Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Clubmitgliedschaft   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Devisen » EUR/TRY - Daytraderkommentare
 Zur Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter 
Breite
Traderkommentare zu "EUR/TRY"

Hier werden alle Beiträge zum Thema aus dem » Daytradingbereich gespiegelt.

Diese Beiträge kannst du zitieren oder einen Neuen verfassen. Diese erscheinen dann im aktuellen » Daytrading-Wochenthread.


              Autor                     Nachricht
peketec
Admin
Admin

Beiträge: 25731
Gefällt mir erhalten: 650
PN schreiben

 

Beitrag135/135, 01.01.14, 01:00:00  | EUR/TRY - Daytraderkommentare
Antworten mit Zitat
EUR/TRY - Devisen - Daytraderkommentare
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
peketec
Admin
Admin

Beiträge: 25731
Gefällt mir erhalten: 650
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag134/135, 14.05.14, 07:56:50  | Morning Call für den 14.05.2014
Antworten mit Zitat
Dax - Index - Der Matchball ist noch in der Luft
DAX (846900) 846900 846900


Nasdaq 100 - Nachzügler oder Vorbote?
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X


Euro/Türkische Lira - Blase geplatzt

Mit freundlicher Unterstützung von ING Markets Danke
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
peketec
Admin
Admin

Beiträge: 25731
Gefällt mir erhalten: 650
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag133/135, 23.05.14, 07:52:09  | Morning Call für den 23.05.2014
Antworten mit Zitat
Dax - Leitindex - Und wieder in Schlagdistanz
DAX (846900) 846900 846900


Nasdaq 100 - Der Nasdaq 100 schwimmt sich frei!
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X


Euro/Türkische Lira - Mit neuem Schwung abwärts

Mit freundlicher Unterstützung von ING Markets Danke
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106971
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5294
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag132/135, 16.10.15, 13:30:54 
Antworten mit Zitat
Über Türkei abgeschossenes Flugobjekt war eine Drohne
ISTANBUL (Dow Jones)--Das über der Türkei abgeschossene Flugobjekt war nach Angaben des staatlichen Fernsehsenders TRT eine Drohne. Das Luftfahrzeug sei aus Syrien gekommen, seine Nationalität sei aber nicht bekannt, teilte das türkische Militär mit. Über den Typ des Flugobjekts machte das türkische Militär keine Angaben.
Das russische Verteidigungsministerium teilte unterdessen mit, dass alle Flugzeuge nach ihren Einsätzen zurückgekehrt seien. Auch alle Drohnen arbeiteten normal.

DEVISEN/Bericht über Flugzeugabschuss bewegt Türkische Lira
Die Türkische Lira ist zum US-Dollar um 0,8 Prozent zurückgefallen auf ein Tagestief von 2,9116, nachdem die türkische Armee mitgeteilt hat, sie habe ein bislang nicht identifiziertes Flugzeug abgeschossen, das aus Syrien in den türkischen Luftraum eingedrungen sei. Den Flugzeugtyp nannte der Armeesprecher zunächst nicht. Die Nachrichtenagentur Reuters meldet aber unter Berufung auf einen hochrangigen türkischen Regierungsvertreter, es habe sich um eine Drohne gehandelt. In der Region operieren derzeit sowohl die NATO als auch russische Streitkräfte. Ein Dollar kostet aktuell 2,9009 Lira. Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Spekulant
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hessen
Beiträge: 19742
Trades: 72
Gefällt mir erhalten: 710
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag131/135, 10.01.17, 08:01:41 
Antworten mit Zitat
moin Smile


krass was da in den letzten tagen abgeht
heute früh 1 eur 4,0068 try Shocked

No risk,No fun!!!
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 22039
Trades: 154
Gefällt mir erhalten: 4362
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag130/135, 10.01.17, 08:24:00 
Antworten mit Zitat
Was wird denn in diesem Chart angezeigt?
Spekulant schrieb am 10.01.2017, 08:01 Uhr
moin Smile


krass was da in den letzten tagen abgeht
heute früh 1 eur 4,0068 try Shocked
» zur Grafik
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45551
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11423
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag129/135, 10.01.17, 08:32:06 
Antworten mit Zitat
http://www.ariva.de/knockouts/VZ26RF
armani schrieb am 10.01.2017, 08:24 Uhr
Was wird denn in diesem Chart angezeigt?
Spekulant schrieb am 10.01.2017, 08:01 Uhr
moin Smile


krass was da in den letzten tagen abgeht
heute früh 1 eur 4,0068 try Shocked
» zur Grafik
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45551
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11423
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag128/135, 11.01.17, 10:09:37 
Antworten mit Zitat
Devisen: Euro wenig bewegt - Lira und Peso stürzen auf Rekordtiefs ab
FRANKFURT (dpa -AFX) - Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch kaum bewegt. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0559 US-Dollar und damit geringfügig mehr als in der Nacht. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,0567 (Montag: 1,0516) US-Dollar festgesetzt. Im weiteren Tagesverlauf werden sich die Blicke vor allem auf die erste Pressekonferenz seit den US-Wahlen mit dem künftigen Präsidenten Donald Trump richten.

Mit Spannung wird unter anderem erwartet, inwieweit Trump Signale zur künftigen Handelspolitik geben wird. Der Republikaner setzt auf wirtschaftliche Abschottung, er stellt das Nordamerikanische Freihandelsabkommen (Nafta) infrage und er will Strafzölle auf mexikanische Waren erheben. Unklar ist bislang, was von seinen Plänen in welcher Härte er tatsächlich umsetzen will und kann. ...
http://www.finanznachrichten.de/nac....uf-rekordtiefs-ab-016.htm
J.J.1
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 5072
Trades: 239
Gefällt mir erhalten: 1692
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag127/135, 12.01.17, 12:37:19 
Antworten mit Zitat
atmet auch mal durch, dürfte erstmal Konso anstehen



Zuletzt bearbeitet von J.J.1 am 12.01.2017, 12:40, insgesamt einmal bearbeitet
J.J.1
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 5072
Trades: 239
Gefällt mir erhalten: 1692
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag126/135, 12.01.17, 13:13:52 
Antworten mit Zitat
ganz schön druck drauf jetzt, wenns das mal nicht war...



J.J.1 schrieb am 12.01.2017, 12:37 Uhr
atmet auch mal durch, dürfte erstmal Konso anstehen

» zur Grafik
rasa
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Beiträge: 907
Trades: 84
Gefällt mir erhalten: 595
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag125/135, 12.01.17, 13:21:32 
Antworten mit Zitat
Da würd ich nich drauf setzen, der Euro steigt grad und das könnte weiter laufen, d.h. wenn
die TRY sich fängt und der EUR auch steigt wird sich da wenig im EUR/TRY bewegen. Da
kommt nix/wenig Bewegung bei rum.

Nur meine Meinung Smile

J.J.1 schrieb am 12.01.2017, 13:13 Uhr
ganz schön druck drauf jetzt, wenns das mal nicht war...

» zur Grafik

J.J.1 schrieb am 12.01.2017, 12:37 Uhr
atmet auch mal durch, dürfte erstmal Konso anstehen

» zur Grafik
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45551
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11423
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag124/135, 12.01.17, 14:39:23 
Antworten mit Zitat

Wert der türkischen Lira hat sich seit 2012 halbiert

In 2017 verliert die türkische Währung gegenüber dem Euro um rund 10%. Hintergrund sind die geopolitischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Unruhen in der Türkei. ..(...)
https://news.guidants.com/#!Artikel?id=5074498
J.J.1
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 5072
Trades: 239
Gefällt mir erhalten: 1692
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag123/135, 12.01.17, 17:01:44 
Antworten mit Zitat
nah an der 4 jetzt -- Tag sieht nach Reversal aus, auch mit €stärke im Hintergrund

J.J.1 schrieb am 12.01.2017, 13:13 Uhr
ganz schön druck drauf jetzt, wenns das mal nicht war...

» zur Grafik

J.J.1 schrieb am 12.01.2017, 12:37 Uhr
atmet auch mal durch, dürfte erstmal Konso anstehen

» zur Grafik
vanGaal
Member
Member

Beiträge: 1916
Gefällt mir erhalten: 55
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag122/135, 18.01.17, 09:59:17 
Antworten mit Zitat


wie ist denn hier so die Meinung der weiteren Entwicklung?
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45551
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11423
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag121/135, 18.01.17, 10:38:14 
Antworten mit Zitat
S. Salomon auf wSurprised > Analyse
http://www.wallstreet-online.de/nac....ch-pause-tuerkischen-lira

News zur Türkei a bisserl überfliegen
http://www.finanznachrichten.de/suc....%BCrkei&redirect=true

Seite nach unten scrollen > aktuelle News zu Devisen > stehen Seitenzahl 1,2,3 ...aufsteigend > durchklicken > stehen auch ein paar Einschätzungen zum eur/try & usd/try
http://www.finanznachrichten.de/devisen/uebersicht.htm

vanGaal schrieb am 18.01.2017, 09:59 Uhr


wie ist denn hier so die Meinung der weiteren Entwicklung?
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45551
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11423
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag120/135, 24.01.17, 13:06:17 
Antworten mit Zitat

Türkische Notenbank lässt Leitzins überraschend unverändert - Lira fällt
ANKARA (dpa- AFX) - Die türkische Notenbank hat ihren Leitzins überraschend nicht angehoben. Der Schlüsselzins für einwöchige Ausleihungen der Geschäftsbanken bleibe bei 8,0 Prozent, teilte die Notenbank am Dienstag mit. Volkswirte hatten mit einer Anhebung auf 8,50 Prozent gerechnet. Zuletzt hatte die Notenbank im November den Leitzins angehoben. Die türkische Lira geriet nach der Entscheidung unter Druck. ...
http://www.finanznachrichten.de/nac....ndert-lira-faellt-016.htm


Zuletzt bearbeitet von SPQR__LEG.X am 24.01.2017, 13:07, insgesamt einmal bearbeitet
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45551
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11423
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag119/135, 25.01.17, 12:34:44 
Antworten mit Zitat

Türkische Notenbank enttäuscht den Markt und biedert sich Erdogan an
Um die Inflation einzudämmen und den Wertverfall der Lira aufzuhalten, müsste die türkische Notenbank stark an der Zinsschraube drehen. Doch sie bleibt quasi untätig. Das gefällt nur einem so richtig: Präsident Erdogan. ...
https://news.guidants.com/#!Artikel?id=5103371
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45551
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11423
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag118/135, 27.02.17, 17:21:31 
Antworten mit Zitat
- Lira auf Erholungskurs
Nach dem heftigen Kurseinbruch vom Jahresbeginn ist die türkische Lira im Februar auf Erholungskurs gewesen.

Die türkische Lira geriet zu Jahresbeginn unter massiven Verkaufsdruck. EUR/TRY legte entsprechend kräftig zu und stieg innerhalb weniger Handelstage von 3,69 TRY bis auf 4,18 TRY. ...
https://news.guidants.com/#!Artikel?id=5179254
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106971
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5294
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag117/135, 17.04.17, 11:26:51 
Antworten mit Zitat
Börse in Istanbul und Lira legen nach Referendum kräftig zu
FRANKFURT (Dow Jones)--Mit einem deutlichen Plus hat der Aktienmarkt in Istanbul nach dem Ausgang des Referendums am Montag eröffnet. Der BIST-100-Index legt im frühen Handel um 0,7 Prozent auf 90.731 Punkte zu. Die türkische Lira wertete zwischenzeitlich gegenüber dem Dollar deutlich auf, hat aber einen Großteil der Gewinne mittlerweile wieder abgegeben. Der Dollar fällt auf 3,6711 Lira, nachdem er im Tief schon bei 3,6307 Lira notiert hatte, dem tiefsten Niveau seit zwei Wochen. Am Freitag lag der Dollar bei rund 3,6750 Lira.

"Der Ausgang des Referendums ist weitgehend so erwartet worden und entsprach den zuletzt veröffentlichten Umfragen", heißt es von Deniz Invest. "Solche Bewegungen sind selten von langer Dauer", merkt Analyst Tatha Ghose von der Commerzbank an. Der Fokus des Marktes dürfte sich jetzt auf die bestehenden politischen Herausforderungen legen, so der Analyst mit Verweis auf das Verhältnis der Türkei zu den USA, der EU und Russland sowie dem Kurden-Konflikt.

Die Hohe Wahlkommission in der Türkei hatte am späten Abend den Sieg des Ja-Lagers bestätigt. Den vorläufigen Ergebnissen zufolge stimmten 51,4 Prozent der Wähler mit Ja, die Gegner erreichten 48,6 Prozent, wie Staatsmedien berichteten. Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45551
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11423
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag116/135, 02.08.17, 09:29:33 
Antworten mit Zitat

Devisen: Türkische Lira fällt auf Rekordtief
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs der türkischen Lira hat am Mittwoch die jüngste Talfahrt beschleunigt und im Handel mit dem Euro ein Rekordtief erreicht. Am frühen Morgen mussten für einen Euro zeitweise 4,1887 Lira gezahlt werden und damit so viel wie noch nie. Seit Mitte Juli hat die Lira ihre Talfahrt der vergangenen Jahre beschleunigt. Zu diesem Zeitpunkt erfolgte eine Neuausrichtung der Türkei-Politik durch die Bundesregierung. ...
http://www.finanznachrichten.de/nac....lt-auf-rekordtief-016.htm
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106971
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5294
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag115/135, 09.10.17, 08:22:39 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/Gewinne zum Wochenstart erwartet - Airbus im Minus
FRANKFURT (Dow Jones)--Die Börsen in Europa werden am Montag zum Handelsstart etwas höher erwartet. Dabei könnte der
DAX (846900) 846900 846900
einen erneuten Test der 13.000er-Marke starten, die er am Freitag um nur 6 Zähler verfehlte. Der Euro notiert am Morgen gegenüber dem Dollar mit 1,1740 Dollar kaum verändert, von dieser Seite sind damit keine Impulse zu erwarten. Spannend wird es im Verlauf der Woche, wenn die ersten Zahlen der neuen Berichtssaison über die Ticker laufen. Der XDAX startet 0,2 Prozent höher bei 12.978 Punkten, auch der Euro-Stoxx-50 dürfte leicht im Plus starten. In den USA bleiben die Anleihemärkte wegen des Columbus Day geschlossen, damit dürfte die Wall Street mit angezogener Handbremse fahren.

Das geopolitische Umfeld zeigt sich nach dem Wochenende wenig verändert. So hat sich US-Präsident Donald Trump erneut mit harschen Worten gegen diplomatische Bemühungen zur Beilegung des Atomstreits mit Nordkorea ausgesprochen. Auch die Lage in Spanien zeigt sich wenig verändert. Am Dienstagabend will Regierungschef Carles Puigdemont das Regionalparlament über die "aktuelle politische Situation" nach dem Unabhängigkeitsvotum informieren. An der Börse wird davon ausgegangen, dass Puigdemont die Abwanderungs-Drohungen der Wirtschaft ins Kalkül zieht.

Nach BNP nun auch Credit Agricole mit Interesse an Coba
CBK (CBK100) CBK100

Nachdem der französischen BNP Paribas in der Vorwoche eine mögliche Liaison mit der Commerzbank nachgesagt wurde, brachte sich am Wochenende mit der Credit Agricole (CA) ein weiterer französischer Werber ins Spiel. So sagte der CA-Vorstandschef Philippe Brassac in einem Interview mit dem Handelsblatt, sein Haus würde die Option prüfen, sollte die Commerzbank tatsächlich zum Verkauf stehen. Kurzfristig dürfte dies allerdings nicht der Fall sein, da die Bundesregierung den 15-Prozent-Anteil an der Commerzbank nicht mit Verlust verkaufen dürfte. Um Null auf Null aus der Beteiligung zu kommen, müsste der Kurs der Commerzbank allerdings noch über 18 Euro je Aktie zulegen, heißt es dazu aus dem Handel. Im Spezialistenhandel legt die Aktie um 0,4 Prozent zu.

Airbus fliegt seinen Zielen hinterher
AIR (938914) 938914 938914

Der Gegenwind für Airbus dürfte an der Börse weiter zunehmen. Während die seit Jahren andauernden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft München gegen den Flugzeugbauer wegen möglicher Schmiergeldzahlungen kurz vor dem Abschluss stehen, gerät darüber hinaus auch noch das Jahresziel von 720 Auslieferungen langsam aus dem Blick. Per September kommt das Unternehmen auf 454 Flugzeuge, zum Erreichen der Vorgabe müssten im Schlussquartal 266 Flugzeuge ausgeliefert werden. Einige Investoren dürften zu dem US-Wettbewerber Boeing schauen, bei dem es momentan gut läuft. Während die Europäer 271 neue Order hereinholten, konnte Boeing 498 Aufträge einsammeln. Im Spezialistenhandel bricht die Airbus-Aktie um 6 Prozent ein.

Die Aktie von Uniper
UN01 (UNSE01) UNSE01
wird im Minus erwartet. "An der Börse dürfte nun eine höhere Übernahmeprämie ausgepreist werden, auf die einige Marktteilnehmer gesetzt hatten", so ein Händler. Den Grund liefert der finnische Versorger Fortum, der eine Erhöhung seines Angebots von 22 Euro je Uniper-Aktie ausschließt. Am Freitag schloss die Aktie im MDAX bei 23,66 Euro und wird zum Wochenstart gut 1 Prozent leichter erwartet.

Türkische Lira unter Druck

Am Devisenmarkt steht die türkische Lira stark unter Druck, nachdem sich die Spannungen zwischen der Türkei und den USA weiter verschlechtert haben. Beide Staaten schränken die Bearbeitung von Visa-Anträgen für das jeweils andere Land ein. Nachdem die US-Botschaft in Ankara am Sonntag zunächst mitgeteilt hatte, dass die Bearbeitung türkischer Visa-Anträge mit sofortiger Wirkung ausgesetzt worden sei, zog die Türkei kurz darauf nach. Die USA hatten die Entscheidung nach der Festnahme eines türkischen Mitarbeiters im US-Konsulat in Istanbul bekanntgegeben. Der Mann, der laut Ankara der Gülen-Bewegung angehören soll, war am Mittwoch wegen "Spionage" und Umsturzversuchs angeklagt worden. Nach 3,6139 am Freitag kostet der Dollar aktuell 3,7098 Lira, rund 3 Prozent mehr. Auch zum Euro verliert die türkische Währung kräftig an Boden . Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45551
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11423
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag114/135, 03.11.17, 13:44:11 
Antworten mit Zitat
 
KORREKTUR:Türkische Lira fällt Richtung Rekordtief - Höchste Inflation seit 2008

(Korrigiert wird der zweite Satz. Das Rekordtief wurde Mitte Oktober rpt. Oktober erreicht.)

FRANKFURT (dpa- AFX) - Der Kurs der türkischen Währung ist am Freitag nach neuen Inflationsdaten unter Druck geraten. Am Morgen musste für einen Euro zeitweise 4,4691 Lira gezahlt werden und damit fast so viel wie Mitte Oktober, als die Lira auf ein Rekordtief gefallen war und bis zu 4,5211 Lira für einen Euro gezahlt werden mussten. Im Vormittagshandel erholte sich die türkische Währung wieder etwas. Sie wurde zuletzt bei 4,4591 Lira für einen Euro und 3,8276 Lira für einen Dollar gehandelt. ...
http://www.finanznachrichten.de/nac....flation-seit-2008-016.htm
vanGaal
Member
Member

Beiträge: 1916
Gefällt mir erhalten: 55
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag113/135, 15.11.17, 10:15:06 
Antworten mit Zitat
Frage an die Währungsexperten:

wie seht ihr denn die weitere Entwicklung ?
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 22039
Trades: 154
Gefällt mir erhalten: 4362
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag112/135, 17.11.17, 10:49:45 
Antworten mit Zitat
Der Topökonom meldet sich wieder zu Wort... kichern

DEVISEN/Erdogan-Kommentar bringt Lira unter Druck

Die türkische Lira leidet am Freitagvormittag darunter, dass sich Präsident
Recep Tayyip Erdogan gegen höhere Zinsen ausgesprochen hat. Höhere Zinsen
trieben die Inflation an, sagte Erdogan - in völligem Gegensatz zur allgemein
akzeptierten ökonomischen Theorie. Erdogan zielte mit seinem Kommentar auf die
Banken. Hohe Zinsen bremsten die Investitionen und die Regierung werde sich
dieses Problems annehmen. Der Dollar kostet aktuell 3,8905 Lira nach einem
Tageshoch über 3,9020 und einem Vortagesstand in den USA von 3,8626.
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45551
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11423
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag111/135, 21.11.17, 10:45:11 
Antworten mit Zitat
Devisen: Euro wenig verändert - Türkische Lira fällt auf neues Rekordtief
FRANKFURT (dpa -AFX) - Der Euro hat sich am Dienstag kaum bewegt. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1738 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Am Montag war der Euro durch die gescheiterten Gespräche zur Regierungsbildung in Deutschland und solide US-Wirtschaftsdaten zeitweise belastet worden.

Die ungewohnte politische Unsicherheit in Deutschland nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche kann den Euro nicht weiter unter Druck setzen. "So ungewohnt es auch für Deutschland sein mag, die Märkte zeigen sich unbeeindruckt von den Jamaika-Turbulenzen", kommentierten Experten der Commerzbank ...
http://www.finanznachrichten.de/nac....-neues-rekordtief-016.htm
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 22039
Trades: 154
Gefällt mir erhalten: 4362
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag110/135, 14.12.17, 12:03:50 
Antworten mit Zitat
*TÜRKISCHE LIRA FÄLLT NACH ZINSENTSCHEIDUNG GUT EIN PROZENT ZUM US-DOLLAR
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 22039
Trades: 154
Gefällt mir erhalten: 4362
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag109/135, 14.12.17, 12:45:51 
Antworten mit Zitat
Gegen den Willen Erdogans: Türkische Notenbank strafft Geldpolitik

ANKARA (dpa -AFX) - Entgegen wiederholten Forderungen des Präsidenten Recep
Tayyip Erdogan hat die Notenbank in der Türkei einen wichtigen Leitzins
angehoben. Man erhöhe den Lombardsatz um weitere 0,5 Prozentpunkte auf 12,75
Prozent, wie die Notenbank am Donnerstag mitteilte. Der Lombardsatz ist ihr
derzeit am höchsten liegender Leitzins.

Allerdings blieben die Währungshüter mit ihrer Straffung noch eher
vorsichtig. Viele Experten hatten angesichts des wirtschaftlichen Umfelds eine
noch stärkere Anhebung auf 13,25 Prozent erwartet. Dementsprechend fiel der
Kurs der türkischen Landeswährung Lira nach dem Beschluss deutlich - sowohl im
Verhältnis zum Euro als auch zum US-Dollar um jeweils mehr als ein Prozent.

Zuletzt hatte die türkische Notenbank im April den Lombardsatz angehoben,
der zurzeit von vielen Banken zu Refinanzierungszwecken in Anspruch genommen
wird. Ihre übrigen Leitzinsen beließen die Währungshüter dagegen zwischen 7,25
und 9,25 Prozent.

Seit Ende 2016 hat die Notenbank ihre Geldpolitik bereits mehrfach
gestrafft. Während die offiziellen Zahlen zum Wirtschaftswachstum sehr robust
sind, hatte zuletzt ein eklatanter Wertverfall der Lira sowie eine stark
gestiegene Inflation den Druck in Richtung weiterer Zinsanhebungen erhöht. Im
Verhältnis zum Euro hat die Lira zuletzt binnen eines Jahres mehr als 20
Prozent an Wert verloren und ist im November auf ein Rekordtief gefallen. Die
Inflation in der Türkei liegt unterdessen bei 13 Prozent und damit deutlich
über dem längerfristigen Ziel der Notenbank von fünf Prozent. Experten der
Commerzbank weisen darauf hin, dass der Realzins in der Türkei - also der
Zinssatz unter Herausrechnung der Inflation - derzeit knapp unter Null liege.

Dessen ungeachtet fordert Präsident Erdogan die Notenbanker immer wieder
dazu auf, die Zinsen niedrig zu halten. Hinter Experten, die für höhere Zinsen
plädieren, sieht er eine ominöse "Zinslobby" mit "westlicher Geisteshaltung"
agieren, die sich auf Kosten der Türkei bereichern möchte. Entgegen der
gängigen Konjunkturlehre hält Erdogan hohe Zinsen nicht für ein Mittel gegen
Inflation, sondern als deren Treiber
./tos/jsl/jha/

armani schrieb am 14.12.2017, 12:03 Uhr
*TÜRKISCHE LIRA FÄLLT NACH ZINSENTSCHEIDUNG GUT EIN PROZENT ZUM US-DOLLAR
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45551
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11423
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag108/135, 15.02.18, 14:53:56 
Antworten mit Zitat

Türkische Lira fällt zum Euro auf Rekordtief
FRANKFURT (dpa- AFX) - Die türkische Lira hat im Handel mit dem Euro seit Beginn des Jahres wieder deutlich an Wert verloren. Am Donnerstag ist sie schließlich auf ein Rekordtief gefallen. Am Morgen mussten im Devisenhandel für 1 Euro zeitweise 4,7268 Lira gezahlt werden und damit so viel wie noch nie. Bis zum frühen Nachmittag fiel der Kurs nur leicht zurück.

Das neue Rekordtief ist ein Stück weit mit der aktuellen Stärke der europäischen Gemeinschaftswährung zu erklären. Im Handel mit dem US-Dollar bleibt die türkische Landeswährung deutlich vom Rekordtief entfernt. Zuletzt wurden für 1 Dollar 3,77 Lira gezahlt. Im Handel mit der amerikanischen Währung hatte die Lira das Rekordtief im vergangenen November erreicht. Damals mussten für einen Dollar bis zu 3,98 Lira gezahlt werden. ...
http://www.finanznachrichten.de/nac....ro-auf-rekordtief-016.htm
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45551
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11423
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag107/135, 09.04.18, 12:20:18 
Antworten mit Zitat

Türkische Lira fällt auf Rekordtief zum Euro, 1 Euro notiert erstmals über 5 Lira.
vor 7
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45551
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11423
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag106/135, 09.04.18, 12:46:38 
Antworten mit Zitat
SPQR__LEG.X schrieb am 09.04.2018, 12:20 Uhr

Türkische Lira fällt auf Rekordtief zum Euro, 1 Euro notiert erstmals über 5 Lira.
vor 7


Außenhandel09.04.2018
Standort immer stärker unter Druck - Lira auf Rekordtief

Der aggressive außenpolitische Kurs des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan hat weitreichende Auswirkungen auf den Standort Türkei - traditionell ein wichtiger Markt für Österreichs Exporteure. Zuletzt fiel der Kurs der türkischen Währung auf ein neues Rekordtief. ....
https://industriemagazin.at/a/stand....druck-lira-auf-rekordtief

Seite 1 von 5
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Devisen » EUR/TRY - Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!