Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Clubmitgliedschaft   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Nebenwerte » DYK3 - Dyckerhoff AG: Daytraderkommentare
Breite
Traderkommentare zu "DYK3 - Dyckerhoff AG"

Hier werden alle Beiträge zum Thema aus dem » Daytradingbereich gespiegelt.

Diese Beiträge kannst du zitieren oder einen Neuen verfassen. Diese erscheinen dann im aktuellen » Daytrading-Wochenthread.


              Autor                     Nachricht
Kesso
Admin
Admin

Wohnort: Spargelhauptstadt
Beiträge: 24914
Trades: 3
Gefällt mir erhalten: 234
PN schreiben

 

Beitrag16/16, 01.12.08, 15:36:49  | DYK3 - Dyckerhoff AG
Antworten mit Zitat
Dyckerhoff AG

Symbol: DYK3
WKN: 559103
WKN: DE0005591036
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 105891
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5067
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag15/16, 08.02.10, 08:41:39 
Antworten mit Zitat
DYK3 (559103) 559103


*DJ Dyckerhoff AG gibt vorläufigen Konzernumsatz für das Geschäftsjahr 2009 bekannt
*DJ Dyckerhoff: Ergebnis 2010 rückläufig erwartet
*DJ Dyckerhoff: Umsatzrendite 2009 leicht über 7%
*DJ Dyckerhoff: EBITDA-Marge 2009 leicht über 20 %
*DJ Dyckerhoff erwartet 2010 Umsatz auf Vorjahresniveau
*DJ Dyckerhoff sieht 2009 deutlichen Rückgang des EBITDA
*DJ Dyckerhoff: 2009 Absatzrückgänge in allen Geschäftsbereichen
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
vendetta
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Schweiz
Beiträge: 34695
Trades: 45
Gefällt mir erhalten: 52
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag14/16, 10.12.10, 16:28:48 
Antworten mit Zitat
DYK3 (559103) 559103
Shocked


dpa-AFX: DGAP-Adhoc: Dyckerhoff AG (deutsch)
Dyckerhoff AG: Wertberichtigung auf das Zementwerk Oglesby in Illinois,
USA; EU Kartellverfahren

Dyckerhoff AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung/Sonstiges

10.12.2010 16:26

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent
verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Wiesbaden,
10. Dezember 2010


Wertberichtigung auf das Zementwerk Oglesby in Illinois, USA; EU
Kartellverfahren

Die Joint Venture Gesellschaft RC Lonestar Inc. in den
USA, an der die
Dyckerhoff AG mit 48,5 % beteiligt ist, hat heute beschlossen, eine
Wertberichtigung auf den Buchwert der für die Produktion benötigten
Sachanlagen des Zementwerks Oglesby, Illionois, vorzunehmen. Bereits
ab 1.
Dezember 2008 war die Produktion mit einer Zementkapazität von 0,7 Mio. t
vorübergehend stillgelegt. Dabei wurde angenommen, dass die Produktion
innerhalb kurzer Zeit wieder aufgenommen werden könnte.

Aufgrund der nachhaltig schwierigen Marktsituation im mittleren Westen ist
in einem absehbaren Zeitraum nicht mit einer Wiederaufnahme der Produktion
zu rechnen. Deshalb ist es erforderlich, den Buchwert der
Produktionsanlagen wertzuberichtigen. Der Standort wird jedoch als Terminal
weiter betrieben. Dadurch bleiben die Belieferung des Marktgebiets sowie
der dortigen Kunden und damit die Umsätze in diesem Gebiet gesichert. Der
dafür benötigte Zement wird in den eigenen Werken in Indiana (Greencastle)
und in Missouri (Selma, Cape Girardeau) produziert, wodurch deren
Kapazitäten besser ausgelastet werden.

Der Aufsichtsrat der Dyckerhoff AG hat in seiner heutigen Sitzung der
Einstellung der Produktion auf unbestimmte Zeit zugestimmt und nahm die
dadurch erforderliche Wertberichtigung zur Kenntnis. Die Wertberichtigung
wird das Ergebnis nach Steuern des Dyckerhoff Konzerns
voraussichtlich um
48,3 Mio. EUR(1) und das Eigenkapital um 49,3 Mio. EUR(2) vermindern. Da
die Wertberichtigung nicht zahlungswirksam ist, werden dadurch weder Cash
Flow noch Nettoverschuldung des Geschäftsjahres 2010 beeinflusst.

Buzzi Unicem SpA, Hauptaktionär der Dyckerhoff AG, veröffentlicht eine
entsprechende Mitteilung, die die für Buzzi Unicem relevanten Daten und
Auswirkungen auf deren Jahresabschluss 2010 enthält.


Der Hauptaktionär der Dyckerhoff AG, Buzzi Unicem SpA, hat eine
Benachrichtigung der Euopäischen Kommission erhalten. Die Kommission hat
entschieden, gegenüber mehreren Unternehmen der Zementbrache, die in
mehreren europäischen Ländern tätig sind, einschließlich der Buzzi Unicem
SpA und der von ihr kontrollierten europäischen Beteiligungsgesellschaften,
darunter die Dyckerhoff AG, zu ermitteln. Ziel ist,
mögliche Verstöße gegen
Artikel 101 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union sowie
gegen Artikel 53 des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum
festzustellen.

Insbesondere beabsichtigt die Kommission zu
untersuchen, ob es
Handelsbeschränkungen zwischen einigen Mitgliedsländern des Europäischen
Wirtschaftsraumes sowie im Europäischen Wirtschaftsraum, eine
Marktaufteilung, Preisabsprachen und andere möglicherweise
wettbewerbswidrige Verhaltensweisen in Bezug auf Zement und verwandte
Produkte gegeben hat. Die Einleitung des Verfahrens bedeutet nicht, dass
die Kommission schlüssige Beweise für die Existenz derartiger Verstöße hat.

Nach derzeitigem Kenntnisstand geht Buzzi Unicem SpA davon aus, dass es
keine Hinweise für Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht gibt.


(1) durchschnittlicher Wechselkurs Dollar/EUR Januar - November 2010
(2) Wechselkurs Dollar/Euro am 30. November 2010


Kontakt:
Birgit Eggersmeier
Dyckerhoff AG
Biebricher Str. 69
65203 Wiesbaden
Tel.: +49 (0)611 - 676 1444
Fax: +49 (0)611 - 676 1447
Email: investor.relations@dyckerhoff.com




10.12.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Dyckerhoff AG
Biebricher Str. 69
65203 Wiesbaden
Deutschland
Telefon: +49 (0)611 676-0
Fax: +49 (0)611 676-1040
E-Mail: investor.relations@dyckerhoff.com
Internet: dyckerhoff.com
ISIN: DE0005591036, DE0005591002
WKN: 559103, 559100
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------
-----
http://swintrading.blogspot.com
Nichts wirkt so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist - Victor Hugo
lorenz
DayTrader
DayTrader

Wohnort: schweiz
Beiträge: 5668
Trades: 386
Gefällt mir erhalten: 493
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag13/16, 10.12.10, 16:31:15 
Antworten mit Zitat
13:39 10.12.10

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU-Kommission verdächtigt Zementhersteller in Deutschland und anderen EU-Ländern der verbotenen Preisabsprache. Die Brüsseler Wettbewerbshüter haben ein Kartellverfahren gegen Zementfirmen in zehn EU-Ländern eröffnet und Razzien durchführen lassen, teilte die EU-Kommission am Freitag in Brüssel mit. HeidelbergCement (Profil) wurde nach eigenen Angaben von der Kommission darüber informiert. Das Unternehmen gehe davon aus, den Verdacht widerlegen zu können. Neben HeidelbergCement sind sieben weitere Zementhersteller betroffen, die namentlich nicht genannt wurden


vendetta schrieb am 10.12.2010, 16:28 Uhr
DYK3 (559103) 559103
Shocked


dpa-AFX: DGAP-Adhoc: Dyckerhoff AG (deutsch)
Dyckerhoff AG: Wertberichtigung auf das Zementwerk Oglesby in Illinois,
USA; EU Kartellverfahren

Dyckerhoff AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung/Sonstiges

10.12.2010 16:26

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent
verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Wiesbaden,
10. Dezember 2010


Wertberichtigung auf das Zementwerk Oglesby in Illinois, USA; EU
Kartellverfahren

Die Joint Venture Gesellschaft RC Lonestar Inc. in den
USA, an der die
Dyckerhoff AG mit 48,5 % beteiligt ist, hat heute beschlossen, eine
Wertberichtigung auf den Buchwert der für die Produktion benötigten
Sachanlagen des Zementwerks Oglesby, Illionois, vorzunehmen. Bereits
ab 1.
Dezember 2008 war die Produktion mit einer Zementkapazität von 0,7 Mio. t
vorübergehend stillgelegt. Dabei wurde angenommen, dass die Produktion
innerhalb kurzer Zeit wieder aufgenommen werden könnte.

Aufgrund der nachhaltig schwierigen Marktsituation im mittleren Westen ist
in einem absehbaren Zeitraum nicht mit einer Wiederaufnahme der Produktion
zu rechnen. Deshalb ist es erforderlich, den Buchwert der
Produktionsanlagen wertzuberichtigen. Der Standort wird jedoch als Terminal
weiter betrieben. Dadurch bleiben die Belieferung des Marktgebiets sowie
der dortigen Kunden und damit die Umsätze in diesem Gebiet gesichert. Der
dafür benötigte Zement wird in den eigenen Werken in Indiana (Greencastle)
und in Missouri (Selma, Cape Girardeau) produziert, wodurch deren
Kapazitäten besser ausgelastet werden.

Der Aufsichtsrat der Dyckerhoff AG hat in seiner heutigen Sitzung der
Einstellung der Produktion auf unbestimmte Zeit zugestimmt und nahm die
dadurch erforderliche Wertberichtigung zur Kenntnis. Die Wertberichtigung
wird das Ergebnis nach Steuern des Dyckerhoff Konzerns
voraussichtlich um
48,3 Mio. EUR(1) und das Eigenkapital um 49,3 Mio. EUR(2) vermindern. Da
die Wertberichtigung nicht zahlungswirksam ist, werden dadurch weder Cash
Flow noch Nettoverschuldung des Geschäftsjahres 2010 beeinflusst.

Buzzi Unicem SpA, Hauptaktionär der Dyckerhoff AG, veröffentlicht eine
entsprechende Mitteilung, die die für Buzzi Unicem relevanten Daten und
Auswirkungen auf deren Jahresabschluss 2010 enthält.


Der Hauptaktionär der Dyckerhoff AG, Buzzi Unicem SpA, hat eine
Benachrichtigung der Euopäischen Kommission erhalten. Die Kommission hat
entschieden, gegenüber mehreren Unternehmen der Zementbrache, die in
mehreren europäischen Ländern tätig sind, einschließlich der Buzzi Unicem
SpA und der von ihr kontrollierten europäischen Beteiligungsgesellschaften,
darunter die Dyckerhoff AG, zu ermitteln. Ziel ist,
mögliche Verstöße gegen
Artikel 101 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union sowie
gegen Artikel 53 des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum
festzustellen.

Insbesondere beabsichtigt die Kommission zu
untersuchen, ob es
Handelsbeschränkungen zwischen einigen Mitgliedsländern des Europäischen
Wirtschaftsraumes sowie im Europäischen Wirtschaftsraum, eine
Marktaufteilung, Preisabsprachen und andere möglicherweise
wettbewerbswidrige Verhaltensweisen in Bezug auf Zement und verwandte
Produkte gegeben hat. Die Einleitung des Verfahrens bedeutet nicht, dass
die Kommission schlüssige Beweise für die Existenz derartiger Verstöße hat.

Nach derzeitigem Kenntnisstand geht Buzzi Unicem SpA davon aus, dass es
keine Hinweise für Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht gibt.


(1) durchschnittlicher Wechselkurs Dollar/EUR Januar - November 2010
(2) Wechselkurs Dollar/Euro am 30. November 2010


Kontakt:
Birgit Eggersmeier
Dyckerhoff AG
Biebricher Str. 69
65203 Wiesbaden
Tel.: +49 (0)611 - 676 1444
Fax: +49 (0)611 - 676 1447
Email: investor.relations@dyckerhoff.com




10.12.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Dyckerhoff AG
Biebricher Str. 69
65203 Wiesbaden
Deutschland
Telefon: +49 (0)611 676-0
Fax: +49 (0)611 676-1040
E-Mail: investor.relations@dyckerhoff.com
Internet: dyckerhoff.com
ISIN: DE0005591036, DE0005591002
WKN: 559103, 559100
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------
-----
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 105891
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5067
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag12/16, 02.08.12, 08:40:25 
Antworten mit Zitat
Dyckerhoff AG: Dyckerhoff Konzernumsatz im ersten Halbjahr 2012 auf Vorjahresniveau
DYK3 (559103) 559103

Im ersten Halbjahr 2012 lag der Dyckerhoff Zementabsatz auf
Vorjahresniveau; die Erholung in der Ukraine, Russland und den USA glich
die Rückgänge in den anderen Regionen aus. Der Absatz von Transportbeton
und Zuschlagstoffen lag weiter unter dem Vorjahr. Der Konzernumsatz blieb
stabil; dabei glichen höhere Umsätze in den Geschäftsbereichen Osteuropa
und USA den Rückgang im Geschäftsbereich Deutschland/Westeuropa aus.

Das Konzern-EBITDA verringerte sich um 5 Mio. EUR. Auf positive
Einmaleffekte entfallen genauso wie im Vorjahr 5 Mio. EUR. Bei um 4 Mio.
EUR geringeren Abschreibungen verminderte sich das EBIT um 1 Mio. EUR. Das
Ergebnis vor Steuern verminderte sich um 3 Mio. EUR. Nach Berücksichtigung
der Steuern ergab sich ein Ergebnis von insgesamt 20 Mio. EUR.

Für das Geschäftsjahr 2012 erwartet Dyckerhoff weiterhin ein im Vergleich
zum Jahr 2011 stabiles Umsatz- und Ergebnisniveau.

Der vollständige Zwischenbericht wird am 2. August 2012 um 12.00 Uhr
veröffentlicht.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Weltenbummler
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Ulm
Beiträge: 2174
Trades: 83
Gefällt mir erhalten: 256
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag11/16, 24.11.12, 20:11:38 
Antworten mit Zitat
Dyckerhoff könnte von der Börse verschwinden
DYK3 (559103) 559103


Nach 77 Jahren könnte der Zementkonzern bald die Börse verlassen: Mehrheitseigentümer Buzzi Unicem will seine Aktien bis Ende November auf 95 Prozent aufstocken – und dann möglicherweise alle anderen Aktionäre auszahlen.

FrankfurtDeutschlands zweitgrößter Zementkonzern Dyckerhoff könnte als börsennotiertes Unternehmen nach 77 Jahren bald Geschichte sein. Der italienische Mehrheitseigentümer Buzzi Unicem stockt Ende November seine Beteiligung an dem Traditionsunternehmen aus Wiesbaden auf und erreicht damit die Schwelle von 95 Prozent der Anteile, die ihm erlaubt, alle anderen Aktionäre mit einer Abfindung aus dem Unternehmen zu drängen. Eine Entscheidung, ob und wann das geplant ist, sei aber noch nicht gefallen, teilten beide Unternehmen am Freitagabend mit.
Medusabombe
PlatinMember
PlatinMember

Beiträge: 32447
Trades: 62
Gefällt mir erhalten: 1147
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag10/16, 24.11.12, 20:46:44 
Antworten mit Zitat
Weltenbummler schrieb am 24.11.2012, 20:11 Uhr
Dyckerhoff könnte von der Börse verschwinden
DYK3 (559103) 559103


Nach 77 Jahren könnte der Zementkonzern bald die Börse verlassen: Mehrheitseigentümer Buzzi Unicem will seine Aktien bis Ende November auf 95 Prozent aufstocken – und dann möglicherweise alle anderen Aktionäre auszahlen.

FrankfurtDeutschlands zweitgrößter Zementkonzern Dyckerhoff könnte als börsennotiertes Unternehmen nach 77 Jahren bald Geschichte sein. Der italienische Mehrheitseigentümer Buzzi Unicem stockt Ende November seine Beteiligung an dem Traditionsunternehmen aus Wiesbaden auf und erreicht damit die Schwelle von 95 Prozent der Anteile, die ihm erlaubt, alle anderen Aktionäre mit einer Abfindung aus dem Unternehmen zu drängen. Eine Entscheidung, ob und wann das geplant ist, sei aber noch nicht gefallen, teilten beide Unternehmen am Freitagabend mit.

letzte Bilanz hat 1,7 mrd EK.
mcap aktuell nur 1,2 mrd.
da könnte was gehen. bilanz schaut auch relativ solide aus. nicht viel immaterieller spöks oder sowas drin.
ein fall für squeeze-out-maack Wink
Maack
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Berchtesgaden
Beiträge: 19966
Trades: 220
Gefällt mir erhalten: 402
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag9/16, 25.11.12, 10:06:03 
Antworten mit Zitat
Medusabombe schrieb am 24.11.2012, 20:46 Uhr
Weltenbummler schrieb am 24.11.2012, 20:11 Uhr
Dyckerhoff könnte von der Börse verschwinden
DYK3 (559103) 559103


Nach 77 Jahren könnte der Zementkonzern bald die Börse verlassen: Mehrheitseigentümer Buzzi Unicem will seine Aktien bis Ende November auf 95 Prozent aufstocken – und dann möglicherweise alle anderen Aktionäre auszahlen.

FrankfurtDeutschlands zweitgrößter Zementkonzern Dyckerhoff könnte als börsennotiertes Unternehmen nach 77 Jahren bald Geschichte sein. Der italienische Mehrheitseigentümer Buzzi Unicem stockt Ende November seine Beteiligung an dem Traditionsunternehmen aus Wiesbaden auf und erreicht damit die Schwelle von 95 Prozent der Anteile, die ihm erlaubt, alle anderen Aktionäre mit einer Abfindung aus dem Unternehmen zu drängen. Eine Entscheidung, ob und wann das geplant ist, sei aber noch nicht gefallen, teilten beide Unternehmen am Freitagabend mit.

letzte Bilanz hat 1,7 mrd EK.
mcap aktuell nur 1,2 mrd.
da könnte was gehen. bilanz schaut auch relativ solide aus. nicht viel immaterieller spöks oder sowas drin.
ein fall für squeeze-out-maack Wink


danke für den tipp schau ich mir mal an gar nucht auf dem schirm gehabt den wert
MfG Maack
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
ocram_I
Member
Member

Wohnort: Bayern
Beiträge: 1222
Trades: 55
Gefällt mir erhalten: 415
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag8/16, 26.11.12, 10:52:22 
Antworten mit Zitat
DYK3 (559103) 559103
Deutlich vom TH zurück gekommen gruebel
Maack
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Berchtesgaden
Beiträge: 19966
Trades: 220
Gefällt mir erhalten: 402
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag7/16, 26.11.12, 11:15:39 
Antworten mit Zitat
kam schon +25% rein was willste da machen

Maack schrieb am 25.11.2012, 10:06 Uhr
Medusabombe schrieb am 24.11.2012, 20:46 Uhr
Weltenbummler schrieb am 24.11.2012, 20:11 Uhr
Dyckerhoff könnte von der Börse verschwinden
DYK3 (559103) 559103


Nach 77 Jahren könnte der Zementkonzern bald die Börse verlassen: Mehrheitseigentümer Buzzi Unicem will seine Aktien bis Ende November auf 95 Prozent aufstocken – und dann möglicherweise alle anderen Aktionäre auszahlen.

FrankfurtDeutschlands zweitgrößter Zementkonzern Dyckerhoff könnte als börsennotiertes Unternehmen nach 77 Jahren bald Geschichte sein. Der italienische Mehrheitseigentümer Buzzi Unicem stockt Ende November seine Beteiligung an dem Traditionsunternehmen aus Wiesbaden auf und erreicht damit die Schwelle von 95 Prozent der Anteile, die ihm erlaubt, alle anderen Aktionäre mit einer Abfindung aus dem Unternehmen zu drängen. Eine Entscheidung, ob und wann das geplant ist, sei aber noch nicht gefallen, teilten beide Unternehmen am Freitagabend mit.

letzte Bilanz hat 1,7 mrd EK.
mcap aktuell nur 1,2 mrd.
da könnte was gehen. bilanz schaut auch relativ solide aus. nicht viel immaterieller spöks oder sowas drin.
ein fall für squeeze-out-maack Wink


danke für den tipp schau ich mir mal an gar nucht auf dem schirm gehabt den wert

MfG Maack
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Weltenbummler
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Ulm
Beiträge: 2174
Trades: 83
Gefällt mir erhalten: 256
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag6/16, 26.11.12, 18:41:51 
Antworten mit Zitat
DYK3 (559103) 559103
Hätte man Freitag noch zu 31 rein können . Nachricht leider erst Samstag gesehen

µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 105891
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5067
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag5/16, 03.05.13, 08:35:55 
Antworten mit Zitat
Dyckerhoff AG: Dyckerhoff Konzernumsatz im ersten Quartal 2013 witterungsbedingt gesunken
DYK3 (559103) 559103

Dyckerhoff AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
03.05.2013 08:33
Code:
Überblick über die Kennzahlen des Dyckerhoff Konzerns:
(Angaben in Mio. EUR)
                                  Jan. -     Jan. -    Veränderung
                                     März      März      absolut
                                     2013      2012
Konzernumsatz                         256       289        - 33
 davon Geschäftsbereich
  Deutschland / Westeuropa            124       154        - 30
 davon Geschäftsbereich
  Osteuropa                            92        95        -  3
 davon Geschäftsbereich
  USA                                  40        40           -
EBITDA                               -  9         0        -  9
EBIT (Betriebsergebnis)              - 40      - 33        -  7
Ergebnis vor Steuern                 - 46      - 45        -  1
Ergebnis nach Steuern                - 35      - 32        -  3


Der strenge Winter im ersten Quartal 2013 führte zu deutlichen
Absatzrückgängen. Ausnahmen waren Russland und die USA: In den USA war der
Absatz im ersten Quartal 2013 nahezu stabil und in Russland nahm er zu. Der
Konzernumsatz verminderte sich um 11 %.

Das Konzern-EBITDA verringerte sich um insgesamt 9 Mio. EUR. Davon
entfallen 2 Mio. EUR auf negative Einmaleffekte. Der weitere Rückgang in
Höhe von 7 Mio. EUR ist vor allem witterungsbedingt. Bei um 2 Mio. EUR
niedrigeren Abschreibungen verringerte sich das EBIT um 7 Mio. EUR. Das
Beteiligungsergebnis und das Zinsergebnis verbesserten sich, das sonstige
Finanzergebnis war unverändert. Das Ergebnis vor Steuern verringerte sich
daher nur um 1 Mio. EUR. Nach Berücksichtigung der Steuern ergab sich ein
Ergebnis von -35 Mio. EUR.

Für das Geschäftsjahr 2013 erwartet Dyckerhoff einen Umsatz und ein EBITDA
in der Größenordnung des Jahres 2012. Dabei wurde unterstellt, dass die
witterungsbedingten Mengenrückgänge des ersten Quartals aufgeholt werden
können. Die Ergebnisse vor und nach Steuern werden sich durch den Entfall
der außerordentlichen Wertberichtigungen des Jahres 2012 positiv
entwickeln.

Der vollständige Zwischenbericht wird am 3. Mai 2013 um 12.00 Uhr
veröffentlicht.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Maack
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Berchtesgaden
Beiträge: 19966
Trades: 220
Gefällt mir erhalten: 402
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag4/16, 12.07.13, 07:40:19 
Antworten mit Zitat
heute ist HV bei Dyckerhoff
DYK3 (559103) 559103
entscheidung über den SO (ist eigentl. nur formsache)

SO Preis 47,16 aktuiell knapp 50€ also 3€ aufgeld
MfG Maack
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 105891
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5067
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag3/16, 01.08.13, 10:51:07 
Antworten mit Zitat
Dyckerhoff-Gewinn rutscht ab
DYK3 (559103) 559103

Die Dyckerhoff AG hat im ersten Halbjahr 2013 ein deutlich niedriges Ergebnis erzielt. Das Ergebnis nach Steuern bei dem Wiesbadener Zementhersteller sank auf 7 von 20 Millionen Euro im Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen lag bei 86 nach 117 Millionen Euro, wobei hier negative Einmaleffekte mit 4 Millionen Euro zu Buche schlugen; im Vorjahreswert war ein positiver Einmaleffekt über 5 Millionen Euro enthalten.

Der Umsatz in den Bereichen Deutschland/Westeuropa und Osteuropa verminderte sich, während er im Bereich USA leicht zulegte. Insgesamt ging der Umsatz um 6 Prozent auf 711 Millionen Euro zurück.

Das zur italienischen Buzzi Unicem gehörende Unternehmen geht davon aus, dass die witterungsbedingten Rückgänge im Volumen im weiteren Jahresverlauf nicht mehr aufgeholt werden können. Daher rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz und einem EBITDA leicht unter Vorjahr. Nach dem Wegfall von außerordentlichen Wertberichtigungen 2012 werden sich das Vor- und das Nachsteuerergebnis jedoch positiv entwickeln.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
dthalex
Händler
Händler

Wohnort: Düsseldorf
Beiträge: 3445
Trades: 55
Gefällt mir erhalten: 52
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag2/16, 30.08.13, 07:57:11 
Antworten mit Zitat
DYK3 (559103) 559103
Squeeze out eingetragen und ausgebucht. bye
Auf dem Weg nach unten genießen wir jeden Tag.
http://www.youtube.com/watch?v=B4MnwBwM708
Maack
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Berchtesgaden
Beiträge: 19966
Trades: 220
Gefällt mir erhalten: 402
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1/16, 30.08.13, 09:02:44 
Antworten mit Zitat
was machmer mit der Kohle, weiter
GE1 (840002) 840002
aufstocken oder lieber
DPW (555200) 555200 555200
oder
rzs


dthalex schrieb am 30.08.2013, 07:57 Uhr
DYK3 (559103) 559103
Squeeze out eingetragen und ausgebucht. bye

MfG Maack
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.

Seite 1 von 1
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Nebenwerte » DYK3 - Dyckerhoff AG: Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!