Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Kryptowährungen / Blockchain » Info-Thread über Kryptowährungen (Bitcoin, Blockchain)
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... , 12, 13, 14  Weiter 
Breite
              Autor                     Nachricht
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Crypto Space
Beiträge: 9260
Trades: 51
Gefällt mir erhalten: 1283
PN schreiben

 

Beitrag44/404, 03.10.21, 20:46:54 
Antworten mit Zitat
⁠Ein Netzwerk für alle – Visa entwickelt „Universaladapter“ für Kryptowährungen

Visa setzt auf Interoperabilität zwischen Blockchains, und entwickelt deshalb ein „Netzwerk aller Blockchain-Netzwerke“.

Der große Zahlungsdienstleister hat ein neues Projekt ins Leben gerufen, das einen „Universaladapter“ für Blockchain-Netzwerke entwickeln soll. Durch diesen könnten Kryptowährungen, Stablecoins und Zentralbank-Digitalwährungen (CBDCs) aller Art miteinander verbunden werden.
Wie aus einer entsprechenden Ankündigung vom heutigen Donnerstag hervorgeht, arbeitet ein Forschungsteam von Visa bereits an diesem „Universal Payment Channel“ (UPC). Der Interoparibility-Hub soll in der Lage sein, verschiedene Blockchains zu verknüpfen und Krypto-Transaktionen zwischen verschiedenen Netzwerken bzw. Protokollen abzuwickeln.

„Wenn man sich im Restaurant zum Beispiel die Rechnung mit seinen Freunden teilen will, aber jeder eine andere Art von Digitalwährung benutzt – einige zahlen vielleicht mit der schwedischen E-Krone, andere mit einem privaten Stablecoin wie USDC – dann ist dies mit dem UPC problemlos möglich“, wie Visa dahingehend erklärt. Das Tool könnte schon „in nicht allzu ferner Zukunft Realität werden“.
Das Forschungs- und Entwicklungsteam von Visa hat sich mit dem UPC nichts Geringeres zum Ziel gesetzt, als einen, gemeinsamen Zahlungskanal für verschiedene Blockchains zu schaffen, über den sowohl die CBDCs verschiedener Länder als auch private Stablecoins als Zahlungsmittel genutzt werden können.

Der erste „Spatenstich“ für das Projekt wurde bereits 2018 gemacht, als Visa erstmals an einem Framework für die Interoperabilität zwischen Blockchains gearbeitet hat.
„Letztendlich soll UPC ein Netzwerk aller Blockchain-Netzwerke sein, das einen Mehrwert für vielfältige Formen der Kapitalbewegung schafft, ganz egal, ob sie über das Visa-Netzwerk laufen oder nicht“, wie die Mitteilung die Absicht des Projekts erklärt.

Der große Zahlungsdienstleister hat bereits 2020 in Kooperation mit der Blockchain-Firma Circle einen wichtigen Schritt in Richtung Kryptobranche gemacht, indem der firmeneigene Stablecoin USD Coin (USDC) mit bestimmten Visa-Kreditkarten genutzt werden kann. Seitdem hat sich der Zahlungskonzern verstärkt für die Arbeit mit Kryptowährungen begeistert.

👇Kanal beitreten👇
https://t.me/KryptoKompassDE
F*ck the System buy
https://www.cointracker.io/portfoli....22-4ded-9a06-c25f01841b9f
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Crypto Space
Beiträge: 9260
Trades: 51
Gefällt mir erhalten: 1283
PN schreiben

 

Beitrag43/404, 03.10.21, 20:49:20 
Antworten mit Zitat
3V64 (A0NC7B) A0NC7B
Visa is building a payment channel network on Ethereum

Visa's first smart contract deployment was a payment channel accepting both Ether and USDC. This is a conceptual protocol in development by the payment processor that will enable interoperability between central bank digital currencies, called a "Universal Payment Channel," or UPC. The timing is appropriate given the global discussion around CBDCs.
F*ck the System buy
https://www.cointracker.io/portfoli....22-4ded-9a06-c25f01841b9f
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Crypto Space
Beiträge: 9260
Trades: 51
Gefällt mir erhalten: 1283
PN schreiben

 

Beitrag42/404, 05.10.21, 16:31:11 
Antworten mit Zitat
too Large to Ignore juchu

BofA Global Research Launches Coverage of Digital Assets

"Digital assets are transforming the way in which markets, businesses, and central banks operate"
F*ck the System buy
https://www.cointracker.io/portfoli....22-4ded-9a06-c25f01841b9f
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 47667
Gefällt mir erhalten: 7033
PN schreiben

 

Beitrag41/404, 06.10.21, 19:11:41 
Antworten mit Zitat
Coinbase
1QZ (A2QP7J) A2QP7J
Runs Higher Alongside Bitcoin And Ethereum: What's Next?


Coinbase Global Inc. (NASDAQ:COIN) shares are trading higher Wednesday in sympathy with Bitcoin (CRYPTO: BTC) and Ethereum (CRYPTO: ETH) as cryptocurrency markets push higher. Coinbase’s stock looks to have fallen below a key support line.

https://www.benzinga.com/markets/cr....n-and-ethereum-whats-next
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 47667
Gefällt mir erhalten: 7033
PN schreiben

 

Beitrag40/404, 11.10.21, 20:41:37 
Antworten mit Zitat
JPMorgan-CEO Jamie Dimon hat Kryptowährungen insbesondere als "wertlos" bezeichnet. Es stehe außer Frage, dass die Regierung regulierend eingreifen werde.
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Crypto Space
Beiträge: 9260
Trades: 51
Gefällt mir erhalten: 1283
PN schreiben

 

Beitrag39/404, 14.10.21, 18:01:12 
Antworten mit Zitat
1QZ (A2QP7J) A2QP7J


⁠Coinbase macht es FTX und Binance nach: NFT-Marktplatz geplant

Mit 68 Millionen geprüft Nutzern und 8,8 Millionen monatlich aktiven Nutzern (Stand: Q2 2021) könnte der Eintritt von Coinbase in die NFT-Branche den etablierten Marktplätzen wie OpenSea Konkurrenz machen.

Die große Kryptobörse Coinbase hat bekannt gegeben, dass sie eine Warteliste für einen NFT-Marktplatz einrichtet, den sie gegen Ende des Jahres eröffnen will.
In einem Blogbeitrag am Dienstag hatte der Vizepräsident für Produkte und Ökosystem von Coinbase Sanchan Saxena erklärt, Nutzer können über den NFT-Marktplatz Ethereum-basierte Token regeln, kaufen, entdecken und präsentieren. Laut Saxena können Künstler bei allen NFTs auf der Chain die Kontrolle über ihre Kunstwerke "über dezentralisierte Kontrakte und Metadaten-Transparenz" behalten.
Die Kryptobörse FTX und deren US-Tochter haben zuvor einen Marktplatz lanciert, auf dem Nutzer NFTs chainübergreifend zwischen der Ethereum- und Solana-Blockchain handeln können. Die weltweit größte Kryptobörse Binance ist im Juni in den NFT-Markt eingestiegen, indem sie einen Marktplatz lanciert hat, der die Transaktionskosten minimieren soll.

Der Produktleiter bei OpenSea Nate Chastain wurde dafür kritisiert, dass auf der Plattform Burner-Wallets beim Kauf von NFTs verwendet werden, damit die Kunstwerke mehr Aufmerksamkeit auf der Webseite erregen.

Die Plattform benutzt überwiegend Ethereum. Das Netzwerk dominiert den NFT-Markt seit langem.
Laut Daten von DappRadar liegt das Gesamttransaktionsvolumen auf OpenSea derzeit bei 8,7 Milliarden US-Dollar, womit der Marktplatz der größte NFT-Marktplatz überhaupt ist. Axie Infinity liegt mit 2,5 Milliarden US-Dollar auf Platz zwei.

👇Kanal beitreten👇
https://t.me/KryptoKompassDE
F*ck the System buy
https://www.cointracker.io/portfoli....22-4ded-9a06-c25f01841b9f
Kerberos
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Queen Annes Revenge
Beiträge: 18315
Trades: 8
Gefällt mir erhalten: 223
PN schreiben

 

Beitrag38/404, 19.10.21, 21:58:25 
Antworten mit Zitat
Umweltschützer laufen Sturm gegen "Krypto-Kraftwerk" in New York

Betreiber der Bitcoin-Farm im 44-Megawatt-Kraftwerk hatte sich eigentlich als Energielieferant registriert und betont, der Region neue Wirtschaftsimpulse zu geben Surprised kichern

https://www.derstandard.at/story/20....pto-kraftwerk-in-new-york
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Crypto Space
Beiträge: 9260
Trades: 51
Gefällt mir erhalten: 1283
PN schreiben

 

Beitrag37/404, 20.10.21, 12:04:09 
Antworten mit Zitat
kichern


"Alle Bären werden sterben": Bitcoin-Indikator erstmals seit sechs Monaten positiv


Das sogenannte Long-Term & Short-Term Holder Realized Price Ratio gilt als einer der präziseste Indikatoren bei Bitcoin.

Ein beliebtes Bitcoin (BTC)-Kurssignal könnte bald ins Positive umschlagen. Das hat immer zu einem Anstieg geführt, wie Daten zeigen.
Wie der Podcast-Moderator Preston Pysh am 18. Oktober bemerkte, gibt das sogenannte Long-Term & Short-Term Holder Realized Price Ratio (LTHSTH-RPR) Grund für Optimismus.
Der Name ist zwar lang, aber das LTHSTH-RPR ist der präziseste Bitcoin-Kursindikator. Der Organisator der Bitcoin 2021-Konferenz Dylan LeClair ist dessen Schöpfer und bestätigte, dass auch er angesichts der Daten optimistisch sei.

"Kurz gesagt: Je niedriger der LTHSTH-RPR liegt, desto optimistischer werde ich", so der Schöpfer auf Twitter.

"Letzten Endes, werden alle Bären sterben."

Der Indikator ist seit einigen Monaten in einem Abwärtstrend, daher ist es höchste Zeit für ein Comeback. Das BTC/USD-Paar ist in solchen Momenten immer gestiegen.

Das LTHSTH-RPR zeigt die Kostenbasis der Langzeithalter und Kurzzeithalter. Ein Langzeithalter ist eine Adresse, die Coins hält, die sich mindestens 155 tagelang nicht bewegt haben, so die Definition der On-Chain-Analysefirma Glassnode.
"Wenn das STH:LTH Realized Price Ratio wächst, bedeutet das, die STH-Kostenbasis wächst im Vergleich zur LTH-Kostenbasis und umgekehrt", so LeClair weiter.

"Bitcoin steigt, wenn Margenverkäufer erschöpft sind. Darum stagniert die Kostenbasis der LTHs bei starken Bullenläufen, während die Kostenbasis der STHs (von denen viele Neulinge auf den Markt sind) explodiert. Es gibt schlichtweg nicht genügend Coins für alle."

Bisher wurde die LTH-Kostenbasis noch nicht von der STH-Kostenbasis gedeckt. Wenn das passiert, sollte der aktuelle Abwärtstrend enden.

"Nur nach oben" ist das Motto

Wie KryptoKompass berichtete, ist das LTHSTH-RPR nur einer von vielen BTC-Kursindikatoren, die Grund zu Optimismus geben.
Die On-Chain-Indikatoren sowie die Netzwerk-Fundamentaldaten und selbst reine Mathematik deuten darauf hin, dass ein weiterer Anstieg zu erwarten ist. Im vierten Quartal des Jahres nach der Halbierung wird das weitgehend erwartet.
Nichtsdestotrotz überwachen Analysten den Markt und halten bereits nach einem Ausgang Ausschau. Die Auswirkungen der ETF-Notierungen von dieser Woche werden den Markt wohl kurzfristig auch nicht bewegen.



👇Kanal beitreten👇
https://t.me/KryptoKompassDE
F*ck the System buy
https://www.cointracker.io/portfoli....22-4ded-9a06-c25f01841b9f
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Crypto Space
Beiträge: 9260
Trades: 51
Gefällt mir erhalten: 1283
PN schreiben

 

1

Beitrag36/404, 21.10.21, 19:50:02 
Antworten mit Zitat
looooong... für 9,90€ gibt's die neue Ausgabe der CryptoStamp 3.1 bei der Post AT

- auch eine nette Idee Briefmarken via Digitalisierung u. NFTs wieder Gesellschaftsfähig zu machen.. kichern

- die vorherigen Serien sind unter Sammlern sehr beliebt... whistle

Neue Crypto stamp 3.1 erhältlich

.. gibt es die neue Blockchain-Briefmarke der Österreichischen Post zu kaufen. Die Crypto stamp 3.1. erscheint mit zwei Motiven aus der Tierwelt: Katze und Rhino. In beide Motive wurde das Ethereum-Symbol eingearbeitet. Jede Crypto stamp 3.1 besitzt einen digitalen Zwilling, der in der Blockchain gespeichert wird. Dort liegt er in der "Wallet", über die ausschließlich der Besitzer verfügt. Wird die digitale Version der Briefmarke von einer Wallet in eine andere transferiert, ist die Transaktion in der Blockchain lückenlos dokumentiert – ein eindeutiges, digitales Echtheitszertifikat. Die Crypto stamp 3.1 ist zusätzlich mit NFC-Technologie ausgestattet, sie setzt auf eine NFC-gestützte Echtheitsprüfung und ist kryptografisch verschlüsselt. Hält man ein Smartphone mit NFC-Funktion auf die Verpackung oder auf den Briefmarkenblock, kann man feststellen, ob man eine echte Crypto stamp 3.1 in Händen hält. Durch das Auslesen des NFC-Chips kann sowohl die Echtheit geprüft als auch der digitale Zwilling aufgedeckt werden. Der digitale Zwilling der Blockchain-Briefmarke wird per Zufall generiert und kann eine von fünf Farben besitzen: schwarz, grün, blau, gelb und rot – wobei die schwarze Ausgabe am häufigsten und die rote am seltensten vorkommt. Die Crypto stamp 3.1 hat einen Nennwert von 9,90 Euro.


F*ck the System buy
https://www.cointracker.io/portfoli....22-4ded-9a06-c25f01841b9f


Zuletzt bearbeitet von Muesli2k am 21.10.2021, 20:00, insgesamt einmal bearbeitet
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 13153
Trades: 180
Gefällt mir erhalten: 3116
PN schreiben

 

Beitrag35/404, 22.10.21, 07:46:29 
Antworten mit Zitat
Moin,

gab es denn hier reale Ausführungen Kopf kratzen
BTCUSD doch stabil im übergeordneten Chart Kopf kratzen

The Ord schrieb am 21.10.2021, 19:18 Uhr
da bekommt stops fischen noch mal eine andere bedeutung hahaha wallbash Laughing

was ein schrott.... ich bin auf das ende "früher oder später " gespannt Smile

bis dahin gönne ich jedem fette beute
LÖCK schrieb am 21.10.2021, 19:15 Uhr
das neue gold kichern
HK12 schrieb am 21.10.2021, 18:44 Uhr
kann das gar nicht glauben..wenn im System solche Fehler mit massiven Auswirkungen entstehen kann man es in die Tonne kloppen down
Muesli2k schrieb am 21.10.2021, 18:34 Uhr
Nein, gabs auch an 2-3 weiteren Börsen... und siehe den Artikel den ich oben noch eingefügt habe.. Auf Binance US gabs dazu auch ziemlich hohes Volumen runter bis auf 8xxx$....

» zur Grafik
DAD schrieb am 21.10.2021, 18:30 Uhr
Ist das nicht eher ein Fehler im Chart?

Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Crypto Space
Beiträge: 9260
Trades: 51
Gefällt mir erhalten: 1283
PN schreiben

 

2

Beitrag34/404, 22.10.21, 08:19:29 
Antworten mit Zitat
Moin, ja ca. 40Mio USD sind umgesetzt worden... Hat wohl einen Institutionellen Algo erwischt, dessen Handelssoftware etwas buggy gewesen ist..

Der hat halt mal eben seine knapp 600 Bitcoins Market verkauft... wer da eine Buy Order so tief liegen hatte, darf sich freuen... Cool

Es können weder die Börse, noch das Bitcoin Netzwerk etwas dafür...

"The plunge occurred at 7:34 a.m. New York time, according to the Binance.US website. Volume on the exchange in that minute was 592.8 Bitcoin, which are worth just shy of $40 million at current prevailing prices."

“One of our institutional traders indicated to us that they had a bug in their trading algorithm, which appears to have caused the sell-off,” Binance.US said in an emailed statement.

Snoopy schrieb am 22.10.2021, 07:46 Uhr
Moin,

gab es denn hier reale Ausführungen Kopf kratzen
BTCUSD doch stabil im übergeordneten Chart Kopf kratzen

F*ck the System buy
https://www.cointracker.io/portfoli....22-4ded-9a06-c25f01841b9f


Zuletzt bearbeitet von Muesli2k am 22.10.2021, 08:20, insgesamt einmal bearbeitet
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 13153
Trades: 180
Gefällt mir erhalten: 3116
PN schreiben

 

Beitrag33/404, 22.10.21, 08:25:29 
Antworten mit Zitat
das ist ja mega krass..
nicht grad ein vertrauensbringender Vorfall gruebel

Muesli2k schrieb am 22.10.2021, 08:19 Uhr
Moin, ja ca. 40Mio USD sind umgesetzt worden... Hat wohl einen Institutionellen Algo erwischt, dessen Handelssoftware etwas buggy gewesen ist..
Der hat halt mal eben seine knapp 600 Bitcoins Market verkauft... wer da eine Buy Order so tief liegen hatte, darf sich freuen... Cool

Es können weder die Börse, noch das Bitcoin Netzwerk etwas dafür...

"The plunge occurred at 7:34 a.m. New York time, according to the Binance.US website. Volume on the exchange in that minute was 592.8 Bitcoin, which are worth just shy of $40 million at current prevailing prices."

“One of our institutional traders indicated to us that they had a bug in their trading algorithm, which appears to have caused the sell-off,” Binance.US said in an emailed statement.

Snoopy schrieb am 22.10.2021, 07:46 Uhr
Moin,

gab es denn hier reale Ausführungen Kopf kratzen
BTCUSD doch stabil im übergeordneten Chart Kopf kratzen

Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
geckert
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Zell am See
Beiträge: 4566
Trades: 104
Gefällt mir erhalten: 171
PN schreiben

 

3

Beitrag32/404, 22.10.21, 08:29:19 
Antworten mit Zitat
was soll daran verkehrt sein ?

wenn jemand fehlerhafte Algos programmiert dann ist er doch selber Schuld, warum braucht man für alles doppelte und dreifache Absicherung

im Gegenteil das Orderbuch wird zukünftig noch voller sein weil nun alle tiefe limits reinlegen steigert die Markttiefe

Snoopy schrieb am 22.10.2021, 08:25 Uhr
das ist ja mega krass..
nicht grad ein vertrauensbringender Vorfall gruebel
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 21525
Trades: 154
Gefällt mir erhalten: 4221
PN schreiben

 

1

Beitrag31/404, 22.10.21, 08:32:06 
Antworten mit Zitat
An Aktienbörsen gibt es ja auch Sicherheitsmaßnahmen wie Vola-Unterbrechungen, Mistrade-Regeln etc.
geckert schrieb am 22.10.2021, 08:29 Uhr
was soll daran verkehrt sein ?

wenn jemand fehlerhafte Algos programmiert dann ist er doch selber Schuld, warum braucht man für alles doppelte und dreifache Absicherung

im Gegenteil das Orderbuch wird zukünftig noch voller sein weil nun alle tiefe limits reinlegen steigert die Markttiefe
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 13153
Trades: 180
Gefällt mir erhalten: 3116
PN schreiben

 

Beitrag30/404, 22.10.21, 08:34:07 
Antworten mit Zitat
So ein Kursabsturz, auch wenn aufgeholt ist für mich persönlich einfach nicht vertretbar..
unvorstellbar in einer Aktie pur..

geckert schrieb am 22.10.2021, 08:29 Uhr
was soll daran verkehrt sein ?

wenn jemand fehlerhafte Algos programmiert dann ist er doch selber Schuld, warum braucht man für alles doppelte und dreifache Absicherung

im Gegenteil das Orderbuch wird zukünftig noch voller sein weil nun alle tiefe limits reinlegen steigert die Markttiefe

Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Crypto Space
Beiträge: 9260
Trades: 51
Gefällt mir erhalten: 1283
PN schreiben

 

1

Beitrag29/404, 22.10.21, 08:34:27 
Antworten mit Zitat
das hat doch mit vertrauen nichts zu tun wenn einer meint er muss 40Mio aus dem Fenster werfen, und ist bereit jeden Kurs dafür zu akzeptieren.. Das ist dezentrale Börse!!!! Hier gibt es weder Fake Käufe, noch Fake Verkäufe, das Angebot bestimmt den Preis... Übergeordnet bestimmt immernoch die Nachfrage den Preis, deswegen gabs an anderen Börsen auch nur kurz einen schreck wo ein paar auch verkauft haben.. der Kurs hat sich sehr schnell wieder auf allen Plattformen eingependelt...

Snoopy schrieb am 22.10.2021, 08:25 Uhr
das ist ja mega krass..
nicht grad ein vertrauensbringender Vorfall gruebel

F*ck the System buy
https://www.cointracker.io/portfoli....22-4ded-9a06-c25f01841b9f
geckert
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Zell am See
Beiträge: 4566
Trades: 104
Gefällt mir erhalten: 171
PN schreiben

 

1

Beitrag28/404, 22.10.21, 08:35:48 
Antworten mit Zitat
gehört m.M.n. abgeschafft da dies nicht zum Vorteil der Kleinaktionäre ist

oder hat irgendjemand von euch schonmal einen Misstrade antrag durchbekommen wenn er sich vertippt hat ?

armani schrieb am 22.10.2021, 08:32 Uhr
An Aktienbörsen gibt es ja auch Sicherheitsmaßnahmen wie Vola-Unterbrechungen, Mistrade-Regeln etc.
WIZARD
Steuerberater
Steuerberater

Wohnort: Stuttgart / BW
Beiträge: 1253
Trades: 142
Gefällt mir erhalten: 834
PN schreiben

 

Beitrag27/404, 22.10.21, 08:37:29 
Antworten mit Zitat
Ich bekomme nichmal n Fehler vom Broker durch Very Happy die tischen einfach Lügen auf und ich hab in dem Moment meist auch keinen Beweis..
geckert schrieb am 22.10.2021, 08:35 Uhr
gehört m.M.n. abgeschafft da dies nicht zum Vorteil der Kleinaktionäre ist

oder hat irgendjemand von euch schonmal einen Misstrade antrag durchbekommen wenn er sich vertippt hat ?
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Crypto Space
Beiträge: 9260
Trades: 51
Gefällt mir erhalten: 1283
PN schreiben

 

Beitrag26/404, 22.10.21, 08:40:38 
Antworten mit Zitat
Äpfel mit Birnen zu vergleichen geht nun aber auch komplett am Thema vorbei...

lass bitte die Finger von deratigen Ponzis wie Bitcoin... sorry
Snoopy schrieb am 22.10.2021, 08:34 Uhr
So ein Kursabsturz, auch wenn aufgeholt ist für mich persönlich einfach nicht vertretbar..
unvorstellbar in einer Aktie pur..

F*ck the System buy
https://www.cointracker.io/portfoli....22-4ded-9a06-c25f01841b9f
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 21525
Trades: 154
Gefällt mir erhalten: 4221
PN schreiben

 

Beitrag25/404, 22.10.21, 08:40:59 
Antworten mit Zitat
Wie sollen dann noch Broker wie Vitrade oder die Skontroführer arbeiten, wenn jeder technische Fehler potenziell deinen Konkurs zur Folge hat?
geckert schrieb am 22.10.2021, 08:35 Uhr
gehört m.M.n. abgeschafft da dies nicht zum Vorteil der Kleinaktionäre ist

oder hat irgendjemand von euch schonmal einen Misstrade antrag durchbekommen wenn er sich vertippt hat ?

armani schrieb am 22.10.2021, 08:32 Uhr
An Aktienbörsen gibt es ja auch Sicherheitsmaßnahmen wie Vola-Unterbrechungen, Mistrade-Regeln etc.
Kostolanys Erbe
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Im schönsten Bundesland zwischen Nord- und Ostsee.
Beiträge: 10419
Trades: 2
Gefällt mir erhalten: 1166
PN schreiben

 

1

Beitrag24/404, 22.10.21, 08:42:58 
Antworten mit Zitat
Hatten wir schon bei US-Standardaktien im Dow Jones gehabt... whistle
Snoopy schrieb am 22.10.2021, 08:34 Uhr
So ein Kursabsturz, auch wenn aufgeholt ist für mich persönlich einfach nicht vertretbar..
unvorstellbar in einer Aktie pur..

gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 13153
Trades: 180
Gefällt mir erhalten: 3116
PN schreiben

 

Beitrag23/404, 22.10.21, 08:45:32 
Antworten mit Zitat
Ponzi Schema!? Surprised

Muesli2k schrieb am 22.10.2021, 08:40 Uhr
Äpfel mit Birnen zu vergleichen geht nun aber auch komplett am Thema vorbei...
lass bitte die Finger von deratigen Ponzis wie Bitcoin... sorry

Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 53385
Trades: 1359
Gefällt mir erhalten: 16969
PN schreiben

 

Beitrag22/404, 22.10.21, 08:46:51 
Antworten mit Zitat
also sind Leute die nicht die Zeit haben den ganzen Tag vorm Schirm zu sitzen evtl mit -50% oder mehr rausgekauft worden((sl)..und du findest das vollkommen ok?
Muesli2k schrieb am 22.10.2021, 08:40 Uhr
Äpfel mit Birnen zu vergleichen geht nun aber auch komplett am Thema vorbei...

lass bitte die Finger von deratigen Ponzis wie Bitcoin... sorry
Snoopy schrieb am 22.10.2021, 08:34 Uhr
So ein Kursabsturz, auch wenn aufgeholt ist für mich persönlich einfach nicht vertretbar..
unvorstellbar in einer Aktie pur..
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Crypto Space
Beiträge: 9260
Trades: 51
Gefällt mir erhalten: 1283
PN schreiben

 

3

Beitrag21/404, 22.10.21, 08:51:27 
Antworten mit Zitat
aber natürlich!!!!!! Wenn ich einen Stop reinlege muss ich doch darauf klar kommen das der ausgeführt wird... wo sind wir denn, das wir immer darauf hoffen das uns irgend wer anderes den Ars... rettet...

Bitcoin/Blockchain heißt nicht Umsonst be your own Bank!

Transaktionen in der Blockchain sind unmanipulierbar, das begreifen aber leider die wenigsten.. also wird hier auchnichts rückgängig gemacht, und wenn der Preis eben nunmal zustande kam, weil einer mehr verkauft hat wie nachfrage da war.. das ist das so, und da wird nichts mimimi rück abgewickelt..

Und wenn ich die Zeit nicht habe, und nicht Traden will... und der Besitzer meiner Coins und Keys sein will, lege ich die Coins in ein Paper oder ColdWallet... -> Safe

HK12 schrieb am 22.10.2021, 08:46 Uhr
also sind Leute die nicht die Zeit haben den ganzen Tag vorm Schirm zu sitzen evtl mit -50% oder mehr rausgekauft worden((sl)..und du findest das vollkommen ok?

F*ck the System buy
https://www.cointracker.io/portfoli....22-4ded-9a06-c25f01841b9f


Zuletzt bearbeitet von Muesli2k am 22.10.2021, 08:53, insgesamt einmal bearbeitet
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 53385
Trades: 1359
Gefällt mir erhalten: 16969
PN schreiben

 

2

Beitrag20/404, 22.10.21, 08:55:27 
Antworten mit Zitat
wenn solche Aktionen durch Fehler/Manipulation entstehen können ist es eben nicht ok..geht gegen meinen Gerechtigkeitssinn..und dein selbstgefälliges Krypto-Gequatsche kannste dir auch sparen
Muesli2k schrieb am 22.10.2021, 08:51 Uhr
aber natürlich!!!!!! Wenn ich einen Stop reinlege muss ich doch darauf klar kommen das der ausgeführt wird... wo sind wir denn, das wir immer darauf hoffen das uns irgend wer anderes den Ars... rettet...

Bitcoin/Blockchain heißt nicht Umsonst be your own Bank!

Transaktionen in der Blockchain sind unmanipulierbar, das begreifen aber leider die wenigsten.. also wird hier auchnichts rückgängig gemacht, und wenn der Preis eben nunmal zustande kam, weil einer mehr verkauft hat wie nachfrage da war.. das ist das so, und da wird nichts mimimi rück abgewickelt..

HK12 schrieb am 22.10.2021, 08:46 Uhr
also sind Leute die nicht die Zeit haben den ganzen Tag vorm Schirm zu sitzen evtl mit -50% oder mehr rausgekauft worden((sl)..und du findest das vollkommen ok?

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
geckert
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Zell am See
Beiträge: 4566
Trades: 104
Gefällt mir erhalten: 171
PN schreiben

 

Beitrag19/404, 22.10.21, 08:56:46 
Antworten mit Zitat
wie oft kaufst du und wir hier alle SL Wellen um dann wenig später festzustellen ach war gar nix nur wir haben paar € mehr auf dem Konto

da sind auch diejenigen gearscht die einen SL drin hatten, da ist es zwar nicht so krass wie im BTC aber wenn wir ein was gelernt haben BTC ist krass in jede Richtung wird immer übertrieben

HK12 schrieb am 22.10.2021, 08:46 Uhr
also sind Leute die nicht die Zeit haben den ganzen Tag vorm Schirm zu sitzen evtl mit -50% oder mehr rausgekauft worden((sl)..und du findest das vollkommen ok?
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 53385
Trades: 1359
Gefällt mir erhalten: 16969
PN schreiben

 

2

Beitrag18/404, 22.10.21, 09:00:03 
Antworten mit Zitat
da reden wir aber von Differenzen in der Regel von 5-10% und nicht 50-80%..
geckert schrieb am 22.10.2021, 08:56 Uhr
wie oft kaufst du und wir hier alle SL Wellen um dann wenig später festzustellen ach war gar nix nur wir haben paar € mehr auf dem Konto

da sind auch diejenigen gearscht die einen SL drin hatten, da ist es zwar nicht so krass wie im BTC aber wenn wir ein was gelernt haben BTC ist krass in jede Richtung wird immer übertrieben

HK12 schrieb am 22.10.2021, 08:46 Uhr
also sind Leute die nicht die Zeit haben den ganzen Tag vorm Schirm zu sitzen evtl mit -50% oder mehr rausgekauft worden((sl)..und du findest das vollkommen ok?

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
geckert
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Zell am See
Beiträge: 4566
Trades: 104
Gefällt mir erhalten: 171
PN schreiben

 

Beitrag17/404, 22.10.21, 09:13:05 
Antworten mit Zitat
ich erinnere dich wenn es mal wieder 20-30% sind das wird gar nicht so lange dauern

HK12 schrieb am 22.10.2021, 09:00 Uhr
da reden wir aber von Differenzen in der Regel von 5-10% und nicht 50-80%..
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Crypto Space
Beiträge: 9260
Trades: 51
Gefällt mir erhalten: 1283
PN schreiben

 

Beitrag16/404, 22.10.21, 09:28:36 
Antworten mit Zitat
Die Software des Algo/Traders ist eine von ihm selbst geschriebene und das soll nicht fair sein, das wenn er da was verbockt, das er dann selbst Schuld ist? Soll die Börse dafür Haften??

Viele Börsen bieten API Schnittstellen an, über die die Instis ihre Trades abwickeln, und wenn ich schon was fehlerhaftest hinsende muss ich eben auch die Haftung für mein Handeln tragen... Lieber HK12 Friends

HK12 schrieb am 22.10.2021, 08:55 Uhr
wenn solche Aktionen durch Fehler/Manipulation entstehen können ist es eben nicht ok..geht gegen meinen Gerechtigkeitssinn..und dein selbstgefälliges Krypto-Gequatsche kannste dir auch sparen

F*ck the System buy
https://www.cointracker.io/portfoli....22-4ded-9a06-c25f01841b9f
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 53385
Trades: 1359
Gefällt mir erhalten: 16969
PN schreiben

 

Beitrag15/404, 22.10.21, 09:30:08 
Antworten mit Zitat
man muß ja unterscheiden zwischen Gewinnwarnung/Shortangriffen oder das versuchen der Big´s charttechnische breaks zu erwingen..zusätzlich sind umsatzschwache Werte natürlich wesentlich anfälliger als Volumenstarke..
geckert schrieb am 22.10.2021, 09:13 Uhr
ich erinnere dich wenn es mal wieder 20-30% sind das wird gar nicht so lange dauern

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.

Seite 13 von 14
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... , 12, 13, 14  Weiter 
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Kryptowährungen / Blockchain » Info-Thread über Kryptowährungen (Bitcoin, Blockchain) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!