Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Clubmitgliedschaft   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Devisen » EUR/TRY - Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Breite
              Autor                     Nachricht
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45514
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11413
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag15/135, 02.12.21, 14:13:14 
Antworten mit Zitat
- dem new CEO on the Blocks ging schon gleich das Taschenmesser in der Hosentasche auf
- geschätztes MHD von Hernn Nebati // Ende Febr. 2022 kichern kaffee Cool

Neuer Finanzminister der Türkei Nebati: Höhere haben keine Priorität.
15,26976 +1,01%
TRY/USD 0,07405 -0,53%
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
...its okay to be wrong, its unforgivable to stay wrong // ...birds aren't real
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45514
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11413
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag14/135, 13.12.21, 11:44:02 
Antworten mit Zitat
Devisen: Türkische Lira vor wichtiger Zinssitzung im Sinkflug
ANKARA (dpa -AFX) - Die türkische Lira ist am Montag vor einer mit Spannung erwarteten Zinsentscheidung in dieser Woche erneut auf Sinkflug gegangen. Am Vormittag gab die Währung zu US-Dollar und Euro deutlich um jeweils etwa vier Prozent nach und fiel abermals auf historische Tiefstände. Die Notenbank schien zunächst nicht gegen den neuerlichen Kurseinbruch anzugehen, wie sie dies zuletzt mehrfach getan hatte.

Für einen US-Dollar mussten am Montag erstmals mehr als 14 Lira gezahlt werden, ein Euro kostete erstmalig mehr als 16 Lira. Seit Jahresbeginn hat die Lira etwa die Hälfte ihres Werts gegenüber den beiden bedeutendsten Währungen der Welt eingebüßt. Die Wertentwicklung der Lira zählt damit zu den weltweit schwächsten in diesem Jahr. Beschleunigt wurde der Sinkflug durch die Entscheidung der Ratingagentur Standard & Poor's (S&P), die dem Land am Freitag eine Abstufung ihrer Bonitätsnote androhte. .....
https://www.finanznachrichten.de/na....tzung-im-sinkflug-016.htm
...its okay to be wrong, its unforgivable to stay wrong // ...birds aren't real
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45514
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11413
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag13/135, 20.12.21, 14:46:24 
Antworten mit Zitat
Der Dollar steigt zur türkischen Lira mit mehreren Volatilitätsunterbrechungen auf neue Rekordhochs. Aktuell +8,62 % bei 17,83.
USD/TRY
17,75075 +7,12%
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
...its okay to be wrong, its unforgivable to stay wrong // ...birds aren't real
DCWorld
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Hochheim
Beiträge: 2954
Gefällt mir erhalten: 1430
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag12/135, 20.12.21, 14:58:29 
Antworten mit Zitat
Wenn das so weitergeht, dann naht bald eine Staatspleite. Solche Preissprünge in der Währung hält weder Wirtschaft noch Gesellschaft aus. Übel!

SPQR__LEG.X schrieb am 20.12.2021, 14:46 Uhr
Der Dollar steigt zur türkischen Lira mit mehreren Volatilitätsunterbrechungen auf neue Rekordhochs. Aktuell +8,62 % bei 17,83.
USD/TRY
17,75075 +7,12%
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45514
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11413
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag11/135, 20.12.21, 15:48:55 
Antworten mit Zitat
ROUNDUP: Türkische Lira im Abwärtsstrudel - Börse bricht erneut ein
FRANKFURT (dpa- AFX) - Die Turbulenzen am türkischen Finanzmarkt haben sich am Montag fortgesetzt. Die Landeswährung Lira knüpfte an ihren dramatischen Sinkflug an, die Börse brach erneut so stark ein, dass der Handel zeitweise ausgesetzt werden musste. Die Versicherungsprämien (CDS) gegen einen Ausfall türkischer Staatsanleihen stiegen erneut deutlich an. Bereits am Freitag war es zu ähnlich turbulenten Szenen gekommen.

Die türkische Lira setzte ihren Wertverfall zu Wochenbeginn fort. Für einen Euro mussten erstmals mehr als 20 Lira gezahlt werden, ein Dollar war bis zu 17,8 Lira wert. Damit wurden abermals historische Marken gerissen. Die Verluste gegenüber Freitag betrugen jeweils etwa acht Prozent. Der türkische Aktienmarkt gab zunächst um fünf Prozent nach, so dass der Handel unterbrochen wurde. Nach Wiederaufnahme ging es mit den Kursen weiter bergab, der Leitindex Bist 100 rutschte um bis zu knapp 8,2 Prozent ab. Am Freitag schon war das Börsenbarometer im Tief um mehr als neun Prozent eingebrochen. .....
https://www.finanznachrichten.de/na....bricht-erneut-ein-016.htm


...its okay to be wrong, its unforgivable to stay wrong // ...birds aren't real


Zuletzt bearbeitet von SPQR__LEG.X am 20.12.2021, 16:02, insgesamt einmal bearbeitet
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45514
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11413
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag10/135, 20.12.21, 17:54:39 
Antworten mit Zitat
kareca schrieb am 20.12.2021, 17:33 Uhr
Die türkische Lira setzte unterdessen ihre dramatische Talfahrt fort. Sie markierte zu Dollar und Euro abermals historische Tiefststände. Für einen Euro wurden erstmals 20 Lira gezahlt. Ein Dollar kostete erstmals mehr als 18 Lira. Beide Währungen legten über neun Prozent im Vergleich zum Freitag zur Lira zu. Am Markt wurde auf Äußerungen von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan vom Wochenende verwiesen, der Zinsanhebungen erneut eine klare Absage erteilte. Mittlerweile spricht sich auch der Unternehmerverband Tüsiad für höhere Zinsen aus.

Erdogan lehnte die Forderung jedoch brüsk ab. Er verwies auf den Islam, der sich gegen ausspreche.


- mal sehen, wie lange das gut geht ? gruebel Kopf kratzen kaffee

: Erdogan kündigt neue Werkzeuge gegen Währungsschwankungen an und will "finanzielle Alternativen" anbieten.
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
...its okay to be wrong, its unforgivable to stay wrong // ...birds aren't real


Zuletzt bearbeitet von SPQR__LEG.X am 20.12.2021, 18:04, insgesamt einmal bearbeitet
Spekulant
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hessen
Beiträge: 19737
Trades: 72
Gefällt mir erhalten: 709
PN schreiben

 

2

verlinkter Beitrag9/135, 20.12.21, 20:51:16 
Antworten mit Zitat

von 20,73 auf 14,35 Shocked wallbash
No risk,No fun!!!
vanGaal
Member
Member

Beiträge: 1916
Gefällt mir erhalten: 55
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag8/135, 20.12.21, 21:10:41 
Antworten mit Zitat
Alle OS ausgesetzt
Spekulant schrieb am 20.12.2021, 20:51 Uhr

von 20,73 auf 14,35 Shocked wallbash
Spekulant
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hessen
Beiträge: 19737
Trades: 72
Gefällt mir erhalten: 709
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag7/135, 20.12.21, 23:54:06 
Antworten mit Zitat
da bin ich mal gespannt was die nächsten tage hier noch abgeht
meine vermutung das erstmal das schlimmste abgewendet worden ist
die spekulanten werden es nicht mehr einfach haben
das man hier keine scheine mehr handeln kann finde ich eine frechheit von den emittenten

vanGaal schrieb am 20.12.2021, 21:10 Uhr
Alle OS ausgesetzt
Spekulant schrieb am 20.12.2021, 20:51 Uhr

von 20,73 auf 14,35 Shocked wallbash

No risk,No fun!!!
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag6/135, 21.12.21, 14:29:32 
Antworten mit Zitat
Türkei rollt Rettungsplan aus - Lira wertet etwas auf
ISTANBUL (Dow Jones)--Der Wechselkurs der türkischen Lira hat am Dienstag eine dramatische, wenn auch zeitlich begrenzte Wende vollzogen, nachdem Präsident Recep Tayyip Erdogan einen Rettungsplan ankündigte, um die Türken zu ermutigen, ihr Geld wieder in die Lira zu stecken. In einer Fernsehansprache am späten Montagabend sagte Erdogan, dass die Regierung die Verzinsung von Lira-Einlagen zu einem ähnlichen Satz wie bei Fremdwährungen garantieren werde, um eine weitere Abwertung der Lira auszugleichen. Das Finanzministerium gab am Dienstag Einzelheiten dazu bekannt. Der Schritt löste einen sofortigen, kräftigen Nachfrageschub für die Lira aus, der sie am Dienstag um bis zu 18 Prozent gegenüber dem Dollar steigen ließ - eine erstaunliche Entwicklung auf den Devisenmärkten, wo sich die meisten Währungen weniger als einen Prozentpunkt pro Tag bewegen. Am frühen Nachmittag lag die Lira aber nur noch mit gut 2 Prozent im Plus. Der Wechselkurs die Lira hatte sich im Jahresverlauf halbiert, wobei der größte Teil des Rückgangs auf die vergangenen Monate entfiel.

Es war unklar, ob die Maßnahmen das tiefe Misstrauen der türkischen Verbraucher und Unternehmen gegenüber der Währung lindern würden. Sie mussten mit ansehen, wie der Verfall der Lira ihre Ersparnisse auffraß und die Wirtschaft insgesamt in Aufruhr versetzte. Investoren und Bürger beeilten sich, ihr Geld in Fremdwährungen und Gold umzuschichten. "Wir bieten unseren Bürgern, die ihre Sorgen über den Anstieg der Wechselkurse loswerden und gleichzeitig ihre Ersparnisse nutzen wollen, eine neue finanzielle Alternative", sagte Erdogan. Das neue Instrument wird aus speziellen "währungsgesicherten" Konten mit einer Mindestlaufzeit von drei Monaten bestehen, so das Finanzministerium. Die Regierung plane, jede Abwertung der Lira zwischen der Eröffnung und der Schließung des Kontos auszugleichen, heißt es in der Erklärung.
Ökonomen und Investoren bezeichneten den Plan als eine riskante Strategie zur Stabilisierung der Währung, bei der staatliche Mittel zur Förderung von Investitionen in die Lira eingesetzt werden sollen. Die Regierung hat auch nicht angegeben, wie sie die neue Politik langfristig finanzieren will, und einige befürchten, dass die Bemühungen eine umfangreiche Kreditaufnahme der Regierung oder ein de facto Gelddrucken durch die Zentralbank erfordern werden. Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45514
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11413
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag5/135, 23.12.21, 12:36:20 
Antworten mit Zitat
Türkische Lira steigt deutlich: US-Dollar fällt auf 10,81 Lira.
USD/TRY 10,51660 -12,63%
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
...its okay to be wrong, its unforgivable to stay wrong // ...birds aren't real
lion
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Beiträge: 424
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 219
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag4/135, 23.12.21, 15:26:39 
Antworten mit Zitat
Bin am überlegen ob ich hier eine größere Position Long gehe.

Das Land ist am Ende sorry. Bin heute zurück aus Istanbul. Vor 3 Tagen noch zu über 19 Geld/€ gewechselt . Wahnsinnsinflation
Nachdem der Kurs jetzt vom Peak über 40% nachgegeben hat, erwartet das Volk eine Entlastung in allen Bereichen. Das wird definitiv nicht kommen.
Türkei wird wegen dem aufgesetzten Programm extrem an Bonität verlieren………
Das kann einfach nicht funktionieren.

Hat jemand von euch eine Meinung/ Einschätzung hierzu. Würde mich interessieren.


SPQR__LEG.X schrieb am 23.12.2021, 12:36 Uhr
Türkische Lira steigt deutlich: US-Dollar fällt auf 10,81 Lira.
USD/TRY 10,51660 -12,63%
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45514
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11413
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag3/135, 27.01.22, 10:44:07 
Antworten mit Zitat
Die türkische Zentralbank erwartet angesichts der schwachen Landeswährung Lira eine deutliche höhere Inflation. "Für Ende 2022 ist mit einer Inflationsrate von 23,2 % (bisher: 11,8 %) zu rechnen", so Zentralbankchef Sahap Kavcioglu.
gerade eben
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
...its okay to be wrong, its unforgivable to stay wrong // ...birds aren't real
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45514
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11413
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag2/135, 07.06.22, 10:17:15 
Antworten mit Zitat
Die türkische Lira hat zum Dollar in 2022 bisher über 20 % an Wert eingebüßt. Heute geht es weiter abwärts: USD/TRY stieg zuletzt um 0,7 % auf 16,71. Präsident Erdogan kündigt ungeachtet einer Inflation von mehr als 70 % weitere Zinssenkungen der Zentralbank an.
USD/TRY 16,72250 +0,76%
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
...its okay to be wrong, its unforgivable to stay wrong // ...birds aren't real
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45514
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11413
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1/135, 05.09.22, 13:53:56 
Antworten mit Zitat
Inflation in der markiert neues 24-Jahres-Hoch, Lira schwächelt
Die amtlichen Daten werden schon lange mit großer Skepsis aufgenommen. Von Ökonomen und der Öffentlichkeit in der Türkei wird die Rate der Geldentwertung auf das Doppelte geschätzt.

Die Geldentwertung in der Türkei nimmt weiter zu, allerdings verlangsamt sich die Geschwindigkeit. Die Jahresrate kletterte im August auf einen neuen 24-Jahres-Höchststand von 80,21 Prozent und blieb damit etwas hinter den Erwartungen des Marktes zurück.

Die Teuerung in der Türkei ist im Zeitraum seit September 2021, also seitdem die Zentralbank ihren Leitzins schrittweise um 500 Basispunkte auf 14 Prozent gesenkt hat, rasant angestiegen. Der Lockerungszyklus ist politisch gewollt, nur er bietet dem Inflationstrend zusätzlichen Rückenwind. Trotz der Warnungen, dass die Inflation hoch bleiben wird, senkte die Zentralbank in Ankara, die CBRT, die Zinsen im vergangenen Monat erneut - um weitere 100 Basispunkte auf 13 Prozent und begründete dies mit der sich abschwächenden Wirtschaft......
https://www.godmode-trader.de/artik....lira-schwaechelt,11302685
...its okay to be wrong, its unforgivable to stay wrong // ...birds aren't real

Seite 5 von 5
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Devisen » EUR/TRY - Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!