Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Clubmitgliedschaft   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » SDAX - Aktien » DHER - Delivery Hero AG: Daytraderkommentare
 Zur Seite: 1, 2, 3 ... 31, 32, 33  Weiter 
Breite
Traderkommentare zu "DHER - Delivery Hero AG"

Hier werden alle Beiträge zum Thema aus dem » Daytradingbereich gespiegelt.

Diese Beiträge kannst du zitieren oder einen Neuen verfassen. Diese erscheinen dann im aktuellen » Daytrading-Wochenthread.


              Autor                     Nachricht
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 50647
Gefällt mir erhalten: 7820
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag987/987, 17.06.17, 11:24:31 
Antworten mit Zitat
Hunger auf Börse
VAO (A0WMNK) A0WMNK
DHER (A2E4K4) A2E4K4


Vapiano, Blue Apron und Delivery Hero wagen 2017 den Börsengang. Eines haben alle drei Firmen gemeinsam: Sie bringen uns Essen auf den Tisch. Unterschiedlich ist jedoch die Art und Weise: Vapiano serviert, Blue Apron sortiert und Delivery Hero liefert. Schmecken tut´s bei allen – doch welcher künftige Börsenneuling hat auch am Aktienmarkt Potential?

http://www.deraktionaer.de/aktie/hunger-auf-boerse-321950.htm
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
peketec
Admin
Admin

Beiträge: 25728
Gefällt mir erhalten: 650
PN schreiben

 

Beitrag986/987, 19.06.17, 02:00:00  | DHER - Delivery Hero AG: Daytraderkommentare
Antworten mit Zitat
DHER - Delivery Hero AG: Daytraderkommentare
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag985/987, 19.06.17, 07:23:26 
Antworten mit Zitat
Delivery Hero legt Preisspanne für geplanten IPO auf EUR 22,00 bis EUR 25,50 fest
RKET (A12UKK) A12UKK
DHER (A2E4K4) A2E4K4

_Berlin, 19. Juni 2017_ - Die Delivery Hero AG ("das Unternehmen"), der
weltweit führende Anbieter von Online-Marktplätzen für Essenslieferdienste,
hat die Preisspanne für den geplanten Börsengang ("das Angebot") auf EUR
22,00 bis EUR 25,50 je Aktie festgelegt. Das Angebot steht unter dem
Vorbehalt der Billigung des Wertpapierprospekts durch die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie dessen Veröffentlichung. Der
finale Angebotspreis wird auf Basis eines Bookbuilding-Verfahrens bestimmt.
Die Aktien des Unternehmens werden voraussichtlich ab dem 30. Juni 2017 im
regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) unter dem
Börsenkürzel DHER und der ISIN DE000A2E4K43 gehandelt. [...] https://www.consorsbank.de/News/CNIDis25842378
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club


Zuletzt bearbeitet von µ am 19.06.2017, 08:01, insgesamt einmal bearbeitet
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag984/987, 19.06.17, 08:19:08 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/Freundlicher Start erwartet - Lebensmittel weiter im Blick
FRANKFURT (Dow Jones)--Mit einem freundlichen Start in die neue Handelswoche an den europäischen Aktienmärkten rechnen Händler am Montag. Der
DAX (846900) 846900 846900
wird vorbörslich 0,5 Prozent höher gestellt bei 12.821 Punkten, und auch der Euro-Stoxx-50 zieht etwas an. Händler verweisen auf vergleichsweise günstige Vorlagen: In den USA ist der S&P-500 am Freitag nach dem Börsenschluss in Europa noch ins Plus gedreht, und die US-Index-Futures ziehen am Morgen weiter an. An den meisten asiatischen Märkten setzt sich zu Wochenbeginn ebenfalls eine moderat freundliche Stimmung durch.

In Europa wird zudem das Wahlergebnis in Frankreich positiv aufgenommen: "Macron wird einen unglaublich großen Spielraum haben, seine nationale Reformagenda voranzutreiben", sagt Elliot Hentov, Analyst bei State Street Global Advisors. Zum einen dürften die Reformen zu einer Ankurbelung der Investitionen und des Produktivitätswachstums in Frankreich führen, und zum anderen die Grundlage für gewagtere Reformen der Eurozone bilden, sagt Hentov. Wichtige Konjunkturdaten gibt es am Montag nicht. Etwas im Fokus stehen Nachrichten rund um den Beginn der Brexit-Verhandlungen.

Nachbeben bei Lebensmitteln

Daneben wird auf die Nachwirkung des "Schock" im Lebensmittelsektor geachtet. Nachdem Amazon den Kauf von Whole Foods für 13,7 Milliarden Dollar angekündigt hatte, waren die Aktien der Konkurrenten scharf eingebrochen. Der Nahrungssektor in den USA war mit über 4 Prozent Minus der schwächste. Getroffen wurden davon auch europäische Konkurrenten wie Ahold Delhaize, die ein starkes US-Geschäft haben und in der Spitze um 9 Prozent eingebrochen waren.

Vor diesem Hintergrund wird auch der Börsengang von Delivery Hero
DHER (A2E4K4) A2E4K4
gesehen. Der Lieferdienst will am 30. Juni den Gang auf das Parkett wagen. Die Preisspanne liegt zwischen 22,00 und 25,50 Euro. Insgesamt will der bislang defizitäre Vermittler von Essensbestellungen an Restaurants, an dem Rocket Internet
RKET (A12UKK) A12UKK
mit etwa 35 Prozent beteiligt ist, bei dem Börsengang rund 927 Millionen Euro erlösen. Sowohl für Rocket als auch andere Internetfirmen wie Zalando wird dies negativ gewertet.

Weiteres Aufwärtspotenzial sehen Marktteilnehmer auch bei Airbus
AIR (938914) 938914 938914
und bei MTU
MTX (A0D9PT) A0D9PT A0D9PT
. "Der Markt setzt auf Vertragsabschlüsse auf der Pariser Air Show", sagt ein Händler. Die Luftfahrtmesse beginnt am Montag. Airbus hat im Vorfeld bereits ein, wie ein Händler sagt, Face-Lifting für den A380 angekündigt. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club


Zuletzt bearbeitet von µ am 19.06.2017, 08:03, insgesamt einmal bearbeitet
MAGNA
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Wohnort: KA/ Baden
Beiträge: 64661
Trades: 2973
Gefällt mir erhalten: 13634
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag983/987, 19.06.17, 08:31:31 
Antworten mit Zitat
dpa-AFX: AKTIEN-FLASH: Rocket Internet vorbörslich gefragt - Details zu Delivery-Hero-IPO
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der geforderte Preis beim Börsengang der
Beteiligung Delivery Hero ist bei den Anlegern von Rocket Internet am
Montagmorgen gut angekommen. Die Papiere der Beteiligungsgesellschaft für
Start-ups kletterten auf der Handelsplattform Tradegate um 3,5 Prozent über
ihren Xetra-Schluss vom Freitag.

Der Essens-Lieferdienst peilt bei seinem Börsengang einen Aktienprreis
zwischen 22 und 25,50 Euro an, was ein Gesamtvolumen von bis zu fast einer
Milliarde Euro bedeuten würde. Rocket hält knapp 35 Prozent an den
Berlinern./ag/das

µ schrieb am 19.06.2017, 07:23 Uhr
Delivery Hero legt Preisspanne für geplanten IPO auf EUR 22,00 bis EUR 25,50 fest
DHER (A2E4K4) A2E4K4
RKET (A12UKK) A12UKK

_Berlin, 19. Juni 2017_ - Die Delivery Hero AG ("das Unternehmen"), der
weltweit führende Anbieter von Online-Marktplätzen für Essenslieferdienste,
hat die Preisspanne für den geplanten Börsengang ("das Angebot") auf EUR
22,00 bis EUR 25,50 je Aktie festgelegt. Das Angebot steht unter dem
Vorbehalt der Billigung des Wertpapierprospekts durch die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie dessen Veröffentlichung. Der
finale Angebotspreis wird auf Basis eines Bookbuilding-Verfahrens bestimmt.
Die Aktien des Unternehmens werden voraussichtlich ab dem 30. Juni 2017 im
regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) unter dem
Börsenkürzel DHER und der ISIN DE000A2E4K43 gehandelt. [...] https://www.consorsbank.de/News/CNIDis25842378

Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag982/987, 19.06.17, 08:39:27 
Antworten mit Zitat
Delivery Hero will bei IPO 1 Milliarde Euro erlösen
-- Delivery selbst will rund 450 Millionen Euro erlösen
-- Börsengang für 30. Juni geplant

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Essens-Lieferdienst Delivery Hero will noch in diesem Monat an die Börse und dabei bis zu 1 Milliarde Euro einsammeln. Investoren sollen die Aktien ab Dienstag und bis zum 28. Juni in einer Preisspanne zwischen 22,00 und 25,50 Euro zeichnen können, wie das Unternehmen mitteilte. Für den 30. Juni ist dann die Erstnotiz geplant.

Insgesamt will der bislang defizitäre Vermittler von Essensbestellungen an Restaurants, an dem Rocket Internet mit etwa 35 Prozent beteiligt ist, bis zu 996 Millionen Euro erlösen. Zum Mittelwert der Preisspanne würde der Bruttoemissionserlös bei rund 927 Millionen Euro liegen.

Mit der Ausgabe von knapp 19 Millionen neuen Aktien will Delivery Hero rund 450 Millionen Euro einsammeln. Die Einnahmen sollen, wie bereits angekündigt, zur Rückzahlung von Darlehen und zur Finanzierung weiteren Wachstums eingesetzt werden.

Zudem wollen Altaktionäre 15 Millionen Anteile abgeben, davon stammen knapp 5,3 Millionen indirekt von Rocket Internet. Weitere gut 5 Millionen Aktien aus dem Bestand von Rocket könnten über die Mehrzuteilung platziert werden. Würde sie ausgeübt, könnte der Unternehmensentwickler bis zu 265 Milllionen Euro erlösen.

Delivery Hero vermittelt über Online-Plattformen unter verschiedenen Marken auf mehr als 40 Märkten weltweit Bestellungen an Restaurants. Auf 35 Märkten sieht sich das Unternehmen dabei als Marktführer. In Deutschland ist das Berliner Unternehmen mit den Marken Lieferheld.de und pizza.de unterwegs. Das vor sechs Jahren gegründete Start-up expandiert zwar rasant, erwirtschaftet dabei aber noch keine Gewinne. Das Unternehmen plant eine Notierung im Prime Standard an.

Am Aktienmarkt werden die Details zum Börsengang in einer ersten Reaktion positiv aufgenommen. "Das Sentiment für den gesamten Internet-Handel profitiert (weiterhin) vom Amazon-Coup im US-Lebensmitteleinzelhandel", sagte ein Händler. Amazon hatte am Freitag die Übernahme der US-Supermarktkette Whole Foods für 13,7 Milliarden angekündigt und damit für massive Kursverluste bei traditionellen US-Einzelhändlern gesorgt. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
MAGNA schrieb am 19.06.2017, 08:31 Uhr
dpa-AFX: AKTIEN-FLASH: Rocket Internet vorbörslich gefragt - Details zu Delivery-Hero-IPO
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der geforderte Preis beim Börsengang der
Beteiligung Delivery Hero ist bei den Anlegern von Rocket Internet am
Montagmorgen gut angekommen. Die Papiere der Beteiligungsgesellschaft für
Start-ups kletterten auf der Handelsplattform Tradegate um 3,5 Prozent über
ihren Xetra-Schluss vom Freitag.

Der Essens-Lieferdienst peilt bei seinem Börsengang einen Aktienprreis
zwischen 22 und 25,50 Euro an, was ein Gesamtvolumen von bis zu fast einer
Milliarde Euro bedeuten würde. Rocket hält knapp 35 Prozent an den
Berlinern./ag/das

µ schrieb am 19.06.2017, 07:23 Uhr
Delivery Hero legt Preisspanne für geplanten IPO auf EUR 22,00 bis EUR 25,50 fest
DHER (A2E4K4) A2E4K4
RKET (A12UKK) A12UKK

_Berlin, 19. Juni 2017_ - Die Delivery Hero AG ("das Unternehmen"), der
weltweit führende Anbieter von Online-Marktplätzen für Essenslieferdienste,
hat die Preisspanne für den geplanten Börsengang ("das Angebot") auf EUR
22,00 bis EUR 25,50 je Aktie festgelegt. Das Angebot steht unter dem
Vorbehalt der Billigung des Wertpapierprospekts durch die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie dessen Veröffentlichung. Der
finale Angebotspreis wird auf Basis eines Bookbuilding-Verfahrens bestimmt.
Die Aktien des Unternehmens werden voraussichtlich ab dem 30. Juni 2017 im
regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) unter dem
Börsenkürzel DHER und der ISIN DE000A2E4K43 gehandelt. [...] https://www.consorsbank.de/News/CNIDis25842378

Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club


Zuletzt bearbeitet von µ am 19.06.2017, 08:01, insgesamt einmal bearbeitet
Lucky75
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Bayern/Hallertau
Beiträge: 10012
Trades: 1043
Gefällt mir erhalten: 4252
PN schreiben

 

3

verlinkter Beitrag981/987, 21.06.17, 07:57:06 
Antworten mit Zitat
Rocket Internt
RKET (A12UKK) A12UKK
....Delivery Hero
DHER (A2E4K4) A2E4K4
...soll mit bis zu 4.4 Milliarden Euro bewertet
werden...für einen Essenlieferdienst....nur noch Gestörte unterwegs... wallbash

frage mich, wo die immer Investoren finden die bereit sind so schwachsinnige
Preise für Ihre Beteiligungen zu zahlen... Kopf kratzen
LÖCK
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: Dresden
Beiträge: 30136
Trades: 936
Gefällt mir erhalten: 8447
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag980/987, 21.06.17, 08:03:05 
Antworten mit Zitat
die auslieferungssklaven bestimmen mittlerweile aber das stadtbild. zudem ist die truppe global aufgestellt...

Lucky75 schrieb am 21.06.2017, 07:57 Uhr
Rocket Internt
RKET (A12UKK) A12UKK
....Delivery Hero
DHER (A2E4K4) A2E4K4
...soll mit bis zu 4.4 Milliarden Euro bewertet
werden...für einen Essenlieferdienst....nur noch Gestörte unterwegs... wallbash

frage mich, wo die immer Investoren finden die bereit sind so schwachsinnige
Preise für Ihre Beteiligungen zu zahlen... Kopf kratzen

Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n). Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 10565
Trades: 36
Gefällt mir erhalten: 2532
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag979/987, 21.06.17, 16:07:25 
Antworten mit Zitat
Lieferando ist ja bereits börsennotiert in Amsterdam. Market Cap akt. 1,5 Mrd
T5W (A2ASAC) A2ASAC



Lieferando-Gründer Christoph Gerber Jung und Millionär: Was nun?
http://www.spiegel.de/wirtschaft/un....eute-macht-a-1153149.html


Lucky75 schrieb am 21.06.2017, 07:57 Uhr
Rocket Internt
RKET (A12UKK) A12UKK
....Delivery Hero
DHER (A2E4K4) A2E4K4
...soll mit bis zu 4.4 Milliarden Euro bewertet
werden...für einen Essenlieferdienst....nur noch Gestörte unterwegs... wallbash

frage mich, wo die immer Investoren finden die bereit sind so schwachsinnige
Preise für Ihre Beteiligungen zu zahlen... Kopf kratzen
LÖCK
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: Dresden
Beiträge: 30136
Trades: 936
Gefällt mir erhalten: 8447
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag978/987, 23.06.17, 09:13:06 
Antworten mit Zitat
zeichnet ihr vapiano
VAO (A0WMNK) A0WMNK
bzw. delivery hero
DHER (A2E4K4) A2E4K4
. falls ja zu welchem preis?
Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n). Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 22039
Trades: 154
Gefällt mir erhalten: 4362
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag977/987, 28.06.17, 14:42:50 
Antworten mit Zitat
MARKT/Bücher bei Delivery Hero geschlossen - Preis wohl bei 25,50 EUR
DHER (A2E4K4) A2E4K4

Nach Angaben aus dem Handel sind die Bücher für den Börsengang von Delivery
Hero geschlossen. Einen offiziellen Preis werde es zwar wohl erst am Donnerstag
geben. Allerdings zeichne sich jetzt schon ab, dass dieser am oberen Ende der
eingeengten Bookbuildingspanne von 24,50 zu 25,50 Euro liegen wird. Ein
Teilnehmer spricht von einer sehr hohen Nachfrage nach den Delivery-Stücken.
Das IPO sei mehrfach überzeichnet gewesen.

Der Händler schließt Kursgewinne in der Delivery-Aktie am ersten Handelstag
nicht aus, insbesondere da Retail-Kunden kräftig zugreifen dürften. Auf
Tradegate gehen Delivery-Aktien aktuell bei 27,25 Euro um. Umso erstaunlicher
sei daher die schwache Entwicklung von Rocket Internet. Die Aktie verliert 1,7
Prozent und setzt damit die Abwärtsbewegung vom Dienstag fort. Gut möglich,
dass Anleger in ihren Portfolios Platz machten für den Delivery Börsengang,
heißt es.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag976/987, 28.06.17, 16:15:20 
Antworten mit Zitat
MARKT/Bücher bei Delivery Hero geschlossen - Preis wohl bei 25,50 EUR
DHER (A2E4K4) A2E4K4

Nach Angaben aus dem Handel sind die Bücher für den Börsengang von Delivery Hero geschlossen. Einen offiziellen Preis werde es zwar wohl erst am Donnerstag geben. Allerdings zeichne sich jetzt schon ab, dass dieser am oberen Ende der eingeengten Bookbuildingspanne von 24,50 zu 25,50 Euro liegen wird. Ein Teilnehmer spricht von einer sehr hohen Nachfrage nach den Delivery-Stücken. Das IPO sei mehrfach überzeichnet gewesen.

Der Händler schließt Kursgewinne in der Delivery-Aktie am ersten Handelstag nicht aus, insbesondere da Retail-Kunden kräftig zugreifen dürften. Auf Tradegate gehen Delivery-Aktien aktuell bei 27,25 Euro um. Umso erstaunlicher sei daher die schwache Entwicklung von Rocket Internet. Die Aktie verliert 1,7 Prozent und setzt damit die Abwärtsbewegung vom Dienstag fort. Gut möglich, dass Anleger in ihren Portfolios Platz machten für den Delivery Börsengang, heißt es. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag975/987, 28.06.17, 18:04:59 
Antworten mit Zitat
XETRA-SCHLUSS/Draghi-Kommentare wirken nach
FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt stand auch zur Wochenmitte unter der Wirkung der falkenhaften Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi vom Vortag. Zwar versuchte der Vizepräsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Vitor Constancio, am Mittwoch in einem Interview mit CNBC ein Gegengewicht zu bilden. "Ich persönlich sehe in der Rede nichts, was sich von dem unterscheiden würde, was der Präsident in seinen beiden vorherigen Reden über die Geldpolitik gesagt hat". Die Constancio-Worte spielten am Markt aber nur kurz eine Rolle. Der DAX schloss mit einem Minus von 0,2 Prozent bei 12.647 Punkten.

Bankentitel im
DAX (846900) 846900 846900
, die von steigenden Marktzinsen profitieren, waren erneut gesucht. Trotz der Constancio-Kommentare blieb der deutsche Anleihemarkt unter Druck, was nahelegt, dass diesen nicht die gleiche Tragkraft beigemessen wurde wie denen von Draghi am Dienstag. Bundesanleihen rentierten leicht höher bei 0,362 Prozent. Für die Aktie der Commerzbank ging es um 3,2 Prozent nach oben, Deutsche Bank gewannen 1,4 Prozent.

Tagesgewinner im DAX waren allerdings Lufthansa
LHA (823212) 823212 823212
mit einem Plus von 3,6 Prozent. Händler verwiesen auf Berichte, nach denen es im Streit mit Fraport um die Gebühren eine Einigung gibt. Demnach könnte die Lufthansa-Tochter Eurowings die gleichen günstigen Konditionen bekommen wie Ryanair.

Bei Stada wird weiter auf eine Übernahme gesetzt
SAZ (725180) 725180 725180

Stada rückten um 1,8 Prozent vor. Die Aktie profitierte von einer weiter anhaltenden Übernahmefantasie. Im Handel hieß es, dass ein neues Gebot durch Bain/Cinven oder einen anderen Interessenten recht wahrscheinlich sei. Formal kann Bain/Cinven zwar erst in einem Jahr ein neues Gebot vorlegen. Allerdings ist eine Ausnahme möglich, sollte Stada das Anliegen der Investoren unterstützen und die Bafin dem zustimmen.

In der dritten Reihe stieg der Kurs von
OHB (593612) 593612
um 2,2 Prozent. Das deutsche Raumfahrt-Unternehmen hatte erst jüngst den Auftrag für acht weitere Satelliten des europäischen Ortungssystems Galileo erhalten und nun weitere Aufträge mitgeteilt; diesmal über 310 Millionen Euro mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Heideldruck verloren 7,7 Prozent. Hier belastete neben einer Verkaufsempfehlung vor allem eine Ende des Monats auslaufende Wandelanleihe.

Nach Angaben aus dem Handel sind die Bücher für den Börsengang von Delivery Hero
DHER (A2E4K4) A2E4K4
geschlossen. Einen offiziellen Preis werde es zwar wohl erst am Donnerstag geben, doch zeichne sich schon ab, dass dieser am oberen Ende der eingeengten Bookbuildingspanne von 24,50 zu 25,50 Euro liegen wird. Ein Teilnehmer sprach von einer sehr hohen Nachfrage nach den Delivery-Stücken. Das IPO sei mehrfach überzeichnet gewesen.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 99,7 (Vortag: 110,3) Millionen Aktien im Wert von rund 3,19 (Vortag: 3,28) Milliarden Euro. Es gab 11 Kursgewinner, 17 -verlierer und 2 unveränderte Aktien. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag974/987, 30.06.17, 07:34:18 
Antworten mit Zitat
MARKT/Bei Delivery Hero könnten Zeichnungsgewinne schwierig werden
DHER (A2E4K4) A2E4K4

Mit Spannung wird im Handel auf die ersten Kurse von Delivery Hero gewartet. "Viele Investoren werden wohl auf Zeichnungsgewinne gesetzt haben", vermutet ein Marktteilnehmer. Nachdem die Preisspanne mit einem IPO-Preis von 25,50 Euro je Aktie voll ausgereizt worden sei, sei die Luft nach oben bereits dünner geworden. Aber auch die jüngsten Kursverluste an den Börsen dürften es schwieriger machen, Zeichnungsgewinne zu erzielen. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag973/987, 30.06.17, 08:39:04 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/Verkaufssignale von Wall Street belasten
FRANKFURT (Dow Jones)--Mit weiteren Kursverlusten quer durch Europa rechnen Händler am Freitag angesichts des Abverkaufs an Wall Street am Vortag. In den USA kamen erneut die Sektoren unter Druck, die eine extrem hohe Aktienbewertung aufweisen. So sackte der Index der Halbleiteraktien um 2,5 Prozent ab. Auch stark ausgefallene Einkaufsmanagerdaten aus China dürften in diesem Umfeld nichts nutzen, heißt es.

Der XDAX
DAX (846900) 846900 846900
startet nach dem Kursrutsch am Vortag mit 12.431 Punkten 0,1 Prozent höher. Der Euro-Stoxx-50 wird ebenfalls knapp im Plus erwartet.

"Das geht weit über die Tech-Werte hinaus", sagt ein Händler mit Blick auf die sogenannten FAANG-Aktien und betont, "die fünf Vorzeigeaktien waren für 50 Prozent der Performance im S&P-500 dieses Jahr verantwortlich". Entsprechend dürften auch die großen Index-Benchmarks unter Verkäufen leiden und damit auch das Sentiment für den breiten Markt nach unten ziehen. Vom DAX werde daher nur eine Stabilisierung zwischen 12.300 und 12.400 Punkten erwartet.

Fundamental zeige sich nun die Kombination aus sehr hoher Aktienbewertung und der Markterwartung weiter steigender Zinsen. Dies belaste die künftigen Gewinnerwartungen, weil deren Barwerte zurückgingen. Charttechnisch sehe der US-Markt zudem aus, als sei er am Ende: "Mit Trendbrüchen und Kopf-Schulter in Google (Alphabet) und Netflix sind zwei der FAANG-Stocks schon echte Shorts - bis die keinen Boden finden, dürften die Märkte korrigieren."

Euro verteidigt Gewinne - Draghi hat die Karten neu gemischt

Auch der Euro dürfte die Stimmung belasten. Er handelt mit 1,1441 auf einem 13-Monatshoch, womit sich die Aussichten für die Exportindustrie eintrüben. In Europa wird weiter die Zinswende gespielt: Der Euro profitiert weiter vom steigenden Renditeniveau in der Eurozone, nachdem EZB-Chef Draghi die Bereitschaft zur Anpassung der Geldpolitik an die anhaltende Konjunkturerholung angedeutet hatte.

"Wir werden zum Halbjahresultimo noch ein paar weitere Gewinnmitnahmen sehen", erwartet ein Marktteilnehmer. Das erste Halbjahr sei teilweise sehr gut gelaufen. Wie auch in den USA gehörten am deutschen Aktienmarkt die Technologiewerte zu den großen Gewinnern. So legte der TecDAX in diesem Jahr bisher um knapp 20 Prozent zu. "Hier dürfte noch etwas Luft abgelassen werden", ergänzt er.

Zudem sei bei einigen Investoren ein Umdenken zu erkennen. Während in den vergangenen Monaten zu beobachten gewesen sei, dass Rücksetzer am Aktienmarkt zum Einstieg genutzt wurden, werde momentan nicht in die Schwäche hinein gekauft. Ob sich dies mit dem Beginn des dritten Quartals ändere, bleibe abzuwarten.

Kein stärkerer Nike-Impuls auf Adidas erwartet
ADS (A1EWWW) A1EWWW

Adidas werden in dem schwach erwarteten Umfeld kaum gestützt erwartet von sehr gut ausgefallenen Zahlen des Konkurrenten Nike. Nike waren nachbörslich darauf um 8 Prozent gestiegen. "Es deutet sich an, dass Nike Marktanteile zurückgewonnen hat", meint ein Aktienhändler. Als gut bezeichnen Händler aber, dass das Nike-Geschäft vor allem in China und Westeuropa gut gelaufen ist.

Auch gut ausgefallene Zahlen von Micron
MTE (869020) 869020
dürften dem Chipsektor angesichts der breiten Schwäche der Technologieaktien wenig nutzen, heißt es weiter. Micron hatte von einer höher als erwarteten Nachfrage aus dem Cloud- und Mobilgeschäft berichtet.

Evonik und K+S werden
SDF (KSAG88) KSAG88 KSAG88
vorbörslich 1,9 bzw 1,3 Prozent fester gestellt. Evonik wurden von Berenberg und K+S von der Societe Generale nach oben gestuft.

Mit Spannung wird im Handel auf die ersten Kurse von Delivery Hero
DHER (A2E4K4) A2E4K4
gewartet. "Viele Investoren werden wohl auf Zeichnungsgewinne gesetzt haben", vermutet ein Marktteilnehmer. Nachdem die Preisspanne mit einem IPO-Preis von 25,50 Euro je Aktie voll ausgereizt worden sei, sei kaum Potenzial nach oben vorhanden. Außerdem steht das Börsendebüt des Immobilienunternehmens Noratis auf dem Kalender. Noratis wurden zu 18,75 Euro zugeteilt. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag972/987, 30.06.17, 09:11:02 
Antworten mit Zitat
*DJ IPO/Erste Taxe Delivery Hero 25 zu 29 (Ausgabepreis 25,50) EUR
µ schrieb am 30.06.2017, 07:34 Uhr
MARKT/Bei Delivery Hero könnten Zeichnungsgewinne schwierig werden
DHER (A2E4K4) A2E4K4

Mit Spannung wird im Handel auf die ersten Kurse von Delivery Hero gewartet. "Viele Investoren werden wohl auf Zeichnungsgewinne gesetzt haben", vermutet ein Marktteilnehmer. Nachdem die Preisspanne mit einem IPO-Preis von 25,50 Euro je Aktie voll ausgereizt worden sei, sei die Luft nach oben bereits dünner geworden. Aber auch die jüngsten Kursverluste an den Börsen dürften es schwieriger machen, Zeichnungsgewinne zu erzielen. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.

Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 22039
Trades: 154
Gefällt mir erhalten: 4362
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag971/987, 30.06.17, 09:17:08 
Antworten mit Zitat
*IPO: DELIVERY HERO ERSTER KURS IN FFM 26,90 EUR - AUSGABEPREIS 25,50 EUR
DHER (A2E4K4) A2E4K4
LÖCK
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: Dresden
Beiträge: 30136
Trades: 936
Gefällt mir erhalten: 8447
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag970/987, 30.06.17, 09:18:18 
Antworten mit Zitat
armani schrieb am 30.06.2017, 09:17 Uhr
*IPO: DELIVERY HERO ERSTER KURS IN FFM 26,90 EUR - AUSGABEPREIS 25,50 EUR
DHER (A2E4K4) A2E4K4


mit 6k???
Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n). Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 14847
Trades: 196
Gefällt mir erhalten: 3903
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag969/987, 30.06.17, 09:29:17 
Antworten mit Zitat
BAYN (BAY001) BAY001 BAY001
heftig
dadurch
DHER (A2E4K4) A2E4K4
glatt verpasst
Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45514
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11413
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag968/987, 30.06.17, 09:31:55 
Antworten mit Zitat
- Bayer zieht den Dax a bisserl nach unten
Snoopy schrieb am 30.06.2017, 09:29 Uhr
BAYN (BAY001) BAY001 BAY001
heftig
dadurch
DHER (A2E4K4) A2E4K4
glatt verpasst
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 14847
Trades: 196
Gefällt mir erhalten: 3903
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag967/987, 30.06.17, 09:34:15 
Antworten mit Zitat
stimmt die sind ein Schwergewicht

SPQR__LEG.X schrieb am 30.06.2017, 09:31 Uhr
- Bayer zieht den Dax a bisserl nach unten
Snoopy schrieb am 30.06.2017, 09:29 Uhr
BAYN (BAY001) BAY001 BAY001
heftig
dadurch
DHER (A2E4K4) A2E4K4
glatt verpasst

Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
Gonzales
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 9713
Trades: 361
Gefällt mir erhalten: 877
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag966/987, 30.06.17, 09:36:49 
Antworten mit Zitat
DHER (A2E4K4) A2E4K4
Jemand short ? Crying or Very sad
LÖCK
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: Dresden
Beiträge: 30136
Trades: 936
Gefällt mir erhalten: 8447
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag965/987, 30.06.17, 09:38:25 
Antworten mit Zitat
kurz vorm 2. kurs gestrichen weil da nochmal ein atomkäufer reinkam sick

Gonzales schrieb am 30.06.2017, 09:36 Uhr
DHER (A2E4K4) A2E4K4
Jemand short ? Crying or Very sad

Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n). Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
LÖCK
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: Dresden
Beiträge: 30136
Trades: 936
Gefällt mir erhalten: 8447
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag964/987, 30.06.17, 10:58:30 
Antworten mit Zitat
DHER (A2E4K4) A2E4K4
mal shortversuch 26,75€
Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n). Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
LÖCK
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: Dresden
Beiträge: 30136
Trades: 936
Gefällt mir erhalten: 8447
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag963/987, 30.06.17, 11:14:48 
Antworten mit Zitat
LÖCK schrieb am 30.06.2017, 10:58 Uhr
DHER (A2E4K4) A2E4K4
mal shortversuch 26,75€


26,95€ 2. posi
Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n). Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
LÖCK
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: Dresden
Beiträge: 30136
Trades: 936
Gefällt mir erhalten: 8447
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag962/987, 30.06.17, 12:51:16 
Antworten mit Zitat
LÖCK schrieb am 30.06.2017, 11:14 Uhr
LÖCK schrieb am 30.06.2017, 10:58 Uhr
DHER (A2E4K4) A2E4K4
mal shortversuch 26,75€


26,95€ 2. posi


sl 27€ down
Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n). Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag961/987, 30.06.17, 18:39:17 
Antworten mit Zitat
XETRA-SCHLUSS/DAX gibt mit steigender Rendite weiter nach
FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat zum Wochenausklang weiter nachgegeben. Für anhaltende Unruhe sorgten die jüngsten Verwerfungen an den Anleihemärkten. Auslöser war die falkenhaft interpretierten Rede von EZB-Präsident Mario Draghi vom Dienstag. Draghi hatte die Bereitschaft der EZB zur Anpassung der Geldpolitik an die anhaltende Konjunkturerholung angedeutet und ebenso die Erwartung, dass sich die gute Konjunktur auch in einer höheren Inflation niederschlagen werde. Der
DAX (846900) 846900 846900
schloss mit Verlusten von 0,7 Prozent bei 12.325 Punkten und damit fast auf Tagestief.

Unterdessen ist die Kernteuerungsrate im Euroraum im Juni etwas stärker als erwartet gestiegen, was die Einschätzung Draghis zu unterstützen scheint. Die Preise sind im Kern auf 1,1 Prozent gestiegen. Volkswirte hatten 1,0 Prozent erwartet. Die Commerzbank glaubt allerdings, dass der Preisanstieg nicht der Beginn der von der EZB erhofften Aufwärtsbewegung ist. Denn noch gebe es keine Anzeichen für einen deutlich stärkeren Lohnanstieg. Dennoch ging es mit der Rendite von Bundesanleihen am Freitag weiter leicht nach oben.

Bayer überrascht mit Gewinnwarnung
BAYN (BAY001) BAY001 BAY001

Auf Unternehmensseite stand die Gewinnwarnung von Bayer im Blick. Ein schwaches Geschäft in Brasilien werde den Gewinn des Geschäftsbereichs Crop Science bis zu 400 Millionen Euro niedriger ausfallen lassen. Dadurch werde auch die Konzernprognose bei Umsatz und Gewinn fallen, hieß es. Die DZ Bank sprach von einem Vertrauensverlust. Zudem treffe es die Pflanzenschutz-Sparte Crop Science kurz vor Ende des Fusionsprozesses mit Monsanto, der bis Ende des Jahres abgeschlossen sein soll. Bayer büßten 4,1 Prozent ein.

Adidas
ADS (A1EWWW) A1EWWW
legten hingegen um 2,1 Prozent zu nach sehr gut ausgefallenen Zahlen des Konkurrenten Nike. Als gut auch für Adidas bezeichneten Händler, dass das Nike-Geschäft vor allem in China und Westeuropa gut gelaufen ist. Die Zuwachsraten des Konkurrenten in China belegen nach Einschätzung von Warburg, wie anhaltend gesund die Nachfrage auf diesen Märkten ausfalle.

Delivery Hero liefert - Noratis nicht

Erfolgreich gestaltete sich das Börsendebüt von Delivery Hero
DHER (A2E4K4) A2E4K4
. Der erste Kurs der Aktie wurde mit 26,90 Euro festgestellt. Gegenüber dem Ausgabepreis an Erstzeichner von 25,50 Euro entsprach das einem Plus von 5,4 Prozent. Der Börsengang hatte sich schon im Vorfeld reger Nachfrage erfreut, so dass der Vermittler von Essensbestellungen den Angebotspreis auf das obere Ende der Preisspanne von 22,00 bis 25,50 Euro hatte legen können. Delivery Hero gingen mit 27,80 Euro aus dem Handel.

Rocket Internet profitierten aber nicht von dem guten Delivery-Börsendebüt. Einer der Gründe war der schwache Börsenstart von Blue Apron. Blue Apron ist ein Mitbewerber von HelloFresh, einer Beteiligung von Rocket Internet. Wie Warburg anmerkte, legt der Blue-Apron-IPO-Preis von 10 Dollar einen Wert von 1,56 Milliarden Euro für die HelloFresh-Beteiligung von Rocket nahe. Der Buchwert von HelloFresh wurde zuletzt aber noch bei 2,09 Milliarden Euro ausgewiesen. Rocket Internet gaben um 2,2 Prozent nach.

Keinen guten Börsenstart erwischten auch Noratis
NUVA (A2E4MK) A2E4MK
. Wurden die Aktien des Entwicklers von Bestandswohnungen bereits am unteren Ende der Angebotsspanne ausgegeben, lag der erste Kurs mit 18,75 Euro auf exakt diesem Niveau. Die Aktien schlossen allerdings mit 16,79 Euro weit unter dem Emissionspreis.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 98,7 (Vortag: 119,0) Millionen Aktien im Wert von rund 4,16 (Vortag: 4,03) Milliarden Euro. Es gab 13 Kursgewinner und 17 -verlierer. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45514
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11413
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag960/987, 07.07.17, 12:09:46 
Antworten mit Zitat
DHER (A2E4K4) A2E4K4

AKTIEN IM FOKUS: Delivery Hero ist bislang kein Börsenliebling - Rocket schwach
FRANKFURT (dpa -AFX Broker) - Die erste Woche an der Börse ist für Delivery Hero durchwachsen verlaufen. Mit einem Aktienkurs knapp 26 Euro am Freitagmittag haben die Anleger mit den Papieren des Essens-Lieferdienstes im Vergleich zum Ausgabepreis von 25,50 Euro zwar einen kleinen Buchgewinn von rund 2 Prozent erzielt. Vom zwischenzeitlichen Anstieg auf 28,75 Euro am zweiten Handelstag ist damit jedoch nicht mehr viel geblieben.

Delivery Hero hatte am Freitag vor einer Woche den größten Börsengang des Jahres hingelegt im Volumen von fast 1 Milliarde Euro. Zu dem in mehr als 40 Ländern aktiven Unternehmen gehören unter anderem die Bestell- und Lieferplattformen Lieferheld, Pizza.de und Foodora.

Zumindest hielten sich Delivery-Hero-Aktien deutlich besser als die Anteilsscheine von Rocket Internet , die seit dem vergangenen Freitag um etwa 10 Prozent abgesackt sind. Die Beteiligungsgesellschaft hatte im Zuge des Börsengangs Anteile im Wert von einer guten Viertelmilliarde Euro versilbert, ist aber weiter Hauptaktionär geblieben.

Rocket
RKET (A12UKK) A12UKK
belastet vor allem der schwache Börsenstart des Kochbox-Anbieters Blue Apron in den USA. Die am vergangenen Donnerstag zu 10 US-Dollar ausgegebenen Papiere kosten inzwischen nur noch 8 Dollar - ein negatives Signal für die vergleichbare Rocket-Beteiligung HelloFresh. Die Firma gilt seit Jahren als Börsenkandidat, ein erster Anlauf 2015 war aber abgeblasen worden./ag/das ..
http://www.finanznachrichten.de/nac....ng-rocket-schwach-016.htm
Mastermind
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 11017
Trades: 740
Gefällt mir erhalten: 6007
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag959/987, 31.07.17, 12:26:42 
Antworten mit Zitat
DHER (A2E4K4) A2E4K4

DGAP-News: Delivery Hero geht strategische Partnerschaft mit Coca-Cola ein
DGAP-News: Delivery Hero AG / Schlagwort(e): Kooperation
Delivery Hero geht strategische Partnerschaft mit Coca-Cola ein

31.07.2017 / 12:17
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

-------------------------------------------------------------------------------

Delivery Hero geht strategische Partnerschaft mit Coca-Cola ein

Neue Zusammenarbeit markiert den Startpunkt einer strategischen Partnerschaft
in den Bereichen digitale Innovation, Verkauf und Marketing

Berlin, 31. Juli 2017 - Die Delivery Hero AG, der weltweit führende
Online-Marktplatz für Essensbestellung und -lieferung, gab heute den Beginn
einer strategischen Partnerschaft mit Coca-Cola bekannt. Mit der Zusammenarbeit
will man im Bereich der Online-Bestellungen und -Lieferungen neue Wege gehen.

Delivery Hero wird Verbrauchern im Rahmen der Partnerschaft eine einfachere
Bestellung von Getränken aus dem Hause Coca-Cola im Zusammenhang mit den Menüs
ermöglichen, die die Kunden bei Delivery Hero bestellen. Durch die vielen
Restaurantpartner von Delivery Hero und die breite Auswahl an Coca-Cola
Produkten ergeben sich hierbei unzählige Kombinationsmöglichkeiten.

Gemeinsame Kampagnen und Projekte werden in mehreren Märkten initiiert, in
denen Delivery Hero aktiv ist.

Agron Rexhepi, Global Director of Sales von Delivery Hero, kommentiert: "Seit
einigen Jahren arbeiten wir bereits mit Coca-Cola in wichtigen Märkten wie der
Türkei und Griechenland erfolgreich zusammen. Mit unserer strategischen
Partnerschaft beginnen wir eine neue Phase, in der wir unsere Zusammenarbeit
weiter vertiefen. Damit schaffen wir ein klares Win-Win-Win-Szenario für beide
Partner und unsere Kunden."

Julie Bowerman, VP Global Omni-Shopper & E-Commerce von Coca-Cola, ergänzt:
"Delivery Hero macht das Leben von Verbrauchern angenehmer und einfacher, indem
die Menschen Speisen und Getränke dahin geliefert bekommen, wo es wollen und
wann sie es möchten. Dies ist eine großartige Gelegenheit für beide
Unternehmen, unsere Kunden auf der ganzen Welt gemeinsam mit neuen Angeboten zu
erreichen. "

+++ENDE+++

-------------------------------------------------------------------------------

31.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate
News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

-------------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Delivery Hero AG
Oranienburger Straße 70
10117 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 5444 59 000
Fax: +49 (0)30 5444 59 024
E-Mail: info@deliveryhero.com
Internet: www.deliveryhero.com
ISIN: DE000A2E4K43
WKN: A2E4K4
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in
Börsen: Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate
Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

597191 31.07.2017
---------------------------------------------------------------------------
Firmenname: Delivery Hero AG; Land: Deutschland; VWD Selektoren: 1C;
Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag958/987, 05.08.17, 09:37:17 
Antworten mit Zitat
BLICKPUNKT/Grand City und die neue Metro drängen in den MDAX
MDAX (846741) 846741 846741

FRANKFURT (Dow Jones)--Grand City
GYC (A1JXCV) A1JXCV
und die neue Metro-Aktie
B4B (BFB001) BFB001
drängen zum Index-Wechseltermin im September in den MDAX. Das legen die Ranglisten per Ende Juli nahe. Auch im SDAX gibt es voraussichtlich größere Veränderungen. DAX, Euro-Stoxx-50 und TecDAX bleiben dagegen vermutlich unverändert.

Ausschlaggebend für Index-Veränderungen sind allerdings erst die Ranglisten Ende August, die Anfang September veröffentlicht werden. Wirksam werden die am 5. September bekanntgegebenen Anpassungen nach Handelsschluss am 15. September.

Trotzdem zeichnet sich bereits jetzt ab, welche neuen (bzw altbekannten) Namen es im MDAX geben dürfte. Grand City erfüllt sowohl in der Marktkapitalisierung als auch in der Liquidität die Kriterien für eine reguläre Index-Aufnahme. Weichen dürften Bilfinger, die in der Marktkapitalisierung auf Platz 58 in der ausschlaggebenden Rangliste zurückgefallen sind und damit die Kriterien für eine Mitgliedschaft im Börsenbarometer der 50 Aktien des mittleren Börsensegments nicht mehr erfüllen.

Daneben gilt wegen ihrer Größe ein Aufstieg der Metro-Aktien als relativ sicher. Sie sind zwar noch nicht in der aktuellen Liste enthalten - wegen ihrer noch jungen Börsen-Historie. Denn der Börsenmantel der aufgespaltenen alten Metro ist inklusive MDAX-Mitgliedschaft auf den Elektrohandelsbereich Ceconomy übergegangen, während die neue Metro mit Cash & Carry und Real zum Börsenneuling wurde. In der August-Liste werden die Metro-Aktien dann aber enthalten sein. Für sie dürften entweder PBB Pfandbriefbank
PBB (801900) 801900
oder Rational
RAA (701080) 701080 701080
weichen, möglicherweise auch Stada
SAZ (725180) 725180 725180
, falls die Übernahme des Generikakonzerns dieses Mal klappt.

Größere Veränderungen auch im SDAX
SDXP (965338) 965338 965338

Entsprechend wird der SDAX durcheinandergewirbelt. Neben den MDAX-Absteigern drängen Delivery Hero
DHER (A2E4K4) A2E4K4
und die bislang noch wenig bekannte Aroundtown Property
AT1
, die wiederum mehr als ein Drittel an Grand City hält, in den Index.

Als gefährdet gelten die Plätze von Amadeus Fire
AAD (509310) 509310
, Baywa
BYW6 (519406) 519406 519406
,
MLP (656990) 656990 656990
, Gerry Weber
GWI1
und WCM
WCMK (A1X3X3) A1X3X3
. Mehr Klarheit dürfte hier erst die nächste Rangliste bringen.

BT könnten aus Stoxx-50 absteigen

Im Stoxx-50 ist laut der LBBW der Platz von BT am Wackeln. Allerdings müsste die Marktkapitalisierung des britischen Telekomkonzerns dann wahrscheinlich um etwa 6 Prozent zurückgehen. Die besten Positionen als mögliche Nachrücker nehmen derzeit Airbus, Societe Generale und Iberdrola ein. Sollte die BT-Aktie nicht deutlich nachgeben oder unter Pfund-Verlusten leiden, müssten die möglichen Nachrückkandidaten aber mindesten 4 bis 6 Prozent gewinnen, um aus eigener Kraft den Aufstieg zu schaffen. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club

Seite 1 von 33
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite: 1, 2, 3 ... 31, 32, 33  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » SDAX - Aktien » DHER - Delivery Hero AG: Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!