Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » SDAX - Aktien » PAT - PATRIZIA Immobilien AG: Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 36, 37, 38
Breite
              Autor                     Nachricht
kareca
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 14984
Trades: 214
Gefällt mir erhalten: 1904
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag18/1128, 30.07.18, 17:24:16 
Antworten mit Zitat
wer schnell war , konnte nen halben Euro mitnehmen Cool
kareca schrieb am 30.07.2018, 15:10 Uhr
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27


[15:08:11]
PATRIZIA Immobilien AG: Erhöhung der Prognose 2018 - H1 2018 operatives Ergebnis von 72,5 Mio. EUR - Details zu Kostensynergien 2019

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 87791
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 2713
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag17/1128, 30.07.18, 18:03:40 
Antworten mit Zitat
XETRA-SCHLUSS/DAX mit schwächerem Wochenstart
FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag mit Verlusten in die neue Woche gestartet. Die eingetrübte Stimmung für den Technologiesektor nach den enttäuschenden Quartalszahlen von Netflix, Facebook und Intel aus der vergangenen Woche drückte weiter. Auch liefert die Berichtssaison keine Kaufargumente. Wie Morgan Stanley anmerkte, haben die Unternehmensgewinne in Europa bislang die Erwartungen nicht erreicht. Während die Umsätze über den Prognosen lägen, hätten die bisher vorliegenden Gewinne die Schätzungen um 5 Prozent verfehlt. Der
DAX (846900) 846900 846900
verlor 0,5 Prozent auf 12.798 Punkte.

Thyssenkrupp
TKA (750000) 750000 12,29-12,34 750000
gaben im DAX um 1,9 Prozent nach. Die Krupp-Stiftung hatte noch einmal eine Aufspaltung des Konzerns ausgeschlossen. SAP standen wie der gesamte Technologiesektor in Europa unter Druck und verloren gleich 2,9 Prozent. Der TecDAX gab mit Verlusten von 1,4 Prozent deutlich stärker als DAX oder MDAX nach. Deutsche Bank setzten die jüngste Stabilisierung fort und waren mit Aufschlägen von 2,9 Prozent DAX-Gewinner am Montag.

GEA hui - Siemens Healthineers pfui

Siemens Healthineers
SHL (SHL100) SHL100 37,23-37,34
fielen nach Zahlenausweis um 2 Prozent, ein gesundes Absatzwachstum wurde durch die Dollarbelastungen aufgefressen. Umgekehrt sprangen Gea
G1A (660200) 660200 22,58-22,72 660200
im MDAX um 4,5 Prozent an. "Das ist das erste Mal seit Jahren, dass Gea positiv überrascht", applaudierte ein Händler. Die Prognosen für die Quartalszahlen seien teils um gut 10 Prozent übertroffen worden. Der Margendruck halte aber an.

Patrizia
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27
reagierten mit Aufschlägen von 2,4 Prozent auf die Anhebung der Prognose. Das Unternehmen sah das operative Ergebnis im laufenden Jahr nun bei 100 bis 110 Millionen Euro nach bisher 85 bis 100 Millionen. Laut Händlerangaben hatte die Markterwartung bislang bei 97 Millionen Euro gelegen.

Bet-at-Home
ACX (A0DNAY) A0DNAY 56,35-56,80
brachen nach Zahlenvorlage um 9,8 Prozent ein. Händler meinten zwar, der Ausblick sei vergleichsweise gut. Angesichts eines EBITDA von 10,9 Millionen Euro im ersten Halbjahr gebe es aber Zweifel, ob die Prognose von 36 bis 40 Millionen Euro erreicht werden könne. Im TecDAX gaben Morphosys
MOR (663200) 663200 80,40-81,10 663200
um 3,7 Prozent nach. Die Deutsche Bank hatte ihr Votum "Kaufen" zurückgenommen und empfahl nur noch ein "Halten" der Aktie.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 72,8 (Vortag: 98,2) Millionen Aktien im Wert von rund 2,38 (Vortag: 3,66) Milliarden Euro. Es gab 13 Kursgewinner und 17 -verlierer. Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 44677
Trades: 27
Gefällt mir erhalten: 952
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag16/1128, 31.07.18, 13:32:57 
Antworten mit Zitat
19 auch durch eek

Azul Real schrieb am 30.07.2018, 15:35 Uhr
schaut nach neuen Jahreshochs aus ...

Headline: DGAP-Adhoc: PATRIZIA Immobilien AG: Erhöhung der Prognose 2018 - H1 2018

DGAP-Ad-hoc: PATRIZIA Immobilien AG / Schlagwort(e):
Prognoseänderung/Halbjahresergebnis
PATRIZIA Immobilien AG: Erhöhung der Prognose 2018 - H1 2018 operatives
Ergebnis von 72,5 Mio. EUR - Details zu Kostensynergien 2019

30.07.2018 / 15:08 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

* Prognoseerhöhung für das operative Ergebnis 2018 auf 100,0 bis 110,0
Mio. EUR

* Operatives Ergebnis in H1 2018 von 72,5 Mio. EUR (+106,6% im Vergleich
zu H1 2017)

* Kostensynergien von rund 22,0 Mio. EUR ab 2019 erwartet

Die PATRIZIA Immobilien AG (ISIN DE000PAT1AG3) erhöht ihre Prognose für das
operative Ergebnis des Geschäftsjahres 2018 von einer Spanne von 85,0 bis
100,0 Mio. EUR auf eine Spanne von 100,0 bis 110,0 Mio. EUR.


Azul Real schrieb am 27.07.2018, 07:53 Uhr
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27
Patrizia mit neuem Symbol und seit gestern wieder über 18 Euro

» zur Grafik

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Tankist
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hannover
Beiträge: 3083
Trades: 288
Gefällt mir erhalten: 1667
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag15/1128, 31.07.18, 20:02:56 
Antworten mit Zitat
Kauf
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27
zu 19,28 euro. Bis 20 sollte das mindestens gehen
Langfrist Depot: DTE 13,27; E.on 8,94; GE 9,61 €
Tankist
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hannover
Beiträge: 3083
Trades: 288
Gefällt mir erhalten: 1667
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag14/1128, 02.08.18, 11:57:40 
Antworten mit Zitat
Nachrichtlich: zur Eröffnung mit kleinem Verlust raus...

Tankist schrieb am 31.07.2018, 20:02 Uhr
Kauf
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27
zu 19,28 euro. Bis 20 sollte das mindestens gehen

Langfrist Depot: DTE 13,27; E.on 8,94; GE 9,61 €
Tankist
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Hannover
Beiträge: 3083
Trades: 288
Gefällt mir erhalten: 1667
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag13/1128, 06.08.18, 15:34:23 
Antworten mit Zitat
Schöne Kauforder bei Patrizia
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27
, da ist wohl doch ein Käufer dran Kopf kratzen
Langfrist Depot: DTE 13,27; E.on 8,94; GE 9,61 €
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 44677
Trades: 27
Gefällt mir erhalten: 952
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag12/1128, 19.09.18, 12:44:56 
Antworten mit Zitat
Patrizia seit heute mit einheitlicher Marke
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27

Patrizia hat alle sein Töchter umgebrandet. Knapp ein Jahr nach der Übernahme von Triuva und Rockspring tritt der Ausgburger Investmentmanager nur noch mit der Konzernmarke auf. "Mit unserem einheitlichen Auftritt zeigen wir, dass wir ein starkes Team mit einer klaren Vision sind: Wir wollen der führende globale Partner für Immobilien-Investments in Europa sein“, sagt CEO und Gründer Wolfgang Egger. Auch die Ende des Jahres 2017 erworbene ehemalige Sparinvest Property Investors wurde mit der neuen Patrizia zusammengeführt. Die Entwicklung einer gemeinsamen IT-Plattform befinde sich im Plan, teilt das Unternehmen mit. Patrizia hat derzeit mehr als 40 Mrd. Euro Assets under Management.
"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Paradiso
PennyTrader
PennyTrader

Beiträge: 109976
Trades: 49
Gefällt mir erhalten: 736
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag11/1128, 06.11.18, 15:02:50 
Antworten mit Zitat
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27


PATRIZIA Immobilien AG: Nochmalige Erhöhung der Prognose 2018 - Operatives Ergebnis von leicht über 140,0 Mio. EUR erwartet - 9M 2018 opera
tives Ergebnis von 98,1 Mio. EUR

Prognoseänderung/9-Monatszahlen
06.11.2018 / 15:01 CET/CEST

* Deutliche Prognoseerhöhung für das operative Ergebnis des
Geschäftsjahres 2018 auf leicht über 140,0 Mio. EUR (bisher: 100,0 -
110,0 Mio. EUR)

* Operatives Ergebnis in 9M 2018 von 98,1 Mio. EUR (+110,5% im Vergleich
zu 9M 2017)

Die PATRIZIA Immobilien AG (ISIN DE000PAT1AG3) erhöht ihre Prognose für das
operative Ergebnis des Geschäftsjahres 2018 nochmals deutlich. Nach einer
ursprünglichen Spanne von 85,0 - 100,0 Mio. EUR für das Geschäftsjahr 2018
hatte PATRIZIA zum 1. Halbjahr 2018 die Spanne für das operative Ergebnis
aufgrund von erfolgreichen Kostenoptimierungsmaßnahmen auf 100,0 - 110,0
Mio. EUR angehoben. Die nochmalige und deutliche Anhebung der Prognose für
das operative Ergebnis 2018 auf leicht über 140,0 Mio. EUR basiert auf einer
stärker als erwarteten Entwicklung der Erträge im 4. Quartal 2018.

Die Gesellschaft hat auf Basis aktueller Berechnungen in den ersten neun
Monaten des Geschäftsjahres 2018 ein operatives Ergebnis in Höhe von 98,1
Mio. EUR erwirtschaftet, was einer Steigerung gegenüber dem
Vorjahreszeitraum von 110,5% entspricht. Zu diesem starken Ergebnis haben
insbesondere die gesteigerten Assets under Management, leistungsabhängige
Gebühren sowie der strategiekonforme Abbau von Principal Investments
beigetragen. Gleichzeitig haben Kostenoptimierungsmaßnahmen im Zusammenhang
mit den Akquisitionen von SPI, TRIUVA und Rockspring in den ersten neun
Monaten 2018 ihre Wirkung schneller als erwartet entfaltet.

Auf Basis der aktuellen starken Geschäftsentwicklung passt die Gesellschaft
ihre Prognose 2018 für Verwaltungs-, Transaktions- und leistungsabhängige
Gebühren wie folgt an:
Aufgrund der gestiegenen Assets under Management erwartet PATRIZIA nunmehr
höhere Verwaltungsgebühren in einer Bandbreite von 170,0 - 175,0 Mio. EUR
(bisher: 162,5 - 170,0 Mio. EUR).

Auf Basis der für das vierte Quartal 2018 geplanten Immobilientransaktionen
für ihre internationalen institutionellen Investoren erwartet PATRIZIA
leicht niedrigere Transaktionsgebühren in einer Bandbreite von 50,0 - 60,0
Mio. EUR (bisher: 55,0 - 62,5 Mio. EUR) jedoch deutlich stärker als bisher
geplante leistungsabhängige Gebühren in einer Bandbreite von 90,0 - 100,0
Mio. EUR (bisher: 50,0 - 70,0 Mio. EUR).

Die Prognosen für das Transaktionsvolumen, die Entwicklung der Assets under
Management, die Netto-Erträge aus Verkäufen des Eigenbestandes und aus
Co-Investments sowie für die operativen Kosten bleiben unverändert.

Die Veröffentlichung der Zwischenmitteilung für die ersten neun Monate 2018
mit weiteren Details erfolgt plangemäß am 14. November 2018.
Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club https://peketec.de/portal/club/
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 44677
Trades: 27
Gefällt mir erhalten: 952
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag10/1128, 06.11.18, 16:55:15 
Antworten mit Zitat
Ob die alten Hochs noch mal getoppt werden. Fehlen noch über 10 Euro Kopf kratzen

Paradiso schrieb am 06.11.2018, 15:02 Uhr
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27


PATRIZIA Immobilien AG: Nochmalige Erhöhung der Prognose 2018 - Operatives Ergebnis von leicht über 140,0 Mio. EUR erwartet - 9M 2018 opera
tives Ergebnis von 98,1 Mio. EUR

[...]

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 44677
Trades: 27
Gefällt mir erhalten: 952
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag9/1128, 07.11.18, 09:51:21 
Antworten mit Zitat
fast bei 18 eek

Azul Real schrieb am 06.11.2018, 16:55 Uhr
Ob die alten Hochs noch mal getoppt werden. Fehlen noch über 10 Euro Kopf kratzen

Paradiso schrieb am 06.11.2018, 15:02 Uhr
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27

PATRIZIA Immobilien AG: Nochmalige Erhöhung der Prognose 2018 - Operatives Ergebnis von leicht über 140,0 Mio. EUR erwartet - 9M 2018 opera
tives Ergebnis von 98,1 Mio. EUR

[...]

"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
MAGNA
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Wohnort: KA/ Baden
Beiträge: 56117
Trades: 2129
Gefällt mir erhalten: 6235
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag8/1128, 14.11.18, 09:13:17 
Antworten mit Zitat
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27
gab es da was gruebel
Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar
LÖCK
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: Dresden
Beiträge: 26838
Trades: 652
Gefällt mir erhalten: 4446
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag7/1128, 14.11.18, 09:16:15 
Antworten mit Zitat
MAGNA schrieb am 14.11.2018, 09:13 Uhr
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27
gab es da was gruebel


http://www.deal-magazin.com/news/77....hstum-und-Gewinn-auf-Kurs
Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n). Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
Azul Real
IMMOExperte
IMMOExperte

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 44677
Trades: 27
Gefällt mir erhalten: 952
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag6/1128, 11.02.19, 11:55:00 
Antworten mit Zitat
Patriza klammheimlich auf Jahres- und 52-Wochenhoch 19,60
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27


Über 20 könnte es deutlich schneller gehen


"Guter Geschmack ist ganz einfach - einfach immer das Beste! " - "Wenn die Welt untergeht, ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später"
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 87791
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 2713
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag5/1128, 18.02.19, 07:39:30 
Antworten mit Zitat
PATRIZIA Immobilien AG: Vorläufige Ergebnisse: Starkes Wachstum im Jahr 2018 dank erweiterter pan-europäischer Plattform und überdurchschnittlicher Ergebnisse für Kunden
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27

Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis
2019-02-18 / 07:30

PATRIZIA verbessert wesentliche Leistungsindikatoren weiter

- Steigerung des operativen Ergebnisses gegenüber dem Vorjahr um 72,1% auf 141,4 Mio. Euro
- Anstieg des der PATRIZIA von Investoren anvertrauten Eigenkapitals dank zahlreicher neuer nationaler und internationaler Kunden um 32,8% auf 2,6 Mrd. Euro
- Transaktionsvolumen (vereinbart) von 6,8 Mrd. Euro, Transaktionsvolumen
(abgeschlossen) von 5,2 Mrd. Euro in zahlreichen thematischen Anlagestrategien in ganz Europa
- Steigerung des betreuten Immobilienvermögens (AUM) auf 41,0 Mrd. Euro, ein Plus von 6,0% im Vergleich zu den Pro-forma AUM 2017
- Prognose für das operative Ergebnis 2019 von 120,0 Mio. Euro - 130,0 Mio. Euro bedeutet weiteres Wachstum bei wiederkehrenden Verwaltungs- und Transaktionsgebühren
[...] https://www.finanznachrichten.de/na....d-ueberdurchschni-016.htm
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
ISIN
Boarder
Boarder

Beiträge: 100
Trades: 15
Gefällt mir erhalten: 80
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag4/1128, 18.02.19, 09:36:42 
Antworten mit Zitat
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27
19,35 short. Denke an Gewinnmitnahmen nach Zahlen. Seit Januar hoch. Sollte doch Stärke rein kommen, bin ich wieder raus
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 41297
Trades: 677
Gefällt mir erhalten: 7026
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag3/1128, 04.03.19, 16:18:52 
Antworten mit Zitat
 
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27
heute über 20..


Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 41297
Trades: 677
Gefällt mir erhalten: 7026
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag2/1128, 05.03.19, 16:21:48 
Antworten mit Zitat
über das gestrige Hoch..dürfte jetzt Richtung 21 laufen..
HK12 schrieb am 04.03.2019, 16:18 Uhr
 
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27
heute über 20..

» zur Grafik

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 87791
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 2713
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1/1128, 21.03.19, 08:42:04 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/Hoffen auf Gegenbewegung nach Fed-Entscheidung
FRANKFURT (Dow Jones)--Auch wenn Europas Börsen zur Eröffnung am Donnerstag wenig verändert indiziert werden, so hoffen Händler doch auf eine spätere kräftigere Erholung auf die Vortagesverluste. Die Fed hat die Befürchtungen weiterer Zinserhöhungen in diesem Jahr aus dem Markt genommen. "Zumindest kurzfristig ist diese Zinsentscheidung positiv für den Aktien- und Rentenmarkt und negativ für den Dollar", sagt Thomas Altmann von QC Partners. Der schwächere Dollar heize die globale Risikobereitschaft an, heißt es am Markt. Größte Profiteure sind laut Marktteilnehmern die Börsen der Schwellenländer: "Hier gibt es nun durchgreifende Zinssenkungsfantasie", sagt ein anderer Marktteilnehmer. Aber auch Gold und Rohstoffe sollten weiter von der lockeren US-Geldpolitik profitieren. Für Zurückhaltung sorgen indes die scheinbar ins Stocken geratenen Handelsgespräche zwischen China und den USA.

Der
DAX (846900) 846900 846900
wird zur Eröffnung bei 11.598 indiziert und damit knapp 0,1 Prozent tiefer, für den Euro-Stoxx-50 zeichnet sich ein Beginn bei 3.376 ab nach 3.372. Günstig wird das Umfeld für Technologiewerte gesehen. Händler verweisen auf Micron: Der Halbleiterhersteller hat mehr verdient als erwartet. Trotz eines relativ schwachen Ausblicks stieg der Kurs nachbörslich um 5 Prozent und in Südkorea ziehen Hynix am Morgen um gut 7 Prozent an. "Die Techwerte gehen weiter voran", sagt ein Marktteilnehmer.

Neue Vorwürfe gegen Wirecard
WDI (747206) 747206 100,70-101,40 747206

Auf einen weiteren Abwärtsschub stellen sich Marktteilnehmer mit Blick auf Wirecard ein. Grund sei ein neuer negativer Bericht in der Financial Times, dem zufolge Manager in Deutschland fragwürdige Transaktionen gebilligt hätten. "Wirecard kommt nicht zur Ruhe", sagt ein Händler.

Der Verkauf der, wie ein Händler sagt, Problemtochter Bonita sollte Tom Tailor
TTI (A0STST) A0STST 2,52-2,57
anschieben. Die Tochter wird an die niederländische Victory & Dreams verkauft. Der deutsche Modekonzern steht selbst vor einer Übernahme durch seinen chinesischen Hauptaktionär Fosun. Der Markenwert von Bonita von 184,5 Millionen Euro müsse zwar in voller Höhe abgeschrieben werden, so das Unternehmen. Darüber hinaus erwarte der Vorstand, dass die Anwendung von IFRS 5 das Ergebnis des nicht fortgeführten Geschäftsbereichs 2018 mit 40 bis 50 Millionen Euro belasten werde. Die Aktie fällt im Spezialistenhandel um 1,8 Prozent.

Schwache Zahlen von Hornbach
HBH (608340) 608340 45,40-45,80

Die nachbörsliche Schwäche der Hornbach-Aktien dürfte sich im Donnerstagshandel fortsetzen. "Die Zahlen sind schwach", so ein Händler. In der Holding ging das bereinigte EBIT im vergangenen Geschäftsjahr um 19 Prozent zurück. In der Baumarkt AG ist der Gewinn sogar um 25 Prozent eingebrochen. Beide Titel geben im Spezialistenhandel kräftig ab, die der Holding um knapp 10 Prozent.

Leicht negativ beurteilt ein Marktteilnehmer den Ausblick von Koenig & Bauer
SKB (719350) 719350 37,02-37,30
. Der Druckmaschinenhersteller rechnet mit einer EBIT-Marge von 6 Prozent, der Markt gehe von 6,6 Prozent aus. Der Kurs könnte leicht fallen, so der Marktteilnehmer. Der Titel sinkt um über 3 Prozent

Leicht nach unten könnte es auch für Heidelbergcement
HEI (604700) 604700 64,66-64,94 604700
gehen. Sowohl der Gewinn als auch der Dividendenvorschlag lägen etwas unter den Erwartungen, heißt es im Handel. Der Kurs ermäßigt sich im Spezialistenhandel um 1,8 Prozent.

Als enttäuschend bezeichnet ein Marktteilnehmer die Dividende von Patrizia
PAT (PAT1AG) PAT1AG 19,13-19,27
. Das Unternehmen schüttet 27 Cent je Aktie aus. Erwartet worden seien 35 Cent. Von den Zahlen gehe kein Kursimpuls mehr aus, so der Marktteilnehmer. Im Spezialistenhandel verliert der Wert rund 2 Prozent. Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club

Seite 38 von 38
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 36, 37, 38
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » SDAX - Aktien » PAT - PATRIZIA Immobilien AG: Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!