Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Suche Broker
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3
Breite
              Autor                     Nachricht
geckert
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Zell am See
Beiträge: 4386
Trades: 101
Gefällt mir erhalten: 148
PN schreiben

 

6

Beitrag6/66, 13.11.20, 09:00:55 
Antworten mit Zitat
TR passt schon für solche Leute, ist ein sehr guter Broker für Beginner mit kleinem Geldbeutel.

Alternative wäre Onvista-Bank oder man nimmt die Startangebote von Consors oder Comdirect

und wenn man 1000€ handelt ist es besser man zahlt paar Cent spread und 1€ als 4,95€ Grundgebühr + Courtage

WIZARD schrieb am 13.11.2020, 08:51 Uhr
Und dann noch das Freunde werben...

Aber mal ne Frage - was empfehlt ihr dann für Broker für Leute mit nem Budget von etwa 1000€?

Die haben ja kein hohes Handelsvolumen, wenn die dann 7€ pro Trade zahlen stehen die insgesamt trotzdem schlechter wie wenn man dort 1€ plus paar Cent Spread zahlt.

Tue mir da in der Argumentation auch schwer. Klar wenn jemand mit paar 10.000 Aktien kauft ist es eindeutig zu teuer, aber bei kleinen Depots?
WIZARD
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Beiträge: 307
Trades: 30
Gefällt mir erhalten: 189
PN schreiben

 

Beitrag5/66, 13.11.20, 09:04:09 
Antworten mit Zitat
Genau und zudem ermöglicht es auch finanziell kleineren Leute ins Trading peu à peu reinzuschnuppern...

Zu den Haupthandelszeiten sind dort die Spreads auch nicht allzu hoch. Hauptsächlich bei der Vor und Nachbörse...

geckert schrieb am 13.11.2020, 09:00 Uhr
TR passt schon für solche Leute, ist ein sehr guter Broker für Beginner mit kleinem Geldbeutel.
Alternative wäre Onvista-Bank oder man nimmt die Startangebote von Consors oder Comdirect
und wenn man 1000€ handelt ist es besser man zahlt paar Cent spread und 1€ als 4,95€ Grundgebühr + Courtage
geckert
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Zell am See
Beiträge: 4386
Trades: 101
Gefällt mir erhalten: 148
PN schreiben

 

Beitrag4/66, 13.11.20, 09:11:14 
Antworten mit Zitat
ich weiss nicht warum man hier immer so tut als wenn Leute mit 1000€ keine Ahnung haben und nicht rechnen können

Beispiel aktuell steht eine Sap bei 100,32 zu 100,33 auf Xetra und 100,31 zu 100,34 auf LUS

kauft derjenige nun 10 Stück kostet ihm die Order aktuell 1€ + 10x0,01 = 1,10€ Spread auf TR

bei Vitrade würde er 5,95€ zahlen und zu 100,33 reinkommen also 4,85€ mehr bezahlen als bei TR
WIZARD schrieb am 13.11.2020, 09:04 Uhr
Genau und zudem ermöglicht es auch finanziell kleineren Leute ins Trading peu à peu reinzuschnuppern...
Zu den Haupthandelszeiten sind dort die Spreads auch nicht allzu hoch. Hauptsächlich bei der Vor und Nachbörse...
WIZARD
ActiveBoarder
ActiveBoarder

Beiträge: 307
Trades: 30
Gefällt mir erhalten: 189
PN schreiben

 

Beitrag3/66, 13.11.20, 09:12:36 
Antworten mit Zitat
Mach die Rechnung mal mit einer Carbios - da wird das schon anders. Aber im Grund genommen ist das nicht ganz so falsch was du da sagst Wink

geckert schrieb am 13.11.2020, 09:11 Uhr
ich weiss nicht warum man hier immer so tut als wenn Leute mit 1000€ keine Ahnung haben und nicht rechnen können
Beispiel aktuell steht eine Sap bei 100,32 zu 100,33 auf Xetra und 100,31 zu 100,34 auf LUS
kauft derjenige nun 10 Stück kostet ihm die Order aktuell 1€ + 10x0,01 = 1,10€ Spread auf TR
bei Vitrade würde er 5,95€ zahlen und zu 100,33 reinkommen also 4,85€ mehr bezahlen als bei TR
Elko
Boarder
Boarder

Wohnort: Siebengebirge
Beiträge: 100
Trades: 4
Gefällt mir erhalten: 74
PN schreiben

 

Beitrag2/66, 13.11.20, 09:20:09 
Antworten mit Zitat
Die Aussage ist nicht "wenig Geld = dumm" bzw. kann nicht rechnen.

Es wird bewußt auf dem Vorteil 1€ Trade herumgeritten, ohne fair und ehrlich die Nachteile aufzuzeigen.

Kaum einer der TR-Neukunden versteht das Geschäftsmodel und das hat Methode.

Klar zu Xetra-Zeiten im ruhigen Handel sind die Unterschiede nicht groß, aber was ist wenn Volatiltität & Panik im Markt ist. Wie oft konnte man dann nicht handeln etc.

Wer später mal ein größeres Konto hat, der merkt die Nachteile und dann "schnell" mal den Broker wechseln kannst du vergessen, dann wird es richtig teuer.

Es hat viele gute Gründe warum die Profis bei guten Brokern handeln.
geckert schrieb am 13.11.2020, 09:11 Uhr
ich weiss nicht warum man hier immer so tut als wenn Leute mit 1000€ keine Ahnung haben und nicht rechnen können

Beispiel aktuell steht eine Sap bei 100,32 zu 100,33 auf Xetra und 100,31 zu 100,34 auf LUS

kauft derjenige nun 10 Stück kostet ihm die Order aktuell 1€ + 10x0,01 = 1,10€ Spread auf TR

bei Vitrade würde er 5,95€ zahlen und zu 100,33 reinkommen also 4,85€ mehr bezahlen als bei TR

Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
Elko
Boarder
Boarder

Wohnort: Siebengebirge
Beiträge: 100
Trades: 4
Gefällt mir erhalten: 74
PN schreiben

 

Beitrag1/66, 13.11.20, 10:29:17 
Antworten mit Zitat
...und wann genau haben die nebenberuflichen Einstieger Zeit sich Gedanken über ihre Aktien zu machen? In der Regel Vor- und nach der Arbeit. Wink

WIZARD schrieb am 13.11.2020, 09:04 Uhr
Genau und zudem ermöglicht es auch finanziell kleineren Leute ins Trading peu à peu reinzuschnuppern...

Zu den Haupthandelszeiten sind dort die Spreads auch nicht allzu hoch. Hauptsächlich bei der Vor und Nachbörse...

geckert schrieb am 13.11.2020, 09:00 Uhr
TR passt schon für solche Leute, ist ein sehr guter Broker für Beginner mit kleinem Geldbeutel.
Alternative wäre Onvista-Bank oder man nimmt die Startangebote von Consors oder Comdirect
und wenn man 1000€ handelt ist es besser man zahlt paar Cent spread und 1€ als 4,95€ Grundgebühr + Courtage

Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.

Seite 3 von 3
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Suche Broker Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!