio: https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf00snoops
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 42612
Trades: 717
Gefällt mir erhalten: 7704
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag145/60934, 11.07.19, 07:45:20 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900
DAX-FLASH: Erholung - Fed-Chef erfüllt Erwartungen, Rekorde an Wall Street

Der Dax dürfte sich am Donnerstag von seinem jüngsten Rückschlag erholen: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Morgen knapp zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,39 Prozent höher auf 12 422 Punkte. In der Vorwoche hatte der Dax mit 12 656 Punkten noch einen Höchststand seit August vergangenen Jahres erreicht. Anschließend war er bis an die 21-Tage-Linie bei 12 356 Punkten zurückgefallen.

US-Notenbankchef Jerome Powell hatte tags zuvor vor Vertretern des Repräsentantenhauses die Tür für eine baldige Leitzinssenkung weiter offen gelassen, indem er die Unsicherheit um Handelskonflikte und Sorgen um die Weltwirtschaft betonte. Durch den starken US-Arbeitsmarktbericht hatten die Hoffnung auf eine lockerere Geldpolitik am Freitag zuletzt einen Dämpfer erhalten.

Umso deutlicher fiel zunächst die Freude aus: An der Wall Street schafften es die großen Indizes auf Rekordhochs, die allerdings nicht lange gehalten werden konnten. Dow Jones Industrial und der marktbreite S&P 500 schlossen nahe ihrer Tagestiefs. Die Gewinne reichten aber für einen positiven Trend in Asien, der nach Europa herüberschwappen dürfte./ag/mis

2019-07-11/07:19
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 89400
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 2883
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag144/60934, 11.07.19, 08:44:36 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/Zinssenkungshoffnung treibt Aktien mit Verspätung
FRANKFURT (Dow Jones)--Günstige Vorlagen aus den USA und Asien dürften die Börsen in Europa am Donnerstag zunächst auf Erholungskurs bringen. Hatten die als taubenhaft interpretierten Aussagen von US-Notenbankpräsident Jerome Powell am Vortag kaum nachhaltig positiv auf die Aktienkurse gewirkt, setzt sich am Markt nun doch mit den wieder gestiegenen Zinssenkungshoffnungen in den USA eine günstige Stimmung durch.
Immerhin schlägt das am Vorabend nach dem Powell-Auftritt veröffentlichte Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung in die gleiche Kerbe. Am Zinsterminmarkt liegt die Wahrscheinlichkeit für eine Zinssenkung Ende Juli wieder bei 100 Prozent, nachdem sie kurzzeitig gesunken war nach zuletzt starken US-Arbeitsmarktdaten.

"Unserer Meinung nach dürfte das zu Senkungen innerhalb der nächsten ein oder zwei Fed-Meetings führen", sagt Portfolioverwalter Michael Swell von Goldman Sachs Asset Management. Am Morgen steigt der XDAX
DAX (846900) 846900 846900
um 0,5 Prozent auf 12.410 Punkte, der Euro-Stoxx-50 wird mit 3.507 Zählern 0,1 Prozent höher indiziert. Der DAX hatte zuletzt deutlicher verloren und besitzt daher auch mehr Erholungspotenzial. Impulse dürften am Nachmittag von den US-Verbraucherpreisen ausgehen. Daneben steht die Frage im Raum, ob der S&P-500 nun erstmals über der Marke von 3.000 Punkten schließen wird. Am Mittwoch hatte er sie erstmals im Verlauf übertroffen.

Ölpreisrally dürfte Sektorwerte stützen
Mit festen europäischen Ölaktien rechnen Marktteilnehmer. Grund ist der Anstieg der Ölpreise auf neue Siebenwochenhochs. Zum einen sind die Öllagerbestände in den USA viel stärker zurückgegangen als erwartet. Zum anderen treiben die Spannungen im Persischen Golf die Preise, nachdem iranische Streitkräfte laut Presseberichten einen britischen Tanker kapern wollten. Zudem hat die Wirbelsturmsaison im ölreichen Golf von Mexiko begonnen.

Erholungspotenzial sehen Händler bei Fresenius Medical Care
FME (578580) 578580 68,48-68,68 578580
. Das Unternehmen fühlt sich in seiner Strategie durch die Pläne der US-Regierung für die Gesundheitsreform bei Nierenerkrankungen bestätigt. Der Kurs hatte am Dienstag stark unter ersten Hinweisen auf die Reform gelitten. "Nun sollte sich der Kurs wieder Richtung 70 Euro erholen", sagt ein Händler. Im Spezialistenhandel gewinnt die Aktie 1,5 Prozent, der Kurs der Mutter Fresenius
FRE (578560) 578560 45,08-45,34 578560
steigt um 0,8 Prozent.

Gewinnwarnungen ernüchtern
Mit den Spekulationen über eine Lockerung der Geldpolitik zu beiden Seiten des Atlantiks erinnern gleich drei Gewinnwarnungen in Deutschland daran, wie schleppend die Konjunktur derzeit läuft. Die Prognose gesenkt haben die Maschinenbauer Krones
KRN (633500) 633500 55,85-56,30 633500
und Aumann
AAG (A2DAM0) A2DAM0 15,88-16,04
sowie die Deutsche Beteiligungs AG. Krones brechen um 7,5 Prozent ein, Aumann um 9,8 und Deutsche Beteiligung
DBAN (A1TNUT) A1TNUT 31,85-32,20
um 7,8 Prozent. Die Titel der Aumann-Mutter MBB stürzen um 9 Prozent ab. Die Gewinnwarnungen unterstreichen laut Händlern die vorsichtige Haltung gegenüber Zyklikern.

Nach Geschäftszahlen geben Südzucker
SZU (729700) 729700 13,35-13,49 729700
um 7,3 Prozent nach. Allerdings trauen Händler der Aktie Erholungspotenzial zu. Auch Fielmann könnten die vorbörslichen Kursabschläge schnell aufholen und zeigen sich nun unverändert. Zwar sei der Zwischenbericht des Brillenanbieters "nicht überzeugend", sagt ein Marktteilnehmer. Allerdings dürften auch Fielmann von der Nachfrage nach Aktien mit einem stabilen Geschäftsmodell profitieren. Fielmann hatte Gewinn und Umsatz gesteigert und die Prognose bekräftigt.

Positive Schlagzeilen kommen derweil von Gerresheimer
GXI (A0LD6E) A0LD6E 72,40-72,70 A0LD6E
, der Kurs legt um 3,4 Prozent zu. Der operative Gewinn auf bereinigter EBITDA-Basis liegt über den Erwartungen. "Die bessere Margenentwicklung im zweiten Quartal sollte den Kurs stützen", so ein Händler. Den Ausblick hat das Unternehmen allerdings nur bestätigt. Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
PremiumS
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 11244
Trades: 221
Gefällt mir erhalten: 1303
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag143/60934, 11.07.19, 10:11:28 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900
long mit CU814C kk 4,95
PremiumS
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 11244
Trades: 221
Gefällt mir erhalten: 1303
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag142/60934, 11.07.19, 10:25:53 
Antworten mit Zitat
gefällt mir nicht. erstmal wieder raus. vk 4,96
PremiumS schrieb am 11.07.2019, 10:11 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
long mit CU814C kk 4,95
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29527
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7441
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag141/60934, 11.07.19, 12:22:09 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900


- VTT und WT nach unten gerissen kaffee Cool
DCWorld
Member
Member

Wohnort: Hochheim
Beiträge: 1956
Gefällt mir erhalten: 940
PN schreiben

 

2

verlinkter Beitrag140/60934, 11.07.19, 14:11:11 
Antworten mit Zitat
Langsam aber sicher nähert sich der
DAX (846900) 846900 846900
der Zielzone. Auffällig ist, dass die gestrige Zinsfantasie nur kurz gelodert hat und dann auch wieder ausgegangen ist. Alleine durch niedrige Zinsen schafft man eben doch kein Wachstum und vielleicht fällt das manch einem Anleger auf.

DCWorld schrieb am 10.07.2019, 10:50 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
jetzt unter 12.400 Punkten. Unterhalb von 12.430 Punkten, lautet das nächste Ziel (nach meiner Glaskugel) 12.250 Punkte. Der Index braucht mal einen satten Verkaufstag. Die letzten Tage sind das immer kleine Bewegungen und dann tut sich wieder nichts. Mal verfolgen.

DCWorld schrieb am 10.07.2019, 10:35 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
klemmt unter dem Widerstandsbereich bei 12.430 Punkten fest. Nach dem erneuten Abprall heute Vormittag nähert sich der Index wieder dem Bereich bei 12.400 Punkten. Ein erneutes Unterschreiten könnte zu höherer Volatilität führen. gruebel
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40692
Gefällt mir erhalten: 4939
PN schreiben

 

3

verlinkter Beitrag139/60934, 11.07.19, 15:43:00 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900
-future intraday:


der index konsolidiert den intraday-abschwung ambitioniert und nähert sich dem 61.8er-fibo der tageskursspanne (um 12380 punkte). vor sich hat er zwischen 12400 und 12460 punkten einen ordentlichen widerstandsbereich, den dieser gerne testen könnte. auf h1-basis wird der bremsklotz durch die fallenden ema100+200 verstärkt.


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40692
Gefällt mir erhalten: 4939
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag138/60934, 11.07.19, 16:12:39 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900
-future intraday:


schöner short-switch am 61.8er-fibo bei 12388 punkten ....

wicki99 schrieb am 11.07.2019, 15:43 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
-future intraday:


der index konsolidiert den intraday-abschwung ambitioniert und nähert sich dem 61.8er-fibo der tageskursspanne (um 12380 punkte). vor sich hat er zwischen 12400 und 12460 punkten einen ordentlichen widerstandsbereich, den dieser gerne testen könnte. auf h1-basis wird der bremsklotz durch die fallenden ema100+200 verstärkt.

» zur Grafik

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
DCWorld
Member
Member

Wohnort: Hochheim
Beiträge: 1956
Gefällt mir erhalten: 940
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag137/60934, 11.07.19, 16:18:04 
Antworten mit Zitat
Gute Ansage wicki up, daumen
Hoffen wir mal, dass es den
DAX (846900) 846900 846900
auch mal zerlegt. Bisher sind das immer kleine Wunden, wovon sich das Pelztier erholt. Den Rücklauf vom Tagestief bis 12.888 Punkte hatte ich dem Index nicht zugetraut, ist aber passiert. Bin mal gespannt auf den Nachmittag.

wicki99 schrieb am 11.07.2019, 16:12 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
-future intraday:


schöner short-switch am 61.8er-fibo bei 12388 punkten ....

wicki99 schrieb am 11.07.2019, 15:43 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
-future intraday:


der index konsolidiert den intraday-abschwung ambitioniert und nähert sich dem 61.8er-fibo der tageskursspanne (um 12380 punkte). vor sich hat er zwischen 12400 und 12460 punkten einen ordentlichen widerstandsbereich, den dieser gerne testen könnte. auf h1-basis wird der bremsklotz durch die fallenden ema100+200 verstärkt.

» zur Grafik
nixdaacher
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 2636
Trades: 11
Gefällt mir erhalten: 678
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag136/60934, 11.07.19, 16:42:05 
Antworten mit Zitat
Solange in Trump America great macht und dort die Party läuft, wird es den DAX nicht zerlegen. Alleine die Underperformance ist ja schon der Hammer. Aber falls es mal korrigieren sollte, wird wieder gelten, die USA müssen mitspielen.

DCWorld schrieb am 11.07.2019, 16:18 Uhr
Gute Ansage wicki up, daumen
Hoffen wir mal, dass es den
DAX (846900) 846900 846900
auch mal zerlegt
. Bisher sind das immer kleine Wunden, wovon sich das Pelztier erholt. Den Rücklauf vom Tagestief bis 12.888 Punkte hatte ich dem Index nicht zugetraut, ist aber passiert. Bin mal gespannt auf den Nachmittag.
ISIN
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Beiträge: 243
Trades: 45
Gefällt mir erhalten: 254
PN schreiben

 

5

verlinkter Beitrag135/60934, 11.07.19, 17:17:39 
Antworten mit Zitat
12322 alles raus juchu
ISIN schrieb am 03.07.2019, 18:37 Uhr
Mist. Letzte posi rein Confused
12634
Amis schließen bestimmt vor dem 4.Jul auf ATH natürlich alles total gerechtfertigt kichern
ISIN schrieb am 01.07.2019, 08:05 Uhr
4 und 5 12579
ISIN schrieb am 28.06.2019, 18:56 Uhr
Und die dritte 12407
ISIN schrieb am 28.06.2019, 15:40 Uhr
ISIN schrieb am 27.06.2019, 16:59 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
12291 short

12343 2. Short
DCWorld
Member
Member

Wohnort: Hochheim
Beiträge: 1956
Gefällt mir erhalten: 940
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag134/60934, 11.07.19, 17:27:04 
Antworten mit Zitat
Servus nixdaacher, das ist eine spannende Frage. Gilt die Abhängigkeit der Indizes
DAX (846900) 846900 846900
noch so, wie das vor vielen Jahren der Fall war? Da sprach man vom großen Bruder
DJIA (969420) 969420
usw. Aber wenn USA great again wird und BRD nur noch Insolvenzen (Übertreibung) produziert, dann gilt vielleicht die gegenseitige Abhängigkeit nicht mehr. gruebel

nixdaacher schrieb am 11.07.2019, 16:42 Uhr
Solange in Trump America great macht und dort die Party läuft, wird es den DAX nicht zerlegen. Alleine die Underperformance ist ja schon der Hammer. Aber falls es mal korrigieren sollte, wird wieder gelten, die USA müssen mitspielen.

DCWorld schrieb am 11.07.2019, 16:18 Uhr
Gute Ansage wicki up, daumen
Hoffen wir mal, dass es den
DAX (846900) 846900 846900
auch mal zerlegt
. Bisher sind das immer kleine Wunden, wovon sich das Pelztier erholt. Den Rücklauf vom Tagestief bis 12.888 Punkte hatte ich dem Index nicht zugetraut, ist aber passiert. Bin mal gespannt auf den Nachmittag.
nixdaacher
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 2636
Trades: 11
Gefällt mir erhalten: 678
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag133/60934, 11.07.19, 17:51:17 
Antworten mit Zitat
Noch ist Deutschland ja nicht von Insolvenzen gebeutelt.

DCWorld schrieb am 11.07.2019, 17:27 Uhr
Servus nixdaacher, das ist eine spannende Frage. Gilt die Abhängigkeit der Indizes
DAX (846900) 846900 846900
noch so, wie das vor vielen Jahren der Fall war? Da sprach man vom großen Bruder
DJIA (969420) 969420
usw. Aber wenn USA great again wird und BRD nur noch Insolvenzen (Übertreibung) produziert, dann gilt vielleicht die gegenseitige Abhängigkeit nicht mehr. gruebel
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 89400
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 2883
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag132/60934, 11.07.19, 17:56:02 
Antworten mit Zitat
XETRA-SCHLUSS/DAX im Minus - Gewinnwarnungen verschrecken Anleger
FRANKFURT (Dow Jones)--Am deutschen Aktienmarkt ist es auch am Donnerstag nach unten gegangen. Es war bereits der fünfte Tag in Folge, an dem der
DAX (846900) 846900 846900
im Minus schloss. Damit koppelt sich der deutsche Leitindex immer mehr von der Wall Street ab, wo Rekordlaune herrscht. Während US-Präsident Donald Trump seine Politik auf "America First" ausrichtet, mehren sich hierzulande die Gewinnwarnungen. Oftmals wird dabei der US-chinesische Handelskonflikt als einer der Gründe genannt, der die Geschäftsentwicklung bremst. Die Berichtssaison zum zweiten Quartal ist noch jung, aber es deutet sich an, dass weitere Gewinnwarnungen folgen dürften. Der DAX schloss 0,3 Prozent tiefer bei 12.332 Punkten.

Gewinnwarnungen verschrecken
Die Prognose gesenkt haben die Maschinenbauer Krones
KRN (633500) 633500 55,85-56,30 633500
und Aumann
AAG (A2DAM0) A2DAM0 15,88-16,04
sowie die Deutsche Beteiligungs AG
DBAN (A1TNUT) A1TNUT 31,85-32,20
. Krones verloren ein Fünftel an Wert, Aumann gaben um 18,5 Prozent ab und Deutsche Beteiligung verloren 9,2 Prozent. Sowohl Krones als auch Aumann leiden unter anderem darunter, dass Kunden ihre Aufträge auf später verschieben.

Südzucker
SZU (729700) 729700 13,35-13,49 729700
gaben nach Geschäftszahlen 1,2 Prozent nach. Der Zuckerproduzent hat im ersten Geschäftsquartal vor allem wegen eines Verlusts im Segment Zucker operativ signifikant weniger verdient und ist unterm Strich in die roten Zahlen gerutscht. Fielmann
FIE (577220) 577220 64,75-65,10 577220
schlossen nach einem nicht überzeugenden Zwischenbericht 4,2 Prozent leichter. Positive Schlagzeilen kamen dagegen von Gerresheimer
GXI (A0LD6E) A0LD6E 72,40-72,70 A0LD6E
, der Kurs schnellte nach Quartalszahlen knapp 14 Prozent empor.

Fresenius Medical Care
FME (578580) 578580 68,48-68,68 578580
legten um 4,3 Prozent zu. Berenberg bewertet die möglichen US-Gesetzesänderungen bei der Behandlung von Nierenerkrankungen als positiv für das Unternehmen. Jegliche Umsatzverluste in FMCs eigenem Geschäft dürften mehr als kompensiert werden durch vermehrte Heimdialyse sowie den Weg hin zu einem pauschalen Pro-Kopf-Zahlungsmodell für Medicare-Patienten, so die Analysten. Der Kurs der Mutter Fresenius stieg um 3,2 Prozent. Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 78,2 (Vortag: 80,4) Millionen Aktien im Wert von rund 3,08 (Vortag: 2,96) Milliarden Euro. Es gab 8 Kursgewinner, 21 -verlierer und 1 unveränderte Aktie. Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 8427
Trades: 35
Gefällt mir erhalten: 1212
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag131/60934, 11.07.19, 18:32:46 
Antworten mit Zitat
Wir müssten denn mal bissl investieren, wenns weiter schwächelt- Neuverschuldung a la TrumpStyle (4,6% vom BIP) wären bei uns 150 Mrd extra, damit kannst die Bahn sanieren, das Stromnetz aufrüsten und jedes Dorf mit 5G abdecken
nixdaacher schrieb am 11.07.2019, 17:51 Uhr
Noch ist Deutschland ja nicht von Insolvenzen gebeutelt.

DCWorld schrieb am 11.07.2019, 17:27 Uhr
Servus nixdaacher, das ist eine spannende Frage. Gilt die Abhängigkeit der Indizes
DAX (846900) 846900 846900
noch so, wie das vor vielen Jahren der Fall war? Da sprach man vom großen Bruder
DJIA (969420) 969420
usw. Aber wenn USA great again wird und BRD nur noch Insolvenzen (Übertreibung) produziert, dann gilt vielleicht die gegenseitige Abhängigkeit nicht mehr. gruebel

Katastrophe!
DCWorld
Member
Member

Wohnort: Hochheim
Beiträge: 1956
Gefällt mir erhalten: 940
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag130/60934, 11.07.19, 19:39:40 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900


Börse: Der Gewöhnungseffekt
https://www.start-trading.de/2019/0....se-der-gewoehnungseffekt/
Trash
Member
Member

Beiträge: 1092
Trades: 15
Gefällt mir erhalten: 225
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag129/60934, 11.07.19, 20:17:04 
Antworten mit Zitat
alles sehr schwierig zur zeit.
DAX (846900) 846900 846900
1% im minus und dow
DJIA (969420) 969420
auf allzeithoch. Kopf kratzen
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29527
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7441
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag128/60934, 11.07.19, 22:09:46 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900
Xetra

- das Island Gap on Top zeigt i. M. Umkehrformation auf

vinio
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 388
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 261
PN schreiben

 

2

verlinkter Beitrag127/60934, 11.07.19, 22:32:38 
Antworten mit Zitat
Jap. Für Short DAX spricht zudem:

- Saisonalität
- potentiell steigender EUR/USD
- große SKS-Formation und markttechnischer Abwärtstrend auf Monatsbasis weiter gültig
- unter markantem Hoch aus April 2015
- man kann einen Aufwärtstrendkanal und ein größeres Dreieck einzeichnen, die beide nach unten verlassen wurden (kann hier keine Bilder posten)


SPQR__LEG.X schrieb am 11.07.2019, 22:09 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
Xetra

- das Island Gap on Top zeigt i. M. Umkehrformation auf

» zur Grafik
Snoop
Member
Member

Beiträge: 1162
Gefällt mir erhalten: 431
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag126/60934, 12.07.19, 07:09:33 
Antworten mit Zitat
Moin kaffee

DAX (846900) 846900 846900
*DAX-INDIKATION +0,34% AUF 12374 (XETRA-SCHLUSS: 12332,12) PUNKTE - IG
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) / Zertifikat(en) halten.

Mein Wikifolio: https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf00snoops
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 42612
Trades: 717
Gefällt mir erhalten: 7704
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag125/60934, 12.07.19, 07:31:19 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900
DAX-FLASH: Dax versucht Erholung - Dow auf Rekordjagd enteilt

Zum Ende einer bislang schwachen Woche dürfte der

Dax noch einmal einen Erholungsversuch starten: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Morgen knapp zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,34 Prozent höher auf 12 374 Punkte. In der Vorwoche hatte der Dax mit 12 656 Punkten noch einen Höchststand seit August vergangenen Jahres erreicht. In der laufenden Woche fiel er dann um bis zu 2,1 Prozent zurück auf 12 307 Punkte.

Derweil ging der Dow Jones Industrial wieder auf Rekordjagd und kletterte am Vorabend erstmals über 27 000 Punkte. Die anderen großen US-Indizes schlugen sich mit Rekorden im Wochenverlauf ebenfalls besser als der Dax.

Charttechnisch ist der deutsche Leitindex vor allem durch den schwachen Dienstag infolge der unerwartet massiven Gewinnwarnung von BASF etwas angeschlagen. "Der Dax wird sich ins Wochenende konsolidieren - wenig Dynamik nach oben, aber mit der Gefahr des Abrutschens", vermutet der technische Analyst Martin Utschneider von der Privatbank Donner & Reuschel./ag/mis

2019-07-12/07:23
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.

Seite 2027 von 2032
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 2026, 2027, 2028 ... 2030, 2031, 2032  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Indizes » DAX - Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!