Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Clubmitgliedschaft   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Tesla, Batterietechnik, Energiewende
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 27, 28, 29
Breite
              Autor                     Nachricht
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 103774
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 4728
PN schreiben

 

Beitrag29/869, 29.04.22, 09:50:37 
Antworten mit Zitat
BIDIREKTIONALES LADEN IN UTRECHT: Das E beim E-Auto steht für Energiespeicher
In Utrecht setzt ein Carsharing-Anbieter Hyundais Ioniq 5 für bidirektionales Laden ein. So sollen mehr erneuerbare Energie und gleichzeitig weniger Pkw genutzt werden.
[...] https://www.golem.de/news/bidirekti....speicher-2204-164893.html
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
dukezero
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Düsseldorf, Salzburg
Beiträge: 40839
Trades: 435
Gefällt mir erhalten: 2481
PN schreiben

 

1

Beitrag28/869, 29.04.22, 10:16:59  | Wärmetauscher für die Dusche
Antworten mit Zitat
https://derwarmduscher.de/produkt/warmduscher-set/

Der erste nachrüstbare Wärmetauscher, den du in unter 10 Minuten ganz einfach selbst bei dir einbauen kannst.

Der Warmduscher entzieht deinem Abwasser Energie, bevor es in der Kanalisation landet und fügt sie dem frischen Kaltwasser zu. Dadurch musst du weniger Wasser aufheizen und sparst 20-40% Energie.


Video anschauen!!


Bald für Badewannen!
gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 45814
Trades: 458
Gefällt mir erhalten: 4229
PN schreiben

 

Beitrag27/869, 29.04.22, 10:53:58 
Antworten mit Zitat
Embarassed schöne Idee.....allerdings erhöhter Reinigungsaufwand, das sammelt sich garantiert Shampoo und Haarreste drunter. Das muss du zusätzlich wieder säubern...Wasserverbrauch, Putzmittel etc. kichern
muss man wollen, aber am Ende spart man sicherlich up, daumen
Marantha!
Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 10277
Trades: 36
Gefällt mir erhalten: 2268
PN schreiben

 

1

Beitrag26/869, 29.04.22, 13:09:48 
Antworten mit Zitat
Dit jibs hier im großen Stil wa

Berliner Büros von Zalando werden mit Abwasser beheizt
Am Ostbahnhof wird mit einem riesigen Wärmetauscher Energie aus dem Abwasser gewonnen. 586 Kilometer der Kanalisation ließen sich dafür nutzen
https://www.tagesspiegel.de/berlin/....ser-beheizt/27414438.html

> Abwasser hat 20 Grad auch im Winter, sieht man wieviel ungenutztes Potential überall steckt. Deswegen braucht man auch Preissignale. Sonst werden solche Investitionen nie angestossen obwohl die Technik da ist.
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 10277
Trades: 36
Gefällt mir erhalten: 2268
PN schreiben

 

Beitrag25/869, 02.05.22, 12:37:40 
Antworten mit Zitat
Picea Home-Wasserstoffbude. Hatten wir hier schon mal rumgerechnet. Kesso war da Fan:

HPS Home Power Solutions richtet Führungsteam auf weiteres Wachstum aus und
beruft Stefan Kaufmann in die Geschäftsführung


Berlin, 02. Mai 2022 - HPS Home Power Solutions (HPS), der weltweit führende
Anbieter von Ganzjahres-Stromspeichern auf Basis von grünem Wasserstoff für
Gebäude, stellt das Führungsteam neu auf. Stefan Kaufmann verstärkt das
Unternehmen seit März 2022 als Geschäftsführer und Chief Technology Officer
(CTO). In diesem Zuge wechselt Dr. Henrik Colell von der Geschäftsführung in
den neu geschaffenen Bereich Strategie und übernimmt dessen Leitung.

"Wir verzeichnen eine überaus starke Nachfrage nach unserem
Ganzjahres-Stromspeicher picea und wachsen dynamisch. Um möglichst vielen
Menschen den Traum von einer ganzjährigen Versorgung mit grünem Strom und
Wärme vom eigenen Dach zu ermöglichen, entwickeln wir unsere Strukturen
laufend weiter. Daher freuen wir uns sehr, dass mit Stefan Kaufmann ein
renommierter Experte für Stromspeichersysteme unser Team verstärkt. Als
Leiter des neu geschaffenen Bereichs Strategie fokussiert sich Dr. Henrik
Colell nun in Gänze auf den Wachstumskurs von HPS. Dabei wird er sein
tiefgreifendes Branchenwissen und exzellentes Netzwerk weiterhin
einbringen", erläutert Zeyad Abul-Ella, Gründer und Geschäftsführer von HPS.

Stefan Kaufmann verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und in
der Produktion von Industrieprodukten. Nach einem Studium der
Materialwissenschaften an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich
(ETH) war er in diversen Leitungsfunktionen in den Bereichen Halbleiter,
Medizintechnik und erneuerbare Energien tätig. Zu seinen Stationen zählten
unter anderem ABB Semiconductors, Komax Solar, Memmert, BigRep und zuletzt
der Speicherhersteller Senec. Er bringt langjährige Erfahrung im
erfolgreichen Auf- und Ausbau von neuen Geschäftsfeldern ein. In seiner
neuen Funktion bei HPS verantwortet er insbesondere den Bereich
Produktentwicklung.

Dr. Henrik Colell ist Gründer und war bis März 2022 als Geschäftsführer für
HPS Home Power Solutions tätig. In seiner neuen Funktion als Leiter
Strategie wird er diesen Bereich neu aufbauen. Dabei kann er auf
umfangreiche Erfahrungen im Aufbau von Technologieunternehmen und der
internationalen Geschäftsentwicklung zurückgreifen. Als einer der Pioniere
im Bereich der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie verfügt er über
ein umfangreiches Branchenwissen und ein exzellentes Netzwerk in Industrie
und Forschung. Er studierte Chemie und Physik an der Freien Universität
Berlin und promovierte am Helmholtz-Zentrum Berlin im Bereich der
Katalysatorentwicklung für die Wasserelektrolyse.

Über HPS Home Power Solutions GmbH
HPS ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion von
Ganzjahres-Stromspeichern auf Basis von grünem Wasserstoff für Eigenheime,
Mehrfamilienhäuser sowie Gewerbeimmobilien. Mit dem hochinnovativen
Ganzjahres-Stromspeicher picea adressiert HPS Schlüsselbereiche der
Energiewende. Nutzer können CO2-frei Energie erzeugen sowie speichern und
Gebäude ganzjährig mit Strom und Wärme versorgen. Das Berliner Unternehmen
wurde 2014 von Zeyad Abul-Ella und Dr. Henrik Colell gegründet. Es steht für
Sicherheit, Unabhängigkeit und Nachhaltigkeit in der dezentralen
Stromversorgung.

Weitere Informationen: www.homepowersolutions.de
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 103774
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 4728
PN schreiben

 

Beitrag24/869, 04.05.22, 06:53:24 
Antworten mit Zitat
PLUGINS GEHEN LEER AUS: Massive Steuervorteile für Elektro-Firmenwagen geplant
Elektrische Dienst- und Firmenwagen sollen nach einem Gesetzesentwurf massiv gefördert werden, Plugin-Hybride nicht. https://www.golem.de/news/plugins-g....-geplant-2205-165049.html
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
däumchen
SilverMember
SilverMember

Wohnort: hie und da
Beiträge: 7218
Gefällt mir erhalten: 482
PN schreiben

 

1

Beitrag23/869, 05.05.22, 07:39:04 
Antworten mit Zitat
Tesla
TL0 (A1CX3T) A1CX3T
will sein Werk in Schanghai durch ein zweites ergänzen, um weitere 450.000 Fahrzeuge pro Jahr bauen zu können.
[...]
https://www.golem.de/news/elektroau....ry-bauen-2205-165096.html
https://electrek.co/2022/05/03/tesl....hicle-export-hub-factory/

----
Grünheide
Tesla besitzt mit 300 Hektar schon eins der größten Gewerbegrundstücke in Brandenburg. Jetzt will das Unternehmen ca. 100 Hektar dazukaufen. Dort sollen ein Güterbahnhof und Lagerflächen entstehen.
..Insgesamt dürfte es mindestens bis Juni 2023 dauern, bis Tesla mit dem Bau beginnen kann.
..
https://www.rbb24.de/studiofrankfur....grundstueck-wald-zug.html
Investman
JuniorBoarder
JuniorBoarder

Beiträge: 16
Gefällt mir erhalten: 5
PN schreiben

 

1

Beitrag22/869, 10.05.22, 08:12:17 
Antworten mit Zitat
https://www.wattando.com/

Investman schrieb am 26.04.2022, 10:07 Uhr
im Mai ist die Intersolar in München ...
da sollte beim Thema BalkonSolar/Wechselrichter bisl was kommen Very Happy

z.B. https://www.intersolar.de/ausstellerliste/wattando-gmbh-de

sicher auch ne spannende besuchermesse um sich nen überbblick über anstehende produkte/technologien zu verschaffen
Kerberos
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Starhawk I
Beiträge: 18519
Trades: 8
Gefällt mir erhalten: 233
PN schreiben

 

Beitrag21/869, 10.05.22, 23:08:17 
Antworten mit Zitat
Gigantisches in der Nordsee: Bauarbeiten am weltweit größten Offshore-Windpark begonnen

Die Bauarbeiten von Dogger Bank, dem weltweit größten Offshore-Windpark, haben offiziell begonnen. Einmal fertiggestellt, versorgt er Millionen Haushalte mit grünem Strom.


Der Windpark trägt den Namen einer Sandbank. (ehemaligaschonabgesoffeneinsel) kichern whistle

https://www.netzwelt.de/news/203288....re-windpark-begonnen.html
Kerberos
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Starhawk I
Beiträge: 18519
Trades: 8
Gefällt mir erhalten: 233
PN schreiben

 

Beitrag20/869, 10.05.22, 23:09:29 
Antworten mit Zitat
WMO update: 50:50 chance of global temperature temporarily reaching 1.5°C threshold in next five years


https://public.wmo.int/en/media/pre....ching-15%C2%B0c-threshold

#abnachmonaco # https://www.youtube.com/watch?v=gRMo2AMdAQ4 kichern
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 10277
Trades: 36
Gefällt mir erhalten: 2268
PN schreiben

 

Beitrag19/869, 11.05.22, 13:53:19 
Antworten mit Zitat


PNE3 (A0JBPG) A0JBPG

DGAP-News: PNE AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
PNE AG: Starkes Q1-Ergebnis getrieben durch Stromerzeugung und
kontinuierliche Geschäftserweiterung

11.05.2022 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Corporate News

PNE AG: Starkes Q1-Ergebnis getrieben durch Stromerzeugung und
kontinuierliche Geschäftserweiterung

- Bestes Q1-EBITDA der Unternehmensgeschichte

- Projektpipeline Wind und PV jetzt bei 7,2 GW/GWp

- Ausbau Eigenbetrieb und Service-Geschäft fortgesetzt

Cuxhaven, 11. Mai 2022 - Die PNE AG ist operativ und finanziell dynamisch in
das Geschäftsjahr 2022 gestartet. Dies geht aus der heute veröffentlichten
Quartalsmitteilung hervor.

Für das erste Quartal 2022 weist der Konzern Umsatzerlöse in Höhe von 29,5
Mio. Euro (im Vorjahr: 16,1 Mio. Euro), eine Gesamtleistung von 37,9 Mio.
Euro (im Vorjahr: 49,4 Mio. Euro), ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und
Abschreibungen (EBITDA) von 15,8 Mio. Euro (im Vorjahr: 6,3 Mio. Euro) und
ein unverwässertes Ergebnis je Aktie von 0,13 Euro (im Vorjahr: 0,01 Euro)
auf.

"Wir haben das beste Q1-EBITDA-Ergebnis in der Unternehmensgeschichte
erzielt und unsere bereits gut gefüllte Projektpipeline auf 7,2 GW/GWp
weiter vergrößert. Gleichzeitig sorgen wir durch den Ausbau des
Eigenbestands und des Service-Geschäfts für die Verstetigung unserer Erträge
auf hohem Niveau", sagte Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender der PNE AG.
"Ergebnistreiber war das Segment "Stromerzeugung", in dem sich die
Gesamtleistung aufgrund unserer größeren installierten Basis in Verbindung
mit dem verbesserten Windangebot und den hohen Strompreisen erheblich erhöht
hat. Außerdem haben wir durch unsere eigene Stromerzeugung im ersten Quartal
rund 110.000 Tonnen CO2 eingespart und damit einen Beitrag zu Klimaschutz
und Energiesicherheit geleistet", so Lesser weiter.

Projektpipeline Wind und PV wächst signifikant
Die Pipeline für Wind- und Photovoltaikprojekte stieg im Vergleich zum
Vorjahreszeitraum um 939 MW/MWp auf 7,2 GW/GWp. Davon entfallen 5.778 MW auf
Onshore-Windenergieprojekte und 1.423 MWp auf Photovoltaikprojekte. Allein
in Deutschland hatte die PNE-Gruppe Windparks mit einer Nennleistung von
rund 1.957 MW (Q1 2021: 1.817 MW) in Bearbeitung. Davon waren acht Windparks
mit einer Nennleistung von 135,1 MW in Bau, darunter ein
Dienstleistungsprojekt. Der Bau von Windparks im Kundenauftrag in Schweden,
Polen und Frankreich wurde fortgesetzt und die Entwicklung weiterer Projekte
national und international vorangetrieben.

Ausbau des Eigenbetriebs wird fortgesetzt
Das Windparkportfolio im Eigenbetrieb lag Ende des ersten Quartals bei 233,2
MW. Gleich nach Quartalsende konnte das Windparkportfolio bereits im April
auf 252,6 MW erweitert werden. Bis zum Jahresende wird mit der
Inbetriebnahme weiterer Windparks für das eigene Portfolio gerechnet.
Insgesamt hat PNE aktuell 112,3 MW für den Eigenbetrieb im Bau.
Genehmigungsverfahren für zusätzliche Projekte laufen. Damit kommt der
Konzern dem angestrebten Ausbau des eigenen Betriebs auf bis zu 500 MW bis
Ende 2023 immer näher.

Servicegeschäft wächst - Markteintritt in Litauen
Der Ausbau des Dienstleistungsgeschäfts trägt ebenfalls dazu bei, den Anteil
der stetigen Erträge weiter zu erhöhen. Im ersten Quartal 2022 konnte das
internationale Geschäft der Betriebsführung sowie der technischen
Inspektionen und Prüfungen in Schweden und Polen mit zusätzlichen
Dienstleistungen ausgeweitet und um den neuen Markt Litauen erweitert
werden. Damit wurde das von uns betreute Auftragsvolumen im
Betriebsmanagement nochmals deutlich auf über 2.200 MW gesteigert.

Prognose bestätigt
Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender der PNE AG fasst zusammen: "PNE ist auf
Kurs und für die weitere Entwicklung hervorragend aufgestellt. Entsprechend
den Ergebnissen im ersten Quartal 2022 bestätigen wir unser Ziel für das
Gesamtjahr: Wir rechnen für unsere Guidance des Geschäftsjahres 2022 mit
einem EBITDA im Konzern in Höhe von 20 bis 30 Mio. Euro."

Über die PNE-Gruppe
Die international tätige PNE-Gruppe mit den Marken PNE und WKN ist einer der
erfahrensten Projektierer von Windparks an Land und auf See. Auf dieser
erfolgreichen Basis entwickelt sie sich weiter zu einem "Clean Energy
Solutions Provider", einem Anbieter von Lösungen für saubere Energie. Von
der ersten Standorterkundung und der Durchführung der Genehmigungsverfahren,
über die Finanzierung und die schlüsselfertige Errichtung bis zum Betrieb
und dem Repowering umfasst das Leistungsspektrum alle Phasen der
Projektierung und des Betriebs von Windparks. Neben der Windenergie sind
Photovoltaik, Speicherung, Dienstleistungen und die Lieferung sauberen
Stroms Teil unseres Angebotes. Wir beschäftigen uns dabei auch mit der
Entwicklung von Power-to-X-Lösungen.

Elfman schrieb am 31.03.2022, 17:23 Uhr
PNE3 (A0JBPG) A0JBPG


Der heimliche Star am Börsenhimmel sind übrigens gerade die hier:

Die PNE AG, Projektierer von Windparks an Land und auf See, hat das Jahr 2021 sehr erfolgreich abgeschlossen
https://www.windkraft-journal.de/20....eich-abgeschlossen/173515

» zur Grafik
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 10277
Trades: 36
Gefällt mir erhalten: 2268
PN schreiben

 

2

Beitrag18/869, 11.05.22, 15:54:09 
Antworten mit Zitat
1 Million Aufrufe ! Für ein Heizungsvideo!

Es funktioniert: Heizung + Strom im März = 8€
https://www.youtube.com/watch?v=m2mFhj9Uj6g

Elfman schrieb am 14.03.2022, 12:21 Uhr
Guck dir mal das Video vom Schmitz an. Hat mittlerweile ne halbe Million Aufrufe.
Der hat einfach dezentral Klimaanlagen verbaut statt einer zentralen Anlage mit den entsprechenden großen Umbauten.
Rechnet dir auch die Kosten vor etc.
Der hat auch seine eigene PV Anlage gebaut und seinen eigenen Batteriespeicher

https://www.youtube.com/watch?v=BvI7A3NmY08

greenhorn schrieb am 14.03.2022, 11:09 Uhr
PV-Anlage haben wir, aber 2002 gebaut....wenn wir das auf Fussbodenheizung umstellen müssen wir alles rausreißen und neu verlegen....das wird richtig teuer.
unser 1.Plan ist jetzt - wenn die Förderung der PV-Anlage ausläuft - einen StromSpeicher installieren
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 103774
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 4728
PN schreiben

 

Beitrag17/869, 11.05.22, 17:20:11 
Antworten mit Zitat
Bund und Land wollen Northvolt Batteriefabrik mit 155 Mio Euro fördern
BERLIN (Dow Jones)--Die Bundesregierung und das Land Schleswig-Holstein wollen die geplante norddeutsche Batteriezellfabrik von Northvolt mit insgesamt 155,4 Millionen Euro fördern. Das erklärten Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und Ministerpräsident Daniel Günther bei der Übergabe des Förderbescheids an das schwedische Unternehmen. Mit den Mitteln wollen Bund und Land die Produktion von Batterien stärker weg von Asien nach Europa bringen, um so die Lieferketten für die Automobilindustrie zu verbessern. Northvolt plant in Heide die Fertigung von Batteriezellen mit grüner Energie. Das Investitionsvolumen wird mit insgesamt bis zu 4,5 Milliarden Euro veranschlagt und soll mehr als 3.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Schleswig-Holstein will 30 Prozent der staatlichen Fördersumme kofinanzieren. "Noch vor einigen Jahren kamen eigentlich nahezu alle Batterien aus dem asiatischen Raum. Das ändert sich jetzt mit großer Geschwindigkeit. Deutschland ist der schnellst wachsende Batteriemarkt in der Welt. Europa wird zu einem echten Schwerpunkt der Batterieproduktion", so Habeck. Allerdings soll die endgültige Entscheidung über den Standort Heide erst bis Ende des Jahres fallen, da zuvor noch letzte Fragen zu klären seien, wie Habeck erklärte. Laut Northvolt-Chef Peter Carlsson müsse neben der kompletten Finanzierung auch noch eine langfristige Energieversorgung mit Ökostrom geklärt sein. Es gehe darum, "dass wir nicht nur die Infrastruktur haben, sondern auch die Energie", so Carlsson. Die Batterien für die E-Autos und die Industrie können dann im Jahr 2025 produziert werden. Das Vorhaben ist Teil des 2. Batterie-IPCEIs "European Battery Innovation", ein sogenanntes wichtiges Vorhaben von gemeinsamem Europäischen Interesse.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
däumchen
SilverMember
SilverMember

Wohnort: hie und da
Beiträge: 7218
Gefällt mir erhalten: 482
PN schreiben

 

1

Beitrag16/869, 11.05.22, 18:33:03 
Antworten mit Zitat
Renault zufolge bewähren sich die im Zoe eingebauten und genutzten E-Fahrzeugbatterien bislang sehr gut: Über 99 Prozent aller seit Marktstart 2013 im Elektrobestseller Zoe eingesetzten Antriebsakkus sind laut den Angaben von Renault noch voll funktionsfähig und weisen mindestens 70 Prozent der Kapazität zum Zeitpunkt des Fahrzeugkaufs auf.

..Renault nennt auch Zahlen für die Reklamationen und den Akkutausch: Weniger als ein Prozent aller jemals in Deutschland in Umlauf gebrachten Zoe Akkus haben die festgesetzte Marke für die Akkukapazität unterschritten und wurden getauscht. Dies betrifft auch Fahrzeuge, deren Batteriegarantie bereits abgelaufen ist. Renault verwendet im Zoe E-Tech ausschließlich Lithium-Ionen-Batterien mit einer hohen Energie- und Leistungsdichte.
..
https://www.notebookcheck.com/Renau....tionsfaehig.618775.0.html
----
https://www.google.com/url?q=https:....Vaw23JBdPBKFaLRKv5qLbaEpJ

Muss dann nen gutes Geschäft sein mit der Batteriemiete.. beer
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 103774
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 4728
PN schreiben

 

Beitrag15/869, 16.05.22, 11:27:04 
Antworten mit Zitat
krass wie dünn, leicht und biegsam die "Platten" sind, andererseits drängt sich die Frage auf, die lange dieser "Stoff" haltbar ist.. 20 Jahre?

Meine 800 Watt Steckdosen SOLARANLAGE 2.0 I PLUGINENERGY Langzeittest
https://www.youtube.com/watch?v=tXMS_93Oe2w
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 10277
Trades: 36
Gefällt mir erhalten: 2268
PN schreiben

 

1

Beitrag14/869, 16.05.22, 11:52:18 
Antworten mit Zitat
Der verwendete Wechselrichter ist der unten beschriebene Hoymiles 600 mit 2 Trackern. Deswegen kann er da 2 Ausrichtungen gehen. Diese flexiblen Panele gibts auch als Faltversionen zum campen etc. Sind aber doppelt so teuer wie normale Standardmodule. Hier hats alledings den Vorteil, dass er das da oben einfach befestigen kann. Für Standardpanele brauchts halt richtige Befestigungen. Die wiegen 20 KG pro Stück.
Die einfachste Inselanlage für den Selbstbauer wäre so eine Bluetti für den Garten wenn die billiger wäre bzw. auch mehr Solarpanels möglich wären. Gibt da inzwischen schon richtig leistungsfähige.

µ schrieb am 16.05.2022, 11:27 Uhr
krass wie dünn, leicht und biegsam die "Platten" sind, andererseits drängt sich die Frage auf, die lange dieser "Stoff" haltbar ist.. 20 Jahre?

Meine 800 Watt Steckdosen SOLARANLAGE 2.0 I PLUGINENERGY Langzeittest
https://www.youtube.com/watch?v=tXMS_93Oe2w
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 10277
Trades: 36
Gefällt mir erhalten: 2268
PN schreiben

 

Beitrag13/869, 16.05.22, 11:58:26 
Antworten mit Zitat
Für 2 freunde am WE Angebote für Solaranlagen gecheckt. Die billigsten waren bei 2000 je kWp. Dazu jetzt die gesunkene Einspeisevergütung. Die lassen sich das gerade vergolden. Die Preise sind auch nicht durch gestiegene Materialkosten zu erklären, bekomme das bei Versandhändlern selbst als Endkunde 20-30% billiger im Internet. Das sind ja alles Standardkomponenten und die verbauen da auch nichts anderes.
SPQR__LEG.X
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 43269
Trades: 19
Gefällt mir erhalten: 10960
PN schreiben

 

Beitrag12/869, 16.05.22, 13:39:16 
Antworten mit Zitat
Experten: Der Weg zur Super-Batterie für E-Autos ist noch lang

KARLSRUHE (dpa -AFX) - Hersteller von E-Autos hoffen auf sie: Die sogenannte Feststoffbatterie, mit der sich etwa Probleme langer Ladezeiten und geringer Reichweite von E-Autos lösen lassen könnten. Laut einer am Montag veröffentlichten Studie des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe dürfte es aber noch einige Zeit dauern, bis sich diese Technologie im Vergleich zur bisher dominierenden Lithium-Ionen-Batterie (LIB) durchsetzt. "Es wird nicht erwartet, dass oxid- und sulfidbasierte Feststoffbatterien in den nächsten fünf Jahren in größerem Umfang auf dem Automobilmarkt auftauchen werden", heißt es in der ISI-Studie. ......
https://www.finanznachrichten.de/na....tos-ist-noch-lang-016.htm
"Slava Ukraini"! // Слава Україні
vini
Member
Member

Beiträge: 1736
Trades: 49
Gefällt mir erhalten: 778
PN schreiben

 

Beitrag11/869, 16.05.22, 16:04:31 
Antworten mit Zitat
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 103774
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 4728
PN schreiben

 

Beitrag10/869, 17.05.22, 16:15:15 
Antworten mit Zitat
Mercedes baut Partnerschaft mit US-Spezialisten für Batterien aus
STUTTGART (dpa- AFX) - Der Autobauer Mercedes-Benz arbeitet mit dem US-Spezialisten Sila für Batteriematerialien der nächsten Generation zusammen und verstärkt damit die bereits bestehende Partnerschaft. Batterien mit der Siliziumanoden-Chemie von Sila sollen von Mitte des Jahrzehnts an in elektrische Luxusautos der Mercedes-G-Klasse eingesetzt werden, wie der Hersteller am Dienstag in Stuttgart mitteilte. Die Mercedes-Vorgängergesellschaft Daimler hatte sich bereits vor drei Jahren an dem US-Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Alameda beteiligt. Laut Mercedes übertrifft das Material von Sila herkömmliche Lithium-Ionen-Technologie bei der Energiedichte.

Mercedes war bereits zur Absicherung seines Bedarfs beim deutsch-französischen Batteriezellen-Hersteller ACC eingestiegen. Partner sind dort der europäische Autokonzern Stellantis (Peugeot, Opel, Fiat) und der französische Energiekonzern Totalenergies. Die Schwaben beteiligten sich auch an Prologium, einem taiwanesischen Hersteller von Feststoffbatterien. Mercedes-Benz hatte bereits im vergangenen Jahr mehr Ehrgeiz für den Aufbau der eigenen E-Flotte signalisiert. Das Geschäft soll dabei grundsätzlich auf elektrisches Fahren ausgerichtet werden. Bis zum Ende des Jahrzehnts wollen die Stuttgarter vollelektrisch werden, überall dort, wo es "die Marktbedingungen zulassen"./cb/DP/stw
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Kerberos
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Starhawk I
Beiträge: 18519
Trades: 8
Gefällt mir erhalten: 233
PN schreiben

 

Beitrag9/869, 18.05.22, 22:00:57 
Antworten mit Zitat
NOH1 (851908) 851908

Largest EU battery recycling plant comes online – enough for all of Norway’s
batteries



[...]
Hydrovolt claims that it can recover 95% of the materials used in an EV battery including plastics, copper, aluminum, and the “black mass,” a powder containing the various elements inside lithium-ion batteries – nickel, manganese, cobalt, and lithium.
[...]

But Norway is a small market overall, so Hydrovolt would like to open facilities elsewhere in Europe, to be closer to sources of more batteries as other EV markets mature. Also, it’s quite likely that governments will implement mandatory recycling programs, and Hydrovolt thinks that they can get ahead of the game by being the first mover.

Hydrovolt hopes that with this expansion throughout Europe, they can reach a capacity of 70,000 tons of battery packs by 2025, and 300,000 tons by 2030.

https://electrek.co/2022/05/16/larg....all-of-norways-batteries/
Kerberos
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Starhawk I
Beiträge: 18519
Trades: 8
Gefällt mir erhalten: 233
PN schreiben

 

Beitrag8/869, 18.05.22, 22:08:06 
Antworten mit Zitat
Serienproduktion der Schweizer Elektro-Isetta Microlino startet

Die ersten 999 Autos des Elektro-Klons des BMW-Kultmodells sollen schon bald in Turin vom Band laufen. Schwierigkeiten in den Lieferketten hatten den Start verzögert.

https://www.handelsblatt.com/untern....ino-startet/28344900.html

# https://www.youtube.com/watch?v=7qkaBBeOExI kichern
Kerberos
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Starhawk I
Beiträge: 18519
Trades: 8
Gefällt mir erhalten: 233
PN schreiben

 

Beitrag7/869, 18.05.22, 22:40:15 
Antworten mit Zitat
https://www.wegatech.de/ratgeber/ph....r-monokristalline-module/
wenn ich richtig sehe sind flexible module hauptsächlich mono.
Elfman schrieb am 16.05.2022, 11:52 Uhr
Der verwendete Wechselrichter ist der unten beschriebene Hoymiles 600 mit 2 Trackern. Deswegen kann er da 2 Ausrichtungen gehen. Diese flexiblen Panele gibts auch als Faltversionen zum campen etc. Sind aber doppelt so teuer wie normale Standardmodule. Hier hats alledings den Vorteil, dass er das da oben einfach befestigen kann. Für Standardpanele brauchts halt richtige Befestigungen. Die wiegen 20 KG pro Stück.
Die einfachste Inselanlage für den Selbstbauer wäre so eine Bluetti für den Garten wenn die billiger wäre bzw. auch mehr Solarpanels möglich wären. Gibt da inzwischen schon richtig leistungsfähige.

µ schrieb am 16.05.2022, 11:27 Uhr
krass wie dünn, leicht und biegsam die "Platten" sind, andererseits drängt sich die Frage auf, die lange dieser "Stoff" haltbar ist.. 20 Jahre?

Meine 800 Watt Steckdosen SOLARANLAGE 2.0 I PLUGINENERGY Langzeittest
https://www.youtube.com/watch?v=tXMS_93Oe2w

https://gruenes.haus/monokristallin-polykristallin/
https://photovoltaiksolarstrom.com/....exikon/diffuse-strahlung/
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 45814
Trades: 458
Gefällt mir erhalten: 4229
PN schreiben

 

Beitrag6/869, 19.05.22, 11:49:32 
Antworten mit Zitat
passt nicht ganz, aber bisschen schon - mir gefällt er Smile , nur Schade das er keine größere Batterie hat, gerade als fahrender Schrank sind die angegebenen 420km Reichweite in der Realität schnell nur noch 250-300km
https://www.handelsblatt.com/mobili....i-im-detail/28146602.html
Marantha!
Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 10277
Trades: 36
Gefällt mir erhalten: 2268
PN schreiben

 

Beitrag5/869, 19.05.22, 16:41:02 
Antworten mit Zitat
find den super up, daumen Lieblingsprojekt von Diess. Hoffe auch noch auf Beetle Cabrio oder ähnliches.

Nachfrage soll irre sein. Leider damit dann auch der Preis Und diesmal starten sie nicht mit voller Hütte sondern ohne Ausstattung. Beim aufgeführten StartPreis soll nicht mal Navi dabei sein.
Nextmove Video zur Preisgestaltung:
Warum der VW ID. Buzz so UNFASSBAR teuer ist!
https://www.youtube.com/watch?v=xglmQSfW3dU



greenhorn schrieb am 19.05.2022, 11:49 Uhr
passt nicht ganz, aber bisschen schon - mir gefällt er Smile , nur Schade das er keine größere Batterie hat, gerade als fahrender Schrank sind die angegebenen 420km Reichweite in der Realität schnell nur noch 250-300km
https://www.handelsblatt.com/mobili....i-im-detail/28146602.html
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 103774
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 4728
PN schreiben

 

Beitrag4/869, 20.05.22, 13:11:01 
Antworten mit Zitat
BMW: Ab 2023 jedes zweite Auto aus München vollelektrisch
MÜNCHEN (awp international) - BMW macht sein Stammwerk München zum Vorreiter beim Bau vollelektrischer Autos. "Nächstes Jahr soll jedes zweite Fahrzeug aus dem Werk München volelektrisch sein. Das bedeutet nach aktuellen Planungen: mehr als 100'000 BMW i4", sagte Vorstandschef Oliver Zipse am Freitag bei der 100-Jahr-Feier des Werks. Produktionsvorstand Milan Nedeljkovic sagte: "Damit setzt das Stammwerk bereits 2023 um, was das Ziel der BMW Group weltweit 2030 ist, nämlich ein BEV-Anteil von mindestens 50 Prozent." Die Nachfrage nach dem vollelektrischen i4 sei "nicht nur riesig, sie überwältigt uns", sagte Zipse. In München würden täglich 900 Autos gebaut - zumeist 3er, seit November auch i4er.

Vor 100 Jahren hatten die Bayerischen Motorenwerke in München Motorräder gebaut, seit 1952 Autos. Das älteste und kleinste BMW-Werk beschäftigt 7000 Menschen. An Stelle der Motorenfabrik, wo bis vor kurzem 2000 Benzinmotoren täglich gefertigt wurden, baut BMW nun eine neue Fahrzeugmontage auf. Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) betonte die Bedeutung von BMW als Steuerzahler und als Arbeitgeber. "Industrieproduktion in der Stadt bedeutet gute, vernünftig bezahlte Arbeitsplätze." Unternehmen in der Stadt zu halten sei einfacher als neue anzusiedeln. "Danke, dass sie München die Treue gehalten haben", sagte der Oberbürgermeister./rol/DP/eas
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 45814
Trades: 458
Gefällt mir erhalten: 4229
PN schreiben

 

Beitrag3/869, 20.05.22, 14:10:37 
Antworten mit Zitat
hab ihn mal konfiguriert nach meinem Geschmack.......was ich nicht explizit gefunden habe ist eine Klimaanlage.. Kopf kratzen
ansonsten bin ich bei 78.349,50 Euro gelandet Surprised
das ist schon nen Stiefel!

Elfman schrieb am 19.05.2022, 16:41 Uhr
find den super up, daumen Lieblingsprojekt von Diess. Hoffe auch noch auf Beetle Cabrio oder ähnliches.

Nachfrage soll irre sein. Leider damit dann auch der Preis Und diesmal starten sie nicht mit voller Hütte sondern ohne Ausstattung. Beim aufgeführten StartPreis soll nicht mal Navi dabei sein.
Nextmove Video zur Preisgestaltung:
Warum der VW ID. Buzz so UNFASSBAR teuer ist!
https://www.youtube.com/watch?v=xglmQSfW3dU

» zur Grafik

greenhorn schrieb am 19.05.2022, 11:49 Uhr
passt nicht ganz, aber bisschen schon - mir gefällt er Smile , nur Schade das er keine größere Batterie hat, gerade als fahrender Schrank sind die angegebenen 420km Reichweite in der Realität schnell nur noch 250-300km
https://www.handelsblatt.com/mobili....i-im-detail/28146602.html

Marantha!
Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
däumchen
SilverMember
SilverMember

Wohnort: hie und da
Beiträge: 7218
Gefällt mir erhalten: 482
PN schreiben

 

Beitrag2/869, 20.05.22, 17:47:48 
Antworten mit Zitat
^^
soweit ich das sehe ist beim "pro" eine Klimaanlage "Air Care Climatronic" mit Aktiv-Kombifilter, Standklimatisierung und 2-Zonen-Temperaturregelung immer mit dabei.

Bloß wie sieht es mit den hinteren Passagieren aus?
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 45814
Trades: 458
Gefällt mir erhalten: 4229
PN schreiben

 

Beitrag1/869, 20.05.22, 18:03:58 
Antworten mit Zitat
tja......Wärmepumpe sucht man auch vergebens

däumchen schrieb am 20.05.2022, 17:47 Uhr
^^
soweit ich das sehe ist beim "pro" eine Klimaanlage "Air Care Climatronic" mit Aktiv-Kombifilter, Standklimatisierung und 2-Zonen-Temperaturregelung immer mit dabei.

Bloß wie sieht es mit den hinteren Passagieren aus?

Marantha!
Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.

Seite 29 von 29
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 27, 28, 29
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Trading / Investments / Wirtschafts- und Börsenthemen » Tesla, Batterietechnik, Energiewende Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!