Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Rohstoffe » Sojabohnen - Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2
Breite
              Autor                     Nachricht
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 86851
Trades: 29
Gefällt mir erhalten: 2632
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag2/32, 19.06.18, 17:01:46 
Antworten mit Zitat
MARKT USA/Sojabohnenpreis knickt um 6% auf Zweijahrestief ein
Die Preise für Sojabohnen fallen vor dem Hintergrund des immer weiter ausufernden Handelsstreits zwischen den USA und China auf den tiefsten Stand seit zwei Jahren. Im Tagesvergleich knickt der Preis um 6 Prozent ein. Auch die Preise anderer landwirtschaftlicher Güter fallen. Marktteilnehmer sprechen von einem breiten Ausverkauf bei Rohstoffen, weil US-Präsident Donald Trump die Erhebung von weiteren Strafzöllen auf chinesische Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar prüfen lässt - als nächste Retourkutsche auf von China angekündigte Gegenmaßnahmen auf die jüngst verhängten neuen US-Strafzölle.

Produkte wie US-Sojabohnen hätten die Chinesen zwar schon länger ins Spiel gebracht, doch weil die Hoffnungen auf eine Beilegung des Streits nun immer mehr schwänden, kämen die Preise der betroffenen Produkte wieder stark unter Druck, heißt es. Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Trading-Signale | Heatmaps | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
däumchen
SilverMember
SilverMember

Wohnort: hie und da
Beiträge: 6676
Gefällt mir erhalten: 361
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1/32, 13.12.18, 11:30:24 
Antworten mit Zitat
China importiert wieder Soja aus den USA
In den vergangenen 24 Stunden hätten Importeure bis zu zwei Millionen Tonnen bestellt, teilte die Vereinigung amerikanischer Sojaexporteure mit. Die Auslieferung per Schiff soll im ersten Quartal 2019 erfolgen. China hatte im Sommer wegen des Handelsstreits die Einfuhr von Soja aus den USA eingestellt. Zuletzt hatten sich die beiden größten Volkswirtschaften aber wieder angenähert. -dlf nachrichten-

gruebel
Noch hat der US-Präsident Zeit. Deshalb kann die US-Seite den bei der G20 ausgehandelten Waffenstillstand mit China in Zweifel ziehen. Und deshalb muss Trump auch im Frühjahr 2019 – nach den 90 Tagen, die beide Seiten zur Prüfung vereinbart haben – noch kein großes Entgegenkommen zeigen. Ab Herbst/Winter 2019 aber wird das anders. Dann ist die nächste Präsidentschaftswahl nur noch ein Jahr entfernt. Dann wird Trump mit China den Schulterschluss suchen, die Zölle aufheben oder einschränken müssen, wenn dem Sojaexport nichts mehr im Wege stehen soll. Der erhoffte Effekt: Mit der Entspannung steigen die Preise wieder an. Das spüren die US-Landwirte im Wahljahr im Geldbeutel – und bewundern ihren Präsidenten dafür, dass er es den Chinesen so richtig gezeigt, am Ende aber eine Lösung für sie gefunden hat.
http://www.fr.de/wirtschaft/donald-....as-soja-prinzip-a-1636435

Seite 2 von 2
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Rohstoffe » Sojabohnen - Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!