Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Heatmap nachbörslich|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Devisen » EUR/USD - Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... , 85, 86, 87  Weiter 
Breite
              Autor                     Nachricht
Trash
Member
Member

Beiträge: 1055
Trades: 15
Gefällt mir erhalten: 219
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag44/2594, 18.03.19, 13:21:31 
Antworten mit Zitat
jetzt 2x short drinn.sieht aber weiter long aus derzeit.ziel könnte um 1,14 erst mal sein.(siehe chart) ich kauf mich weiter ein in die gegenrichtung.

wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40423
Gefällt mir erhalten: 4871
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag43/2594, 20.03.19, 19:15:49 
Antworten mit Zitat
: solche ständer gibt's normalerweise nur auf rezept !




Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
Trash
Member
Member

Beiträge: 1055
Trades: 15
Gefällt mir erhalten: 219
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag42/2594, 20.03.19, 19:58:43 
Antworten mit Zitat
short ausgebaut.derzeit 5 posis

Trash
Member
Member

Beiträge: 1055
Trades: 15
Gefällt mir erhalten: 219
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag41/2594, 21.03.19, 18:20:58 
Antworten mit Zitat
Trash schrieb am 20.03.2019, 19:58 Uhr
short ausgebaut.derzeit 5 posis

» zur Grafik



alles raus.aber nicht optimal. punish ist aber wieder was hängen geblieben.

wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40423
Gefällt mir erhalten: 4871
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag40/2594, 22.03.19, 09:37:37 
Antworten mit Zitat
und dem passt das auch nicht. im gleichschritt mit dem
DAX (846900) 846900 846900
nach unten weggetreten, marsch, marsch ...


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 89021
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 2842
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag39/2594, 22.03.19, 10:00:54 
Antworten mit Zitat
DEVISEN/Schwache Daten aus Deutschland und Frankreich drücken Euro
Der Euro reagiert mit Abgaben auf sehr schwachen Daten aus Deutschland, nachdem enttäuschende Daten aus Frankreich die Abwärtsbewegung eingeleitet hatten. Der deutsche Einkaufskaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe ist im März tiefer in den Kontraktionsbereich gestürzt, obwohl Volkswirte eine leichte Verbesserung erhofft hatten. Der Einkaufsmanagerindex für das Dienstleistungsgewerbe schnitt in Deutschland zwar etwas besser als erwartet ab, Anleger konzentrieren sich aber in Deutschland typischerweise auf die Industrie. Im Devisenhandel spricht man von sehr schwachen Daten, die die ohnehin bestehenden Wachstumsängste der Anleger zusätzlich befeuerten. Zuvor hatten bereits die Einkaufsmanagerindizes aus Frankreich enttäuscht. Der Euro fällt auf 1,1300 US-Dollar von Ständen um 1,1388 vor Veröffentlichung der Datenreihen. Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
wicki99 schrieb am 22.03.2019, 09:37 Uhr
und dem passt das auch nicht. im gleichschritt mit dem
DAX (846900) 846900 846900
nach unten weggetreten, marsch, marsch ...

» zur Grafik

Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40423
Gefällt mir erhalten: 4871
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag38/2594, 02.04.19, 15:26:10 
Antworten mit Zitat
- Das sieht nun nicht mehr gut aus

Das Währungspaar fiel in den letzten Tagen deutlich unter die Unterstützung bei 1,1270 USD zurück und kämpft nun um die runde 1,120 USD-Marke.

https://www.godmode-trader.de/analy....icht-mehr-gut-aus,7040574
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
Trash
Member
Member

Beiträge: 1055
Trades: 15
Gefällt mir erhalten: 219
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag37/2594, 02.04.19, 19:08:46 
Antworten mit Zitat
long Shocked whistle




bleibt vermutlich über nacht drinn.bei schwäche wird zugekauft.news von altmeier dürfte die longseite befeuern.


Zuletzt bearbeitet von Trash am 02.04.2019, 19:14, insgesamt einmal bearbeitet
Trash
Member
Member

Beiträge: 1055
Trades: 15
Gefällt mir erhalten: 219
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag36/2594, 03.04.19, 04:41:27 
Antworten mit Zitat
Trash schrieb am 02.04.2019, 19:08 Uhr
long Shocked whistle

» zur Grafik


bleibt vermutlich über nacht drinn.bei schwäche wird zugekauft.news von altmeier dürfte die longseite befeuern.



juchu juchu +20 alles raus.

µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 89021
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 2842
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag35/2594, 05.04.19, 08:03:01 
Antworten mit Zitat
DEVISEN/Euro stabilisiert sich
Der Euro erholt sich am frühen Freitag im asiatisch geprägten Geschäft etwas von seiner Vortagesschwäche. Im Handel erklärt man die Schwäche des Vortages gegenüber dem Dollar neben schwachen Konjunkturdaten aus Europa und starken aus den USA auch mit Medienberichten, wonach das italienische Finanzministerium das angepeilte BIP-Wachstum für 2019 auf 0,1 von zuvor 1,0 Prozent senken werde. Zugleich sollen die Schätzungen für das Haushaltsdefizit auf 2,4 von 2,3 Prozent zum BIP steigen. Italien hatte sich gegenüber der EU verpflichtet, ein Defizitziel von 2,04 Prozent einzuhalten.

Das steigende Defizit in Italien erhöhe die Sorgen vor erneuten Fiskalstreitigkeiten mit der EU, merken die Analysten der Commonwealth Bank of Australia an. Der Euro geht aktuell bei 1,1228 US-Dollar um. Im Tagestief des Vortages war die Gemeinschaftswährung bis knapp über 1,12 Dollar gesunken, im Tageshoch waren es am Morgen dagegen noch rund 1,1250 Dollar gewesen. Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40423
Gefällt mir erhalten: 4871
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag34/2594, 06.04.19, 12:08:54 
Antworten mit Zitat
:

das währungspaar seit november vergangenen jahres in der seitwärtsbewegung. der h1-chart gibt zudem einen starken widerstandsbereich bei 1.1250 $ aus. aber sollte die marke von 1.1200 $ fallen, dann sollten mittelfristige short-ziele um 1.1000 $, 1.0800 $ und 1.0500 $ nicht ausgeschlossen werden.


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40423
Gefällt mir erhalten: 4871
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag33/2594, 15.04.19, 11:22:02 
Antworten mit Zitat
EUR/USD: Trump attackiert erneut die Fed

US-Präsident Donald Trump hat am Wochenende via Twitter erneut die Geldpolitik der Federal Reserve Bank (Fed) attackiert.

Washington (GodmodeTrader.de) – EUR/USD legt zu Beginn der neuen Handelswoche zu und wurde bislang bei 1,1321 im Hoch gehandelt. Der Greenback ist angesichts der gestiegenen Risikoaversion an den internationalen Märkten auf breiter Basis unter Druck, nachdem der Auftakt in die Quartalszahlensaison in den USA ermutigend ausgefallen ist und es zudem Anzeichen dafür gab, dass die chinesische Konjunktur wieder anzieht. .....

https://www.godmode-trader.de/analy....rt-erneut-die-fed,7224330
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29208
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7369
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag32/2594, 15.04.19, 11:29:49 
Antworten mit Zitat
Devisen: Euro weiter über 1,13 US-Dollar

Der Euro ist am Montag bei ruhigem Handel leicht gestiegen. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1320 US-Dollar und damit etwas mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1321 Dollar festgesetzt.

Am Markt wurden die leichten Gewinne des Euro mit dem etwas schwächeren US-Dollar begründet. Die Entwicklung sei Folge einer etwas höheren Risikoneigung der Anleger. Der Dollar als weltweite Reservewährung sei deshalb etwas weniger gefragt gewesen.

Ansonsten gab es zunächst keine nennenswerten Impulse. Auch im weiteren Tagesverlauf werden keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht. Aus den großen Notenbanken haben nur weniger Mitglieder öffentliche Auftritte angekündigt./bgf/jkr/fba
https://www.finanznachrichten.de/na....-us-dollar-016.htmhttp://
Trash
Member
Member

Beiträge: 1055
Trades: 15
Gefällt mir erhalten: 219
PN schreiben

 

2

verlinkter Beitrag31/2594, 16.04.19, 11:11:37 
Antworten mit Zitat
short mit engem stop!!




juchu alles raus!

armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 18339
Trades: 151
Gefällt mir erhalten: 2974
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag30/2594, 16.04.19, 11:23:39 
Antworten mit Zitat
Irgendein Grund für den Dip im bzw. Spike im
Bund (965264) 965264
? ZEW? gruebel
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40423
Gefällt mir erhalten: 4871
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag29/2594, 16.04.19, 11:28:22 
Antworten mit Zitat
ich denke, dass die beiden zew-nachrichten, zum einen zur aktuellen lage (schlechter als erwartet) sowie zum anderen den konjunkturerwartungen (besser als erwartet), den minumalen rücksetzer ausmachten.

armani schrieb am 16.04.2019, 11:23 Uhr
Irgendein Grund für den Dip im bzw. Spike im
Bund (965264) 965264
? ZEW? gruebel

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 18339
Trades: 151
Gefällt mir erhalten: 2974
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag28/2594, 16.04.19, 11:31:58 
Antworten mit Zitat
MARKT/Risikospike nach Reuters-Meldung
Für Bewegung sorgt nach Aussage aus dem Handel am Dienstagvormittag ein
Reuters-Bericht. Einem Kreisebericht der Nachrichtenagentur zufolge
bezweifelten EZB-Mitglieder eine deutliche Wachstumsbelebung im zweiten
Halbjahr. Teilweise wird dem Bericht zufolge zudem die Genauigkeit der
Prognoseberichte in Frage gestellt. Am der Börse sorgt dies zunächst für eine
kurze, aber heftige Risikoaversion durch alle Assets. Der DAX kommt zurück und
handelt nun 0,6 Prozent höher bei 12.099 Punkten. Der Bund-Future steigt in
Folge der Verunsicherung von 164,45 auf 164,70 Prozent und der Euro fällt klar
unter 1,13 Dollar.
armani schrieb am 16.04.2019, 11:23 Uhr
Irgendein Grund für den Dip im bzw. Spike im
Bund (965264) 965264
? ZEW? gruebel
Trash
Member
Member

Beiträge: 1055
Trades: 15
Gefällt mir erhalten: 219
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag27/2594, 17.04.19, 08:32:32 
Antworten mit Zitat
short mit engem stop.

Trash
Member
Member

Beiträge: 1055
Trades: 15
Gefällt mir erhalten: 219
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag26/2594, 17.04.19, 08:46:33 
Antworten mit Zitat
Trash schrieb am 17.04.2019, 08:32 Uhr
short mit engem stop.

» zur Grafik


juchu alles raus.nicht viel aber ++++ Very Happy

armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 18339
Trades: 151
Gefällt mir erhalten: 2974
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag25/2594, 18.04.19, 09:33:19 
Antworten mit Zitat
*EURO FÄLLT NACH DEUTSCHEN PMI-DATEN AUF TAGESTIEF VON 1,1270 USD
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 18339
Trades: 151
Gefällt mir erhalten: 2974
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag24/2594, 18.04.19, 10:43:49 
Antworten mit Zitat
DEVISEN/Euro nach EU-Einkaufsmanagerdaten unter Druck
Der Euro fällt nach schwächer als erwartet ausgefallenen
Einkaufsmanagerindizes aus der Eurozone deutlich zurück von rund 1,1300 auf
1,1251 Dollar. Entgegen der Prognose eines zum März unveränderten Wertes sank
der Sammelindex von 51,6 auf einen Wert von 51,3. Der Index des verarbeitenden
Gewerbes verbesserte sich zwar, verfehlte aber die Schätzung knapp. Der Index
für den Servicesektor enttäuschte ebenfalls. Die Daten schüren die ohnehin
bereits kursierenden Wachstumssorgen für die Eurozone.

Am Dienstag hatte der Euro bereits einen kleinen Schwächeanfall erlitten,
belastet von einem Agenturbericht, wonach mehrere EZB-Ratsmitglieder die
Wachstumsprognosen der Notenbank für zu optimistisch halten, weil die
Wachstumsschwäche in China und die Handelsspannungen anhalten dürften. Eine
"signifikante Minderheit" der Ratsmitglieder habe bei der Sitzung in der
vergangenen Woche Zweifel geäußert, dass in der zweiten Jahreshälfte eine
Wachstumserholung bevorstehe.

Die schwachen Daten werfen laut Chris Williamson, Chefökonom beim
Datenerheber IHS Markit, die Frage auf, ob die Wirtschaft 2019 um mehr als 1
Prozent wachsen wird.

Bei der Sitzung in der vorigen Woche hatte die EZB an ihrer Geldpolitik
festgehalten. Sie rechnet damit, dass die Zinsen mindestens bis Ende 2019 auf
dem gegenwärtigen Niveau bleiben. Präsident Mario Draghi hatte in der
Pressekonferenz gesagt, dass die EZB den Wachstumsausblick überprüfen werde. Im
Juni wird die EZB neue Stabsprojektionen zum Wachstum vorlegen.
armani schrieb am 18.04.2019, 09:33 Uhr
*EURO FÄLLT NACH DEUTSCHEN PMI-DATEN AUF TAGESTIEF VON 1,1270 USD
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 18339
Trades: 151
Gefällt mir erhalten: 2974
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag23/2594, 25.04.19, 12:00:45 
Antworten mit Zitat
weiter schwach
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 18339
Trades: 151
Gefällt mir erhalten: 2974
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag22/2594, 25.04.19, 13:12:28 
Antworten mit Zitat
Devisen: Euro fällt auf den tiefsten Stand seit Juni 2017
FRANKFURT (dpa -AFX) - Der Eurokurs <EU0009652759> ist am Donnerstag erneut
unter Druck geraten. Im Mittagshandel wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1129
US-Dollar gehandelt. Dies ist der tiefste Stand seit Juni 2017. Am Morgen hatte
er noch 1,1162 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den
Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1209 (Dienstag: 1,1245) Dollar
festgesetzt.

Bereits am Mittwoch hatten enttäuschende Konjunkturdaten aus der Eurozone
belastet. Seit Beginn der Woche ist der Kurs des Euro um über einen US-Cent
gefallen. Am Donnerstag wurden keine wichtigen Konjunkturdaten aus der Eurozone
veröffentlicht. Erst am Nachmittag könnten Daten zum Auftragseingang in den USA
für neue Impulse am Devisenmarkt sorgen.

Kräftige Kursverluste gab es auch bei der schwedischen Krone. Die Notenbank
des Landes hat Spekulationen auf eine weitere Zinserhöhung noch in diesem Jahr
einen Dämpfer versetzt. In Schweden werden die Leitzinsen für eine "etwas
längere Zeitspanne" auf dem aktuellen Niveau verharren als zuletzt im Februar
in Aussicht gestellt, teilte die Notenbank mit. Die nächste Zinsanhebung
stellten die Währungshüter für das Jahresende oder Anfang 2020 in Aussicht.
Zuvor hatten die Währungshüter eine Zinserhöhung für das zweite Halbjahr 2019
signalisiert.

Dagegen reagierte der Yen kaum auf geldpolitischen Entscheidungen der
japanischen Notenbank. Trotz der Aussicht auf weiter extrem niedrige Zinsen
legte die japanische Währung im Handel mit dem Dollar etwas zu.

"Der Yen zeigt sich wenig beeindruckt, was ein Zeichen dafür ist, dass der
Markt diesen Maßnahmen keine größere Bedeutung beimisst", kommentierte
Devisenexpertin Antje Praefcke von der Commerzbank. In Japan sei die Wirkung
zusätzlicher expansiver Maßnahmen "nach jahrelanger ultraexpansiver Geldpolitik
einfach beschränkt"./jsl/jkr/jha/
armani schrieb am 25.04.2019, 12:00 Uhr
weiter schwach
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 18339
Trades: 151
Gefällt mir erhalten: 2974
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag21/2594, 26.04.19, 14:32:11 
Antworten mit Zitat
*EUROKURS FÄLLT NACH US-DATEN AUF TAGESTIEF VON 1,1112 US-DOLLAR
Trash
Member
Member

Beiträge: 1055
Trades: 15
Gefällt mir erhalten: 219
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag20/2594, 26.04.19, 14:35:09 
Antworten mit Zitat
armani schrieb am 26.04.2019, 14:32 Uhr
*EUROKURS FÄLLT NACH US-DATEN AUF TAGESTIEF VON 1,1112 US-DOLLAR


schon wieder oben. whistle
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40423
Gefällt mir erhalten: 4871
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag19/2594, 26.04.19, 14:35:18 
Antworten mit Zitat
da gehört der
DAX (846900) 846900 846900
auch hin. der macht einen long-ständer, weil die amis im q1 ein höheres bip erwirtschaftet haben. muss man nicht wirklich verstehen.
armani schrieb am 26.04.2019, 14:32 Uhr
*EUROKURS FÄLLT NACH US-DATEN AUF TAGESTIEF VON 1,1112 US-DOLLAR

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 18339
Trades: 151
Gefällt mir erhalten: 2974
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag18/2594, 26.04.19, 14:37:40 
Antworten mit Zitat
Wie lange bist du jetzt an der Börse? Dass der DAX grob der Wall Street folgt, ist ja jetzt kein brandneues Phänomen...
Rolling Eyes beer
wicki99 schrieb am 26.04.2019, 14:35 Uhr
da gehört der
DAX (846900) 846900 846900
auch hin. der macht einen long-ständer, weil die amis im q1 ein höheres bip erwirtschaftet haben. muss man nicht wirklich verstehen.
armani schrieb am 26.04.2019, 14:32 Uhr
*EUROKURS FÄLLT NACH US-DATEN AUF TAGESTIEF VON 1,1112 US-DOLLAR
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40423
Gefällt mir erhalten: 4871
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag17/2594, 03.05.19, 20:48:55 
Antworten mit Zitat
am th ...


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 18339
Trades: 151
Gefällt mir erhalten: 2974
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag16/2594, 09.05.19, 16:26:01 
Antworten mit Zitat
*EUROKURS STEIGT AUF TAGESHOCH VON 1,1251 US-DOLLAR
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40423
Gefällt mir erhalten: 4871
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag15/2594, 24.05.19, 08:42:04 
Antworten mit Zitat
zieht seit gestern, nachdem die shorties möglicherweise aus dem markt geschüttelt wurden, streng richtung norden. im bereich von 1.1250 $ liegt ein auch auf tagesbasis oft umkämpfter kursbereich, der derzeit als widerstand und long-spaßbremse fungiert.


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill

Seite 86 von 87
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... , 85, 86, 87  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Devisen » EUR/USD - Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!