Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Rohstoffe » Platin - Daytraderkommentare
 Zur Seite: 1, 2  Weiter 
Breite
Traderkommentare zu "Platin"

Hier werden alle Beiträge zum Thema aus dem » Daytradingbereich gespiegelt.

Diese Beiträge kannst du zitieren oder einen Neuen verfassen. Diese erscheinen dann im aktuellen » Daytrading-Wochenthread.


              Autor                     Nachricht
peketec
Admin
Admin

Beiträge: 22761
Gefällt mir erhalten: 124
PN schreiben

 

Beitrag48/48, 01.01.12, 01:00:00  | Platin - Daytraderkommentare
Antworten mit Zitat
Platin - Daytraderkommentare
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16933
Trades: 458
Gefällt mir erhalten: 3504
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag47/48, 11.02.14, 16:59:31 
Antworten mit Zitat
Long via DX86XT für länger

@Admins: gibt es eigentlich Kürzel für die Rohstoffe und wenn ja welche?

Danke für ne Info Blumen
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16933
Trades: 458
Gefällt mir erhalten: 3504
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag46/48, 12.02.14, 16:44:03 
Antworten mit Zitat
... läuft schon mal gut los Cool ... schade das ich Sie nicht für 34 € bekommen habe ...
duncan schrieb am 11.02.2014, 16:59 Uhr
Long via DX86XT für länger EK 34,80

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16933
Trades: 458
Gefällt mir erhalten: 3504
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag45/48, 14.02.14, 09:47:43 
Antworten mit Zitat
Raus VK 39,85 Cool
duncan schrieb am 12.02.2014, 16:44 Uhr
... läuft schon mal gut los Cool ... schade das ich Sie nicht für 34 € bekommen habe ...
duncan schrieb am 11.02.2014, 16:59 Uhr
Long via DX86XT für länger EK 34,80

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16933
Trades: 458
Gefällt mir erhalten: 3504
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag44/48, 21.02.14, 18:09:11 
Antworten mit Zitat
Wegen der ganzen Faktor - Diskussion Position getauscht und jetzt Long via SG4EMV zu 1,64 hätte man auch billiger bekommen können ... ich weiß. Embarassed
duncan schrieb am 14.02.2014, 09:47 Uhr
Raus VK 39,85 Cool
duncan schrieb am 12.02.2014, 16:44 Uhr
... läuft schon mal gut los Cool ... schade das ich Sie nicht für 34 € bekommen habe ...
duncan schrieb am 11.02.2014, 16:59 Uhr
Long via DX86XT für länger EK 34,80

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16933
Trades: 458
Gefällt mir erhalten: 3504
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag43/48, 12.03.14, 10:23:52 
Antworten mit Zitat
Platin erst einmal raus EK 1.64 VK1,90
duncan schrieb am 21.02.2014, 18:09 Uhr
Wegen der ganzen Faktor - Diskussion Position getauscht und jetzt Long via SG4EMV zu 1,64 hätte man auch billiger bekommen können ... ich weiß. Embarassed
duncan schrieb am 14.02.2014, 09:47 Uhr
Raus VK 39,85 Cool
duncan schrieb am 12.02.2014, 16:44 Uhr
... läuft schon mal gut los Cool ... schade das ich Sie nicht für 34 € bekommen habe ...
duncan schrieb am 11.02.2014, 16:59 Uhr
Long via DX86XT für länger EK 34,80

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16933
Trades: 458
Gefällt mir erhalten: 3504
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag42/48, 14.05.14, 22:18:20 
Antworten mit Zitat
Rohstoffe wie und ziehen seit ca. 3 Tagen langsam an ... bigboss vielleicht als Vorbereitung / durch Umschichtung
duncan schrieb am 12.05.2014, 16:30 Uhr
heute wieder stark, leider verpasst

[url=http://www.finviz.com/fut_chart.ashx?t=SI&cot=084691&p=d1
]» zur Grafik[/url]

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap


Zuletzt bearbeitet von duncan am 14.05.2014, 21:20, insgesamt einmal bearbeitet
a09876
BronzeMember
BronzeMember

Beiträge: 2419
Gefällt mir erhalten: 222
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag41/48, 04.09.14, 17:52:37  | Aus ZertifikateJournal vom 04.09.2014
Antworten mit Zitat
PLATIN -UNTER DRUCK

Seit Anfang Juli hat das
teuerste aller Edelmetalle knapp
fünf Prozent verloren – und ist damit
nicht nur unter seinen seit Januar
laufenden Aufwärtstrend,
sondern auch unter die 200-Tage-
Linie gerutscht. Technisch ziehen
damit dunkle Wolken auf.
Verantwortlich für den Kursrutsch
sind Investoren. Seitdem die
Platin-Mineure in Südafrika ihre
Arbeit wieder aufgenommen haben,
schmeißen Anleger ihre ETFs
auf den Markt. Allein im August
wurden mehr als 113.000 Unzen
abgezogen – das entspricht dem
größten Monatsminus seit sechs
Jahren. Gleichzeitig, so
die Befürchtung, könnte die Nachfrage
aus der Autoindustrie – und
vor allem die braucht Platin – zurückgehen.
Denn die Verkaufszahlen,
insbesondere in Europa sind
zuletzt schwächer ausgefallen als
gedacht. Auch wenn einige Analystenhäuser,
darunter HSBC für die
zweite Jahreshälfte steigende Preise
prophezeien, kurzfristig zeichnet
sich ein bearishes Bild, weswegen
Anleger vorerst auf die Short-Seite
wechseln können. Das passende
Vehikel dafür liefert BNP Paribas
(ISIN DE000PA2RD72). Deren
MINI Short mit K.-o.-Barriere bei
1.668,13 Dollar (Abstand: 18,3
Prozent) hebelt Verluste des Edelmetalls
mit dem Faktor 5,3. D.h.
Bereits bei einem Abgleiten bis an
die 1.390-Dollar-Marke würde bei
dem Schein – eine gleichbleibende
EUR/USD-Relation vorausgesetzt –
ein Gewinn von knapp zehn Prozent
auflaufen. Ein Stopp bei 1.475
Dollar ist allerdings Pflicht.

https://www.boerse-stuttgart.de/de/....uts/?ID_NOTATION=95648965
Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es zeit sich zu besinnen. (Mark Twain)
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16933
Trades: 458
Gefällt mir erhalten: 3504
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag40/48, 25.09.14, 20:17:13 
Antworten mit Zitat
So endlich wieder Online Smile

schon gesehen Kopf kratzen Wiederstand bei 1300/10 getroffen

ein Pullback sollte drin sein
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 38402
Gefällt mir erhalten: 4348
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag39/48, 20.11.14, 08:08:04 
Antworten mit Zitat
PLATIN - Weitreichendes Verkaufssignal droht

Tagesausblick für Donnerstag, 20. November 2014: Platin notiert knapp über einer wichtigen langfristigen Unterstützung. Sollte diese gebrochen werden, könnte ein massiver Abwärtsimpuls das Edelmetall in die Tiefe reißen.

http://www.godmode-trader.de/analys....kaufssignal-droht,3964375
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16933
Trades: 458
Gefällt mir erhalten: 3504
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag38/48, 05.12.14, 15:34:06 
Antworten mit Zitat
Die CME erhöht die Margins für , , und
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 42108
Trades: 263
Gefällt mir erhalten: 1934
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag37/48, 05.12.14, 15:47:47 
Antworten mit Zitat
will man wohl bewusst unten halten ? gruebel

duncan schrieb am 05.12.2014, 15:34 Uhr
Die CME erhöht die Margins für , , und

Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16933
Trades: 458
Gefällt mir erhalten: 3504
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag36/48, 05.12.14, 15:58:45 
Antworten mit Zitat
War auch mein erster Gedanke, nur Gold fehlt in der Liste ...
greenhorn schrieb am 05.12.2014, 15:47 Uhr
will man wohl bewusst unten halten ? gruebel

duncan schrieb am 05.12.2014, 15:34 Uhr
Die CME erhöht die Margins für , , und

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap
Frechdax
PlatinMember
PlatinMember

Wohnort: Ruhrpott/Thailand
Beiträge: 38132
Trades: 829
Gefällt mir erhalten: 624
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag35/48, 23.12.14, 07:29:58 
Antworten mit Zitat
Platin, Uran und Nickel können 2015 die Stars werden – Gold bleibt in der Warteschleife

Manchmal muss man sich leider wiederholen. 2013 war kein gutes Jahr für die Rohstoffe, 2014 hat sich entgegen aller Hoffnungen nicht als Jahr der Renaissance entpuppt. Die Experten von Franklin Templeton nennen 2014 ein Jahr des Übergangs. Und 2015? Die Fachwelt ist gespalten. Von großen Jubelarien ist man jedoch insgesamt weit entfernt. Aber eine tiefe Depression bricht bei Marktbeobachtern ebenfalls nicht aus. Mit zu großen „ups and downs“ sollte man am Rohstoffmarkt nicht rechnen. Doch das vieles anders kommen kann, hat die weltpolitische Lage 2014 gezeigt. Die Politik wird auch im neuen Jahr auf die Lage am Rohstoffmarkt einwirken. Vor allem das Öl könnte erneut zum Spielball der Mächtigen werden.

Russland und China als entscheidende Komponenten

Vieles wird 2015 davon abhängen, wie sich Russland entwickelt. Doch das Reich von Putin ist nicht die einzige Komponente, die den Rohstoffmarkt im kommenden Jahr nachhaltig beeinflussen wird. Das Wachstum in China wird ebenfalls über das Wohl und Wehe von Eisenerz, Aluminium und Co. entscheiden. Bei Fidelity rechnet man damit, dass sich China an ein langsameres Wachstum gewöhnen wird. Die Höhenflüge beim Wirtschaftswachstum sind somit vorbei, wie stark die Nachfrage letztlich sein wird, ist schwer zu prognostizieren. Die Experten der Bank Sarasin vermuten, dass der Rohstoffhunger in China nicht so groß sein wird, dass damit die Rohstoffpreise gestützt werden. Entsprechend vorsichtig sind sie in der Beurteilung der künftigen Preisentwicklung. Rohstoffe und die entsprechenden Aktien sollten eher untergewichtet werden, so die Sarasin-Experten.

Fidelity geht davon aus, dass im kommenden Jahr viele Rohstoffpreise gen Süden zeigen werden. Das gilt sowohl für Metallerze als auch für Öl. Dieser zunächst negative Punkt soll jedoch selbst für Rohstoffproduzenten positive Aspekte beinhalten. Man wird unproduktive Kapazitäten abbauen und somit den Markt bereinigen. Für die Zukunft ergeben sich dadurch neue Chancen.

Öl kann zum Rohstoff des Jahres werden

2015 wird wahrscheinlich das Jahr des Öls werden. Das schwarze Gold steht bei vielen Investoren derzeit ganz oben auf der Liste. Nicht unbedingt weil man darin investieren will, sondern weil es der Schmierstoff der Wirtschaft ist, der derzeit günstig zu haben ist und somit die gesamte Wirtschaft ankurbeln kann. In den USA wird sich der Frackingboom vermutlich noch fortsetzen. Somit bleibt das Angebot aus den USA hoch. Gleichzeitig kann sich die OPEC nicht auf eine Verringerung der Produktion einigen. Zu unterschiedlich sind die Motivationen von Saudi-Arabien, Venezuela und Co. Es ist aber nicht zu erwarten, dass der Ölpreis noch sehr weit nach unten sinken wird, einen deutlichen Anstieg soll es aber ebenfalls nicht geben. Allenfalls eine kleine Korrektur scheint möglich. Bei der St. Galler Kantonalbank Deutschland ist man sicher, dass der Ölpreis niedrig bleiben wird. Die Experten von Generali Investments rechnen mit einer bleibenden Uneinigkeit innerhalb der OPEC.

Bei den Industriemetallen setzen die Experten von Generali Investments 2015 auf Aluminium. Hier sollte eine Produktionskürzung machbar sein, so dass das Metall vernünftige Preise erzielen kann. Anders sieht es beim Kupfer aus. Die schwächelnde Nachfrage aus China kann Probleme bringen. Widerspruch gibt es dabei jedoch von den Analysten der Commerzbank. Diese rechnen auf längere Sicht mit einem Plus beim Kupferpreis. Das Angebot soll nicht so deutlich zulegen, wie der Markt dies bisher erwartet.

Kaum ein Analyst hat und auf der Liste

Gold steht bei den Marktbeobachtern 2015 nicht obenan auf dem Zettel. Die Preise geben kaum Anlass zum Jubeln. Die Experten der Erste Group aus Österreich rechnen für 2015 mit einem Kurs von rund 1.250 Dollar je Unze. Damit liegen sie auf Höhe der Erwartungen der Deutschen Asset & Wealth Management. Auch die Frankfurter prognostizieren einen Unzenpreis von 1.250 Dollar je Unze übers Jahr gesehen. Die Brüder der Deutschen Bank halten sogar Preise von 1.150 Dollar für möglich. Der immer stärker werdende Dollar und mögliche Zinserhöhungen in den USA können die Nachfrage nachhaltig beeinflussen. Das geht zur Lasten der Attraktivität. Societe Generale fürchtet sogar, dass der Druck auf das Gold noch zunehmen könnte. Wenn sich die Situation in Russland nicht verbessert, wird die dortige Zentralbank gezwungen sein, ihre Goldbestände zu verringern. Russland gehörte in den vergangenen Jahren zu den Nettokäufern am Markt. Eine Trendwende bei der dortigen Nationalbank könnte ein schlechtes Zeichen für das Edelmetall sein und den Preis zusätzlich unter Druck bringen.

Kaum Erwähnung findet derzeit Silber. Der niedrige Preis verleitet kaum jemanden dazu, sich intensiver mit dem Metall zu beschäftigen. Allgemein geht man davon aus, dass sich die Entwicklung des Silberpreises dem Goldpreis anpassen wird. Für 2015 sind die Perspektiven somit begrenzt.

und als heimliche Stars der Branche

Zwei andere Metalle könnten 2015 jedoch auf der Siegerstraße stehen: Platin und Palladium. Beim Katalysatorenhersteller Johnson Matthey rechnet man für 2015 mit einer höheren Nachfrage nach Autos, die von den USA und China ausgeht. Damit würde sich die Nachfrage nach diesen beiden Metallen weiter erhöhen. Schon 2014 gab es ein klares Angebotsdefizit bei beiden Metallen – unter anderem aufgrund von Streiks in den Minen Südafrikas. Wird zudem die russische Wirtschaft, ein Hauptlieferant von Palladium, weitere Probleme erleiden, ist der Nachschub aus dem fernen Osten nicht gesichert. Höhere Preise für die beiden Metalle sind daher alles andere als ausgeschlossen.

Die Experten von Barings sehen 2015 noch einen anderen Rohstoff als interessant an: Diamanten. Vor allem in China sehen sie Anzeichen dafür, dass sich die Nachfrage nach Edelsteinen erhöhen wird. Möglicherweise werden Diamanten an einigen Stellen den Wunsch nach Gold ersetzen.

Deutliche Tendenzen beim Uran und Nickel

Und was ist mit Uran? In den vergangenen Monaten hat der Preis bereits klar angezogen, der Trend könnte sich fortsetzen. Die Nachfrage nach Uran dürfte steigen, gleichzeitig wird das Angebot am freien Markt knapper. Japan wird wieder verschiedene Reaktoren anfahren, vor allem in den Schwellenländern ist Atomkraft heiß begehrt. Mehrere neue Anlagen stehen weltweit vor dem Start. Nicht jeder Nachfrager muss sich dabei auf dem freien Markt versorgen. Verschiedene Länder haben sich durch Verträge bereits Lieferungen beispielsweise aus Usbekistan gesichert. Dieses Uran wird dem freien Markt nicht mehr zur Verfügung stehen. Somit steht zu erwarten, dass der Uranpreis 2015 gen Norden tendieren wird.

Nickel könnte 2015 ebenfalls zu den erfolgreichen Rohstoffen gehören. Die Analysten der Commerzbank rechnen für Nickel im kommenden Jahr erstmals seit Jahren wieder mit einem Angebotsdefizit. In vielen wichtigen Ländern wird weniger Nickel produziert, gleichzeitig steigt die Nachfrage immer weiter an. Nach Indonesien könnten die Philippinen ihre Nickelausfuhren einschränken. Aber vor allem die Stahlbranche braucht immer mehr von dem Rohstoff. Die Lage ist angespannt. Ein Preis von 18.000 Dollar je Tonne ist Ende 2015 nicht ausgeschlossen.

2015 wird somit erneut ein spannendes Jahr für die Rohstoffbranche werden. Wir werden versuchen, Sie in den kommenden zwölf Monaten so kompetent und allumfassend über diesen Sektor zu informieren, wie Sie es von uns gewohnt sind. Kommen Sie gut ins neue Jahr hinein und bleiben Sie uns gewogen.

http://www.miningscout.de/blog/2014....ibt-in-der-warteschleife/
So schön der kurzfristige Erfolg auch ist, im Endeffekt zählt nur, was langfristig unter dem Strich übrig bleibt.
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16933
Trades: 458
Gefällt mir erhalten: 3504
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag34/48, 15.04.15, 22:45:35 
Antworten mit Zitat
Die Frage ist aber wohin mit der Kohle ... ach Gold und Silber steigt ... Junior Gold Miners wäre auch etwas:

Chart Of The Day: Gold Mining Juniors To Rally? gruebel und Euro, aber wie lange oder sind die Tiefs schon durch Kopf kratzen










Medusabombe schrieb am 15.04.2015, 22:36 Uhr
duncan schrieb am 15.04.2015, 22:27 Uhr
Lohnt sich dann aber nicht ... Wink also ...
Medusabombe schrieb am 15.04.2015, 22:26 Uhr
duncan schrieb am 15.04.2015, 22:22 Uhr
wenn die Amis - Geld abziehen wollen, sollte der Euro weiter steigen:
Tageschart:
» zur Grafik
Wochenchart:
» zur Grafik
gruebel

Wenn die Amis hier Geld abziehen und Ihre Euros in Dollar tauschen, sollte c.p. der Euro fallen und der Dollar steigen gruebel

also manipulieren die erst den Euro nach oben, verkaufen ihren Ramsch hier und ziehen dann mit der Kohle ab. verstehe... Very Happy

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 38402
Gefällt mir erhalten: 4348
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag33/48, 11.06.15, 19:30:57 
Antworten mit Zitat
metalle:

auch hier sieht es nicht viel besser aus. bei gold und silber kommen die bereits mehrfach getesteten kursbereiche, die noch als support-zonen halten, in den blick. bei platin könnte der kurs auch noch bis zur runden "1000" fallen.


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
donphilippus
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 25988
Trades: 91
Gefällt mir erhalten: 772
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag32/48, 19.08.15, 20:37:50 
Antworten mit Zitat
sieht aber auch gut aus wenn wir schon mal dabei sind,....vor allem die 1000 genommen jetzt

peketec
Admin
Admin

Beiträge: 22761
Gefällt mir erhalten: 124
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag31/48, 08.03.16, 07:36:19  | Morning Call für den 08.03.2016
Antworten mit Zitat
DAX - Index - Im Wochenchart alles bestens
DAX (846900) 846900 846900


S&P 500 - Der Ölpreis-Effekt lässt nach
SandP (A0AET0) A0AET0


Platin - Jetzt kommt hier Dampf in den Kessel

Danke
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
a09876
BronzeMember
BronzeMember

Beiträge: 2419
Gefällt mir erhalten: 222
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag30/48, 12.04.16, 12:23:02 
Antworten mit Zitat
mahlzeit Smile

: Große Trendwende im Blick! http://armoredhorse.com/platin-grosse-trendwende-im-blick
Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es zeit sich zu besinnen. (Mark Twain)
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 8093
Trades: 33
Gefällt mir erhalten: 985
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag29/48, 12.04.16, 13:30:13 
Antworten mit Zitat
In Japan nutzt man Brennstoffzellen für Heizung/Strom in Eigenheimen- staatlich gefördert. Hatte da neulich Artikel gelesen, find ich aber nicht mehr.
a09876 schrieb am 12.04.2016, 12:23 Uhr
mahlzeit Smile

: Große Trendwende im Blick! http://armoredhorse.com/platin-grosse-trendwende-im-blick

Besser Atheist als scheinheilig. Franziskus
däumchen
SilverMember
SilverMember

Wohnort: hie und da
Beiträge: 6676
Gefällt mir erhalten: 361
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag28/48, 12.04.16, 16:33:16 
Antworten mit Zitat
Nennt sich ENE-FARM Förderung up, daumen
Zitat:
Ene-Farm hat zur Verbreitung von weit über 120.000 Brennstoffzellenheizgeräten in Japan beigetragen und beweist damit, dass langfristig angelegte Public Private Partnerships durchaus neue Technologien in den Markt bringen können.
..Im Jahr 2009 stimmte die Regierung dem zu, dass pro Aggregat 10.000 Euro oder bis zur Hälfte der Gerätekosten bezahlt würden. Sie erteilte die Zusage, über mehrere Jahre hinweg einen jährlich sinkenden Betrag pro Gerät als Zuschuss zu entrichten, bei gleichzeitig ansteigendem Gesamtbudget. Infolgedessen wuchs die Zahl der installierten Geräte von 2.300 im Jahr 2009 bis auf heute 120.000. Gleichzeitig schmolz der gezahlte Zuschuss pro Gerät auf 3.600 bis 4.300 Euro. Die Verkäufe verdoppelten sich daraufhin seit 2012 jährlich.
http://www.hzwei.info/blog/2015/09/....heizgeraete-bei-ene-farm/

Beitrag aus 2013
http://www.ingenieur.de/Branchen/En....en-Strom-Brennstoffzellen

Elfman schrieb am 12.04.2016, 13:30 Uhr
In Japan nutzt man Brennstoffzellen für Heizung/Strom in Eigenheimen- staatlich gefördert. Hatte da neulich Artikel gelesen, find ich aber nicht mehr.
a09876 schrieb am 12.04.2016, 12:23 Uhr
mahlzeit Smile

: Große Trendwende im Blick! http://armoredhorse.com/platin-grosse-trendwende-im-blick
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 6591
Trades: 30
Gefällt mir erhalten: 117
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag27/48, 12.04.16, 16:38:08 
Antworten mit Zitat
Die Förderung gibt es bei uns mittlerweile auch schon, auch immer mehr Hersteller mit entsprechenden Geräte im Sortiment in D.
däumchen schrieb am 12.04.2016, 16:33 Uhr
Nennt sich ENE-FARM Förderung up, daumen
Zitat:
Ene-Farm hat zur Verbreitung von weit über 120.000 Brennstoffzellenheizgeräten in Japan beigetragen und beweist damit, dass langfristig angelegte Public Private Partnerships durchaus neue Technologien in den Markt bringen können.
..Im Jahr 2009 stimmte die Regierung dem zu, dass pro Aggregat 10.000 Euro oder bis zur Hälfte der Gerätekosten bezahlt würden. Sie erteilte die Zusage, über mehrere Jahre hinweg einen jährlich sinkenden Betrag pro Gerät als Zuschuss zu entrichten, bei gleichzeitig ansteigendem Gesamtbudget. Infolgedessen wuchs die Zahl der installierten Geräte von 2.300 im Jahr 2009 bis auf heute 120.000. Gleichzeitig schmolz der gezahlte Zuschuss pro Gerät auf 3.600 bis 4.300 Euro. Die Verkäufe verdoppelten sich daraufhin seit 2012 jährlich.
http://www.hzwei.info/blog/2015/09/....heizgeraete-bei-ene-farm/

Beitrag aus 2013
http://www.ingenieur.de/Branchen/En....en-Strom-Brennstoffzellen

Elfman schrieb am 12.04.2016, 13:30 Uhr
In Japan nutzt man Brennstoffzellen für Heizung/Strom in Eigenheimen- staatlich gefördert. Hatte da neulich Artikel gelesen, find ich aber nicht mehr.
a09876 schrieb am 12.04.2016, 12:23 Uhr
mahlzeit Smile

: Große Trendwende im Blick! http://armoredhorse.com/platin-grosse-trendwende-im-blick
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 38402
Gefällt mir erhalten: 4348
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag26/48, 21.04.16, 15:28:27 
Antworten mit Zitat
schnelllebiges intraday-geschäft ... eek


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
Mastermind
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 3392
Trades: 122
Gefällt mir erhalten: 1229
PN schreiben

 

4

verlinkter Beitrag25/48, 08.10.16, 18:04:52 
Antworten mit Zitat
Karsten Kagels mit einer recht hübschen charttechnischen Betrachtung von , , , Minen-Index usw. - sind ja einige investiert hier - interessiert vielleicht.

https://www.kagels-trading.de/gold-....er-testen-200-tage-linie/
Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Mastermind
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 3392
Trades: 122
Gefällt mir erhalten: 1229
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag24/48, 15.10.16, 21:22:23 
Antworten mit Zitat
Karsten Kagels mit einem Update zum Thema Charttechnik von Glitzer und Geröll. Sprich: , , und das Minengedöns.

https://www.kagels-trading.de/gold-....solidieren-abwaertstrend/
Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 38402
Gefällt mir erhalten: 4348
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag23/48, 03.01.17, 17:34:12 
Antworten mit Zitat
metalle: eek



Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
peketec
Admin
Admin

Beiträge: 22761
Gefällt mir erhalten: 124
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag22/48, 11.01.17, 09:17:21  | Platin: Ein spezieller Fall
Antworten mit Zitat
Platin: Ein spezieller Fall

Mit freundlicher Unterstützung von Deutsche Asset Management Danke
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 38402
Gefällt mir erhalten: 4348
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag21/48, 27.02.17, 16:16:10 
Antworten mit Zitat
edelmetalle rennen ...




Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 38402
Gefällt mir erhalten: 4348
PN schreiben

 

4

verlinkter Beitrag20/48, 23.06.17, 10:04:27 
Antworten mit Zitat
heavy metal time:




Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
Weltenbummler
Member
Member

Wohnort: Ulm
Beiträge: 1977
Trades: 74
Gefällt mir erhalten: 189
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag19/48, 12.07.17, 14:55:02 
Antworten mit Zitat
bricht aus

Koennte zum grossen Renner werden

Platin-Gold Quote 0,75 gab es das ueberhaupt schon mal ?

2008 lag Platin im hoch bei 2300$ und Gold bei 870$

Aktuell Gold 1220
Platin 920


Zuletzt bearbeitet von Weltenbummler am 12.07.2017, 13:57, insgesamt einmal bearbeitet

Seite 1 von 2
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite: 1, 2  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Rohstoffe » Platin - Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!