Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Gesellschaft, Politik und so ....
 Zur Seite:  Zurück  1, 2
Breite
Autor Nachricht
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag15/45, 28.11.17, 18:47:55 
Antworten mit Zitat
Merkel, Schulz, Seehofer - Die Pattex-Parteichefs

VON CONSTANTIN WIßMANN am 27. November 2017

Angela Merkel, Horst Seehofer und Martin Schulz haben historisch schlechte Wahlergebnisse eingefahren. Aber anstatt Verantwortung zu übernehmen, kämpfen sie vor allem um das eigene politische Überleben. Ohne Rücksicht auf die Partei und das Land

https://www.cicero.de/innenpolitik/....fer-die-patex-parteichefs
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag14/45, 29.11.17, 07:06:04 
Antworten mit Zitat
Why and how the Cryptobubble will burst

For someone who has lived through the .com bubble the madness currently unfolding in the crypto space is just plain breathtaking. It is quite awe inspiring to see people make the exact same mistakes they made 17 years ago. Of course, today’s investors are likely different people who, for the most part, have not lived through the .com bubble.


https://medium.com/@dennyk/why-and-....e-will-burst-de9bc7fc5332
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag13/45, 29.11.17, 08:10:48 
Antworten mit Zitat
CSU verabreicht der Großen Koalition Glyphosat

Politik besteht zum großen Teil aus der Kunst, über Bande zu spielen. Ein hübsches kleines Exempel dafür lieferte gestern Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU). Er stimmte in Brüssel für eine Verlängerung der Zulassung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat um fünf Jahre. 18 der 28 EU-Länder stimmten in einem Vermittlungsausschuss für einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission, neun Staaten votierten dagegen, einer enthielt sich. Deutschland stimmte nach Angaben aus EU-Kreisen für die Verlängerung – anders als bisher. Die Behörde will den Beschluss nun schnell umsetzen. Das ist eine hochsymbolische Entscheidung.

http://www.achgut.com/artikel/csu_v....ossen_koalition_glyphosat
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag12/45, 29.11.17, 08:34:04 
Antworten mit Zitat
WDR-Rundfunkrat rügt Talkshows : Populistisch und zugespitzt?
Von Michael Hanfeld -Aktualisiert am 25.11.2017-08:46

Der Rundfunkrat des WDR kritisiert die Talkshows von Sandra Maischberger und Frank Plasberg mit harten Worten. Der Sender weist die Vorwürfe zurück. An manchen könnte aber etwas dran sein. Wobei der wichtigste Punkt fehlt.

http://www.faz.net/aktuell/feuillet....nd-plasberg-15308511.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag11/45, 29.11.17, 17:02:18 
Antworten mit Zitat
Von Kandahar ins Paradies
43 Prozent der angeblich minderjährigen unbegleiteten Migranten sind in Wahrheit Erwachsene. Diese Zahlen belegen das Versagen der deutschen Flüchtlingspolitik.


Zitat:
In Hamburg beispielsweise hat man jetzt mittels medizinischen Checks festgestellt, dass fast die Hälfte der sogenannten unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge in Wirklichkeit volljährig ist. Und auf Bundesebene zeigt sich dasselbe Bild. 43 Prozent der 55'890 angeblich minderjährigen unbegleiteten Migranten sind Erwachsene. Sie haben über ihr Alter gelogen und behauptet, sie hätten keine Ausweispapiere.


und was ist die Konsequenz??

https://bazonline.ch/ausland/europa....616799#mostPopularComment
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag10/45, 30.11.17, 14:33:02 
Antworten mit Zitat
Knalltüten-Rhetorik von Spitzenpolitikern
Wollen die Parteien an die Macht? Vielleicht, lieber nicht, geht so, mal sehen, muss nicht sein. Deutschland im November 2017.

https://bazonline.ch/ausland/europa....970318#mostPopularComment



Zitat:
Mein Lieblingssatz im November 2017 stammt von FDP-Parteichef Christian Lindner und lautet: «Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren.» Hat was, dieses Sätzlein. Hat etwas von gelebtem Anarchismus. Vier ätzende Wochen sondieren, dann plötzlich lieber nicht regieren.


Zitat:
Die SPD wollte nach den verlorenen Wahlen nicht regieren, bloss nicht, niemals. Und jetzt vielleicht doch wieder ein bisschen. Herrgott, was ist mit den Genossen los? Dies und das und nichts richtig. Oder mit den Worten des grossen Vorsitzenden Martin Schulz gesagt: «Ich strebe keine grosse Koalition an, ich strebe auch keine Minderheitsregierung an. Ich strebe auch keine Neuwahlen an.» Sondern? Sondern was? Schulz sagt: «Was ich anstrebe: Dass wir die Wege diskutieren, die die besten sind, um das Leben der Menschen jeden Tag ein Stück besser zu machen.»


Zitat:
Es geht noch schlimmer

Wer glaubt, dass der Lebensverbesserungssatz von Martin Schulz nicht zu toppen sei, der kennt die Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt nicht. Am Bundesparteitag schwor sie ihre Leute jetzt auf folgendes Ziel ein: «Wir wollen, dass in diesen vier Jahren jede Biene und jeder Schmetterling und jeder Vogel in diesem Land weiss: Wir werden uns weiter für sie einsetzen!»
Laughing
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag9/45, 02.12.17, 08:57:07 
Antworten mit Zitat
Offener Brief "Eine Frage des Respekts"

Ein Jahr nach dem Anschlag am Breitscheidplatz werfen Angehörige aller zwölf Todesopfer der Regierung Versagen vor. Der SPIEGEL dokumentiert ihren offenen Brief an die Kanzlerin.

Freitag, 01.12.2017 15:59 Uhr

"Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

am 19. Dezember 2016 erschoss ein islamistischer Terrorist in Berlin einen polnischen LKW-Fahrer, raubte das Fahrzeug und steuerte es in den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz. Er ermordete dabei weitere elf Menschen aus Israel, Italien, Tschechien, der Ukraine und Deutschland. Mehr als 70 Personen wurden - teilweise sehr schwer - verletzt.

Wir, die Verfasser dieses Briefes, sind Familienangehörige aller zwölf Todesopfer. Einige von uns gehören auch selbst zu den Verletzten und Nothelfern am Breitscheidplatz. Wir haben uns nach dem Anschlag in einer Gruppe zusammengeschlossen und stehen miteinander in Kontakt. Wir teilen unsere Trauer, versuchen uns gegenseitig so gut es geht zu unterstützen und informieren uns über Entwicklungen in der Politik und den Medien.

http://www.spiegel.de/politik/deuts....m-wortlaut-a-1181266.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag8/45, 03.12.17, 07:58:55 
Antworten mit Zitat
Politik- und Medienversagen
Terror-Opfer-Verachtung

Von Roland Tichy
Sa, 2. Dezember 2017

Der Brief der Terror-Opfer-Angehörigen des Berliner Weihnachtsmarktattentats ist erschütternd - weil er die Fehler und Menschenverachtung der Regierung Merkel offenlegt.

https://www.tichyseinblick.de/daili..../terror-opfer-verachtung/

Azul Real schrieb am 02.12.2017, 08:57 Uhr
Offener Brief "Eine Frage des Respekts"

Ein Jahr nach dem Anschlag am Breitscheidplatz werfen Angehörige aller zwölf Todesopfer der Regierung Versagen vor. Der SPIEGEL dokumentiert ihren offenen Brief an die Kanzlerin.

Freitag, 01.12.2017 15:59 Uhr

"Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

am 19. Dezember 2016 erschoss ein islamistischer Terrorist in Berlin einen polnischen LKW-Fahrer, raubte das Fahrzeug und steuerte es in den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz. Er ermordete dabei weitere elf Menschen aus Israel, Italien, Tschechien, der Ukraine und Deutschland. Mehr als 70 Personen wurden - teilweise sehr schwer - verletzt.

Wir, die Verfasser dieses Briefes, sind Familienangehörige aller zwölf Todesopfer. Einige von uns gehören auch selbst zu den Verletzten und Nothelfern am Breitscheidplatz. Wir haben uns nach dem Anschlag in einer Gruppe zusammengeschlossen und stehen miteinander in Kontakt. Wir teilen unsere Trauer, versuchen uns gegenseitig so gut es geht zu unterstützen und informieren uns über Entwicklungen in der Politik und den Medien.

http://www.spiegel.de/politik/deuts....m-wortlaut-a-1181266.html

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag7/45, 03.12.17, 08:20:38 
Antworten mit Zitat
Henryk M. Broder / 02.12.2017 / 18:16
Versuch fällt aus. Zurück zu denen Bienen

Wir sind noch einmal knapp davongekommen. Es fehlte nicht viel, und wir hätten eine „Jamaika-Koalition“ bekommen, aus CDU/CSU, der FDP und den Grünen. Nach vier Wochen „Sondierungsgesprächen“ zog der FDP-Vorsitzende die Notbremse. „Nicht regieren“, sagte er, wäre „besser, als falsch zu regieren“.

http://www.achgut.com/artikel/versu....._zurueck_zu_denen_bienen


Azul Real schrieb am 30.11.2017, 14:33 Uhr
Knalltüten-Rhetorik von Spitzenpolitikern
Wollen die Parteien an die Macht? Vielleicht, lieber nicht, geht so, mal sehen, muss nicht sein. Deutschland im November 2017.

https://bazonline.ch/ausland/europa....970318#mostPopularComment



Zitat:
Mein Lieblingssatz im November 2017 stammt von FDP-Parteichef Christian Lindner und lautet: «Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren.» Hat was, dieses Sätzlein. Hat etwas von gelebtem Anarchismus. Vier ätzende Wochen sondieren, dann plötzlich lieber nicht regieren.


Zitat:
Die SPD wollte nach den verlorenen Wahlen nicht regieren, bloss nicht, niemals. Und jetzt vielleicht doch wieder ein bisschen. Herrgott, was ist mit den Genossen los? Dies und das und nichts richtig. Oder mit den Worten des grossen Vorsitzenden Martin Schulz gesagt: «Ich strebe keine grosse Koalition an, ich strebe auch keine Minderheitsregierung an. Ich strebe auch keine Neuwahlen an.» Sondern? Sondern was? Schulz sagt: «Was ich anstrebe: Dass wir die Wege diskutieren, die die besten sind, um das Leben der Menschen jeden Tag ein Stück besser zu machen.»


Zitat:
Es geht noch schlimmer

Wer glaubt, dass der Lebensverbesserungssatz von Martin Schulz nicht zu toppen sei, der kennt die Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt nicht. Am Bundesparteitag schwor sie ihre Leute jetzt auf folgendes Ziel ein: «Wir wollen, dass in diesen vier Jahren jede Biene und jeder Schmetterling und jeder Vogel in diesem Land weiss: Wir werden uns weiter für sie einsetzen!»
Laughing

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"


Zuletzt bearbeitet von Azul Real am 03.12.2017, 08:29, insgesamt einmal bearbeitet
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag6/45, 03.12.17, 08:29:14 
Antworten mit Zitat
Berliner Senat
Ein Jahr Rot-Rot-Grün – Ein Jahr Ernüchterung


Am 8. Dezember ist der Senat ein Jahr im Amt. Zeit, Bilanz zu ziehen: Es gab viele Ankündigungen, aber wenig sichtbare Ergebnisse.

https://www.morgenpost.de/berlin/ar....n-Jahr-Ernuechterung.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag5/45, 03.12.17, 09:03:05 
Antworten mit Zitat
Tödliche Krankheit ausgebrochen! Dresdner Gymnasium geschlossen
Am Dresdner Hoga-Gymnasium ist Tuberkulose ausgebrochen.
eek

Dresden - Schock für Schüler und Eltern! Am Dresdner Gymnasium der Hoga im Stadtteil Dobritz ist Tuberkulose ausgebrochen. Eine Person wird derzeit stationär behandelt, weitere könnten sich angesteckt haben.

https://www.tag24.de/nachrichten/dr....nsteckend-toedlich-390378
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag4/45, 03.12.17, 09:09:23 
Antworten mit Zitat
Provokation gegen Bundeswehr-Schiff Libyen entschuldigt sich für aggressives See-Manöver

Erst bedrängte die libysche Küstenwache Anfang November aggressiv eine deutsche Fregatte, später fielen sogar Schüsse. Nun müht sich Tripolis, den Vorfall als Missverständnis darzustellen.

http://www.spiegel.de/politik/ausla....bundeswehr-a-1180308.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag3/45, 07.12.17, 09:49:29 
Antworten mit Zitat
Snoopy schrieb am 07.12.2017, 09:30 Uhr
sehr lesenswert

07.12.2017
Deutschland droht massive Altersarmut
Wie Euro, EZB und Politik Deutschland ruinieren


Wer wirklich Sorge vor der AfD und der Linkspartei hat, der sollte heute umsteuern und dringend handeln. Wir brauchen eine Politik, die unsere Einkommen nachhaltig stärkt und unsere Ersparnisse sichert. Aber genau das Gegenteil ist derzeit der Fall, ist Daniel Stelter überzeugt.
Mit Mitte 50 ist es höchste Zeit für das Alter vorzusorgen. Da bleiben nur noch wenige Jahre, um Reserven für einen hoffentlich langen Ruhestand anzulegen. Zeit, die Sparquote zu erhöhen, die Ersparnisse sicher und ertragreich anzulegen und an der eigenen Fitness zu arbeiten. Schließlich will man ja möglichst lange etwas von den Ersparnissen haben.

Was für jeden Einzelnen von uns gilt, gilt auch für das Land. Deutschland altert rapide und der deutliche Rückgang der Erwerbsbevölkerung setzt gerade ein. Der geburtenstärkste Jahrgang, der 1964er, hat nur noch zehn bis 15 aktive Jahre vor sich. Jahre, in denen wir das ganze Land fit machen müssten für die Phase des Entsparens in einem hoffentlich guten Alter.

Vordergründig steht Deutschland gut da. Die Wirtschaft wächst so schnell wie lange nicht. Die Arbeitslosigkeit befindet sich im Rekordtief und die Bundesregierung erwartet schon bald Vollbeschäftigung. Die Exportwirtschaft boomt. Blickt man hinter die Kulissen, erkennt man jedoch schnell, dass es Deutschland ergeht wie einem Mittfünfziger, der seine Hausaufgaben nicht macht. Wir überschätzen die Sicherheit unseres Arbeitsplatzes (= Konjunktur), wir überschätzen die reale Kaufkraft unseres Einkommens (= schwacher Euro), wir überschätzen die Reserven fürs Alter (= schlechte Anlage der Ersparnisse).

Deutschland droht eine massive Altersarmut, nicht nur, weil die individuelle Vorsorge unzureichend ist, sondern weil wir als Land von der Hand in den Mund leben und uns an der irrigen Vorstellung beseelen, reich zu sein. Wir sind es nicht! Es droht ein Albtraumszenario, wenn die demografische Entwicklung mit voller Wucht einsetzt und wir aus unseren Träumen erwachen. Zeitgleich mit dem Eintritt in das Rentenalter werden wir feststellen, dass unsere Ersparnisse verloren sind und wir um die Früchte unserer Arbeit gebracht wurden.
Schuld daran ist eine Kombination verschiedener Faktoren: vor allem des Euros, der EZB-Politik und der Unfähigkeit unser Politiker.[....]

http://www.manager-magazin.de/polit....-ruinieren-a-1182020.html

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag2/45, 07.12.17, 20:03:08 
Antworten mit Zitat
Die Katze aus dem Sack gelassen

Europäische Union vor dem Aus
Schulz will Vereinigte Staaten von Europa

Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz will die Europäische Union bis 2025 in die Vereinigten Staaten von Europa mit einem gemeinsamen Verfassungsvertrag umwandeln.

https://www.n-tv.de/politik/Schulz-....ropa-article20172092.html

Azul Real schrieb am 07.12.2017, 19:48 Uhr
SPD-Parteitag in Berlin Martin Schulz als Parteichef bestätigt kichern

Schulz, der bei seiner ersten Wahl noch auf 100 Prozent der Stimmen kam, wurde mit 81,9 Prozent der Stimmen wieder gewählt.

Zuvor hat er bereits grünes Licht für Gespräche mit der Union über eine Regierungsbildung erhalten.

(Groko ist doch abgewählt Crying or Very sad )

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42448
Trades: 22
Gefällt mir erhalten: 548
PN schreiben

 

Beitrag1/45, 07.12.17, 22:46:32 
Antworten mit Zitat
Deutsche Bank warnt vor grosser Koalition und EZB-Politik
DBK (514000) 514000 16,45-16,46 514000

Der Chefökonom der Deutschen Bank spricht Tacheles: Die EZB-Geldpolitik sei schädlich, am deutschen Anleihemarkt herrsche die grösste Blase der Geschichte, und SPD-Chef Schulz fördere falsche Vorhaben in der Euro-Zone.
Michael Rasch, Frankfurt
6.12.2017, 11:41 Uhr

https://www.nzz.ch/wirtschaft/deuts....sser-koalition-ld.1336362

Azul Real schrieb am 07.12.2017, 20:01 Uhr
Die Katze aus dem Sack gelassen

Europäische Union vor dem Aus
Schulz will Vereinigte Staaten von Europa

Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz will die Europäische Union bis 2025 in die Vereinigten Staaten von Europa mit einem gemeinsamen Verfassungsvertrag umwandeln.

https://www.n-tv.de/politik/Schulz-....ropa-article20172092.html

Azul Real schrieb am 07.12.2017, 19:48 Uhr
SPD-Parteitag in Berlin Martin Schulz als Parteichef bestätigt kichern

Schulz, der bei seiner ersten Wahl noch auf 100 Prozent der Stimmen kam, wurde mit 81,9 Prozent der Stimmen wieder gewählt.

Zuvor hat er bereits grünes Licht für Gespräche mit der Union über eine Regierungsbildung erhalten.

(Groko ist doch abgewählt Crying or Very sad )

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"

Seite 2 von 2
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Gesellschaft, Politik und so .... Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!