Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Indizes » DAX - Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 2280, 2281, 2282, 2283  Weiter 
Breite
              Autor                     Nachricht
elliottdax
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Wohnort: im rothaargebirge
Beiträge: 347
Gefällt mir erhalten: 78
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag68/68468, 23.02.21, 11:01:02 
Antworten mit Zitat
elliottdax schrieb am 22.02.2021, 09:15 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
Wink
» zur Grafik

C wir kommen! geduld!! kaffee
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37963
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9610
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag67/68468, 23.02.21, 11:16:28 
Antworten mit Zitat
SPQR__LEG.X schrieb am 23.02.2021, 10:58 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
Xetra

- Pivot PP S3 liegt um 13.670 in der Ausdehnung

- PP S2 um 13.737


- angezuckert
Cardioaffin
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Am Niederrhein
Beiträge: 725
Trades: 90
Gefällt mir erhalten: 394
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag66/68468, 23.02.21, 11:24:36 
Antworten mit Zitat
Cardioaffin schrieb am 23.02.2021, 09:27 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
long um 13900


raus um 13710. Indexhandel für das Jahr vorbei.
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser dieses Beitrages kann Short- und/oder Long-Positionen im/in den behandelten Aktie(n) halten.
supergianni
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4221
Trades: 104
Gefällt mir erhalten: 262
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag65/68468, 23.02.21, 11:26:11 
Antworten mit Zitat
Meinte Vergleich
DAX (846900) 846900 846900
-1,72% zu
DJIA (969420) 969420
Indikation mit aktuell -0,3%
Onkel Dagobert schrieb am 23.02.2021, 11:23 Uhr
dass, was den US-Markt noch nicht interessiert? die Korrektur selber oder welchen Punkt meinst du?

supergianni schrieb am 23.02.2021, 11:18 Uhr
Dass das den US Markt noch so gar nicht interessiert, verunsichert mich... Confused

MAGNA schrieb am 23.02.2021, 11:16 Uhr
riecht nun stark nach Korrektur !!


Zuletzt bearbeitet von supergianni am 23.02.2021, 11:27, insgesamt einmal bearbeitet
FJ
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Düsseldorf
Beiträge: 2033
Trades: 68
Gefällt mir erhalten: 697
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag64/68468, 23.02.21, 11:26:42 
Antworten mit Zitat
20.000 Verlust voll oder wieso? Hast du idR eine gute Trefferquote Shocked

Cardioaffin schrieb am 23.02.2021, 11:24 Uhr
Cardioaffin schrieb am 23.02.2021, 09:27 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
long um 13900


raus um 13710. Indexhandel für das Jahr vorbei.

Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 46409
Gefällt mir erhalten: 6683
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag63/68468, 23.02.21, 11:30:09 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900
intraday m30:


da ist druck drin. im größeren zeitfenster findet sich um 13600 / 13590 punkte der nächste "ausgewiesene" unterstützungsbereich. dort auch die zone um das 61.8er-fibo des anstiegs von 13260 zu 14190.

wicki99 schrieb am 22.02.2021, 19:17 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
intraday m30:


der kurs hält sich aktuell oberhalb einer unterstützungszone von 13945 bis 13960 punkten (erheblich verstärkt durch die gängigen sma und ema). so lange diese hält, besteht die chance zum erneuten test der runden 14k-marke (bis 14030) sowie der ath-zone. m30-sk darunter rückten den short-blick richtung 13880, 13850 und 13800 punkte.

=> schönen abend und gute trades! up, daumen beer

» zur Grafik

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
Cardioaffin
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Am Niederrhein
Beiträge: 725
Trades: 90
Gefällt mir erhalten: 394
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag62/68468, 23.02.21, 11:32:47 
Antworten mit Zitat
FJ schrieb am 23.02.2021, 11:26 Uhr
20.000 Verlust voll oder wieso? Hast du idR eine gute Trefferquote Shocked

Cardioaffin schrieb am 23.02.2021, 11:24 Uhr
Cardioaffin schrieb am 23.02.2021, 09:27 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
long um 13900


raus um 13710. Indexhandel für das Jahr vorbei.


Die Grenze ist ja eben sehr dünn. Das ist die Gefahr, zu glauben, dass der Markt drehen muss.
Mund abwischen und weitermachen.
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser dieses Beitrages kann Short- und/oder Long-Positionen im/in den behandelten Aktie(n) halten.
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37963
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9610
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag61/68468, 23.02.21, 11:33:42 
Antworten mit Zitat
SPQR__LEG.X schrieb am 23.02.2021, 11:16 Uhr
SPQR__LEG.X schrieb am 23.02.2021, 10:58 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
Xetra

- Pivot PP S3 liegt um 13.670 in der Ausdehnung

- PP S2 um 13.737


- angezuckert

DAX (846900) 846900 846900
Xetra

- PP S3 auch angelaufen
nordlicht
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 2504
Trades: 311
Gefällt mir erhalten: 2105
PN schreiben

 

8

verlinkter Beitrag60/68468, 23.02.21, 11:47:12 
Antworten mit Zitat
Was für ein harter Abverkauf Surprised
DAX (846900) 846900 846900
-1,85% geht ja noch, MDAX -3,1%, SDAX -3,7%, TecDax -4,7%... Die ganzen Überflieger werden nur so durchgereicht... Da muss man jetzt arg vorsichtig sein und seine Kohle zusammenhalten. Hab heute auch schon in einige reingegriffen und immer wieder ausstoppen lassen... Ganz anderes Kursverhalten als die letzten Monate finde ich... Size runterfahren und Geld zusammenhalten meine oberste Devise
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37963
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9610
PN schreiben

 

3

verlinkter Beitrag59/68468, 23.02.21, 11:59:12 
Antworten mit Zitat
nordlicht schrieb am 23.02.2021, 11:47 Uhr
Was für ein harter Abverkauf Surprised
DAX (846900) 846900 846900
-1,85% geht ja noch, MDAX -3,1%, SDAX -3,7%, TecDax -4,7%... Die ganzen Überflieger werden nur so durchgereicht... Da muss man jetzt arg vorsichtig sein und seine Kohle zusammenhalten. Hab heute auch schon in einige reingegriffen und immer wieder ausstoppen lassen... Ganz anderes Kursverhalten als die letzten Monate finde ich... Size runterfahren und Geld zusammenhalten meine oberste Devise


- den Abverkauf mal ein wenig beobachten, wie sich alles aufbaut... möglicher weiterer Verlauf

- Reboundtrading könnte in der nächsten Zeit a bisserl gefählich werden > Salami wird angeschnitten Shocked


Zuletzt bearbeitet von SPQR__LEG.X am 23.02.2021, 11:59, insgesamt einmal bearbeitet
Norman Bates
Boarder
Boarder

Wohnort: Hessen
Beiträge: 110
Gefällt mir erhalten: 19
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag58/68468, 23.02.21, 12:26:51 
Antworten mit Zitat
Kann mir mal einer sagen wo das C liegt?
Der Herr Elliott sagt es ja nicht!

Danke


elliottdax schrieb am 23.02.2021, 11:01 Uhr
elliottdax schrieb am 22.02.2021, 09:15 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
Wink
» zur Grafik

C wir kommen! geduld!! kaffee
» zur Grafik
Tankist
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hannover
Beiträge: 3726
Trades: 362
Gefällt mir erhalten: 2191
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag57/68468, 23.02.21, 12:31:37 
Antworten mit Zitat
Lege dich nicht fest und du hast immer Recht..


Norman Bates schrieb am 23.02.2021, 12:26 Uhr
Kann mir mal einer sagen wo das C liegt?
Der Herr Elliott sagt es ja nicht!

Danke


elliottdax schrieb am 23.02.2021, 11:01 Uhr
elliottdax schrieb am 22.02.2021, 09:15 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
Wink
» zur Grafik

C wir kommen! geduld!! kaffee
» zur Grafik
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37963
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9610
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag56/68468, 23.02.21, 12:51:01 
Antworten mit Zitat
SPQR__LEG.X schrieb am 23.02.2021, 10:36 Uhr
SPQR__LEG.X schrieb am 23.02.2021, 10:05 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
Xetra

- mal aufpassen , ob der Bereich um 13.800 / 13.830 noch angerissen wird > Doppeltop

» zur Grafik

DAX (846900) 846900 846900
Xetra
- Doppeltop nach unten a bisserl aktiviert


- Pullback zur Bruchzone
nixdaacher
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 3601
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 1012
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag55/68468, 23.02.21, 12:51:45 
Antworten mit Zitat
Das hohe oder das tiefe C?

Norman Bates schrieb am 23.02.2021, 12:26 Uhr
Kann mir mal einer sagen wo das C liegt?
Der Herr Elliott sagt es ja nicht!

Danke


elliottdax schrieb am 23.02.2021, 11:01 Uhr
elliottdax schrieb am 22.02.2021, 09:15 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
Wink
» zur Grafik

C wir kommen! geduld!! kaffee
» zur Grafik
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37963
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9610
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag54/68468, 23.02.21, 13:14:14 
Antworten mit Zitat
SPQR__LEG.X schrieb am 23.02.2021, 11:33 Uhr
SPQR__LEG.X schrieb am 23.02.2021, 11:16 Uhr
SPQR__LEG.X schrieb am 23.02.2021, 10:58 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
Xetra

- Pivot PP S3 liegt um 13.670 in der Ausdehnung

- PP S2 um 13.737


- angezuckert

DAX (846900) 846900 846900
Xetra

- PP S3 auch angelaufen

DAX (846900) 846900 846900
Xetra

- in der Intradaydownbewegung bis zum PP S3 gelaufen und dort technisch wieder nach oben gedreht

- fast noch ein Gap aus Anfang Febr. geschlossen

elliottdax
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Wohnort: im rothaargebirge
Beiträge: 347
Gefällt mir erhalten: 78
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag53/68468, 23.02.21, 13:53:36 
Antworten mit Zitat
elliottdax schrieb am 23.02.2021, 11:01 Uhr
elliottdax schrieb am 22.02.2021, 09:15 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
Wink
» zur Grafik

C wir kommen! geduld!! kaffee
» zur Grafik

letztjährig markierte er das B am hoch des 3.3. (roter pfeil) und begann dort mit dem abstieg zum C, diesjährig markierte er das B bereits am hoch des 19.2. (roter pfeil) und begann dort mit der suche nach dem C im süden (jeweils immer 5-wellig down)! bissig dance
Snoop
Member
Member

Beiträge: 1762
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 615
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag52/68468, 24.02.21, 07:06:28 
Antworten mit Zitat
Moin kaffee

DAX (846900) 846900 846900
DAX-INDIKATION RUTSCHT ETWAS AB - ZULETZT -0,40% AUF 13804 PUNKTE
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) / Zertifikat(en) halten.

Mein Wikifolio: https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf00snoops
MAGNA
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Wohnort: KA/ Baden
Beiträge: 60728
Trades: 2555
Gefällt mir erhalten: 9922
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag51/68468, 24.02.21, 07:22:28 
Antworten mit Zitat
DAX-FLASH: Leitindex schwächelt weiter
FRANKFURT (dpa- AFX) - Der Dax <DE0008469008> dürfte am Mittwoch mit einem
leichten Minus starten: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei
Stunden vor Handelsbeginn 0,3 Prozent tiefer auf 13 820 Punkte. Tags zuvor war
der Dax mit 13 664 Punkten bereits zeitweise unter seine mittelfristige
50-Tage-Linie auf das niedrigste Niveau seit drei Wochen abgesackt.

Nach den jüngsten Rekorden in Dax, MDax und SDax sind die Anleger inzwischen
sehr nervös geworden. Vor allem in der zweiten Reihe machen sie bei den
Highflyern aus der Corona-Krise in großem Stil Kasse. Die Verunsicherung zeigt
sich auch an der Wall Street in deutlichen Kurssausschlägen. Hier war der
marktbreite S&P 500 <US78378X1072> zeitweise um fast 2 Prozent abgesackt,
schaffte es letztlich aber sogar ins Plus. US-Notenbankchef Jerome Powell
beruhigte mit der Zusicherung einer weiter ultralockeren Geldpolitik.

Zumindest charttechnisch kann auch der Analyst Martin Utschneider von Donner
& Reuschel mit Blick auf den Dax etwas die Sorgen dämpfen: "Der mittelfristige
charttechnische Trend ist erst ab Notierungen unterhalb von 13 500 Punkten
gefährdet", erklärte er. "Trotz der gestrigen Verluste bleibt die Korrektur seit
dem Rekordhoch von 14 169 Punkten relativ gering."/ag/stk
Snoop schrieb am 24.02.2021, 07:06 Uhr
Moin kaffee

DAX (846900) 846900 846900
DAX-INDIKATION RUTSCHT ETWAS AB - ZULETZT -0,40% AUF 13804 PUNKTE

Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 96777
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 3778
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag50/68468, 24.02.21, 08:39:36 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/Knapp behaupteter Start erwartet - Renditen sinken
FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte gehen voraussichtlich etwas leichter in den Handel am Mittwoch. Grund sind teils sehr schwache Vorlagen aus Asien, während die Vorgabe der Wall Street uneinheitlich ist. Marktteilnehmer sehen trotzdem eine Stabilisierungschance. Denn von den zuletzt bremsenden Renditen kommt etwas Entspannung: die Rendite der 10-jährigen US-Anleihen ist auf 1,34 Prozent leicht gesunken, nachdem sie zuletzt auf das Jahreshoch von 1,39 Prozent gestiegen war. Auch die deutsche Zehnjahresrendite sinkt leicht,. Der XDAX
DAX (846900) 846900 846900
liegt mit 13.832 Punkten 0,2 Prozent zurück. Für den Euro-Stoxx-50 zeichnet sich ein Beginn bei 3.680 ab nach 3.689. "Die verbale Intervention von Jerome Powell hat Wirkung gezeigt, der Anstieg der Zinsen scheint für das Erste gestoppt", sagt Thomas Altmann von QC Partners. "Jeder, der jetzt auf weiter steigende Zinsen setzt, stellt sich gegen die Notenbanken", sagt er. Er rät aber auch dazu, sich weiter auf große Schwankungen einzustellen. Powell hatte die Verpflichtung der US-Notenbank bekräftigt, die lockere Geldpolitik beizubehalten, bis sich die Wirtschaft weiter von den Auswirkungen der Pandemie erholt hat. "Die Wirtschaft ist weit von unseren Beschäftigungs- und Inflationszielen entfernt", sagte er in einer Anhörung des Bankenausschusses des Senats. Die Fed werde daher weiterhin die Wirtschaft mit Zinssätzen nahe Null und groß angelegten Käufen von Wertpapieren unterstützen.

Bei Rohstoffaktien könnten Gewinne mitgenommen werden
Die zuletzt stark favorisierten Öl- und Rohstoffwerte könnten vor einem Rücksetzer stehen, heißt es im Handel, denn die Preise für Industriemetalle wie Kupfer kämen nach den jüngsten starken Anstiegen deutlich zurück. Auch die Ölpreise sinken, nachdem US-Branchendaten am späten Dienstagabend steigende Lagerbestände zeigten. Frische Impulse könnten am Nachmittag von den offiziellen US-Öllagerdaten ausgehen.
Starke Nachrichten aus der Chemie-Industrie kommen von Solvay. Das belgische Unternehmen hat für das Gesamtjahr 2020 durchweg bessere Zahlen als befürchtet vorgelegt. Die Aktie dürfte vor allem dank erhöhter Mittelfristziele bis 2024 zulegen, kommentiert ein Händler. In Deutschland steht die Lufthansa-Aktie
LHA (823212) 823212 823212
nach dem überraschenden Tod von Heinz Hermann Thiele im Blick. Thiele hielt zuletzt gut 12 Prozent an Lufthansa. Thiele war im Sommer bei der Fluglinie eingestiegen und hatte sich zunächst quergestellt gegen den Teileinstieg des Staates, dann aber doch zugestimmt. Thiele hält außerdem Mehrheitsbeteiligungen an Knorr-Bremse und an Vossloh. Während Lufthansa vorbörslich unverändert liegen, geben Vossloh V
OS
leicht nach und Knorr-Bremse
KBX (KBX100) KBX100
mit gut 2 Prozent stärker. Knorr-Bremse hatte erst am Montagabend Geschäftszahlen vorgelegt.

Corestate unter Druck
CCAP (A141J3) A141J3

Gemischte Nachrichten für den Immobiliensektor kommen laut Händlern von Instone Real Estate und Corestate. Corestate geben um über 3 Prozent nach. Das Unternehmen die eigenen Ziele bei Gewinnkennziffern verfehlt, ist im Ausblick auf das laufenden Jahr aber optimistisch. Instone zeigen sich 1,5 Prozent leichter. Das Unternehmen überbot mit dem vorläufigen Ergebnis die Erwartungen, rechnet im Umsatzausblick jedoch mit etwas weniger als bisher. Positiv kommentiert wird eine sehr hohe Bruttomarge in 2020 von rund 30 Prozent. Von gemischten Zahlen spricht ein Marktteilnehmer mit Blick auf Hensoldt
HAG (HAG000) HAG000
. Während der Umsatz die Erwartungen des Rüstungsunternehmens leicht übertroffen habe, liege der operativ Gewinn leicht darunter. "Allerdings ist der Ausblick ermutigend", sagt er. In der Vorbörse liegen Hensoldt gut 3 Prozent höher. Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
WUJU1
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: KC
Beiträge: 2490
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 374
PN schreiben

 

4

verlinkter Beitrag49/68468, 24.02.21, 11:05:43 
Antworten mit Zitat
moin

meine markterfahrung und indikatoren sagen mir das es unten ziemlich fertig ist...evlt nochmal
DAX (846900) 846900 846900
13844 ca...und dann steil

btc werden 70k sehen...etherium 2500 +x

wobei die kleinen btc klitschen enorm nachlaufen werden..geb deshalb auch keine
VSL (A115DQ) A115DQ
und
Z1S1 (A2DWUY) A2DWUY


chart vsl sieht zb. aus wie bei sunhydrogen...vorm run von 7cent auf 25
redstar60
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Grünwalder Stadion
Beiträge: 20473
Trades: 380
Gefällt mir erhalten: 1676
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag48/68468, 24.02.21, 18:38:11 
Antworten mit Zitat
als ob nichts gewesen wäre...

einfach zu viel kapital am markt...

mich hat es gestern aber im downer bei einer aktie sauber erwischt...hat ca. 35k gekostet...einen guten teil heute wieder zurückgeholt...

abgesehen davon, ist es bislang nach wie vor ein bombenjahr...

redstar60 schrieb am 22.02.2021, 09:07 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
nun unter unterstützung gerutscht und das gleich mit gap-down...

riecht nach deftigeren abgaben die tage, aber "nix gwiss woas ma ned"

statt einer kleinen fahne lieber einen schwulen spruch, oder? den spar ich mir; da gibt es schon genügend davon...
Snoop
Member
Member

Beiträge: 1762
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 615
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag47/68468, 25.02.21, 07:10:07 
Antworten mit Zitat
Moin kaffee

DAX (846900) 846900 846900
DAX-INDIKATION +0,60% AUF 14060 PUNKTE (XETRA-SCHLUSS: 13976,00) - IG
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) / Zertifikat(en) halten.

Mein Wikifolio: https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf00snoops
MAGNA
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Wohnort: KA/ Baden
Beiträge: 60728
Trades: 2555
Gefällt mir erhalten: 9922
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag46/68468, 25.02.21, 07:21:31 
Antworten mit Zitat
DAX-FLASH: Deutliche Gewinne erwartet - Dax schielt auf Rekord
FRANKFURT (dpa -AFX) - Beflügelt von starken US-Vorgaben dürfte der Dax
<DE0008469008> am Donnerstag stark starten: Der Broker IG taxierte den deutschen
Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,6 Prozent höher auf 14 060
Punkte. Damit rückt das Rekordhoch bei 14 169 Punkten vom 8. Februar wieder in
Reichweite, nachdem der Dax am Dienstag noch bis auf 13 664 Punkte abgesackt
war. Die starken Schwankungen sind ein Beleg für die hohe Nervosität der
Anleger. Bullen und Bären befinden sich derzeit im Wettstreit, wohin die Reise
nach der Seitwärtsbewegung der vergangenen Wochen geht.

Ein frischer Rekord im Dow Jones Industrial <US2605661048> und eine
deutliche Erholung der zuletzt schwachen Nasdaq-Indizes geben aber einen
positiven Trend vor. Erneut habe der US-Notenbankchef Jerome Powell die Gemüter
beruhigt, Sorgen über steigende Zinsen und ein drohendes Ende der ultralockeren
Geldpolitik zerstreut, hieß es. Powell habe die Käufer wieder aus der Deckung
gelockt, bestätigte Marktanalyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda. Er habe
betont, dass die Beschäftigungsziele der Fed bei weitem nicht erreicht
seien./ag/zb
Snoop schrieb am 25.02.2021, 07:10 Uhr
Moin kaffee

DAX (846900) 846900 846900
DAX-INDIKATION +0,60% AUF 14060 PUNKTE (XETRA-SCHLUSS: 13976,00) - IG

Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 96777
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 3778
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag45/68468, 25.02.21, 08:38:34 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/DAX über 14.000 erwartet - Zahlenflut bewegt Einzelkurse
FRANKFURT (Dow Jones) Die europäischen Aktienmärkte werden zum Handelsbeginn am Donnerstag im Plus erwartet. Die Richtung nach oben geben die teils stark erholten Börsen in Asien vor, nachdem an der Wall Street der Dow-Jones-Index am Vortag auf ein Rekordhoch geklettert war. Ein positiver Impuls war dort unter anderem, dass am US-Anleihemarkt der Trend steigender Renditen zunächst im Bereich des Jahreshochs von 1,40 Prozent bei 10-jährigen Papieren gestoppt wurde. Der XDAX
DAX (846900) 846900 846900
legt um 0,5 Prozent auf 14.045 Punkte zu und erobert mit Schwung erneut die runde 14.000er Marke zurück. Auch der Euro-Stoxx-50 wird etwa ein halbes Prozent im Plus gesehen.

"Die Notenbanken geben weltweit Grünes Licht", sagt Thomas Altmann von QC Partners zur wieder besseren Stimmung. Nach US-Notenbankchef Jerome Powell habe nun auch die Notenbank in Korea die Notwendigkeit einer weiter lockeren Geldpolitik betont, und die Notenbank in Australien kaufe weiter Anleihen. Bei der Commerzbank wird derweil darauf verwiesen, dass die steigenden US-Renditen auch die berechtigte Annahme des Marktes reflektierten, dass die US-Staatsverschuldung weiter anschwillt und deswegen ein höheres Angebot von US-Staatspapieren zu erwarten sei. Ein höheres Angebot heiße in der Regel niedrigere Preise also höhere Renditen. Die Bundesanleihen mit einer Laufzeit von 10 Jahren zeigen sich am Morgen stabil und rentieren mit minus 0,30 Prozent weiter tief im negativen Bereich.

Banken Gewinner steigender Zinsen
Der jüngste Renditeanstieg bei dürfte die neue Favoritenstellung der Banken zunächst festigen. "Wichtig ist, dass die Notenbanken die extrem niedrigen Zinsen am kurzen Ende beibehalten", so ein Marktteilnehmer. "Die zunehmende Zinsdifferenz zwischen Kurz- und Langläufern wirkt für die Banken wie eine Gelddruckmaschine", betont er. Damit sollte der Aufwärtstrend der Banken intakt bleiben. Der Sektor der europäischen Banken notiert seit Jahresbeginn rund 14 Prozent im Plus. Derweil dürften auch die Versicherer tendenziell vom Renditeanstieg profitieren.

Für die Einzelwerte liefert die auf Hochtouren laufende Berichtssaison frische Impulse. Die Aktionäre der Munich Re
MUV2 (843002) 843002 843002
können sich trotz des deutlichen coronabedingten Gewinnrückgangs im vergangenen Jahr über eine stabile Dividende freuen. Die Ausschüttung je Aktie soll wie im Vorjahr 9,80 Euro betragen. Der Rückversicherungskonzern bestätigte zudem die in Aussicht gestellten Zahlen für 2020 sowie den Ausblick für das laufende Jahr. "Die Perspektiven sind günstig", so Heino Ruland von Ruland Research mit Blick auf Munich Re. Sowohl das Anlageergebnis als auch das operative Ergebnis seien nun doch etwas besser ausgefallen als befürchtet. Erste Indikationen sehen den Wert kaum verändert.

Von "mauen" Zahlen spricht ein Marktteilnehmer mit Blick auf Bayer
BAYN (BAY001) BAY001 BAY001
. "Auch der Ausblick reißt nicht vom Hocker", sagt er. Auch die Dividende liege eher einen Tick unter den Erwartungen. Andererseits sei die Dividendenrendite mit 3,6 Prozent trotzdem relativ hoch. Der Kurs wird 1,3 Prozent niedriger gesehen. Für
SAP (716460) 716460 716460
geht es im Spezialistenhandel um 1,5 Prozent nach oben, nachdem die Walldorfer für 2020 eine Dividende in Höhe von 1,85 Euro zahlen wollen nach 1,58 Euro für 2019. Analysten erwarteten im Mittel nur 1,67 Euro. Im TecDAX geht es für Aixtron
AIXA (A0WMPJ) A0WMPJ A0WMPJ
um über 4 Prozent nach oben. "Der Auftragseingang entwickelt sich sehr stark", sagt ein Marktteilnehmer. Damit seien auch die Perspektiven für die Umsatz- und Gewinnentwicklung gut.

Auch Axa, Safran und Standard Chartered mit Zahlen
Als ordentlich angesichts der Corona-Folgen werden die Zahlen vom französischen Versicherungskonzern
AXA (855705) 855705 855705
im Handel eingestuft. Wichtig sei, dass genau die erwartete Dividende von 1,43 Euro geliefert werde. Von einer positiven Überraschung spricht ein Marktteilnehmer mit Blick auf die Zahlen von AB Inbev. Der Umsatz sei im vierten Quartal um 4,5 Prozent gewachsen und damit stärker als erwartet.
Standard Chartered stehen in Hongkong unter Druck, nachdem die britische Bank im vergangenen Jahr einen Gewinneinbruch verzeichnete. Der Vorsteuergewinn ging um 40 Prozent zurück. Das lag allerdings vor allem an der Zinsmarge: "Und die dreht nun bekanntlich", so ein Marktteilnehmer. Insofern könnte sich er Kurs in London stabilisieren, meint er. Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37963
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9610
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag44/68468, 25.02.21, 09:36:31 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900


- bisserl wieder unter die 14.000 gedrückt
Norman Bates
Boarder
Boarder

Wohnort: Hessen
Beiträge: 110
Gefällt mir erhalten: 19
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag43/68468, 25.02.21, 09:37:42 
Antworten mit Zitat
Der arbeitet noch das ominöse "C" ab Laughing

SPQR__LEG.X schrieb am 25.02.2021, 09:36 Uhr
DAX (846900) 846900 846900


- bisserl wieder unter die 14.000 gedrückt
redstar60
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Grünwalder Stadion
Beiträge: 20473
Trades: 380
Gefällt mir erhalten: 1676
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag42/68468, 25.02.21, 09:49:18 
Antworten mit Zitat
kichern

grundsätzlich finde fast alle beiträge hier lesenswert, auch vom user eliottdax...

allerdings sollte er uns "unwissenden" auch aufklären, wo zumindest ca./ungefähr die reise seines postings gehen sollte...er muss ja nicht ein klares kz von 13.500 oder 14.500 daxpunkten aufführen, aber so ungefähr...



Norman Bates schrieb am 25.02.2021, 09:37 Uhr
Der arbeitet noch das ominöse "C" ab Laughing

SPQR__LEG.X schrieb am 25.02.2021, 09:36 Uhr
DAX (846900) 846900 846900


- bisserl wieder unter die 14.000 gedrückt

statt einer kleinen fahne lieber einen schwulen spruch, oder? den spar ich mir; da gibt es schon genügend davon...
elliottdax
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Wohnort: im rothaargebirge
Beiträge: 347
Gefällt mir erhalten: 78
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag41/68468, 25.02.21, 10:08:32 
Antworten mit Zitat
elliottdax schrieb am 23.02.2021, 13:53 Uhr
elliottdax schrieb am 23.02.2021, 11:01 Uhr
elliottdax schrieb am 22.02.2021, 09:15 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
Wink
» zur Grafik

C wir kommen! geduld!! kaffee
» zur Grafik

letztjährig markierte er das B am hoch des 3.3. (roter pfeil) und begann dort mit dem abstieg zum C, diesjährig markierte er das B bereits am hoch des 19.2. (roter pfeil) und begann dort mit der suche nach dem C im süden (jeweils immer 5-wellig down)! bissig dance
» zur Grafik

kurzen prozess gemacht mit dem C an dieser stelle im chart! arbeit am nächsten grundmuster nach elliott aufgenommen!! Sad
redstar60
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Grünwalder Stadion
Beiträge: 20473
Trades: 380
Gefällt mir erhalten: 1676
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag40/68468, 25.02.21, 10:11:02 
Antworten mit Zitat
also das D war das heutige hoch oder kommt noch ein höheres D nach?

elliottdax schrieb am 25.02.2021, 10:08 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
kurzen prozess gemacht mit dem C an dieser stelle im chart! arbeit am nächsten grundmuster nach elliott aufgenommen!! Sad
» zur Grafik

statt einer kleinen fahne lieber einen schwulen spruch, oder? den spar ich mir; da gibt es schon genügend davon...
elliottdax
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Wohnort: im rothaargebirge
Beiträge: 347
Gefällt mir erhalten: 78
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag39/68468, 25.02.21, 10:28:06 
Antworten mit Zitat
elliottdax schrieb am 25.02.2021, 10:08 Uhr
[...]
DAX (846900) 846900 846900
kurzen prozess gemacht mit dem C an dieser stelle im chart! arbeit am nächsten grundmuster nach elliott aufgenommen!! Sad
» zur Grafik

5-welliger impuls up ist voraussetzung für einstieg in die nächste abc-korrektur! Wink

Seite 2281 von 2283
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 2280, 2281, 2282, 2283  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Indizes » DAX - Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!