Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Indizes » SandP - S&P 500 - Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 83, 84, 85, 86  Weiter 
Breite
              Autor                     Nachricht
DCWorld
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Hochheim
Beiträge: 2003
Gefällt mir erhalten: 962
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag61/2551, 07.06.19, 18:34:39 
Antworten mit Zitat
SandP (A0AET0) A0AET0


S&P 500: Dieser Chart ist brandgefährlich
https://www.start-trading.de/2019/0....art-ist-brandgefaehrlich/
Trash
Member
Member

Beiträge: 1148
Trades: 15
Gefällt mir erhalten: 238
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag60/2551, 07.06.19, 18:35:44 
Antworten mit Zitat
DCWorld schrieb am 07.06.2019, 18:34 Uhr
SandP (A0AET0) A0AET0


S&P 500: Dieser Chart ist brandgefährlich
https://www.start-trading.de/2019/0....art-ist-brandgefaehrlich/


wenn ich sowas lese dann kann man eigentlich blind long gehn. Laughing
verdi09
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Niedersachsen
Beiträge: 807
Trades: 2
Gefällt mir erhalten: 298
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag59/2551, 10.06.19, 09:55:00 
Antworten mit Zitat
DAX (846900) 846900 846900
DJIA (969420) 969420
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X
SandP (A0AET0) A0AET0


Entscheidungsmarken angelaufen! Ausblick KW24: Dax und US Indizes plus 10 Aktien

https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=s8QBwnbv_j4
armani
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 18650
Trades: 152
Gefällt mir erhalten: 3099
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag58/2551, 10.06.19, 17:43:20 
Antworten mit Zitat
SandP (A0AET0) A0AET0

Wie die Amis in den letzten Handelstagen wieder hochgeballert sind... ohne Worte. Rolling Eyes old
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 43094
Trades: 732
Gefällt mir erhalten: 7946
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag57/2551, 14.06.19, 07:00:55 
Antworten mit Zitat
 
SandP (A0AET0) A0AET0
Zusammenfassung: Der S&P 500 legt am Donnerstag um 0,4 % zu und wurde dabei vor allem vom Energiesektor (+1,2 %) getragen, der nach der Attacke von zwei Erdöltankern im Golf von Oman zulegte. US-Außenminister machte den Iran für den Angriff verantwortlich und schürte damit die Sorge vor geopolitischen Konsequenzen. Wall Disney konnte nach einer Kurszielanhebung durch Morgan Stanley 4,4 % gewinnen, Twitter verlor nach einer Kurszielsenkung durch MoffettNathanson 3,1 % an Wert.
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29976
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7549
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag56/2551, 16.06.19, 19:06:35 
Antworten mit Zitat
eek eek Shocked Shocked bigboss anbeten anbeten

"Wenn ein anderer übernimmt"
Trump warnt vor epischem Börsen-Crash
DJIA (969420) 969420
SandP (A0AET0) A0AET0

In Kürze beginnt Donald Trump offiziell mit dem Projekt Wiederwahl. Bevor es so richtig los geht, prophezeit der Präsident: Wird er abgewählt, gibt es eine Kernschmelze der Aktienmärkte.

Donald Trump ist sich sicher: Seine Präsidentschaft ist eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Um diese Einschätzung zu untermauern, verweist er immer mal wieder sichtlich stolz auf den boomenden US-Aktienmarkt.

Am Dienstag wird Trump auf einer Wahlkampfveranstaltung in Florida offiziell ankündigen, dass er 2020 erneut um die Präsidentschaft kämpfen wird. Und so ist es nur konsequent, dass der US-Präsident eine düstere Warnung vorausschickt: Sollte er nicht wiedergewählt werden, stürzen die Märkte in die Tiefe. "Wenn ein anderer als ich 2020 übernimmt (…), wird es einen nie dagewesenen Crash geben", twitterte Trump......
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Trum....rash-article21088846.html
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 43094
Trades: 732
Gefällt mir erhalten: 7946
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag55/2551, 18.06.19, 07:02:31 
Antworten mit Zitat
 
SandP (A0AET0) A0AET0
Zusammenfassung: Die US-Indizes veränderten sich am Montag nur kaum bis moderat. Der S&P 500 beendete den Handel nahe des Tagestiefs und verabschiedet sich wie der Dow Jones mit einem Plus von lediglich 0,1 Prozent , während der Nasdaq 100 sich um 0,63 Prozent verbessern kann. Anleger zeigen sich zuversichtlich, dass die Fed eher schneller als langsamer ihren Leitzins senken wird, was die Märkte trotz der schlechten Stimmungsdaten aus der Industrie im US-Bundesstaat New York bislang vor Schlimmeren bewahrt.
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 89954
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 2933
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag54/2551, 20.06.19, 15:35:59 
Antworten mit Zitat
*DJ Dow-Jones-Index klettert zum Start mit Zinsfantasie auf Jahreshoch bei 26.760 Punkten
DJIA (969420) 969420

*DJ S&P-500 steigt zum Start auf neues Allzeithoch bei 2.956 Punkten
SandP (A0AET0) A0AET0

Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 43094
Trades: 732
Gefällt mir erhalten: 7946
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag53/2551, 25.06.19, 07:05:14 
Antworten mit Zitat
 
SandP (A0AET0) A0AET0
Zusammefassung: Der S&P 500 gab am Montag um 0,2 % ab, während sich Dow Jones (+0,03 %) und Nasdaq (-0,07 %) kaum verändert zeigten. Bei den Einzelwerten stieg Caesars Entertainment um 14,5 % an, nachdem das Casino bestätigte, dass es von Eldorado Resorts (-10,6 %) aufgekauft wird. Bristol-Myers verlor 7,4 %, da die Übernahme von Celgene (-5,5 %) wohl erst Ende 2019/Anfang 2020 zustande kommt.
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 43094
Trades: 732
Gefällt mir erhalten: 7946
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag52/2551, 26.06.19, 07:05:17 
Antworten mit Zitat
 
SandP (A0AET0) A0AET0
Zusammenfassung: Der S&P 500 verlor am Dienstag 1,0 %. Für Gegenwind sorgten gedämpfte Erwartungen für den Zinsentscheid im nächsten Monat, nachdem selbst Über-Taube James Bullard, der sich noch bei der letzten Entscheidung für eine Zinssenkung ausgesprochen hatte, einer Senkung um 50 Basispunkte eine Absage erteilte. Auch die Erwartungen für den G20-Gipfel wurden heute vom Weißen Haus signifikant nach unten geschraubt. Laut einem Regierungsvertreter werden die USA keine neuen Konditionen akzeptieren, alleiniges Ziel sei es die Gespräche wieder in Gang zu bekommen. Bei den Einzelwerten verlor AbbVie 16,3 % an Wert, nachdem der Kauf von Allergan (+25,4 %) angekündigt wurde.
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
vinio
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Wohnort: Hamburg
Beiträge: 413
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 281
PN schreiben

 

2

verlinkter Beitrag51/2551, 30.06.19, 07:37:35 
Antworten mit Zitat
Dax Ausblick für die KW27: S&P mit Mega Marke für 2019
DAX (846900) 846900 846900
SandP (A0AET0) A0AET0

https://www.youtube.com/watch?v=fZX....mp;feature=em-uploademail
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 43094
Trades: 732
Gefällt mir erhalten: 7946
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag50/2551, 02.07.19, 07:02:52 
Antworten mit Zitat
 
SandP (A0AET0) A0AET0
Zusammenfassung: Der S&P 500 verbesserte sich am Montag um 0,8 %, konnte dabei seine anfänglichen Gewinne von über einem Prozent nicht halten. Die starke Eröffnung war dem Treffen zwischen den Präsidenten der USA und China geschuldet, bei dem zwar keine konkreten Fortschritte erzielt wurden, aber zumindest eine weitere Eskalation vermieden werden konnte. Der ISM-Einkaufsmanagerindex fiel zwar im Juni den dritten Monat in Folge etwas zurück, blieb aber anders als seine chinesischen und deutschen Gegenüber im expansiven Bereich.
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29976
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7549
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag49/2551, 02.07.19, 18:47:17 
Antworten mit Zitat


- TicTacToe

Der S&P 500 gibt jetzt deutlicher ab und notiert 0,25 % im Minus - möglicherweise stehen die Treffen von Trump/Pence und Putin/Schoigu in einem Zusammenhang.
vor 7 Min
S&P 500 2.957,43 Pkt -0,23%
SandP (A0AET0) A0AET0


Laut dem Büro von US-Vizepräsident Pence hat die Air Force Two nicht abgehoben. Pence hatte seine Reise nach New Hampshire offenbar schon zuvor abgesagt.
vor 9 Min

Laut russischen Medien wurde das Treffen zwischen Putin und seinem Verteidigungsminister wegen dem Vorfall auf einem U-Boot anberaumt.
vor 11 Min

Laut Steven Herman, dem Bürochef des Weißen Hauses, geht es US-Präsident Trump gut. Shocked kaffee kichern
vor 30 Min
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29976
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7549
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag48/2551, 07.07.19, 21:39:43 
Antworten mit Zitat
USA: Wie lange geht der Boom weiter?
DJIA (969420) 969420
SandP (A0AET0) A0AET0

Die USA erleben die längste Phase guter Konjunktur seit Beginn der Wirtschaftsaufzeichnungen. Es ist aber auch die schwächste – und ein Effekt auf die Löhne blieb aus.

Es klingt wie einer jener Superlative, mit denen Präsident Donald Trump gerne um sich wirft. Die USA verzeichnen mit dieser Woche offiziell die längste Wachstumsphase seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1854. Seit dem Juni 2009 ist die US-Wirtschaft 121 Monate lang stetig gewachsen. Festgestellt haben den Rekord die Statistiker des National Bureau of Economic Research, das ist ein unabhängiges Wirtschaftsforschungsinstitut. Der vorherige Rekord lag bei 120 Monaten – von März 1991 bis März 2001 – und fiel in die Präsidentschaft von Bill Clinton. Allerdings ist der aktuelle Aufschwung zwar der längste, aber auch einer der schwächsten nach einer Rezession. Rechnet man die Wachstumsraten pro Quartal zusammen, legte die US-Wirtschaft über diesen Zeitraum um rund 25 Prozent zu. In den Clinton-Jahren betrug der Zuwachs knapp 43 Prozent. ....
https://www.zeit.de/2019/28/usa-wir....wachstum-boom-zinspolitik
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29976
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7549
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag47/2551, 08.07.19, 16:39:30 
Antworten mit Zitat
ROUNDUP/Aktien New York: Anleger lassen wieder Vorsicht walten
DJIA (969420) 969420

Nach den Kursrekorden in der vergangenen Woche sind Anleger etwas vorsichtiger in die neue Börsenwoche gegangen. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial gab am Montag im frühen Handel um 0,34 Prozent auf 26 830,99 Punkte nach. Am Mittwoch wird Fed-Chef Jerome Powell Abgeordneten zur Geldpolitik Rede und Antwort stehen. Sollte der oberste Notenbanker der USA die Zinsfantasien von Investoren bremsen, könnten diese enttäuscht reagieren und die Börsen wieder nachgeben.

Für den marktbreiten US-Aktienindex S&P 500
SandP (A0AET0) A0AET0
ging es um 0,36 Prozent auf 2979,71 Punkte nach unten. Der Index hatte am Mittwoch den Sprung über die Marke von 3000 Punkten nur denkbar knapp verpasst. Der Nasdaq 100
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X
als Auswahlindex der Technologiewerte gab mit 0,84 Prozent auf 7775,55 Punkte etwas stärker nach. Technologieaktien gelten als besonders konjunktursensibel und somit als vergleichsweise risikoreich.

"Vor dem Statement des Fed-Chairmans Powell dürften sich Aktien mit weiteren Gewinnen schwer tun", prognostizierte Analyst Edward Moya vom Broker Oanda. Die Märkte seien zwar nach wie vor zuversichtlich, dass die Notenbank die Zinsen senke. Nach dem starken Arbeitsmarktbericht vom Freitag rechneten aber einige Akteure damit, dass die Senkungen nicht so stark ausfielen wie zuvor erwartet. ...
https://www.finanznachrichten.de/na....r-vorsicht-walten-016.htm
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 43094
Trades: 732
Gefällt mir erhalten: 7946
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag46/2551, 08.07.19, 17:25:25 
Antworten mit Zitat
aktuell
SandP (A0AET0) A0AET0
200 Pkt höher ,der
DJIA (969420) 969420
1200 Pkt Kopf kratzen
SPQR__LEG.X schrieb am 04.03.2019, 20:06 Uhr
Morgan Stanley
DWD (885836) 885836 36,23-36,32
hat die zehnwöchige Kursjagd an den US-Märkten als Bärenmarkt-Rally klassifiziert und hält den Trend jetzt für fast beendet. Die Bank zieht ihre taktische Kaufempfehlung zurück und dreht wieder auf bärisch, da sich der Kredizyklus langsam aber sicher drehen würde.
vor 8 Min

S&P 500
SandP (A0AET0) A0AET0
2.770,43 Pkt -1,19% Dow Jones
DJIA (969420) 969420
25.633,46 Pkt -1,51%


SPQR__LEG.X schrieb am 08.07.2019, 17:14 Uhr
SPQR__LEG.X schrieb am 08.07.2019, 11:12 Uhr
ANALYSE: Morgan Stanley
DWD (885836) 885836 36,23-36,32
wird skeptisch für Aktien weltweit

Das Verhältnis zwischen Chancen und Risiken für weltweite Aktieninvestments ist aus Sicht der US-Investmentbank Morgan Stanley gegenüber anderen Anlageklassen ....
https://www.finanznachrichten.de/na....r-aktien-weltweit-016.htm


Hintergrund: Morgan Stanley
DWD (885836) 885836 36,23-36,32
hat die Bewertung für die globalen Aktienmärkte von Equal-Weight auf Underweight abgestuft und damit seinen Großkunden de facto den Verkauf empfohlen. Als Grund für den plötzlichen Wechsel ins Bärenlager gibt die Bank die hohen Bewertungen, die schwache Gewinnaussichten und technische Faktoren an. Die Pause im Handelsstreit zwischen den USA und China sei nicht ausreichend, um den schon jetzt entstandenen Schaden auszugleichen. Die in der nächsten Woche startende Earnings Season könnte Auslöser für ein ABwärtsrevision der Gewinnaussichten sein.
gerade eben


Morgan Stanley turns bearish on global stocks as 'downside risks' build up
Strategists at the investment bank downgraded its rating on global equities as it saw a "poor" risk/reward outlook for the next three months ...
https://www.proactiveinvestors.co.u....sks--build-up-223505.html

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29976
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7549
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag45/2551, 10.07.19, 15:53:40 
Antworten mit Zitat
S&P 500 jetzt zum ersten Mal über 3.000 Punkte.
SandP (A0AET0) A0AET0
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 43094
Trades: 732
Gefällt mir erhalten: 7946
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag44/2551, 11.07.19, 07:02:38 
Antworten mit Zitat
 
SandP (A0AET0) A0AET0
Zusammenfassung: Der S&P 500 steigt am Mittwoch erstmals kurzzeitig über 3.000 Punkte und beendet den Tag 0,5 Prozent im Plus, während auch der Dow Jones intraday auf ein neues Rekordhoch klettern kann und der Nasdaq 100 sowie der Nasdaq Composite sogar auf Tagesbasis ein neue Allzeithochs markieren. Ausschlaggebend für den bullischen Handel war Fed-Chef Powell, der sich vor dem Finanzausschuss des Repräsentantenhaus zur Stellungsnahme einfand, und dessen Rede als Signal für eine 25-bps-Senkung interpretiert wurde. Bei den Einzelwerten stieg die Aktie von American Airlines um 1,8 % an, nachdem das Unternehmen seine Q2-Guidance anhob. Deer fiel nach einem UBS-Downgrade von Buy auf Neutral um 1,6 %.
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 43094
Trades: 732
Gefällt mir erhalten: 7946
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag43/2551, 12.07.19, 07:04:22 
Antworten mit Zitat
 
SandP (A0AET0) A0AET0
Zusammenfassung: S&P 500 (+0,2 %) und Dow Jones (+0,9 %) schlossen auf neuen Allzeithochs, wobei der Bluechip-Index zum ersten Mal die 27.000-Punkte-Marke knackte. Am Mittag sorgte eine desaströse Bond-Auktion für eine Zinsexplosion, welche gleichzeitig die Aktienmärkte stark unter Druck brachte. Dank eines Spurts vor Schluss konnten die Verluste aber wieder wettgemacht werden. Die heutigen Statements von Fed-Chef Powell vor dem US-Senat unterschieden sich nur wenig vom gestrigen Auftritt und versicherten die Märkte ein weiteres Mal von einer 25-bps-Zinssenkung. Krankenversicherer und verwandte Firmen (UnitedHealth +5,5 %, CVS Health +4,7 %, Cigna +9,2 %) profitierten heute von dem Abrücken der US-Administraion von einem Vorschlag zur Eliminierung von Rabatten.
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
verdi09
SeniorBoarder
SeniorBoarder

Wohnort: Niedersachsen
Beiträge: 807
Trades: 2
Gefällt mir erhalten: 298
PN schreiben

 

2

verlinkter Beitrag42/2551, 13.07.19, 20:14:07 
Antworten mit Zitat
DJIA (969420) 969420
DAX (846900) 846900 846900
SandP (A0AET0) A0AET0
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X


Dax Ausblick für die KW29: USA Wow - Dax lau!

https://www.youtube.com/watch?v=WWM5Wv7xu8Y
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29976
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7549
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag41/2551, 14.07.19, 11:23:33 
Antworten mit Zitat
Amerikanischer Börsenindex :
S&P 500 schließt erstmals über 3000 Punkten
SandP (A0AET0) A0AET0

Die Börsen in Amerika haben in Erwartung sinkender Leitzinsen zum Ende der Woche Rekorde markiert. Der deutsche Leitindex Dax dagegen schloss mit einem Minus.

Die Rekordjagd der Wall Street ist zum Ende der Woche dank der Aussicht auf eine baldige Zinssenkung der US-Notenbank weitergegangen. Der US-Standardwerteindex Dow Jones kletterte am Freitag um 0,9 Prozent auf 27.332 Punkte.

Noch bedeutender war, dass der breiter gefasste S&P 500 erstmals über der 3000er-Marke schloss. Er stieg um fast 0,5 Prozent auf knapp 3014 Zähler. Die Technologiebörse Nasdaq legte 0,6 Prozent auf 8244 Punkte zu.....
https://www.faz.net/aktuell/finanze....000-punkten-16282995.html
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29976
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7549
PN schreiben

 

2

verlinkter Beitrag40/2551, 17.07.19, 21:14:10 
Antworten mit Zitat
- Mr Bridgewater meldet sich zu Wort

Ray Dalio hat auf LinkedIn einen Artikel über den seiner Meinung nach gegenwärtig stattfindenden Paradigmenwechsel veröffentlicht. Aktien seien nicht länger eine Anlage wert, Gold werde im zukünftigen Umfeld besser performen, so Dalio.
vor 7 Min
S&P 500 2.992,14 Pkt -0,40%
SandP (A0AET0) A0AET0


Gold 1.423,600 $/Unze +1,43%
Macquarie / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
sudoer
BronzeMember
BronzeMember

Beiträge: 3588
Trades: 61
Gefällt mir erhalten: 794
PN schreiben

 

3

verlinkter Beitrag39/2551, 17.07.19, 23:55:22 
Antworten mit Zitat
Re aus dem Urlaub Smile

hier der Link dazu: https://www.linkedin.com/pulse/para....ts-ray-dalio/?published=t
SPQR__LEG.X schrieb am 17.07.2019, 21:14 Uhr
- Mr Bridgewater meldet sich zu Wort

Ray Dalio hat auf LinkedIn einen Artikel über den seiner Meinung nach gegenwärtig stattfindenden Paradigmenwechsel veröffentlicht. Aktien seien nicht länger eine Anlage wert, Gold werde im zukünftigen Umfeld besser performen, so Dalio.
vor 7 Min
S&P 500 2.992,14 Pkt -0,40%
SandP (A0AET0) A0AET0


Gold 1.423,600 $/Unze +1,43%
Macquarie / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 89954
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 2933
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag38/2551, 18.07.19, 08:35:00 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/Schwache Eröffnung zeichnet sich ab - SAP enttäuscht
FRANKFURT (Dow Jones)--Europas Börsen dürften am Donnerstag mit kräftigen Abgaben in den Handel starten. Einerseits drücken schwache Konjunkturindikatoren auf die Stimmung, so Indizien für eine schwache Ölnachfrage in den USA oder schwache japanische Exportdaten. Andererseits hat das vergleichsweise optimistische Beige Book die Zinssenkungsfantasie etwas gedämpft. Und zudem haben im nachbörslichen US-Geschäft IBM und besonders Netflix mit fallenden Kursen auf die Quartalsberichte reagiert. Negativ gesehen wird auch der Rutsch des S&P-500
SandP (A0AET0) A0AET0
unter die 3.000er-Marke. Dieser weckt Zweifel, ob der S&P-500 die "big figure" bereits nachhaltig überwinden kann. "Andererseits ist ein kleiner Rücksetzer an der Wall Street nach der jüngsten Haussephase nur normal", so ein Marktteilnehmer. Der
DAX (846900) 846900 846900
wird zur Eröffnung bei 12.222 Punkten erwartet und damit rund 1 Prozent schwächer, für den Euro-Stoxx-50 zeichnet sich ein 0,8 Prozent niedrigerer Start bei 3.475 ab.

Skandinavische Banken liefern nicht
Druck auf den europäischen Technologiesektor könnte von
SAP (716460) 716460 107,76-108,06 716460
ausgehen. "Die Quartalszahlen sind enttäuschend ausgefallen", so ein Händler. Sie lägen auf breiter Front leicht unter den Erwartungen. Stärker als erwartet hat sich das Lizenzgeschäft entwickelt, derweil sich der personelle Umbau des Softwarekonzerns teurer als erwartet gestaltet. Im Spezialistenhandel sinkt der Kurs um 5,8 Prozent.

Mit fallenden Kursen rechnen Marktteilnehmer auch nach einer Gewinnwarnung bei Heidelberger Druck
HDD (731400) 731400 1,01-1,03 731400
. Laut Unternehmen war es die allgemeine Investitionszurückhaltung, die im ersten Geschäftsquartal bis Ende Juni für sinkende Auftragseingänge und Umsätze sowie für höhere Verluste gesorgt habe. Der Kurs sinkt um 1,8 Prozent.

Auch bei Nordea
NDB (911244) 911244
dürften der Kurs nachgeben. Der Gewinn habe die Erwartungen deutlich unterboten, heißt es am Markt. Statt 750 Millionen habe Nordea netto nur 681 Millionen Euro verdient. Am Vortag hatten mit Swedbank und Handelsbanken bereits zwei andere skandinavische Banken enttäuscht.

Novartis-Zahlen als Lichtblick
Nach oben könnte es dagegen bei Novartis
NOT (904278) 904278 904278
gehen. Der Pharmakonzern hat die Umsatzprognose erhöht. Er rechnet nun mit einem Plus im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich, bisher war er von einem Plus im niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich ausgegangen. Auch die Margenentwicklung wird positiv gesehen, im zweiten Quartal ist die so genannte operative Kerngewinnmarge auf 31 Prozent gestiegen.

Eine Reihe von Abstufungen könnte derweil auf den -Sektor drücken. Laut Angaben aus dem Handel hat Barclays die Einstufungen für Deutsche Telekom
DTE (555750) 555750 14,80-14,85 555750
, 1&1 Drillisch
DRI (554550) 554550 24,96-25,24 554550
sowie United Internet
UTDI (508903) 508903 29,05-29,34 508903
gesenkt. Angehoben wurde dagegen das Votum für Telefonica Deutschland. Während die abgestuften Titel um bis zu 2,7 Prozent nachgeben, ziehen Telefonica Deutschland
O2D (A1J5RX) A1J5RX 2,20-2,24
um 2,6 Prozent an. Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29976
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7549
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag37/2551, 18.07.19, 17:35:14 
Antworten mit Zitat
DJIA (969420) 969420
SandP (A0AET0) A0AET0


- Trump twittert zurzeit auch nur rassistische Schei..... kichern whistle Laughing
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40927
Gefällt mir erhalten: 5026
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag36/2551, 18.07.19, 21:02:48 
Antworten mit Zitat
DJIA (969420) 969420
SandP (A0AET0) A0AET0
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X

us-index-futures mit furiosem long-schwung an neuen th-kursen.
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40927
Gefällt mir erhalten: 5026
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag35/2551, 20.07.19, 10:33:17 
Antworten mit Zitat
DJIA (969420) 969420
SandP (A0AET0) A0AET0
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X


die amis haben zum wochenhandelsabschluss den
DAX (846900) 846900 846900
-tradern ein sauberes bären-muster für den montag gelierfert. könnte spaßig werden ...


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 29976
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 7549
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag34/2551, 25.07.19, 15:34:33 
Antworten mit Zitat
US-Ausblick - Wilde Achterbahnfahrt in der Vorbörse

Die US-Futures reagieren heute erstaunlich deutlich auf den EZB-Entscheid. Gestern lief der Fahrplan für den Dow Jones
DJIA (969420) 969420
perfekt. S&P 500
SandP (A0AET0) A0AET0
und
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X
100 präsentierten sich dagegen deutlich stärker als erwartet.
https://www.godmode-trader.de/video....-in-der-vorboerse,7552248
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40927
Gefällt mir erhalten: 5026
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag33/2551, 26.07.19, 12:34:20 
Antworten mit Zitat
SandP (A0AET0) A0AET0
&
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X
:
bullisches szenario nach dem gestrigen kurzen, aber heftigen, abverkauf. bei futures derzeit mit neuen th.


Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill
wicki99
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 40927
Gefällt mir erhalten: 5026
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag32/2551, 26.07.19, 18:17:06 
Antworten mit Zitat
SandP (A0AET0) A0AET0
&
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X
:
aktuell im bereich der gestrigen th.

wicki99 schrieb am 26.07.2019, 12:34 Uhr
SandP (A0AET0) A0AET0
&
Nasdaq (A0AE1X) A0AE1X
:
bullisches szenario nach dem gestrigen kurzen, aber heftigen, abverkauf. bei futures derzeit mit neuen th.

» zur Grafik » zur Grafik

Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte:
Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
lache nie über die dummheit der anderen. sie kann deine chance sein ! winston churchill

Seite 84 von 86
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 83, 84, 85, 86  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Indizes » SandP - S&P 500 - Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!