Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Heatmap|Trading-Signale   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Trading im Rohstoffsegment powered by CCG » World Largest Mining Companies, Senior Producers: Daten, Fakten, Entwicklungen, Aussichten, Pläne
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
Breite
Heute stehen keine weiteren Termine an. » zu den Börsenterminen von Montag
Hinweis: Morgen Börsenfeiertag US-Anleihemarkt, US-Aktienmarkt NYSE, Nasdaq.
Das Team von peketec.de wünscht allen Tradern und Investoren ein erholsames Wochenende :-)
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag10/340, 18.07.12, 17:16:18 
Antworten mit Zitat
Petrobras darf nach sechs Jahren wieder Verkaufspreise für Diesel erhöhen

Rio de Janeiro 17.07.2012 (www.emfis.com) Der brasilianische Energiekonzern Petrobras kriegt von der Regierung die Erlaubnis, den Abgabepreis von Diesel den realistischen Gegebenheiten anzupassen.

Wie offizielle Stellen mitteilten, habe das Unternehmen die Genehmigung erhalten, die Preise für Diesel in Brasilien deutlich zu erhöhen. Dabei würde es sich um die erste Anpassung der Preise an die Marktnotierungen seit 2006 handeln. Die Regierung des Staates an der Copacabana übe eine Kontrolle über die Notierungen aus, um den Kraftstoff für die Bevölkerung erschwinglich zu halten. Der Konzern befinde sich in halbstaatlichem Besitz. Die Erlaubnis sei zu diesem Zeitpunkt erfolgt, da die Inflation in Brasilien nach langer Zeit wieder unter die Marke von 5 % gefallen sei.
Die Aktien von Petrobras stiegen nach Bekanntgabe der Meldung um über fünf Prozent an.
:::
Der Schritt erleichtert die Expansion des Unternehmens


Wie weiter mitgeteilt wurde, habe der neue Vorsitzende der Firma auf die Erhöhung gedrängt. Ohne diesen Schritt könne der Konzern die anstehenden gewaltigen Investitionen nicht meistern.



Autor: (ahe), Quelle: EMFIS.COM
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag9/340, 18.07.12, 17:18:32 
Antworten mit Zitat
Rio Tinto mit gemischten Produktionszahlen

Melbourne 17.07.2012 (www.emfis.com) Der australische Bergbauriese Rio Tinto gab die Zahlen für den Abbau von Rohstoffen für das zweite Quartal bekannt.

Wie das Unternehmen mitteilte, habe es in den drei Monaten April bis Juni des laufenden Jahres insgesamt knapp 49 Millionen Tonnen Eisenerz produzieren können. Dies entspreche in etwa dem Wert aus dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Zudem sei eine Steigerung im Vergleich zum ersten Quartal von über drei Millionen Tonnen des Rohstoffs zu verzeichnen. Das Produktionsziel von 250 Millionen Tonnen Eisenerz für das Gesamtjahr 2012 bleibe jedoch bestehen. Auch werde der aktuelle Investitionsplan weiter verfolgt. Das Unternehmen behalte nach wie vor die Entwicklungen in den USA, Europa und natürlich China als Hauptabnehmer im Auge, und könne notfalls reagieren.
:::
Aber Kupfer bereitet weiter Freude

Wie weiter mitgeteilt wurde, sei der Output an Kupfer deutlich gesteigert worden auf über 133.000 Tonnen in dem Betrachtungszeitraum. Der Zuwachs habe damit etwa fünf Prozent betragen.



Autor: (ahe), Quelle: EMFIS.COM
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag8/340, 18.07.12, 17:19:21 
Antworten mit Zitat
BHP Billiton zieht sich auch aus Guinea zurück

Melbourne 18.07.2012 (www.emfis.com) Der australische Rohstoffkonzern BHP Billiton entscheidet sich zum Verlassen des afrikanischen Landes und stellt die dortigen Vorhaben zum Verkauf.

Wie lokale Medien mitteilten, suche der Bergbauriese einen Erwerber für seine geschäftlichen Aktivitäten in dem Land. Es sei bereits eine international tätige Investmentbank mit der Vorbereitung der Veräußerung beauftragt worden. Da es sich um große Vermögenswerte handele, könne der Vorgang einige Zeit in Anspruch nehmen. Das Eisenerzvorhaben Nimba sei eines der größten des Landes. Über Preisvorstellungen der Australier sei nichts bekannt geworden. Dies sei ein weiterer Schritt des Konzerns, sich aus diversen Bereichen zurückzuziehen.
:::
Ein Schlag ins Gesicht für die Bemühungen des Landes

Wie weiter mitgeteilt wurde, sei diese Entscheidung von BHP ein herber Rückschlag für die Regierung des Staates. Diese versuche seit zwei Jahren, internationale Konzerne für sich zu gewinnen und zu Investitionen in dem rohstoffreichen Land zu animieren.



Autor: (ahe), Quelle: EMFIS.COM
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag7/340, 18.07.12, 17:40:20 
Antworten mit Zitat
BHP Billiton veröffentlicht gute Produktionszahlen

Melbourne 18.07.2012 (www.emfis.com) Der australische Bergbaukonzern BHP Billiton konnte insgesamt mit den neuen Zahlen überzeugen.

Wie das Unternehmen mitteilte, habe es in dem Ende Juni abgelaufenen Quartal insgesamt 40,8 Millionen Tonnen Eisenerz produzieren können. Die Erwartungen seien damit deutlich übertroffen worden. Für das Gesamtwirtschaftsjahr sei die Prognose daher auf 179 Millionen Tonnen erhöht worden, was einen erneuten Produktionsrekord für BHP bei Eisenerz darstelle. Für 2013 rechne das Unternehmen mit einer weiteren Steigerung um etwa fünf Prozent.
:::
Kupfer und Kohle bereiten Freude

Wie weiter mitgeteilt wurde, sei in dem betrachteten Zeitraum der Kupferoutput um fünfzehn Prozent nach oben geschnellt. Der Bereich Kohle habe um zwei Prozent zugelegt, was jedoch angesichts diverser Streik sehr positiv zu sehen sei. Auch der relativ neue Geschäftsbereich Öl habe sich vielversprechend entwickelt und sei im zweistelligen Bereich gewachsen.



Autor: (ahe), Quelle: EMFIS.COM
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag6/340, 28.07.12, 17:34:22  | World Gold Deposits
Antworten mit Zitat
http://www.nrh.co.il/i/pdf/NRH_Rese....20World_Gold_Deposits.pdf

Peak gold zwischen 2022 und 2025 zu erwarten!
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag5/340, 07.08.12, 18:53:56 
Antworten mit Zitat
AngloGold Ashanti Ltd. meldet Quartalsergebnisse

AngloGold Ashanti Limited verzeichnete im zweiten Quartal 2012 einen adjustierten Gewinn von 253 Mio. USD oder 0,65 USD je Aktie. Im Vorjahresquartal hatte sich dieser auf 342 Mio. USD oder 0,89 USD je Aktie belaufen.

Das Unternehmen verzeichnete einen operativen Cashflow in Höhe von 462 Mio. USD, im Vorjahreszeitraum hatte er sich auf 635 Mio. USD belaufen.

Im zweiten Quartal 2012 produzierte das Unternehmen insgesamt 1,073 Mio. Unzen Gold zu gesamten Cashkosten von 801 USD/oz, im zweiten Quartal 2011 waren es 1,086 Mio. Unzen Gold zu gesamten Cashkosten von 705 USD/oz. Der durchschnittlich erzielte Goldpreis lag im Juniquartal bei 1.607 USD/oz.

Im Gesamtjahr erwartet AngloGold weiterhin eine Produktion von 4,3-4,4 Mio. Unzen zu gesamten Cashkosten von 780-805 USD/oz.

© Redaktion MinenPortal.de

Redaktion, 06.08.12 - 11:05 Uhr





AngloGold Ashanti erklärt Dividende

Neben den Finanzergebnissen des Juniquartals meldete AngloGold Ashanti Limited gestern, dass der Vorstand des Unternehmens für das zweite Quartal 2012 eine Dividende in Höhe von 1 Rand pro Stammaktie erklärt hat.

Zahlbar ist die Dividende am 14. September 2012 an alle Aktionäre per 31. August 2012.


© Redaktion MinenPortal.de

Redaktion, 06.08.12 - 14:04 Uhr
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag4/340, 07.08.12, 18:54:38 
Antworten mit Zitat
BHP Billiton bestätigt Überprüfung der Großprojekte

Melbourne - (www.emfis.com) - Der australische Bergbaukonzern BHP Billiton rechnet die geplanten Vorhaben erneut durch.

Wie lokale Medien mitteilten, habe der Rohstoffriese auf Spekulationen reagiert und Stellung dazu genommen. Demnach kalkuliere die Firma neu über die Projekte, und zwar bezüglich der zeitlichen Abläufe und auch die Geschwindigkeit. Grund sei das momentan insgesamt schwierige Marktumfeld. Zu den in Australien verstärkt aufgekommenen Gerüchten bezüglich einer zeitlichen Verzögerung der neunzehn Milliarden USD schweren Erweiterung bei Outer Harbour und Pilbara gebe es keine Neuigkeiten zu vermelden. In der Sache sei noch keine Entscheidung gefallen.


Der riesige Investitionsplan von BHP könnte sich verschieben

Wie weiter mitgeteilt wurde, habe der Vorstand des Konzerns bereits angedeutet, daß die für die nächsten fünf Jahre geplanten Geschäftserweiterungen von rund 80 Milliarden USD sich verringern oder verschieben könnten. Dies betreffe vor allem die beiden Riesenprojekte Outer Harbour und Olympic Dam mit einem Volumen von zusammen rund 50 Milliarden USD.

EMFIS, 06.08.12 - 15:16 Uhr
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag3/340, 07.08.12, 18:56:53 
Antworten mit Zitat
Xstrata plc meldet Umsatz- und Gewinnrückgang

Der Bergbaukonzern Xstrata hat die Ergebnisse für das am 30. Juni 2012 geendete Halbjahr veröffentlicht. In den sechs Monaten verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 15,55 Mrd. USD; verglichen mit den 16,777 Mrd. USD im Vorjahreszeitraum wurde damit ein Rückgang um 7% verzeichnet.

Der operative Gewinn verringerte sich im Vergleich zu den 4,246 Mrd. USD im ersten Halbjahr 2011 um 42% und lag bei 2,454 Mrd. USD.

Der zurechenbare Gewinn (vor Sonderpositionen) sank im Halbjahr um 23% und belief sich auf 2,194 Mrd. USD. Im Vorjahreszeitraum hatte er sich auf 2,865 Mrd. USD belaufen. Der Gewinn pro Aktie ging ebenfalls um 23% zurück und betrug 0,75 USD.


© Redaktion MinenPortal.de

Redaktion, 07.08.12 - 10:01 Uhr
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag2/340, 07.08.12, 19:42:31 
Antworten mit Zitat
BHP Billiton verhandelt weiter über Diamantenverkauf

Melbourne - (www.emfis.com) - Der australische Rohstoffkonzern BHP Billiton gibt nicht auf bei der Veräußerung der Edelsteinsparte.

Wie lokale Medien mitteilten, eroiere der Bergbauriese weiterhin die Optionen, den Sektor doch noch abgeben zu können. Der nicht mehr zum Kerngeschäft gehörige Bereich stehe bereits seit einiger Zeit zur Disposition, jedoch bislang ohne zufriedenstellende Kaufangebote. Der Juwelier Winston befinde sich immer noch unter den ernsthaften Interessenten an der Sparte der Australier, die vor allem durch die kanadische Mine Ekati hervorsteche. Das Vorhaben produziere rund 10% der jährlichen Gewinnung an Diamanten.


Kloppers sieht sich in der Verpflichtung


Wie weiter mitgeteilt wurde, habe der Vorstandschef von BHP, Marius Kloppers, bereits vor einigen Monaten darauf hingewiesen, daß die Firma die Mine Ekati ohne Käufer eben selber weiter betreibe. Er sehe dies als Verantwortung des Konzerns gegenüber der Gemeinde, welche die Arbeitsplätze benötige.

EMFIS, 07.08.12 - 17:42 Uhr
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer
CCG-Redaktion



 PN schreiben

 

Beitrag1/340, 07.08.12, 19:43:14 
Antworten mit Zitat
AngloGold Ashanti Ltd. backt kleinere Brötchen

Johannesburg - (www.emfis.com) - Der südafrikanische Bergbaukonzern will sich auf kleinere Firmenübernahmen konzentrieren.

Wie lokale Medien mitteilten, beabsichtige die Goldfirma, vorerst auf größere Übernahmen zu verzichten. Statt dessen setze das Unternehmen auf den Kauf werthaltiger und kleiner Firmen, die für relativ geringe Beträge aber mehr zur Unternehmenswerterhöhung beitragen könnten. Durch die Erfahrungen bei diversen Projekten sei AngloGold zu dieser Einschätzung und Entscheidung gekommen. Der Konzern habe mit seiner Handvoll kleinerer Firmenübernahmen in den letzten Jahren überzeugende Werte und -entwicklungen erzielt.


Positive Stimmung für den Rest des Jahres


Wie weiter mitgeteilt wurde, sehe die Firma eine gute zweite Jahreshälfte voraus. Es werde eine stabile Entwicklung des Geschäfts und der Projekte erwartet.

EMFIS, 07.08.12 - 18:04 Uhr
gemäß § 34 WpHG dürfen die Autoren zu jederzeit Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten. Bitte beachten Sie immer den Risikohinweis unter folgendem Link: Haftungsausschluß und Disclaimer

Seite 12 von 12
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
Einen neuen Beitrag hinzufügen Startseite » Börsenforum » Trading im Rohstoffsegment powered by CCG » World Largest Mining Companies, Senior Producers: Daten, Fakten, Entwicklungen, Aussichten, Pläne Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!