Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Clubmitgliedschaft   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Nebenwerte » ZRE - Zur Rose Group AG: Daytraderkommentare
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3, 4
Breite
              Autor                     Nachricht
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 57188
Trades: 1630
Gefällt mir erhalten: 21469
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag9/99, 20.10.22, 08:00:44 
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
Zur Rose-Gruppe liegt nach den ersten neun Monaten mit Umsatz und EBITDA am oberen Ende der Zielsetzung 2022
Corporate | 20 Oktober 2022 07:01

-Erwartungsgemässe Umsatzentwicklung und erneut starkes Wachstum in der Schweiz
-E-Rezept-Rollout in Deutschland gewinnt an Dynamik; weitere Einlösewege ausstehend
medpex-Integration wird plangemäss bis Ende Oktober vollzogen sein
-Massnahmen des Break-even-Programms führen bereits zu positiven Resultaten und zu EBITDA-Entwicklung im oberen Bereich der prognostizierten Zielspanne für 2022

Die Zur Rose-Gruppe verzeichnete im dritten Quartal 2022 eine planmässige Umsatzentwicklung. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum beziffert sich der Aussenumsatz[1] auf minus 4.4 Prozent in Lokalwährung. Aufgrund des beschleunigten Break-even-Programms reduzierte sich der Aussenumsatz in Deutschland um 11.8 Prozent in Lokalwährung und liegt damit im Rahmen der Erwartungen. In der Schweiz knüpfte Zur Rose an das starke Wachstum der ersten sechs Monate an, gewann weitere Marktanteile und steigerte den Umsatz um 11.5 Prozent. Im südeuropäischen Marktplatzgeschäft erzielte die Gruppe trotz starker Optimierung der Marketingausgaben auf profitablere Umsätze nur einen leichten Umsatzrückgang von 2.0 Prozent in Lokalwährung. Als Ergebnis der Fokussierung auf profitablere Umsätze und potenzielle E-Rezept-Kunden reduzierte sich die Anzahl aktiver Kunden um 400'000 auf 11.3 Millionen[2] per 30. September 2022 gegenüber dem 30. Juni 2022.
...
https://www.eqs-news.com/de/news/co....-zielsetzung-2022/1674767
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag8/99, 03.11.22, 12:20:37 
Antworten mit Zitat
AKTIEN IM FOKUS 2: Online-Apotheken auf Talfahrt - Rückschlag bei E-Rezept
SAE (A2AR94) A2AR94
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0

FRANKFURT/ZÜRICH (dpa-AFX Broker) - Ein weiterer Rückschlag bei der Einführung des elektronischen Rezepts in Deutschland hat am Donnerstag einmal mehr die Anleger der Online-Apotheken Shop Apotheke und Zur Rose geschockt. In Westfalen-Lippe, Pilotregion zur Einführung des Hoffnungsträgers E-Rezept, hatte die Kassenärztliche Vereinigung (KVWL) das Vorhaben auf Eis gelegt. Begründet wurde dies mit der Haltung des Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber (SPD), der im September sein Veto gegen den Plan zur Nutzung von Versichertenkarten eingelegt hatte.

Die Papiere des Schweizer Unternehmens Zur Rose sackten in Zürich bis zum späten Vormittag um fast 17 Prozent ab, nachdem sie zwischenzeitlich auf ein Rekordtief eingebrochen waren. Die Anteilsscheine der Shop Apotheke waren im Handelsverlauf auf das Niveau von 2019 zurückgefallen und büßten zuletzt knapp 14 Prozent ein. Damit waren sie der mit Abstand schwächste Wert im Nebenwerteindex SDax. Dieser gab um mehr als ein Prozent nach. Die Nachrichten zum E-Rezept kämen zwar etwas überraschend, schrieb der Experte Alexander Thiel vom Analysehaus Jefferies. Allerdings seien beim Stand der Aktien beider Unternehmen ohnehin keinerlei Aussichten auf künftige Umsätze durch das E-Rezept eingepreist. Gleichwohl erhöht der Schritt der Kassenärztlichen Vereinigung Thiel zufolge den Druck auf den deutschen Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), eine gemeinsame Lösung mit den Ärzten zu finden und möglicherweise die Datenschutzbeauftragten zu überstimmen. Bis dato aber blieben die Online-Apotheken mit dem E-Rezept weiter in der Sackgasse.

Der Bundesdatenschutzbeauftragte hatte im Falle von Westfalen-Lippe befürchtet, dass es in der geplanten Form Datenmissbrauch in Apotheken geben könnte. Notwendige technische Nachrüstungen mit Updates für Konnektoren - also Routern - und die Apotheken-Software dauern wohl bis Mitte 2023. So lange wollte die KVWL nicht warten und zog nun die Reißleine. Indes gibt sich die für die Einführung des E-Rezepts zuständige Gesellschaft Gematik kämpferisch. Man bedauere die Entscheidung der Kassenärztlichen Vereinigung, die Einführung des E-Rezepts vorläufig nicht weiter zu forcieren. Das E-Rezept werde aber deutschlandweit weiterhin genutzt und das Ziel einer flächendeckenden Einführung des E-Rezepts 2023 bleibe bestehen.

Bei der schleppenden Einführung kommt erschwerend hinzu, dass die Skepsis in der Ärzteschaft groß ist: Gerade mal rund 525 000 Rezepte wurden im laufenden Jahr digital verschrieben. Zum Vergleich: Pro Jahr werden in Deutschland rund 500 Millionen Verschreibungen ausgestellt - der Anteil der Digitalverschreibung ist also verschwindend gering. Bisher kann man das E-Rezept nur über sein Handy beziehungsweise über einen Ausdruck abrufen. Für eine App braucht man eine PIN von seiner Krankenkasse - die bekommt man nur nach einer persönlichen Verifizierung vor Ort bei seiner Kasse oder in der Post. Offenbar ist vielen das Prozedere zu mühsam, Anträge für die PIN gab es nur wenige.

Die Hoffnung auf eine flächendeckende Einführung des elektronischen Rezepts in Deutschland ab 2022 hatte die Kurse beider Online-Apotheken in schwindelerregende Höhen getrieben. Sowohl die Anteilsscheine der Shop Apotheke als auch die von Zur Rose erreichten im Februar 2021 Bestmarken. Nachdem die Einführung aber immer wieder ins Stocken gekommen war, befinden sich die Aktien der Unternehmen auf Talfahrt. So sind die Anteilsscheine von Zur Rose seit Anfang des Jahres inzwischen um rund 90 Prozent abgestürzt. Die Papiere der Shop Apotheke haben in diesem Zeitraum gut 66 Prozent verloren./la/bek/jha/
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Chewi
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Wohnort: Niederrhein
Beiträge: 23092
Trades: 1280
Gefällt mir erhalten: 9890
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag7/99, 08.11.22, 12:36:46 
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
wie auch
SAE (A2AR94) A2AR94
nun mit schönem Boden




Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n).
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 14847
Trades: 196
Gefällt mir erhalten: 3903
PN schreiben

 

3

verlinkter Beitrag6/99, 10.11.22, 08:24:34 
Antworten mit Zitat
Citi mit Downgrade ZurRose
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0


denke Sektorstudie und das down noch nicht übern Ticker..

The Ord schrieb am 10.11.2022, 08:22 Uhr
SAE (A2AR94) A2AR94
wieder dick unter xetra close

Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.


Zuletzt bearbeitet von Snoopy am 10.11.2022, 08:24, insgesamt einmal bearbeitet
Chewi
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Wohnort: Niederrhein
Beiträge: 23092
Trades: 1280
Gefällt mir erhalten: 9890
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag5/99, 10.11.22, 08:31:31 
Antworten mit Zitat
dpa-AFX: *CITIGROUP SENKT ZIEL FÜR SHOP APOTHEKE AUF 90 (135) EUR - 'BUY'
-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Snoopy schrieb am 10.11.2022, 08:24 Uhr
Citi mit Downgrade ZurRose
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0


denke Sektorstudie und das down noch nicht übern Ticker..

The Ord schrieb am 10.11.2022, 08:22 Uhr
SAE (A2AR94) A2AR94
wieder dick unter xetra close

Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n).
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106911
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5289
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag4/99, 24.11.22, 17:55:56 
Antworten mit Zitat
Zur Rose-Gruppe macht nächsten Schritt in Richtung Profitabilität und reduziert Komplexität in Deutschland weiter
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0

Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung
24.11.2022 / 17:45 CET/CEST

Die Versandkunden von Eurapon werden künftig auf Wunsch mit rezeptfreien und verschreibungspflichtigen Arzneimitteln von der Apotheke DocMorris aus dem neuen Logistikzentrum in Heerlen beliefert. Die Zur Rose-Gruppe schliesst ihren Logistikstandort Eurapon Pharmahandel GmbH in Bremen per 31. Dezember 2022 und stellt die Marke Eurapon ein. Dadurch reduziert die Gruppe die Komplexität im Segment Deutschland weiter und unternimmt einen nächsten wichtigen Schritt in Richtung Profitabilität.

Der Entscheid erfolgte einvernehmlich mit dem Apotheker Kubilay Talu, dem Inhaber der Euro Apotheke. Das dazugehörige Versandgeschäft und somit auch der Online-Shop eurapon.de werden Mitte Dezember 2022 geschlossen. Die Zur Rose-Gruppe bietet allen am Standort Bremen beschäftigten pharmazeutischen Mitarbeitern, auch denen aus dem Versandgeschäft der Euro Apotheke, eine Weiterbeschäftigung in Heerlen an. Den rund 90 von der Schliessung betroffenen Mitarbeitern der Eurapon Pharmahandel GmbH unterbreitet das Unternehmen freiwillig, aus ihrer sozialen Verantwortung, individuelle Abfindungsangebote.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 14847
Trades: 196
Gefällt mir erhalten: 3903
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag3/99, 25.11.22, 08:33:00 
Antworten mit Zitat
SAE (A2AR94) A2AR94
steigt...weil
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
hier in Deutschland einen Standort dicht macht. . .
Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.


Zuletzt bearbeitet von Snoopy am 25.11.2022, 08:33, insgesamt einmal bearbeitet
The Ord
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 23867
Trades: 337
Gefällt mir erhalten: 4349
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag2/99, 25.11.22, 09:07:57 
Antworten mit Zitat
jetzt wieder im minus
Snoopy schrieb am 25.11.2022, 08:33 Uhr
SAE (A2AR94) A2AR94
steigt...weil
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
hier in Deutschland einen Standort dicht macht. . .

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 14847
Trades: 196
Gefällt mir erhalten: 3903
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag1/99, 25.11.22, 09:10:44 
Antworten mit Zitat
gruebel

The Ord schrieb am 25.11.2022, 09:07 Uhr
jetzt wieder im minus
Snoopy schrieb am 25.11.2022, 08:33 Uhr
SAE (A2AR94) A2AR94
steigt...weil
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
hier in Deutschland einen Standort dicht macht. . .

Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.

Seite 4 von 4
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite:  Zurück  1, 2, 3, 4
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Nebenwerte » ZRE - Zur Rose Group AG: Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!