Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Clubmitgliedschaft   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » SDAX - Aktien » LEO - Leoni AG: Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 69, 70, 71
Breite
              Autor                     Nachricht
habanerooo
DayTrader
DayTrader

Wohnort: niederbayerische Toskana
Beiträge: 8545
Trades: 171
Gefällt mir erhalten: 1365
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag13/2113, 28.03.22, 09:59:54 
Antworten mit Zitat
LEO (540888) 540888 540888
gruebel

https://www.elektroniknet.de/e-mech....n-der-ukraine.194777.html

https://www.sueddeutsche.de/wirtsch....-ukraine-weiter-1.5552999

lorenz schrieb am 28.03.2022, 09:53 Uhr
https://www.leoni-automotive-cables.com/de/standorte/
Fahnenstange schrieb am 28.03.2022, 09:47 Uhr
Hat Leoni nicht ein Kabelwerk in der Ukraine gruebel
Die sind doch mitbetroffen

lorenz schrieb am 28.03.2022, 09:46 Uhr
Könnte zugunsten
LEO (540888) 540888 540888
sein
[...]

Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
marcovich
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Deutschland
Beiträge: 8248
Trades: 361
Gefällt mir erhalten: 4952
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag12/2113, 28.03.22, 09:59:59 
Antworten mit Zitat
https://www.handelsblatt.com/untern....en-arbeiten/28178832.html

lorenz schrieb am 28.03.2022, 09:53 Uhr
https://www.leoni-automotive-cables.com/de/standorte/
Fahnenstange schrieb am 28.03.2022, 09:47 Uhr
Hat Leoni nicht ein Kabelwerk in der Ukraine gruebel
Die sind doch mitbetroffen

lorenz schrieb am 28.03.2022, 09:46 Uhr
Könnte zugunsten
LEO (540888) 540888 540888
sein
[...]

Generell Swing - Long Trades bevorzugt.
rudi334
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 10972
Trades: 1023
Gefällt mir erhalten: 6198
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag11/2113, 28.03.22, 11:29:19 
Antworten mit Zitat
Auf der Übersichtskarte keine Standorte, aber:

Zitat:
...Leoni produziert in der Ukraine rund 10 Prozent der Kapazität, die der Kabelhersteller für europäische Kunden benötigt.


habanerooo schrieb am 28.03.2022, 09:59 Uhr
LEO (540888) 540888 540888
gruebel

https://www.elektroniknet.de/e-mech....n-der-ukraine.194777.html

https://www.sueddeutsche.de/wirtsch....-ukraine-weiter-1.5552999

lorenz schrieb am 28.03.2022, 09:53 Uhr
https://www.leoni-automotive-cables.com/de/standorte/
Fahnenstange schrieb am 28.03.2022, 09:47 Uhr
Hat Leoni nicht ein Kabelwerk in der Ukraine gruebel
Die sind doch mitbetroffen

lorenz schrieb am 28.03.2022, 09:46 Uhr
Könnte zugunsten
LEO (540888) 540888 540888
sein
[...]
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45478
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11407
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag10/2113, 22.05.22, 20:35:56 
Antworten mit Zitat
Leoni AG: Mit wesentlichen Finanzierungspartnern aktuell konstruktiv diskutiertes Refinanzierungskonzept sieht mögliche Eigenkapitalkomponente vor
Schlagwort(e): Finanzierung/Kapitalmaßnahme
22.05.2022 / 15:13 CET/CEST

https://www.finanznachrichten.de/na....igenkapitalkompon-022.htm

Leoni will sich 50 Millionen Euro auf Kapitalmarkt beschaffen
LEO (540888) 540888 540888

NÜRNBERG (dpa- AFX) - Der seit langem in Schwierigkeiten steckende Autozulieferer Leoni sucht gemeinsam mit seinen Gläubigern nach Wegen zur Beschaffung von etwa 50 Millionen Euro. Wie das Nürnberger Unternehmen am Sonntag ad hoc mitteilte, wird die Ausgabe neuer Aktien oder einer Wandelschuldverschreibung geprüft, um die erhoffte Summe zu erlösen. .....
https://www.finanznachrichten.de/na....lmarkt-beschaffen-016.htm
...its okay to be wrong, its unforgivable to stay wrong // ...birds aren't real
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106881
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5279
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag9/2113, 23.05.22, 08:01:28 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/Fester Wochenstart erwartet - Windbranche im Blick
FRANKFURT (Dow Jones)--Mit einer freundlichen Tendenz dürften die Börsen in Europa am Montag in die neue Handelswoche starten. Der
DAX (846900) 846900 846900
wird vorbörslich 1 Prozent im Plus erwartet bei 14.130 Punkten. Damit dürfte sich die am späten Freitag eingeleitete Erholung fortsetzen. Ausgelöst wurde sie von der Wall Street, dort machten die Indizes kräftige Verluste aus dem frühen Handel im späten Geschäft wieder wett. "Die Risikobereitschaft nimmt langsam zu", sagt ein Marktteilnehmer. Das zeige sich auch am steigenden Euro und an den wieder anziehenden Rohstoffpreisen. Selbst der Bitcoin erholt sich auf gut 30.000 Dollar. Allerdings sind einige Marktteilnehmer vom Derivate-Markt eher skeptisch: Sie führen die Erholungen auf den internationalen Verfalltag an den Optionsbörsen vom Freitag zurück. Zu Wochenbeginn könnte sie daher auch wieder in sich zusammenfallen. Der Terminkalender ist relativ dünn. Im Fokus stehen der ifo-Geschäftsklimaindex für Mai und der Monatsbericht der Bundesbank, ebenfalls für Mai. Beim ifo-Index wird mit einem zum Vormonat leichten Rückgang auf 91,2 von 91,8 gerechnet. Die wegen des Ukraine-Krieges eingebrochenen Erwartungen dürften sich auf ihrem gefallenen Niveau stabilisiert haben. Bei der Bundesbank wird auf eine Beurteilung des rapiden Inflationsanstiegs geachtet.

Windbranche mit Siemens Gamesa im Fokus
Als Branche stehen Windanlagenhersteller im Fokus. Hier hat Siemens Energy
ENR (ENER6Y) ENER6Y
das erwartete Übernahmeangebot für Siemens Gamesa
GTQ1 (A0B5Z8) A0B5Z8
vorgelegt. Deren Aktien dürften auf den Angebotspreis von 18,05 Euro steigen, da es ein Barangebot ist. "Auch für Siemens Energy sollte die Entwicklung positiv sein", so ein Marktteilnehmer. Denn die Komplett-Übernahme sei gerade von institutionellen Investoren immer wieder gefordert worden. "Siemens Energy ist einer der Gewinner des Trends hin zu erneuerbaren Energien und beseitigt nun eine Baustelle", sagt er. Auch Autozulieferer Leoni
LEO (540888) 540888 540888
steht im Blick. Das Unternehmen hat am Wochenende vermeldet, in Verhandlungen über eine Refinanzierung zu stehen. Dabei seien auch Kapitalmaßnahmen wie eine Kapitalerhöhung oder Wandelanleihen möglich. "Am günstigsten für die Kursentwicklung wäre eine Refinanzierung über Wandelanleihen", sagt ein Händler. Auch ein "accelerated Bookbuilding" unter Ausschluss der Altaktionäre sollte den Kurs nicht mehr stärker belasten.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
LÖCK
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: Dresden
Beiträge: 30135
Trades: 936
Gefällt mir erhalten: 8447
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag8/2113, 23.05.22, 13:29:12 
Antworten mit Zitat
LEO (540888) 540888 540888

Leoni AG unterzeichnet Vereinbarung mit Stark Corporation Public Company Limited über Verkauf der Business Group Automotive Cable Solutions der Division Wire & Cable Solutions (WCS)
Leoni AG / Schlagwort(e): Verkauf
23.05.2022 / 13:21 CET/CEST

Nürnberg, 23. Mai 2022 - Die Leoni AG (ISIN: DE0005408884 / WKN: 540888) hat
heute mit Stark Corporation Public Company Limited, einem Draht- und
Kabelanbieter mit Hauptsitz in Bangkok, eine Vereinbarung über den Verkauf
der Business Group Automotive Cable Solutions unterzeichnet.

Die verkauften Aktivitäten erzielten im Geschäftsjahr 2021 ein Umsatzvolumen
von rund 1,3 Mrd. Euro und werden mit einem Unternehmenswert (Enterprise
Value) von 560 Mio. Euro bewertet. Der erwartete Mittelzufluss nach Abzug
u.a. von Finanzverbindlichkeiten und Pensionslasten liegt bei deutlich über
400 Mio. Euro und wird sich auch entsprechend positiv auf den berichteten
Free Cashflow auswirken.

Der Vollzug des Verkaufs unterliegt verschiedenen Vollzugsbedingungen, unter
anderem den erforderlichen Fusionskontroll- und
Investitionskontrollfreigaben, deren Erteilung innerhalb von sechs Monaten
erwartet wird. Der Vollzug der Transaktion bedarf außerdem der Zustimmung
durch Finanzierungspartner der Leoni-Gruppe. Die Transaktion steht im
Zusammenhang mit der Ausgestaltung des Refinanzierungskonzepts, die derzeit
noch nicht abgeschlossen ist. Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Leoni AG
sowie das Board des Käufers haben dem geplanten Verkauf bereits zugestimmt.
Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n). Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
LÖCK
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: Dresden
Beiträge: 30135
Trades: 936
Gefällt mir erhalten: 8447
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag7/2113, 23.05.22, 13:29:44 
Antworten mit Zitat
LEO (540888) 540888 540888
mkap nur 260 mio €

aber markt/ retail weiterhin komplett tot bye kaffee
Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n). Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
Fahnenstange
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Wohnort: Unterfranken
Beiträge: 16628
Trades: 1068
Gefällt mir erhalten: 3974
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag6/2113, 23.05.22, 13:39:27 
Antworten mit Zitat
LEO (540888) 540888 540888
nach News long.
Da sollte doch was gehen.
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser dieses Beitrages kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106881
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5279
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag5/2113, 23.05.22, 13:51:38 
Antworten mit Zitat
Leoni verkauft Kabelsparte für 560 Millionen Euro nach Asien
FRANKFURT (Dow Jones)--Leoni verkauft das Kabelgeschäft mit der Automobilbranche nach Asien. Die Stark Corporation Public Company Limited, ein Draht- und Kabelanbieter mit Hauptsitz in Bangkok, übernimmt die Business Group Automotive Cable Solutions mit einem Unternehmenswert von 560 Millionen Euro, wie die Leoni AG mitteilte. Der erwartete Mittelzufluss nach Abzug unter anderem von Finanzverbindlichkeiten und Pensionslasten liege bei deutlich über 400 Millionen Euro und werde sich entsprechend positiv auf den berichteten Free Cashflow auswirken. Der Veräußerung an Stark habe der Vorstand und Aufsichtsrat von Leoni AG sowie das Board des Käufers zugestimmt. Mit den Fusionskontroll- und Investitionskontrollfreigaben rechnen die Unternehmen innerhalb der nächsten sechs Monate. Der Verkauf ist für das Nürnberger Unternehmen besonders wichtig. Leoni ist mit gut 1,3 Milliarden Euro verschuldet und verhandelt derzeit über die Verlängerung der Ende dieses Jahres auslaufenden Kredite. Copyright (c) 2022 Dow Jones & Company, Inc.
LÖCK schrieb am 23.05.2022, 13:29 Uhr
LEO (540888) 540888 540888

Leoni AG unterzeichnet Vereinbarung mit Stark Corporation Public Company Limited über Verkauf der Business Group Automotive Cable Solutions der Division Wire & Cable Solutions (WCS)
Leoni AG / Schlagwort(e): Verkauf
23.05.2022 / 13:21 CET/CEST

Nürnberg, 23. Mai 2022 - Die Leoni AG (ISIN: DE0005408884 / WKN: 540888) hat
heute mit Stark Corporation Public Company Limited, einem Draht- und
Kabelanbieter mit Hauptsitz in Bangkok, eine Vereinbarung über den Verkauf
der Business Group Automotive Cable Solutions unterzeichnet.
[...]

Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club


Zuletzt bearbeitet von µ am 23.05.2022, 12:52, insgesamt einmal bearbeitet
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106881
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5279
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag4/2113, 23.05.22, 17:58:15 
Antworten mit Zitat
XETRA-SCHLUSS/Fest - Dt. Euroshop haussieren mit Investoreninteresse
FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt ist mit Aufschlägen in die neue Woche gestartet. Der DAX gewann 1,4 Prozent auf 14.175 Punkte. US-Präsident Joe Biden erwägt, die von der Trump-Regierung gegen China verhängten Strafzölle zurückzunehmen. "Dies ist ein Hoffnungsschimmer für den Aktienmarkt, der nach all den schlechten Nachrichten in den vergangenen Wochen mehr als angeschlagen ist", so CMC Markets. Der etwas besser als erwartet ausgefallene Ifo-Geschäftsklimaindex setzte keine Akzente. Auf Unternehmensseite sorgten M&A-Aktivitäten für Bewegung. Diese stützten auch die Stimmung am Gesamtmarkt.

Siemens Energy will Siemens Gamesa komplett übernehmen
GTQ1 (A0B5Z8) A0B5Z8

Als Branche standen Windanlagenhersteller im Fokus. Hier hat Siemens Energy das erwartete Übernahmeangebot für Siemens Gamesa für 18,05 Euro je Aktie vorgelegt. Sie sprangen auf Xetra um 5,5 Prozent auf 17,73 Euro. Siemens Energy hält bereits rund zwei Drittel der Siemens-Gamesa-Anteile. Für Siemens Energy ging es um 0,7 Prozent nach unten. Nach Einschätzung von Bernstein sind die angestrebten positiven Synergieeffekte optimistisch. Nordex
NDX1 (A0D655) A0D655
gewannen 3,5 Prozent und SMA Solar 3,1 Prozent - der Labor-Sieg in Australien stützte ebenfalls: Das Land will zur "Supermacht" für erneuerbare Energien werden.

Eine Kursexplosion von 40,1 Prozent auf 21,90 Euro gab es bei Deutsche Euroshop
DEQ (748020) 748020 748020
. Die Investoren Oaktree und Cura, das Family Office der Versandhaus-Familie Otto, wollen die Mehrheit am Shoppingcenter-Investor für knapp 700 Millionen Euro übernehmen. Das Bieterkonsortium kündigte ein Angebot für alle ausstehenden Aktien der Gesellschaft in Höhe von 21,50 je Aktie in bar plus Dividende an. Das Angebot sei eine strategische Investition. Manz
M5Z (A0JQ5U) A0JQ5U
gewannen mit dem Einstieg von Daimler Truck 20,5 Prozent. "Der Einstieg kommt überraschend", so ein Händler. Er sei nach Deutsche Euroshop ein weiteres Beispiel dafür, dass erste Unternehmen nach den kräftigen Kursrückgängen nun attraktiv seien. Der Kurs von Manz hat sich seit Ende Juni des vergangenen Jahres zeitweise mehr als halbiert. Positiv sei für den Automatisierungsspezialisten Manz auch die vereinbarte Kooperation mit Daimler Truck im Batteriegeschäft.

Leoni verkauft Sparte Wire & Cable Solutions
Nach dem Verkauf der Sparte Wire & Cable Solutions (WCS) an Stark Corporation gingen Leoni nur mit Verlusten von 0,6 Prozent aus dem Handel. Laut Leoni
LEO (540888) 540888 540888
wird der erwartete Mittelzufluss nach Abzug unter anderem von Finanzverbindlichkeiten und Pensionslasten bei deutlich über 400 Millionen Euro liegen und wird sich auch entsprechend positiv auf den berichteten Free Cashflow auswirken. Das Unternehmen hatte zuvor vermeldet, in Verhandlungen über eine Refinanzierung zu stehen. Dabei seien auch Kapitalmaßnahmen wie eine Kapitalerhöhung oder Wandelanleihen möglich. Das hatte die Aktie stärker im frühen Handel belastet. Gut im Markt lagen deutsche Bankaktien nach positiven Analystenstimmen und Sektorvorgaben: Deutsche Bank
DBK (514000) 514000 514000
gewannen 7 Prozent und Commerzbank
CBK (CBK100) CBK100
6,6 Prozent.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45478
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11407
PN schreiben

 

3

verlinkter Beitrag3/2113, 06.07.22, 14:32:10 
Antworten mit Zitat
LEO (540888) 540888 540888

https://www.finanznachrichten.de/na....zept-verstaendigt-022.htm
...its okay to be wrong, its unforgivable to stay wrong // ...birds aren't real
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106881
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5279
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag2/2113, 10.08.22, 07:30:20 
Antworten mit Zitat
Leoni schreibt im 2. Quartal erneut Verlust
LEO (540888) 540888 540888

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Leoni AG hat im zweiten Quartal bei niedrigeren Umsätzen wegen gestiegener Kosten einen deutlich höheren Verlust verzeichnet. Den Ausblick für das laufende Gesamtjahr bekräftigte der Automobilzulieferer. Wie das Unternehmen mitteilte, sank der Umsatz der fortgeführten Geschäftsbereiche um 8,5 Prozent auf 933 Millionen Euro. Im Kerngeschäft mit Bordnetzsystemen wuchs trotz anhaltend schwieriger Rahmenbedingungen durch den Krieg in der Ukraine und angespannte Lieferketten in der Automobilindustrie der Umsatz dagegen um 8 Prozent. Das EBIT der fortgeführten Bereiche rutschte mit minus 6 Millionen Euro tiefer in die Verlustzone, vor Jahresfrist lag es bei minus 1 Million Euro, so der Kabelbaumhersteller. Der Konzernverlust stieg auf 47 Millionen nach 9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Auch beim Free Cashflow verdüsterte sich die Lage: Die Kennziffer lag in den drei Monaten bei minus 92 Millionen nach minus 21 Millionen Euro im zweiten Quartal 2021. Leoni erwartet im Jahr 2022 weiterhin einen niedrigeren Umsatz, ein niedrigeres EBIT vor Sondereffekten und einen niedrigeren Free Cashflow im Vergleich zu der ursprünglichen Prognose. Der zufolge hatte das Unternehmen für dieses Jahr mit einem Umsatz über 5 Milliarden Euro und beim EBIT vor Sondereffekten mit einer mittleren zweistelligen Millionensumme geplant. Die Prognosefähigkeit sei aber weiterhin "wesentlich beeinträchtigt", so das Unternehmen am Mittwoch weiter.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 45478
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 11407
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1/2113, 15.11.22, 11:21:46 
Antworten mit Zitat
Leoni mit rückläufigem Umsatz - Verlust gestiegen
LEO (540888) 540888 540888


NÜRNBERG (dpa-AFX) - Der Nürnberger Autozulieferer Leoni hat wirtschaftlich
weiter zu kämpfen. In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres fiel der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fünf Prozent auf 2,841 Milliarden Euro, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Unter dem Strich steht ein Verlust von 88 Millionen Euro - im Vorjahreszeitraum war es nur ein Minus von acht Millionen Euro.

Die Preissteigerungen bei Löhnen und Rohstoffen hätten zu erheblichen Kostensteigerungen geführt, sagte Vorstandschef Aldo Kamper der Deutschen Presse-Agentur. Das Unternehmen müsse mit sogenannten Drohverlusten kalkulieren. Da aber in der Bilanz die erhofften Preiserhöhungen nicht dargestellt werden dürften, werde die tatsächliche Situation etwas überspitzt dargestellt, sagte Kamper. Er räumte jedoch ein: "Das Grundgeschäft ist derzeit durchaus anstrengend in der Zulieferindustrie." .....
https://www.finanznachrichten.de/na....verlust-gestiegen-016.htm
...its okay to be wrong, its unforgivable to stay wrong // ...birds aren't real

Seite 71 von 71
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 69, 70, 71
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » SDAX - Aktien » LEO - Leoni AG: Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!