Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Clubmitgliedschaft   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Branchen » IPO - Daytraderkommentare
 Zur Seite: 1, 2, 3 ... 40, 41, 42  Weiter 
Breite
Traderkommentare zu "IPO"

Hier werden alle Beiträge zum Thema aus dem » Daytradingbereich gespiegelt.

Diese Beiträge kannst du zitieren oder einen Neuen verfassen. Diese erscheinen dann im aktuellen » Daytrading-Wochenthread.


              Autor                     Nachricht
peketec
Admin
Admin

Beiträge: 25728
Gefällt mir erhalten: 650
PN schreiben

 

Beitrag1245/1245, 01.01.15, 01:00:00  | IPO - Daytraderkommentare
Antworten mit Zitat
IPO - Daytraderkommentare
Alle Infos zur Branche "IPO"
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 10565
Trades: 36
Gefällt mir erhalten: 2532
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1244/1245, 26.06.15, 09:11:55 
Antworten mit Zitat
E7cd
Europcar heute mit verkacktem
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag1243/1245, 29.06.15, 10:28:55 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/Griechenland-Schock nur kurz - Kräftig erholt vom Tief
FRANKFURT (Dow Jones)--Kräftig im roten Bereich, aber gleichzeitig deutlich erholt von den Tagestiefs, zeigen sich Europas Börsen gut eine Stunde nach dem Handelsstart am Montag. Das Scheitern der Griechenland-Gespräche hatte wie erwartet zunächst für heftige Schreckreaktionen an den Derivatebörsen gesorgt. Der DAX-Futures brach fast bis auf 10.800 Punkte per Markteröffnung ein, hat sich seitdem aber um über 280 Punkte erholt. Zudem hat in vielen Einzelaktien ein kräftiges Stockpicking eingesetzt. "Das war die perfekte Gelegenheit zum Wiedereinstieg in den Markt", sagt ein Händler. Der
DAX (846900) 846900 846900
verliert um 10.05 Uhr MESZ 3,1 Prozent auf 11.132 Punkten, nachdem es im Tagestief schon bis auf 10.964 Punkte abwärts gegangen war. Der Euro-Stoxx-50 gibt um 3,6 Prozent auf 3.491 Punkte nach.

Auch der Euro macht fast die Hälfte der Verluste aus dem asiatischen Handel wieder gut. Dort rutschte er von kurz unter die Marke von 1,10 Dollar nach 1,12 Dollar am Freitag. Aktuell notiert er bei 1,1067 Dollar. Selbst Krisenbarometer wie Gold zeigen sich nur wenig tangiert und notieren kaum verändert. Auch der deutsche Rentenmarkt kommt deutlich von seinen Tageshochs zurück. Er war mit dem frühen Kurseinbruch als "Sicherer Hafen" zunächst massiv gesucht. Mehr Sorgen machen sich Teilnehmer indes über China und Japans Einbruch der Industrie-Produktion, die derzeit nicht so im Fokus stehen.

Für Entsetzen sorgte am Samstag die Ankündigung des griechischen Premiers Tsipras, eine Volksabstimmung zu den Reformforderungen einzuberufen und seine gleichzeitige Empfehlung, diese abzulehnen. Europas Finanzminister und der IWF sehen damit keine Vertrauensgrundlage für weitere Verhandlungen mehr. Die EZB hat die ELA-Nothilfen danach auf dem aktuellen Niveau eingefroren, Banken und Börsen in Griechenland bleiben geschlossen. Eine Eröffnung wird es erst wieder nach dem Referendum frühestens am 7. Juli geben.

Händler hatten bereits mit einer Kursübertreibung nach unten gerechnet. Wichtig sei, dass die Anleihemärkte der EU-Peripherie nicht abstürzen. Vor allem auf Portugal wurde mit Sorge geblickt. Krisenanzeichen gibt es hier aber nicht. In Portugal schoss die Rendite kurz um 0,4 Prozent nach oben, in Spanien um 0,2 Prozent. Beide Märkte beruhigen sich inzwischen aber wieder. Die EZB hatte am Sonntag angekündigt, mögliche Verwerfungen durch Stützungskäufe zu verhindern. Diese dürften bereits eingesetzt haben, vermuten Händler.

Fundamental wichtiger als die Lage in Griechenland sei die Warnung der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) vor einer erneuten Kreditblase, die die Märkte bedrohe. Auch in China kommen die überraschende Zinssenkung und andere geldpolitische Lockerungen schlecht an. Dies werde als Zeichen einer Wachstumsabschwächung gewertet. Schlimmer ist die Lage in Japan: Dort fiel die Industrieproduktion im Mai um 2,2 Prozent, die Produktion der Auto-Hersteller brach regelrecht ein. So baute Honda im Mai fast 46 Prozent weniger Autos als im Vorjahr. Selbst bei Toyota ging es um 14 Prozent abwärts. In Asien geht nun die Furcht um, das Japan im zweiten Quartal in die Rezession rutschen könnte.

Das Thema "Griechenland" wird auch nicht nur negativ gesehen: "Viel wichtiger ist, dass die Eurozone klare Spielregeln für ihre Mitglieder definiert und sich daran hält", sagt ein Händler. Könne dies nur über einen Ausstieg der Griechen kommuniziert werden, sei dies eben der Preis dafür. Auch politisch sei das Signal stark: "Ein Grexit wäre gut für die längerfristige Stabilität der Eurozone", sagt Heino Ruland von Ruland Research. Er wäre ein starkes Zeichen gegen die radikalen Parteien zum Beispiel in Spanien oder in Frankreich und dürfte dort für Rückschläge bei künftigen Wahlen sorgen. "Die systemische Euro-Krise ist vorbei", sagt Berenberg-Chefvolkswirt Holger Schmieding: 2015 sei nicht 2011 oder 2012.

Bank-Aktien stehen als Finanzwerte unter dem größten Druck: Im DAX fallen Deutsche Bank
DBK (514000) 514000 514000
um 5,4 Prozent und Commerzbank
CBK (CBK100) CBK100
um 5 Prozent. In Italien rutschen Intesa Sanpaolo und Unicredit in der Spitze über 7 Prozent im Minus, in Portugal ging es für BCP um bis zu 8,5 Prozent nach unten. In Frankreich fallen Credit Agricole um 5,6 Prozent. Der Bankensektor ist mit einem Abschlag von 3,5 Prozent das Schlusslicht in Europa.

Stockpicking macht sich bei vielen zu Unrecht abverkauften Titeln bemerkbar: So wunderten und freuten sich Händler über ein Kursminus bei K+S
SDF (KSAG88) KSAG88 KSAG88
von über 6 Prozent zur Eröffnung, obwohl das Übernahmeangebot von Potash zu 40 Euro im Raum hängt. "Das war ein klares Indiz für völlig irrationale Panik", so ein Händler, die Aktien notieren mittlerweile nur noch 1,1 Prozent im Minus. Auch Beiersdorf und Linde haben ihre Kursabschläge auf 2,5 Prozent eingegrenzt.

Auch der nächste Börsen-Aspirant in Deutschland zeigt sich optimistisch: Der Schmuckhändler Elumeo will trotz allem am Freitag noch vor dem Griechenland-Referendum den Gang auf das Börsenparkett wagen. Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 22039
Trades: 154
Gefällt mir erhalten: 4362
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1242/1245, 29.06.15, 11:32:51 
Antworten mit Zitat
/ Immobilienunternehmen ADO verschiebt Börsengang auf unbestimmte Zeit
nordlicht
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 3954
Trades: 529
Gefällt mir erhalten: 4977
PN schreiben

 

2

verlinkter Beitrag1241/1245, 01.07.15, 07:49:59 
Antworten mit Zitat
Die zeigen wieviel wert der Graumarkt in letzter Zeit besitzt. Gestern noch bei Tradegate über der Angebotsspanne gehandelt worden, heute die Absage. Seit Rocket und Zalando bin ich ganz vorsichtig mit Graumarkt-Indikationen geworden. Früher hatten die wenigstens noch einen gewissen wert Crying or Very sad



*MODEHÄNDLER CBR SAGT GEPLANTEN BÖRSENGANG AB

CBR VERSCHIEBT GEPLANTEN BÖRSENGANG
CB9 (CBR111) CBR111


Celle, 1. Juli 2015 - Die CBR Fashion Holding AG ("CBR") und EQT als
derzeitiger Eigentümer des Unternehmens haben entschieden, den geplanten
Börsengang von CBR bis auf weiteres zu verschieben. Dies geschieht aufgrund
der jüngsten Ereignisse im Hinblick auf die wirtschaftliche Situation
Griechenlands und deren Auswirkungen auf die allgemeinen Finanzmärkte.

Gemeinsam mit EQT wird CBR das Marktumfeld bezüglich eines möglichen
Börsengangs weiter beobachten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1240/1245, 01.07.15, 07:50:13 
Antworten mit Zitat


*CBR VERSCHIEBT GEPLANTEN BÖRSENGANG
*CHORUS Clean Energy AG verlängert Angebotszeitraum für Aktien bis zum 9. Juli 2015
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
nordlicht
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 3954
Trades: 529
Gefällt mir erhalten: 4977
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1239/1245, 01.07.15, 07:51:24 
Antworten mit Zitat
Die ziehen das dafür voll durch,meist nicht gut Rolling Eyes


CHORUS Clean Energy AG verlängert Angebotszeitraum für Aktien bis zum 9.
Juli 2015
CU1 (A12UL5) A12UL5


Neubiberg/München, 1. Juli 2015 - Die auf den Betrieb von Solar- und
Windenergieanlagen spezialisierte CHORUS Clean Energy AG ("CHORUS" oder
"Unternehmen") aus Neubiberg bei München hat heute aufgrund des derzeit
volatilen Marktumfelds im Zusammenhang mit den Entwicklungen in
Griechenland beschlossen, den Angebotszeitraum für die im Rahmen des
beabsichtigten Börsengangs des Unternehmens angebotenen Aktien bis zum 9.
Juli 2015 zu verlängern (13:00 Uhr MESZ für Privatanleger und 15:00 Uhr
MESZ für institutionelle Anleger). Ursprünglich sollte der Angebotszeitraum
am heutigen Tag auslaufen.

Das Unternehmen ist während der laufenden Roadshow auf eine positive
Resonanz bei nationalen und internationalen Investoren gestoßen.

Die Aktien der CHORUS sollen im regulierten Markt (Prime Standard) der
Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden. Die Handelsaufnahme ist
nunmehr für den 13. Juli 2015 geplant. Die Aktien sollen unter der ISIN
DE000A12UL56 und unter der Wertpapierkennnummer (WKN) A12UL5 gehandelt
werden.

Ein entsprechender Nachtrag zum Wertpapierprospekt wird nach der Billigung
durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) auf der
Website von CHORUS unter www.chorus-gruppe.de in der Rubrik "Investor
Relations" zur Verfügung gestellt.
MAGNA
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Wohnort: KA/ Baden
Beiträge: 64661
Trades: 2973
Gefällt mir erhalten: 13634
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1238/1245, 01.07.15, 08:05:52 
Antworten mit Zitat
dpa-AFX: IPO: Modehändler CBR sagt wegen Griechenland Börsengang ab
cb9

CELLE (dpa-AFX) - Der Damenmodehändler CBR hat seinen für diese Woche
geplanten Börsengang abgesagt. Als Grund gab das Unternehmen am Mittwoch die von
der dramatischen Entwicklung in Griechenland ausgelösten Unsicherheiten an den
Finanzmärkte an. Derzeit sei die Investitionsbereitschaft nicht gegeben,
erklärte die Beteiligungsgesellschaft EQT, dem CBR gehört. EQT erklärte, den
Markt weiter zu beobachten, um in einem stabileren Umfeld einen neuen Anlauf zu
unternehmen. Strategie und operatives Geschäft von CBR seien durch den
abgesagten Börsengang nicht beeinflusst. Zu CBR gehören die Damenmarken Street
One und Cecil. Am Montag hatte bereits die Wohnimmobilienfirma ADO ihren
Börsengang verschoben./enl/fbr

µ schrieb am 01.07.2015, 07:50 Uhr


*CBR VERSCHIEBT GEPLANTEN BÖRSENGANG
*CHORUS Clean Energy AG verlängert Angebotszeitraum für Aktien bis zum 9. Juli 2015

Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1237/1245, 01.07.15, 08:09:46 
Antworten mit Zitat
/Elumeo-Erstnotiz weiter für Freitag geplant - Händler
ELB (A11Q05) A11Q05

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Börsengang von Elumeo soll laut Marktkreisen wie geplant stattfinden. Die Zeichnungsfrist solle am Abend enden. Die Erstnotiz sei unverändert für Freitag vorgesehen.

Der Modehändler CBR hatte den Börsengang am Morgen abgesagt. Chorus Clean Energy hat die Zeichnungsfrist bis zum 9. Juli verlängert. Die hohe Markt-Volatilität wegen der Griechenland-Krise hatte am Montag schon zur Absage des Börsengangs von ADO Properties geführt. Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag1236/1245, 03.07.15, 18:01:16 
Antworten mit Zitat
XETRA-SCHLUSS/Griechische Frage lähmt Risikobereitschaft
FRANKFURT (Dow Jones)--Kleine Verkäufe vor dem Griechenland-Referendum haben zum Wochenausklang den deutschen Aktienmarkt etwas gedrückt. Der
DAX (846900) 846900 846900
verlor 0,4 Prozent auf 11.058 Punkte. Dabei gingen die Kursausschläge weiter zurück. Ungewöhnlich war aber, dass der VDAX als Barometer der erwarteten Kursausschläge trotzdem weiter stieg.

"Der Anstieg des VDAX zeigt uns eines: Marktteilnehmer erwarten, dass der DAX am Montag stark schwankt", sagte ein Händler. Auf eine Seitwärtsbewegung werde sich jedenfalls nicht eingestellt. Nur die Richtung, die sei unklar: "Weil die Griechen mit 'Ja' oder mit 'Nein' stimmen können, sind völlig konträre Ausgänge möglich", so der Händler.

Unter den Einzeltiteln fiel die K+S-Aktie
SDF (KSAG88) KSAG88 KSAG88
mit plus 4,4 Prozent aus dem Rahmen. Nach der Ablehnung des Kaufangebots durch K+S legte Potash nach. Partnerschaftliche Verhandlungen könnten die Vorbehalte der Deutschen gegen einen Zusammenschluss beseitigen, so die Kanadier. Außerdem will Potash die gebotenen 41 Euro je Aktie in bar bezahlen. Im Handel kam die 100-prozentige Cash-Offerte positiv an.

Gefragt waren auch Munich Re
MUV2 (843002) 843002 843002
mit einem Aufschlag von 0,8 Prozent, nachdem die Commerzbank die Aktien auf "Buy" von "Reduce" angehoben hat. Auf der Verliererseite standen dagegen schon wieder die Versorgerwerte.
RWE (703712) 703712 703712
gaben 2,9 Prozent ab und damit den größten Teil des Anstiegs vom Vortag. Da hatten sie von dem Energiekompromiss in der Regierungskoalition profitiert. E.ON fielen um 0,9 Prozent.

Die Aktien des Schmuckhändlers Elumeo
ELB (A11Q05) A11Q05
haben keinen berauschenden Börsengang hingelegt. Die Aktie ging mit 24,90 Euro aus dem Xetra-Handel. Damit notierte sie zwar über Tagestief, aber immer noch unter dem Emissionspreis von 25 Euro. Und dieser markierte bereits das untere Ende der bis 33 Euro reichenden Spanne. Wegen des sich immer weiter zuspitzenden Griechenland-Dramas hatten zuletzt einige -Kandidaten ihren Börsengang abgesagt oder verschoben. Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
däumchen
SilverMember
SilverMember

Wohnort: hie und da
Beiträge: 7488
Gefällt mir erhalten: 543
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1235/1245, 07.07.15, 20:46:14 
Antworten mit Zitat
: Deutsche Pfandbriefbank soll an der Börse bis 1,37 Milliarden Euro bringen
Die mit Steuermilliarden gerettete Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) will in der kommenden Woche an die Börse gehen und damit bis zu rund 1,37 Milliarden Euro einnehmen. Die Mehrheit der am Markt als Deutsche Pfandbriefbank (DPP) auftretenden Bank solle dabei zwischen 10,75 und 12,75 Euro je Aktie bei Anlegern platziert werden, teilte das Institut am Dienstag mit. Bieten können die Investoren ab Mittwoch bis zum 15. Juli, danach soll der Preis für die bis zu rund 107 Millionen Aktien feststehen. Knapp 6,6 Millionen davon stammen aus einer möglichen Mehrzuteilungsoption. Für den 16. Juli ist dann der erste Handelstag im regulierten Markt an der Frankfurter Börse geplant. Die Bank kündigte an, künftig eine Dividende in Höhe von 40 bis 50 Prozent des Gewinns an die Aktionäre ausschütten zu wollen.
75,1 Prozent der Anteile will der Bund nun loswerden, er hat sich aber verpflichtet, für zwei Jahre mit 20 Prozent beteiligt zu bleiben. Ganz los ist der Staat die HRE, die als ein Symbol der Finanzkrise gilt, damit frühestens 2017. Die Trennung von der Immobilienbank ist eine Auflage der EU-Kommission, die der Bund im Gegenzug für die milliardenschwere Rettung und Verstaatlichung der HRE in der weltweiten Finanzkrise erfüllen muss.
http://www.ad-hoc-news.de/muenchen-....enbank--/de/News/44695952
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1234/1245, 09.07.15, 10:19:07 
Antworten mit Zitat
/ Chorus Clean Energy verschiebt Börsengang bis auf weiteres
CU1 (A12UL5) A12UL5

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Börsenaspirant Chorus Clean Energy hat seinen geplanten Börsengang bis auf weiteres verschoben. Das auf den Betrieb von Solar- und Windenergieanlagen spezialisierte Unternehmen begründete die Entscheidung mit der sich zuspitzenden wirtschaftlichen Situation Griechenlands und den Auswirkungen auf die weltweiten Finanzmärkte. Im gegenwärtigen Kapitalmarktumfeld sehe der Vorstand keine Möglichkeit, die Gesellschaft zu einem angemessenen Wert an die Börse zu bringen.

Die Angebotsfrist für die Emission lief bereits. Wegen der Griechenland-Krise und des derzeitigen volatilen Marktumfelds hatte die Chorus Clean Energy AG den Angebotszeitraum aber zuletzt bis zum heutigen Donnerstag verlängert. Die Erstnotiz war für den 13. Juli geplant.

Die Verschiebung des IPO habe keinen wesentlichen Einfluss auf den positiven Geschäftsverlauf des Unternehmens aus Neubiberg bei München. Chorus Clean Energy werde den Kapitalmarkt weiterhin mit Hinblick auf einen passenden Zeitpunkt für die mögliche Wiederaufnahme des Börsengangs beobachten. Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Fahnenstange
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Wohnort: Unterfranken
Beiträge: 16632
Trades: 1068
Gefällt mir erhalten: 3974
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1233/1245, 09.07.15, 17:13:40 
Antworten mit Zitat
Zeichnet die jemand ?

GERMAN STARTUPS GROUP BERLIN GMBH & CO KGAA
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser dieses Beitrages kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
geckert
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Zell am See
Beiträge: 4647
Trades: 105
Gefällt mir erhalten: 180
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1232/1245, 09.07.15, 17:19:07 
Antworten mit Zitat
brauchst nicht die kann jeder der will über die Homepage zeichnen und bekommt seine Stücke zugeteilt, also dürfte da nix zu holen sein

Fahnenstange schrieb am 09.07.2015, 17:13 Uhr
Zeichnet die jemand ?

GERMAN STARTUPS GROUP BERLIN GMBH & CO KGAA
GSJ (A1MMEV) A1MMEV
micba
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Beiträge: 968
Trades: 4
Gefällt mir erhalten: 63
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1231/1245, 09.07.15, 19:24:31 
Antworten mit Zitat
German startups group
GSJ (A1MMEV) A1MMEV


http://www.welt.de/finanzen/geldanl....eht-es-an-die-Boerse.html

...Gerlinger wirbt mit einer ausgewiesenen Bruttorendite von 30,5 Prozent pro Jahr auf das durchschnittlich investierte Kapital. Auch diese Zahl ist mit Vorsicht zu betrachten. Gleiches gilt für den Gewinn in Höhe von 1,44 Millionen Euro für das Jahr 2014. Denn nur nach den von GSG genutzten internationalen Bilanzierungsstandards IFRS schlagen höhere Bewertungen des Portfolios direkt auf den Gewinn durch. Nach dem deutschen Handelsgesetzbuch (HGB) ist dies nicht möglich. Hier zählen für die Gewinn- und Verlustrechnung in erster Linie tatsächliche Beteiligungsverkäufe. So weist der HGB-Abschluss für 2014 statt eines Gewinns einen Verlust in Höhe von 1,37 Millionen Euro aus.

aber trotzdem interessante Aktie. Bei einem guten Börsenumfeld könnte da was laufen.
zerberus
HeavyTrader
HeavyTrader

Beiträge: 22343
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 267
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1230/1245, 09.07.15, 21:03:31 
Antworten mit Zitat
Toxic Waste

micba schrieb am 09.07.2015, 19:24 Uhr
German startups group
GSJ


http://www.welt.de/finanzen/geldanl....eht-es-an-die-Boerse.html

...Gerlinger wirbt mit einer ausgewiesenen Bruttorendite von 30,5 Prozent pro Jahr auf das durchschnittlich investierte Kapital. Auch diese Zahl ist mit Vorsicht zu betrachten. Gleiches gilt für den Gewinn in Höhe von 1,44 Millionen Euro für das Jahr 2014. Denn nur nach den von GSG genutzten internationalen Bilanzierungsstandards IFRS schlagen höhere Bewertungen des Portfolios direkt auf den Gewinn durch. Nach dem deutschen Handelsgesetzbuch (HGB) ist dies nicht möglich. Hier zählen für die Gewinn- und Verlustrechnung in erster Linie tatsächliche Beteiligungsverkäufe. So weist der HGB-Abschluss für 2014 statt eines Gewinns einen Verlust in Höhe von 1,37 Millionen Euro aus.

aber trotzdem interessante Aktie. Bei einem guten Börsenumfeld könnte da was laufen.

Hinweis nach WPHG: Zerberus u./o. verbundene Unternehmen, Kumpels, Geliebte u./o. Sklaven halten derzeit oder zukünftig Long bzw. Shortposition in den in den hier geposteten Wertpapieren bzw. Derivaten. Damit kann es einen Interessenskonflikt geben.
JenTom
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Beiträge: 326
Gefällt mir erhalten: 60
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1229/1245, 10.07.15, 07:00:26 
Antworten mit Zitat
United Internet übernimmt polnischen Webhosting-Marktführer home.pl und prüft Börsengang im Geschäftsbereich 'Applications'
UTDI (508903) 508903

Firmenübernahme
10.07.2015 04:02

Montabaur, 10.07.2015. Die United Internet AG hat sich heute mit der
Anteilseigner-Gruppe der home.pl S.A. (Stettin, Polen), angeführt von dem
Private Equity Fonds V4C Eastern Europe, über den 100 %-igen Erwerb von
home.pl durch die United Internet Tochter 1&1 Internet SE geeinigt.

home.pl beschäftigt 240 Mitarbeiter und ist mit aktuell über 300.000
Kunden, einem erwarteten Jahresumsatz 2015 von rund 25 Mio. EUR sowie einem
erwarteten EBITDA 2015 von rund 10 Mio. EUR klarer Marktführer im
polnischen Webhosting-Markt.

Der Kaufpreis für 100% der home.pl-Anteile beträgt - vorbehaltlich der
Anpassung beim Closing - rund 135 Mio. EUR und wird in bar beglichen. Die
zinstragenden Verbindlichkeiten des Unternehmens (ca. 20 Mio. EUR) werden
zum Closing abgelöst. Der Anteilserwerb steht noch unter dem üblichen
Vorbehalt der Freigabe seitens der zuständigen Kartellbehörden. home.pl
soll auch zukünftig vom derzeitigen Management als eigenständiges
Unternehmen weitergeführt werden. Gemeinsam mit der bereits seit 2010 in
Polen agierenden United Internet Marke 1&1 soll der polnische Markt weiter
erschlossen und die europäische Marktführerschaft gefestigt werden.

Nachdem der Webhosting-/Cloud-Computing-Markt in Europa inzwischen
weitgehend verteilt ist, will United Internet - neben organischem Wachstum
- zukünftig verstärkt auf Akquisitionen setzen. Durch die erfolgreichen
Übernahmen der letzten Jahre von InterNetX, Sedo, fasthosts,
united-domains, Arsys und jetzt home.pl konnte United Internet
weitreichende Erfahrungen hierzu sammeln.

Vor diesem Hintergrund wird United Internet in den nächsten Monaten einen
Börsengang seines Geschäftsbereichs "Business Applications" prüfen, für den
im Geschäftsjahr 2015 ein Umsatz in Höhe von rund 600 Mio. EUR erwartet
wird. Sollte die Prüfung zu einem positiven Ergebnis führen, dann soll die
Börsennotierung in ca. 2 Jahren erfolgen.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1228/1245, 10.07.15, 11:56:24 
Antworten mit Zitat
MARKT/Kainos steigen am ersten Handelstag um 22 Prozent
Am ersten Handelstag notiert die Aktie von Kainos in London bei 170 Pence und beschert damit den Aktionären der ersten Stunde ein Plus von 22 Prozent. Der nordirische IT-Dienstleister bringt es damit auf einen Marktkapitalisierung von 200,5 Millionen Pfund Sterling. Trotz der jüngsten Börsenturbulenzen auf Grund der Baisse in China und der Griechenlandkrise hat das nordirische Unternehmen den Gang auf das Parkett gewagt. Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 14847
Trades: 196
Gefällt mir erhalten: 3903
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1227/1245, 14.07.15, 10:07:10 
Antworten mit Zitat
Deutsche Pfandbriefbank
PBB (801900) 801900
heute in der Taxe auch ordentlich runtergegangen.
Interesse von Inst. sol ja ganz gut gewesen sein.
Zeitpunkt mit Do gefällt mir jedoch gar nicht , wegen Griechen Parlament bissig

hvr

Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
Onkel Dagobert
SilverMember
SilverMember

Beiträge: 5735
Trades: 10
Gefällt mir erhalten: 260
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1226/1245, 14.07.15, 20:06:03 
Antworten mit Zitat
sehen etwas schräg aus die Vögel

obwohl die Altaktionäre bis auf den Greenshoe nichts abgeben, erscheint eine Freefloat Quote von 77 % nach dem eigtl. auch wieder viel zu viel an neuen Aktionären: irgendwie suspekt

sind die nicht so sehr von Ihrem Geschäfsmodell überzeugt, oder warum geben die nahezu 4/5 der Firma in andere Hände?

Kopf kratzen

geckert schrieb am 14.07.2015, 19:21 Uhr
GSJ (A1MMEV) A1MMEV


das sind die 2 Vorstände :eek:

» zur Grafik
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 22039
Trades: 154
Gefällt mir erhalten: 4362
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1225/1245, 15.07.15, 19:32:13 
Antworten mit Zitat
IPO: Pfandbriefbank schafft Börsengang nur am untersten Ende der Preisspanne
PBB (801900) 801900


FRANKFURT (dpa -AFX) - Der Bund muss sich beim Börsengang der Deutschen
Pfandbriefbank (pbb) mit einem Preis am untersten Ende der angepeilten Spanne
begnügen. Die Papiere kommen zum Stückpreis von 10,75 Euro auf den Markt, wie
die Bank am Mittwochabend mitteilte. Damit liegt der Bruttoerlös für die
Kernbank der notverstaatlichten Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) bei rund
1,16 Milliarden Euro. Ursprünglich lag die Preisspanne für die Aktien, die an
diesem Donnerstag zum ersten Mal an der Börse gehandelt werden sollen, zwischen
10,75 und 12,75 Euro. Insgesamt will der Bund als HRE-Eigentümer 80 Prozent der
Anteile an der pbb loswerden. Die Investoren konnten die Papiere bis
Mittwochvormittag zeichnen.

In der Deutschen Pfandbriefbank ist das operative Geschäft der in der Krise
vom Staat mit Milliarden geretteten HRE gebündelt. Die Trennung von der
Immobilienbank ist eine Auflage der EU-Kommission, die der Bund im Gegenzug für
die milliardenschwere Rettung und Verstaatlichung der HRE in der weltweiten
Finanzkrise erfüllen muss.

Für den Börsengang hatten sich die staatlichen Eigentümer entschieden, weil
sie sich dadurch höhere Einnahmen als bei einem Verkauf erhoffen. Der größte
Teil des Kredit- und Wertpapierbestandes der HRE liegt in der staatlichen Bad
Bank namens FMS Wertmanagement und soll dort möglichst wertschonend abgebaut
werden./jha/bgf
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1224/1245, 16.07.15, 07:15:55 
Antworten mit Zitat
PRESSESPIEGEL/Unternehmen
HAPAG-LLOYD - Der Hamburger Reedereikonzern Hapag-Lloyd nimmt laut Insidern noch 2015 einen neuen Anlauf an die Börse. Das Unternehmen habe die Deutsche Bank, Goldman Sachs und die Berenberg Bank beauftragt, den Börsengang vorzubereiten, sagten zwei mit den Plänen vertraute Personen. (Welt S. 13)

DEUTSCHE BAHN - Konzernchef Rüdiger Grube will die Deutsche Bahn grundlegend umbauen. Dazu gehört, dass jeder zweite Konzernvorstand seinen Job verliert beziehungsweise freie Positionen nicht mehr besetzt werden. Nach internen Informationen muss Personenverkehrsvorstand Ulrich Homburg abtreten, Compliance-Chef Gerd Becht wird vorzeitig gehen. (Welt S. 12 und S. 5)

VOLKSBANKEN - Das Filialsterben in Deutschland gewinnt an Fahrt. Nach einigen Großbanken kündigten nun die Volks- und Raiffeisenbanken eine große Schließungswelle an. Kunden der Genossenschaftsbanken müssen schon bald auf bis zu 2.500 Anlaufstellen verzichten. Ende 2014 gehörten zum Bankenverbund noch 12.770 Filialen. (Welt S. 13/Börsen-Zeitung S. 1)

BHF-BANK
- Die chinesische Beteiligungsgesellschaft Fosun dringt auf Veränderungen in der BHF Kleinwort Benson Group, zu der die BHF-Bank in Frankfurt gehört. Fosun-Verwaltungsratsvorsitzender Guo Guangchang gibt im Streit mit den anderen Aktionären nicht klein bei. Er fühlt sich nicht gut genug repräsentiert. (FAZ S. 22)

FOXCONN
FW3 (A1W1L7) A1W1L7
- Der taiwanesische Smartphone-Hersteller Foxconn will in Indien expandieren. Kürzlich wurde dort die erste kleine Fertigungsanlage in Betrieb gesetzt. Konzernchef Terry Gou will in Indien bis zu 12 Fabriken erreichten und rund 1 Million Arbeitsplätze in Indien schaffen. (Handelsblatt S. 18)

GENERALI
GE1 (840002) 840002
- Der Versicherungskonzern Generali will per App Gesundheitsdaten sammeln. Das Programm soll 2016 auf den Markt kommen. Das Justizministerium warnt vor den Folgen und befürchtet eine Entsolidarisierung. (Handelsblatt S. 28)
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1223/1245, 16.07.15, 13:27:02 
Antworten mit Zitat
German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA verlängert Angebotszeitraum im Zuge ihres Börsengangs bis zum 21. Juli
GSJ (A1MMEV) A1MMEV

Börsengang
16.07.2015 13:18

German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA verlängert Angebotszeitraum im
Zuge ihres Börsengangs bis zum 21. Juli 2015. Erstnotiz im Entry Standard
des nicht regulierten Marktes der Frankfurter Wertpapierbörse für den 24.
Juli 2015 geplant.

Berlin, 16. Juli 2015 - Die German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA
("GSG" oder die "Gesellschaft"), ein Venture Capital Anbieter für
innovative Startups in Deutschland, hat heute entschieden, den
Angebotszeitraum für die im Rahmen des angestrebten Börsengangs der
Gesellschaft angebotenen Aktien um drei Werktage bis zum 21. Juli 2015 zu
verlängern.

Das Unternehmen ist während der laufenden Roadshow bereits auf positive
Resonanz bei nationalen und internationalen Investoren gestoßen. Die
Verlängerung der bisherigen, vergleichsweise kurzen Zeichnungsfrist erlaubt
es der Gesellschaft, weitere Gespräche mit interessierten Investoren zu
führen. Zugleich bietet es den Investoren die Möglichkeit, die derzeit
eintretende, wirtschaftspolitische Entspannung in der Eurozone zu
berücksichtigen.

Der Angebotszeitraum endet für Privatanleger am 21. Juli 2015 um 14:00 Uhr
MESZ und für institutionelle Investoren am 21. Juli 2015 um 16:00 Uhr MESZ.
Deutsche Privatanleger können ab sofort auch wieder Kaufangebote über das
Erwerbsportal icubic subscription solution ("ISS-Portal") abgeben. Der
Angebotszeitraum für das ISS-Portal endet am 20. Juli 2015 um 12:00 Uhr
MESZ. Ursprünglich sollte der Angebotszeitraum am heutigen Tag auslaufen
(bzw. ist für Kaufangebote über das ISS-Portal bereits gestern abgelaufen).

Die Aktien der GSG sollen im unregulierten Markt an der Frankfurter
Wertpapierbörse (Entry Standard) gehandelt werden. Die Erstnotiz der German
Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA Aktie im Entry Standard des nicht
regulierten Marktes der Frankfurter Wertpapierbörse wird nunmehr
voraussichtlich am 24. Juli 2015 stattfinden. Die Aktien sollen unter der
ISIN DE000A1MMEV4 und unter der Wertpapierkennnummer (WKN) A1M MEV
gehandelt werden.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
LÖCK
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: Dresden
Beiträge: 30136
Trades: 936
Gefällt mir erhalten: 8447
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1222/1245, 16.07.15, 13:35:51 
Antworten mit Zitat
zeichnung lieber mal gestrichen... Confused

schon irre, dass trotz kaufpanik in der 2. reihe überhaupt nix läuft...

µ schrieb am 16.07.2015, 13:27 Uhr
German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA verlängert Angebotszeitraum im Zuge ihres Börsengangs bis zum 21. Juli
GSJ (A1MMEV) A1MMEV

Börsengang
16.07.2015 13:18

Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n). Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
däumchen
SilverMember
SilverMember

Wohnort: hie und da
Beiträge: 7488
Gefällt mir erhalten: 543
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1221/1245, 16.07.15, 22:03:26 
Antworten mit Zitat
Start im Rahmen der Erwartungen
PBB (801900) 801900

..Der Chef der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA), Herbert Walter, gab sich entspannt: "Ja, der Wert, mit dem wir den Wert an die Börse gebracht haben, ist ja umgerechnet 1,45 Milliarden. Das halten wir für eine ordentliche, gute Bewertung. Damit sind wir auch zufrieden. Und ich glaube, damit kann auch der Steuerzahler zufrieden sein."
Am Bein hat er aber noch die schlechten Reste der HRE und der Depfa. Die dort gebundenen gut sieben Rettungsmilliarden wird der Staat wohl nicht wiedersehen.
Die PBB wird mit dem knapp 0,6-fachen ihres Buchwertes bewertet. Die konkurrierende Aareal-Bank erreicht das 0,9-fache. Kritiker sprechen deshalb davon, der Bund habe Vermögen über die Börse verschleudert. Doch an der Börse herrscht eher Skepsis über den neuen Wert auf dem Kurszettel. "Denn sie kommen jetzt an die Börse zu einem Zeitpunkt, wo man eigentlich von der Immobilienblase spricht. Und in dem Moment, wo die Zinsen wieder steigen - das wird sicherlich nicht heute und morgen sein -, wird dann natürlich die Marge der Deutschen Pfandbriefbank deutlich geringer werden", sagt Fidel Helmer vom Bankhaus Hauck & Aufhäuser. http://www.deutschlandfunk.de/hre-n....ml?dram:article_id=325639
däumchen schrieb am 07.07.2015, 20:46 Uhr
: Deutsche Pfandbriefbank soll an der Börse bis 1,37 Milliarden Euro bringen
...Die Bank kündigte an, künftig eine Dividende in Höhe von 40 bis 50 Prozent des Gewinns an die Aktionäre ausschütten zu wollen.
75,1 Prozent der Anteile will der Bund nun loswerden, er hat sich aber verpflichtet, für zwei Jahre mit 20 Prozent beteiligt zu bleiben. Ganz los ist der Staat die HRE, die als ein Symbol der Finanzkrise gilt, damit frühestens 2017. Die Trennung von der Immobilienbank ist eine Auflage der EU-Kommission, die der Bund im Gegenzug für die milliardenschwere Rettung und Verstaatlichung der HRE in der weltweiten Finanzkrise erfüllen muss.
http://www.ad-hoc-news.de/muenchen-....enbank--/de/News/44695952
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1220/1245, 21.07.15, 19:59:48 
Antworten mit Zitat
IPO/German Startups sagt Börsengang kurzfristig ab
GSJ (A1MMEV) A1MMEV

-- Fragiles Kapitalmarktumfeld durchkreuzt Pläne
-- Unternehmen wird nun operatives Geschäft vorantreiben

FRANKFURT (Dow Jones)--Mit German Startups wirft ein weiterer Börsenaspirant seine IPO-Pläne über den Haufen. Das Vorhaben verlief ohnehin nicht so rund wie erhofft. Mitte Juli hatte der Berliner Wagniskapitalgeber den Angebotszeitraum für seinen Börsengangs um drei Werktage bis zum 21. Juli verlängert. Am Dienstagabend blies er den Gang aufs Parkett wegen des "fragilen Kapitalmarktumfelds" ab.

Laut Gründer und CEO Christoph Gerlinger ist das Unternehmen "angesichts unseres erfolgreichen Geschäftsmodells ... nicht bereit, nur wegen eines ungünstigen Timings Abstriche beim Volumen oder dem Angebotspreis der Aktien zu machen". Nun werde man das Kapitalmarktumfeld genau beobachten, um die IPO-Pläne unter geeigneten Umständen auch flexibel und kurzfristig wieder aufzunehmen. Zwischenzeitlich werde das operative Geschäft weiter vorangetrieben.

Die Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf deutsche Internet-Startup-Unternehmen hatte insgesamt 22,1 Millionen Aktien - bestehend aus 20 Millionen neuen Aktien und 2,1 Millionen Anteilsscheinen aus dem Besitz der Altaktionäre für eine eventuelle Mehrzuteilung - in einer Preisspanne von 2,70 bis 3,60 Euro angeboten. Der Emissionserlös von netto rund 61 Millionen Euro sollte in den kommenden zwei Jahren für den Erwerb von Anteilen an Start-ups verwenden werden.

Angesichts der Griechenland-Krise hatten bereits andere Unternehmen ihre eigentlich für den Sommer geplanten Börsengänge in Frankfurt wieder abgeblasen. Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1219/1245, 23.07.15, 09:12:13 
Antworten mit Zitat
ADJ (A14U78) A14U78

*DJ IPO/Erste Taxe ADO Properties 20 zu 22 (Ausgabepreis: 20) EUR
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club


Zuletzt bearbeitet von µ am 23.07.2015, 08:51, insgesamt einmal bearbeitet
nixdaacher
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 4283
Trades: 26
Gefällt mir erhalten: 1319
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1218/1245, 23.07.15, 09:19:18 
Antworten mit Zitat
Erster 20,10.
Auktion wird schon bei 20 gestützt. Windeln.de 2.0?


Schon 21 Brief.
Zieht sich ja ganz schön hin, der erste Kurs.
Suchen die noch Geldseiten?

µ schrieb am 23.07.2015, 09:12 Uhr
ADJ (A14U78) A14U78

*DJ IPO/Erste Taxe ADO Properties 20 zu 22 (Ausgabepreis: 20) EUR


Zuletzt bearbeitet von nixdaacher am 23.07.2015, 08:22, insgesamt einmal bearbeitet
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 22039
Trades: 154
Gefällt mir erhalten: 4362
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1217/1245, 23.07.15, 09:21:34 
Antworten mit Zitat
ADJ (A14U78) A14U78


IPO/Erster Kurs ADO Properties 20,10 (Ausgabepreis: 20) EUR
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 14847
Trades: 196
Gefällt mir erhalten: 3903
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1216/1245, 23.07.15, 09:26:56 
Antworten mit Zitat
bisschen nervig, dass man beim FreeLunch nun keine Stücke mehr zum draufhauen kriegt Peitsche
Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.

Seite 1 von 42
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite: 1, 2, 3 ... 40, 41, 42  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Branchen » IPO - Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!