Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Clubmitgliedschaft   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Dax - Aktien » VOW3 - Volkswagen AG Vzg: Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 213, 214, 215
Breite
              Autor                     Nachricht
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag18/6438, 28.10.22, 18:21:19 
Antworten mit Zitat
XETRA-SCHLUSS/Etwas fester - Wall Street hievt DAX ins Plus
FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag mit leichten Gewinnen geschlossen. Positive Vorgaben von der Wall Street brachten den DAX im Verlauf des Nachmittags auf positives Terrain. An den US-Börsen stützten starke Apple-Zahlen und gut aufgenommene Konjunkturdaten. Auf dem Sentiment lastete der überraschend hohe Anstieg der Verbraucherpreise in Deutschland und in Frankreich. Die deutschen Verbraucherpreise sind im Oktober um 0,9 Prozent gegenüber dem Vormonat gestiegen, und damit weit über der Erwartung von einem Plus von 0,5 Prozent. Aber auch in Frankreich hat der Inflationsdruck im Oktober mit einer Jahresrate von 7,1 (September: 6,2) zugenommen. Der
DAX (846900) 846900 846900
gewann 0,2 Prozent auf 13.243 Punkte.

Berichtssaison sorgt weiter für Bewegung
Weiter sorgte die Berichtssaison für Bewegung. Volkswagen
VOW3 (766403) 766403
verloren 1,9 Prozent. Mit Blick auf die Entwicklung des Automobilkonzerns im dritten Quartal fiel nach Aussage eines Händlers auf, dass das operative Ergebnis rund 10 Prozent unterhalb der Markterwartung ausgefallen ist. Darin enthalten seien allerdings die Kosten für den Porsche-IPO sowie die ausgesetzten Russland-Aktivitäten. In der Folge konnte auch die operative Umsatzrendite nicht mit der Markterwartung mithalten. Positiv sei dagegen, dass die Wolfsburger das Jahresziel einer operativen Umsatzrendite am oberen Rand der Spanne bestätigt haben. Nach schwächeren Zahlen gaben Traton
8TRA (TRAT0N) TRAT0N
um 7 Prozent nach.

Bei Airbus (+3,7%)
AIR (938914) 938914 938914
stellten Händler negativ heraus, dass das bereinigte EBIT rund 6 Prozent unterhalb der Markterwartung im abgelaufenen Quartal ausgefallen sei. Auf der positiven Seite ist der angehobene Cashflow-Ausblick vor Fusionen und Akquisitionen zu nennen.

Für die Aktie der Deutschen Telekom
DTE (555750) 555750 555750
ging es um 3,4 Prozent nach oben. Positiv wirkte sich hier die Entwicklung bei T-Mobile US im dritten Quartal aus, dort wurden nach dem Verlust im Vorquartal wieder schwarze Zahlen geschrieben. Bei Fresenius
FRE (578560) 578560 578560
ist die jüngste Erholungsbewegung, ausgelöst durch eine Kreise-Story von Bloomberg über den Einstieg des aktivistischen Investors Elliott, zunächst ausgelaufen. Die Aktie verlor 3,2 Prozent, für FMC
FME (578580) 578580 578580
ging es sogar 8,9 Prozent nach unten.

Aurubis wird Opfer einer Cyberattacke
Compugroup
COP (543730) 543730
stürzten um 11,6 Prozent ab. Als "überraschend" wurde im Handel gewertet, dass die Gesellschaft wegen Projektverschiebungen die Jahresprognose für 2022 gesenkt hat. Analysten hatten sich im Vorfeld auf ein positives Schlussquartal eingestellt. Prosiebensat1
PSM (PSM777) PSM777 PSM777
sanken nach einem kassierten Ausblick für 2022 um 3,9 Prozent. Für Aurubis
NDA (676650) 676650 676650
ging es nach einer Cyberattacke um 3 Prozent nach unten.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
PerseusLtd
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Göppingen
Beiträge: 10121
Trades: 349
Gefällt mir erhalten: 2568
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag17/6438, 28.10.22, 19:37:25 
Antworten mit Zitat
Zukunft für Lithium heisst DLE

Ab Min 29:30 https://youtu.be/bXemoRijLvM

PerseusLtd schrieb am 27.09.2022, 10:00 Uhr
Weitere gesammelt in Canada zu 0,81 CAD

Market.cap, geringer Aktienfloat und anstehende News ( PEA ) sind für mich ein Investment mehr als Wert.

PerseusLtd schrieb am 23.08.2022, 11:04 Uhr
Ich bin hier schon länger in LithiumBank
HT9 (A3DH2K) A3DH2K
drin, einen Blick wert https://www.lithiumbank.ca/

» zur Grafik

Elfman schrieb am 23.08.2022, 10:18 Uhr
VOW3 (766403) 766403

Batterie-Rohstoffe aus Kanada: VW will ins Minengeschäft einsteigen
Volkswagen und Mercedes sehen Kanada als wichtigen Partner bei seltenen Rohstoffen. Als erster westlicher Autohersteller strebt VW direkte Beteiligungen an Minen an.
Zitat:

New York, Wien, Zürich Angesichts drohender Engpässe bei wichtigen Rohstoffen für die Batterieproduktion will Volkswagen verstärkt auf Kanada setzen. Der Autobauer und die kanadische Regierung unterzeichnen an diesem Dienstag eine Absichtserklärung zum Ausbau der Elektromobilität, wie das Handelsblatt vorab erfahren hat. Beide Parteien vereinbaren darin, zu prüfen, wie Kanada zur Rohstoffversorgung von VW beitragen kann.
Zitat:
„Wir eröffnen keine eigenen Minen, wir wollen uns aber an kanadischen Minen und Minenbetreibern beteiligen“, sagt VW-Technologievorstand Thomas Schmall dem Handelsblatt. Ziel sei, sich Volumen und Preise durch langfristige Lieferabkommen zu garantieren, etwa im Rahmen eines Joint Ventures mit PowerCo.

https://www.handelsblatt.com/untern....-einsteigen/28618440.html
tiger
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Wiesbaden
Beiträge: 944
Trades: 280
Gefällt mir erhalten: 2746
PN schreiben

 

2

verlinkter Beitrag16/6438, 07.11.22, 10:06:57 
Antworten mit Zitat
VOW3 (766403) 766403
long 136,82
enger stop
lambo-ipo-vorbereitung...
Hinweis gem. §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in den behandelten Werten halten!
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 14847
Trades: 196
Gefällt mir erhalten: 3903
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag15/6438, 09.11.22, 08:47:11 
Antworten mit Zitat
VOW3 (766403) 766403
0
dpa-AFX: *KEPLER CHEUVREUX NIMMT VOLKSWAGEN VORZÜGE MIT 'BUY' WIEDER AUF - ZIEL 250 EUR
-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------
Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag14/6438, 11.11.22, 18:40:35 
Antworten mit Zitat
XETRA-SCHLUSS/Fallender Gaspreis heizt dem DAX ein
FRANKFURT (Dow Jones)--Die Rally am deutschen Aktienmarkt hat sich auch zum Wochenausklang fortgesetzt. Der
DAX (846900) 846900 846900
legte um 0,6 Prozent auf 14.225 Punkte zu. Damit schloss er auf dem höchsten Stand seit Juni. Der MDAX stieg noch stärker um 2,8 Prozent. Die größten Gewinner waren die Verlierer des bisherigen Börsenjahres: So stiegen Zalando um 12,4 Prozent. Damit summiert sich das Plus der vergangenen beiden Tage auf rund 30 Prozent. Ähnlich stark zeigten sich in der zweiten Reihe Delivery Hero
DHER (A2E4K4) A2E4K4
, aber auch mit Puma
PUM (696960) 696960 696960
, Adidas
ADS (A1EWWW) A1EWWW
und Covestro
1COV (606214) 606214
ging es um weitere bis zu 8,4 Prozent nach oben. Sie alle profitierten unter anderem von stark fallenden Gaspreisen. Der Rückgang führt dazu, dass die Verbraucher mehr Geld für den Konsum haben, die Unternehmen entlastet werden und der Staat möglicherweise weniger Mittel für die Gaspreisbremse benötigt.

Daneben führten die unerwartet niedrigen US-Inflationsdaten vom Donnerstag weiter zu umfangreichen Positionsanpassungen. Seitdem werden Spreads gedreht, mit denen Marktteilnehmer auf eine Outperformance von Low Beta gegen High Beta gesetzt haben, also von tendenziell eher stabilen, aber auch wenig dynamischen Titeln gegenüber hoch bewerteten und von hohen Kursausschlägen geprägten Titeln. Leidtragende waren vor allem konjunkturunabhängige Titel aus dem Pharma-, Versorger- und Telekombereich. So verloren Deutsche Telekom
DTE (555750) 555750 555750
2,8 Prozent, Siemens Healthineers
SHL (SHL100) SHL100
1,6 Prozent, und die Aktien des antizyklischen Konsumwerts Beiersdorf
BEI (520000) 520000 520000
gaben 2,8 Prozent ab. Die Auto- und Stahlwerte profitierten auch von ersten Schritten zu einer Lockerung der Corona-Maßnahmen in China. VW
VOW3 (766403) 766403
gewannen 2,6 Prozent, gestützt auch von guten Absatzzahlen. Thyssen
TKA (750000) 750000 750000
zogen um 6,2 Prozent an.

Berichtssaison läuft langsam aus
Die Berichtssaison zum dritten Quartal neigt sich langsam dem Ende zu, behielt aber nach wie vor ihren positiven Touch. Die Aktien von Daimler Truck
DTG (DTR0CK) DTR0CK
sanken um 0,6 Prozent. Der Nutzfahrzeughersteller hat endgültige Geschäftszahlen zum dritten Quartal vorgelegt, die zwar überzeugten, aber weitgehend bekannt waren. Das schwächere Wirtschaftsumfeld zeigte sich am Auftragseingang: Dieser sank um 18 Prozent. Jungheinrich
JUN3 (621993) 621993
stiegen um 6,8 Prozent: Auftragseingang sowie Umsatz überzeugten, die Marge präsentierte sich leicht höher als erwartet. Mit Fraport
FRA (577330) 577330 577330
ging es um 3,4 Prozent nach oben. Das Passagieraufkommen am Frankfurter Flughafen ist im Oktober gegenüber dem Vorjahresmonat deutlich gestiegen. Insgesamt nutzten 4,9 Millionen Fluggäste den Flughafen, ein Plus von 45,3 Prozent. Aufgrund der Herbstferien waren besonders Flüge in Urlaubsregionen sehr gefragt. Das Frachtaufkommen war dagegen weiter rückläufig, es lag um 11,7 Prozent unter dem Vorjahreswert. Ihr Börsendebut feierten die Aktien von Cantourage
HIGH (A3DSV0) A3DSV0
. Nach einem ersten Kurs von 6,50 Euro stand die Aktie am Schluss bei 16,30 Euro. Cantourage definiert sich selbst als Plattform für medizinisches Cannabis.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
PerseusLtd
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Göppingen
Beiträge: 10121
Trades: 349
Gefällt mir erhalten: 2568
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag13/6438, 14.11.22, 16:31:41 
Antworten mit Zitat


PerseusLtd schrieb am 28.10.2022, 18:37 Uhr
Zukunft für Lithium heisst DLE

Ab Min 29:30 https://youtu.be/bXemoRijLvM

PerseusLtd schrieb am 27.09.2022, 10:00 Uhr
Weitere gesammelt in Canada zu 0,81 CAD

Market.cap, geringer Aktienfloat und anstehende News ( PEA ) sind für mich ein Investment mehr als Wert.

PerseusLtd schrieb am 23.08.2022, 11:04 Uhr
Ich bin hier schon länger in LithiumBank
HT9 (A3DH2K) A3DH2K
drin, einen Blick wert https://www.lithiumbank.ca/

» zur Grafik

Elfman schrieb am 23.08.2022, 10:18 Uhr
VOW3 (766403) 766403

Batterie-Rohstoffe aus Kanada: VW will ins Minengeschäft einsteigen
Volkswagen und Mercedes sehen Kanada als wichtigen Partner bei seltenen Rohstoffen. Als erster westlicher Autohersteller strebt VW direkte Beteiligungen an Minen an.
Zitat:

New York, Wien, Zürich Angesichts drohender Engpässe bei wichtigen Rohstoffen für die Batterieproduktion will Volkswagen verstärkt auf Kanada setzen. Der Autobauer und die kanadische Regierung unterzeichnen an diesem Dienstag eine Absichtserklärung zum Ausbau der Elektromobilität, wie das Handelsblatt vorab erfahren hat. Beide Parteien vereinbaren darin, zu prüfen, wie Kanada zur Rohstoffversorgung von VW beitragen kann.
Zitat:
„Wir eröffnen keine eigenen Minen, wir wollen uns aber an kanadischen Minen und Minenbetreibern beteiligen“, sagt VW-Technologievorstand Thomas Schmall dem Handelsblatt. Ziel sei, sich Volumen und Preise durch langfristige Lieferabkommen zu garantieren, etwa im Rahmen eines Joint Ventures mit PowerCo.

https://www.handelsblatt.com/untern....-einsteigen/28618440.html
The Ord
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 23867
Trades: 337
Gefällt mir erhalten: 4349
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag12/6438, 14.11.22, 17:13:37 
Antworten mit Zitat
HT9 (A3DH2K) A3DH2K
hmm warum hat nie noch keiner auf dem zettel? Kopf kratzen
PerseusLtd schrieb am 14.11.2022, 16:31 Uhr
» zur Grafik

PerseusLtd schrieb am 28.10.2022, 18:37 Uhr
Zukunft für Lithium heisst DLE

Ab Min 29:30 https://youtu.be/bXemoRijLvM

PerseusLtd schrieb am 27.09.2022, 10:00 Uhr
Weitere gesammelt in Canada zu 0,81 CAD

Market.cap, geringer Aktienfloat und anstehende News ( PEA ) sind für mich ein Investment mehr als Wert.

PerseusLtd schrieb am 23.08.2022, 11:04 Uhr
Ich bin hier schon länger in LithiumBank
HT9 (A3DH2K) A3DH2K
drin, einen Blick wert https://www.lithiumbank.ca/

» zur Grafik

Elfman schrieb am 23.08.2022, 10:18 Uhr
VOW3 (766403) 766403

Batterie-Rohstoffe aus Kanada: VW will ins Minengeschäft einsteigen
Volkswagen und Mercedes sehen Kanada als wichtigen Partner bei seltenen Rohstoffen. Als erster westlicher Autohersteller strebt VW direkte Beteiligungen an Minen an.
Zitat:

New York, Wien, Zürich Angesichts drohender Engpässe bei wichtigen Rohstoffen für die Batterieproduktion will Volkswagen verstärkt auf Kanada setzen. Der Autobauer und die kanadische Regierung unterzeichnen an diesem Dienstag eine Absichtserklärung zum Ausbau der Elektromobilität, wie das Handelsblatt vorab erfahren hat. Beide Parteien vereinbaren darin, zu prüfen, wie Kanada zur Rohstoffversorgung von VW beitragen kann.
Zitat:
„Wir eröffnen keine eigenen Minen, wir wollen uns aber an kanadischen Minen und Minenbetreibern beteiligen“, sagt VW-Technologievorstand Thomas Schmall dem Handelsblatt. Ziel sei, sich Volumen und Preise durch langfristige Lieferabkommen zu garantieren, etwa im Rahmen eines Joint Ventures mit PowerCo.

https://www.handelsblatt.com/untern....-einsteigen/28618440.html

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 14847
Trades: 196
Gefällt mir erhalten: 3903
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag11/6438, 16.11.22, 09:43:46 
Antworten mit Zitat
VOW3 (766403) 766403
auch schwach. . .
vorhin hat China Xi geredet...vielleicht hat er etwas gesagt was westlich auto kritiisch war?!

dthalex schrieb am 16.11.2022, 09:42 Uhr
MBG (710000) 710000 710000
hab ich irgendwelche News hier übersehen? Insolvenz oder so, oder warum der Absturz bei Daimler? Kopf kratzen

Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
Snoop
BronzeMember
BronzeMember

Beiträge: 2191
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 656
PN schreiben

 

4

verlinkter Beitrag10/6438, 16.11.22, 10:11:43 
Antworten mit Zitat
Autoaktien unter Druck - Mercedes senkt Preise in China
MBG (710000) 710000 710000
BMW (519000) 519000
VOW3 (766403) 766403


Autoaktien geraten stärker unter Druck. "Mercedes senkt die Preise in China
für Elektroautos deutlich", sagt ein Händler. Damit wolle Mercedes seine
Wettbewerbsposition verbessern. Mercedes fallen um 4,8, BMW um 2,8 und VW um
2,5 Prozent. Der Stoxx-Autoindex gibt 2,6 Prozent ab.
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) / Zertifikat(en) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag9/6438, 16.11.22, 18:21:41 
Antworten mit Zitat
XETRA-SCHLUSS/DAX gibt nach Raketeneinschlag in Polen nach
FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch mit Abgaben geschlossen. Belastend für das Sentiment wirkte der Einschlag einer Rakete auf polnischem Territorium am Vortag. Dieser hatte Sorgen wegen einer möglichen Eskalation der Ukraine-Krise ausgelöst. Allerdings scheint in der Zwischenzeit klar, dass es sich nicht um einen russischen Angriff, sondern höchstwahrscheinlich um eine ukrainische Luftabwehrrakete gehandelt hat. Besser als erwartet ausgefallene US-Einzelhandelsdaten setzten derweil keine größeren Akzente an den Börsen. Der
DAX (846900) 846900 846900
verlor 1 Prozent auf 14.234 Punkte.

Rüstungspapiere gesucht
Gleichwohl entwickelten sich Rüstungsaktien wie Rheinmetall
RHM (703000) 703000 703000
(+0,2%) oder Hensoldt (+2,3%) deutlich besser als der Gesamtmarkt. Wie CMC anmerkte, habe die DAX-Rally eine Pause eingelegt. Der Raketeneinschlag in Polen habe die Anleger an die Risiken erinnert. Hohe Verluste im Windenergiegeschäft und Belastungen durch den Rückzug aus dem Russland-Geschäft haben Siemens Energy
ENR (ENER6Y) ENER6Y
im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021/22 wie erwartet tiefrote Zahlen eingebrockt. Auch für das neue Geschäftsjahr stimmt Vorstandschef Christian Bruch auf einen Nettoverlust ein, der sich aber im Vergleich zum jüngsten Fehlbetrag "sehr stark verringern" soll. Positiv wurden an der Börse aber der Ausblick sowie der Auftragseingang gewertet. Die Aktie schloss nach einem volatilen Handelsverlauf 0,2 Prozent fester. Autoaktien standen stärker unter Druck. "Mercedes senkt die Preise in China für Elektroautos deutlich", sagte ein Händler. Damit wolle Mercedes seine Wettbewerbsposition verbessern. Mercedes
MBK (814820) 814820
fielen um 6,2 Prozent,
BMW (519000) 519000
um 3,1 Prozent,
VOW3 (766403) 766403
um 4,2 Prozent und Porsche um 5,6 Prozent. Dermapharm
DMP (A2GS5D) A2GS5D
setzt seinen Wachstumskurs planmäßig fort. Der Hersteller von Markenarzneimitteln steigerte den Konzernumsatz um 9,6 Prozent und das bereinigte operative Ergebnis um 5,1 Prozent. Die Aktie hat sich seit Jahresbeginn halbiert, nun legte sie um 2,5 Prozent zu. Evotec verloren 6,3 Prozent nach einer Herunterstufung durch die Deutsche Bank.

Schwere Zeiten für Immobilienaktien
Immobilientitel standen unter Druck. So gaben Vonovia
VNA (A1ML7J) A1ML7J
um 2,3 Prozent nach oder Grand City
GYC (A1JXCV) A1JXCV
um 3,3 Prozent. Die Kurse hatten sich zuletzt mit der Entspannung bei den US-Inflationsdaten und den Renditen kräftig erholt, nun gaben sie wieder nach. Die Probleme bleiben: "Hohe Renovierungskosten, Mietrenditen, die angesichts hoher Immobilienpreise niedrig sind und nun auch gegenüber Anleihen weniger attraktiv", so ein Händler. Grand City hatte zwar am Morgen den Ausblick bestätigt, das half dem Kurs indes nicht.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Snoop
BronzeMember
BronzeMember

Beiträge: 2191
Trades: 1
Gefällt mir erhalten: 656
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag8/6438, 17.11.22, 07:11:56 
Antworten mit Zitat
VOW3 (766403) 766403


*'MM': VW-CHEF BLUME WILL NEUES ELEKTRO-MODELL TRINITY UM JAHRE VERSCHIEBEN
*'MM': VW-CHEF BLUME WILL WERKSNEUBAU FÜR TRINITY-MODELL ABBLASEN
*'MM': NEUE VW-AUTOSOFTWARE-GENERATION 2.0 DÜRFTE ERST 2029 STARTEN
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) / Zertifikat(en) halten.
The Ord
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 23867
Trades: 337
Gefällt mir erhalten: 4349
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag7/6438, 17.11.22, 08:08:34 
Antworten mit Zitat
VOW3 (766403) 766403
puh... ob die wissen was sie tun Confused

*'MM': VW-CHEF BLUME WILL NEUES ELEKTRO-MODELL TRINITY UM JAHRE VERSCHIEBEN
*'MM': VW-CHEF BLUME WILL WERKSNEUBAU FÜR TRINITY-MODELL ABBLASEN
*'MM': NEUE VW-AUTOSOFTWARE-GENERATION 2.0 DÜRFTE ERST 2029 STARTEN
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
greenhorn
RohstoffExperte
RohstoffExperte

Wohnort: Berlin
Beiträge: 46105
Trades: 480
Gefällt mir erhalten: 4531
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag6/6438, 17.11.22, 08:21:07 
Antworten mit Zitat
Damit wird alles was Diess angestoßen hat wieder zurückgefahren - so bleibt man nicht oben mit dabei.

The Ord schrieb am 17.11.2022, 08:08 Uhr
VOW3 (766403) 766403
puh... ob die wissen was sie tun Confused

*'MM': VW-CHEF BLUME WILL NEUES ELEKTRO-MODELL TRINITY UM JAHRE VERSCHIEBEN
*'MM': VW-CHEF BLUME WILL WERKSNEUBAU FÜR TRINITY-MODELL ABBLASEN
*'MM': NEUE VW-AUTOSOFTWARE-GENERATION 2.0 DÜRFTE ERST 2029 STARTEN

Marantha!
Homo proponit sed deus disponit - Es ist ein langer Weg zum Whisky-Experten - aber es ist eine schöne Zeit dahin! - gemäß § 34 WpHG darf der Autor zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
The Ord
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 23867
Trades: 337
Gefällt mir erhalten: 4349
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag5/6438, 17.11.22, 08:23:45 
Antworten mit Zitat
mal sehen wie das begründet wird... sehr komisch jedenfalls .. mal abwarten
greenhorn schrieb am 17.11.2022, 08:21 Uhr
Damit wird alles was Diess angestoßen hat wieder zurückgefahren - so bleibt man nicht oben mit dabei.

The Ord schrieb am 17.11.2022, 08:08 Uhr
VOW3 (766403) 766403
puh... ob die wissen was sie tun Confused

*'MM': VW-CHEF BLUME WILL NEUES ELEKTRO-MODELL TRINITY UM JAHRE VERSCHIEBEN
*'MM': VW-CHEF BLUME WILL WERKSNEUBAU FÜR TRINITY-MODELL ABBLASEN
*'MM': NEUE VW-AUTOSOFTWARE-GENERATION 2.0 DÜRFTE ERST 2029 STARTEN

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Muesli2k
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Crypto Space
Beiträge: 10124
Trades: 54
Gefällt mir erhalten: 1658
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag4/6438, 17.11.22, 08:30:39 
Antworten mit Zitat
Das heißt ja nicht das die wieder anfangen Verbrenner zu bauen, oder??

Ich verstehe das so das nur die jetzige MEB Plattform auf der die ID Modelle basieren länger gebaut wird..

TRINITY war ja auch angedacht nach Level 4 autonom zu fahren.. die Software von VW ist allerdings sowas von schlecht, "immer noch" das die besser noch paar Jahre das Programmieren lernen...

The Ord schrieb am 17.11.2022, 08:23 Uhr
mal sehen wie das begründet wird... sehr komisch jedenfalls .. mal abwarten
greenhorn schrieb am 17.11.2022, 08:21 Uhr
Damit wird alles was Diess angestoßen hat wieder zurückgefahren - so bleibt man nicht oben mit dabei.

The Ord schrieb am 17.11.2022, 08:08 Uhr
VOW3 (766403) 766403
puh... ob die wissen was sie tun Confused

*'MM': VW-CHEF BLUME WILL NEUES ELEKTRO-MODELL TRINITY UM JAHRE VERSCHIEBEN
*'MM': VW-CHEF BLUME WILL WERKSNEUBAU FÜR TRINITY-MODELL ABBLASEN
*'MM': NEUE VW-AUTOSOFTWARE-GENERATION 2.0 DÜRFTE ERST 2029 STARTEN

F*ck the System buy
Do your own research ! - not your keys, not your coins -
doro
LadyTrader
LadyTrader

Wohnort: Ruhrgebiet
Beiträge: 11406
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 582
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag3/6438, 17.11.22, 08:35:18 
Antworten mit Zitat
https://www.finanzen.net/nachricht/....nicht-mehr-bauen-11915983

„… Vor allem sollen weitere Softwareprobleme die Ursache sein. Die von Blumes Vorgänger Herbert Diess als markenübergreifendes Auto-Betriebssystem vorgesehene sogenannte Softwaregeneration 2.0 dürfte erst 2029 an den Start gehen statt 2026, weil die bereits verspäteten Vorgängerversionen zusätzliche Arbeit erforderten. Damit rutschten die künftige Modellplattform SSP und das auf Software und Plattform basierende Trinity-Modell weit nach hinten, hieß es im Bericht.

Die Softwareprobleme im VW-Konzern gelten als ein Grund dafür, dass Diess im Sommer seinen Hut nehmen musste. Unter anderem verschiebt sich ihretwegen die Markteinführung des wichtigen Elektro-Macan der Sportwagentochter Porsche. Blume hat sich nach eigenen Worten einen klaren Zeitplan für schnelle Entscheidungen als Konzernchef verordnet - jüngst beendete er zusammen mit dem US-Partner Ford das kostspielige Projekt rund um Autonomes Fahren bei der Beteiligung Argo und ließ diese damit fallen. Volkswagen musste dafür 1,9 Milliarden Euro abschreiben.„
The Ord schrieb am 17.11.2022, 08:23 Uhr
mal sehen wie das begründet wird... sehr komisch jedenfalls .. mal abwarten
greenhorn schrieb am 17.11.2022, 08:21 Uhr
Damit wird alles was Diess angestoßen hat wieder zurückgefahren - so bleibt man nicht oben mit dabei.

The Ord schrieb am 17.11.2022, 08:08 Uhr
VOW3 (766403) 766403
puh... ob die wissen was sie tun Confused

*'MM': VW-CHEF BLUME WILL NEUES ELEKTRO-MODELL TRINITY UM JAHRE VERSCHIEBEN
*'MM': VW-CHEF BLUME WILL WERKSNEUBAU FÜR TRINITY-MODELL ABBLASEN
*'MM': NEUE VW-AUTOSOFTWARE-GENERATION 2.0 DÜRFTE ERST 2029 STARTEN

Get up again and again
Data
GoldMember
GoldMember

Wohnort: Norderstedt (HH)
Beiträge: 17342
Trades: 13
Gefällt mir erhalten: 472
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag2/6438, 17.11.22, 09:08:49 
Antworten mit Zitat
dafür das bald keine neuen verbrenner mehr zugelassen werden sollen, geht man es langsam an mit den stromern. naja, jeder hat das recht seinen untergang selbst zu gestalten whistle
doro schrieb am 17.11.2022, 08:35 Uhr
https://www.finanzen.net/nachricht/....nicht-mehr-bauen-11915983

„… Vor allem sollen weitere Softwareprobleme die Ursache sein. Die von Blumes Vorgänger Herbert Diess als markenübergreifendes Auto-Betriebssystem vorgesehene sogenannte Softwaregeneration 2.0 dürfte erst 2029 an den Start gehen statt 2026, weil die bereits verspäteten Vorgängerversionen zusätzliche Arbeit erforderten. Damit rutschten die künftige Modellplattform SSP und das auf Software und Plattform basierende Trinity-Modell weit nach hinten, hieß es im Bericht.

Die Softwareprobleme im VW-Konzern gelten als ein Grund dafür, dass Diess im Sommer seinen Hut nehmen musste. Unter anderem verschiebt sich ihretwegen die Markteinführung des wichtigen Elektro-Macan der Sportwagentochter Porsche. Blume hat sich nach eigenen Worten einen klaren Zeitplan für schnelle Entscheidungen als Konzernchef verordnet - jüngst beendete er zusammen mit dem US-Partner Ford das kostspielige Projekt rund um Autonomes Fahren bei der Beteiligung Argo und ließ diese damit fallen. Volkswagen musste dafür 1,9 Milliarden Euro abschreiben.„
The Ord schrieb am 17.11.2022, 08:23 Uhr
mal sehen wie das begründet wird... sehr komisch jedenfalls .. mal abwarten
greenhorn schrieb am 17.11.2022, 08:21 Uhr
Damit wird alles was Diess angestoßen hat wieder zurückgefahren - so bleibt man nicht oben mit dabei.

The Ord schrieb am 17.11.2022, 08:08 Uhr
VOW3 (766403) 766403
puh... ob die wissen was sie tun Confused

*'MM': VW-CHEF BLUME WILL NEUES ELEKTRO-MODELL TRINITY UM JAHRE VERSCHIEBEN
*'MM': VW-CHEF BLUME WILL WERKSNEUBAU FÜR TRINITY-MODELL ABBLASEN
*'MM': NEUE VW-AUTOSOFTWARE-GENERATION 2.0 DÜRFTE ERST 2029 STARTEN
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1/6438, 23.11.22, 17:55:12 
Antworten mit Zitat
XETRA-SCHLUSS/DAX tritt auf der Stelle - Corestate-Rally geht weiter
FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch kaum verändert geschlossen. Überwiegend etwas besser als gedacht ausgefallene Einkaufsmanagerindizes aus der Eurozone setzten keine nachhaltige Akzente, genausowenig wie deutlicher unter den Prognosen ausgefallene Einkaufsmanagerindizes aus den USA. "Die Lage ist besser als von vielen gefürchtet", kommentierte die DWS die europäischen Konjunkturzahlen. Der
DAX (846900) 846900 846900
gewann 5 Punkte auf 14.428.

Für die VW-Aktie
VOW3 (766403) 766403
ging es nach dem eher hoch ausgefallene VW-Tarifabschluss um 1,9 Prozent nach unten. "Der Tarifabschluss darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir weiterhin unsere Kosten strikt im Griff behalten müssen", kommentierte VW-Verhandlungsführer Arne Meiswinkel das Ergebnis. Porsche SE gaben um 0,4 und Porsche AG
P911 (PAG911) PAG911
um 2,5 Prozent nach. BMW verloren dagegen nur 0,4 und Mercedes-Benz 0,1 Prozent.

Siemens Healthineers
SHL (SHL100) SHL100
gaben um 2,3 Prozent nach. Jefferies hat die Aktie von der Kaufliste gestrichen. In der zweiten deutschen Reihe stiegen PNE Wind um 8,7 Prozent, nachdem Warburg die Aktie des Windanlagenherstellers auf die Kaufliste genommen hatte. Nemetschek legten um 8,1 Prozent zu. Hier trieb eine Kaufempfehlung von Alsterresearch. Die schwer gebeutelte Aktie von Bet-at-home
ACX (A0DNAY) A0DNAY
(+13,4%) war weiter gesucht. Auslöser der Rally am Vortag war ein positiver Kommentar von Hauck & Aufhäuser zu den Neunmonatszahlen. Außerdem sei das vierte Quartal traditionell das stärkste im Jahr und mit der Fußballweltmeisterschaft komme ein positiver Sonderfaktor hinzu, so die Analysten.

Corestate verschafft sich Atempause
CCAP (A141J3) A141J3

Corestate setzten die dramatische Erholung auf niedrigem Niveau fort und haussierten um weitere 104 Prozent auf 0,90 Euro. Der von einer Insolvenz bedrohte Immobilieninvestor unterstützt den Restrukturierungsvorschlag wichtiger Gläubiger und verschafft sich dadurch eine Atempause, wie er am Vortag bereits mitgeteilt hatte, worauf der Kurs schon um rund 40 Prozent angesprungen war.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club

Seite 215 von 215
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 213, 214, 215
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Dax - Aktien » VOW3 - Volkswagen AG Vzg: Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!