Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Gesellschaft, Politik und so ....
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25
Breite
              Autor                     Nachricht
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag26/746, 14.11.18, 18:18:17 
Antworten mit Zitat
IWF unterstreicht Wichtigkeit eines -Abkommens

Von Andreas Plecko

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat nach seiner jährlichen Begutachtung der britischen Wirtschaft hervorgehoben, dass ein geordneter Ausstieg aus der Europäischen Union sehr wichtig ist. "Das größte Risiko
WERBUNG
für die Prognosen besteht in der Möglichkeit, die EU ohne ein Abkommen zu verlassen, was erhebliche negative Auswirkungen auf das Wachstum hätte, insbesondere wenn es ungeordnet und ohne Übergangsfrist geschieht", schreibt der IWF in seinem Gutachten.

Die britische Wirtschaft dürfte mit einer Rate von ungefähr 1,5 Prozent wachsen, unter der Voraussetzung, dass es einen reibungslosen Übergang zu einem breiten Handelsabkommen mit der EU gibt. Neben dem Brexit-Risiko gebe es aber noch andere Gefahren, darunter zum Beispiel anhaltend schwaches Produktivitätswachstum, hohe Staatsverschuldung, zunehmender altersbedingter Ausgabendruck und ein hohes Leistungsbilanzdefizit.

Die Produktion wachse weiterhin moderat, konstatierte der IWF. Seit dem Referendum über den EU-Beitritt seien die Unternehmensinvestitionen durch die Unsicherheit über die zukünftigen Beziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU belastet. Gleichzeitig sei der Konsum durch das langsame Realeinkommenswachstum eingeschränkt worden.

Die schwächere Inlandsnachfrage sei teilweise durch einen stärkeren Außenbeitrag ausgeglichen worden, der durch eine starke Auslandsnachfrage und ein schwächeres Pfund Sterling gestützt wurde. Das Potenzialwachstum habe sich auch aufgrund der langsamen Kapitalakkumulation, des Rückgangs der Nettomigration aus der EU und der anhaltend niedrigen Produktivität verlangsamt. Die freien Kapazitäten seien begrenzt, und die Arbeitslosigkeit sei auf ein historisch niedriges Niveau gesunken. ....
https://www.finanznachrichten.de/na....-brexit-abkommens-015.htm
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag25/746, 15.11.18, 08:23:10 
Antworten mit Zitat
Twitter-Angriff
Französischer Regierungssprecher Griveaux attestiert Trump „mangelnden Anstand“

Frankreichs Regierungssprecher Griveaux verteidigt seinen Präsidenten. Die jüngste Attacke Trumps gegen Macron kommentiert er als „mangelnden Anstand“. ....
https://www.wiwo.de/politik/ausland....den-anstand/23635962.html
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag24/746, 18.11.18, 10:34:09 
Antworten mit Zitat
Aus Zellkulturen gezüchtetUSA ebnen Laborfleisch den Weg
Schnitzel und Braten aus der Petrischale sind längst keine Illusion mehr. Und in den USA könnten derartige Produkte in absehbarer Zeit auf den Tellern landen. Zwei Behörden haben nun Eckpunkte für die Produktion zusammengestellt. .....

https://www.n-tv.de/wirtschaft/USA-....-Weg-article20727062.html
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag23/746, 18.11.18, 10:57:41 
Antworten mit Zitat
Am Scheideweg
Endspiel: Anglo-Italienische Rebellion gegen Deutsch-Französische EU
bexit

Merkels Nachfolger muss Deutschland von dem fast religiös verfahrenen Dogma der ever closer union befreien. Um dann wieder das Vereinigte Königreich einladen zu können und ein für alle europäischen Länder funktionierende Partnerschaft zu ermöglichen. ....
https://www.tichyseinblick.de/wirts....deutsch-franzoesische-eu/
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag22/746, 18.11.18, 11:21:26 
Antworten mit Zitat
Wie man (nicht) mit der EU verhandeln sollte
So unterschiedlich die Substanz der Verhandlungen der EU mit der Schweiz, Grossbritannien oder Griechenland ist, so gross sind manche Parallelen in Ablauf und Taktik. Sechs Lehren lassen sich ziehen. ....
https://www.nzz.ch/wirtschaft/wie-m....handeln-sollte-ld.1437364
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag21/746, 23.11.18, 11:58:27 
Antworten mit Zitat
Cavusoglu: Trump ignoriert gewaltsamen Tod von Khashoggi wissentlich

Nach den Solidaritätserklärungen von Donald Trump gegenüber Riad trotz des gewaltsamen Todes des Journalisten Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul beschuldigt die Türkei den US-Präsidenten, die Affäre wissentlich zu ignorieren. "Eigentlich hat Trump gesagt: "Ich drücke ein Auge zu, ganz egal, was passiert", sagte Außenminister Mevlüt Cavusoglu dem Sender CNN Türk am Freitag. "Dieser Mord war kein Zufall, alles war geplant." ......
https://www.finanznachrichten.de/na....hoggi-wissentlich-016.htm
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 44384
Trades: 26
Gefällt mir erhalten: 883
PN schreiben

 

Beitrag20/746, 24.11.18, 12:56:08  | Vereinte Nationen (UNO) - Global Compact for Migration vom 01.11.2018
Antworten mit Zitat
Vorgestern wurde auf der ePlatttform des Bundestages die Petition

Vereinte Nationen (UNO) - Global Compact for Migration vom 01.11.2018

aktiviert.

Heute knapp 60.00 Unterzeichner.
Das Quorom liegt bei 50.000 Unterzeichnern

Mitzeichnungsfrist
21.11.2018 - 19.12.2018

Online-Mitzeichner der Petition 85565
Vereinte Nationen (UNO) - Global Compact for Migration vom 01.11.2018
Text der Petition


Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Bundesregierung dem globalen Migrationspakt (Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration) nicht beitrete, sich in der UN-Generalversammlung im September 2019 in der Abstimmung darüber der Stimme enthalte und eine Erklärung bei den Vereinten Nationen abgebe, wonach der globale Migrationspakt für Deutschland nicht bindend sei.


https://epetitionen.bundestag.de/pe....ion_85565.nc.$$$.a.u.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 44384
Trades: 26
Gefällt mir erhalten: 883
PN schreiben

 

Beitrag19/746, 24.11.18, 16:29:09 
Antworten mit Zitat
Brexit Spanien und EU einigen sich in Gibraltar-Streit

Spanien und die EU haben ihren Streit beigelegt, was nach dem Brexit mit Gibraltar geschieht. Der Vertrag für Großbritanniens Ausstieg aus der EU kann damit am Sonntag unterzeichnet werden.

http://www.spiegel.de/politik/ausla....tar-streit-a-1240246.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 44384
Trades: 26
Gefällt mir erhalten: 883
PN schreiben

 

Beitrag18/746, 26.11.18, 19:54:22 
Antworten mit Zitat
Reform der Berliner Polizeiakademie
Polizeischüler sollen erst Deutsch und dann Englisch lernen
eek

26.11.18 | 14:14 Uhr
Seit ihrem Amtsantritt hat Schulleiterin Tanja Knapp eine Reihe von Problemen an der Berliner Polizeiakademie identifiziert. So hätten einige Polizeischüler sprachliche Defizite. Deshalb soll jetzt mehr Deutsch und weniger Englisch unterrichtet werden.

https://www.rbb24.de/politik/beitra....rnen-polizeiakademie.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag17/746, 02.12.18, 10:58:55 
Antworten mit Zitat
Mayers Weltwirtschaft : Amerikas Abstieg
Die Vereinigten Staaten sind nicht mehr die alles beherrschende Weltmacht. Das setzt ungeheuerliche Kräfte frei.

Von Stefan Zweig haben wir gelernt, dass das 19. Jahrhundert erst 1914 bis 1918 gewaltsam endete. Auch das 20. Jahrhundert scheint erst mehr als ein Jahrzehnt nach dem kalendarischen Jahrhundertwechsel seinem Nachfolger Platz zu machen. Vielleicht werden künftige Historiker den Aufstieg Xi Jinpings im Jahr 2012 zum Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas als Beginn der Zeitenwende sehen. Den Abschluss des Übergangs in eine neue Zeit könnten sie ins Jahr 2016 legen, in dem Donald Trump zum amerikanischen Präsidenten gewählt wurde. ......
http://www.faz.net/aktuell/wirtscha....twirtschaft-15919594.html
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag16/746, 02.12.18, 11:36:43 
Antworten mit Zitat
Euro-Reformen
Hilfe für Pleitestaaten - was die EU von den USA lernen kann

In der Eurozone ist jeder Staat für seine Schulden selbst verantwortlich - im Prinzip jedenfalls. Doch dieser Ordnungsrahmen ist mit der politischen Realität nur bedingt kompatibel. Europa braucht dringend einen Perspektivwechsel.

Die Sprache des Vertrags ist eindeutig, scheinbar wenigstens: "Die Union haftet nicht fur die Verbindlichkeiten (…) von Mitgliedstaaten und tritt nicht fur derartige Verbindlichkeiten ein. (…) Ein Mitgliedstaat haftet nicht fur die Verbindlichkeiten (…) eines anderen Mitgliedstaats und tritt nicht fur derartige Verbindlichkeiten ein." So steht es im EU-Vertrag, Artikel 125......
http://www.manager-magazin.de/polit....e-reformen-a-1241505.html
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag15/746, 02.12.18, 19:54:10 
Antworten mit Zitat
EU-Austritt
Labour droht bei Scheitern des -Deals mit Misstrauensvotum

Premierministerin May stößt auf verstärkten Druck der Opposition: Sollte das Unterhaus das Abkommen ablehnen, wollen sie ihre Absetzung vorantreiben.

Premierministerin May stößt auf verstärkten Druck der Opposition: Sollte das Unterhaus das Abkommen ablehnen, wollen sie ihre Absetzung vorantreiben. .....
https://www.wiwo.de/politik/ausland....rauensvotum/23708680.html
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag14/746, 05.12.18, 17:44:10 
Antworten mit Zitat
Die Ministerpräsidenten der Bundesländer haben sich auf eine schnellere Ausweisung krimineller Ausländer verständigt. Unter anderem soll die Abschiebesschwelle gesenkt und Gerichtsverfahren beschleunigt werden. In bestimmten Fällen soll auch ein lebenslange Wiedereinreiseverbot verhängt werden dürfen wenn das Gastrecht verwirkt wurde.
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37954
Gefällt mir erhalten: 4220
PN schreiben

 

Beitrag13/746, 07.12.18, 10:58:42 
Antworten mit Zitat
ey mann, voll krass, ey ! isch bin bollizey und du bisch nixx ! Confused

Azul Real schrieb am 26.11.2018, 19:54 Uhr
Reform der Berliner Polizeiakademie
Polizeischüler sollen erst Deutsch und dann Englisch lernen
eek

26.11.18 | 14:14 Uhr
Seit ihrem Amtsantritt hat Schulleiterin Tanja Knapp eine Reihe von Problemen an der Berliner Polizeiakademie identifiziert. So hätten einige Polizeischüler sprachliche Defizite. Deshalb soll jetzt mehr Deutsch und weniger Englisch unterrichtet werden.

https://www.rbb24.de/politik/beitra....rnen-polizeiakademie.html

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37954
Gefällt mir erhalten: 4220
PN schreiben

 

Beitrag12/746, 07.12.18, 12:10:48 
Antworten mit Zitat
Trumps UN-Botschafterin scheitert mit letztem Projekt

https://www.sueddeutsche.de/politik/un-hamas-haley-1.4243293
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag11/746, 07.12.18, 19:26:22 
Antworten mit Zitat
- ich würde mir mal wieder eine Kanzlernatur wünschen, die :

- mal richtig anpackt kichern
- dazwischen geht
- mal sacht was Sache ist
- sich mal gegen die Masse stemmt
- ruhig bleibt, wenn es brenzlig wird Laughing Laughing Laughing kaffee Cool

wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37954
Gefällt mir erhalten: 4220
PN schreiben

 

Beitrag10/746, 08.12.18, 10:17:43 
Antworten mit Zitat
Ankläger: Trump steckt hinter illegalen Zahlungen

https://www.sueddeutsche.de/politik....aniels-russland-1.4244940

=> ich bin ja gespannt, wie lange sich diese us-luftnummer noch im white house einen netten lenz machen kann ....... wallbash
=> https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1071177621445230596
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag9/746, 08.12.18, 10:45:20 
Antworten mit Zitat
Kramp-Karrenbauer: Auch Merz und Spahn stehen in der Verantwortung
Die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer nimmt ihre unterlegenen Konkurrenten in die Pflicht, sich zu engagieren und die eigenen Anhänger in der CDU zu halten. "Das ist jetzt eine Verantwortung, die nicht nur die Vorsitzende, sondern auch Jens Spahn und auch Friedrich Merz haben", sagte sie am Freitagabend in der ARD-Sendung "Farbe bekennen". Sie hatte schon angekündigt, mit Merz in den nächsten Tagen seine künftige Rolle zu erörtern. Zu einer Einbindung von Merz mittels Regierungsamt äußerte sie sich aber skeptisch: "Wenn ich mir das Kabinett anschaue, dann, glaube ich, ist das im Moment ziemlich besetzt."

Kramp-Karrenbauer will nun als nächstes die Position der CDU zur Migrationspolitik klären und erneut das Thema Doppelpass angehen. "Wir werden - das werde ich zumindest den Gremien vorschlagen - sehr schnell zu Beginn des nächsten Jahres in einem Werkstattgespräch noch mal unsere Vorstellungen der Fragen zur Migration, zur Sicherheitspolitik auch klären", kündigte die neue Parteichefin an. "Wir werden - und das ist ja ein Beschluss auch eines Bundesparteitages gewesen - das Thema Integration, das Thema doppelte Staatsbürgerschaft noch einmal aufrufen." .....
https://www.finanznachrichten.de/na....der-verantwortung-016.htm
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag8/746, 08.12.18, 11:01:26 
Antworten mit Zitat
Schäuble: Habe keine Schlacht gegen Merkel geführt
Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat sich gegen den Eindruck gewehrt, er habe sich mit seiner Empfehlung für Friedrich Merz als CDU-Chef gegen Kanzlerin Angela Merkel positioniert. "Ich habe überhaupt keine Schlacht gegen Frau Merkel geführt", sagte er am Freitag in einem vorab aufgezeichnten Interview der ZDF-Sendung "heute-Journal". Er habe sich gegen niemanden positioniert, sondern Argumente für Merz genannt. Aber das sei vor der Wahl gewesen. "Ich bin ein guter Demokrat", betonte Schäuble, der von einem guten Ergebnis sprach.

Die Delegierten hätten unter drei sehr guten Kandidaten eine Wahl getroffen, sagte Schäuble. "So ist das in der Demokratie. Ich habe im Vorfeld meine Meinung gesagt. Das ist auch erlaubt. Ich drücke meine Meinung immer klar aus." Die drei Kandidaten hätten nach der Wahl in vorbildlicher Weise gezeigt, dass sie gemeinsam für die gemeinsame Sache eintreten wollten. Zu Kramp-Karrenbauer habe er nach der Wahl: "Ihre Mitbewerber haben es Ihnen schwer gemacht, zu gewinnen. (...) Umso wertvoller ist Ihr Sieg." Umso besser sei auch die Basis für eine erfolgreiche Arbeit./bk/rm/fi/abc/DP/jha .....
https://www.finanznachrichten.de/na....n-merkel-gefuehrt-016.htm
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag7/746, 08.12.18, 11:55:46 
Antworten mit Zitat
Lindner sieht AKK-Wahl skeptisch
FDP-Chef Christian Lindner hat mit Skepsis auf die Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur CDU-Vorsitzenden reagiert. Ob die Entscheidung eine gute Nachricht sei, "wird sich zeigen", sagte Lindner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben).

Kramp-Karrenbauer stehe im Vergleich zu ihren Mitbewerbern Friedrich Merz und Jens Spahn "eher für Kontinuität". Der FDP-Vorsitzende bedauerte, dass sich die Union nicht für die "klassisch-bürgerlichen Werte von Friedrich Merz und seine marktwirtschaftliche Orientierung" entschieden habe. Kramp-Karrenbauer ermögliche "eher eine Fortsetzung der Regierungsarbeit in der großen Koalition". Auf die Frage, ob er sich vorstellen könne, Kramp-Karrenbauer zur Kanzlerin zu wählen, sagte Lindner: "Das ist eine spekulative Frage, die abhängig ist von Inhalten. Über Koalitionen entscheiden Inhalte."

Zugleich betonte er, die FDP sei "jederzeit bereit, Verantwortung zu übernehmen - vor oder nach neuen Wahlen". Die Bedingung sei "eine faire Zusammenarbeit, in der jeder auch eigene Projekte umsetzen kann". Das sei unter der Führung von Angela Merkel nicht möglich gewesen.

"Sie wollte die Grünen einkaufen, aber die Rechnung der FDP senden", sagte der Parteichef mit Blick auf die gescheiterten Jamaika-Verhandlungen. "Der Versuch ist nicht strafbar, aber er war nicht erfolgreich."
© 2018 dts Nachrichtenagentur
https://www.finanznachrichten.de/na....kk-wahl-skeptisch-003.htm
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag6/746, 08.12.18, 11:59:40 
Antworten mit Zitat
Gauland sieht nach CDU-Entscheidung gute Chancen für AfD
AfD-Chef Alexander Gauland reagiert erleichtert auf die Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur CDU-Vorsitzenden. "Frau Kramp-Karrenbauer ist die Fortsetzung von Merkel mit anderen Mitteln. Sie hat die Flüchtlingspolitik mitgetragen und wird sie nicht korrigieren", sagte Gauland den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Samstagsausgaben).

Das Ergebnis überrasche ihn nicht. "Dass es knapp werden würde, haben alle vorher gesagt. Auch ein knapper Sieg von Merz wäre möglich gewesen", so Gauland weiter.

Der frühere langjährige CDU-Politiker räumte ein, dass sich seine ehemalige Partei auf dem Hamburger Parteitag lebendiger zeige als in den vergangenen Jahren. "Für viele Delegierte mag das eine neue Erfahrung sein. Aber früher war die CDU auch schon einmal so", sagte der AfD-Chef. "Nur unter Merkel ist nicht mehr diskutiert, sondern alternativlos exekutiert worden", so Gauland weiter.
© 2018 dts Nachrichtenagentur https://www.finanznachrichten.de/na....-chancen-fuer-afd-003.htm
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37954
Gefällt mir erhalten: 4220
PN schreiben

 

Beitrag5/746, 09.12.18, 13:59:51 
Antworten mit Zitat
ich habe die stellungsnahme gaulands zur wahl der neuen cdu-vorsritzenden gesehen und dachte mir, wie armselig sind aussagen aus diesem betagten munde wie die, dass diese wahl quasi keine "gefahr" für die afd und deren wählerschaft darstellt. das ist auch das bild, das ich von der afd habe: selbst hat die partei nichts, aber auch gar nichts zur politischen diskussion beizutragen und reitet ewig und drei tage auf der flüchtlingsdebatte herum, gerade so, als hätte deutschlands politische landschaft keine anderen, schwerwiegendere probleme ...

SPQR__LEG.X schrieb am 08.12.2018, 11:59 Uhr
Gauland sieht nach CDU-Entscheidung gute Chancen für AfD
AfD-Chef Alexander Gauland reagiert erleichtert auf die Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur CDU-Vorsitzenden. "Frau Kramp-Karrenbauer ist die Fortsetzung von Merkel mit anderen Mitteln. Sie hat die Flüchtlingspolitik mitgetragen und wird sie nicht korrigieren", sagte Gauland den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Samstagsausgaben).

Das Ergebnis überrasche ihn nicht. "Dass es knapp werden würde, haben alle vorher gesagt. Auch ein knapper Sieg von Merz wäre möglich gewesen", so Gauland weiter.

Der frühere langjährige CDU-Politiker räumte ein, dass sich seine ehemalige Partei auf dem Hamburger Parteitag lebendiger zeige als in den vergangenen Jahren. "Für viele Delegierte mag das eine neue Erfahrung sein. Aber früher war die CDU auch schon einmal so", sagte der AfD-Chef. "Nur unter Merkel ist nicht mehr diskutiert, sondern alternativlos exekutiert worden", so Gauland weiter.
© 2018 dts Nachrichtenagentur https://www.finanznachrichten.de/na....-chancen-fuer-afd-003.htm

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37954
Gefällt mir erhalten: 4220
PN schreiben

 

Beitrag4/746, 09.12.18, 14:08:09 
Antworten mit Zitat
Stabschef im Weißen Haus
Ein Emporkömmling könnte den General ersetzen


Kommt Nick Ayers für John Kelly? US-Präsident Trump sucht einen neuen Stabschef fürs Weiße Haus.

https://www.sueddeutsche.de/politik....abschef-beerben-1.4245178

=> zu potus fällt mir immer gerne der witz zu den geisterfahrern ein: auf der autobahn kommt ihnen ein gesiterfahrer entgegen und der betroffene denkt sich, wieso einer, es sind hunderte ... sorry Evil or Very Mad
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag3/746, 09.12.18, 23:57:35 
Antworten mit Zitat
Unternehmer enttäuscht über Wahl Kramp-Karrenbauers zu CDU-Chefin
BERLIN (Dow Jones)--Die Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Chefin hat für Enttäuschung im Wirtschaftslager gesorgt. "Die CDU igelt sich so in die lauwarme Weiter-so-Blase ein", sagte der Unternehmer Martin Herrenknecht dem Handelsblatt. Mit der Niederlage von Friedrich Merz hätten die Delegierten auf dem Hamburger CDU-Parteitag "gegen Erneuerung und mutige Zukunftsprogrammatik gestimmt". Als Konsequenz will der Vorstandsvorsitzende der Herrenknecht AG seine CDU-Parteimitgliedschaft ruhen lassen. "Ich bin raus", sagte er.

Auch der Unternehmer Jürgen Heraeus ist enttäuscht. "Wie zu befürchten war, haben sich die CDU-Delegierten - wenn auch mit sehr knapper Mehrheit - für das Weiter-so entschieden", sagte er dem Handelsblatt. Merz hätte der Partei "mehr frische Luft unter die Flügel gebracht". Ulrich Bettermann, Geschäftsführer der OBO Bettermann Holding, sprach von einem "schlechten Tag für Deutschland". Merz wäre "eine Möglichkeit des Aufbruchs gewesen", sagte er. Kramp-Karrenbauer müsse nun versuchen, "die Partei in der Mitte und an den Rändern zu einen".

Sarna Röser, die Bundesvorsitzende der Jungen Unternehmer, forderte einen stärkeren Fokus auf die Wirtschaftspolitik unter Kramp-Karrenbauer. "Die neue Parteivorsitzende muss die CDU runderneuern", sagte Röser dem Handelsblatt. "Dazu gehört, Marktwirtschaft und Wirtschaftskompetenz wieder als Prinzipien zu etablieren."

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag2/746, 10.12.18, 00:00:28 
Antworten mit Zitat
Altkanzler Schröder hält Wahl Kramp-Karrenbauers für "einen Fehler"
FRANKFURT (Dow Jones)--Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) hält die Wahl von Annegeret Kramp- Karrenbauers zur CDU-Chefin für "einen Fehler". Kramp-Karrenbauer war am Freitag mit knapper Mehrheit vom CDU-Parteitag zur neuen Vorsitzenden gewählt worden. "Ich sage zum CDU-Parteivorsitz nichts oder doch nur soviel: Die CDU hat einen Fehler gemacht", sagte Schröder am Samstagabend am Rande einer Veranstaltung in Stuttgart dem Handelsblatt.

Schröder hätte von einem Wahlsieg des im zweiten Wahlgang unterlegenen Friedrich Merz mehr gehalten. "Merz war eine Chance zu mehr Mut und Herausforderung. Und vor allem wäre Merz die Chance gewesen, dass sich die beiden Volksparteien wieder stärker voneinander abheben und so die Ränder links und rechts wieder schwächer werden", so Schröder weiter. "Das wäre nicht nur für CDU und SPD wichtig, sondern für ganz Deutschland."

DJG/gos

(END) Dow Jones Newswires

December 09, 2018 05:01 ET (10:01 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26911
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6819
PN schreiben

 

Beitrag1/746, 10.12.18, 00:25:02 
Antworten mit Zitat
Grünen-Politiker Fücks: AKK-Wahl war Richtungsentscheidung
Der Sozialwissenschaftler und langjährige Grünen-Politiker Ralf Fücks hat die Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Bundesvorsitzenden als Richtungsentscheidung auch für künftige schwarz-grüne Koalitionen bezeichnet. "Ich glaube, diese Wahl war auch insofern eine Richtungsentscheidung, weil Merz die Republik wieder stärker polarisiert hätte", sagte der ehemalige Grünen-Vorsitzende der "Welt".

"Manche finden das gut, ich sehe darin eher die Gefahr eines Rückfalls in die alte Lagerbildung links gegen rechts. Frau Kramp-Karrenbauer traut man eher eine Politik zu, die über diese alte Demarkationslinie hinausgreift. Damit hält sie auch die Tür für eine schwarz-grüne Koalition offen." Hingegen hätte Friedrich Merz "nach den Signalen, die er ausgesendet hat", mutmaßlich "doch für eine sehr viel deutlichere Abgrenzung gegenüber den Grünen und dem linksliberalen Spektrum gestanden", so Fücks, der heute Geschäftsführer der Denkfabrik Zentrum Liberale Moderne ist. ....
https://www.finanznachrichten.de/na....tungsentscheidung-003.htm

Seite 25 von 25
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Gesellschaft, Politik und so .... Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!