Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Heatmap nachbörslich|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Rohstoffe » Oel/Gas - Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 160, 161, 162, 163  Weiter 
Breite
              Autor                     Nachricht
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26641
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6729
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag89/4889, 08.10.18, 13:14:07 
Antworten mit Zitat
Ölpreise bauen Verluste deutlich aus
Die Ölpreise sind am Montag kräftig gesunken und haben damit an die Verluste der Vorwoche angeknüpft. Im Vormittagshandel verstärkte sich der Rückgang der Notierungen spürbar. Gegen Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember 82,68 US-Dollar. Das waren 1,48 Dollar weniger als am Freitag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur November-Lieferung fiel um 1,17 Dollar auf 73,17 Dollar.

Nach wie vor bleiben die US-Sanktionen gegen die Ölindustrie des Iran, die im November in Kraft treten, das beherrschende Thema. Mittlerweile stellen Experten die Sorge vor einem Engpass beim Angebot aber wieder in Frage. In einer Analyse der Commerzbank wird auf Berichte aus dem Opec-Land Libyen verwiesen. Die staatliche Ölgesellschaft des Landes habe einen Anstieg der libyschen Ölproduktion auf 1,25 Millionen Barrel pro Tag gemeldet, was einem Anstieg von etwa 200 000 Barrel pro Tag im Vergleich zum September entsprechen würde. ...
https://www.finanznachrichten.de/na....uste-deutlich-aus-016.htm
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag88/4889, 08.10.18, 15:48:59 
Antworten mit Zitat
natural gas auch mit einem schönen test des ausbruchniveaus und schönen nordaussichten (th: 3.284 $).


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag87/4889, 10.10.18, 15:45:46 
Antworten mit Zitat
natural gas sieht weiter gut aus. th bei 3.358 $.

wicki99 schrieb am 08.10.2018, 15:48 Uhr
natural gas auch mit einem schönen test des ausbruchniveaus und schönen nordaussichten (th: 3.284 $).

» zur Grafik

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag86/4889, 10.10.18, 18:08:56 
Antworten mit Zitat
wti-crude fällt unter die marke von 73 $ und den erreicht einen mehrfach getesteten h1-support-bereich


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag85/4889, 11.10.18, 17:40:15 
Antworten mit Zitat
-futures auch ordentlich unter druck. allerdings gingen die brüder die letzte zeit auch streng long ...
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 86102
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 2521
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag84/4889, 12.10.18, 10:25:01 
Antworten mit Zitat
IEA senkt Wachstumsprognose für Ölnachfrage 2018 und 2019
LONDON (Dow Jones)--Die globale Ölnachfrage wird nach Einschätzung der Internationalen Energie-Agentur (IEA) in diesem und im nächsten Jahr langsamer wachsen als erwartet. Als Gründe dafür verwies die IEA auf die Handelsspannungen und die höheren Ölpreise. In ihrem monatlichen Ölmarktbericht senkte die IEA ihre Prognosen für das Wachstum der Ölnachfrage 2018 und 2019 um 110.000 Barrel auf 1,3 Millionen Barrel pro Tag beziehungsweise 1,4 Millionen Barrel pro Tag. [...] https://www.consorsbank.de/News/CNIDis28424026
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag83/4889, 13.10.18, 10:19:25 
Antworten mit Zitat
Der Winter wird richtig teuer

In diesem Jahr stiegen die Heizölpreise bereits im Sommer deutlich.

https://www.sueddeutsche.de/wirtsch....d-richtig-teuer-1.4167443
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag82/4889, 17.10.18, 17:03:18 
Antworten mit Zitat
wti-crude im big pic des monats-charts:

der nov-18-kontrakt fällt unter die 70$-marke und zeigt einen deutlich angeschlagenen chart an. der abwärtstrend seit 2014 wurde nach der vollendung einer inversen sks-formation oberhalb der 60$-marke am starken widerstand der jahre 2011 und 2012 wieder eingefangen. in dieser zeitebene wurde damit der trend bestätigt.


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag81/4889, 18.10.18, 15:16:55 
Antworten mit Zitat
wti-crude im big pic des monats-charts:

intraday wird der abwärtstrend fortgesetzt und führt den dec-18-kontrakt auf ein tt von 68.58 $.

wicki99 schrieb am 17.10.2018, 17:03 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

der nov-18-kontrakt fällt unter die 70$-marke und zeigt einen deutlich angeschlagenen chart an. der abwärtstrend seit 2014 wurde nach der vollendung einer inversen sks-formation oberhalb der 60$-marke am starken widerstand der jahre 2011 und 2012 wieder eingefangen. in dieser zeitebene wurde damit der trend bestätigt.

» zur Grafik

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

3

verlinkter Beitrag80/4889, 02.11.18, 10:51:10 
Antworten mit Zitat
:

ich fasse mal zusammen:

es ist fakt, dass die öl-futures über 13 $ in einem monat an kurswert verloren haben, ebenso deutlich nachgebende gasoline-futures. dass unsere benzin-preise aktuell diese preishöhe erreicht haben und das "argument" die erhöhten, wetterbegründeten transportkosten seien, spiegeln nur einen teil der realität wieder. der andere teil findet sich in der abzocke derer, die auf die kfz-mobilität angewiesen sind und quasi zu jedem preis den tank ihres autos füllen müssen.


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag79/4889, 03.11.18, 10:44:07 
Antworten mit Zitat
wti-crude im big pic des monats-charts:

der support-bereich um 65 $ / 64 $ konnte ebenfalls nicht gehalten werden und der future beschloss die woche nahe dem wochen-sk von 62.63 $. das nächst-mögliche short-ziel finden wir um 60 $.

wicki99 schrieb am 18.10.2018, 14:16 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

intraday wird der abwärtstrend fortgesetzt und führt den dec-18-kontrakt auf ein tt von 68.58 $.

wicki99 schrieb am 17.10.2018, 17:03 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

der nov-18-kontrakt fällt unter die 70$-marke und zeigt einen deutlich angeschlagenen chart an. der abwärtstrend seit 2014 wurde nach der vollendung einer inversen sks-formation oberhalb der 60$-marke am starken widerstand der jahre 2011 und 2012 wieder eingefangen. in dieser zeitebene wurde damit der trend bestätigt.

» zur Grafik

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26641
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6729
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag78/4889, 04.11.18, 07:13:58 
Antworten mit Zitat
US-Sanktionen gegen
Dem Ölmarkt droht ein heißer Herbst

Ab dem 5. November sollen US-Sanktionen gegen Iran greifen. Das iranische Öl verschwindet durch Trumps Vorgehen vom Radar – die Auswirkungen auf den Weltmarkt wagen Experten kaum abzuschätzen.

Wenn US-Präsident Donald Trump Iran zur neuen Woche den Ölhahn zudreht, droht dem Ölmarkt ein heißer Herbst. Viele Investoren stellen sich auf Versorgungsengpässe und Preissprünge ein. Zwar stehen die Öl-Multis und Saudi-Arabien mit einer Anhebung ihrer Förderquoten Gewehr bei Fuß. Doch wie groß die Ausfälle für den Weltmarkt sein werden, liegt komplett im Dunkeln. Beobachter fürchten, dass es künftig noch schwerer wird, den Iranern in die Karten zu schauen. ....
https://www.wiwo.de/unternehmen/ene....sser-herbst/23353646.html
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26641
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6729
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag77/4889, 04.11.18, 07:50:29 
Antworten mit Zitat
Rohöl Weg vom Öl
Präsident Trump betreibt mit dem Rohstoff Öl wieder Geopolitik. Ein weiterer Anlass für Deutschland, die Hinwendung zu erneuerbaren Energien voranzutreiben. Ein Kommentar.

Öl-Analysten hatten schon vor geraumer Zeit die Rückkehr der Geopolitik beim Geschäft mit Rohöl vorhergesagt. Dabei war das doch ein typisches Phänomen der 1970er Jahre. Das schien alles überwunden, als die USA immer weniger abhängig von Öl-Lieferungen von der arabischen Halbinsel wurden, weil sie selbst fördern – allerdings mit der höchst umstrittenen Fracking-Methode, die massive Belastungen für die Umwelt bringt. ....
http://www.fr.de/wirtschaft/rohoel-weg-vom-oel-a-1613829
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 86102
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 2521
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag76/4889, 05.11.18, 08:41:28 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/Zuviele Sorgen auf einmal dämpfen Kauflaune
FRANKFURT (Dow Jones)--Ein vorsichtiger und von Zurückhaltung geprägter Handel zeichnet am Montag an den Aktienmärkten in Europa ab. Per Saldo gibt es zum Wochenbeginn zuviele Ereignisse, die schwer gegeneinander abwägbar sind. So belasten schwache Vorlagen aus Asien, nachdem die US-Börsen doch noch sehr negativ auf die Apple-Zahlen und den US-Arbeitsmarktbericht reagiert hatten.

Der XDAX
DAX (846900) 846900 846900
startet kaum verändert mit 11.531 Punkten. Der Euro-Stoxx-50 wird mit 3.215 Punkten ebenfalls nahe am Schlussstand von Freitag erwartet.

Berichte über eine baldige Lösung im US-chinesischen Handelsstreit überdeckten das Apple-Minus an der Wall Street nur zum Teil. Der Kursrücksetzer von 6,6 Prozent bei Apple riss wie befürchtet die Technologiebranche nach unten. Händler schauen nun mit Spannung darauf, ob sich Apple erholen können. Schließlich sei Apple die letzte der sogenannten FANG-Aktien, die noch nicht in den Korrekturmodus übergegangen sei.

Zudem leidet der Aktienmarkt unter dem erneut starken US-Arbeitsmarktbericht. "Alle Sorgen über mehr oder schnellere Zinsschritte durch die Fed sind wieder zurück", kommentiert ein Händler. Über steigende Refinanzierungskosten der Unternehmen und gleichzeitig höhere Diskontfaktoren bei der Aktienbewertung würden die Kurse damit gleich von zwei Seiten in die Zange genommen.

Die Anleihekurse sind dazu passend auf Tauchstation gegangen. Die US-Zehnjahresrendite sprang kräftig an um 9 Basispunkte auf 3,21 Prozent. Mit der US-Notenbanksitzung am Donnerstag und den US-Zwischenwahlen am Dienstag stehen im Wochenverlauf zwei wichtige Ereignisse in den USA an.

Verwirrung um Handelsstreit - Schlechte Daten aus China

Der US-chinesische Handelsstreit wird wieder nüchterner eingeschätzt. "Zumindest auf kurze Sicht ist wohl kein Abkommen zu erwarten", sagt ein Marktteilnehmer. Die Nachrichtenlage hier ist widersprüchlich. Positiven Aussagen von US-Präsident Trump standen Aussagen seines Wirtschaftsberaters Kudlow entgegen, wonach es noch ein weiter Weg bis zu einer Einigung sei.

Passend dazu schwächelt Chinas Wirtschaft weiter. Im Oktober sank der Caixin-Einkaufsmanagerindex für Dienstleistungen auf 50,8 gegenüber 53,1 im September und fiel damit auf den tiefsten Stand seit 13 Monaten. Chinas Präsident Xi Jinping kündigte derweil zwar an, Zölle zu senken, um Importe erschwinglicher zu machen, sowie Maßnahmen zur Gleichbehandlung ausländischer Unternehmen und zum Schutz des geistigen Eigentums zu ergreifen - das aber nicht zum ersten Mal.

Als weiterer Belastungsfaktor schwelt im Hintergrund die Brexit-Thematik.

Stresstest lenkt Blicke auf Banken

Bankaktien stehen im Blick mit dem Stresstestergebnis der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA. Überraschend steht die britische Barclays an der Spitze der empfindlichsten Institute, dicht gefolgt von Lloyds Banking. Deutsche Banken kamen besser davon, vor allem die Commerzbank. Der Risikovorstand der Bank lobte sich dafür und sagte "der Abbau der Risiken zahlt sich aus".

Geschäftszahlen hat Siemens Healthineers
SHL (SHL100) SHL100 36,10-36,27
vorgelegt. Händler erwarten davon aber keine größeren Kursausschläge. Der Reingewinn liege zwar etwas über den Prognosen, der bereinigte Gewinn habe die Erwartungen aber verfehlt, heißt es. Vorbörslich liegt die Aktie wenig verändert im Markt.

Die niederländische Post und der Betreiber von Tankanlagen, Vopak, haben ihre Ausblicke bestätigt. Anders als die Deutsche Post können die Holländer ihr Briefporto erhöhen auf 0,87 nach 0,83 Euro. Novartis-Aktien
NOT (904278) 904278 76,62-76,76 904278
stehen im Blick mit einem Forschungszwischenbericht.

In der dritten deutschen Reihe zeichnet sich ein Kurseinbruch bei AAP Implantate
AAQ (506660) 506660 1,10-1,12
ab nach einer Gewinnwarnung. Vorbörslich knickt die Aktie um rund 15 Prozent ein. Der Kurs des Industriekameraspezialisten Basler zieht zwar leicht an, Händler sind aber skeptisch, denn in den ersten neun Monaten seien sowohl Umsatz als auch Gewinn gefallen. Dass der Kurs dennoch anziehe, liege vermutlich an der Bestätigung des Margenausblicks.

Trotz Iran-Sanktien: Ölpreise fallen weiter

Der weiter fallende Ölpreis spricht derweil für Transport- und besonders für Luftfahrtaktien. "Die Szenarien der Fluggesellschaften über stark steigende Kerosinkosten könnten sich als übertrieben herausstellen", meint ein Händler. Für den Ölpreis sei es zudem ein negatives Zeichen, dass er trotz des Inkrafttretens der Iran-Sanktionen an diesem Morgen weiter falle. Die Ölaktien dürften unter der Entwicklung leiden. Brentöl wird mit 72,62 Dollar gehandelt, so billig wie zuletzt Mitte August. Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag75/4889, 05.11.18, 14:47:00 
Antworten mit Zitat
natural gas: Shocked eek ach du dicke henne. das kommt auch nicht so oft vor ...


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16861
Trades: 457
Gefällt mir erhalten: 3444
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag74/4889, 05.11.18, 14:50:05 
Antworten mit Zitat
Was ist da los? Wintereinbruch Kopf kratzen wäre ein schöner Long über Wochen gewesen ... Fahrradkette punish
wicki99 schrieb am 05.11.2018, 14:47 Uhr
natural gas: Shocked eek ach du dicke henne. das kommt auch nicht so oft vor ...

» zur Grafik

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap


Zuletzt bearbeitet von duncan am 05.11.2018, 14:57, insgesamt einmal bearbeitet
GoldenSnuff
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 2084
Trades: 43
Gefällt mir erhalten: 1419
PN schreiben

 

3

verlinkter Beitrag73/4889, 05.11.18, 14:55:38 
Antworten mit Zitat
Natural Gas Futures Surge 8% on Forecasts for More Heating Demand
https://www.investing.com/news/comm....re-heating-demand-1674008

duncan schrieb am 05.11.2018, 14:50 Uhr
Was ist da los? Wintereinbruch Kopf kratzen wäre eine schöner Long über Wochen gewesen ... Fahrradkette punish
wicki99 schrieb am 05.11.2018, 14:47 Uhr
natural gas: Shocked eek ach du dicke henne. das kommt auch nicht so oft vor ...

» zur Grafik

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Wertpapier(n) halten.
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 39875
Trades: 650
Gefällt mir erhalten: 6424
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag72/4889, 05.11.18, 15:07:39 
Antworten mit Zitat
Wetter-Experten rechnen mit einem relativ kalten November in den USA. Erdgas vorbörslich fast acht Prozent im Plus.

duncan schrieb am 05.11.2018, 14:50 Uhr
Was ist da los? Wintereinbruch Kopf kratzen wäre ein schöner Long über Wochen gewesen ... Fahrradkette punish
wicki99 schrieb am 05.11.2018, 14:47 Uhr
natural gas: Shocked eek ach du dicke henne. das kommt auch nicht so oft vor ...

» zur Grafik

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag71/4889, 06.11.18, 17:27:18 
Antworten mit Zitat
wti-crude im big pic des monats-charts:

der dec-18-kontrakt markiert bei 61.54 $ sein tt.

wicki99 schrieb am 03.11.2018, 10:44 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

der support-bereich um 65 $ / 64 $ konnte ebenfalls nicht gehalten werden und der future beschloss die woche nahe dem wochen-sk von 62.63 $. das nächst-mögliche short-ziel finden wir um 60 $.

wicki99 schrieb am 18.10.2018, 14:16 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

intraday wird der abwärtstrend fortgesetzt und führt den dec-18-kontrakt auf ein tt von 68.58 $.

wicki99 schrieb am 17.10.2018, 17:03 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

der nov-18-kontrakt fällt unter die 70$-marke und zeigt einen deutlich angeschlagenen chart an. der abwärtstrend seit 2014 wurde nach der vollendung einer inversen sks-formation oberhalb der 60$-marke am starken widerstand der jahre 2011 und 2012 wieder eingefangen. in dieser zeitebene wurde damit der trend bestätigt.

» zur Grafik

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16861
Trades: 457
Gefällt mir erhalten: 3444
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag70/4889, 07.11.18, 11:49:57 
Antworten mit Zitat
 
OPEC-Plus Staaten wollen über Fördersenkung für 2019 sprechen. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag69/4889, 07.11.18, 20:04:33 
Antworten mit Zitat
winter is coming ....


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 26641
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 6729
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag68/4889, 08.11.18, 14:31:20 
Antworten mit Zitat
Ölmarkt: Jetzt droht ein Angebotsüberschuss
Verrückt: Monatelang war der Ölmarkt in Aufruhr, weil ein Angebotsdefizit zu befürchten war. Doch nun denkt die OPEC offenbar wieder über eine Drosselung der Produktion nach. Grund ist auch der jüngste Preisverfall und die Sorge, dass der Markt 2019 im Öl ertrinkt. ...
https://www.godmode-trader.de/artik....gebotsueberschuss,6590834

Brent

kareca
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 14815
Trades: 208
Gefällt mir erhalten: 1839
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag67/4889, 08.11.18, 14:34:04 
Antworten mit Zitat
also bei uns waren gestern Jahreshöchstkurse beim Benzinpreis.... sick .
SPQR__LEG.X schrieb am 08.11.2018, 14:31 Uhr
Ölmarkt: Jetzt droht ein Angebotsüberschuss
Verrückt: Monatelang war der Ölmarkt in Aufruhr, weil ein Angebotsdefizit zu befürchten war. Doch nun denkt die OPEC offenbar wieder über eine Drosselung der Produktion nach. Grund ist auch der jüngste Preisverfall und die Sorge, dass der Markt 2019 im Öl ertrinkt. ...
https://www.godmode-trader.de/artik....gebotsueberschuss,6590834

Brent

» zur Grafik

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag66/4889, 08.11.18, 15:33:48 
Antworten mit Zitat
wti-crude im big pic des monats-charts:

das tt liegt bei 61.10 $ und der blick zeigt richtung 60$-marke.

wicki99 schrieb am 06.11.2018, 17:27 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

der dec-18-kontrakt markiert bei 61.54 $ sein tt.

wicki99 schrieb am 03.11.2018, 10:44 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

der support-bereich um 65 $ / 64 $ konnte ebenfalls nicht gehalten werden und der future beschloss die woche nahe dem wochen-sk von 62.63 $. das nächst-mögliche short-ziel finden wir um 60 $.

wicki99 schrieb am 18.10.2018, 14:16 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

intraday wird der abwärtstrend fortgesetzt und führt den dec-18-kontrakt auf ein tt von 68.58 $.

wicki99 schrieb am 17.10.2018, 17:03 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

der nov-18-kontrakt fällt unter die 70$-marke und zeigt einen deutlich angeschlagenen chart an. der abwärtstrend seit 2014 wurde nach der vollendung einer inversen sks-formation oberhalb der 60$-marke am starken widerstand der jahre 2011 und 2012 wieder eingefangen. in dieser zeitebene wurde damit der trend bestätigt.

» zur Grafik

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag65/4889, 08.11.18, 18:08:48 
Antworten mit Zitat
... und heute ein fetter intraday-abverkauf im heizöl. aktuell mit 2.5% im minus. wallbash

wicki99 schrieb am 07.11.2018, 20:04 Uhr
winter is coming ....

» zur Grafik

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag64/4889, 08.11.18, 18:28:53 
Antworten mit Zitat
wti-crude im big pic des monats-charts:

jetzt habe ich es bald geschafft. los runter, du, du ... tt bei 60.58 $ ... Cool

wicki99 schrieb am 08.11.2018, 15:33 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

das tt liegt bei 61.10 $ und der blick zeigt richtung 60$-marke.

wicki99 schrieb am 06.11.2018, 17:27 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

der dec-18-kontrakt markiert bei 61.54 $ sein tt.

wicki99 schrieb am 03.11.2018, 10:44 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

der support-bereich um 65 $ / 64 $ konnte ebenfalls nicht gehalten werden und der future beschloss die woche nahe dem wochen-sk von 62.63 $. das nächst-mögliche short-ziel finden wir um 60 $.

wicki99 schrieb am 18.10.2018, 14:16 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

intraday wird der abwärtstrend fortgesetzt und führt den dec-18-kontrakt auf ein tt von 68.58 $.

wicki99 schrieb am 17.10.2018, 17:03 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

der nov-18-kontrakt fällt unter die 70$-marke und zeigt einen deutlich angeschlagenen chart an. der abwärtstrend seit 2014 wurde nach der vollendung einer inversen sks-formation oberhalb der 60$-marke am starken widerstand der jahre 2011 und 2012 wieder eingefangen. in dieser zeitebene wurde damit der trend bestätigt.

» zur Grafik

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
GoldenSnuff
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 2084
Trades: 43
Gefällt mir erhalten: 1419
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag63/4889, 08.11.18, 20:06:51 
Antworten mit Zitat

*SAUDI GOVT-TIED THINK TANK LAUNCHES STUDY ON OPEC BREAKUP: DJ
*SAUDI OPEC BREAKUP STUDY LOOKS AT IMPACT ON OIL PRICES, SAUDI ECONOMY: DJ
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Wertpapier(n) halten.
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16861
Trades: 457
Gefällt mir erhalten: 3444
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag62/4889, 08.11.18, 20:15:42 
Antworten mit Zitat

Ein saudischer Think Tank hat laut dem "Wall Street Journal" das Auseinanderbrechen der OPEC untersucht. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap


Zuletzt bearbeitet von duncan am 08.11.2018, 20:29, insgesamt einmal bearbeitet
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag61/4889, 09.11.18, 09:47:59 
Antworten mit Zitat
wti-crude im big pic des monats-charts:

zum wochenabschluss das short-ziel mit dem tt bei 60.08 $ erreicht. schöner short-trip ... Cool

wicki99 schrieb am 08.11.2018, 18:28 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

jetzt habe ich es bald geschafft. los runter, du, du ... tt bei 60.58 $ ... Cool

wicki99 schrieb am 08.11.2018, 15:33 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

das tt liegt bei 61.10 $ und der blick zeigt richtung 60$-marke.

wicki99 schrieb am 06.11.2018, 17:27 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

der dec-18-kontrakt markiert bei 61.54 $ sein tt.

wicki99 schrieb am 03.11.2018, 10:44 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

der support-bereich um 65 $ / 64 $ konnte ebenfalls nicht gehalten werden und der future beschloss die woche nahe dem wochen-sk von 62.63 $. das nächst-mögliche short-ziel finden wir um 60 $.

wicki99 schrieb am 18.10.2018, 14:16 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

intraday wird der abwärtstrend fortgesetzt und führt den dec-18-kontrakt auf ein tt von 68.58 $.

wicki99 schrieb am 17.10.2018, 17:03 Uhr
wti-crude im big pic des monats-charts:

der nov-18-kontrakt fällt unter die 70$-marke und zeigt einen deutlich angeschlagenen chart an. der abwärtstrend seit 2014 wurde nach der vollendung einer inversen sks-formation oberhalb der 60$-marke am starken widerstand der jahre 2011 und 2012 wieder eingefangen. in dieser zeitebene wurde damit der trend bestätigt.

» zur Grafik

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 37761
Gefällt mir erhalten: 4126
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag60/4889, 09.11.18, 11:26:10 
Antworten mit Zitat
cool, wti-crude gibt sogar die unterstützung um 60 $ auf (tt: 59.83 §)
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill

Seite 161 von 163
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 160, 161, 162, 163  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Rohstoffe » Oel/Gas - Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!