Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Gesellschaft, Politik und so ....
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3
Breite
Autor Nachricht
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag29/89, 01.01.18, 18:30:12 
Antworten mit Zitat
Reform oder Umsturz

Die Demonstrationen im Iran entwickeln sich zur Protestwelle. In den sozialen Medien streiten Experten, ob es sich "nur" um sozial motivierte Proteste handelt oder ob die Demonstranten ernsthaft einen Regimewechsel fordern
Gudrun Harrer

31. Dezember 2017, 11:44

https://www.derstandard.de/story/20....69651/reform-oder-umsturz
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag28/89, 02.01.18, 13:54:42 
Antworten mit Zitat
Der alte Mann und das Messer
Kündigt der Staat sein Versprechen auf Sicherheit?

Von Roland Tichy
Mo, 1. Januar 2018

"Frauenschutzzonen" bedeuten, dass die Politik die Gesamtzone Rechtsstaat aufgibt, wie die EU die Gesamtzone Schengen nie geschützt hat.

https://www.tichyseinblick.de/tichy....rsprechen-auf-sicherheit/
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag27/89, 02.01.18, 17:20:59 
Antworten mit Zitat
Wie viel Zappelstrom verträgt das Netz?
Bemerkungen zur deutschen Energiewende


Münchner Seminar mit Hans-Werner Sinn am 18.12.2017 um 18.00 Uhr in der Großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität.


Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, emeritierter Professor an der Ludwigs-Maximilians-Universität und ehemaliger Präsident des ifo Instituts, wird am Montag, den 18. Dezember 2017, einen Vortrag zum Thema „Wie viel Zappelstrom verträgt das Netz? Bemerkungen zur deutschen Energiewende“ halten.

Deutschland will die Energiewende bewerkstelligen, indem es gleichzeitig aus der Atomkraft und der Kohle aussteigen will. Beides soll durch wetterabhängige Stromquellen ersetzt werden. Der Vortrag wird sich mit der Frage beschäftigen, welche Marktanteile des wetterabhängigen Stroms unter Beibehaltung verschiedener Strategien zur Pufferung des Stroms möglich sind, ohne überschüssigen Strom zu verklappen. Ein besonderes Augenmerk gilt der Möglichkeit, internationale Verbundnetze zu bilden und in Norwegen und anderswo Speicherkraftwerke zu errichten, um den wetterabhängigen Strom zu glätten.

Der Vortrag wird in deutscher Sprache gehalten.

Die Veranstaltung erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V., deren Präsident, Alfred Gaffal, ein Grußwort sprechen wird.

https://www.youtube.com/watch?v=ZzwCpRdhsXk&t=2s


http://www.cesifo-group.de/de/ifoHo....mucsem_20171218_Sinn.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag26/89, 03.01.18, 23:42:19 
Antworten mit Zitat
Kommentar
Deutschland, die Zensur-Republik

Die Regierung in Berlin glaubt, das Internet sei eine deutsche Sache, und will soziale Netzwerke stärker kontrollieren. Die Gefahr ist gross, dass kontroverse Inhalte entfernt werden – auch legale.
Eric Gujer
13.4.2017, 05:30 Uhr

Die Demokratie der Bundesrepublik gehört zu den grossen Erfolgsgeschichten in Nachkriegseuropa. Während die Deutschen aber auf ihr Wirtschaftswunder stolz wie Bolle sind, betrachten sie ihr Demokratiewunder mit Skepsis. Überall in Europa lauern Bedrohungen für die pluralistische Gesellschaft – Populisten, Extremisten, Jihadisten –, doch nur in Deutschland glaubt man, diese könnten die freiheitliche Grundordnung ernstlich gefährden. Das Trauma des Nationalsozialismus ist auch nach 70 Jahren noch virulent, was sich unter anderem in Überreaktionen aus Angst um die Demokratie äussert.

https://www.nzz.ch/meinung/hasskomm....ensur-republik-ld.1085869
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag25/89, 05.01.18, 10:32:18 
Antworten mit Zitat
SOS SPD (3): Blindheit oder Unfähigkeit?
Es sind Erinnerungen wie aus längst vergangenen Zeiten. Dabei habe ich es selbst noch erlebt. Handwerksgesellen, Beamte im mittleren Dienst, Verkäufer im Einzelhandel, sie alle hatten in den Nachkriegsjahren das erreichbare Ziel: ein Haus für sich und ihre Familie. Mit dem ersten Arbeitsvertrag wurde dafür ein Bausparvertrag abgeschlossen und entsprechend gespart. Die zukünftige Ehefrau aus der gleichen Gesellschaftsschicht hatte natürlich auch einen Bausparvertrag. Nach der Hochzeit ging es dann los. Das schwierigste: ein Grundstück. Dann aber wurde mit viel Nachbarschaftshilfe (Freunden und Schwarzarbeit) das Eigenheim gebaut. Heute ist das unmöglich. Für diese Arbeitnehmer ist der Traum vom eigenen Haus in weite Ferne gerückt. Aus diesem Milieu stammte ein Großteil der SPD-Wähler. Für viele der akademischen Würdenträger der Partei waren und sind das Spießer. Und die SPD ist nicht ganz unschuldig daran, dass diese Menschen vom Wohlstandswachstum abgehängt werden.[...]

http://www.achgut.com/artikel/auf_d....len_gerechtigkeit_2_kopie
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag24/89, 06.01.18, 08:34:00 
Antworten mit Zitat
Don Alphonso...

Der private Hass hinter dem Niedernetzen von Alice Weidel
Vor ein paar Jahren hat eine junge Frau versucht, mit einem Bekannten ein SPD-Mitgliederbegehren gegen die Vorratsdatenspeicherung durchzusetzen. Mit, das sage ich ganz offen, beeindruckender Hartknäckigkeit und einer gelungenen Netzkampagne. Die junge Frau hat damals hier im Blog einen Beitrag über den Entscheid geschrieben, sich später mit der SPD und auch mit mir überworfen, und ist heute eine Netzfeministin. Heute hat die SPD das Netzwerkdurchsetzungsgesetz vor allem gegen ihre politischen Gegner in Stellung gebracht – ich denke, das kann man angesichts der Lässigkeit, mit der Twitter nicht gegen Doxing vorgeht, wenn es “die Guten” machen, schon so sagen.

Jetzt hat der Bannstrahl nicht nur einen der denunzierten Feinde der besagten Netzfeministin, sondern auch eine nicht heterosexuelle und politisch erfolgreiche Frau in einer Führungsposition getroffen. Eine Frau, die damit eigentlich feministische Ideale lebt, nämlich Alice Weidel von der AfD, und die Feministin und frühere Kämpferin gegen die Vorratsdatenspeicherung schreibt dazu:


http://blogs.faz.net/deus/2018/01/0....en-von-alice-weidel-4803/
http://blogs.faz.net/deus/
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag23/89, 06.01.18, 08:37:15 
Antworten mit Zitat
Plan für die Regierung : SPD will Tanken und Heizen teurer machen
Die Sozialdemokraten wollen die Deutschen stärker an erneuerbare Energien binden. Dafür soll der Strompreis sinken, heißt es in einem 14-Punkte-Plan zu den Koalitionsgesprächen. Doch das hat seinen Preis.
Von Andreas Mihm , Berlin -Aktualisiert am 03.01.2018-19:59

http://www.faz.net/aktuell/wirtscha....urer-machen-15372443.html



Höhere Steuern auf Heizöl
Wer schrieb das angebliche SPD-Papier?

Soll Heizen teurer werden? SPD dementiert Strategiepapier

04.01.2018, 17:36 Uhr | js, t-online.de

Will die SPD Autofahren und Heizen teurer machen? Im Gegenteil, sagt Stephan Weil und dementiert Berichte über ein Strategiepapier.

http://www.t-online.de/nachrichten/....iert-strategiepapier.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag22/89, 06.01.18, 08:49:54 
Antworten mit Zitat
Basler Zeitung
Dominik Feusi und Michael Bahnerth Berlin 04.01.2018

«Es ist auf jeden Fall grosser Quatsch»
Die eiserne Lady der AfD, Beatrix von Storch, über Deutschland, Flüchtlinge, Populismus und die Linken.


BaZ: Frau von Storch, die AfD ist drittstärkste Fraktion im Bundestag, stellt 93 Abgeordnete …
Beatrix von Storch: 92. Einer hat den Absprung gemacht …

Wie ist das Ihrer Meinung nach angelaufen, die AfD und der Bundestag?
Sehr gut. Wir haben festgestellt, dass wir angekommen sind. Dass wir gut aufgestellt sind und über gute Redner verfügen. Und ich erlebe es als unglaublich gutes Gefühl, dass wir in diesem Plenum wieder Debatten führen, und zwar solche vor und nicht hinter dem Komma.

Was wollen Sie uns damit sagen?
Die Parteien unterscheiden sich nicht erst hinter der 17. Stelle des Kommas wieder. Ich rede von Debatten mit echtem Dissens. Da ist nicht mehr wie früher der grosse Konsens. Das sieht man schon daran, dass wir eine Debatte über linksextreme Gewalt lanciert haben.

https://bazonline.ch/ausland/europa....er-quatsch/story/29894093
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag21/89, 06.01.18, 08:52:41 
Antworten mit Zitat
Gabriel und das «Apartheid-Regime»
Hamas lobt den deutschen Aussenminister wegen seiner Kritik an Israel.
Basler Zeitung Benjamin Weinthal 05.01.2018

Mit antiisraelischen Äusserungen hat der deutsche Aussenminister Sigmar Gabriel zum wiederholten Male einen Skandal provoziert. Die israelische Präsenz im Westjordanland sei ein «Apartheid-Regime», so der Minister. Seine Schelte des jüdischen Staates brachte Gabriel ausgerechnet bei einer öffentlichen Veranstaltung im muslimisch geprägten Stadtteil Kreuzberg vor – angeblich mit dem Ziel, Antisemitismus unter Muslimen zu bekämpfen.

https://bazonline.ch/ausland/europa....heidregime/story/13463512
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag20/89, 06.01.18, 09:00:44 
Antworten mit Zitat
Matthias Matussek, Gastautor / 06.01.2018 / 06:15

Die Lüge hat einen guten Lauf

Manchmal habe ich das Gefühl zu ersticken. Dann wird das, was Sloterdijk den „Lügenäther“ im politischen Raum genannt hatte, dieses sinnenbetäubende Gemisch aus Verfälschung und ausgesparter Wahrheit und Sprachregelung, so dicht, dass ich die Fenster aufreißen und schreien möchte. Doch ein Schulterschluss aus Politik und verbrüdertem Journalismus bildet einen Riegel, der schwer zu durchstoßen ist.

http://www.achgut.com/artikel/die_luege_hat_einen_guten_lauf
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag19/89, 07.01.18, 11:10:22 
Antworten mit Zitat
Kosten für Energiewende explodieren
Unzuverlässige Solar- und Windkraft sorgen in Deutschland für immer mehr Noteingriffe ins Stromnetz.

Fast eine Milliarde Euro hat der deutsche Stromnetzbetreiber Tennet TSO letztes Jahr für Noteingriffe aufgewendet, um das Netz zu stabilisieren. Das hat das Unternehmen Anfang dieser Woche bekannt gegeben. Die Kosten lagen damit rund die Hälfte höher als 2016 (660 Millionen Euro) und rund vierzig Prozent über denen von 2015 (710 Millionen). Tennet ist für die Stromversorgung in einem Gebiet zuständig, das von Schleswig-Holstein im Norden bis Südbayern reicht und rund vierzig Prozent der Fläche Deutschlands ausmacht. Insbesondere ist Tennet verantwortlich für wichtige Nord-Süd-Trassen.

https://bazonline.ch/ausland/europa....xplodieren/story/13230493

Azul Real schrieb am 02.01.2018, 17:20 Uhr
Wie viel Zappelstrom verträgt das Netz?
Bemerkungen zur deutschen Energiewende


Münchner Seminar mit Hans-Werner Sinn am 18.12.2017 um 18.00 Uhr in der Großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität.


Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, emeritierter Professor an der Ludwigs-Maximilians-Universität und ehemaliger Präsident des ifo Instituts, wird am Montag, den 18. Dezember 2017, einen Vortrag zum Thema „Wie viel Zappelstrom verträgt das Netz? Bemerkungen zur deutschen Energiewende“ halten.

Deutschland will die Energiewende bewerkstelligen, indem es gleichzeitig aus der Atomkraft und der Kohle aussteigen will. Beides soll durch wetterabhängige Stromquellen ersetzt werden. Der Vortrag wird sich mit der Frage beschäftigen, welche Marktanteile des wetterabhängigen Stroms unter Beibehaltung verschiedener Strategien zur Pufferung des Stroms möglich sind, ohne überschüssigen Strom zu verklappen. Ein besonderes Augenmerk gilt der Möglichkeit, internationale Verbundnetze zu bilden und in Norwegen und anderswo Speicherkraftwerke zu errichten, um den wetterabhängigen Strom zu glätten.

Der Vortrag wird in deutscher Sprache gehalten.

Die Veranstaltung erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V., deren Präsident, Alfred Gaffal, ein Grußwort sprechen wird.

https://www.youtube.com/watch?v=ZzwCpRdhsXk&t=2s


http://www.cesifo-group.de/de/ifoHo....mucsem_20171218_Sinn.html

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag18/89, 07.01.18, 11:46:07 
Antworten mit Zitat
Schupelius-Kolumne
Justizsenator will nicht zurücktreten? Dann sollte er entlassen werden!
Gunnar Schupelius
4. Januar 2018 07:19

Dirk Behrendt (Grüne) hat die Lage nicht annähernd im Griff und wird sie auch nicht in den Griff bekommen, meint Gunnar Schupelius.
Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) will nicht zurücktreten. Das sagte er am Mittwoch vor Journalisten.

Er muss auch gar nicht zurücktreten, denn er könnte einfach gefeuert werden, vom Regierenden Bürgermeister und dafür gäbe es gute Gründe.

https://www.bz-berlin.de/berlin/kol....ollte-er-entlassen-werden
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag17/89, 08.01.18, 20:17:23 
Antworten mit Zitat
Portugal setzt auf subventionslose Photovoltaik
06. Januar 2018 Ralf Streck

Die Dürre hat auch Spuren in der Stromproduktion hinterlassen, doch das Land setzt nun verstärkt auf Solarstrom ohne Einspeisevergütung

Der portugiesische Netzbetreiber REN hat Jahresbilanz gezogen. Die ist für die Umwelt angesichts des Wassermangels in diesem Jahr nicht sonderlich gut ausgefallen. "Nur" gut 40% des konsumierten Stroms wurden im vergangenen Jahr durch erneuerbare Energien gedeckt.

https://www.heise.de/tp/news/Portug....Photovoltaik-3935304.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag16/89, 08.01.18, 20:43:37 
Antworten mit Zitat
Christian Lindner und Angela Merkel - Zwei Welten eines Wochenendes

VON CHRISTOPH SCHWENNICKE am 7. Januar 2018

Beim Dreikönigstreffen der FDP grenzt sich Christian Lindner vom Ancien Régime der Ära Angela Merkel ab. Einen Tag später bestätigen ihn die Bilder der Groko-Sondierungen aus Berlin.

Wer lange von Berufs wegen mit dem politischen System und politischen Ereignissen zu tun hat, läuft Gefahr, abzustumpfen, zynisch zu werden, von einem großen Ennui erfasst zu werden. Ein Beispiel ist das Dreikönigstreffen der Liberalen in Stuttgart: Alle Jahre wieder am 6. Januar, erstarrtes Ritual der Selbstversicherung, Autosuggestion, Déjà-vu. So konnte man am Samstag denken auf dem Weg ins Stuttgarter Staatstheater.

Doch dann kam Christian Lindner. Der FDP-Chef steht unter einigem Rechtfertigungsdruck, seit er sich erlaubt hat, die Option der Mitregierung in der vierten Regierung Merkel auszuschlagen. Seine Rede war aufgebaut wie der Boléro von Maurice Ravel. Leiser, ganz leiser Einstieg, allmähliche Steigerung bei bleibender Grundmelodie. Bis zu einem starken Finale.[...}

https://www.cicero.de/christian-lin....l-fdp-groko-martin-schulz
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag15/89, 09.01.18, 23:08:14 
Antworten mit Zitat
09.01.2018

Die Selbstzensur des Zensurministers

Wenn jemand völlig in seiner Bestimmung aufgeht, dann fügt er sich selber das zu, was er anderen zumutet. Heiko Maas ist da ein leuchtendes Vorbild an moralischer Konsequenz. Der Zensurminister zensiert sich selbst.

http://www.theeuropean.de/joachim-n....ster-zensiert-sich-selbst


-------------------------------------------------------------------------------

PNP-Interview mit Wolfgang Kubicki | 09.01.2018 | 08:26 Uhr
"Maas hat als Justizminister versagt"

Zitat:
Wenn Kernaufgaben nicht mehr vom Staat, sondern von Konzernen erfüllt würden, wäre das ein Armutszeugnis, betont der FDP-Vize. "Ein Justizminister, der das zulässt und für die Selbstaufgabe mitverantwortlich ist, ist in seinem Amt nicht mehr tragbar. Herr Maas hat als Justizminister versagt. Wer seinen eigenen Strafverfolgungsbehörden nicht mehr zutraut, die Probleme zu lösen, sollte sein Amt aufgeben."


http://www.pnp.de/nachrichten/polit....stizminister-versagt.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag14/89, 09.01.18, 23:45:11 
Antworten mit Zitat
TARGET2-Saldo

Forderungen der Bundesbank aus TARGET2:
Betrag: 906.941.417.444,22 Euro
(Stand: 31. Dezember 2017)



https://www.bundesbank.de/Navigatio...._Saldo/target2_saldo.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag13/89, 10.01.18, 21:17:37 
Antworten mit Zitat
Kontrovers-BayernTrend
CSU fällt in Umfrage auf 40 Prozent, AfD und FDP wären im Landtag

Wenn am Sonntag Landtagswahl in Bayern wäre, käme die CSU noch auf 40 Prozent der Wählerstimmen. Die SPD läge bei 16, die Grünen bei 14 und die Freien Wähler bei 7 Prozent. Die AfD würde mit 10 Prozent, die FDP mit 5 Prozent in den Bayerischen Landtag einziehen. Das ergibt eine repräsentative Umfrage von infratest dimap im Auftrag des BR-Politikmagazins Kontrovers für den BayernTrend.[...]

Stand: 10.01.2018

http://www.br.de/nachrichten/csu-fa....n-im-landtag-100~amp.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag12/89, 10.01.18, 21:20:39 
Antworten mit Zitat
Cum-Ex: Finanzministerium sieht Schaden bei 5,3 Mrd Euro
Für Cum-Ex, den größten Steuerraub Deutschlands, hat der Staat nun eine Schadenssumme berechnet. Einiges konnte sich das Finanzministerium bereits zurückholen.

Banken und andere Verdächtige haben die Finanzämter mit Aktiengeschäften rund um den Dividendenstichtag um mehr als fünf Milliarden Euro gebracht. Staatsanwälte und Steuerfahnder ermittelten inzwischen in 417 Fällen, in denen es um Steuerhinterziehung in Höhe von insgesamt 5,3 Milliarden Euro gehe, berichtetet berichtet der Rechercheverbund aus Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR. ER beruft sich auf Quellen aus dem Bundesfinanzministerium. Bei Bekanntwerden des Skandals war ein Schaden von bis zu zehn Milliarden Euro befürchtet worden.

http://www.zeit.de/wirtschaft/2018-....b-schaden-summe-millarden
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag11/89, 11.01.18, 07:35:15 
Antworten mit Zitat
Null Bock auf Integration
Von Josef Ben Jakob.

Nachdem ich viele Jahre Deutsche eine Fremdsprache gelehrt und dabei meistenteils sehr gute Erfahrungen gemacht hatte, wurde ich 2015 gebeten, erwachsene Migranten zu unterrichten, zuerst die berühmt gewordenen Einstiegskurse und später reguläre Integrationskurse. Seitdem habe ich mit mehreren hundert erwachsenen Teilnehmern zu tun gehabt. Im Lichte der in den Medien verbreiteten Meinungen über diesen Aspekt der Einwanderungspolitik möchte ich meine Erfahrungen nicht länger einer breiteren Öffentlichkeit vorenthalten. Sie sind anekdotisch, und ich erhebe nicht den Anspruch auf Repräsentativität, doch könnten meine Erlebnisse dem einen oder anderen mehr Klarheit über das Thema Integration verschaffen.


http://www.achgut.com/artikel/null_....ion/P50#section_leserpost
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag10/89, 11.01.18, 07:47:02 
Antworten mit Zitat
Anna Veronika Wendland, Gastautor / 11.01.2018 / 06:10
Operation gelungen, Klimaziele tot, Ursachendiskussion tabu

Schöner kann man den Bankrott der deutschen Energie- und Klimapolitik nicht illustrieren als mit dem Riesenhaufen Unsinn, den unsere GaGroko, die ganz große Rotschwarzgrünlinke Energiewende-Koalition, in den letzten Tagen zusammenredet, -schreibt und -beschließt.

http://www.achgut.com/artikel/opera....t_ursachendiskussion_tabu
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 40926
Trades: 218
Gefällt mir erhalten: 1501
PN schreiben

 

Beitrag9/89, 11.01.18, 09:52:37 
Antworten mit Zitat
nach dem Lesen bin ich innerlich etwas angespannt Confused
und was wurde sich über Sarrazin´s Buch erregt..........
Azul Real schrieb am 11.01.2018, 07:35 Uhr
Null Bock auf Integration
Von Josef Ben Jakob.

Nachdem ich viele Jahre Deutsche eine Fremdsprache gelehrt und dabei meistenteils sehr gute Erfahrungen gemacht hatte, wurde ich 2015 gebeten, erwachsene Migranten zu unterrichten, zuerst die berühmt gewordenen Einstiegskurse und später reguläre Integrationskurse. Seitdem habe ich mit mehreren hundert erwachsenen Teilnehmern zu tun gehabt. Im Lichte der in den Medien verbreiteten Meinungen über diesen Aspekt der Einwanderungspolitik möchte ich meine Erfahrungen nicht länger einer breiteren Öffentlichkeit vorenthalten. Sie sind anekdotisch, und ich erhebe nicht den Anspruch auf Repräsentativität, doch könnten meine Erlebnisse dem einen oder anderen mehr Klarheit über das Thema Integration verschaffen.


http://www.achgut.com/artikel/null_....ion/P50#section_leserpost

Wikifolio: WFBMGF2216 - Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag8/89, 13.01.18, 09:04:49 
Antworten mit Zitat
Sondierung von Union und SPD Das steht im Abschlusspapier
Stand: 12.01.2018 13:27 Uhr

"Wir wollen eine stabile und handlungsfähige Regierung bilden, die das Richtige tut" - so steht es in der Präambel des Abschlusspapiers. Und sonst: keine Steuererhöhungen, enge Grenzen beim Familiennachzug, paritätisch finanzierte Krankenkassenbeiträge. Ein Überblick.

28 Seiten umfasst das Abschlusspapier der Sondierer von CDU, CSU und SPD. Von einem "Papier des Gebens und Nehmens" sprach CDU-Chefin Angela Merkel - also klassischen Kompromissen. Alle drei Parteien setzten einige ihrer Herzensthemen durch, doch mussten sie auch Kröten schlucken. Ein Überblick:

https://www.tagesschau.de/inland/so....g-groko-einigung-101.html


Das Abschlusspapier von Union und SPD
https://www.tagesschau.de/inland/er....157-bea3-f101d3f690af.pdf
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag7/89, 13.01.18, 09:12:14 
Antworten mit Zitat
Sondierungen - Mit diesem Personal ist kein Staat mehr zu machen

VON HEINER FLASSBECK am 11. Januar 2018

Wir steuern unaufhaltsam auf eine erneute Große Koalition zu. Doch die höchsten Repräsentanten der Parteien, Angela Merkel und Frank-Walter Steinmeier, haben dem Volk nichts mehr zu sagen. Es ist Zeit, das System grundlegend zu verändern, schreibt Ex-Staatssekretär Heiner Flassbeck

https://www.cicero.de/innenpolitik/....l-frank-walter-steinmeier
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag6/89, 13.01.18, 09:14:43 
Antworten mit Zitat
Ergebnisse der Sondierungen - „Für Schulz beginnt jetzt der nächste Leidensweg“

VON ERNST ELITZ am 12. Januar 2018

Ein bisschen soziale Gerechtigkeit für die SPD, ein bisschen Obergrenze für die CSU – die Ergebnisse der Sondierungen sollen die eigenen Wähler bedienen. Eine politische Trendwende aber sucht man vergebens. Nur an der SPD-Basis kann die Große Koalition noch scheitern

https://www.cicero.de/innenpolitik/....rente-krankenversicherung
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag5/89, 13.01.18, 09:57:46 
Antworten mit Zitat
Die Rückkehr der Meinungspolizei
Warum Zensur in den sozialen Medien gefährlich ist.

Von Schriftsteller Charles Lewinsky stammt der schöne Satz, dass rund zehn Prozent der Menschen Ars...öcher seien. Das bestätigt sich in der Schlange vor der Migros-Kasse ebenso wie auf Facebook oder Twitter. Dass die sozialen Medien mitunter ziemlich asozial sein können, daran haben sich die Nutzer längst gewöhnt. Auf die Idee, die Abermillionen an Meinungen, Schmähungen und Müllabsonderungen deswegen zu kontrollieren, sie gar zu zensieren oder zu büssen, käme höchstens ein ebenso grössenwahnsinniger wie hoffnungsloser Idealist.


Zitat:
Der Verdacht liegt nahe, dass es sich beim NetzDG vor allem um ein Volkserziehungsprogramm handelt. Exerziert von überforderten Zensoren und angefeuert von einem Staat, der mit Meinungspolizeien in der Vergangenheit schreckliche Erfahrungen gemacht hat. Die Angst vor rechts ist offenbar derart gross in Deutschland, dass auch heute wieder nicht mehr ausgesprochen werden soll, was nicht sein darf. Der erwünschte Effekt hat sich bisher nicht eingestellt, im Gegenteil: Die AfD schlüpft einmal mehr in die erfolgreiche Opferrolle, und ihre Provokationen erreichen mit jeder Zensur nur noch mehr Beachtung.


https://www.tagesanzeiger.ch/sonnta....ngspolizei/story/13077535
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag4/89, 13.01.18, 12:25:54 
Antworten mit Zitat
Titus Gebel
Staatsversagen. Schmerzhafte Erkenntnisse
19. Dezember 2016

Die Bürger in Deutschland sollen Elektroautos kaufen, nicht mehr rauchen, weniger Fleisch essen, sich Zuwanderern anpassen, die richtigen Parteien wählen, Heterosexualität als soziales Konstrukt begreifen, sie sollen Angst vor Klima, Atom und Fracking haben, keinesfalls aber vor Islamisierung und Masseneinwanderung, gegen Rassismus und Sexismus sein, ausgenommen dieser richtet sich gegen alte weiße Männer. Sie sollen sich pünktlich bei der örtlichen Einwohnerbehörde melden, keine Waffen besitzen, ihre Kinder zu kapitalismuskritischen, ökologisch korrekten Genderwesen erziehen lassen, energieeffizient bauen, fein säuberlich den Müll trennen und, zu guter Letzt, abweichende Meinungen ordnungsgemäß denunzieren. [....]

https://deutscherarbeitgeberverband....elles_staatsversagen.html


Titus Gebel ist Unternehmer und promovierter Jurist. Er gründete unter anderem die Deutsche Rohstoff AG.
DR0 (A0XYG7) A0XYG7 22,55-22,75
Er möchte mit Freien Privatstädten ein völlig neues Produkt schaffen, das bei Erfolg Ausstrahlungswirkung haben wird (freeprivatecities.com).

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag3/89, 14.01.18, 07:22:53 
Antworten mit Zitat
Volker Seitz / 13.01.2018 / 12:56
Wie Kamerun an einer Feudal-Clique zerbricht

Kamerun liegt in Zentralafrika und hatte bei der letzten Zählung (2016) 23,3 Millionen Einwohner. Die Bevölkerung besteht aus etwa 200 ethnischen Minderheiten. Kamerun war deutsche Kolonie (1884-1919) und wurde dann zwischen Franzosen und Briten aufgeteilt. Die größten Städte sind die Hauptstadt Jaunde und die Hafenstadt Douala. Kamerun grenzt an Nigeria, Tschad, Zentralafrikanische Republik, Republik Kongo, Gabun und Äquatorialguinea.

Das Land ist reich an Bodenschätzen, so dass die USA schon vor Jahren ihre Entwicklungshilfe eingestellt haben. Kamerun war zwar bislang „stabil“, aber die Dauerherrschaft des Präsidenten Paul Biya – seit 1982 an der Macht – hat zu Gewaltausbrüchen im Land geführt, insbesondere wegen der Benachteiligung des englischsprachigen Westens.

http://www.achgut.com/artikel/wie_k....er_Feudalclique_zerbricht
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
NAPOLEON
Boarder
Boarder

Wohnort: Berlin
Beiträge: 167
Gefällt mir erhalten: 5
PN schreiben

 

Beitrag2/89, 14.01.18, 10:49:34 
Antworten mit Zitat
Eigentlich absolut nichts Neues aber immer wieder erschreckend wenn man es Schwarz auf Weiß liest:
BÖRSE am Sonntag · 02/18
Der Anschluss an Google & Co. ist schon fast weg
Unser Ausblick 2017 hatte eine enorme Resonanz. Erschreckend viele Prognosen sind
eingetroffen; als Stichworte seien nur der Bitcoin, die Wahlausgänge und das Erstarken
der extremen politischen Parteien in ganz Europa und nicht zuletzt das Ende der Ära
Merkel genannt. Wir möchten Ihnen hier einerseits einen Überblick der aktuellen Lage
verschaffen und andererseits unsere Prognosen für 2018 präsentieren. Vorab: Es wird
nicht besser – aber definitiv spannender, gerade auch an den Finanzmärkten.

http://www.boerse-am-sonntag.de/arc....0002-2018-01-14/issue.pdf
Die Kleinsten werden die Größten sein!
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 42665
Trades: 23
Gefällt mir erhalten: 581
PN schreiben

 

Beitrag1/89, 16.01.18, 00:08:42 
Antworten mit Zitat
German Engineering Yields New Warship That Isn’t Fit for Sea
Navy refuses to commission frigate after it failed sea trials; critics cite fiasco in conception and execution


BERLIN—Germany’s naval brass in 2005 dreamed up a warship that could ferry marines into combat anywhere in the world, go up against enemy ships and stay away from home ports for two years with a crew half the size of its predecessor’s.
First delivered for sea trials in 2016 after a series of delays, the 7,000-ton Baden-Württemberg frigate was determined last month to have an unexpected design flaw: It doesn’t really work.

http://archive.is/BOlrf
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"

Seite 3 von 3
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Gesellschaft, Politik und so .... Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!