Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Gesellschaft, Politik und so ....
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23, 24  Weiter 
Breite
              Autor                     Nachricht
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag90/720, 07.09.18, 20:05:37 
Antworten mit Zitat
Renzo Piano: Neue Brücke in Genua soll 1000 Jahre halten

Der italienische Stararchitekt Renzo Piano will in Genua mit einer neuen Brücke einen Ort der Erinnerung schaffen. Sie solle kein "Monument für die Gefallenen" werden, "es wird eine nüchterne (...) Brücke sein, sicher und leicht zu warten, die 1000 Jahre hält und die ganze Stadt repräsentiert", versprach er am Freitag bei der Vorstellung seiner Pläne. Bei dem Brückeneinsturz Mitte August waren 43 Menschen gestorben. Für jedes Opfer soll es eine Lampe an dem Viadukt geben. Piano stammt selbst aus Genua. ....
https://www.finanznachrichten.de/na....1000-jahre-halten-016.htm
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag89/720, 08.09.18, 21:00:31 
Antworten mit Zitat
München knackt 600-Euro-Grenze WG-Wahnsinn in Deutschland immer teurer
„Komm doch morgen zum Casting vorbei!“ Eine häufige Antwort, wenn junge Leute versuchen, ein WG-Zimmer zu finden. Diese Castings haben es in sich, gerade zum Semesterbeginn sind die Zimmer umkämpft und die Zeit rennt.

Und wer dann endlich ein Zimmer gefunden hat, steht direkt vor dem nächsten Problem: Die Miete. Der WG-Wahnsinn in Deutschland wird immer teurer!

Im Durchschnitt kostet das Zimmer 363 Euro. Zur Einordnung: Die Bafög-Wohnkostenpauschale beträgt 250 Euro – damit kommen nur noch die wenigsten aus.

Spitzenreiter bei den Mietpreisen bleibt München. Hier steigt der Durschschnittspreis von 570 auf 600 Euro. Frankfurt liegt auf Platz zwei (von 450 auf 480 Euro), dahinter Hamburg und Stuttgart (jeweils von 420 auf 450 Euro) sowie in Köln und Berlin (jeweils von 400 auf 420 Euro). Das zeigt eine Studie des Moses Mendelssohn Instituts gemeinsam mit der Plattform wg-gesucht.de im Auftrag vom Immobilienentwickler GBI. ....
https://www.bild.de/geld/wirtschaft....grenze-57056880.bild.html
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag88/720, 08.09.18, 21:20:56 
Antworten mit Zitat
Nahost-Krieg: neue Eskalationsstufe – greift irakische Kurden an
Gegen 12 Uhr MESZ erreichte uns von kurdischen Frontkommandeuren die Nachricht, dass der Iran nun auch international geächtete Napalm-Bomben einsetze. Nachtrag 14:02 Uhr: Seit wenigen Minuten fliegt die Türkei Luftangriffe gegen Kurdenstellungen im Norden des Autonomen Gebiets Irak. In Idlib weiten Syrien und Russland ihre Angriffe massiv aus und setzen nun auch wieder Fassbomben ein. ....
https://www.tichyseinblick.de/daili....eift-irakische-kurden-an/
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag87/720, 08.09.18, 21:30:09 
Antworten mit Zitat
Lebensmittelretter : Sie haben die Verschwendung restlos satt
Viele Lebensmittel, die noch genießbar sind, landen im Müll. Zwei Unternehmen tun etwas dagegen: In ihren Supermärkten verkaufen sie gerettetes Obst, Gemüse und Co.

Rund 88 Millionen Tonnen genießbare Lebensmittel schmeißen Europäer nach Angaben der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) weg. Nach der Studie der Umweltschutzorganisation WWF „Das große Wegschmeißen“ von 2015 waren es 18 Millionen Tonnen noch genießbarer Lebensmittel, die zum Beispiel wegen optischer Makel, Überproduktion oder des Mindesthaltbarkeitsdatums in Deutschland aussortiert wurden. .....
http://www.faz.net/aktuell/wirtscha....-muelltonne-15773109.html
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag86/720, 08.09.18, 21:35:00 
Antworten mit Zitat
INTERVIEW"Ein globaler Krieg ist nicht unwahrscheinlich"

"Ich erlebe eine totale Orientierungslosigkeit“, formuliert der Philosoph Richard David Precht seine Sorge um Europa. Er bezeichnet Sebastian Kurz als "Metternich der heutigen Zeit", hält nichts von einer Dämonisierung Russlands und warnt vor enormen Migrationsströmen als Folge der Globalisierung. ....
https://www.kleinezeitung.at/wirtsc....st-nicht-unwahrscheinlich
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag85/720, 08.09.18, 21:36:25 
Antworten mit Zitat
Müllsammelaktion auf dem Meer beginnt
Startschuss für eine einzigartige Säuberungsaktion: In der Bucht von San Francisco hat heute Nachmittag (Ortszeit) das Projekt „The Ocean Cleanup“ Kurs auf den größten Müllteppich der Welt genommen. Ein 600 Meter langes schwimmendes Rohr, an dem eine Art Vorhang drei Meter tief ins Wasser hängt, wurde dazu mit Hilfe eines Schleppschiffs von Alameda bei San Francisco auf das offene Meer gezogen.....
https://orf.at/stories/3009441/
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag84/720, 09.09.18, 20:59:30 
Antworten mit Zitat
Presse: US-Regierung besprach Pläne zum Umsturz in Venezuela
Vertreter der US-Regierung haben nach einem Bericht der "New York Times" mit venezolanischen Militärs Pläne zu einem möglichen Sturz von Präsident Nicolás Maduro erörtert. Allerdings seien die in den vergangenen Monaten besprochenen Pläne nicht weiterverfolgt worden, da die USA schlechte Erfahrungen mit Unterstützungen von Umstürzen in Lateinamerika haben. Das Blatt berief sich bei seinen Informationen auf namentlich nicht genannte Teilnehmer der Gespräche. ...
https://www.finanznachrichten.de/na....turz-in-venezuela-016.htm
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag83/720, 09.09.18, 21:02:46 
Antworten mit Zitat
ROUNDUP/Prognose: Sozialdemokraten in Schweden vorn - Rechtspopulisten stark
Die Sozialdemokraten sind bei der Parlamentswahl in Schweden einer Katastrophe zwar entgangen, haben aber deutlich an die Rechtspopulisten verloren. Die Partei von Regierungschef Stefan Löfven wurde am Sonntag erneut stärkste Kraft, das rot-grüne Lager kommt laut einer ersten Prognose nach Schließung der Wahllokale aber nicht auf eine stabile Regierungsmehrheit. Die einwanderungskritischen Schwedendemokraten dagegen fuhren demnach das beste Ergebnis ihrer Geschichte ein und wurden zweitstärkste Partei. Die Regierungsbildung dürfte enorm schwierig werden.

Damit setzt sich auch in Schweden der Rechtsruck fort, der seit der Flüchtlingskrise 2015 fast alle Wahlen in Europa geprägt hat. Erneut wurden vor allem die Sozialdemokraten abgestraft, ähnlich wie vor einem Jahr in Deutschland und wie in Italien und Österreich. In nur noch 6 der 28 EU-Staaten führten zuletzt klassische Mitte-links-Parteien die Regierung: in Rumänien, Portugal, der Slowakei, in Malta, Spanien - und eben in Schweden. Nun muss die Partei, die Westeuropa geprägt hat wie kaum eine andere, auch in ihrem Vorzeigeland große Verluste einstecken. ...
https://www.finanznachrichten.de/na....spopulisten-stark-016.htm
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

1

Beitrag82/720, 09.09.18, 21:20:39 
Antworten mit Zitat
Der Plastikfänger legt ab
Boyan Slat will die Ozeane von Plastikmüll säubern. Diesem Ziel kommen der junge Mann und sein Team jetzt näher. In San Francisco legt der riesige Müllfänger ab.


SAN FRANCISCO dpa | Im Schneckentempo zieht eine riesige schwarze Kunststoffröhre mit der Aufschrift „System 001“ durch die Bucht von San Francisco. Die 600 Meter lange überdimensionale „Schwimmnudel“ hält am Samstag im Schlepptau eines Schiffes Kurs auf den größten Müllteppich der Welt, zwischen der Kalifornien und Hawaii. Der Große Pazifische Müllwirbel – der Great Pacific Garbage Patch – gehört zu den fünf größten Strömungswirbeln weltweit, an denen sich gigantische Mengen Plastikabfall sammeln. ...
http://www.taz.de/Startschuss-fuer-The-Ocean-Cleanup/!5534192/
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag81/720, 10.09.18, 08:42:32 
Antworten mit Zitat
SPD-Vorsitzende Andrea Nahles lehnt jegliche Beteiligung der Bundeswehr an Vergeltungsaktionen nach einem möglichen Chemiewaffeneinsatz der syrischen Regierungstruppen ab. "Die SPD wird weder in der Regierung noch im Parlament einer Beteiligung Deutschlands am Krieg in Syrien zustimmen", so Nahles.
vor 14 Min
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag80/720, 11.09.18, 11:25:21 
Antworten mit Zitat
Airbnb-Horror
Schottisches Paar findet versteckte Kamera

Detailgetreu eingerichtete Lofts, luxuriöse Penthouse-Apartments mitten in der Stadt oder billige Zimmer für Städtetrips – Reisende und Urlauber auf der ganzen Welt bedienen sich der Plattform 'Airbnb'. Doch ein schottisches Paar erlebte in einer über 'Airbnb' gebuchten Wohnung in Toronto nun ein traumatisches Erlebnis.

In einer digitalen Uhr entdeckten Dougie Hamilton und seine Freundin Taryn eine versteckte Kamera, die auf das Wohnzimmer, sowie das Bett gerichtet war. ....
https://www.focus.de/reisen/kanada/....te-kamera_id_9563916.html
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag79/720, 12.09.18, 14:24:36 
Antworten mit Zitat
ROUNDUP 2: 'Florence' naht - US-Ostküste bereitet sich auf Wirbelsturm vor
MIAMI (dpa- AFX) - Der Südosten der USA bereitet sich auf einen besonders starken Hurrikan vor. Am Mittwochmorgen (Ortszeit) bewegte sich "Florence" mit etwa 27 Kilometern pro Stunde weiter auf die Küste der Bundesstaaten North und South Carolina zu. Der Wirbelsturm der Kategorie 4 soll voraussichtlich am frühen Freitagmorgen auf Land treffen, wie das nationale Hurrikanzentrum NHC mitteilte. Experten verzeichneten Windgeschwindigkeiten von bis zu 210 Kilometern pro Stunde.

Das Hurrikanzentrum warnte vor lebensbedrohlichen Sturmfluten, starkem Regen und extremen Winden in North und South Carolina, sowie in Virginia. Die Experten sprachen von "katastrophalen Springfluten" und deutlich erhöhten Pegelständen von Flüssen. Der Wirbelsturm bringe extremen Wellengang und starke Strömungen, hieß es. Auch Hunderte Kilometer entfernt seien die Auswirkungen des Sturms zu spüren. ....
https://www.finanznachrichten.de/na....f-wirbelsturm-vor-016.htm
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag78/720, 13.09.18, 18:01:00 
Antworten mit Zitat
Britische Führerscheine bei No-Deal- in der EU wohl ungültig
Sollten die Brexit-Verhandlungen scheitern, könnte das Reisen in Europa für britische Staatsbürger künftig erheblich beschwerlicher werden. Das geht aus Dokumenten hervor, die von der Regierung in London am Donnerstag veröffentlicht wurden. Beispielsweise müssten sich Briten für Autofahrten in der EU dann internationale Führerscheine ausstellen lassen. Bislang reicht der britische Führerschein auch als Fahrerlaubnis in allen anderen EU-Ländern aus. Briten, deren Reisepässe weniger als sechs Monate gültig sind, müssten zudem damit rechnen, bei der Einreise in die EU abgewiesen zu werden, warnte London.
https://www.finanznachrichten.de/na....eu-wohl-ungueltig-016.htm
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag77/720, 15.09.18, 10:01:48 
Antworten mit Zitat
Wirtschaft 10 Jahre Lehman-Pleite: Wie Anleger aus OWL kämpften - und verloren
Bis zu 250 Geschädigte hatten sich in der Gruppe der "Zertifikat-Geschädigten" zusammengefunden. Sie postierten sich vor Banken und passten Politiker bei deren Besuchen in OWL ab. .....
https://www.nw.de/nachrichten/wirts....empften-und-verloren.html


Heute vor 10 Jahren begann die Finanzkrise
«Keiner musste für unsere Verluste geradestehen»

ZÜRICH - Der Bankrott der US-Bank Lehman Brothers am 15. September 2008 markiert den Ausbruch der globalen Finanzkrise. Nicht nur Grossbanken gerieten ins Taumeln, auch Kleinanleger in der Schweiz verloren einen Haufen Geld.
https://www.blick.ch/news/wirtschaf....radestehen-id8857037.html
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag76/720, 15.09.18, 10:08:39 
Antworten mit Zitat
Und plötzlich ward es still
Eine große Katastrophe der Wirtschaftsgeschichte – angerichtet durch Menschenhand

Manche Krisen schleichen leise und friedlich heran, ohne Kanonendonner, sie sind unheimlich und scheinbar ohne materielle Ursache; sie sind nur Zahlen, körperlose Bits und Bytes und sie richten doch Verheerungen an, vernichten Wohlstand und zerstören das Zusammenleben. Dabei war es absehbar.

Dürre, Überschwemmungen, Vulkanausbrüche, Seuchen sind die großen Geißeln der Menschheit. Als ob es nicht reicht, hat sie Kriege erfunden. Manche Krisen schleichen leise und friedlich heran, ohne Kanonendonner, sie sind unheimlich und scheinbar ohne materielle Ursache; sie sind nur Zahlen, körperlose Bits und Bytes und sie richten doch Verheerungen an, vernichten Wohlstand und zerstören das Zusammenleben.....
https://www.tichyseinblick.de/tichy....chtet-durch-menschenhand/
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 44328
Trades: 26
Gefällt mir erhalten: 873
PN schreiben

 

Beitrag75/720, 17.09.18, 11:25:57  | Ohne Worte
Antworten mit Zitat
Deutschland Umstrittener Verfassungsschutzchef
Merkel hat sich entschieden, dass Maaßen gehen muss


Stand: 11:16 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

Von Robin Alexander, Daniel Friedrich Sturm

https://www.welt.de/politik/deutsch....s-Maassen-gehen-muss.html



"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag74/720, 17.09.18, 19:46:26 
Antworten mit Zitat
ROUNDUP 2: IWF warnt London vor 'erheblichen Kosten' ohne -Pakt

(Neu: Produktionsdrosselung bei Jaguar Land Rover)

LONDON/BIRMINGHAM (dpa-AFX) - Ein Ausstieg Großbritanniens aus der EU ohne ein Abkommen mit Brüssel wird nach Ansicht des Internationalen Währungsfonds (IWF) die Wirtschaft der Insel erheblich schwächen. Unvermeid[...] © dpa-AFX RSS-Feed
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag73/720, 19.09.18, 11:50:46 
Antworten mit Zitat
Auf der Wiesn wie im LadenBier in Deutschland wird immer teurer

Ob zum Feierabend oder Fußballspiel - Deutsche trinken gerne viel Bier. Allerdings müssen sie dafür deutlich tiefer in die Tasche greifen als im vergangenen Jahr. Der Durchschnittspreis ist gestiegen. Zum ersten Mal seit langem auch für die Lieblingssorte Pils. ...
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Bier....urer-article20629369.html
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag72/720, 19.09.18, 12:14:31 
Antworten mit Zitat
: Theresa May fordert Europäer zu Entgegenkommen auf
Großbritannien habe sich in den Verhandlungen bewegt, nun solle auch die EU flexibel sein, mahnt die britische Premierministerin vor einem Treffen in Salzburg.

Vor dem informellen EU-Gipfel in Salzburg hat die britische Premierministerin Theresa May die Europäer zu einem Entgegenkommen bei den Brexit-Verhandlungen aufgefordert. "Um zu einem guten Ergebnis zu gelangen, muss die EU jetzt, nachdem Großbritannien seine Position weiterentwickelt hat, das auch tun", schreibt May in einem Gastbeitrag für Welt. Brüssel und die Mitgliedstaaten müssten London in Gesprächen über ein Freihandelsabkommen genauso behandeln wie andere Drittstaaten.

Die Premierministerin verteidigt ihren Vorschlag, eine Freihandelszone zwischen EU und Großbritannien nur für Güter, nicht aber für Dienstleistungen einzurichten. Die Einwände der EU entsprächen nicht "der Realität von Handelsverhandlungen anderswo". Dieser Vorschlag war von EU-Seite als "Rosinenpickerei" zurückgewiesen worden. Zudem versucht May in dem Beitrag das Argument zu entkräften, Großbritannien wolle mit einem von EU-Regeln unabhängigen Dienstleistungssektor den Wettbewerb verzerren. Die geplanten Verpflichtungen sähen vielmehr vor, dass britische Firmen bei Dienstleistungen in der EU die gleichen Vorschriften wie einheimische Firmen befolgen müssten. ....
https://www.zeit.de/politik/ausland....n-salzburg-entgegenkommen
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag71/720, 19.09.18, 12:23:42 
Antworten mit Zitat
Umweltschädliche Emissionen
So wollen Lobbyisten strengere Klimaziele verhindern


- Die EU könnte ihre Klimaziele noch einmal verschärfen - auf 45 Prozent weniger Treibhausgase bis 2030, verglichen mit 1990.
- Ein Dokument zeigt, mit welchen subtilen bis perfiden Methoden die Industrie dagegen vorgehen will.

Europas Industrie hat es dieser Tage wirklich nicht leicht. Während im Hambacher Forst gegen den Braunkohle-Abbau demonstriert wird, schickt sich die EU-Kommission in Brüssel an, das Klimaziel noch einmal zu verschärfen - auf 45 Prozent weniger Treibhausgase bis 2030, verglichen mit 1990. Die Frage lautet aus Sicht der Industrie also: Wie schafft man das nun wieder aus der Welt? Frontal angreifen oder das Problem doch lieber "minimieren"? ....
https://www.sueddeutsche.de/wirtsch....obby-klimaziele-1.4134469
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag70/720, 19.09.18, 13:41:56 
Antworten mit Zitat
eek eek kaffee
"Fort Trump"
Präsident Duda wirbt für ständige US-Militärbasis in Polen


Abschreckungsmaßnahme gegen "aggressives russisches Verhalten": Geht es nach Polens Präsident Duda, wird sein Land Standort für eine neue US-Militärbasis. Eine entsprechende Bitte will Trump "sehr ernsthaft" prüfen.

Polens Präsident Andrzej Duda hat bei seinem Besuch in Washington die USA zu einer größeren Militärpräsenz in seinem Land eingeladen. Dies sei sinnvoll, um eine Abschreckung gegen zunehmend "aggressives Verhalten" Russlands zu gewährleisten, sagte Duda bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit US-Präsident Donald Trump. "Das aggressive Verhalten Russlands ist eine Sorge für uns", sagte Duda.

Polen wirbt seit einiger Zeit für sich als Standort für eine neue, permanente Militärbasis der Amerikaner. Sie könne "Fort Trump" genannt werden, schlug Duda dem US-Präsidenten vor. ....
http://www.spiegel.de/politik/ausla....s-in-polen-a-1228810.html
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag69/720, 20.09.18, 14:50:32 
Antworten mit Zitat
Elbe fällt auf niedrigsten Wasserstand seit über 80 Jahren
Die Elbe ist auf den niedrigsten Wasserstand seit über 80 Jahren am Pegel in Magdeburg gefallen: Der Wert lag am Donnerstag am Pegel Strombrücke vorübergehend bei 45 Zentimetern, wie das Wasser- und Schifffahrtsamt Magdeburg mitteilte. Am 29. August waren 46 Zentimeter gemessen worden. Zuvor hatte der Tiefststand an dieser Stelle bei 48 Zentimetern gelegen, gemessen am 22. Juli 1934. Zuerst hatte der Mitteldeutsche Rundfunk berichtet.

Wie Hartmut Rhein vom Wasser- und Schifffahrtsamt sagte, ist die Schifffahrt auf der Elbe schon lange nahezu komplett zum Erliegen gekommen. Wassersportler mit Kanus oder kleinen Schiffen würden sich zwar noch auf die Elbe trauen, aber schon größere Motorboote seien auf dem Fluss nicht mehr zu sehen. Die Fahrgastschifffahrt sei fast ganz zum Erliegen gekommen, Güterschifffahrt sei momentan unmöglich. ...
https://www.finanznachrichten.de/na....t-ueber-80-jahren-016.htm
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag68/720, 21.09.18, 14:43:55 
Antworten mit Zitat
„Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich“
Die Fähigkeit der Menschen, die Zusammenhänge zwischen Finanz- und Realwirtschaft zu verstehen, hat sich Jupiter-Finanzexperte Edward Bonham Carter zufolge seit der Lehman-Pleite und der globalen Finanzkrise vor zehn Jahren kaum verbessert.

London (GodmodeTrader.de) - Zehn Jahre nach dem Zusammenbruch von Lehman Brothers haben die unorthodoxen Maßnahmen der Zentralbanken zur Bekämpfung der globalen Finanzkrise ein fragiles Umfeld hinterlassen. Die Perspektiven für eine globale Konjunkturerholung haben sich verschlechtert. Die Assetpreise haben zwar Allzeithochs erreicht, aber das Vertrauen ist weiterhin zerbrechlich, wie Edward Bonham Carter, Vice Chairman bei Jupiter Asset Management, in einem aktuellen Marktkommentar schreibt.

Insofern sorgten sich viele Marktteilnehmer, dass der nächste globale Schock direkt bevorstehe. Anleger reagierten nervös, wie es sich in den Währungskrisen in der Türkei und in Argentinien zuletzt gezeigt habe. Dann kämen unrühmliche Jahrestage nach Lehman-Art hinzu, die nicht wirklich zur Beruhigung der Nerven beitrügen. In der Öffentlichkeit dürfte genauso darüber berichtet werden, was noch in Ordnung zu bringen sei, wie über die sehr greifbaren Fortschritte, die seit 2007 und 2008 erzielt worden seien, heißt es weiter. „Nur wenn wir verstehen, wo die Schwachstellen im derzeitigen Wirtschaftssystem liegen, haben wir eine Chance, für den nächsten Abschwung gerüstet zu sein. Der zehnte Jahrestag der Lehman-Pleite bietet uns Gelegenheit dazu“, so Carter. .....
https://www.godmode-trader.de/artik....er-sie-reimt-sich,6437237
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag67/720, 21.09.18, 20:02:45 
Antworten mit Zitat
230 Millionen Euro schwerer Bremer Schiffsfonds ist zahlungsunfähig
Alphabet Kapital AG warb 230 Millionen Euro ein
Unternehmen setzte auf Erholung des Schiffmarktes
Laut Insolvenzverwalter einer der größten Fonds-Anbieter in Deutschland

Der Bremer Schiffsfonds Alphabet Kapital AG hat Insolvenz angemeldet. Wie die zuständigen Insolvenzverwalter mitteilen, handelt es sich bei dem Unternehmen um einen der größten Fonds-Anbietern seiner Art in Deutschland.

Die Alphabet Kapital AG ist 2007 gegründet worden und hat seither neun Fonds aufgelegt. Rund 230 Millionen Euro hat sie laut Insolvenzverwalter von ihren rund 8.000 Kunden eingeworben und in Schiffsanteile investiert. Das Unternehmen habe auf eine Erholung des Schiffsmarktes gesetzt. Da diese sich nicht eingestellt habe, sei Alphabet Kapital in die Insolvenz gerutscht.

Das Verfahren ist am Amtsgericht Bremen angesiedelt.
https://www.butenunbinnen.de/nachri....bremen-insolvenz-100.html
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 44328
Trades: 26
Gefällt mir erhalten: 873
PN schreiben

 

Beitrag66/720, 21.09.18, 20:18:14 
Antworten mit Zitat
Schanzenpark
Hamburger Anwalt gründet Bürgerwehr gegen Drogendealer

Daniel Herder
21.09.2018

Christian Abel hat eine Truppe von Kampfsportlern organisiert, die Dealer vertreiben soll. Polizei warnt vor „Privatstreife“.

Hamburg. Mit Muskelmännern gegen Dealer – im Kampf gegen die Drogenkriminalität im Schanzenpark greift der Altonaer Rechtsanwalt Christian Abel zu drastischen Mitteln. Eine von ihm geleitete Gruppe mit bis zu „32 durchtrainierten Freiwilligen“, darunter Kickboxer, Karate- und Judosportler, sollen in dem Park patrouillieren und nach dem „Jedermannsrecht“ vorläufige Festnahmen tätigen, wenn sie Dealer auf frischer Tat erwischen.

Paragraf 127 der Strafprozessordnung gestattet es jedem Bürger, Verdächtige zur Identitätsfeststellung festzuhalten, wenn er eine strafbare Handlung beobachtet hat. Eine erste Aktion sei für kommende Woche geplant, so Abel. Der Schanzenpark gilt als Hochburg des Marihuana-Handels

https://www.abendblatt.de/hamburg/a....r.html#Echobox=1537504791
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 44328
Trades: 26
Gefällt mir erhalten: 873
PN schreiben

 

Beitrag65/720, 21.09.18, 21:10:35 
Antworten mit Zitat
Deutschland GroKo-Krise Merkel will „tragfähige Lösung“ zu Maaßen im Laufe des Wochenendes
Stand: 20:44 Uhr | Lesedauer: 4 Minuten


Andrea Nahles fordert in einem Brief an Merkel und Seehofer eine Neuverhandlung zu der Beförderung Maaßen.

„Wir haben Vertrauen verloren, statt es wiederherzustellen“, schreibt die SPD-Chefin.
Weder Seehofer noch Merkel schließen neue Beratungen derweil nicht aus.


Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles will nach dem massiven Widerstand in ihrer Partei die geplante Beförderung des bisherigen Verfassungsschutz-Präsidenten Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär im Innenministerium neu mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer verhandeln. Das geht aus einem Brief von Nahles an Merkel und Seehofer hervor.

https://www.welt.de/politik/deutsch....aufe-des-Wochenendes.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag64/720, 22.09.18, 09:19:18 
Antworten mit Zitat
«Das kapitalistische System wird kollabieren»
Um die Erde zu retten, müsse man das Anwachsen des ökologischen Fussabdruckes stoppen, sagt Umweltschützer Anders Wijkman. Dies bedinge eine andere Vorstellung von Wirtschaftswachstum.

Der letzte Bericht des Club of Rome trägt den Titel «Wir sind dran». Angesichts des Klimawandelsstellt sich die Frage, woran. Am Handeln oder am Sterben?
Der englische Titel des Berichts ist weniger harsch formuliert: «Come on». Komm, erzähl uns nicht, dass du es gut findest, wie es heute läuft. Aber auch: Komm, wir müssen die Dinge ändern.

Wie haben Sie als Co-Autor den Titel denn gemeint?
Wir müssen handeln: Die Entwicklung der Menschheit ist an einem Wendepunkt angelangt. Wir nähern uns einem «perfekten Sturm»: Klimawandel und soziale Herausforderungen kumulieren sich. Letztere sind eine Folge der steigenden Ungleichheit zwischen Arm und Reich und der Migration. ...
https://www.tagesanzeiger.ch/wirtsc....ollabieren/story/19330019
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag63/720, 24.09.18, 15:09:24 
Antworten mit Zitat
Sachsens Innenminister Wöller von der CDU will abgelehnte Asylbewerber ohne Identität inhaftieren können. Sachsen prüfe derzeit eine entsprechende Bundesratsinitiative. Laut EU-Richtlinie ist die Inhaftierung von Asylbewerbern mit unklarer Herkunft schon jetzt möglich, wurde allerdings nie in deutsches Recht umgesetzt.
vor 23 Min
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26495
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6679
PN schreiben

 

Beitrag62/720, 25.09.18, 08:52:50 
Antworten mit Zitat
Japan will bis 2026 Überschallbomben entwickeln, um durch bedrohte Inseln zu verteidigen. Die Bomben sollen von Raketen in großer Höhe abgesetzt werden und dann mit hoher Geschwindigkeit zu ihrem Ziel gleiten, um Gegenmaßnahmen zu umgehen.
FinTech_Freak
FreshBoarder

Wohnort: Deutschland
Beiträge: 4
PN schreiben

 

Beitrag61/720, 25.09.18, 17:54:57 
Antworten mit Zitat
Bei allem Respekt vor den Gestorbenen und dem Wunsch der Italiener, dieses Unglück zum Anlass zu nehmen um auf die unsäglichen Mißstände bei der Infrastruktur deutlichst hinzuweisen, so zeugt diese Aussage eines Stararchitekten (zumindest als solcher in Italien durchaus anerkannt) doch auch mal wieder von dem unsäglichen Wunsch die Glorie des Römischen Reiches wieder herstellen zu wollen. Eine Brücke die 1000 Jahre hält Wink Ich kenne eine Brücke in Italien, welche mit Millionen von Steuergeldern gebaut wurde und in nicht weniger als 48 Stunden nach pompös zelebrierter Eröffnung einen Absenung von rund 1 Meter aufwies......Vielleicht sorgt mal aos erstmal dafür, das a) Brücken anständig gebuat werden 2.) regelmässig gewartet werden und 3.) dann vielleicht 50 Jahre halten....das wäre vielleicht realistisch und deutlich vertrauensbildender


SPQR__LEG.X schrieb am 07.09.2018, 20:05 Uhr
Renzo Piano: Neue Brücke in Genua soll 1000 Jahre halten

Der italienische Stararchitekt Renzo Piano will in Genua mit einer neuen Brücke einen Ort der Erinnerung schaffen. Sie solle kein "Monument für die Gefallenen" werden, "es wird eine nüchterne (...) Brücke sein, sicher und leicht zu warten, die 1000 Jahre hält und die ganze Stadt repräsentiert", versprach er am Freitag bei der Vorstellung seiner Pläne. Bei dem Brückeneinsturz Mitte August waren 43 Menschen gestorben. Für jedes Opfer soll es eine Lampe an dem Viadukt geben. Piano stammt selbst aus Genua. ....
https://www.finanznachrichten.de/na....1000-jahre-halten-016.htm

Seite 22 von 24
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23, 24  Weiter 
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Gesellschaft, Politik und so .... Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!