Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Heatmap nachbörslich|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Kryptowährungen / Blockchain » Info-Thread über Kryptowährungen (Bitcoin, Blockchain)
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3  Weiter 
Breite
              Autor                     Nachricht
Roland
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Wohnort: Haltern am See
Beiträge: 203
Gefällt mir erhalten: 9
PN schreiben

 

Beitrag49/79, 08.01.21, 12:55:08 
Antworten mit Zitat
Quelle ?
"Miner nutzen mehr regenerative Energie als irgend eine andere Industrie"
Das bezweifel ich Wink
Muesli2k schrieb am 08.01.2021, 11:59 Uhr
So ein Schwachsinn, natürlich verbraucht POW eine Menge Energie... das Argument ist so alt wie die Behauptung BTC ist Wertlos... Aber die Miner nutzen mittlerweile mehr regenerative Energie als irgend eine andere Industrie der Welt.

Hat sich mal einer gefragt, wie viel Strom die Server, Geldautomaten und Büroarbeitsplatz PC der Banker auf der ganzen Welt zusammen verbrauchen ? dagegen ist der BTC Stromverbrauch ein klacks... Laughing
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: krypto space
Beiträge: 8015
Trades: 46
Gefällt mir erhalten: 654
PN schreiben

 

Beitrag48/79, 08.01.21, 12:59:00 
Antworten mit Zitat
dann bald der neue Bitcoin ? Die Mehrwerte liegen ja auf der Hand... Smile

Das Ethereum Netzwerk will seinen Stromverbrauch um bis zu 99 % reduzieren. Dazu wird von einem Proof-of-Work auf ein Proof-of-Stake-Verfahren umgestellt. Der anstehende Constantinople Hardfork hat dem Kurs Rückenwind verliehen.

https://www.bitcoinmag.de/news/ethe....erbrauch-um-99-reduzieren

Muesli2k schrieb am 08.01.2021, 12:45 Uhr


Der Stromverbrauch des Bitcoin liegt im grünen Bereich

https://www.kryptomag.com/bitcoin-s....fiat-waehrungen-und-gold/
FJ
Member
Member

Wohnort: Düsseldorf
Beiträge: 1834
Trades: 56
Gefällt mir erhalten: 599
PN schreiben

 

3

Beitrag47/79, 08.01.21, 12:59:24 
Antworten mit Zitat
Lasst uns doch einfach die Kryptos traden. Zur Zeit sehr starker Trend und daher gut zum Traden. Die ganzen anderen Infos sind fürs Trading doch vollkommen egal. Was interessiert mich der Stromverbrauch der Kryptos beim Trading?
Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.


Zuletzt bearbeitet von FJ am 08.01.2021, 13:08, insgesamt einmal bearbeitet
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: krypto space
Beiträge: 8015
Trades: 46
Gefällt mir erhalten: 654
PN schreiben

 

Beitrag46/79, 08.01.21, 13:05:13 
Antworten mit Zitat
Das ergibt sich schon zwangsläufig aus den Verboten, die HasRate wandert ab.. wird man in den Fakten und Studien 2021/2022 deutlich spüren...

https://www.btc-echo.de/schlagzeile....fuer-miner-in-yunnan-ein/

Aber nun schluß, wie FJ sagt lasst uns den Rotz traden Smile


Roland schrieb am 08.01.2021, 12:55 Uhr
Quelle ?
"Miner nutzen mehr regenerative Energie als irgend eine andere Industrie"
Das bezweifel ich Wink
Muesli2k schrieb am 08.01.2021, 11:59 Uhr
So ein Schwachsinn, natürlich verbraucht POW eine Menge Energie... das Argument ist so alt wie die Behauptung BTC ist Wertlos... Aber die Miner nutzen mittlerweile mehr regenerative Energie als irgend eine andere Industrie der Welt.

Hat sich mal einer gefragt, wie viel Strom die Server, Geldautomaten und Büroarbeitsplatz PC der Banker auf der ganzen Welt zusammen verbrauchen ? dagegen ist der BTC Stromverbrauch ein klacks... Laughing


Zuletzt bearbeitet von Muesli2k am 08.01.2021, 13:06, insgesamt einmal bearbeitet
Data
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Norderstedt (HH)
Beiträge: 16484
Trades: 12
Gefällt mir erhalten: 300
PN schreiben

 

Beitrag45/79, 08.01.21, 13:16:31 
Antworten mit Zitat
also ich bin in btc,eth,gold etc. drin aber ich mache mir da nichts vor das es alles auch negative auswirkung hat. denn machen wir uns nichts vor, selbst wenn die bahn, die miner oder sonst wer grünen strom bestellt, kommt immer der gleiche mix aus der steckdose. die meisten miner stehen nunmal in china und china hat einen sehr schlechten mix. am ökologischsten ist es stromverbrauch zu reduzieren, statt zu erhöhen. da ich nicht davon ausgehe, dass wir nun die banken abschalten oder aufhören gold zu fördern, wird diese technologie hinzukommen, mehr strom verbraucht/benötigt und kohlkraftwerke länger laufen als man müsste.
der whataboutism hilft mir an der stelle dann auch nicht.
Muesli2k schrieb am 08.01.2021, 12:45 Uhr


Der Stromverbrauch des Bitcoin liegt im grünen Bereich

Banken und Gold ebenfalls Stromfresser

Diese Vergleiche stellen den Bitcoin in ein völlig anderes Licht, was von den breiten Medien so gut wie nie angesprochen wird.
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: krypto space
Beiträge: 8015
Trades: 46
Gefällt mir erhalten: 654
PN schreiben

 

Beitrag44/79, 08.01.21, 13:28:21 
Antworten mit Zitat
@Willi

Sieh es als "Mehrwert"... wir schreiben das Jahr 2021, die Digitalisierung ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen, ahnungslose, Hilfe suchende der analogen Welt verirren sich auf Peketec.de und finden dort Antworten auf all Ihre Fragen, in einem Krypto(unter)forum... Prima juchu
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: krypto space
Beiträge: 8015
Trades: 46
Gefällt mir erhalten: 654
PN schreiben

 

Beitrag43/79, 08.01.21, 13:34:57 
Antworten mit Zitat
dürfte man theoretisch alles nicht kaufen wenn man grün und ökologisch investieren will... Confused

aber ich finds gut, und das ist auch der technologische Wandel, das immer mehr Krypto Projekte auf den Proof of Stake Consens umstellen, der einfach kein Minen mehr erforderlich macht, und den Energieverbrauch senkt...

Aber was soll bei Gold und Silber passieren? da wirds bei Umweltschweinereien in der Herstellung bleiben...

Data schrieb am 08.01.2021, 13:16 Uhr
also ich bin in btc,eth,gold etc. drin aber ich mache mir da nichts vor das es alles auch negative auswirkung hat. denn machen wir uns nichts vor, selbst wenn die bahn, die miner oder sonst wer grünen strom bestellt, kommt immer der gleiche mix aus der steckdose. die meisten miner stehen nunmal in china und china hat einen sehr schlechten mix. am ökologischsten ist es stromverbrauch zu reduzieren, statt zu erhöhen. da ich nicht davon ausgehe, dass wir nun die banken abschalten oder aufhören gold zu fördern, wird diese technologie hinzukommen, mehr strom verbraucht/benötigt und kohlkraftwerke länger laufen als man müsste.
der whataboutism hilft mir an der stelle dann auch nicht.
Muesli2k schrieb am 08.01.2021, 12:45 Uhr


Der Stromverbrauch des Bitcoin liegt im grünen Bereich

Banken und Gold ebenfalls Stromfresser

Diese Vergleiche stellen den Bitcoin in ein völlig anderes Licht, was von den breiten Medien so gut wie nie angesprochen wird.
Finanzhai
BronzeMember
BronzeMember

Beiträge: 2279
Trades: 53
Gefällt mir erhalten: 610
PN schreiben

 

Beitrag42/79, 09.01.21, 23:18:40 
Antworten mit Zitat
BCH zieht nun auch endlich mal los. Miserable Performance seit März, hat noch Nachholbedarf.
spiderwilli
OS-Trader
OS-Trader

Wohnort: dahoam
Beiträge: 64449
Trades: 132
Gefällt mir erhalten: 2762
PN schreiben

 

1

Beitrag41/79, 10.01.21, 10:04:27 
Antworten mit Zitat
Das Letzte Wort Zu Bitcoins Energieverbrauch
https://aprycot.media/blog/das-letz....itcoins-energieverbrauch/
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Member
Member

Beiträge: 1201
Trades: 50
Gefällt mir erhalten: 418
PN schreiben

 

1

Beitrag40/79, 10.01.21, 18:25:51 
Antworten mit Zitat
tolles Interview!
-> mehr muss ich nicht sagen...
...warten wir mal 5-10 Jahre whistle

--> die Geschichte mit dem Internet & Tesla und den üblichen Verdächtigen hat auch ca. 10 Jahre gedauert... Friends beer

Michael hat es schön gesagt: ..."die Leute haben Angst vor Neuem"...

...Geld sch**** immer auf den grössten Haufen, es dauert leider nur immer sehr lang Laughing Yahoo

Happy new Year Punk

Muesli2k schrieb am 07.01.2021, 21:53 Uhr


Kryptoleugner, Digitalisierungsgegner bitte nicht anklicken:

https://www.youtube.com/watch?v=IaFVNBG9-Lk

Für den Rest, ein Mega Interview mit Michael Saylor (Micro Strategy) und Chris von MMCrypto...

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
DCWorld
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Hochheim
Beiträge: 2683
Gefällt mir erhalten: 1308
PN schreiben

 

Beitrag39/79, 11.01.21, 09:47:35 
Antworten mit Zitat
Guten Morgen. Banken wollen sich den Kuchen nicht wegnehmen lassen, denn setzen sich die Kryptowährungen durch, dann braucht es immer weniger eine herkömmliche Bank. Daher werden jetzt die Ärmel hochgekrämpelt. HSBC macht den Anfang: https://www.thetimes.co.uk/article/....its-in-uk-banks-pgswbfrdz

WIZARD schrieb am 11.01.2021, 09:43 Uhr
wieder 35.600
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37378
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9372
PN schreiben

 

1

Beitrag38/79, 11.01.21, 10:00:46 
Antworten mit Zitat


- Algos Trendbruch initiiert ? > aber mit Drahtbürste nach unten geschrubbt das Krypto-Beast :eek: Shocked kaffee kichern

Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: krypto space
Beiträge: 8015
Trades: 46
Gefällt mir erhalten: 654
PN schreiben

 

Beitrag37/79, 11.01.21, 10:09:50 
Antworten mit Zitat
Die schaffen sich doch nur alle nach und nach selbst ab.. Laughing

DCWorld schrieb am 11.01.2021, 09:47 Uhr
Guten Morgen. Banken wollen sich den Kuchen nicht wegnehmen lassen, denn setzen sich die Kryptowährungen durch, dann braucht es immer weniger eine herkömmliche Bank. Daher werden jetzt die Ärmel hochgekrämpelt. HSBC macht den Anfang: https://www.thetimes.co.uk/article/....its-in-uk-banks-pgswbfrdz

WIZARD schrieb am 11.01.2021, 09:43 Uhr
wieder 35.600
DCWorld
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Hochheim
Beiträge: 2683
Gefällt mir erhalten: 1308
PN schreiben

 

1

Beitrag36/79, 11.01.21, 10:20:08 
Antworten mit Zitat
Servus Muesli2k, dass glaube ich auch. Als ich die Nachricht über HSBC las, da dachte ich sofort an die Musikindustrie Anfang 2000, wo sie die Streaming- und MP3 Plattformen verbieten wollten und manche auch verklagt haben. Anstatt mit der Zeit zu gehen, will man an alter Ordnung festhalten. Wird nicht funktionieren.

Muesli2k schrieb am 11.01.2021, 10:09 Uhr
Die schaffen sich doch nur alle nach und nach selbst ab.. Laughing


Zuletzt bearbeitet von DCWorld am 11.01.2021, 10:25, insgesamt 2-mal bearbeitet
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37378
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9372
PN schreiben

 

Beitrag35/79, 11.01.21, 13:07:03 
Antworten mit Zitat


- nach unten zur 23er Mindestkorrektur eingedreht

Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: krypto space
Beiträge: 8015
Trades: 46
Gefällt mir erhalten: 654
PN schreiben

 

Beitrag34/79, 11.01.21, 13:54:05 
Antworten mit Zitat
das dürfte so ziemlich aufgegangen sein mit dem Cup (1350$+ wurden an einigen Börsen gehandelt)

war glaub hier dein letzter Chart... jetzt kommt der Henkel dran... Smile

SPQR__LEG.X schrieb am 11.01.2021, 13:07 Uhr


- nach unten zur 23er Mindestkorrektur eingedreht

» zur Grafik
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37378
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9372
PN schreiben

 

Beitrag33/79, 11.01.21, 15:14:02 
Antworten mit Zitat


- scharfe Korrrektur > Gewinne abgesichert ?

Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: krypto space
Beiträge: 8015
Trades: 46
Gefällt mir erhalten: 654
PN schreiben

 

Beitrag32/79, 11.01.21, 15:16:27 
Antworten mit Zitat
wie meinst du das? sorry wenn ich dir da widersprechen muss Wink

..Kryptos werfen teils hohe zweistellige Zinsen ab.... Thema Staking Rewards... Smile

SPQR__LEG.X schrieb am 11.01.2021, 14:37 Uhr


...gibt im Krypto keine Rendite , ausser Kursgewinne

Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: krypto space
Beiträge: 8015
Trades: 46
Gefällt mir erhalten: 654
PN schreiben

 

Beitrag31/79, 11.01.21, 15:47:23 
Antworten mit Zitat
https://www.brokervergleich.de/coin-staking/

Beispiele für Staking Rewards anhand der Kryptobörse Binance:

Kryptowährung / mögliche Rendite p.a.

EOS 6,79%
BAND 12,50%
XEM 2,80%
DASH 7,12% 1
GXS 4,53%
SXP 6 bis 12%
KNC 1 bis 3%
TOMO 1 bis 5%
Ark 1 bis 3%
EOS 1 bis 3%
ARPA 1 bis 10%
Lisk 1 bis 2%
THETA 1 bis 2%
LOOM 10 bis 12%
KAVA 5 bis 8%
Tezos 6 bis 7%
ATOM 6 bis 9%
TRON 7 bis 9%
Algorand 8 bis 10%
Harmony 8 bis 10%
Fetch.ai 1 bis 4%
Stratis 1 bis 2%
QTUM 6 bis 8%
Komodo 5 bis 6%
Vechain 3 bis 5%
Ontology 3 bis 5%
NEO 1 bis 3%
TROY 15 bis 16%
Elrond 3 bis 4%
Stellar 2 bis 4%
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37378
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9372
PN schreiben

 

Beitrag30/79, 11.01.21, 17:31:01 
Antworten mit Zitat
Muesli2k schrieb am 11.01.2021, 15:16 Uhr
wie meinst du das? sorry wenn ich dir da widersprechen muss Wink

..Kryptos werfen teils hohe zweistellige Zinsen ab.... Thema Staking Rewards... Smile

SPQR__LEG.X schrieb am 11.01.2021, 14:37 Uhr

...gibt im Krypto keine Rendite , ausser Kursgewinne

- wenn dem so ist, wusste ich es nicht anbeten Danke
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37378
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9372
PN schreiben

 

Beitrag29/79, 11.01.21, 17:59:25 
Antworten mit Zitat


- da braucht man aber Nerven Laughing Laughing Shocked kaffee
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37378
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9372
PN schreiben

 

Beitrag28/79, 12.01.21, 08:14:03 
Antworten mit Zitat


-mögliche iSKS > nicht ganz punktgenau sehen bei der Vola :eek: kichern kaffee

SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37378
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9372
PN schreiben

 

Beitrag27/79, 12.01.21, 08:17:01 
Antworten mit Zitat
Muesli2k schrieb am 11.01.2021, 15:16 Uhr
wie meinst du das? sorry wenn ich dir da widersprechen muss Wink

..Kryptos werfen teils hohe zweistellige Zinsen ab.... Thema Staking Rewards... Smile

SPQR__LEG.X schrieb am 11.01.2021, 14:37 Uhr


...gibt im Krypto keine Rendite , ausser Kursgewinne


- das kannste mir bei Gelegenheit mal näher erklären Kopf kratzen kaffee Cool
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: krypto space
Beiträge: 8015
Trades: 46
Gefällt mir erhalten: 654
PN schreiben

 

1

Beitrag26/79, 12.01.21, 10:42:22 
Antworten mit Zitat


Klar kein Thema gerne Friends

Ich hab sehr viel über das Ethereum 2.0 und Staking schon im Forum geschrieben:

https://peketec.de/trading/ethereum....ntare-t10446desc-s60.html

Ich stake hauptsächlich Ethereum. Zum einen über einen Service, in diesem Fall Bitcoin Suisse
Vorteil: ab 1 ETH ist es möglich am ETH Staking teilzunehmen, sehr bequemer Service, verhält sich wie ein Bankkonto, ETH einzahlen, Staking Vertrag anklicken, fertig... Nachteil = die behalten sich 15% der Rewards als Servicegebühren ein.

Zum anderen hab ich einen eigenen Validator auf der BeaconChain aufgesetzt..
Vorteil: 100% der Rewards gehen direkt an mich, derzeit sind das ca. 10-12% Zinsen p.a. oder 0,4-0,6ETH2 pro Monat
Nachteil: man braucht eigene Hardware, Linux Kenntnisse, und das aufsetzen ist sehr komplex..
Ausserdem erfordert es eine große Menge an ETH die man einzahlt..
Ich hab die Kosten für Hardware und Betrieb nach ca. 1,5 Monaten aber schon komplett raus...

Die Validator Rewards werden in ETH2 ausbezahlt, ETH1 geht irenwann in ETH2 über,
von ProofofWork zu ProofofStake. ETH2 ist noch nicht handelbar, somit sind die Rewards auch erst einmal eingefroren, der Kurs wird aber der selbe sein..

Beispiel, ein early Adopter der seinen Validator bereits zum frühst möglichen Zeitpunkt, das war zum 1. Dezember gestartet hat, der hat im Dezember 0,5-0,6 ETH 2 verdient..

Bei einem Ether Kurs von 1000€ (als Bspl) sind das 500-600€ pro Monat Smile

Die Rewards sinken aber im laufe der Zeit, umso mehr Teilnehmer ihre Ether fürs Staking einzahlen... geht bei 10.000.000 ETH1 auf 5% runter... momentan sind wir bei 25% von den 10Mio (Network status
2,417,570 ETH already staked and counting.)

Rechner gibts hier:

https://www.stakingrewards.com/earn/ethereum-2-0/calculate


SPQR__LEG.X schrieb am 12.01.2021, 08:17 Uhr

- das kannste mir bei Gelegenheit mal näher erklären Kopf kratzen kaffee Cool
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37378
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9372
PN schreiben

 

Beitrag25/79, 12.01.21, 11:05:53 
Antworten mit Zitat
OK Thnx anbeten anbeten kaffee Friends
däumchen
SilverMember
SilverMember

Wohnort: hie und da
Beiträge: 6989
Gefällt mir erhalten: 433
PN schreiben

 

Beitrag24/79, 13.01.21, 19:02:08 
Antworten mit Zitat
Surprised
Ein in San Francisco lebender deutschstämmiger Programmierer hat das Passwort für seine Bitcoin-Wallet verloren. Dieses stand auf einem verlorengegangenen Zettel. Auf dem geschützten und verschlüsselten Laufwerk - einem Kingston Ironkey - sind wohl 7.002 Bitcoin gespeichert.


..Es ist normal, dass Inhaber von Bitcoin ihre Wallets verschlüsseln und mit einem Passwort schützen. Anscheinend kommt es wohl auch öfter vor, dass diese Passwörter und damit die Währung verlorengehen. So seien von den 18,5 Millionen Bitcoin etwa 20 Prozent nicht mehr erreichbar, schreibt die New York Times. Das entspricht einem Wert von derzeit etwa 105,3 Milliarden Euro.
https://www.golem.de/news/kryptowae....-bitcoin-2101-153373.html
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37378
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 9372
PN schreiben

 

1

Beitrag23/79, 14.01.21, 08:34:52 
Antworten mit Zitat


- mögliche iSKS

Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: krypto space
Beiträge: 8015
Trades: 46
Gefällt mir erhalten: 654
PN schreiben

 

1

Beitrag22/79, 14.01.21, 09:08:38 
Antworten mit Zitat
stark das Beast up, daumen

SPQR__LEG.X schrieb am 14.01.2021, 08:34 Uhr


- mögliche iSKS

» zur Grafik
spiderwilli
OS-Trader
OS-Trader

Wohnort: dahoam
Beiträge: 64449
Trades: 132
Gefällt mir erhalten: 2762
PN schreiben

 

2

Beitrag21/79, 14.01.21, 09:25:06 
Antworten mit Zitat
nachdem es seit dem rücksetzer am montag stabil geblieben ist, war eigentlich klar, dass wir sehr schnell wieder richtung ATH laufen werden. über ATH sollte es richtung 50 K laufen. kann erneut ganz schnell gehen. konsi war fast etwas zu kurz. Confused
Muesli2k schrieb am 14.01.2021, 09:08 Uhr
stark das Beast up, daumen

SPQR__LEG.X schrieb am 14.01.2021, 08:34 Uhr


- mögliche iSKS

» zur Grafik

gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: krypto space
Beiträge: 8015
Trades: 46
Gefällt mir erhalten: 654
PN schreiben

 

2

Beitrag20/79, 14.01.21, 10:10:27 
Antworten mit Zitat


Frankfurter Flughafen

Corona-Tests setzen auf IOTA und Ethereum

https://www.btc-echo.de/schlagzeile....nd-auf-ethereum-13012021/

Seite 2 von 3
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3  Weiter 
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Kryptowährungen / Blockchain » Info-Thread über Kryptowährungen (Bitcoin, Blockchain) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!