Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Clubmitgliedschaft   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Rohstoffe » Oel/Gas - Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 219, 220, 221
Breite
              Autor                     Nachricht
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 105106
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 4941
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag7/6607, 03.08.22, 16:49:24 
Antworten mit Zitat
US-Rohöllagerbestände steigen unerwartet
WASHINGTON (Dow Jones)--Die Rohöllagerbestände in den USA haben sich in der Woche zum 29. Juli ausgeweitet. Sie stiegen nach Angaben der staatlichen Energy Information Administration (EIA) um 4,467 Millionen Barrel gegenüber der Vorwoche. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten einen Rückgang um 0,7 Millionen Barrel vorhergesagt. In der Vorwoche hatten sich die Lagerbestände um 4,523 Millionen Barrel reduziert. Bei den bereits am Vortag veröffentlichten Daten des privaten American Petroleum Institute (API) war mit 2,2 Millionen Barrel eine Zunahme registriert worden. Die Benzinbestände nahmen nach EIA-Angaben um 0,163 Millionen Barrel zu. Analysten hatten ein Minus von 1,3 Millionen Barrel erwartet, nachdem die Vorräte in der vorangegangenen Woche um 3,304 Millionen gesunken waren. Die API-Daten hatten einen Rückgang von 0,2 Millionen Barrel angezeigt. Die Ölproduktion in den USA war in der Woche mit 12,1 Millionen Barrel pro Tag auf dem Niveau der Vorwoche. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ergab sich ein Zuwachs von 0,9 Millionen Barrel.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
GoldenSnuff
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 2938
Trades: 77
Gefällt mir erhalten: 2436
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag6/6607, 03.08.22, 17:57:24 
Antworten mit Zitat


*GAZPROM: CANADIAN, EU AND UK SANCTIONS MAKE IT IMPOSSIBLE TO DELIVER TURBINES TO THE PORTOVAYA COMPRESSOR STATION
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Wertpapier(n) halten.
XTrack
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 2919
Trades: 212
Gefällt mir erhalten: 2453
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag5/6607, 03.08.22, 19:53:42 
Antworten mit Zitat
Jetzt feiert der DAX noch, aber das Gasthema wird uns noch einholen. Frage mich wann der Mehrheit klar wird, dass Gasspeicher nicht bis zu 0% geleert werden können? whistle

GoldenSnuff schrieb am 03.08.2022, 17:57 Uhr


*GAZPROM: CANADIAN, EU AND UK SANCTIONS MAKE IT IMPOSSIBLE TO DELIVER TURBINES TO THE PORTOVAYA COMPRESSOR STATION

Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
Easter Elchies
Boarder
Boarder

Wohnort: Berlin
Beiträge: 116
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 13
PN schreiben

 

2

verlinkter Beitrag4/6607, 03.08.22, 20:10:58 
Antworten mit Zitat
der DAX feiert nicht

hier werden Bärenkonten vernichtet

darum geht es , nur darum

die Masse ist bärisch siehe put/call Ratio über 80%

solange das so ist , werden die Bären gegrillt

XTrack schrieb am 03.08.2022, 19:53 Uhr
Jetzt feiert der DAX noch, aber das Gasthema wird uns noch einholen. Frage mich wann der Mehrheit klar wird, dass Gasspeicher nicht bis zu 0% geleert werden können? whistle

GoldenSnuff schrieb am 03.08.2022, 17:57 Uhr


*GAZPROM: CANADIAN, EU AND UK SANCTIONS MAKE IT IMPOSSIBLE TO DELIVER TURBINES TO THE PORTOVAYA COMPRESSOR STATION

Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 105106
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 4941
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag3/6607, 08.08.22, 12:17:54 
Antworten mit Zitat
Ölpreise drehen in die Verlustzone - Nur knapp über Sechs-Monatstief
NEW YORK/LONDON (awp international) - Die Ölpreise sind am Montag gesunken und haben sich nur knapp über den sechsmonatigen Tiefstständen vom Freitag gehalten. Nachdem die Notierungen am Morgen noch leicht zulegen konnten, drehten sie bis zum Mittag in die Verlustzone. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete zuletzt 94,24 US-Dollar. Das waren 68 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur September-Lieferung fiel um 65 Cent auf 88,36 Dollar. Am Morgen hatten noch jüngste Importdaten aus China die Ölpreise etwas gestützt. Daten vom Wochenende zeigten, dass sich die chinesischen Einfuhren an Rohöl im Juli wieder erholt haben. Zuvor hatte Chinas Führung die Einschränkungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie gelockert, was die Wirtschaft des Landes stärker in Schwung brachte. Im Handelsverlauf sind aber die insgesamt schwächeren Konjunkturaussichten für die Weltwirtschaft wieder stärker in den Fokus der Anleger am Ölmarkt gerückt. Diese hatten die Ölpreise bereits in den vergangenen Wochen belastet. Eine leichte Erhöhung der Fördermenge durch die im Verbund Opec+ organisierten Ölstaaten in der vergangenen Woche zeigt nach Einschätzung von Rohstoffexperten der Dekabank "kaum nachhaltige Wirkung". Im weiteren Verlauf der Woche dürfte sich der Fokus am Ölmarkt verstärkt auf neue Prognosen zur Nachfrage nach Rohöl richten. Am Donnerstag werden Berichte der Internationalen Energieagentur (IEA) und des Ölkartells Opec erwartet./jkr/jsl/jha/
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
zweistein
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: weilburg
Beiträge: 685
Gefällt mir erhalten: 149
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag2/6607, 09.08.22, 13:45:18 
Antworten mit Zitat

[13:35:37] *BRENT-ÖLPREIS STEIGT AUF TAGESHOCH - TRANSIT DURCH PIPELINE DRUSCHBA GESTOPPT
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 50019
Gefällt mir erhalten: 7613
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1/6607, 11.08.22, 19:31:29 
Antworten mit Zitat
nat gas: wow ...


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill

Seite 221 von 221
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 219, 220, 221
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Rohstoffe » Oel/Gas - Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!