Suchen Mitgliederliste Usermap clubmitglied Clubmitgliedschaft   amazon amazon   amazon Kicktipp   registriere dich kostenlos und nutze die Vorteile einer Anmeldung auf peketec.de Hier kostenlos registrieren!
Login Login

home » Börsenforum » Nebenwerte » ZRE - Zur Rose Group AG: Daytraderkommentare
 Zur Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter 
Breite
Traderkommentare zu "ZRE - Zur Rose Group AG"

Hier werden alle Beiträge zum Thema aus dem » Daytradingbereich gespiegelt.

Diese Beiträge kannst du zitieren oder einen Neuen verfassen. Diese erscheinen dann im aktuellen » Daytrading-Wochenthread.


              Autor                     Nachricht
peketec
Admin
Admin

Beiträge: 25724
Gefällt mir erhalten: 649
PN schreiben

 

Beitrag99/99, 23.08.17, 02:00:00  | ZRE - Zur Rose Group AG: Daytraderkommentare
Antworten mit Zitat
ZRE - Zur Rose Group AG: Daytraderkommentare
AmazonShop - unterstütze bei jedem Kauf peketec.de | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Mastermind
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 11008
Trades: 739
Gefällt mir erhalten: 5995
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag98/99, 07.09.17, 16:51:41 
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
Zur Rose ... auch jeden Tag schwächer.
Schweizer Online-Arzneimittelversand. Mutter von DocMorris. Schwer am expandieren nach Deutschland, im Frühjahr erst an die Börse gekommen. Normalerweise ein Zukunftsmarkt. Stecken aber viel Geld in die Expansion, Finanzkennzahlen daher nicht aussagekräftig. Machen aktuell etwa 50% Umsatz in der Schweiz und 50% in Deutschland. Obwohl der deutsche Markt etwa zehn mal so groß ist wie der Schweizer. Daher expandieren sie hier in Deutschland auf Teufel komm raus. Auch über Zukäufe.


Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
J.J.1
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 5068
Trades: 239
Gefällt mir erhalten: 1690
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag97/99, 13.09.17, 11:18:54 
Antworten mit Zitat
erste Umkehrsignale

Mastermind schrieb am 07.09.2017, 16:51 Uhr
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
Zur Rose ... auch jeden Tag schwächer.
Schweizer Online-Arzneimittelversand. Mutter von DocMorris. Schwer am expandieren nach Deutschland, im Frühjahr erst an die Börse gekommen. Normalerweise ein Zukunftsmarkt. Stecken aber viel Geld in die Expansion, Finanzkennzahlen daher nicht aussagekräftig. Machen aktuell etwa 50% Umsatz in der Schweiz und 50% in Deutschland. Obwohl der deutsche Markt etwa zehn mal so groß ist wie der Schweizer. Daher expandieren sie hier in Deutschland auf Teufel komm raus. Auch über Zukäufe.

» zur Grafik
J.J.1
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 5068
Trades: 239
Gefällt mir erhalten: 1690
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag96/99, 15.09.17, 11:11:05 
Antworten mit Zitat
könnte gut sein für
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
(DocMorris)



Zuletzt bearbeitet von J.J.1 am 15.09.2017, 10:13, insgesamt einmal bearbeitet
Mastermind
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 11008
Trades: 739
Gefällt mir erhalten: 5995
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag95/99, 15.09.17, 11:15:40 
Antworten mit Zitat
aufpassen. Die wollen gerade selbst den deutschen Markt aufrollen. Ja, es kann sein das Amazon auch die kaufen will. Es kann aber auch genauso sein das sie vor die Hunde gehen, weil sie dann Amazon als Konkurrenten hätten. Ich bin mir da noch nicht so sicher ob das für Zur Rose so dolle ist.
J.J.1 schrieb am 15.09.2017, 11:11 Uhr
könnte gut sein für
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
(DocMorris)

» zur Grafik

Hinweis nach §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Der_Dude
HeavyTrader
HeavyTrader

Beiträge: 36060
Trades: 13
Gefällt mir erhalten: 5324
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag94/99, 15.09.17, 11:17:57 
Antworten mit Zitat
https://www.apotheke-adhoc.de/nachr....andhandel-otc-medikament/

auch bisl was zu Rose usw. drin

Mastermind schrieb am 15.09.2017, 11:15 Uhr
aufpassen. Die wollen gerade selbst den deutschen Markt aufrollen. Ja, es kann sein das Amazon auch die kaufen will. Es kann aber auch genauso sein das sie vor die Hunde gehen, weil sie dann Amazon als Konkurrenten hätten. Ich bin mir da noch nicht so sicher ob das für Zur Rose so dolle ist.
J.J.1 schrieb am 15.09.2017, 11:11 Uhr
könnte gut sein für
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
(DocMorris)

» zur Grafik
J.J.1
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 5068
Trades: 239
Gefällt mir erhalten: 1690
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag93/99, 15.09.17, 12:35:04 
Antworten mit Zitat
In dieser Börsenphase werden ja z.G. nicht alle Argumente differenziert erörtert. Da kauft man schonmal impulsiv.
Wenn man sich bei
ADE (A1TNV9) A1TNV9
& Co. erstmal Gedanken macht, ist es sowieso zu spät.

J.J.1 schrieb am 15.09.2017, 11:11 Uhr
könnte gut sein für
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
(DocMorris)

» zur Grafik
J.J.1
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 5068
Trades: 239
Gefällt mir erhalten: 1690
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag92/99, 18.09.17, 13:07:50 
Antworten mit Zitat
läuft ganz gut Smile


J.J.1 schrieb am 15.09.2017, 11:11 Uhr
könnte gut sein für
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
(DocMorris)

» zur Grafik
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 57174
Trades: 1630
Gefällt mir erhalten: 21462
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag91/99, 18.09.17, 13:10:25 
Antworten mit Zitat
hatte mir die auch nach der
SAE (A2AR94) A2AR94
-Meldung mal angeschaut..leider nix gemacht Crying or Very sad
J.J.1 schrieb am 18.09.2017, 13:07 Uhr
läuft ganz gut


J.J.1 schrieb am 15.09.2017, 11:11 Uhr
könnte gut sein für
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
(DocMorris)

» zur Grafik

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 57174
Trades: 1630
Gefällt mir erhalten: 21462
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag90/99, 29.09.17, 07:38:36 
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
DGAP-News: KPT und Zur Rose lancieren ein innovatives Modell für die Grundversicherung (deutsch)

EQS Group-News: Zur Rose Group AG / Schlagwort(e): Produkteinführung KPT und Zur Rose lancieren ein innovatives Modell für die Grundversicherung 29.09.2017 / 07:00

Frauenfeld, 29. September 2017

Medikamentenbezug bei Zur Rose

KPT und Zur Rose lancieren ein innovatives Modell für die Grundversicherung

Die Versandapotheke und Ärztegrossistin Zur Rose bringt gemeinsam mit dem Krankenversicherer KPT ein innovatives Grundversicherungsmodell auf den Markt: Für einen Prämienrabatt von bis zu 20% verpflichten sich die Versicherten, vor der Inanspruchnahme medizinischer Leistungen einen telemedizinischen Beratungsdienst zu kontaktieren. Rezeptpflichtige Medikamente beziehen sie ausschliesslich vom behandelnden Arzt oder bei Zur Rose - über den Versand oder in den stationären Zur Rose-Apotheken. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen damit zu Kosten-einsparungen im Medikamentenbereich beitragen.

Versicherte des neuen Produkts KPTwin.easy konsultieren zunächst das telemedizinische Beratungszentrum Medi24, bevor sie medizinische Leistungen in Anspruch nehmen. Das Fachpersonal des Beratungszentrums zeigt aufgrund eines Gesprächs mit dem Versicherten den Behandlungspfad auf und überweist den Patienten im Bedarfsfall an einen Allgemeinarzt oder Spezialisten.

Arzneimittelbezug über Zur Rose und Generikasubstitution Im Falle der Verschreibung von Arzneimitteln verpflichten sich die Versicherten, die Medikamente ausschliesslich von Zur Rose zu beziehen - über den Versandkanal oder die stationären Zur Rose-Apotheken. Ausgenommen von dieser Regelung sind Fälle, bei denen das Medikament dringend eingenommen werden muss. Die Versicherten von KPTwin.easy erklären sich zudem damit einverstanden, dass verschriebene Originalpräparate durch Generika ersetzt werden, sofern diese günstiger sind und aus medizinischen Gründen nichts dagegen spricht.
...
http://www.finanznachrichten.de/nac....sicherung-deutsch-016.htm
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106881
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5279
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag89/99, 17.10.17, 07:36:05 
Antworten mit Zitat
Zur Rose-Gruppe beschleunigt den Expansionskurs und übernimmt die Eurapon Pharmahandel GmbH
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0

Quartals-/Zwischenmitteilung
2017-10-17 / 07:00

- Deutliches Wachstum im dritten Quartal 2017
- Kooperation mit Versandapotheke Eurapon, Bremen
- Weiterer Ausbau der europäischen Marktführerschaft
[...] http://www.finanznachrichten.de/nac....ndel-gmbh-deutsch-016.htm
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 57174
Trades: 1630
Gefällt mir erhalten: 21462
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag88/99, 24.01.18, 07:20:09 
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
DGAP-News: Zur Rose-Gruppe mit zweistelligem Umsatzwachstum in 2017 (deutsch)

24.01.2018 / 07:00

Medienmitteilung

Zur Rose-Gruppe mit zweistelligem Umsatzwachstum in 2017

Im Geschäftsjahr 2017 setzte die Zur Rose-Gruppe ihre Wachstumsziele erfolgreich um und erwirtschaftete einen Umsatz knapp unter der Milliardenschwelle. Der Umsatz erhöhte sich organisch um 11.8 Prozent auf CHF 982.9 Mio. (10.7 Prozent in Lokalwährung). Im vierten Quartal nahm er um 16.8 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode zu, womit sich das Wachstum gegenüber dem dritten Quartal weiter beschleunigte. Der Umsatz des für die Gruppe nachhaltig relevanten Geschäfts der getätigten Akquisitionen Eurapon und Vitalsana würde sich 2017 auf EUR 85 Mio. belaufen.

Stärkung der Marktführerschaft in Deutschland In Deutschland gelang es der Zur Rose-Gruppe, ihre führende Marktstellung im Jahr 2017 weiter auszubauen. Dank verstärkten Marketingaktivitäten wuchs der Umsatz deutlich zweistellig sowohl im Gesamtjahr mit 15.8 Prozent wie auch im vierten Quartal mit 15.0 Prozent (in Lokalwährung). Der Umsatz mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln (Rx) erhöhte sich im vierten Quartal trotz regulatorisch bedingten Preissenkungen um 11.8 Prozent und im Gesamtjahr um 10.2 Prozent. Der Konversionseffekt von Kunden rezeptfreier Arzneimittel (OTC) zu Rx-Kunden als Ergebnis der Marketingkampagne ist weiterhin ein zusätzlicher Treiber des Rx-Geschäfts. Im Bereich des preissensitiven OTC-Geschäfts setzte sich das seit 2015 anhaltend starke Wachstum weiter fort. Der Umsatz stieg im vierten Quartal um 32.3 Prozent und im Gesamtjahr um 38.7 Prozent.
...
http://www.finanznachrichten.de/nac....m-in-2017-deutsch-016.htm
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106881
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5279
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag87/99, 24.01.18, 08:57:09 
Antworten mit Zitat
Versandapotheke Zur Rose wächst 2017 zweistellig
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0

FRANKFURT (Dow Jones)--Die schweizerische Versandapotheke Zur Rose hat ihren Umsatz im vergangenen Jahr deutlich gesteigert. Das organische Wachstum betrug 11,8 Prozent auf 982,9 Millionen Schweizer Franken und lag damit nur knapp unter der Milliardenschwelle, wie die Zur Rose Group AG, zu der auch die Versandapotheke DocMorris gehört, mitteilte. Im vierten Quartal wuchs die Zur-Rose-Gruppe um 16,8 Prozent und beschleunigte damit ihr Wachstum gegenüber dem dritten Quartal.

In Deutschland kletterte der Umsatz im vergangenen Jahr dank verstärkter Marketingaktivitäten um 15,8 Prozent. Im Heimatmarkt Schweiz legte der Umsatz des in Frauenfeld ansässigen Unternehmens um 6,3 Prozent auf 500 Millionen Franken zu. Der vollständige Jahresbericht soll am 21. März veröffentlicht werden. Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 57174
Trades: 1630
Gefällt mir erhalten: 21462
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag86/99, 07.02.18, 17:15:10 
Antworten mit Zitat
 
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
natürlich auch unter Druck


Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
vini
Member
Member

Beiträge: 1985
Trades: 59
Gefällt mir erhalten: 936
PN schreiben

 

1

verlinkter Beitrag85/99, 07.02.18, 17:50:58 
Antworten mit Zitat
Erste Stellungnahme


SAE (A2AR94) A2AR94
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0

Zur Rose Group AG: Stellungnahme zum Entwurf des Koalitionsvertrags in Deutschland
Stellungnahme
07.02.2018 / 17:49

Stellungnahme zum Entwurf des Koalitionsvertrags in Deutschland:
Angestrebtes Rx-Versandhandelsverbot nicht zu rechtfertigen

Der heute publizierte Entwurf des Koalitionsvertrags der Parteien CDU/CSU
und SPD beinhaltet eine Absichtserklärung zur Umsetzung eines Verbots des
Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln. Dort heisst es:
«Um die Apotheken vor Ort zu stärken, setzen wir uns für ein Verbot des
Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ein.» Gestützt
auf Gutachten und Aussagen vorheriger Bundesregierungen ist die Zur
Rose-Gruppe nach wie vor überzeugt, dass dieses Vorhaben verfassungswidrig
und europarechtlich inkompatibel ist.
Die Gesellschaft ist daher sehr
erstaunt, dass diese Beurteilungen offenbar nicht ausreichend gewürdigt
wurden und diese Intention in den Entwurf des Koalitionsvertrags aufgenommen
wurde. Die Zur Rose-Gruppe wird daher im Interesse der Patientinnen und
Patienten sowohl in Deutschland als auch auf europäischer Ebene alle
notwendigen juristischen und operativen Schritte unternehmen.
LÖCK
HeavyTrader
HeavyTrader

Wohnort: Dresden
Beiträge: 30135
Trades: 936
Gefällt mir erhalten: 8447
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag84/99, 07.02.18, 18:01:21 
Antworten mit Zitat
SAE (A2AR94) A2AR94
könnte 1. bereich 37-39€ sehen...

Zur Rose Group AG: Stellungnahme zum Entwurf des Koalitionsvertrags in Deutschland:
Stellungnahme
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0

07.02.2018 / 17:49

Stellungnahme zum Entwurf des Koalitionsvertrags in Deutschland:
Angestrebtes Rx-Versandhandelsverbot nicht zu rechtfertigen

Der heute publizierte Entwurf des Koalitionsvertrags der Parteien CDU/CSU
und SPD beinhaltet eine Absichtserklärung zur Umsetzung eines Verbots des
Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln. Dort heisst es:
«Um die Apotheken vor Ort zu stärken, setzen wir uns für ein Verbot des
Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ein.» Gestützt
auf Gutachten und Aussagen vorheriger Bundesregierungen ist die Zur
Rose-Gruppe nach wie vor überzeugt, dass dieses Vorhaben verfassungswidrig
und europarechtlich inkompatibel ist.
Die Gesellschaft ist daher sehr
erstaunt, dass diese Beurteilungen offenbar nicht ausreichend gewürdigt
wurden und diese Intention in den Entwurf des Koalitionsvertrags aufgenommen
wurde. Die Zur Rose-Gruppe wird daher im Interesse der Patientinnen und
Patienten sowohl in Deutschland als auch auf europäischer Ebene alle
notwendigen juristischen und operativen Schritte unternehmen.
Hinweis nach § 34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser dieses Beitrags hält jetzt oder zukünftig Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n). Entsprechende Beiträge stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlungen dar.
Fahnenstange
Ventro-Boarder
Ventro-Boarder

Wohnort: Unterfranken
Beiträge: 16628
Trades: 1068
Gefällt mir erhalten: 3974
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag83/99, 07.02.18, 18:41:23 
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
wird bereits wieder 100 bezahlt.

SAE (A2AR94) A2AR94
noch einiges an Abschlag. Evtl. sollten die auch mal
eine Pressemitteilung rausgeben whistle
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser dieses Beitrages kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 57174
Trades: 1630
Gefällt mir erhalten: 21462
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag82/99, 21.03.18, 07:14:59 
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
DGAP-News: Zur Rose-Gruppe setzt Wachstumsstrategie erfolgreich um (deutsch)

Zur Rose-Gruppe setzt Wachstumsstrategie erfolgreich um EQS Group-News: Zur Rose Group AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis Zur Rose-Gruppe setzt Wachstumsstrategie erfolgreich um 21.03.2018 / 07:00

Medienmitteilung Geschäftsergebnis 2017 Zur Rose-Gruppe setzt Wachstumsstrategie erfolgreich um Die Ende 2016 eingeleitete Wachstumsstrategie der Zur Rose-Gruppe trägt Früchte. Im Geschäftsjahr 2017 erhöhte die führende Versandapotheke Europas den Umsatz zweistellig auf CHF 982.9 Mio. Das dynamische Wachstum ist das Resultat der Marketingoffensive in Deutschland und einer erfreulichen Geschäftsentwicklung in der Schweiz. Für 2018 erwartet das Management ein weiter forciertes Wachstum von über 20 Prozent in Lokalwährung. Das Geschäftsjahr 2017 stellte für die Zur Rose-Gruppe einen Meilenstein in der 25-jährigen Geschichte des Unternehmens dar. Mit der Mittelaufnahme im Rahmen des IPO und der Kotierung an der SIX Swiss Exchange hat die Gesellschaft die Kapitalbasis für die Umsetzung einer dynamischen Wachstumsstrategie geschaffen. Aus dem Erlös des IPO von netto CHF 215 Mio. konnten die definierten Wachstumsinitiativen vorangetrieben und die Unternehmensanleihe von CHF 50 Mio. zurückbezahlt werden. Mit einer Eigenkapitalquote von 64.4 Prozent ist die Gesellschaft solide finanziert und verfügt darüber hinaus über ein stabiles Ankeraktionariat. Investitionen in den Markt zahlen sich aus - Die für das forcierte Wachstum breit angelegte Marketingkampagne in Deutschland zur Gewinnung von Neukunden setzte die Zur Rose-Gruppe 2017 erfolgreich fort. Der konsolidierte Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 11.8 Prozent auf CHF 982.9 Mio.
http://www.finanznachrichten.de/nac....greich-um-deutsch-016.htm
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106881
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5279
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag81/99, 21.03.18, 08:34:27 
Antworten mit Zitat
Versandapotheke Zur Rose will Wachstum 2018 beschleunigen
FRANKFURT (Dow Jones)--Die Schweizer Versandapotheke Zur Rose will 2018 stärker wachsen als im Vorjahr. Außerdem peilt das Unternehmen, zu dem auch Docmorris gehört, auf Basis des bereinigten EBITDA einen Break-even an. Allerdings stellte Zur Rose klar, dass die Wahrnehmung mittelfristig profitabler Wachstumschancen der kurzfristigen Ergebnisverbesserung vorgezogen wird. Das Wachstum soll auf Basis lokaler Währungen über 20 Prozent betragen.

Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz um 11,8 Prozent auf 982,9 Millionen Schweizer Franken, wie Zur Rose bereits im Januar gemeldet hatte. Das Ergebnis wurde durch Kosten des Börsengangs belastet. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag bei minus 21,2 Millionen Franken nach plus 2,1 Millionen im Vorjahr. Das bereinigte EBITDA betrug minus 6 Millionen. Das Unternehmensergebnis sackte auf minus 36,3 von 12,8 Millionen Franken ab. Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
HK12 schrieb am 21.03.2018, 07:14 Uhr
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
DGAP-News: Zur Rose-Gruppe setzt Wachstumsstrategie erfolgreich um (deutsch)

Zur Rose-Gruppe setzt Wachstumsstrategie erfolgreich um EQS Group-News: Zur Rose Group AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis Zur Rose-Gruppe setzt Wachstumsstrategie erfolgreich um 21.03.2018 / 07:00

Medienmitteilung Geschäftsergebnis 2017 Zur Rose-Gruppe setzt Wachstumsstrategie erfolgreich um Die Ende 2016 eingeleitete Wachstumsstrategie der Zur Rose-Gruppe trägt Früchte. Im Geschäftsjahr 2017 erhöhte die führende Versandapotheke Europas den Umsatz zweistellig auf CHF 982.9 Mio. Das dynamische Wachstum ist das Resultat der Marketingoffensive in Deutschland und einer erfreulichen Geschäftsentwicklung in der Schweiz. Für 2018 erwartet das Management ein weiter forciertes Wachstum von über 20 Prozent in Lokalwährung. Das Geschäftsjahr 2017 stellte für die Zur Rose-Gruppe einen Meilenstein in der 25-jährigen Geschichte des Unternehmens dar. Mit der Mittelaufnahme im Rahmen des IPO und der Kotierung an der SIX Swiss Exchange hat die Gesellschaft die Kapitalbasis für die Umsetzung einer dynamischen Wachstumsstrategie geschaffen. Aus dem Erlös des IPO von netto CHF 215 Mio. konnten die definierten Wachstumsinitiativen vorangetrieben und die Unternehmensanleihe von CHF 50 Mio. zurückbezahlt werden. Mit einer Eigenkapitalquote von 64.4 Prozent ist die Gesellschaft solide finanziert und verfügt darüber hinaus über ein stabiles Ankeraktionariat. Investitionen in den Markt zahlen sich aus - Die für das forcierte Wachstum breit angelegte Marketingkampagne in Deutschland zur Gewinnung von Neukunden setzte die Zur Rose-Gruppe 2017 erfolgreich fort. Der konsolidierte Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 11.8 Prozent auf CHF 982.9 Mio.
http://www.finanznachrichten.de/nac....greich-um-deutsch-016.htm

Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 57174
Trades: 1630
Gefällt mir erhalten: 21462
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag80/99, 18.04.18, 07:13:28 
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
DGAP-News: Deutlicher Umsatzsprung: Zur Rose-Gruppe wächst 30 Prozent im ersten Quartal 2018 (deutsch)

18.04.2018 / 06:45

Deutlicher Umsatzsprung: Zur Rose-Gruppe wächst 30 Prozent im ersten Quartal
2018

- Übernahmen und organisches Wachstum führen zu Umsatzschub von 91.5 Prozent
im deutschen OTC-Bereich

- Rx-Geschäft in Deutschland wächst weiterhin zweistellig

- Markenkampagne erhöht den Bekanntheitsgrad der Apotheke DocMorris deutlich

- Zur Rose Schweiz beschleunigt Wachstum auf 9.3 Prozent

Die Zur Rose-Gruppe setzte das starke Umsatzwachstum des Vorjahrs
beschleunigt fort. Im ersten Quartal 2018 stieg der Gruppenumsatz im
Vergleich zur Vorjahresperiode um 29.9 Prozent (23.8 Prozent in
Lokalwährung) auf CHF 297.6 Mio. Das organische Wachstum in Lokalwährung lag
bei 11.0 Prozent. Sowohl der Markt Schweiz als auch das Segment Deutschland
trugen zu dem Wachstumsschub bei.

Der Umsatz in Deutschland wuchs um 51.4 Prozent (39.0 Prozent in
Lokalwährung) auf CHF 169.9 Mio. bzw. EUR 145.8 Mio.
....
http://www.finanznachrichten.de/nac....rtal-2018-deutsch-016.htm
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106881
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5279
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag79/99, 18.04.18, 07:30:07 
Antworten mit Zitat
Zur-Rose-Gruppe wächst 30 Prozent im ersten Quartal 2018
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Schweizer Versandapotheke Zur Rose hat im ersten Quartal 2018 fast 30 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz stieg auf 297,6 Millionen Schweizer Franken, wie das seit Juli 2017 börsennotierte Mutterunternehmen von Doc Morris mitteilte. Das organische Wachstum in Lokalwährung lag bei 11,0 Prozent. Sowohl der Markt Schweiz als auch das Segment Deutschland trugen zum Wachstum bei.

In Deutschland steigerte die Zur Rose Group AG ihre Einnahmen um 51,4 Prozent auf 169,9 Millionen Franken. Wachstumstreiber war vor allem das Geschäft mit rezeptfreien Arzneimitteln (OTC) mit einem Umsatzplus von 91,5 Prozent. Neben der massiven Neukundengewinnung trug dazu auch die Erstkonsolidierung der Versandapotheken Eurapon und Vitalsana bei. In der Schweiz legte der Umsatz von Januar bis März trotz regulatorisch bedingter Preissenkungen deutlich um 9,3 Prozent auf 127,7 Millionen Franken zu. Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 57174
Trades: 1630
Gefällt mir erhalten: 21462
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag78/99, 02.08.18, 07:05:40 
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
DGAP-News: Zur Rose Group AG: Übernahme der spanischen Marktplatz-Plattform Promofarma (deutsch)

02.08.2018 / 06:45

Medienmitteilung

Zur Rose-Gruppe stärkt ihre Internationalisierungsstrategie

Übernahme der spanischen Marktplatz-Plattform Promofarma

- Internationalisierung durch Akquisition des führenden Marktplatzes in
Spanien für freiverkäufliche, apothekenübliche Produkte

- Ausbau der Tech-Kompetenz durch Next Level-Technologie

- Deutlicher Schritt zur Stärkung der europäischen Marktführerschaft

- Marktplatz-Plattform zur schnellen Erschliessung neuer Märkte und zur
Ergänzung des Onlinehandelsgeschäfts von Zur Rose in bestehenden Märkten
...
https://www.finanznachrichten.de/na....romofarma-deutsch-016.htm
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
1634
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 2255
Trades: 131
Gefällt mir erhalten: 1697
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag77/99, 15.10.18, 15:27:32  | Zur Rose Group - Zürich
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0

ROSE short 118,20 … unter 118,00 gibt es ein neues Verlaufstief



Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
1634
BronzeMember
BronzeMember

Wohnort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 2255
Trades: 131
Gefällt mir erhalten: 1697
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag76/99, 24.10.18, 09:32:02  | Re: Zur Rose Group - Zürich
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
heute gibt's Zahlen, lieber raus ... gedeckt 117,60 CHF …


1634 schrieb am 15.10.2018, 15:27 Uhr
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0

ROSE short 118,20 … unter 118,00 gibt es ein neues Verlaufstief

» zur Grafik

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 57174
Trades: 1630
Gefällt mir erhalten: 21462
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag75/99, 29.10.18, 07:18:52 
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
DGAP-News: Zur Rose-Gruppe beantragt Kapitalerhöhung; Einladung zu einer ausserordentlichen Generalversammlung
https://www.finanznachrichten.de/na....rsammlung-deutsch-016.htm
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 57174
Trades: 1630
Gefällt mir erhalten: 21462
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag74/99, 15.11.18, 07:08:56 
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
DGAP-News: Zur Rose-Gruppe erhöht ihre Finanzziele (deutsch)

15.11.2018 / 06:50

Medienmitteilung

Zur Rose-Gruppe erhöht ihre Finanzziele

- Erfolgreiche Akquisitionsstrategie ermöglicht höheres Umsatzwachstum

- Weitere Effizienzsteigerung nach Fertigstellung des erweiterten
Logistikzentrums in Heerlen erwartet

- Erhöhung der EBITDA-Zielmarge auf 5 bis 6 Prozent in 2022

- Bestätigung der Umsatz- und Ergebniserwartung für 2018

Aufgrund der erfolgreichen Beschleunigung der Akquisitionsstrategie mit den
Zukäufen von Eurapon, Vitalsana, apo-rot, Promofarma und medpex erhöht die
Zur Rose-Gruppe ihre mittelfristigen Finanzziele. Für 2019 strebt die Gruppe
einen Umsatz von mindestens CHF 1.6 Milliarden an, was einem Wachstum von
mehr als 30 Prozent im Vergleich zum erwarteten Umsatz für 2018 entspricht.
In den Folgejahren bis 2022 rechnet das Unternehmen mit jährlichen
organischen Wachstumsraten auf Gruppenstufe von deutlich über 10 Prozent.
Weiter sollen Skaleneffekte nach Inbetriebnahme der neuen Logistik in
Heerlen, Einkaufssynergien sowie die Reduktion der Gemeinkosten das
operative Ergebnis nachhaltig verbessern. Gestützt darauf erhöht die Gruppe
ihre EBITDA-Zielmarge für 2022 auf 5 bis 6 Prozent (bisherige Guidance: 4
bis 5 Prozent) bei gesteigertem Umsatz. Für 2018 bestätigt das Management
die kommunizierte Umsatz- und Ergebniserwartung.
https://www.finanznachrichten.de/na....nanzziele-deutsch-016.htm
Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.
Elfman
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 10565
Trades: 36
Gefällt mir erhalten: 2532
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag73/99, 03.12.18, 11:02:08 
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0

Zur-Rose-Grossaktionärin wegen Bankfehler ohne Zuteilung
https://www.fuw.ch/article/zur-rose....ankfehler-ohne-zuteilung/
armani schrieb am 03.12.2018, 10:58 Uhr
Laughing https://twitter.com/FuW_News/status/1069463538312364032
µ
Admin
Admin

Wohnort: Fläming
Beiträge: 106881
Trades: 31
Gefällt mir erhalten: 5279
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag72/99, 23.01.19, 08:37:55 
Antworten mit Zitat
MÄRKTE EUROPA/US-Vorgaben belasten nur leicht - Dt. Börse im Blick
FRANKFURT (Dow Jones)--Zwar werden Europas Börsen zur Eröffnung am Mittwoch mit leichten Abgaben erwartet, allerdings nimmt die Zuversicht im Handel auf ein Konsolidierungsende zu. Gestützt wird die Stimmung von den vergleichsweise guten Vorlagen aus Asien. Dort steckten die Börsen die schwache Vorlage der Wall Street weg. "Positive Impulse kommen von der Bestätigung der lockeren japanischen Geldpolitik und von der Umsetzung der geplanten Stimuli in China", sagt ein Marktteilnehmer. Daneben stabilisierten sehr gut ausgefallene Quartalszahlen von IBM die Stimmung.
Der XDAX
DAX (846900) 846900 846900
liegt 0,4 Prozent im Minus bei 11.050 Punkten. Der Euro-Stoxx-50 dürfte bei 3.100 ins Rennen gehen nach 3.113.

An Wall Street hatte die Nachricht, dass die US-Regierung Vorbereitungsgespräche für die Handelsgespräche Ende Januar abgelehnt hatten, für Verunsicherung gesorgt. Der chinesische Vize-Premier Liu He reist gleichwohl Ende des Monats nach Washington. Die Erwartungen im Markt sind hoch, dass es dort zumindest zu einer Annäherung im Handelskonflikt kommt.

Deutsche Börse mit erwartet guten Zahlen
DB1 (581005) 581005 581005

Aufwärts dürfte es für die Aktie der Deutschen Börse gehen. "Die Zahlen sind stark", sagt ein Marktteilnehmer. Der Börsenbetreiber hat den bereinigten Gewinn auf Basis des Konzern-Periodenüberschusses im vergangenen Jahr nach ersten Berechnungen um 17 Prozent gesteigert, erwartet worden war von der Börse selbst ein Plus von mehr als 10 Prozent. Allerdings hatten Analysten bereits mit starken Zahlen gerechnet. Nicht auszuschließen ist daher, dass die Aktie im Verlauf von den Hochs zurückkommt. Vorbörslich liegt sie rund 1,5 Prozent höher.

Mit steigenden Kursen rechnen Marktteilnehmer bei Carrefour
CAR (852362) 852362
. "Die Zahlen deuten eine Wende zum Besseren an", meint einer. Der flächenbereinigte Umsatz ist im vierten Quartal um 4 Prozent gewachsen. Im Gesamtjahr errechnet sich laut dem Unternehmen nun ein Plus von 1,4 Prozent.

Auch vom Wettbewerber Ahold Delhaize
AHOG (A2ANT0) A2ANT0
kommen nach ersten Einschätzungen gute Zahlen. Der Gewinn je Aktie liegt laut dem Unternehmen am oberen Rand der Planungen. Damit wurden die Analystenschätzungen von etwa 1,60 Euro je Aktie vermutlich erfüllt.

ASML eher gemischt
ASME (A1J4U4) A1J4U4

Von gemischten Zahlen sprechen Börsianer beim Halbleiterzulieferer ASML. Der Gewinn habe im vierten Quartal die Schätzung leicht überboten. Auch der Umsatz liege über den Erwartungen. Der Ausblick auf den Umsatz im ersten Quartal liegt aber unter den Erwartungen. "Das dürfte den Kurse zumindest bremsen", erwartet ein Marktteilnehmer.

Im Rahmen der Erwartungen liegen die Zahlen der Online-Apotheke zur Rose
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0
. Der Umsatz der Muttergesellschaft von Doc Morris legte im vergangenen Jahr um gut 20 Prozent zu, vor allem dank Übernahmen. Der Kurs zieht vorbörslich leicht an. Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Börsentermine des Tages | Meist führen holprige Straßen zu den schönsten Orten. | Gut verdient dank Peketec? Gib der Community etwas zurück -> Club
Snoopy
DayTrader
DayTrader

Beiträge: 14831
Trades: 196
Gefällt mir erhalten: 3886
PN schreiben

 

2

verlinkter Beitrag71/99, 05.03.19, 08:28:24 
Antworten mit Zitat
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0


https://www.nzz.ch/wirtschaft/zur-r....achstumswunder-ld.1464587

Kommentar
Kratzer beim Wachstumswunder Zur Rose
Unerwartet nehmen zwei Verwaltungsräte bei der Versandapotheke den Hut. Der Grund sind Differenzen zur Wachstumsstrategie in Deutschland – die spärlichen Auskünfte von Zur Rose lassen Spekulationen ins Kraut schiessen.

Im Verwaltungsrat der Versandapotheke Zur Rose kommt es zu Wechseln. Die Umstände lassen vermuten, dass dies kein langfristig geplanter Vorgang ist und Meinungsdifferenzen bestehen. Der Abgang von Vanessa Frey und Heinz Baumgartner von der Beteiligungsgesellschaft Corisol erfolgt vor der Generalversammlung vom 23. Mai, ohne dass Nachfolger bestimmt sind. «Dieser Schritt steht im Zusammenhang mit unterschiedlichen Auffassungen über Art und Geschwindigkeit der Umsetzung der Wachstumsstrategie», schreibt die Firma. Beide Parteien wollten den Sachverhalt nicht kommentieren. So bleiben nur Vermutungen.

Zur Rose hat in Deutschland ein horrendes Wachstumstempo angeschlagen, das vor allem auf Akquisitionen basiert. Der Markteintritt erfolgte 2012 durch den Kauf der Versandapotheke Doc Morris. In den vergangenen zwei Jahren kaufte Zur Rose jeweils zwei Konkurrenten – 2018 kam noch eine Handelsplattform in Spanien dazu.
In Deutschland gab der Umsatz im vierten Quartal 2018 mit rezeptpflichtigen Medikamenten leicht nach. Die Firma führt das auf einen Stopp der Werbekampagne angesichts der anstehenden Einführung des elektronischen Rezepts zurück. Allerdings könnte der Rückgang auch mit Integrationsschwierigkeiten der vielen Zukäufe zusammenhängen.
Auch zum «Missgeschick» mit der Kapitalerhöhung gibt es weitere Interpretationen. Ende Dezember hatte Zur Rose Geld aufgenommen, um eine Übernahme zu finanzieren. Angeblich vergass die Hausbank von Corisol, den Auftrag zur Ausübung der Bezugsrechte abzusenden. Der Anteil des grössten Aktionärs sank so von 14,5 auf unter 11% – so kann man eine Beteiligung auch reduzieren. Das Engagement von Corisol hat sich bisher ausbezahlt, obwohl die Zur-Rose-Aktie seit dem Börsengang fast 40% verloren hat. Corsiol hatte die Titel in zwei Tranchen zu 40 Fr. und 50 Fr. erworben, was deutlich unter dem derzeitigen Kurs von fast 87 Fr. liegt.
Hinweis gemäß §34 WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonflikte: Der Verfasser des o.g. Beitrags hält Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) bzw. beabsichtigt dieses in der Zukunft zu tun.
HK12
DayTrader
DayTrader

Wohnort: Giessen/Hessen
Beiträge: 57174
Trades: 1630
Gefällt mir erhalten: 21462
PN schreiben

 

verlinkter Beitrag70/99, 05.03.19, 08:42:48 
Antworten mit Zitat
SAE (A2AR94) A2AR94
hat gestern zugelegt..evtl. Kaufempfehlung? gruebel



Snoopy schrieb am 05.03.2019, 08:28 Uhr
ZRE (A0Q6J0) A0Q6J0


https://www.nzz.ch/wirtschaft/zur-r....achstumswunder-ld.1464587

Kommentar
Kratzer beim Wachstumswunder Zur Rose
Unerwartet nehmen zwei Verwaltungsräte bei der Versandapotheke den Hut. Der Grund sind Differenzen zur Wachstumsstrategie in Deutschland – die spärlichen Auskünfte von Zur Rose lassen Spekulationen ins Kraut schiessen. [...]

Hinweis nach §34b WpHG zur Begründung möglicher Interessenskonfl.: Der Verfasser von o.g. Beitrag kann Short- und/oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) halten.

Seite 1 von 4
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 Zur Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter 
Verfasse einen neuen Beitrag zm Thema Startseite » Börsenforum » Nebenwerte » ZRE - Zur Rose Group AG: Daytraderkommentare Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Legende
Gehe zum Forum:  

Möchten Sie diese Anzeige nicht sehen, registrieren Sie sich kostenlos bei peketec.de und nutzen Sie unser Angebot mit weniger Werbung!