Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Mittelstandsanleihen
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Breite
              Autor                     Nachricht
nixdaacher
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 3848
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1103
PN schreiben

 

Beitrag13/193, 29.03.21, 09:53:36 
Antworten mit Zitat
Behrens-Anleihen:

DE000A2TSEB6
DE000A161Y52

Der Gläubigerausschuss muss diesem Vertrag noch zustimmen. Der entsprechende Kaufvertrag sieht einen vorläufigen Kaufpreis von EUR 27,9 Mio. für den Asset-Deal vor. Der Vollzug des Vertrags und die Übernahme stehen unter verschiedenen Bedingungen, insbesondere der kartellrechtlichen und außenwirtschaftsrechtlichen Freigabe. Diese vorausgesetzt soll die Übertragung des Geschäftsbetriebs der Behrens AG an den Käufer zum 01.06.2021 erfolgen. (Pressemitteilung vom 26.03.2021) (29.03.2021/alc/n/a)

Eyemaxx-Anleihen:

DE000A2GSSP3
DE000A2YPEZ1
DE000A289PZ4

Es gibt noch Streit mit dem Wirtschaftsprüfer darüber, wie hoch die Abschreibungen auf die noch nicht fertigen Hotelimmobilien ausfallen sollen. Im Raum stehen in zwischen bis zu 35 Mio. Euro, im Gegensatz zu bisherigen 28 Mio. Euro.
Ein Kapitalerhöhung über knapp 3 Mio. Euro wurde bereits angekündigt.
Außerdem sollen aus den Anleihebedingungen die EK-Quoten gestrichen werden, die die Gläubiger zu einer außerordentlichen Kündigung berechtigen würden.


Die Kurzzusammenfassung:
https://www.4investors.de/nachricht....ktion=stock&ID=151502
nixdaacher
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 3848
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1103
PN schreiben

 

Beitrag12/193, 07.04.21, 08:07:00 
Antworten mit Zitat
Schalke 04
5S0A (A2AA04) A2AA04

5S0V


https://www.spiegel.de/sport/fussba....37-4b36-9203-a149c2eee766

Kurze Zusammenfassung, die eigentlich nichts Neues enthält.
Gestern wurden die Zahlen fürs GJ 2020 veröffentlicht.

Und die BIG NEWS:
Die im Juli fällige Anleihe soll durch eine neue Anleihe abgelöst werden.
Ich werde mal versuchen, in nem Schalke-Forum zu stöbern, wie da die Bereitschaft ist. Rein rational betrachtet dürfte das nicht gelingen, wenn man betrachtet, dass die 23er Anleihe bei 80 % notiert, wer soll dann, eine neue Anleihe zeichnen, und zu welchem Zins?
Die Hertha zahlt 6,50 % und ist finanziell wesentlich besser aufgestellt.
nixdaacher
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 3848
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1103
PN schreiben

 

Beitrag11/193, 29.04.21, 14:47:13 
Antworten mit Zitat
Eyemaxx Real Estate

BNT1 (A0V9L9) A0V9L9

DE000A2GSSP3

DE000A2YPEZ1

DE000A289PZ4


Soeben kam die Meldung, dass auch die Anleihengläubiger der 24er Anleihe den Änderungen zugestimmt haben. Mit 25,2% abstimmender Nominale war das megaknapp!!!

Es steht noch die 25er Anleihe aus, die stellt aber aus zweierlei Gründen weniger Probleme dar:
1. Bereits in der ersten Abstimmung haben hier weit mehr als die notwendigen 25 % teilgenommen.
2. Hier besteht das Kündigungsrecht ohnehin erst ab 15 % und nicht bereits ab 20 %, wie bei den anderen beiden Anleihen.
ASTM
SilverMember
SilverMember

Wohnort: Wuppertal
Beiträge: 6013
Trades: 388
Gefällt mir erhalten: 55
PN schreiben

 

Beitrag10/193, 30.04.21, 09:49:48 
Antworten mit Zitat
Ah,
hatte ich gar nicht gesehen ...

Dieses Unterforum war mir bishe unbekannt Wink

Dabei mache ich mittlerweile viel mehr in Anleihen Laughing juchu Very Happy

1/2 der Werte hatte ich etnsprechend letztes Jahr eingekauft ...

aber auch soweit wieder abgestoßen

Lese dann mal gerne hier weiter mit

Punk
nixdaacher schrieb am 25.03.2020, 14:51 Uhr
Mal kurz rausgegriffen:

Erwe 85 % - Baut noch den Bestand auf, hat also eher Cash als überbewertete Immobilien
publity 85% - Sondersituation, dürfte inzwischen jedem bekannt sein, gibt's zu 85 %, wird im November fällig
DEAG / Dt. Entertainment 70 % - Absagen sind alle versichert, gibt dazu mehrere Pressemitteilungen
Ferratum 65% - siehe Hauptthread
Hertha 90 %
Schalke 80 %
HSV 85 %
Euroboden 85 %
PNE 95 %

Clubhouse @Finanztrainer
nixdaacher
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 3848
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1103
PN schreiben

 

Beitrag9/193, 30.04.21, 11:11:15 
Antworten mit Zitat
Im Prinzip rede ich hier mit mir selbst, aber anscheinend lese viele mit.

ASTM schrieb am 30.04.2021, 09:49 Uhr
Ah,
hatte ich gar nicht gesehen ...

Dieses Unterforum war mir bishe unbekannt Wink

Dabei mache ich mittlerweile viel mehr in Anleihen Laughing juchu Very Happy

1/2 der Werte hatte ich etnsprechend letztes Jahr eingekauft ...

aber auch soweit wieder abgestoßen

Lese dann mal gerne hier weiter mit
nixdaacher
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 3848
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1103
PN schreiben

 

Beitrag8/193, 03.06.21, 12:28:01 
Antworten mit Zitat
Hylea Group S.A.
DE000A19S801
: Zinszahlung für Unternehmensanleihe kann nicht fristgerecht gezahlt werden - Anleihenews

02.06.21 16:46
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Aufgrund der Covid-19 Auswirkungen kann die Emittentin die zum 1. Juni 2021 fällig gewordenen Zinsen für die 7,25% Unternehmensanleihe der Hylea Group S.A. 2017/2022 (ISIN DE000A19S801 / WKN A19S80) nicht fristgerecht zahlen, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Das Unternehmen wird deshalb Ende dieser Woche zu einer Gläubigerversammlung einladen und die Einladung dazu im Bundesanzeiger veröffentlichen sowie auf der Homepage unter www.hylea.com unter der Rubrik "Investors Relations" unter dem Abschnitt "Gläubigerversammlung Juni 2021" abrufbar machen. Das Ziel der Gläubigerversammlung soll eine Restrukturierung der Anleihe sein, in der Zins und Laufzeit im Sinne der Emittentin und der Anleihegläubiger definiert werden, um somit die positive Fortführung der Gesellschaft zu gewährleisten. (02.06.2021/alc/n/a)
nixdaacher
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 3848
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1103
PN schreiben

 

Beitrag7/193, 03.06.21, 12:56:21 
Antworten mit Zitat
Preos Anleihe
DE000A254NA6


Nachdem sich die Preos Aktie
PAG (A2LQ85) A2LQ85
bereits deutlich von ihren Tiefs erholt hat könnte jetzt auch mal so langsam die Anleihe anziehen. Immerhin gab es unter 70 keinen Abgabedruck mehr.
Ich habe zwar schon einen Ars... voll von den Dingern, kaufe aber zu 73 nochmal was nach.

In diesem Zusammenhang könnte auch die publity
PBY (697250) 697250
auf die Watchlist genommen werden, die sich von ihrem Kurzsturz bislang noch gar nicht erholt hat.

Von der Preos-Anleihe wurden bislang 249,4 Mio. Euro emittiert, maximales Volumen sind 300 Mio. Euro. Von den 249,4 Mio. Euro hält publity 212,2 Mio. der Anleihe, somit 85,08 %.

Sofern der Freefloat der Anleihe geringer als 85 % ist, besitzt Preos ein außerordentliches Kündigungsrecht (§ 5 Anleihebedingungen)
Außerdem besitzt publity 86 % der Preos-Aktien.
Preos Aktien gibt es 107.495.532 Stück, MCap zum aktuellen Kurs von 6 Euro also 645 Mio. Euro
publity Aktien gibt es 14.876.456, MCap bei 20 Euro somit 300 Mio Euro

Rückzahlungsbetrag der Anleihe bei Fälligkeit übrigens: 105 %
Beachten: Es handelt sich um eine Wandelanleihe!

Zusätzlich verhandelt publity/Preos seit Monaten mit einem asiatischen Investor, der angeblich groß einsteigen möchte. Die Verhandlungen wurden allerdings auf Eis gelegt, bis der Jahresabschluss von Preos veröffentlicht wird.

Preos Aktie:
PAG (A2LQ85) A2LQ85



Preos Anleihe:
PAGA



publity Aktie:
PBY (697250) 697250




Zum Schluss noch die publity Anleihe:
DE000A254RV3


nixdaacher
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 3848
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1103
PN schreiben

 

Beitrag6/193, 15.06.21, 07:15:15 
Antworten mit Zitat
Für alle BVB-Fans:

https://schalke04.de/ir-anleihen/

Schalke emittiert zur Refinanzierung eine neue Anleihe. Alle Infos gibts unter dem kopierten Link.
nixdaacher
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 3848
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1103
PN schreiben

 

Beitrag5/193, 06.07.21, 07:30:30 
Antworten mit Zitat
Eigentlich sollten ca. 16 Mio platziert werden.


Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat seine neue Unternehmensanleihe (WKN: A3E5TK / ISIN: DE000A3E5TK5) im Volumen von 8,9 Mio. Euro erfolgreich platziert.

Die Anleihe 2021/2026 ist mit einem festen jährlichen Zinssatz von 5,75 % sowie einer Laufzeit von fünf Jahren ausgestattet und notiert im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB). Valutatag ist der 5. Juli 2021.

Die Emission umfasste ein freiwilliges Umtauschangebot für Inhaber der Anleihe 2016/2021 (WKN: A2AA03 / ISIN: DE000A2AA030). Die Umtauschquote inklusive Mehrerwerbsoption betrug rund 20 % bzw. 3,2 Mio. Euro. Im Rahmen des öffentlichen Angebots über die Webseite des Emittenten sowie über die FWB wurden insgesamt 5,7 Mio. Euro platziert. Sowohl der Umtausch als auch die Zeichnungen gemäß Mehrerwerbsoption sowie alle Neuzeichnungen wurden vollumfänglich zugeteilt.



nixdaacher schrieb am 15.06.2021, 07:15 Uhr
Für alle BVB-Fans:

https://schalke04.de/ir-anleihen/

Schalke emittiert zur Refinanzierung eine neue Anleihe. Alle Infos gibts unter dem kopierten Link.
ASTM
SilverMember
SilverMember

Wohnort: Wuppertal
Beiträge: 6013
Trades: 388
Gefällt mir erhalten: 55
PN schreiben

 

Beitrag4/193, 07.07.21, 13:04:21 
Antworten mit Zitat
zwar keine Mittelstandsanleihe, aber hier dürfte ich wohl am ehesten eine Antwort bekommen:

wie bzw. wo könnte "ich" die EFSF Anleihe handeln?
gar nicht?

EU000A1G0D47 z.B.

Danke! beer
Clubhouse @Finanztrainer
ASTM
SilverMember
SilverMember

Wohnort: Wuppertal
Beiträge: 6013
Trades: 388
Gefällt mir erhalten: 55
PN schreiben

 

Beitrag3/193, 07.07.21, 13:16:31 
Antworten mit Zitat
Habe die /2023 übrigens mit 22% Gewinn verkauft ...
wenn ich den nun in BVB Aktien investiere, gilt das dann als "Karma neutral"?
Evil or Very Mad Laughing

nixdaacher schrieb am 06.07.2021, 07:30 Uhr
Eigentlich sollten ca. 16 Mio platziert werden.


Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat seine neue Unternehmensanleihe (WKN: A3E5TK / ISIN: DE000A3E5TK5) im Volumen von 8,9 Mio. Euro erfolgreich platziert.

Die Anleihe 2021/2026 ist mit einem festen jährlichen Zinssatz von 5,75 % sowie einer Laufzeit von fünf Jahren ausgestattet und notiert im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB). Valutatag ist der 5. Juli 2021.

Die Emission umfasste ein freiwilliges Umtauschangebot für Inhaber der Anleihe 2016/2021 (WKN: A2AA03 / ISIN: DE000A2AA030). Die Umtauschquote inklusive Mehrerwerbsoption betrug rund 20 % bzw. 3,2 Mio. Euro. Im Rahmen des öffentlichen Angebots über die Webseite des Emittenten sowie über die FWB wurden insgesamt 5,7 Mio. Euro platziert. Sowohl der Umtausch als auch die Zeichnungen gemäß Mehrerwerbsoption sowie alle Neuzeichnungen wurden vollumfänglich zugeteilt.



nixdaacher schrieb am 15.06.2021, 07:15 Uhr
Für alle BVB-Fans:

https://schalke04.de/ir-anleihen/

Schalke emittiert zur Refinanzierung eine neue Anleihe. Alle Infos gibts unter dem kopierten Link.

Clubhouse @Finanztrainer
nixdaacher
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 3848
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1103
PN schreiben

 

Beitrag2/193, 07.07.21, 13:42:09 
Antworten mit Zitat
Hab die noch behalten, ist für mich erstmal save. Mal sehen, wie der ganze Trubel weiterläuft. Die HSV-Anleihe ist ja auch trotz mehrerer Ehrenrunden in der 2. Liga megastabil. Könnte mir ähnliches vorstellen, sofern da keine weitere Schneeschmelze einsetzt. Die neue Anleihe ist 104 Geld.

ASTM schrieb am 07.07.2021, 13:16 Uhr
Habe die /2023 übrigens mit 22% Gewinn verkauft ...
wenn ich den nun in BVB Aktien investiere, gilt das dann als "Karma neutral"?
Evil or Very Mad Laughing

nixdaacher schrieb am 06.07.2021, 07:30 Uhr
Eigentlich sollten ca. 16 Mio platziert werden.


Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat seine neue Unternehmensanleihe (WKN: A3E5TK / ISIN: DE000A3E5TK5) im Volumen von 8,9 Mio. Euro erfolgreich platziert.

Die Anleihe 2021/2026 ist mit einem festen jährlichen Zinssatz von 5,75 % sowie einer Laufzeit von fünf Jahren ausgestattet und notiert im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB). Valutatag ist der 5. Juli 2021.

Die Emission umfasste ein freiwilliges Umtauschangebot für Inhaber der Anleihe 2016/2021 (WKN: A2AA03 / ISIN: DE000A2AA030). Die Umtauschquote inklusive Mehrerwerbsoption betrug rund 20 % bzw. 3,2 Mio. Euro. Im Rahmen des öffentlichen Angebots über die Webseite des Emittenten sowie über die FWB wurden insgesamt 5,7 Mio. Euro platziert. Sowohl der Umtausch als auch die Zeichnungen gemäß Mehrerwerbsoption sowie alle Neuzeichnungen wurden vollumfänglich zugeteilt.



nixdaacher schrieb am 15.06.2021, 07:15 Uhr
Für alle BVB-Fans:

https://schalke04.de/ir-anleihen/

Schalke emittiert zur Refinanzierung eine neue Anleihe. Alle Infos gibts unter dem kopierten Link.
nixdaacher
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Aschaffenburg
Beiträge: 3848
Trades: 24
Gefällt mir erhalten: 1103
PN schreiben

 

Beitrag1/193, 07.07.21, 13:43:42 
Antworten mit Zitat
Die Anleihen sind derzeit aufgrund fehlenden BIBs für Privatanleger nur über die DiBa handelbar (warum auch immer). Alle anderen Broker haben den Handel gesperrt. Dem Kurs tats nicht gut, aber fundamental hat sich in der Bude nichts geändert, die Probleme sind bekannt.
Ob ViTrade & Co auch keinen Handel anbieten, weiß ich nicht. Flatex geht zumindest nicht.


nixdaacher schrieb am 29.04.2021, 14:47 Uhr
Eyemaxx Real Estate

BNT1 (A0V9L9) A0V9L9

DE000A2GSSP3

DE000A2YPEZ1

DE000A289PZ4


Soeben kam die Meldung, dass auch die Anleihengläubiger der 24er Anleihe den Änderungen zugestimmt haben. Mit 25,2% abstimmender Nominale war das megaknapp!!!

Es steht noch die 25er Anleihe aus, die stellt aber aus zweierlei Gründen weniger Probleme dar:
1. Bereits in der ersten Abstimmung haben hier weit mehr als die notwendigen 25 % teilgenommen.
2. Hier besteht das Kündigungsrecht ohnehin erst ab 15 % und nicht bereits ab 20 %, wie bei den anderen beiden Anleihen.

Seite 7 von 7
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Mittelstandsanleihen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!