Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Insolvenzen
 Zur Seite: 1, 2  Weiter 
Breite
              Autor                     Nachricht
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 45122
Trades: 27
Gefällt mir erhalten: 1084
PN schreiben

 

2

Beitrag32/32, 30.07.19, 10:53:54  | Insolvenzen
Antworten mit Zitat
In diesem Thread sollen im Wesentlichen zeitnah Insolvenzen aufgeführt werden, die das allgemeine Marktgeschehen in den Branchen und natürlich an den Börsen in D wesentlich mit beeinflussen.
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 45122
Trades: 27
Gefällt mir erhalten: 1084
PN schreiben

 

1

Beitrag31/32, 30.07.19, 10:54:12 
Antworten mit Zitat
Mehr als 3000 Mitarbeiter in Job-Angst
Autozulieferer Eisenmann meldet Insolvenz an

https://www.bild.de/geld/wirtschaft....beiter-63628600.bild.html

läuft … bissig
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 45122
Trades: 27
Gefällt mir erhalten: 1084
PN schreiben

 

Beitrag30/32, 30.07.19, 17:46:01 
Antworten mit Zitat
Stellenabbau bei Schuler
Schuler baut 500 Stellen ab - Neumaschinen-Produktion in Göppingen wird geschlossen



Göppingen / Helge Thiele 30.07.2019 - 15:53 Uhr
Der Pressenhersteller Schuler baut 500 Arbeitsplätze ab – knapp 300 davon in Göppingen. Der Konzern reagiert damit auf den schwächelnden Automobilmarkt.

https://www.swp.de/suedwesten/staed....geschlossen-32132566.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 41989
Gefällt mir erhalten: 5352
PN schreiben

 

1

Beitrag29/32, 31.07.19, 14:19:23 
Antworten mit Zitat
Kettcar-Hersteller
Kettler muss erneut Insolvenz beantragen


Der Kettcar-Hersteller kommt nicht aus der Krise: Für Kettler ist erneut ein Insolvenzantrag gestellt worden. Dabei sollte ein Finanzinvestor die Traditionsmarke retten.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/u....-der-krise-a-1279855.html
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 45122
Trades: 27
Gefällt mir erhalten: 1084
PN schreiben

 

Beitrag28/32, 01.08.19, 18:12:57 
Antworten mit Zitat
600 Stellen fallen weg
Ingolstadt
aktualisiert am 28.07.2019 um 03:35 Uhr
Ingolstadt (DK) Beim Ingolstädter Elektronikhändler MediaMarktSaturn sollen bis Ende September 600 Stellen wegfallen. Darüber informierte gestern Ferran Reverter die Belegschaft. Der neue Chef an der Spitze von Europas größtem Elektronikhändler gab den Angestellten zudem einen Einblick in die künftige Ausrichtung des Unternehmens.

Dabei sollen nach Teilnehmerangaben die konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Kunden und der Ausbau des Digital-Geschäfts zentrale Rollen spielen.

https://www.donaukurier.de/lokales/....fallen-weg;art599,4263590
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag27/32, 09.08.19, 09:08:03 
Antworten mit Zitat
WIESBADEN – Im Mai 2019 meldeten die deutschen Amtsgerichte 1 670 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 3,3 % mehr als im Mai 2018.

Die meisten Unternehmensinsolvenzen gab es im Mai 2019 mit 291 Fällen im Baugewerbe (Mai 2018: 259). Unternehmen des Wirtschaftsbereichs Handel (einschließlich Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen) stellten 284 Insolvenzanträge (Mai 2018: 281). Im Gastgewerbe wurden 185 (Mai 2018: 182) und im Bereich der freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen 175 (Mai 2018: 168) Insolvenzanträge gemeldet.

Die voraussichtlichen Forderungen der Gläubiger aus beantragten Unternehmensinsolvenzen bezifferten die Amtsgerichte für Mai 2019 auf rund 2,5 Milliarden Euro. Im Mai 2018 hatten sie bei knapp 1,9 Milliarden Euro gelegen.

Zusätzlich zu den Unternehmensinsolvenzen meldeten 7 563 übrige Schuldner im Mai 2019 Insolvenz an (+1,2 % gegenüber dem Vorjahresmonat). Darunter waren 5 659 Insolvenzanträge von Verbraucherinnen und Verbrauchern sowie 1 560 Insolvenzanträge von ehemals selbstständig Tätigen, die ein Verbraucher- beziehungsweise ein Regelinsolvenzverfahren durchlaufen.

https://www.destatis.de/DE/Presse/P....19/08/PD19_300_52411.html
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 45122
Trades: 27
Gefällt mir erhalten: 1084
PN schreiben

 

Beitrag26/32, 10.08.19, 11:36:03 
Antworten mit Zitat
Kurzarbeit bei Saarstahl ab September

09.08.2019 | 16:06 Uhr
Die Saarstahl AG will ab 1. September für drei Monate auf Kurzarbeit umstellen. Darüber hat das Unternehmen am Freitag seine Mitarbeiter informiert. Anlass dafür ist ein drastischer Rückgang der Stahlnachfrage.
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 45122
Trades: 27
Gefällt mir erhalten: 1084
PN schreiben

 

Beitrag25/32, 11.08.19, 09:52:33 
Antworten mit Zitat
Exporte brechen ein – Zweistellige Verluste mit vier wichtigen Partnern
Stand: 09.08.2019 |

Die Anzeichen für einen Abschwung verdichten sich: Der deutsche Außenhandel vermeldet schlechte Zahlen. Im Vergleich zum Vorjahr gehen die Ausfuhren stark zurück. Die Exporte in vier wichtige Partnerländer sanken sogar zweistellig.

https://www.welt.de/wirtschaft/arti....-brechen-im-Juni-ein.html
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag24/32, 12.08.19, 09:48:08 
Antworten mit Zitat
Kfz-Insolvenzen um 50 Prozent gestiegen
Zahl der Werkstatt-Pleiten mehr als verdreifacht
https://www.kfz-betrieb.vogel.de/kf....lvenz-Portal+Alle+News%29
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag23/32, 12.08.19, 12:58:12 
Antworten mit Zitat
Die Top Unternehmensinsolvenzen nach Umsatz
https://www.insolvenz-portal.de/die....lvenz-Portal+Alle+News%29
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

1

Beitrag22/32, 15.08.19, 13:55:55 
Antworten mit Zitat
Frankfurter Social-Trading-Fintech Ayondo ist pleite
https://www.finanz-szene.de/fintech....lvenz-Portal+Alle+News%29
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag21/32, 23.08.19, 08:46:57 
Antworten mit Zitat
Zahl der Firmen- und Verbraucherinsolvenzen rückläufig
Insolvenzen in NIedersachsen weiter rückläufig

Die Zahl der Unternehmens- und Verbraucherinsolvenzen in Niedersachsen ist im ersten Halbjahr 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum spürbar rückläufig gewesen.
https://app.insolvenz-portal.de/Nac....lvenz-Portal+Alle+News%29
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag20/32, 26.08.19, 10:06:01 
Antworten mit Zitat
Immer mehr Unternehmen der Metallbranche melden Insolvenz an
Unternehmen aus der Metallindustrie gehen häufiger insolvent und haben eine schlechtere Zahlungsmoral als der branchenübergreifende Bundesdurchschnitt. Über zehn 10 Prozent aller Unternehmen der Branche sind überschuldet.

https://www.produktion.de/wirtschaf....lvenz-Portal+Alle+News%29
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

1

Beitrag19/32, 30.08.19, 09:23:02 
Antworten mit Zitat
„Gerry Webers Insolvenzplan ist ein Novum“
Viele Gläubiger von Gerry Weber können im Insolvenzplan zwischen mehreren Modellen wählen, um Teile ihres Investments zu retten. Doch das Konstrukt funktioniert nur unter bestimmten Voraussetzungen, erklärt Christian Gerloff, Generalbevollmächtigter bei Gerry Weber.
https://www.finance-magazin.de/wirt....lvenz-Portal+Alle+News%29
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag18/32, 02.09.19, 11:46:12 
Antworten mit Zitat
P&R-Anlageskandal holt weitere Investoren ein
https://www.manager-magazin.de/fina....ser-machen-a-1284246.html
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag17/32, 05.09.19, 13:36:06 
Antworten mit Zitat
Comtech meldet Insolvenz an
Die Comtech GmbH, Händler für Markenprodukte aus den Bereichen Computer, Smartphones, Haushaltswaren, Werkzeug, Foto, TV und Multimedia, ist insolvent.

https://www.insolvenzbekanntmachung...._Sicherungsmassnahmen.htm
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag16/32, 07.09.19, 06:53:32 
Antworten mit Zitat
Gemischtes Bild am Insolvenzmarkt
Bereits das dritte Quartal in Folge ist die Zahl der Insolvenzanträge rückläufig. Doch bei den besonders großen Unternehmen zeigt sich ein anderes Bild.

https://www.finance-magazin.de/wirt....m-insolvenzmarkt-2044911/
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag15/32, 10.09.19, 10:11:12 
Antworten mit Zitat
Pleitewelle im Brötchen-Business
Bäckereiketten wie Oebel, Lila Bäcker und Hofmeister-Brot taumelten in den vergangenen Monaten in die Insolvenz, Kronenbrot wird abgewickelt und Experten sehen kein Ende der Pleitewelle. Warum müssen so viele Bäcker kämpfen?

https://www.wiwo.de/unternehmen/han....lvenz-Portal+Alle+News%29
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag14/32, 11.09.19, 10:11:39 
Antworten mit Zitat
1.Halbjahr 2019: 3,7 % weniger Unternehmens-insolvenzen als im 1. Halbjahr 2018
WIESBADEN – Im 1. Halbjahr 2019 meldeten die deutschen Amtsgerichte 9 604 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 3,7 % weniger als im 1. Halbjahr 2018.

https://www.destatis.de/DE/Presse/P....A01453A106EC5.internet732

vinio schrieb am 07.09.2019, 06:53 Uhr
Gemischtes Bild am Insolvenzmarkt
Bereits das dritte Quartal in Folge ist die Zahl der Insolvenzanträge rückläufig. Doch bei den besonders großen Unternehmen zeigt sich ein anderes Bild.

https://www.finance-magazin.de/wirt....m-insolvenzmarkt-2044911/
däumchen
SilverMember
SilverMember

Wohnort: hie und da
Beiträge: 6895
Gefällt mir erhalten: 422
PN schreiben

 

Beitrag13/32, 23.09.19, 20:12:05 
Antworten mit Zitat
Am Freitag meldeten die Gusswerke Saarbrücken, die zusammen mit den Gusswerken Leipzig die Avir Guss bilden, Insolvenz an. Damit endet für die dort rund 1000 Mitarbeiter das vorerst letzte Kapitel eines komplizierten Streits, der sie am Ende nicht nur um ihr Gehalt, sondern auch um den Job gebracht hat.
Die Geschichte beginnt mit einem Streit des früheren Eigentümers Prevent und dem Großkunden VW.

.. Bitter ist der Ausgang auch für den Kölner Motorenhersteller Deutz: Der vermeldete infolge der Insolvenz der Gusswerke Saarbrücken am Freitagabend eine Gewinnwarnung – und stellte eine Ebit-Marge von nunmehr vier bis fünf Prozent in Aussicht, nachdem zuvor fünf Prozent erwartet worden waren.
https://app.handelsblatt.com/untern....-bWzCwGtBXTTWQUZXHp2J-ap4
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 31265
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7900
PN schreiben

 

Beitrag12/32, 26.09.19, 14:28:07 
Antworten mit Zitat
ROUNDUP: Insolvenzexperte sucht nach Zukunftslösung für deutsche Thomas Cook

Der erfahrene Insolvenzrechtsexperte Ottmar Hermann will die Thomas-Cook-Unternehmen in Deutschland stabilisieren und möglichst bald mit potenziellen Investoren sprechen. "Gemeinsam werden wir alles unternehmen, um die drei Thomas-Cook-Gesellschaften in Deutschland fortzuführen und eine Zukunftslösung zu finden", sagte Hermann als vorläufiger Insolvenzverwalter einer Mitteilung vom Donnerstag zufolge. Die Löhne und Gehälter der rund 2000 Mitarbeiter seien bis Ende November 2019 durch das Insolvenzgeld gesichert. Die Belegschaft wurde auf einer Mitarbeiterversammlung informiert.

Thomas Cook in Deutschland war in den Sog der Pleite des britischen Mutterkonzerns geraten und hatte am Mittwoch Insolvenzantrag gestellt. Außerdem hat die Thomas Cook GmbH beim Bund einen Überbrückungskredit beantragt, dem Vernehmen nach handelt es sich um 375 Millionen Euro. Das Unternehmen strebt eine Sanierung an. Es soll verhindert werden, dass das Unternehmen Teil der Insolvenzmasse des britischen Mutterkonzerns wird.

"Ziel einer Sanierung ist es, das profitable, aber schon länger durch das schwache Geschäft von Thomas Cook in Großbritannien und den Brexit belastete Geschäft des deutschen Veranstalters selbstständig fortzuführen", hatte das Unternehmen mitgeteilt. ...
https://www.finanznachrichten.de/na....tsche-thomas-cook-016.htm
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 31265
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7900
PN schreiben

 

Beitrag11/32, 26.09.19, 15:49:56 
Antworten mit Zitat
Hersteller der Londoner Boris-Doppeldeckerbusse ist insolvent

Der Hersteller der als "Boris-Busse" bekannten Londoner Doppeldecker ist insolvent. Das teilte das Wirtschaftsprüfungsunternehmen Deloitte am Donnerstag mit, das mit der Abwicklung des Unternehmens beauftragt ist. Mehr als 1200 Mitarbeiter des nordirischen Unternehmens Wrightbus sind demnach von der Firmenpleite betroffen......
https://www.finanznachrichten.de/na....sse-ist-insolvent-016.htm
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 31265
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7900
PN schreiben

 

1

Beitrag10/32, 30.09.19, 14:35:34 
Antworten mit Zitat
Staatanwaltschaft ermittelt wegen Insiderhandels mit
gwi1
Gerry Weber-Aktien

https://de.reuters.com/article/deut....gerry-weber-idDEKBN1WA1LD
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag9/32, 10.10.19, 08:08:11 
Antworten mit Zitat
Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland hat im Juli 2019 1.644 betragen. Dies waren 0,2 % mehr als im Vorjahresmonat. Die voraussichtlichen Forderungen der Gläubiger aus beantragten Unternehmensinsolvenzen bezifferten die Amtsgerichte für Juli 2019 auf rund 2,8 Milliarden Euro. Im Juli 2018 hatten sie bei knapp 1,1 Milliarden Euro gelegen. Zusätzlich zu den Unternehmensinsolvenzen meldeten 7.886 übrige Schuldner im Juli 2019 Insolvenz an, dies waren 1,5 % weniger als im Vorjahresmonat. /
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag8/32, 10.10.19, 09:54:07 
Antworten mit Zitat
Pressemitteilung Nr. 397 vom 10. Oktober 2019

WIESBADEN – Im Juli 2019 meldeten die deutschen Amtsgerichte 1 644 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 0,2 % mehr als im Juli 2018.

Die meisten Unternehmensinsolvenzen gab es im Juli 2019 mit 295 Fällen im Baugewerbe (Juli 2018: 266). Unternehmen des Wirtschaftsbereichs Handel (einschließlich Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen) stellten 253 Insolvenzanträge (Juli 2018: 275). Im Gastgewerbe wurden 185 (Juli 2018: 204) und im Bereich der freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen 184 (Juli 2018: 166) Insolvenzanträge gemeldet.

Die voraussichtlichen Forderungen der Gläubiger aus beantragten Unternehmens-insolvenzen bezifferten die Amtsgerichte für Juli 2019 auf rund 2,8 Milliarden Euro. Im Juli 2018 hatten sie bei knapp 1,1 Milliarden Euro gelegen.

Zusätzlich zu den Unternehmensinsolvenzen meldeten 7 886 übrige Schuldner im Juli 2019 Insolvenz an (-1,5 % gegenüber dem Vorjahresmonat). Darunter waren 5 760 Insolvenzanträge von Verbraucherinnen und Verbrauchern sowie 1 740 Insolvenzanträge von ehemals selbstständig Tätigen, die ein Regel- beziehungsweise ein Verbraucherinsolvenzverfahren durchlaufen.

https://www.destatis.de/DE/Presse/P....19/10/PD19_397_52411.html

vinio schrieb am 10.10.2019, 08:08 Uhr
Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland hat im Juli 2019 1.644 betragen. Dies waren 0,2 % mehr als im Vorjahresmonat. Die voraussichtlichen Forderungen der Gläubiger aus beantragten Unternehmensinsolvenzen bezifferten die Amtsgerichte für Juli 2019 auf rund 2,8 Milliarden Euro. Im Juli 2018 hatten sie bei knapp 1,1 Milliarden Euro gelegen. Zusätzlich zu den Unternehmensinsolvenzen meldeten 7.886 übrige Schuldner im Juli 2019 Insolvenz an, dies waren 1,5 % weniger als im Vorjahresmonat. /
Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag7/32, 14.10.19, 06:45:07 
Antworten mit Zitat
BEV: Aufstand der Gläubiger gegen untätige Insolvenzrichterin Stromversorger verschickt wissentlich falsche Abrechnungen - Staatsanwalt ermittelt wegen Erpressung gegen Insolvenzverwalter Bierbach (News mit Zusatzmaterial)
https://www.dgap.de/dgap/News/corpo....zmaterial/?newsID=1207037
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag6/32, 14.10.19, 14:43:55 
Antworten mit Zitat
Kettler war nicht zu retten: 500 Mitarbeiter verlieren den Job
Werl/Ense - Für die Mitarbeiter ist es nun bittere Gewissheit: Kettler stellt die Produktion in Werl und Ense ein, 500 Beschäftigte verlieren ihren Job.
https://www.soester-anzeiger.de/lok....lvenz-Portal+Alle+News%29
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag5/32, 18.11.19, 14:42:20 
Antworten mit Zitat
Diese Branchen erhalten schwerer Kredite
https://www.finance-magazin.de/fina....371/#.XdKRMcaLFwM.twitter
FinTech_Freak
JuniorBoarder
JuniorBoarder

Wohnort: Deutschland
Beiträge: 21
PN schreiben

 

Beitrag4/32, 22.11.19, 07:45:23  | Thomas Cook stellt Betrieb ein
Antworten mit Zitat
Thomas Cook stellt Produktion ein. Hier der Bericht dazu:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Deut....-ein-article21409112.html
vinio
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 515
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 354
PN schreiben

 

Beitrag3/32, 22.11.19, 12:16:02 
Antworten mit Zitat
Zahl der Großinsolvenzen verdoppelt sich
Längst nicht nur Thomas Cook und Condor: Im dritten Quartal dieses Jahres hat sich die Zahl der Insolvenzen von deutschen Großunternehmen nahezu verdoppelt.
https://www.finance-magazin.de/wirt....-verdoppelt-sich-2048601/

Seite 1 von 2
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite: 1, 2  Weiter 
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Insolvenzen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!