Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Clubmitgliedschaft   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Börsen-Wissen » Steuern und Steuerrecht
 Zur Seite:  Zurück  1, 2
Breite
              Autor                     Nachricht
ASTM
SilverMember
SilverMember

Wohnort: Wuppertal
Beiträge: 6094
Trades: 400
Gefällt mir erhalten: 160
PN schreiben

 

Beitrag3/33, 26.01.22, 12:04:42 
Antworten mit Zitat
klar, so wäre es am besten gelaufen ....
FA gibt keine Auskunft da diese "Steuerberatung" wäre ....

rudi334 schrieb am 22.01.2022, 13:04 Uhr
Bei der Bank wären die Verluste besser aufgehoben gewesen.

Meines Wissens muss es direkt beim Finanzamt eingereicht werden, auf dem Bescheid wird es dann Jahr für Jahr fortgeschrieben. Hatte ich in meiner 1. inaktiven Zeit so gemacht.

Ob man das Jahre später noch einreichen kann = Finanzamt fragen!

Clubhouse @Finanztrainer
rudi334
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 10509
Trades: 985
Gefällt mir erhalten: 5865
PN schreiben

 

Beitrag2/33, 30.01.22, 12:58:35 
Antworten mit Zitat
Dann einfach einreichen und warten, was passiert.

ASTM schrieb am 26.01.2022, 12:04 Uhr
klar, so wäre es am besten gelaufen ....
FA gibt keine Auskunft da diese "Steuerberatung" wäre ....

rudi334 schrieb am 22.01.2022, 13:04 Uhr
Bei der Bank wären die Verluste besser aufgehoben gewesen.

Meines Wissens muss es direkt beim Finanzamt eingereicht werden, auf dem Bescheid wird es dann Jahr für Jahr fortgeschrieben. Hatte ich in meiner 1. inaktiven Zeit so gemacht.

Ob man das Jahre später noch einreichen kann = Finanzamt fragen!
nordlicht
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 3662
Trades: 500
Gefällt mir erhalten: 4371
PN schreiben

 

Beitrag1/33, 23.03.22, 14:42:42 
Antworten mit Zitat
Kann mir jemand eine Quelle nennen, um den Finanzamt nachzuweisen, dass zugekaufte Bezugsrechte / Andienungsrechte den Anschaffungskosten zugerechnet werden und deren Ausbuchung nach Ausübung nicht ein Verlust aus dem Ausfall von Kapitalanlagen gemäß §20 EStG ist? Danke

Seite 2 von 2
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Börsen-Wissen » Steuern und Steuerrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!