Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Indizes » SandP - S&P 500 - Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... , 68, 69, 70  Weiter 
Breite
              Autor                     Nachricht
duncan
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Berlin
Beiträge: 16574
Trades: 456
Gefällt mir erhalten: 3226
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag56/2096, 10.02.18, 17:47:28 
Antworten mit Zitat
Sehe ich auch so, deswegen muss man mit Longs aufpassen ... aber für den anstehenden Verfallstag könnte ich mir eine Erholung des Dax auf 12625 vorstellen.
sudoer schrieb am 10.02.2018, 17:30 Uhr
Wir sind zwar nicht in einer Krise wie 2008, aber eine große Korrektur war das hier gerade auch nicht:
Monatskerzen des
SandP (A0AET0) A0AET0

» zur Grafik
duncan schrieb am 10.02.2018, 16:52 Uhr
Oftmals wurden die Montage zum hochkaufen genutzt whistle
Rooky schrieb am 10.02.2018, 16:33 Uhr
Die Frage ist, war am Freitag Abend nur Short Covering in USA oder gibt es Montag eine Erholung der Aktienmärkte?

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. | Trading-Signale | Heatmap
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 24396
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 5955
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag55/2096, 10.02.18, 18:43:29 
Antworten mit Zitat
- bei 10% Rückgang in einem Index, kann schon von einer Korrektur gesprochen werden.
> passt daher im
DJIA (969420) 969420
&
SandP (A0AET0) A0AET0


- 20 % Kursrückgang in einem Index = Crash
> hier wissen wir noch nicht ob Schluss ist und die Salami möglicherwiese weiter angeschnitten wird. kaffee Friends
sudoer schrieb am 10.02.2018, 17:30 Uhr
Wir sind zwar nicht in einer Krise wie 2008, aber eine große Korrektur war das hier gerade auch nicht:
Monatskerzen des
SandP (A0AET0) A0AET0

» zur Grafik
duncan schrieb am 10.02.2018, 16:52 Uhr
Oftmals wurden die Montage zum hochkaufen genutzt whistle
Rooky schrieb am 10.02.2018, 16:33 Uhr
Die Frage ist, war am Freitag Abend nur Short Covering in USA oder gibt es Montag eine Erholung der Aktienmärkte?


Zuletzt bearbeitet von SPQR__LEG.X am 10.02.2018, 19:55, insgesamt einmal bearbeitet
Rooky
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Hannover
Beiträge: 2941
Gefällt mir erhalten: 561
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag54/2096, 10.02.18, 19:07:57 
Antworten mit Zitat
Werde probieren ein S&P long am Montag zu kaufen, der short ist mit sl abgesichert und gut im plus, im Laufe der woche rechne ich mit weiteren Verlusten im Aktienmarkt.
Ausserdem hat WTI noch Platz nach unten, erstmal bis 54 USD

SPQR__LEG.X schrieb am 10.02.2018, 18:53 Uhr
SPQR__LEG.X schrieb am 10.02.2018, 18:43 Uhr
- bei 10% Rückgang in einem Index, kann schon von einer Korrektur gesprochen werden.
> passt daher im
DJIA (969420) 969420
&
SandP (A0AET0) A0AET0


- 20 % Kursrückgang in einem Index = Crash
> hier wissen wir noch nicht ob Schluss ist und die Salami möglicherwiese weiter angeschnitten wird. kaffee Friends

Dow und S&P notieren per SK über beiden 200er GD's = Aufwärtstrend liegt noch vor

DAX (846900) 846900 846900
Dax notiert bereits einige Tage per SK unter beiden 200er GD's = sieht da schon angeschossener aus Shocked
sudoer schrieb am 10.02.2018, 17:30 Uhr
Wir sind zwar nicht in einer Krise wie 2008, aber eine große Korrektur war das hier gerade auch nicht:
Monatskerzen des
SandP (A0AET0) A0AET0

» zur Grafik
duncan schrieb am 10.02.2018, 16:52 Uhr
Oftmals wurden die Montage zum hochkaufen genutzt whistle
Rooky schrieb am 10.02.2018, 16:33 Uhr
Die Frage ist, war am Freitag Abend nur Short Covering in USA oder gibt es Montag eine Erholung der Aktienmärkte?


Zuletzt bearbeitet von Rooky am 10.02.2018, 20:09, insgesamt einmal bearbeitet
sudoer
BronzeMember
BronzeMember

Beiträge: 2406
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 336
PN schreiben

 

4

verlinkter Beitrag53/2096, 12.02.18, 09:30:38 
Antworten mit Zitat
Rest raus 11,78 bye
sudoer schrieb am 09.02.2018, 21:38 Uhr
2. Drittel raus zu 11,48 .. rest ggf. über WE
sudoer schrieb am 09.02.2018, 20:29 Uhr
1/3 raus zu 11,2 außerbörsl.
sudoer schrieb am 09.02.2018, 19:57 Uhr
long
CE282J
10,8
sudoer schrieb am 09.02.2018, 19:50 Uhr
Wenn es läuft wie gestern, dann ist das eine Bullenfalle; sonst Umkehrkerze.
SandP (A0AET0) A0AET0

» zur Grafik
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 36362
Gefällt mir erhalten: 3539
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag52/2096, 12.02.18, 10:08:04 
Antworten mit Zitat
DJIA (969420) 969420
SandP (A0AET0) A0AET0
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X

us-index-futures haben aber auch super-plus am sonntag getankt ...
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 36362
Gefällt mir erhalten: 3539
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag51/2096, 12.02.18, 15:54:17 
Antworten mit Zitat
SandP (A0AET0) A0AET0

Laut Andrew Lapthorne von SocGen, sind Fundamentaldaten fast immer stark, wenn ein Sell-Off beginnt. Lapthrone hat die Jahre ab 1985 analysiert und festgestellt, dass der ISM Index zu Beginn von 10-Prozent-Korrekturen im Durchschnitt bei 51,6 Punkten stand, das EPS-Wachstum bei 7 % lag und die Gewinnschätzungen 11 % betrugen. / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 24396
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 5955
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag50/2096, 13.02.18, 13:32:45 
Antworten mit Zitat
SPQR__LEG.X schrieb am 13.02.2018, 11:10 Uhr
Shocked Shocked kaffee Na, wenn da die Wahrheit ans Tageslicht kommt kaffee

- die dbk wird es wohl nicht sein kichern whistle

Ist der VIX manipuliert?
Das Armageddon der Volatilität der vergangenen Woche war schon heftig. Jetzt wurde bekannt, dass nicht nur das miserable Design des VelocityShares Daily Inverse VIX ETN (XIV) und des ProShares Short VIX Short-Term Futures (SVXY) daran schuld waren. Einem Bericht von Bloomberg zufolge, wurde die SEC durch Zuckerman Law benachrichtigt, dass es zu Unregelmäßigkeiten im VIX Handel gekommen sei. Die jetzt bekannt gewordenen Informationen deuten auf einen wahren Krimi hin.

Verdacht auf Manipulation beim VIX



Insider: Börsen-Crash wurde durch Manipulation verursacht, wie Anwalt Jason Zuckerman unter Berufung auf einen Whistleblower an die Finanzregulierungsbehörde CFTC schreibt.
vor 1 Min
DJIA (969420) 969420
DAX (846900) 846900 846900
SandP (A0AET0) A0AET0


Zuletzt bearbeitet von SPQR__LEG.X am 13.02.2018, 14:41, insgesamt einmal bearbeitet
dax50
DayTrader
DayTrader

Wohnort: NRW
Beiträge: 158
Gefällt mir erhalten: 166
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag49/2096, 14.02.18, 08:08:32 
Antworten mit Zitat
SandP (A0AET0) A0AET0


No buy-the-dip signal from BofA Merrill Lynch Global Fund Manager Survey:

•BofA Merrill Lynch noted that cash and portfolio de-risking show anxiety, but most metrics in its February Global Fund Manager Survey suggest the “pain trade” remains lower. Highlighted headwinds from a stronger dollar, central bank policy shifts and slowing global growth. Cash level pushed up to 4.7% from 4.4%, while there was a record 20pp jump in protection buying and a 12pp drop in equity allocation (largest since February 2016). However, report pointed out that a 16pp sequential drop in allocation is required to signal a risk asset selloff is complete (current allocation also still 0.6 stdev above long-term average, though allocation to US equities, which fell to a net 19 undrweight from a net 17% underweight last month, is 0.7 stdev below long-term average). Inflation and bond crash remained the top tail risk for 2018, followed by Fed/ECB policy mistake and “market structure.” Long FAANG and BAT the most crowded trade, followed by short USD and short volatility. Investors most bullish on earnings since 2011, though expectations for faster global growth fell 10pp to 37%. Synchronized global growth upswing and double-digit profit growth the key tenets of buy-the-dip narrative.
Der Verfasser dieses Beitrags kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den genannten Aktie(n) halten und weist hiermit ausdrücklich auf einen möglichen Interessenskonflikt hin.
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 24396
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 5955
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag48/2096, 14.02.18, 14:45:36 
Antworten mit Zitat
Die Rendite für 10-jährige Treasuries springt gewaltig nach oben und notiert jetzt bei 2,876 %.
vor 5 Min

Der VIX steigt über 25 Punkte, nachdem er vorbörslich noch um 23 Zähler pendelte.
vor 5 Min

S&P 500-Futures
SandP (A0AET0) A0AET0
brechen scharf ein und notieren jetzt 1,16 % im Minus.
vor 6 Min
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 15989
Trades: 148
Gefällt mir erhalten: 2057
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag47/2096, 14.02.18, 19:27:45 
Antworten mit Zitat
Der Bullenmarkt ist wieder da. eek
SandP (A0AET0) A0AET0
Weltenbummler
Member
Member

Wohnort: Ulm
Beiträge: 1976
Trades: 74
Gefällt mir erhalten: 189
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag46/2096, 14.02.18, 19:34:17 
Antworten mit Zitat
Das ist die nackte Inflationsangst. Aber gut zu handeln alles long nur Dollar und Steinhoff short Crying or Very sad Laughing

armani schrieb am 14.02.2018, 19:27 Uhr
Der Bullenmarkt ist wieder da. eek
SandP (A0AET0) A0AET0
verdi09
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Niedersachsen
Beiträge: 591
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 174
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag45/2096, 14.02.18, 19:35:22 
Antworten mit Zitat
da sind die US-Boys wieder:
„Back to normal conditions“, BTFD….. Twisted Evil Twisted Evil
ab 15:30: Long-Only-Modus und wieder schön die Gaps unten offen lassen…… Laughing Laughing
man kann sich nur an den Kopf fassen, den Downer hätten sie sich auch sparen können…… eek eek
armani schrieb am 14.02.2018, 19:27 Uhr
Der Bullenmarkt ist wieder da. eek
SandP (A0AET0) A0AET0
GoldenSnuff
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 1959
Trades: 41
Gefällt mir erhalten: 1295
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag44/2096, 15.02.18, 22:04:39 
Antworten mit Zitat
SandP (A0AET0) A0AET0

*S&P 500 INDEX CAPS BEST FIVE-DAY RALLY SINCE DECEMBER 2011
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Wertpapier(n) halten.
sudoer
BronzeMember
BronzeMember

Beiträge: 2406
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 336
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag43/2096, 27.02.18, 21:56:39 
Antworten mit Zitat
Erstaunlich, während hier mit Cannabis die Blockchain-Lithium-Inso-Party gefeiert wird, geht der
SandP (A0AET0) A0AET0
mal schnell 1,1% abwärts Laughing
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 37794
Trades: 590
Gefällt mir erhalten: 5496
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag42/2096, 02.03.18, 07:07:38 
Antworten mit Zitat
 
SandP (A0AET0) A0AET0
Marktzusammenfassung: Es begann eigentlich gut an den Märkten. Die Wirtschaftsdaten waren solide und als Fed-Chef Powell davon sprach, dass derzeit kein Lohndruck in Aussicht sei, stiegen Aktien zunächst im Gleichschritt mit Zinsen auf neue Tageshochs. Interessanterweise widersprach sich Powell aber nur wenige Minuten wieder selbst, und betonte dann mehrmals im Laufe seiner Anhörung vor dem US-Senat, dass er mit anziehenden Löhnen rechne, was die kurze Rally am Aktienmarkt wieder abwürgte. Den ersten Schlag brachte schließlich New York Fed Präsident Dudley an, indem er vier Zinsschritte auf den Tisch legte, bevor der Markt dann am Mittag endgültig brach, als US-Präsident Trump um 12:30 neue Strafzölle auf Stahl- und Alu-Importe ankündigte. Es dauerte danach noch einmal rund 30 Minuten, aber dann fing der VIX plötzlich an auf über 25 Punkte auszubrechen, während Renditen von zehnjährigen Treasuries gleichzeitig auf rund 2,8 % einbrachen. Laut Nomura befinden sich aufgrund der nun strukturell höheren Vola systematische Fonds in Schieflage, da sie verfrüht ihre Vola-Shorts wieder aufgenommen hatten.
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 24396
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 5955
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag41/2096, 07.03.18, 15:11:14 
Antworten mit Zitat
Fed Bostic: Aktienmarkt ist durch die Decke gegangen.
DJIA (969420) 969420
SandP (A0AET0) A0AET0

vor 17 Min

US-Finanzminister Mnuchin: Stahl- und Alu-Zölle werden kommen.
vor 18 Min
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 36362
Gefällt mir erhalten: 3539
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag40/2096, 08.03.18, 08:13:47 
Antworten mit Zitat
DJIA (969420) 969420
SandP (A0AET0) A0AET0
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X

ist das die vor-strafzollrechtliche-freuden-hausse der amis oder wie trump sagen würde, die us-präsidiale-morgenlatte ... Laughing


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 36362
Gefällt mir erhalten: 3539
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag39/2096, 09.03.18, 16:07:40 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900
-future 100 punkte runter seit th, die amis stehen deutlich besser da und sind im plus.
DJIA (969420) 969420
SandP (A0AET0) A0AET0
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X


SPQR__LEG.X schrieb am 09.03.2018, 15:45 Uhr
- Ding Ding kaffee

SPQR__LEG.X schrieb am 09.03.2018, 15:23 Uhr
DAX (846900) 846900 846900
Future

- Ascending Wedge

-möglicher Drive nach unten > Uffbasse

- wer möchte , kann da eine nicht ganz regelkonforme bärische Wolfe Wave reininterpretieren

» zur Grafik

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 36362
Gefällt mir erhalten: 3539
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag38/2096, 10.03.18, 10:03:00 
Antworten mit Zitat
der
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X
-future rannte "blind long" und schloss die woche mit einem neuem ath ab. aber auch die anderen us-indizes gaben zum ende der handelswoche nochmal ordentlich gas und zeigten keine kursschwäche.
DJIA (969420) 969420
SandP (A0AET0) A0AET0

wicki99 schrieb am 09.03.2018, 19:15 Uhr
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X
-future hat keinen bock den weg südwärts einzuschlagen. neues ath bei 7103.50 punkten ...
» zur Grafik

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 24396
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 5955
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag37/2096, 13.03.18, 14:55:06 
Antworten mit Zitat
Der S&P 500
SandP (A0AET0) A0AET0
schiebt sich vom Start weg auf neue Tageshochs und notiert jetzt 0,64 % im Plus- laut US-Präsident Trump hat Larry Kudlow gute Chancen Nachfolger von Gary Cohn zu werden. Damit hätten sich Befürchtungen erledigt, dass Peter Navarro zu viel Einfluss erhalten könnte. Kudlow gilt als Verfechter von Freihandel.
vor 6 Min
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 24396
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 5955
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag36/2096, 13.03.18, 17:42:49 
Antworten mit Zitat
SocGen: Spannungen im Anleihenmarkt erst in zweiter Jahreshälfte wahrscheinlich.
vor 2 Min

SocGen: Midterms im November werden weiteren Stress produzieren und den S&P 500
SandP (A0AET0) A0AET0
möglicherweise unter Fair Value von 2.500 Punkten drücken.
vor 3 Min

S&P 5002.777,69 Pkt-0,19%

SocGen: Earnings-Momentum bei US-Aktien wird bald nachlassen. Protektionismus ist ein wachsendes Tail-Risk.
vor 4 Min
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 24396
Trades: 18
Gefällt mir erhalten: 5955
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag35/2096, 19.03.18, 17:48:41 
Antworten mit Zitat
Der S&P 500
SandP (A0AET0) A0AET0
sinkt auf neue Tagestiefs. VIX jetzt bei 20,8 Punkten.
gerade eben
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 36362
Gefällt mir erhalten: 3539
PN schreiben

 

2

verlinkter Beitrag34/2096, 19.03.18, 17:54:18 
Antworten mit Zitat
SandP (A0AET0) A0AET0
,
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X
& co. erinnert mich heute an das märchen "knüppel aus dem sack" ... kichern
SPQR__LEG.X schrieb am 19.03.2018, 17:48 Uhr
Der S&P 500
SandP (A0AET0) A0AET0
sinkt auf neue Tagestiefs. VIX jetzt bei 20,8 Punkten.
gerade eben

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 15989
Trades: 148
Gefällt mir erhalten: 2057
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag33/2096, 26.03.18, 23:09:07 
Antworten mit Zitat
Größter Tagesgewinn im
SandP (A0AET0) A0AET0
seit August 2015 Surprised
MateTrader74
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 5605
Trades: 192
Gefällt mir erhalten: 866
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag32/2096, 26.03.18, 23:37:14 
Antworten mit Zitat
Kopf kratzen

armani schrieb am 26.03.2018, 23:09 Uhr
Größter Tagesgewinn im
SandP (A0AET0) A0AET0
seit August 2015 Surprised

ich krieg die Krise
www.struppek-trading.com
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 15989
Trades: 148
Gefällt mir erhalten: 2057
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag31/2096, 27.03.18, 00:53:11 
Antworten mit Zitat
Der Chart widerspricht meiner Aussage nicht. Stell dir vor, morgen eröffnet der Markt bei 2300 und steigt dann bis 2500. Fette grüne Kerze. Trotzdem ein Minus-Tag. Wink
MateTrader74 schrieb am 26.03.2018, 23:37 Uhr
Kopf kratzen

armani schrieb am 26.03.2018, 23:09 Uhr
Größter Tagesgewinn im
SandP (A0AET0) A0AET0
seit August 2015 Surprised
» zur Grafik
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 83739
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 2321
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag30/2096, 27.03.18, 08:41:58 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/DAX-Rally in Richtung 12.000 - China bringt Entspannung
FRANKFURT (Dow Jones)--Mit einer kräftigen Erholung an Europas Börsen rechnen Händler am Dienstag. Versöhnliche Töne aus China zu den US-Strafzöllen verhalfen der Wall Street zu einer Rally. Besonders die US-Chip- und Tech-Werte liefen, der Sektor sprang um 4,7 Prozent nach oben, Microsoft
MSF (870747) 870747 870747
verteuerten sich um über 7 Prozent, der marktbreite S&P500
SandP (A0AET0) A0AET0
stieg um 2,7 Prozent.

Die extrem starke Erholung an Wall Street fand am Vorabend erst nach Handelsschluss in Europa statt; der Dow-Jones-Index
DJIA (969420) 969420
sprang danach um 400 Punkte nach oben und zeigte den größten Tagesgewinn seit Oktober 2008. Europas Aktienwerte waren hingegen auf Tagestief aus dem Handel gegangen. Entsprechend kräftig werden die Märkte diesseits des Atlantiks im Plus erwartet, beim
DAX (846900) 846900 846900
geht man von einem Anstieg um gut 200 Punkte in Richtung 12.000er-Marke aus. Die DAX-Futures haben sie zum Start bereits leicht überboten.

Aus charttechnischer Sich ist dies positiv zu werten, da der deutsche Benchmarkindex damit wieder in die wichtige Unterstützungszone zwischen 11.800 und 12.000 Punkten zurückfinden würde, aus der er am Vortag gefallen war, heißt es von IG. Auch der Euro-Stoxx-50 wird mit 3.321 Punkten deutlich im Plus erwartet. Der Euro notiert am Morgen mit 1,2450 Dollar kaum verändert gegenüber Montagnachmittag.

Entspannungssignale aus China treiben

Kurstreiber waren Entspannungssignale aus China. Premierminister Li Keqiang unterstrich erneut Chinas Bereitschaft, die Verhandlungen mit den USA zum Abbau der Spannungen fortzusetzen und eine Win-Win-Situation zu erzielen. "Ich glaube, China und die USA sind beide vernünftig genug, das Problem zu lösen", sagte Li im Rahmen des China Development Forums am Montagabend. China verfolge keinen Handelsüberschuss mit irgendeiner Nation. Zudem werde China den Markt weiter für fremde Investoren öffnen und hoffe, die USA würden ihre Investitionen im Lande weiter erhöhen. Auch andere Regierungsvertreter wiederholten diese Positionen.

Investoren bleiben noch skeptisch
Für die Börsen könnten das deutliche Signale einer Bodenbildung sein. Denn noch sind Investoren weiter gegenüber den Unternehmen vorsichtig, die von einem freien Welthandel profitieren. Zollschranken belasten nämlich die Gewinne der Unternehmen, die stark vom Export abhängig sind. Neben Deutschland betrifft dies besonders die Schweiz, die aufgrund eines kaum vorhandenen Binnenmarktes nahezu alle Umsätze im Ausland generieren muss.

Der schweizerische SMI-Index zeigt sich daher auf Jahressicht mit minus 8,2 Prozent sogar noch schwächer als der DAX (minus 8 Prozent). Der Euro-Stoxx-50 notiert dagegen nur 4 Prozent im Minus. Erst wenn die Protektionismus-Debatte beendet und klar definiert ist, welche Zölle auf welche Warenströme zu zahlen sind, dürften Investoren wieder bei exportabhängigen Aktien zugreifen.

Bezüglich der erwarteten Erholung im DAX ist Christian Schmidt von der Helaba jedoch skeptisch: Erholungen fielen in Abwärtstrends "in Relation zu den Abwärtsimpulsen häufig relativ gering aus". Daran dürfte sich auch in naher Zukunft nichts ändern.

Bei den Einzelwerten stehen Deutsche Bank im Blick. Hier spekuliert die Financial Times über einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Die Deutsche Bank wollte sich auf Anfrage dazu nicht äußern, ihre Aktien steigen vorbörslich knapp 2 Prozent.

Nordex
NDX1 (A0D655) A0D655 10,66-10,71 A0D655
büßen 3,4 Prozent ein, nachdem der Ausblick "schon wieder" enttäuscht hat, wie es im Handel heißt. Der Umsatzausblick von 2,4 bis 2,6 Milliarden Euro treffe nur mit dem oberen Ende der genannten Spanne die Erwartungen, die Marge liege mit 4 bis 5 Prozent unter der Erwartung.

In Europa blickt man auf Novartis
NOT (904278) 904278 65,24-65,38 904278
, die sich aus dem Consumer-Healthcare-Joint-Venture mit Glaxosmithkline zurückziehen will. "Damit verfolgt Novartis die Strategie stringent, sich auf das Kerngeschäft zu fokussieren", so ein Aktienhändler. Die Frage sei nun, was das Unternehmen mit den 13 Milliarden US-Dollar machen werde, die es für den 36,5 prozentigen Anteil bekomme. Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
verdi09
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Niedersachsen
Beiträge: 591
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 174
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag29/2096, 28.03.18, 12:40:52 
Antworten mit Zitat
SandP (A0AET0) A0AET0
S&P 500: Jetzt brennt es lichterloh!
Zwischen 2.532 und 2.586 Punkten, in einer Spanne von nur zwei Prozent, befinden sich gleich drei mittelfristig entscheidende Unterstützungen für den marktbreiten Standard & Poor’s 500-Index. Am Freitagabend hatte der S&P 500 präzise auf der ersten dieser drei Unterstützungen aufgesetzt: der 200-Tage-Linie bei 2.586 Punkten. Darunter warten bei 2.563 Punkten die knapp ein Jahr alte, mittelfristige Aufwärtstrendlinie und das bisherige Jahres-Verlaufstief bei 2.532 Punkten. Und es gibt Gründe genug zu fürchten, dass diese Zone brechen könnte:
https://www.lynxbroker.de/boersenbl....utm_campaign=rss_pushcrew
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 37794
Trades: 590
Gefällt mir erhalten: 5496
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag28/2096, 29.03.18, 07:13:43 
Antworten mit Zitat
 
SandP (A0AET0) A0AET0
Marktzusammenfassung: Der S&P 500 konnte sich heute im äußert ereignislosen Handel ein weiteres Mal über dem 200DMA halten und verlor 0,29 %, während der Dow Jones sich kaum verändert zeigte, und der Nasdaq 100 1,06 % verlor. Amazon konnte nach positiven Kommentaren aus dem Weißen Haus im Tagesverlauf seine Verluste begrenzen, schloss aber dennoch rund 4,4 % im Minus. Tesla setzte seinen Sell-Off nahtlos fort und brach um 7,7 % weg, Netflix verlor fast fünf Prozent. Die große Story der vergangenen Tage bleibt derweil intakt: Der Libor-OIS steigt weiter auf neue Post-Finanzkrisen-Hochs. Sollte sich der Spread jetzt nicht wieder normalisieren, dann lag es nicht an der historisch einmaligen Schuldpapier-Schwemme, die heute nach der Auktion von 7-jährigen Notes ihr vorläufiges Ende gefunden hat und Analysten müssen stichhaltige Erklärungen nachschieben.
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 83739
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 2321
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag27/2096, 02.04.18, 21:19:07 
Antworten mit Zitat
Surprised

DJIA (969420) 969420
23.519 -2,42%
SandP (A0AET0) A0AET0
2.565 -2,87%
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club

Seite 69 von 70
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... , 68, 69, 70  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Indizes » SandP - S&P 500 - Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!